1. Günstig Hotels buchen mit Priceline *UPDATE2* 100$ Gutschein für ganz kurz Entschiedene

    71 mydealz 31. Mai, 2012

    UPDATE 3

    Die Aktion lief wohl so gut, dass Priceline sogar nochmal was draufgelegt hat. Danke nochmal für den Hinweis, Igor.

    • Gutscheincode: individuell per Email
    • Wert: 10$ pro Nacht (max. 100$)
    • Nur gültig für “Name your own price”
    • Gültig für Buchungen bis 31.05. um 18 Uhr
    Soll es kein Hotel sein, gibt es auch wieder einen 20€ AirBNB Gutschein (MBW: 100€).

    Ursprüngliches UPDATE2 vom 17.05.2012:

    UPDATE 2

    Nach einer halben Ewigkeit gibt es mal wieder einen Priceline Gutschein. Wer also eh gerade noch seine Hotelbuchungen erledigen muss, sollte heute mal Preise vergleichen:

    • Gutscheincode: individuell per Facebook
    • Wert: 7$ pro Nacht (max. 70$)
    • Nur gültig für “Name your own price”
    • Gültig für Buchungen bis 18.05. um 18 Uhr

    Ursprünglicher Artikel vom 06.06.2010:

    Wie ihr mit Hotwire günstig Hotels buchen könnt, habe ich ja jetzt bereits erklärt. Bei Priceline gibt es ein Feature welches sich “Name your own price” nennt und auf einem sehr ähnlichen Prinzip basiert. Auch bei Priceline wählt man kein bestimmtes Hotel, sondern nur die Hotelkategorie und Region. Zusätzlich bestimmt man aber auch noch was man gerne zahlen möchte und bekommt so ein Hotel von Priceline zugewiesen.

    Auch bei Priceline gibt es für Hotels teilweise Rabatte von 50% und mehr, weil die Hotels so unauffällig an unausgelasteten Tagen Preisdumping betreiben können, ohne dass der Großteil der regulären Kundschaft etwas davon mitbekommt, denn den Namen des Hotels erfährt man immer erst, wenn man endgültig gebucht hat.

    Priceline

    Schritt 1 – Ort und Zimmer wählen

    Zunächst einmal will Priceline, bzw. William Shatner, Reiseziel, Reisezeit und die Anzahl der Zimmer wissen.

    Schritt 2 – Euer Hotel finden

    Im nächsten Schritt wird es schon spannend, denn hier wählt ihr nicht nur die Region, in der sich euer Hotel befinden soll, sondern auch die Kategorie und euern Wunschpreis (exklusive Tax (Steuern), welche ~10-15% betragen) aus. Der Reservierungsname muss mit einem der Reisenden übereinstimmen, aber es muss nicht zwingend der Kreditkarteninhaber sein. Bevor ihr einen Preis wählt, solltet ihr euch vorher über die Preissuchmaschinen (Expedia, Hotelclub, Hotelscombined, Trivago, etc.), Biddingfortravel und im Betterbidding-Forum informieren was denn ungefähr realistisch wäre.

    Schritt 3 – Hotel buchen

    Jetzt geht es auch schon zur Sache. Eure Vorgaben werden zusammengefasst angezeigt und ihr bekommt eure Buchung nochmal zusammengefasst. Die Reiserücktrittsversicherung nehmt ihr nicht, da diese nur für US-Einwohner gilt. Jetzt müsst ihr eure Zahlungsdaten angeben, wobei man als Deutscher hier etwas tricksen muss (Bild anklicken zum Vergrößern):

    Und anschließend gebt ihr eure Kreditkartendaten an. Beim Klick auf “Buy my Hotel room now” wird die Buchung durchgeführt und eure Kreditkarte belastet. Ihr könnt nicht mehr stornieren.

    Schritt 4 – Das wars oder eben nicht

    Direkt nach der Buchung erhält man Auskunft darüber, ob ein Hotel zum Wunschpreis gefunden werden konnte (dies wurde dann auch direkt gebucht) oder euer Preis zu niedrig war. War der Preis zu niedrig, könnt ihr eigentlich erst wieder in 24 Stunden euer Glück probieren, aber dazu gleich mehr im Priceline Tipps und Tricks.

    Priceline Tipps und Tricks

    Je mehr Erfahrung man mit Priceline hat, desto einfacher wird es und so ist es gerade bei der Preiswahl natürlich sehr hilfreich auf Erfahrungen im Biddingfortravel und Betterbidding-Forum zurückgreifen zu können. Möchte man aber etwas mehr rumprobieren und nicht immer 24 Stunden warten müssen, gibt es einen praktischen Trick.

    • Zunächst einmal sucht ihr eure Wunschstadt und wählt euch in Gedanken eine Hotelkategorie aus (z.B. 4 Sterne +).
    • Jetzt grast ihr alle Gebiete ab in denen diese Hotelkategorie NICHT! existiert und notiert euch diese.
    • Als nächstes versucht ihr zunächst einmal ganz regulär euer Wunschhotel zu euerm Wunschpreis in euer Wunschregion zu ergattern.
    • Wart ihr nicht erfolgreich, dürft ihr die selbe Suche erst in 24 Stunden wieder ausgeführen. Es wird einem allerdings angeboten seinen Suchradius auszuweiten und einen neuen Preis abzugeben. Fügt man jetzt der Suche Gebiete hinzu, die durch Hotelkategorie eh ausgeschlossen sind (so gibt es z.B. in New York in den Gebieten Brooklyn oder Chelsea kein 4 Sterne Hotel), hat man sozusagen einen weiteren Freiversuch. Die Gebiete sollte man täglich prüfen, denn logischerweise ändert sich das Angebot je nach Verfügbarkeit.

    Einschränkungen

    Auch hier nochmal die Einschränkungen zusammengefasst:

    • Die Zimmerkategorie kann nicht selber ausgewählt werden. Man sollte also immer vom günstigsten Tarif ausgehen. Auch die Bettenwahl (2 Einzelbetten, Queensize, Kingsize, etc.) kann nicht selber ausgewählt werden und wird einem je nach Verfügbarkeit zugeteilt.
    • Das Hotel kann nicht storniert werden und auch im Krankheitsfall ist der volle Betrag zu zahlen (kann ggf. nur über die eigene Reiserücktrittsversicherung abgedeckt werden).
    • In Europa bietet Priceline allgemein meistens nur die Großstädte an, kann man hier keine “Area” auswählen, kann sich das Hotel irgendwo in der gesamten Stadt befinden.
    • Im Gegensatz zu Hotwire weiß man nicht vorher, ob Frühstück mit im Preis enthalten ist oder nicht. Allgemein ist dies nur der Fall, wenn das Hotel, bzw. die Kette Frühstück ohne Aufpreis anbietet.
    • Nicht jedes Angebot ist ein Schnäppchen. Sucht man ein Hotel für New York / Manhattan über Sylvester, kann es gut sein, dass auch Hotwire keine Traumpreise ausspucken kann und so sollte man vorher IMMER erst einmal einen Probelauf mit den üblichen Preissuchmaschinen (Expedia, Hotelclub, Hotelscombined, Trivago, etc.) machen und nur nach günstigeren Preisen bei Priceline suchen (Steuern nicht vergessen!).

    Ursprüngliches UPDATE vom 21.07.2010:

    UPDATE 1

    Es gibt einen neuen Priceline Gutschein:

    • Gutscheincode: IMISSU (Aktionslandingpage)
    • Wert: 10$ pro Nacht (max. 50$ = 5 Nächte)
    • Nur für die Priceline-Kategorien 3, 3,5 oder 4 Sterne
    • Nur gültig für “Name your own price”
    • Mind. Aufenthalt 2 Nächte
    • Gültig für Buchungen bis zum 27. Juli 2010
    • Gültig im Reisezeitraum bis Juni 2011
  2. 70 Kommentare

  3. Bis zum 14.06. gibt es noch einen 20$ Gutschein (wobei immer nur 5$ pro Nacht gewährt werden):
    http://travela.priceline.com/budgettravel/

    Code: GRO100

  4. Der Enterprise Kerl heißt William Shatner – nicht David Shatner.

  5. Das Gesicht von Priceline ist William Shatner, nicht David Shatner
    (Shatner hält übrigens seit ca. 13 Jahren ein Priceline Aktienpaket , das nunmehr mehrere 100Mio $ wert ist:-) )

  6. Bei HotWire habe ich schon öfter mal gebucht, Priceline war bisher außen vor. Danke für die Erklärung.

  7. Da gehört einer echt in’s All gebeamt ;) David, tsss…

  8. Ich bin gerade erst wieder aus einem 3 Wochen trip aus den Staaten wieder da und kann priceline nur empfehlen. Ist echt super einfach und es gibt keine Probleme. Und das Beste man spart richtig viel!

  9. ich komm´ noch nicht ganz dahinter….
    wie läuft dass denn wenn man zu zweit verreisen möchte?

  10. Wir haben das vor ein paar Jahren praktiziert, via Priceline gebucht, Hotel zugewiesen bekommen, angerufen dass wir ein Zimmer mit zwei Doppelbetten wollen. Hat immer geklappt!

  11. denis: ich komm´ noch nicht ganz dahinter….
    wie läuft dass denn wenn man zu zweit verreisen möchte?

    Du buchst immer das Zimmer (Also im normalfall für 2 personen)

  12. danke für die schnelle antwort.
    also ich glaube ich steh aufen schlauch… wenn ich 1 room auswähle, kann ich trotzdem mit meiner freundin dort einchecken?

  13. Also ich kann weder die eine noch die andere Seite empfehlen. wie das jetzt in den USA ist, vermag ich nicht zu beurteilen, aber in Deutschland kann mann allgemein die Hotelbuchungsseiten abhaken. Bester weg ist immernoch Trivago Preise vergleichen. Im Hotel anrufen leichte social engeneering skills haben und schwupps hat mann den bestern Preis.( Wobei der sicher für ein Hotel nur bedingt ausschlaggebend ist. Ich zum Beispiel habe lieber des schönste Zimmer)

  14. Ablauf aber etwas komplizierter ist

    Sch#iße, hier wird’ma voll überfordert, is’ ja schlimmer wie Schule ;). Ich fühle mir so alt :(.

  15. Bin ich zu bloed? Welchen Code muss man denn fuer den Gutschein eingeben? Bei mir sind die 6 Felder leer …

    admin: Bis zum 14.06. gibt es noch einen 20$ Gutschein (wobei immer nur 5$ pro Nacht gewährt werden):
    http://travela.priceline.com/budgettravel/

  16. Korrekt – EIN Zimmer bei Priceline ist automatisch immer fuer zwei Personen gueltig. Kann jedoch auch mal zwei Einzelbetten sein oder eben Doppelbett. Ggf. (wie vorgeschlagen) vorher mit dem Hotel abklaeren.

    denis: danke für die schnelle antwort.
    also ich glaube ich steh aufen schlauch… wenn ich 1 room auswähle, kann ich trotzdem mit meiner freundin dort einchecken?

  17. ja sicher

    denis: danke für die schnelle antwort.
    also ich glaube ich steh aufen schlauch… wenn ich 1 room auswähle, kann ich trotzdem mit meiner freundin dort einchecken?

  18. Priceline kann ich nur empfehlen. Habe ich vor ca. 10 Jahren sehr oft Hotelzimmer über Priceline gebucht. Hat immer problemlos geklappt.
    Das Gute in den USA ist ja, dass man das Zimmer bucht. Wieviele Personen da dann übernachten ist (fast) egal. Bei 2 sollte es nie Probleme geben.
    Notfalls kann man ja bei Einckecken nach 2 Queensize Betten (ca. 1,40 breit) fragen. Dann kann man auch mal mit 4 Mann/Frau in einem Zimmer pennen. ;)

  19. Mit deinem Gutscheinlink kommt man leider nur bedingt weiter … aber hier ein Code: GRO100

    admin: Bis zum 14.06. gibt es noch einen 20$ Gutschein (wobei immer nur 5$ pro Nacht gewährt werden):
    http://travela.priceline.com/budgettravel/

  20. Ob das die Zukunft ist weiß ich nicht, wenn ich verreise möchte ich immer noch mein Hotel selbst auswählen, mich anhand von Bewertungen oder Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis orientieren, und zahle dann auch gern 5 Euro mehr für ein Hotel meiner Wahl.

  21. Ich bin anfang August für 4 Tage in New York.
    Meint ihr es lohnt sich jetzt schon zu buchen, oder wird es günstiger wenn man kurzfristig bucht?
    Habe mich mal im Forum umgeschaut, dort kosten die Hotels in NY immernoch ca. 170 Dollar die Nacht. Finde ich recht viel, hat jemand schon mal was günstigeres geschossen und war zufrieden?

    Grüße

  22. Keiner wird zur Benutzung von Priceline gezwungen, aber wegen 5 Euro wuerde sich auch keiner den “Aufwand/Risiko” machen. Wenn ich dann allerdings fuer $100/Nacht in einem neuem 4-Sterne-Hotel wohnen darf, dessen guenstigen Preise bei ueber $200/Nacht liegen, dann gefaellt mir die Sache sehr gut und es bleibt doch noch einiges in der Reisekasse fuer andere Dinge uebrig :) (kein fiktives Beispiel, sondern von mir und anderen schon mehrfach so durchgezogen). Aber wie gesagt: man muss es ja nicht benutzen ;)

    Michael: Ob das die Zukunft ist weiß ich nicht, wenn ich verreise möchte ich immer noch mein Hotel selbst auswählen, mich anhand von Bewertungen oder Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis orientieren, und zahle dann auch gern 5 Euro mehr für ein Hotel meiner Wahl.

  23. Jetzt bitte noch RICHTIG günstige Flüge nach Nwe York, Boston, Las Vegas oder San Franciso und mein Day is gemaded !

  24. Sven: und mein Day is gemaded !

    ja meiner auch :)

  25. War im August auch für 3Wochen in den Staaten, hat eigentlich immer super geklappt. Meist bekommt man ein großes Bett. Ist halt blöd wenn man mit dem Kumpl oder “geschäftlich” dort ist.

    Ein Upgrade war in Vegas auch noch drin, dort sollte man sowieso IMMER nach einem Upgrade fragen, ggf. einen zwanziger rüberschieben. Loht sich auch nur wenn man vorhat länger im Hotel zu bleiben. Im Luxor hat´s geklappt, im MGM dafür nicht.

  26. das Feature ist nicht neu sondern das gibt es schon seit Jahren!

  27. Hey, hat jemand ne Hotelempfehlung für Oktober/November für Tokio auf Lager?? 3 oder 4 Sterne und um die 70-80 USD/Nacht/Room!!! THANKS

  28. Hmm, lustiges Konzept. Was ich nur nicht so ganz verstehe, unter Schritt 3 steht es wird direkt abgebucht, und bei Schritt 4 kanns noch schiefgehen. Vermutlich wird also erst bei Schritt 4 gebucht (!?), allerdings kann man nicht vorher sehen ob der Deal klappt.
    Daher zu meiner zweiten Frage (weil ich ja nicht einfach testen kann xD): Wie soll dass mit den 24 Stunden klappen ? Mit Cookies löschen / neuer IP können die doch nichts mehr erkennen, oder gleichen die die Kreditkarten ab (das wäre natürlich fies :S ^^)

  29. Damit du keine 24Std. warten musst, bräuchtest du soviel ich weiß eine zweite KK und ein zweites Account.

    Sonst gehts nicht, bzw. die Kategorien ändern/andere Zone mit einnehmen…

  30. Zu Priceline und zu Hotwire gibt es im New York City Forum Unterforen:

    http://www.nyc-guide.de/forum/viewforum.php?f=24&sid=ce670f9a7135a53eacdb690eaae0119c

    Sehr freundlich die Leute dort!

  31. @Dom: Hat irgendjemand etwas anderes behauptet? :)

    @sepp: Das ist wohl etwas knapp kalkuliert.
    Aber aus den alten Artikeln bei Betterbidding und so sieht man, dass Du wohl schon deutlich mehr investieren musst (100$+).
    Die Erfahrungswerte sind aber sehr alt. Ggf. probier einfach halt Deinen Wunschpreis.
    Und vergleich vorher auch nochmal hier die Preise:
    http://www.asiarooms.com/
    http://www.agoda.de/

  32. Wir waren im März in Kalifornien und haben unsere Hotels größtenteils über priceline gebucht.

    L.A. Hotel Marina Del Ray (Santa Monica) direkt am Yachthafen mit bewachtem Parkplatz, kostenl. WiFi US$ 70,– incl. fees & Taxes.

    San Francisco: Hotel Whitcomb zentral gelegen, sauber, US$ 53,– mit kostenlosem Wifi US$ 50,– incl. Fees &Taxes

    Für unterwegs haben wir uns das grüne Coupon-Buch geholt, da gibt es einfach die besten Motel-Preise (aber nur unterwegs).

    Generell gibt es bei Priceline, wenn man mehrere Male unter dem Durchschnittspreis lag, ein “Nur einmal Angebot”. Foren raten, dieses abzulehnen, weil man dann im nächsten Versuch das selbe Hotel noch etwas günstiger bekommt, ich habe dann aber direkt zugeschlagen (Del Ray , LA)

  33. Priceline ist genial, war gerade in Shanghai und haben dort im JW Marriot im 55(!) Stock gewohnt. 4 Nächte a 90$. Dürfte sonst minimum das 3fache kosten.

    Grüße

  34. Mr. Pupswindel Juni 7, 2010 um 7:12 am

    So, erstmal 2 Nächte in Berlin im September für 55 $ pro Nacht im Maritim Hotel (4* Tiergarten) geschossen :-)

  35. Lastminute.de bietet diesen Service auch an (blind Hotel buchen). Dort heisst es Top Secret Hotel.

    Wenn man die normale Hotel-Liste angezeigt bekommt kann man nach diesen Top Secret Hotel sortieren. Diese werden dann oben angezeigt, und nach Auswahl wird auch erklärt wie es geht.

  36. Hallo zusammen, auch in Deutschland kommt im September ein solches “Name your own price”-Portal an den Markt. Es heißt hotelsnapper.de und lässt euch den Preis für deutsche Hotels selbst bestimmen. Vielleicht ists ja interessant?!
    LG. Manuel

  37. MAL was anders? IST das nur ein Scherz habe gerade einen Newsletter bekommen 70% Rabatt auf ALLES Räumungsverkauf bei zenora.de? Glaub gehört zu 3suisses hab von denen mal einen Katalog bekommen. Bis zur Kasse klappt alles! Auf der Bestätigung auch noch. Gutscheincode 131. Geht wirklich für alles…

  38. Günstige Hotel in den USA sind zwar schön und gut aber ohne günstige Flüge nützt es auch nichts!!!

    Also gibt es irgendwo günstige Flüge nach NY oder Miami im Herbst?

  39. tweety ist sicher nicht erfreut über die popularität seines ärgsten widersachers. dennoch heißt es immer noch silvester ;)

  40. Hallo,

    auch wenn das eine blöde Frage ist: Der Preis, der angezeigt wird (und die, die hier anhand von Beispielen genannt werden), gilt er pro Person oder pro Zimmer, wenn zwei Personen reisen? Weil pro Zimmer für zwei Personen wären das Hammerpreise.

  41. Ich raff das nicht. Angenommen ich mache das ganze für Paris, gebe für ein 2-Sterne-Hotel nen Preis pro nacht von 50€ an. Ok da ist die wahrscheinlichkeit natürlich bei 100%, dass der Deal nicht klappt, aber was geschieht dann mit meiner Kohle? Ist die weg, oder bei denen in nem Kundenkonto oder wie?

  42. chance_at_bliss Juli 22, 2010 um 12:42 am

    an welcher stelle im buchungsvorgang kann man denn den gutscheincode eingeben? bin schon an dem schritt die kreditkarteninformationen einzugeben und mit dem nächsten weiterbutton verbindlich zu buchen?!

  43. Was sind denn realistische Preise für 3 oder 4 Sterne in London für 6 Nächte?

  44. Was sind denn realistische Preise für 3 oder 4 Sterne in London für 6 Nächte?
    Aber schon London Stadt (max. 13 km zum Kern)

  45. Mal davon abgesehen das du für 50€ schon besser als 2 * Sterne hotel 100% auch so ohne die suchmachine findest :P.

    Tightlist: Ich raff das nicht. Angenommen ich mache das ganze für Paris, gebe für ein 2-Sterne-Hotel nen Preis pro nacht von 50€ an. Ok da ist die wahrscheinlichkeit natürlich bei 100%, dass der Deal nicht klappt, aber was geschieht dann mit meiner Kohle? Ist die weg, oder bei denen in nem Kundenkonto oder wie?

  46. jao last minute new york wäre echt top

  47. stopper: Hallo,auch wenn das eine blöde Frage ist: Der Preis, der angezeigt wird (und die, die hier anhand von Beispielen genannt werden), gilt er pro Person oder pro Zimmer, wenn zwei Personen reisen? Weil pro Zimmer für zwei Personen wären das Hammerpreise.

    2 Personen :)

  48. Tightlist: Ich raff das nicht. Angenommen ich mache das ganze für Paris, gebe für ein 2-Sterne-Hotel nen Preis pro nacht von 50€ an. Ok da ist die wahrscheinlichkeit natürlich bei 100%, dass der Deal nicht klappt, aber was geschieht dann mit meiner Kohle? Ist die weg, oder bei denen in nem Kundenkonto oder wie?

    3 Sterne für 50€ wären ok. Abgebucht wird nur wenn der Deal erfolgreich ist.

  49. Bin jetzt einmal im Hilton(55€), 2x Crowne Plaza ( je 45€), einmal Radisson (55€) und 2x Whitcomb( je 60€) gewesen und hat alles einwandfrei funktioniert- der Gutschein kam leider zu spät :(
    Die Sales sind an der Westküste der absolute Hammer!

  50. Tightlist: Ich raff das nicht. Angenommen ich mache das ganze für Paris, gebe für ein 2-Sterne-Hotel nen Preis pro nacht von 50€ an. Ok da ist die wahrscheinlichkeit natürlich bei 100%, dass der Deal nicht klappt, aber was geschieht dann mit meiner Kohle? Ist die weg, oder bei denen in nem Kundenkonto oder wie?

    also zu:
    1- ich werde nie n´2 ** Hotel in Paris nehmen
    2-die Wahrscheinlichkeit das es nicht klappt liegt bei 50%.
    3-die kohle wird abgebucht nur wenn Priceline den Deal akzeptiert.

    PS:für 40 € bekommt man(n) ohne Priceline 2** Hotels in Paris.

  51. boom:
    für 40 € bekommt man(n) ohne Priceline 2** Hotels in Paris.

    Pro Person oder tatsächlich für das Doppelzimmer? Meines Wissens existiert bei Priceline ein Mindeststandard – Zimmer mit Klo und Dusche bzw. Wanne zum Beispiel.

    40 Euro in Paris klingt für mich eher nach: pro Person und Dusche aufm Gang.

    Die Risiken bei Priceline sind:

    - Man kauft die Katze im Sack.
    - Man kann nicht stornieren.
    - Man kann nicht umbuchen.
    - Man kann nicht zu diesen Konditionen verlängern.

    Dass man die billigsten Kammern im Haus bekommt, ist eine unbegründete Sorge. In Foren, etwa vom NYC-Guide, wird von Traumzimmern zum Schnäppchenpreis dank Priceline berichtet.

    Für NY heißt das aber, dass man sich Manhattan via Priceline für 70, 80 Dollar abschminken kann. Ich habe bei Priceline nie einen Zuschlag erhalten und dann freundliche Absteigen mit Dusche auf dem Gang gebucht.

    Also: Man kann via Priceline Luxux zum Schnäppchenpreis erhalten, aber nicht Billigabsteigen noch günstiger, als sie eh schon sind.

  52. Hi,

    die Idee ist sicher gut aber macht die im Sommer auch Sinn, wenn quasi alle Zimmer so gut wie belegt sind?

    Außerdem weiß man ja nie wirklich wo man hinkommt. Also auch kein Vergleich (Holydaycheck etc.) möglich. Gerade wenn man wirklich einen längeren Urlaub plant, wäre mir da das Risiko zu groß.
    Aber für einen Kurztripp + Billigflug ist diese Variante sicher genial.

  53. boom: also zu:1- ich werde nie n´2 ** Hotel in Paris nehmen2-die Wahrscheinlichkeit das es nicht klappt liegt bei 50%.3-die kohle wird abgebucht nur wenn Priceline den Deal akzeptiert.PS:für 40 € bekommt man(n) ohne Priceline 2** Hotels in Paris.

    2* sind in Westeuropa nicht zu unterschätzen. Viele namenhafte Hotelketten bieten 2* Hotels an. Ich war selber schon in Parins in einem und dieses Jahr in Hamburg und die Zimmer waren immer super – wenn auch klein. :)

  54. …hatte mal wegen Hotels in New York für dieses Jahr Anfang Dezember geguckt…aber die Preise sind ja utopisch…von Silvester mal ganz abzusehen, da wirds noch teurer :)

  55. Im Rahmen dieser ganzen Hotelpreisdiskussion sollte man
    vielleicht noch mal die Webseite http://www.animod.eu erwähnen,
    wo man Gutscheine für z.T. sehr hochwertige Hotels zu sehr günstigen
    Konditionen erwerben kann.

    Wir waren über Animod im letzten Monat im 4* Ramada Berlin Mitte,
    für 16,50 € ( ! ) pro Nacht und Person inkl. Frühstück war das ein absolutes
    Schnäppchen

  56. chance_at_bliss Juli 22, 2010 um 11:50 am

    Hat denn nun schon jemand gebucht und den Gutschein angewandt? Und könnte einem blinden wie mir sagen an welcher Stelle man ihn eingeben kann?

  57. Ich habe das Feld für den Gutscheincode auch nicht gefunden. Also wenn jemand weiß wann und wo …. raus damit.

  58. Ich habe heute mittag nochmal den genauen Link zur Landingpage eingefügt. Dort muss der Gutscheincode eingefügt werden.

  59. Feine Sache und grad zur richtigen Zeit! Hab gerade in Seattle ein Zimmer für 80$ (+tax) / Nacht im 4*-Hotel geschossen, das bei HRS 250€ kosten soll.

  60. Ach der restliche Gutschein verfällt wenn man keine fünf Nächte bucht. D.h. zweite Kreditkarte nötig um weitere Schnäppchen mit Gutschein zu bekommen.

  61. Welche Adresse geb ich da an? Ich wohn ja nicht in den USA oder Canada.

  62. DarkLord: Welche Adresse geb ich da an? Ich wohn ja nicht in den USA oder Canada.

    Hier gibt es eine Anleitungen zu Priceline:

    http://www.nyc-guide.de/flughotel/priceline.html

    und auch zu Hotwire:

    http://www.nyc-guide.de/flughotel/hotwire.html

  63. ch wollte mal fragen ob jemand bei Priceline Erfahrungen mit Berlin gemacht hat.

    Ich würde gerne vom 29.12.2010-01.01.2011 nach Berlin und hätte gerne ein Doppelzimmer für 2 Personen (so wie ich das Verstanden habe sind es immer Doppelzimmer für 2 Personen bei Priceline oder !?)

    Wie sieht es aus da was für 160-180 Euro Euro für 3 Tage/2Personen zu bekommen, im 3 Sterne Sektor oder auch 4. Wenn nicht gerade Silvester ist würde es ja auch so Klappen.
    Die Hotels über Booking.com etc .haben ja in dem Preissegment gar nichts.

  64. Hi,

    der aktuelle Gutscheincode der oben steht funktioniert nicht mehr. Hat jemand einen neuen???

    Gruß

  65. DAs würde mich auch interessieren

  66. Also ich habe schon mehrmals über Priceline ein Hotel in Berlin .

    Die Preise hängen von vielen Faktoren ab. zB Messe, Tagungen ect. Ich habe bei ca. 50 $ fast immer das Htl Maritim im Botschaftviertel zu gewissen bekommen. Man sollte sich auf jedenfall über die Stategie zum Bieten informieren, das ist eine wissen schaft für sich. Aussedem sollte man auch die Zusatzkosten nicht vergessen. Was nütz einem ein billiges wenn zB der Parkplatz 27$ die Nacht extra Kostet. In Orlando und SFO ist das eine nette neben Einnahme fürs Hotel.

    Auch sind ein gross Teil der Hotels und Zonen bekannt. Auf \”betterbidding. Com\” kann man die Listen undPpreise von Bieten sehen. Süsser dem
    Bieten die Seite auch nützliche Strategien für Anfänger. Ich niche in den USA das tür über PL dann schafft man es auch im Hyatt Miami für 50 $ zu Pennen :-).

  67. Ups was ist den da passiert! Sorry Leute blöde Korekktur vom iPhone :-(

  68. Hallo,

    wir sind gerade an der Westküste der USA, kommen von New York.
    Haben hier alles über Priceline gebucht. Immer nur ein paar Stunden vorher.
    Beim Ipad haben die so eine Karte, wo man sich die Hotels anschauen kann, welche auf der Route liegen. Man kann dort Filter setzen, wie zum Beispiel Frühstück, Parken, Pool usw.

    Gestern haben wir den Gutschein für “Name your own Price” benutzt. Hat super geklappt, liegen gerade im “Travellodge für $45 statt, $79… Für nahe Los Angeles ist das ein guter Preis

    Ist natürlich auch ein bisschen Glücksspiel. Aber wir bleiben ja wirklich nur über Nacht.

    In New York, waren wir im Carter Hotel, direkt am Time Square, für 85€ die Nacht. (über idealo gebucht) – Kannte ich vorher gar nicht…
    Ist nicht das beste Hotel, aber wir haben gleich mal das Zimmer gewechselt und dann hatten wir eines im 23. Stockwerk, mit Flat usw.
    New York ist halt Schweineteuer, gerade wenn man eine gute Lage haben will.
    Aber auch dort sind wir nur zum Schlafen hin gekommen…. In NY verbringt man die Zeit ja nicht im Zimmer :-)

  69. Ich bin letztes Jahr Altweiber für 6 Tage nach New York geflogen.
    Flug über den Expedia Fehler (Abflug von Amsterdam nach Newark mit Continental, Rückflug von Newark nach Frankfurt mit Lufthansa) gebucht für 202 EUR inkl. aller Steuern und Hotel Club Quarters, World Trade Center, für 6 Nächte a 95$ über priceline.com gebucht. Modernes und neues Hotel direkt am Ground Zero, netter Service und wir haben sogar einen Voucher für 2 Cocktails in der Sky Bar erhalten, da wir in NYC geheiratet haben.
    Insgesamt super zufrieden, der Trip (Flug + Hotel) hat pro Nase ca. 415 EUR. gekostet.

  70. Danke für die prima Infos und Anleitungenn zu Priceline & Co ! Ich kannte sowas bis jetzt noch nichtmal *schäm*

  71. Auf http://www.hotelglueck.de/ ist das ganze noch einfacher. Da braucht man keinen Gutschein, sondern findet automatisch die günstigsten Hotel-Angebote von allen Portalen.
    Ist in Europa sogar etwas besser als priceline.

  72. Sag was dazu

    Schon registriert? Einloggen

    1 Trackback