Lichtschalter
  • Gutscheinsammler

    Bei uns findest du alle tollen Gutscheine zum kopieren und einlösen für deinen Online-Einkauf. Es stehen über 2.300 Shops zur Auswahl!

  • Urlaubspiraten

    Wir finden für euch die besten Reisen, günstigsten Flüge, und Gutscheine um in Hotels richtig zu sparen. Tipps & Tricks sind inklusive!

  • Abos gratis!

    Durch uns könnt ihr Werbeprämien und Abo-Kosten ganz einfach verrechnen und vergleichen. Dadurch könnt ihr zahlreiche Zeitschriften effektiv sehr günstig oder sogar umsonst lesen.

  • Chillmo

    Bei uns geht’s rund um Videospiele und Filme, günstigste Bezugsmöglichkeiten, Releases und was sonst noch so läuft in der Videospiel- und Filmwelt.

JM Bruneau mit kostenlosem “Android-Tablet” bei Bestellungen ab 49€ netto – nur für Gewerbetreibende

Direkt vorweg, das Angebot richtet sich nur an Gewerbetreibende. Alle Office-Shops versuchen ja immer wieder die “Besteller” in den Firmen durch Incentives zu locken – sei es durch Cashback (5% bei OTTO-Office oder Viking, 7% bei Schäfer) oder wie JM Bruneau es immer gerne macht mit Zugaben (zuletzt eine Dolce Gusto Piccolo).

So hat sachsenman heute darauf hingewiesen, dass man bei Bestellungen ab 49€ netto mit der Angebotsnummer AB 1127 ein “Android-Tablet” kostenlos bekommt. Ich setze das ganze in Anführungsstrichen, da es sich natürlich um ein extrem günstiges Asia-Tablet mit zahlreichen Einschränkungen handelt (kein Android-Market Zugang (eigener Market), resistiver Touchscreen), welches man nicht mit einem “echten” Tablet vergleichen kann. Als großer Media-Player (7″) aber vielleicht ganz nett.

Außerdem gibt es noch einen 5€ Gutschein für die Newsletter Registrierung (AN1700).

Dazu sei gesagt, dass bei der Piccolo damals stichprobenartig geprüft wurde, ob man das Angebot per Katalog zugeschickt bekommen hatte. Ich schätze, dass das hier wieder ein Katalog-Angebot ist, bin mir aber nicht sicher.

In den Bedingungen zu den gratis Artikeln heißt es immer: “Dieses Angebot (ausschließlich für Gewerbetreibende) ist nicht kumulier- oder austauschbar, gilt jeweils nur einmal pro Kunde, solange der Vorrat reicht. Ist der Vorrat erschöpft, behält sich Bruneau das Recht vor, ein ähnliches gleich- oder höherwertiges Produkt als Ersatz zu liefern. Ihr Geschenk können Sie natürlich auch dann behalten, wenn Sie von Ihrer Rückgabemöglichkeit Gebrauch machen.”.

JM Bruneau ist nicht zwangsläufig der günstigste Büroanbieter, aber wenn man eh an einem China-Tablet Interesse hatte, kann man auf jeden Fall mal genauer gucken.

Technische Daten:

7″ Touchscreen, Android 2.2, Auflösung: 800×480, CPU: 800MHz, 128MB Speicher, 256MB RAM, 2GB interner Speicher, WiFi, MicroSD Slot bis 32GB, USB, Maße: 20cm x 12,5cm x 1,4cm

deletedUser259190 Januar 9, 2012 um 2:14 pm

Das Teil ist der letzte Schr*tt. Hab es letzte Woche durch Zufall bekommen weil wir eine neue Telefonanlage brauchten. Der Touchscreen hat den Namen nicht verdient, man trifft selten bis gar nicht die Stelle welche man treffen möchte. Texte schreiben wird somit FAST unmöglich :-( Haptik miserabel, Verarbeitung bestes Edelplastik. Vollständige Ladung dauert über 24 Stunden! Wer’s braucht … ich kann nur davon abraten – selbst für umsonst bzw. als gratis Beigabe!

  Zitieren


Alessandro Januar 9, 2012 um 2:21 pm

Kann ja nur Müll sein.
Sorry ! Ich liebe Android und hatte auch selbst Tablets, aber diese billigste Müll ist der Grund, warum Android so einen schlechten Ruf hat

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 9, 2012 um 2:25 pm

Android hat einen schlechten Ruf? oO

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 9, 2012 um 2:31 pm

Viel Spaß beim Versuch, das als mediaPlayer einzusetzen. Schon die Tegra2 Tablets machen da mehr Frust als Lust zumindest wenn man geglaubt hat, dass die Teile übliche 720p Videos auch ruckelfrei abspielen können.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 9, 2012 um 2:34 pm

wäre eigentlich nur als ebookreader zu gebrauchen….

  Zitieren


admin Mod Januar 9, 2012 um 2:34 pm

Norbert: Viel Spaß beim Versuch, das als mediaPlayer einzusetzen. Schon die Tegra2 Tablets machen da mehr Frust als Lust zumindest wenn man geglaubt hat, dass die Teile übliche 720p Videos auch ruckelfrei abspielen können.

Preis/Ansprüche sollten schon auf einem Niveau liegen ^^

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 9, 2012 um 2:40 pm

Lars: wäre eigentlich nur als ebookreader zu gebrauchen….

Kann man das denn ale Ebookreader wirklich gebrauchen?
Ich habe vieles ebooks als PDF über IT
und müsste die in der nächsten Zeit alle lesen…
brauche echt nen Tablet nur dafür^^
Reicht das?

  Zitieren


DukeOnline Januar 9, 2012 um 2:43 pm

liegt schon 2 tage gratis hier, für umme kann man nix sagen….

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 9, 2012 um 3:03 pm

Norbert: Viel Spaß beim Versuch, das als mediaPlayer einzusetzen. Schon die Tegra2 Tablets machen da mehr Frust als Lust zumindest wenn man geglaubt hat, dass die Teile übliche 720p Videos auch ruckelfrei abspielen können.

Sogar mein Touchpad mit Android kann 720p ohne Probleme abspielen; auch 1080p geht in den meisten Fällen völlig problemlos.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 9, 2012 um 3:10 pm

dank adobe als pdf-reader zu gebrauchen; streams laufen dank flash-plugin.
via winamp macht es sich sogar als gepimpter küchenplayer ganz gut.
mangels appstore aber halt alles über manuelle installation.

  Zitieren


ZockerFreak Januar 9, 2012 um 3:17 pm

Hans:
Kann man das denn ale Ebookreader wirklich gebrauchen?
Ich habe vieles ebooks als PDF über IT
und müsste die in der nächsten Zeit alle lesen…
brauche echt nen Tablet nur dafür^^
Reicht das?

Na wenn du deine augen kaputt “lesen” möchtest dann reicht es sicher.

Warum schaust da da nicht nach einem günstigen Kindle?

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 9, 2012 um 3:42 pm

Die Leute – die behaupten – das Ding wäre “Müll” können es mir gerne schenken!!! (Versandkosten würde ich bezahlen) ^^

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 9, 2012 um 3:45 pm

manche dinge sollte man nicht mal geschenkt nehmen

  Zitieren


kimo Januar 9, 2012 um 3:45 pm

Kindle ist auch nix für den Anwendungsfall.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 9, 2012 um 3:47 pm

Holt euch doch nen Lenovo A1.
Das ist günstig und funktioniert prima.

  Zitieren


mailbot Januar 9, 2012 um 4:02 pm

DukeOnline: liegt schon 2 tage gratis hier, für umme kann man nix sagen….

naja, umme ist relativ …

man muss dort erstmal einkaufen und das zu leicht teureren preisen …

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 9, 2012 um 4:16 pm

ich nehme auch eines, wenn es jemand nich will:
15 € inkl Versand ;)

  Zitieren


ZockerFreak Januar 9, 2012 um 4:18 pm

kimo: Kindle ist auch nix für den Anwendungsfall.

So spricht auch nur einer der noch nie ein Kindle in den fingern hatte :D

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 9, 2012 um 4:46 pm

Kindle kann halt nix außer ebooks darstellen. Da sind Tablets schon vielseitiger einsetzbar!

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 9, 2012 um 4:48 pm

Falls jemand auch das billig Teil loswerden will, biete 15€ inkl. Versand.
Grüße

gtalk: riggel

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 9, 2012 um 4:55 pm

Habs auch hier, is ganz i.O.!!!

Für 30 inkl. Versand würd ich mich bemühen das ding zu verpacken und zur post zu bringen.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 9, 2012 um 5:31 pm

Hi,

kann bitte von denen der schon eines hat mal nachschauen wer der Hersteller und wie die Typenbezeichnung ist?

Viele Dank!

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 9, 2012 um 5:42 pm

Hansss: Hi,kann bitte von denen der schon eines hat mal nachschauen wer der Hersteller und wie die Typenbezeichnung ist?Viele Dank!

Das “Ding” ist ein sog. Wondermedia WM8650 Tablet. Wird aber auch oft als VIA W8650 verkauft. Hab das Gerät seit heute bei mir liegen. Aller feinster China-Schrott. Was soll man da sagen. Geht halt irgendwie. Mal schauen ob man da 2.3 oder sogar 3.0 draufpacken kann. Hab schon was bei google gefunden.

Ahoi !

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 9, 2012 um 5:45 pm

Ahh hier…

http://www.youtube.com/watch?v=HE52S2839T0&feature=related

das sieht doch schon gar nich mal so schlecht aus.

  Zitieren


ZockerFreak Januar 9, 2012 um 6:35 pm

Touchpadbesitzer: Kindle kann halt nix außer ebooks darstellen. Da sind Tablets schon vielseitiger einsetzbar!

http://unwisesheep.org/2011/08/24/kindle-und-pdf/

  Zitieren


HooNaRaDo Januar 9, 2012 um 6:56 pm

robby: Habs auch hier, is ganz i.O.!!!Für 30 inkl. Versand würd ich mich bemühen das ding zu verpacken und zur post zu bringen.

haste das noch?

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 9, 2012 um 7:25 pm

Der Prozessor ist gar nicht mal so schlecht (800 MHz), nur der RAM (256 MB) macht mir Sorgen… Generell wäre so ein Gerät schon ganz nützlich, so eine Art “Digitaler Bilderrahmen” in komplex, mit meinetwegen RSS-Reader oder sonstigen wenig rechenintensiven Apps. Falls jemand so ein Ding hat und das loswerden möchte, für 20 € + Versand würd ich auch zuschlagen :)

  Zitieren


GrandmasterJohnson Januar 9, 2012 um 9:34 pm

Hat eigentlich noch niemand vom Rückgaberecht iVm der Klausel gemacht, dass man die Prämie dennoch behalten darf ?

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 12:44 am

So, ich hab mal die neueste HoneyCombMOD-Firmware draufgeknallt:
Universal Uberoid WM8650 1.5.5 HoneyCombMOD v11 BETA3 26-DEC-2011
Der Google-Marketplace ist jetzt auch ganz normal erreichbar.
Find das Teil jetzt eigentlich ganz in Ordnung.

Hier mal eine Anleitung zum Flashen (per Micro-SD-Karte) – aufpassen, dass man auch wirklich die angegebene Version hat: Wondermedia 8650, Bruneau PI 6040H Typ MID00-VB (steht hinten drauf). Die Micro-SD-Karte wird am PC vorbereitet, man braucht deshalb entweder einen Adapter oder einen Micro-SD-Kartenleser.

1. Neueste Version von TechKnow downloaden und entpacken: http://www.techknow.t0xic.nl/forum/index.php?topic=600.0 (vorher registrieren, es lohnt sich wirklich)
2. Die Original Bruneau-Firmware downloaden und entpacken (man braucht hier nur die Datei env_uboot aus dem Verzeichnis FirmwareInstall\env)
http://www.tablettescreentechjmb.fr/MiseAjourScreentech.zip
3. Im Verzeichnis der entpackten HoneyCombMOD-Firmware die Datei “Changer.bat” ausführen.
4. Im Menu “rt3070″ eingeben und Return drücken, nochmal mit Return bestätigen
5. Im Menu “unphone” eingeben und Return drücken, nochmal mit Return bestätigen
6. Im Menu “audio” eingeben und Return drücken, nochmal mit Return bestätigen
7. Im Menu “2″ eingeben und Return drücken, nochmal mit y bestätigen
8. Jetzt den Laufwerksbuchstaben des Kartenlesers angeben, in dem die Micro-SD-Karte am PC steckt und bestätigen. Jetzt werden alle Installationsdaten auf die Karte geschrieben.
9. “Please press button” mit Return bestätigen, damit das Menu verschwindet.
10. Jetzt muss die Datei env_uboot der auf die Micro-SD-Karte kopierten Modfirmware noch durch die originale Datei env_uboot aus der Originalfirmware ersetzt werden (liegt unter “FirmwareInstall\env\env_uboot”) – einfach drüber kopieren.
11. Jetzt die Micro-SD-Karte mit den Installationsdaten aus dem PC entnehmen und in den Slot des AUSGESCHALTETEN Tablet stecken.
12. Tablet einschalten und abwarten bis die Installation abgeschlossen ist.
13. Warten bis in grüner Schrift “Remove SD card” ausgegeben wird, dann die SD-Karte entnehmen, was einen Restart auslöst.
14. Warten bis die Installation komplettiert wird (Bilderfolge An-Droide -> Bienchen -> Wabenanimation)
15. Nach einigen Minuten sollte dann die Weckeroberfläche sichtbar sein.

Viel Spass.

Nordlicht

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 1:40 am

hallo

würden uns freuen für unseren sohn das tablet für 10€ versand zu bekommen, damit er seine digitalen books bei uns auf der couch lesen kann.

würden uns freuen, wenn sich jmd dazu bereit erklären könnte das tablet uns für 10 euro zu schicken.

mit freulichen grüßen, wir die Reifeiders

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 9:05 am

also meines ist auch gestern gekommen. Man kann es auch “übertreiben”.
Bedenkt doch: das Teil kostet nix. Hatten sowieso Kopierpapier gebraucht und das Angebotspaket mit 20 Pak. zu 49,80€ netto geht im Vergleich ok. Also kostet es ja wirklich fast nix.
Und: so schlecht ist das Teil nicht – es läuft! Ok, das Display ist natürlich etwas träger – aber dafür kostet das Teil ja nix…..
Andere Tablets für ca. 50€ sind bestimmt auch nicht besser, aber kosten halt doch 50€…..

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 9:41 am

@juergen: Hast Du evtl mal die Bestellnummer für den angesprochenen 20er Papierpack (finde ich leider nicht) DANKE!

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 9:47 am

Hab das Ding seit einer Woche und lese damit meine E-Mails auf der Couch. Dafür ist es prima. Als Browser habe ich zusätzlich Dolphin Mini installiert, funktioniert sehr schön (mit den beiden vorinstallierten Browsern kann man aber auch leben).

Die Hinweise zum unpräzisen Touchscreen stimmen zwar und wirklich elegant wirkt es neben dem iPad meiner Frau auch nicht, aber die Verarbeitung ist – jedenfalls bei meinem Exemplar – ganz o.k.

Kaufen würde ich es mir nicht, aber als Werbegeschenk habe ich schon weitaus nutzlosere Dinge erhalten. Wie einige Vorredner schon sagten: man sollte bei der Kritik mal die Kirche im Dorf lassen.

Falls jemand einen Trick weiß, wie man mit dem Teil im regulären Android Market einkaufen kann (ohne gleich das ganze OS auszutauschen) – bitte posten!

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 9:57 am

Kann mich in dem Forum da nich registrieren :(

Nordlicht: So, ich hab mal die neueste HoneyCombMOD-Firmware draufgeknallt:
Universal Uberoid WM8650 1.5.5 HoneyCombMOD v11 BETA3 26-DEC-2011
Der Google-Marketplace ist jetzt auch ganz normal erreichbar.
Find das Teil jetzt eigentlich ganz in Ordnung.Hier mal eine Anleitung zum Flashen (per Micro-SD-Karte) – aufpassen, dass man auch wirklich die angegebene Version hat: Wondermedia 8650, Bruneau PI 6040H Typ MID00-VB (steht hinten drauf). Die Micro-SD-Karte wird am PC vorbereitet, man braucht deshalb entweder einen Adapter oder einen Micro-SD-Kartenleser.1. Neueste Version von TechKnow downloaden und entpacken: http://www.techknow.t0xic.nl/forum/index.php?topic=600.0 (vorher registrieren, es lohnt sich wirklich)
2. Die Original Bruneau-Firmware downloaden und entpacken (man braucht hier nur die Datei env_uboot aus dem Verzeichnis FirmwareInstall\env)
http://www.tablettescreentechjmb.fr/MiseAjourScreentech.zip
3. Im Verzeichnis der entpackten HoneyCombMOD-Firmware die Datei “Changer.bat” ausführen.
4. Im Menu “rt3070″ eingeben und Return drücken, nochmal mit Return bestätigen
5. Im Menu “unphone” eingeben und Return drücken, nochmal mit Return bestätigen
6. Im Menu “audio” eingeben und Return drücken, nochmal mit Return bestätigen
7. Im Menu “2″ eingeben und Return drücken, nochmal mit y bestätigen
8. Jetzt den Laufwerksbuchstaben des Kartenlesers angeben, in dem die Micro-SD-Karte am PC steckt und bestätigen. Jetzt werden alle Installationsdaten auf die Karte geschrieben.
9. “Please press button” mit Return bestätigen, damit das Menu verschwindet.
10. Jetzt muss die Datei env_uboot der auf die Micro-SD-Karte kopierten Modfirmware noch durch die originale Datei env_uboot aus der Originalfirmware ersetzt werden (liegt unter “FirmwareInstall\env\env_uboot”) – einfach drüber kopieren.
11. Jetzt die Micro-SD-Karte mit den Installationsdaten aus dem PC entnehmen und in den Slot des AUSGESCHALTETEN Tablet stecken.
12. Tablet einschalten und abwarten bis die Installation abgeschlossen ist.
13. Warten bis in grüner Schrift “Remove SD card” ausgegeben wird, dann die SD-Karte entnehmen, was einen Restart auslöst.
14. Warten bis die Installation komplettiert wird (Bilderfolge An-Droide -> Bienchen -> Wabenanimation)
15. Nach einigen Minuten sollte dann die Weckeroberfläche sichtbar sein.Viel Spass.Nordlicht

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 10:21 am

Norbert: Viel Spaß beim Versuch, das als mediaPlayer einzusetzen. Schon die Tegra2 Tablets machen da mehr Frust als Lust zumindest wenn man geglaubt hat, dass die Teile übliche 720p Videos auch ruckelfrei abspielen können.

Die richtige App machts, ich hab das gerade für einen Artikel in der freeX untersucht. Nimm den BS Player, der alle von mir getesteten 720p Filme unabhängig von Container (MKV, MP4), Audio-Spur (AC3, DTS, MP3) und H.264-Level bis zu 5.1 auf einem Tegra 2 abspielt. Allerdings sind Samsung-Chipsätze noch besser.

Allerdings ist der Tegra 2 kein Medienchipsatz. Das billige Pearl-Tablet konnte im Test noch mehr überzeugen und auch mit der vorinstallierten App H.264 mit Level 5.1 abspielen.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 11:40 am

TRK: @juergen: Hast Du evtl mal die Bestellnummer für den angesprochenen 20er Papierpack (finde ich leider nicht) DANKE!

bitteschön:
20er-Pack DIN A4 – Best.-Nr. AB195618 (49,80€ netto)

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 12:48 pm

deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 1:44 pm

Denkt ihr, dass Ding taugt etwas? Ich meine, es ist zwar ein Geschenk, aber was hat man von einem Geschenk, dass nicht optimal nutzbar ist. Lohnt es sich überhaupt?

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 2:01 pm

@Jürgen: Super, Vielen Dank!!!!! :-)

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 2:51 pm

>Denkt ihr, dass Ding taugt etwas? Ich meine, es ist zwar ein Geschenk, aber was hat man von einem Geschenk, dass nicht optimal nutzbar ist. Lohnt es sich überhaupt?
Taugt nix…
Läßt sich nicht optimal nutzen…
Lohnt sich nicht…
Am besten Du schmeißt es einfach weg…

Mann, Mann, Mann, hau Dir eine aktuelle HoneyCombMOD-Firmware auf das Tablet, so wie ich es oben beschrieben habe, und freu Dich über den unbeschränkten Google Market Zugang, WLAN-Fähigkeit und Video-Unterstützung….
Und nochmal: Das ist weder ein Ipad2 noch ein SuperDuper-Android-HighTech-Tablet….
Es ist “nur” ein China-Tablet und mit Org-Firmare auch nur mit einem sehr eingeschränkten Market-Zugang nutzbar.
Und natürlich kommt nur ein resistiver Touchscreen, was bei dem “Preis” doch klar ist.
Aber gepimpt, läßt sich das Tablet durchaus nutzen!

Nordlicht

  Zitieren


TWCGN Januar 10, 2012 um 3:00 pm

Gibt es eine Möglichkeit, die HoneyCombMod-Firmware auch per Mac auf das Tablet zu bekommen?

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 3:10 pm

Hat es jemand schomn getestet, den ARtikel zurück zu schicken und das Tablet zu behalten?

Grüsse

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 3:12 pm

Ich hab zwar keinen Mac, aber es gibt doch irgendwas, was sich Parallels Desktop nennt, welches dann eine virtuelle Windows-Maschine unter Mac OS erstellt…Da kannst du dann auch die batch-Datei drin ausführen.

Nordlicht

  Zitieren


DukeOnline Januar 10, 2012 um 3:16 pm

Also das Tablet wäre für 50 € Kaufpreis ok und für umme und mit HoneyComp allemal.

Bekommt man evtl. einen UMTS Stick wie z.b. Bildmobil zum laufen?

Mfg

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 3:32 pm

Artikel bei mir nicht mehr verfügbar, bei euch?

Wo gebe ich denn die Nummer ein?

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 4:15 pm

@Rin
>Kann mich in dem Forum da nich registrieren

Runterscrollen, Daten eingeben wie Username/Passwort; Location und Tablet / Size / Model: angeben und die Frage “Are You Human?:” mit dem Pulldown-Menu beantworten.
Raufscrollen und die Verification machen: Bildchen abtippeln und die zweite Fragen beantworten (wechselt ständig). Falls nach dem Entwickler gefragt wird “hch” eingeben.

Haben anscheinend ziemlich Angst vor Registrierungs-Bots….

Nordlicht

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 4:19 pm

> Denkt ihr, dass Ding taugt etwas? Ich meine, es ist zwar ein Geschenk,
> aber was hat man von einem Geschenk, dass nicht optimal nutzbar ist.
> Lohnt es sich überhaupt?

Das kommt wie immer im Leben darauf an, was du damit machen willst.

- Als Eiskratzer eignet es sich nicht, weil die Ecken zu abgerundet sind
- Eine Multimedia- und Zockermaschine ist es auch nicht. Genauso wenig wie ein Fahrrad ein Porsche ist
- Tippen von längeren Texten ist auch nicht so praktisch damit, also ich meine: noch unpraktischer als mit anderen Tabletts, weil der Touchscreen eben wie schon mehrfach gesagt etwas unpräzise ist.

Es eignet sich mit dem vorhandenen OS ganz gut für E-Mail abfragen und mal in deine ebay-Auktionen oder Newsfeeds gucken o.ä. Auch Youtube-Videos laufen mit der installierten App überraschen gut, finde ich. Mit dem oben beschriebenen “OS-Upgrade” bekommst du vielleicht auch noch ein wenig mehr Leistung rausgesaugt.

Ob dir diese Leistung wert ist, dich bei Bruneau anzumelden und dort für einen Warenkorb von 50 Euro (Papier und Tintenpatronen braucht man doch eigentlich immer, oder?) vielleicht 5 Euro mehr zu bezahlen als beim günstigsten Anbieter, das kann nur einer wissen: Du selbst.

Für 60 Euro würde ich persönlich es mir nicht kaufen, dann würde ich lieber noch einen Fuffi oder Hunni drauflegen für was Besseres. Aber andererseits bin ich mir ziemlich sicher, dass es bei mir nicht so schnell sang- und klanglos in der Schublade verschwinden wird, weil ich es eben genau zum in die Mailbox und meine Feeds gucken brauchen kann.

Wenn du was anderes brauchst, brauchst du eben was anderes ;)

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 4:19 pm

was mir noch aufgefallen ist: im Vergleich so so manch anderen deutlich teuereren Tablet’s: meine per Sat-Reciever im Format mpeg2 aufgenommenen Videos spielt dieses “Billigteil” völlig problemlos ab. So manch teuerere (z. B. Archos 101) wollten für die Freischaltung eines Plug-In-Apps gleich mal zusätzlich 15€….. ;-)

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 4:36 pm

Hallo,
leider wollen die von Bruneau eine individuelle Interessentennummer für “ausgewählt angeschriebene Kunden” so bleibt einem die nette Zugabe wohl verwehrt vor allem als Neukunde…. na ja dann nicht

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 4:37 pm

@DukeOnline
>Bekommt man evtl. einen UMTS Stick wie z.b. Bildmobil zum laufen?
In den FAQs steht dazu folgendes (vielleicht hift dir das weiter):

These are the supported 3G dongles by the current factory firmware:

(1)wcdma
(2)HUAWEI E220
(2)HUAWEI E230
(2)HUAWEI E169G
(2)HUAWEI E160X
(2)HUAWEI E1750
(2)HUAWEI E173
(2)HUAWEI W8
(2)HUAWEI E153
(2)HUAWEI E153u6
(2)VW718/719
(2)Alcatel AL720
(2)ZTE MF190
(2)ZTE MF110

(1)cdma2k
(2)Bora9380
(2)AWIT-U8
(2)Rate-EC186
(2)ZTE AC2736

(1)tdscdma
(2)TD368

Nordlicht

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 4:51 pm

Kleiner Zusatz noch für die OS-Upgrader:

Es kann sein, dass im Google Market aufgrund eines Cache-Problems der Market-App nicht gleich alle Apps sichtbar sind (z.B. hat “Angry Birds” gefehlt :-) ). Man muß dann einfach folgendes durchführen:

1. die “Market” App öffen und danach den “Home Button” drücken
2. auf “Einstellungen” gehen -> Applikationen -> Verwalten -> Laufende Applikation
3. App “Market” anklicken
4. “Cache leeren” auswählen (NICHT “Daten löschen” auswählen)
5. “Beenden erzwingen” anklicken
6. dann wieder zurück zu “Einstellungen” -> Applikationen -> Verwalten -> Laufende Applikationen
7. “Google Services Framework” auswählen
8. “Daten löschen” anklicken
9. “Beenden erzwingen” anklicken
10. jetzt im Home-Screen wieder den “Market” anklicken, was eine Fehlermeldung verursacht!
11. nach einem Reboot des Tablets (komplett aus-/einschalten) sollte der Market wieder funzen und jetzt ALLE Apps anzeigen, inklusive Angry Birds :-) Falls es wieder zu einem Fehler kommt, nochmal eine Minute warten und nochmals rebooten.

Nordlicht

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 5:07 pm

reifheider: … mit freulichen grüßen, wir die Reifeiders

Nicht mal den eigenen Namen einheitlich geschrieben… aber das ist MyDealz, immer noch was raushandeln wollen :)

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 5:38 pm

@karl

LoL, ich find ja eher die Frager lustig, die sich nach der Widerrufsmöglichkeit für die Bestellung erkundigen ;)

  Zitieren


DukeOnline Januar 10, 2012 um 6:14 pm

Danke, werd ich mal testen, habe hier 4 Huaweis rumliegen, einer geht sicher! :-)

Nordlicht: @DukeOnline
>Bekommt man evtl. einen UMTS Stick wie z.b. Bildmobil zum laufen?
In den FAQs steht dazu folgendes (vielleicht hift dir das weiter):These are the supported 3G dongles by the current factory firmware:(1)wcdma
(2)HUAWEI E220
(2)HUAWEI E230
(2)HUAWEI E169G
(2)HUAWEI E160X
(2)HUAWEI E1750
(2)HUAWEI E173
(2)HUAWEI W8
(2)HUAWEI E153
(2)HUAWEI E153u6
(2)VW718/719
(2)Alcatel AL720
(2)ZTE MF190
(2)ZTE MF110(1)cdma2k
(2)Bora9380
(2)AWIT-U8
(2)Rate-EC186
(2)ZTE AC2736(1)tdscdma
(2)TD368Nordlicht

  Zitieren


DukeOnline Januar 10, 2012 um 7:23 pm

Hi,

danke hat auf Anhieb funktioniert, HonyComb läuft sehr gut und flott.

Mfg

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 10, 2012 um 8:13 pm

Hab auch geschäftlich bestellt – aber außer die 1. Bestätigungsmail nix bekommen.
Kommt da ne Versandbestätigung ?

Und hat noch jemand ein Tablet günstig abzugeben ??

  Zitieren


DukeOnline Januar 11, 2012 um 11:53 am

Sauber, der E160e, 1750, 1752 laufen einwandfrei! :-)
Mfg

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 11, 2012 um 12:11 pm

Falls jemand sein Gerät verkaufen möchte, kaufe es für 30 Euro ab: praetracto ät gmx.de …

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 11, 2012 um 12:28 pm

Norbert: Viel Spaß beim Versuch, das als mediaPlayer einzusetzen. Schon die Tegra2 Tablets machen da mehr Frust als Lust zumindest wenn man geglaubt hat, dass die Teile übliche 720p Videos auch ruckelfrei abspielen können.

genau… deshalb kam mein Galaxy Tab (altes 7″) ja auch hd-ready stressfrei abspielen mit seinem single core… weil der Tegra schon überfordert ist…

  Zitieren


tiida Januar 11, 2012 um 2:14 pm

Steve: Hab auch geschäftlich bestellt – aber außer die 1. Bestätigungsmail nix bekommen.
Kommt da ne Versandbestätigung ?

Nein, ich hab auch nix weiter bekommen. Aber heute ist meine vorgestern Abend aufgegebene Bestellung inkl. Tab angekommen.

  Zitieren


cookiesniffer Januar 11, 2012 um 2:22 pm

Das ganze gemeckere ist doch nur der Neid der nicht-gewerblichen ;-) Kein Bluetooth, maues Display, aber als Geschenk ist das Ding doch super und für die Küche als Wetterradar sowieso.

Ich brauchte sowieso Strech-Folie zum einwickeln von Paletten, die wäre bei Ebay / Viking & Co nicht viel billiger gewesen. Ein super Deal, ich bin hochzufrieden !

  Zitieren


cookiesniffer Januar 11, 2012 um 6:19 pm

Das Update wie oben beschrieben lohnt sich, DANKE Nordlicht ! Das “Passwort” beim erstellen eines User Akkounts ist hsh.

  Zitieren


coco16v Januar 11, 2012 um 7:59 pm

Nordlicht: So, ich hab mal die neueste HoneyCombMOD-Firmware draufgeknallt:
Universal Uberoid WM8650 1.5.5 HoneyCombMOD v11 BETA3 26-DEC-2011
Der Google-Marketplace ist jetzt auch ganz normal erreichbar.
Find das Teil jetzt eigentlich ganz in Ordnung.Hier mal eine Anleitung zum Flashen (per Micro-SD-Karte) – aufpassen, dass man auch wirklich die angegebene Version hat: Wondermedia 8650, Bruneau PI 6040H Typ MID00-VB (steht hinten drauf). Die Micro-SD-Karte wird am PC vorbereitet, man braucht deshalb entweder einen Adapter oder einen Micro-SD-Kartenleser.1. Neueste Version von TechKnow downloaden und entpacken: http://www.techknow.t0xic.nl/forum/index.php?topic=600.0 (vorher registrieren, es lohnt sich wirklich)
2. Die Original Bruneau-Firmware downloaden und entpacken (man braucht hier nur die Datei env_uboot aus dem Verzeichnis FirmwareInstall\env)
http://www.tablettescreentechjmb.fr/MiseAjourScreentech.zip
3. Im Verzeichnis der entpackten HoneyCombMOD-Firmware die Datei “Changer.bat” ausführen.
4. Im Menu “rt3070″ eingeben und Return drücken, nochmal mit Return bestätigen
5. Im Menu “unphone” eingeben und Return drücken, nochmal mit Return bestätigen
6. Im Menu “audio” eingeben und Return drücken, nochmal mit Return bestätigen
7. Im Menu “2″ eingeben und Return drücken, nochmal mit y bestätigen
8. Jetzt den Laufwerksbuchstaben des Kartenlesers angeben, in dem die Micro-SD-Karte am PC steckt und bestätigen. Jetzt werden alle Installationsdaten auf die Karte geschrieben.
9. “Please press button” mit Return bestätigen, damit das Menu verschwindet.
10. Jetzt muss die Datei env_uboot der auf die Micro-SD-Karte kopierten Modfirmware noch durch die originale Datei env_uboot aus der Originalfirmware ersetzt werden (liegt unter “FirmwareInstall\env\env_uboot”) – einfach drüber kopieren.
11. Jetzt die Micro-SD-Karte mit den Installationsdaten aus dem PC entnehmen und in den Slot des AUSGESCHALTETEN Tablet stecken.
12. Tablet einschalten und abwarten bis die Installation abgeschlossen ist.
13. Warten bis in grüner Schrift “Remove SD card” ausgegeben wird, dann die SD-Karte entnehmen, was einen Restart auslöst.
14. Warten bis die Installation komplettiert wird (Bilderfolge An-Droide -> Bienchen -> Wabenanimation)
15. Nach einigen Minuten sollte dann die Weckeroberfläche sichtbar sein.Viel Spass.Nordlicht

geile anleitung alter.hat super geklappt.danke vielmals….

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 11, 2012 um 9:59 pm

Was bringt das Update denn?

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 11, 2012 um 11:55 pm

ichbins: Was bringt das Update denn?

Komplettzugriff auf den offiziellen Google Market
Das Display spricht etwas besser an
Die Firmware holt die bestmögliche Performance aus dem Gerät
Das JM Bureau Branding ist weg…
Das WLAN läuft endlich stabil
Schickeres Layout

Einfach mal ausprobieren…

Nordlicht

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 12, 2012 um 1:52 am

hab jetzt auch geupdatet (danke für die Anleitung !!), aber so Sachen wie Angry Birds laufen schon recht stockend, oder ?

Als Gratis-Männerspielzeug geht der China-Bomber schon klar … hab nicht mehr erwartet !!

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 12, 2012 um 9:37 am

Danke an Nordlicht für die Anleitung, ging prima damit.

Mein Tipp, einfach mal über USB Hub Tastatur und Maus anschließen.
Dann geht die Eingabe genauer und schneller

  Zitieren


zoomer Januar 12, 2012 um 9:42 am

Hallo,

habe mir das Teil auch bestellt, ist ganz ok. man kann mit Browsen, Email und Youtube Videos ansehen, funktioniert rel. gut. Der Market ist sehr dürftig, aber mehr habe ich auch nicht erwartet, es hat ja schlieslich fast nicht gekostet. Was bei mir schlecht geht ist das WLAN, ab ca 5m Entfernung bricht es öfters mal ab, ist das normal oder ist da etwas defekt?

Gruß
zoomer

  Zitieren


tiida Januar 12, 2012 um 9:47 am

@ Nordlicht:
Vielen Dank für die Anleitung, hat super geklappt!

  Zitieren


fouchs Januar 12, 2012 um 11:50 am

tiida: @ Nordlicht:
Vielen Dank für die Anleitung, hat super geklappt!

Dem schließe ich mich an. Danke!

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 12, 2012 um 1:52 pm

Wenn noch jemand ein Tablet haben möchte, ich würde meins für 35 € incl. Versand verkaufen ! Dazu gebe ich noch ne 2GB MicroSD Speicherkarte. Es ist gestern gekommen, hat gleich das Update bekommen und hat somit auch Zugriff auf den kompletten Android Market.

bei Interesse: funkloch86 [ät] freenet.de

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 12, 2012 um 2:37 pm

@zoomer

zoomer: Der Market ist sehr dürftig, aber mehr habe ich auch nicht erwartet, es hat ja schlieslich fast nicht gekostet. Was bei mir schlecht geht ist das WLAN, ab ca 5m Entfernung bricht es öfters mal ab, ist das normal oder ist da etwas defekt?

Mach einfach wie beschrieben ein Firmware-Update, dann hast du auch Zugriff auf den kompletten Google Market und mußt nicht mit der abgespeckten Market-Version leben.
Bezüglich WLAN hatte ich mit der Original-Firmware ähnliche Probleme, ständig Abbrüche, Ausfall nach einigen Sekunden Betrieb, usw…
Nach dem Upgrade läuft das WLAN superstabil bei ordentlicher Reichweite.

Nordlicht

  Zitieren


Klinger Januar 12, 2012 um 3:30 pm

Meins kam auch heute an. Hab nix zu meckern. Erstens, weil es geschenkt war, und zweitens, weil es durchaus die 70,- wert ist, die es bei Ebay kosten würde. Verarbeitung ist unerwartet gut.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 12, 2012 um 6:23 pm

So hab das Ding, trotz Nachfrage nach Interessentennummer bekommen und gleich mal das gelobte update gemacht @nordlicht vielen Dank für die tolle Anleitung.
Für Büroartikel die ich eh brauchte doch alls kleine Zugabe nicht schlecht.

  Zitieren


Klinger Januar 12, 2012 um 7:38 pm

Hm. Bin nach obiger Anleitung vorgegangen. Jetzt geht der Touchscreen nicht. Irgendwelche Tips? Ich probiere es gerade nochmal.

  Zitieren


Klinger Januar 12, 2012 um 8:15 pm

Nach dem 2. Versuch geht jetzt der Touchscreen. Als nächstes wollte der Market nicht funktionieren, bzw. die Anmeldung. Nach einem Reboot ging auch das.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 12, 2012 um 9:19 pm

Liebes Nordlicht,

Vielen Dank für die spitzenmäßige Update-Anleitung. Hat 1a funktioniert!

Jetzt finde ich das Teil schon recht praktisch…

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 12, 2012 um 10:27 pm

Nordlicht: @zoomer
Mach einfach wie beschrieben ein Firmware-Update, dann hast du auch Zugriff auf den kompletten Google Market und mußt nicht mit der abgespeckten Market-Version leben.
Bezüglich WLAN hatte ich mit der Original-Firmware ähnliche Probleme, ständig Abbrüche, Ausfall nach einigen Sekunden Betrieb, usw…
Nach dem Upgrade läuft das WLAN superstabil bei ordentlicher Reichweite.Nordlicht

Bei mir ist leider das Gegenteil der Fall, seit dem Upgrade funktioniert das WLAN überhaupt nicht mehr.
Jemand ne Idee woran das liegen könnte?

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 12, 2012 um 10:34 pm

habe daS TEIL AUCH SEIT 3 TAGE ; WAS MICH STÖRT DAS ICH ZIEMLICH LHM IM INTERNET BIN:
UND WIE BEKOMME ICH SKYPE ZUM LAUFEN ?????

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 12, 2012 um 10:57 pm

Hallo,

habe alles wie in Anleitung gemacht aber das “Tablet;-)” startet nicht von
SD sondern fährt ins normale Android das alte…

Jemad n Tip wie ich die Bootreihenfolge ändere?

Bin kein Android Kenner…

Danke

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 13, 2012 um 12:10 am

Johann: Falls jemand sein Gerät verkaufen möchte, kaufe es für 30 Euro ab: praetracto ät gmx.de …

Eine Email ist an Sie/Dich unterwegs.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 13, 2012 um 12:53 am

Micha:
Bei mir ist leider das Gegenteil der Fall, seit dem Upgrade funktioniert das WLAN überhaupt nicht mehr.
Jemand ne Idee woran das liegen könnte?

Das Tablet nochmal komplett abschalten und Android nochmal neu starten (Droid -> Biene -> Wabenanimation). Wurde auch rt3070 beim Firmware-Upgrade eingegeben und bestätigt?

elli23: Hallo,habe alles wie in Anleitung gemacht aber das “Tablet;-)” startet nicht von
SD sondern fährt ins normale Android das alte…Jemad n Tip wie ich die Bootreihenfolge ändere?Bin kein Android Kenner…Danke

Ist die SD-Karte komplett eingeschoben? Ist etwas fummelig, man kann das einrasten hören. Sie schließt dann mit dem Gehäuse ab.
Wurde die SD-Karte frisch formatiert und liegen alle Instalationsdaten im root, d.h. auf oberster Verzeichnisebene? Eventuell nochmal mit dem Changer.bat neu einrichten.
Der Slot wird vom uBoot beim Einschalten abgefragt. Wenn dort eine Firmware erkannt wird, wird diese auch geladen. Man muss keine Bootreihenfolge ändern.

Nordlicht

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 13, 2012 um 2:00 am

An die Angry Birds Fans:
Ist auch halbwegs flüssig spielbar, wenn man in den Spieleinstellungen (Zahnrad-Icon) den Hintergrund (Berg-Icon) abschaltet.

Viel Spass,
Nordlicht

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 13, 2012 um 2:04 am

Nordlicht:
Ist die SD-Karte komplett eingeschoben? Ist etwas fummelig, man kann das einrasten hören. Sie schließt dann mit dem Gehäuse ab.
Wurde die SD-Karte frisch formatiert und liegen alle Instalationsdaten im root, d.h. auf oberster Verzeichnisebene? Eventuell nochmal mit dem Changer.bat neu einrichten.
Der Slot wird vom uBoot beim Einschalten abgefragt. Wenn dort eine Firmware erkannt wird, wird diese auch geladen. Man muss keine Bootreihenfolge ändern.

Nordlicht

Kleiner Zusatz noch: Die SD-Karte muss natürlich auch in FAT32 formatiert sein.

  Zitieren


Pebya Januar 13, 2012 um 6:15 am

Ich habe folgendes Tablet: http://www.ebay.de/itm/7-Google-Android-2-2-VIA-8650-Tablet-PC-Netbook-WIFI-MID-KAMERA-Camera-4G-4GB-/320779207929?pt=DE_iPad_Tablets_PCs_Zubeh%C3%B6r&hash=item4aafee44f9

Kann ich da mit den gleichen Datein auch die Firware ändern? Keine Ahnung, wie ich an die Original Fw komme.

Die Tablets sehen aber sehr änlich aus.

  Zitieren


zoomer Januar 13, 2012 um 6:46 am

@Nordlicht
Danke, habe das Upgrade ausgeführt, klappt jetzt alles wunderbar. Super!!
Habe einen Huawei 173 UMTS Stick, am PC stecke ich das Teil einfach ein und im dann aufgehenden Browser kann ich auswählen was ich will. Was muß ich hier eingeben bzw. wie muß ich den konfigurieren ?
Danke
Zoomer

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 13, 2012 um 9:54 am

Hallo Nordlicht,

vielen Dank für die Antwort. Es lag natürlich am formatieren. Dachte
nicht das Android so zickig ist ;-). Win7 Schnellformat und nochmal
das ganze drauf und dann funzte die Nummer. Danke für Deine Anleitung.

Mal ein paar Worte zum China “Schrott”:
Das Teil ist durchaus brauchbar und def. kein Schrott. Sicherlich nicht mit
Ipad o. ä. vergleichbar, aber als kostenlose (ok, ich brauchte Papier und habe
4,23 Euro netto mehr bezahlt als bei einem anderen Anbieter) also fast kostenlose Beigabe wirklich mehr als hot.
Als Fernbedienung mit dann farbiger und großer Anzeige der (legal) gerippten
Filme und Musik (Dvico Slim S1) bestens geeignet, zum surfen und Mail abrufen
brauchbar bis ok.. Filme spielt das Ding auch ruckelfrei (getestet bis 720p) über
USB. War echt erstaunt wie gut der Bildschirm reagiert, ist kein Hammer nötig
mittelharte Finger reichen.
Also Leute, wenn ihr eh etwas braucht und n Gewerbe habt kann man zugreifen.
Danke nochmal an Nordlicht…

  Zitieren


PiXel Januar 13, 2012 um 10:36 am

Bruneau hat mich per Mail angeschrieben und fragt nach der Interessentennummer. Wer hat für mich eine funktionierende parat? Die Nummer aus dem Deal ist laut Shop ungültig :(

DANKE!

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 13, 2012 um 11:50 am

REboot 3 und Touchscreen verweigert auch hier den Dienst :/ OS sieht Klasse aus,soweit…nur bedienen können wäre iwie toll

Klinger: Hm. Bin nach obiger Anleitung vorgegangen. Jetzt geht der Touchscreen nicht. Irgendwelche Tips? Ich probiere es gerade nochmal.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 13, 2012 um 12:50 pm

@lalelu
Hatte ich auch, bei mir war es das vergessenen ändern der Datei aus der orig. Firmware (env uboot)
Nochmal geflasht und Touchs. lief…

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 13, 2012 um 1:09 pm

Ich habe es erneut versucht und gewissenhaft nochmals die env_uboot aus der Firmware eingefügt.
Leider nichts.
Dafür sehe ich Touchpunkte an Stellen an welchen ich nicht drücke (zB drücke iach auf Settings und der Screen reagiert oben und unten am Rand des Bildschirms)
Vielleicht gibts es ja noch eine Lösung.
Vielen Dank (auch an Nordlicht!)

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 13, 2012 um 2:12 pm

An alle Problem-Tablet-Owner:

das Entscheidende sind die Änderungen an der Mod-Firmware durch die “Changer.bat”. Die Mod-Firmware gilt für alle VIA/WM 8650-basierten Tablets, modellspezifische Änderungen macht man anschließend durch die “Changer.bat” und den Austausch der Parameter-Datei env_uboot, welche beim Bootvorgang gelesen wird. Hier steht z.B. auch drin, wie das Display bzw. der Touchscreen angesprochen wird (kann man sich mal mit einem Editor ansehen…).
Die Changer-Menu-Eingabe “rt3070″ aktiviert die WLAN-Treiber, “audio″ verbessert die Laustprecherausgabe und “unphone” wirft die Telefonunterstützung aus der Firmware.
Das Modell bzw. Device wird über die eingegebe Zahl ausgewählt. Aktuell wird das JM Bureau Tablet noch nicht offiziell vom Changer unterstützt, deshalb nimmt man hier ein bereits existierenden Setup für ein ähnliches Device. Hier hat sich Device “2″ bewährt.
Allerdings müssen jetzt noch die modellspezifischen Startparameter mitgegeben werden, und zwar die aus der Start-Datei der Original-Firmware. Deshalb wird die Datei env_uboot des Originals verwendet. Falls mal eine neue Mod-Version herauskommt, wird dieser Inhalt mit in den Changer aufgenommen. That’s the trick.
Falls ihr ein Tablet mit der Kennung “Bruneau PI 6040H Typ MID00-VB” habt, dann MUSS auch der beschrieben Update-Weg zum Erfolg führen.
Falls ein anderes Gerät auf der Basis VIA/WM 8650 zum Einsatz kommt, hilft es eventuell einen anderes Modell zu wählen. Es werden bisher 143(!) Typen bzw. Modelle unterstützt.

Nordlicht

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 13, 2012 um 2:19 pm

Und auch hier nochmal der Hinweis:

Verwendet eine frisch formatierte Micro-SD-Cart im FAT32-Dateisystem.
Meidet möglichst die Formatierung mittels Wiindows sondern führt dies mit dem SD cart format Tool “Panasonic SD Format utility” (Version 3) durch. Google for it.
Nur dann wird auch 100%ig der offizielle SDcart-Standard unterstützt und es werden alle Sektoren platt gemacht (auch die versteckten und die geschützten).

Nordlicht

  Zitieren


Klinger Januar 13, 2012 um 2:30 pm

Wer eine Dreambox oder eine VU+ oder einen anderen Linux-Receiver hat und das Tool Dreamdroid auf seinem Android-Handy hat, der kann das Fernsehprogramm (kein HD) auf das Tablet streamen, und zwar ruckelfrei. Und zwar out-of-the-box, ohne auf dem Tablet VPlayer installieren zu müssen.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 13, 2012 um 3:35 pm

Hab meins heute auch bekommen, gebe es aber gerne ab für 40€ plus 5€ Versand.
Wurde nur kurz getestet und das Update wie oben beschrieben drauf gespielt.
Sollte es keiner wollen wandert es am Sonntag ins Ebay!!

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 13, 2012 um 3:37 pm

Ich bin in diesen Sachen völliger Laie.

Habe das Tablet seit heute. Nun wollte ich meinen Stick mit MultiSim-Karte in den USB einstecken, um darüber ins Internet zu kommen. Funktioniert nicht.
Kann mir jemand ‘für Doofe’ erklären, was ich tun soll? ;-)

Wäre echt nett.

Chica

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 13, 2012 um 3:54 pm

Ich habe das Table auch ohne die Interessentennummer bekommen. Einfach darauf hinweisen, dass das nicht im Angebot steht und man sich überlegt in Zukunft wo anders zu bestellen. ;)

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 13, 2012 um 4:41 pm

Als fauler Hund wollte ich mir eigentlich das OS-Upgrade ersparen, aber aufgrund Nordlichts glasklarer Beschreibung und euren Erfolgsmeldungen habe ich mich grad mal in einer ruhigen halben Stunde drangesetzt.

Was soll ich sagen – funzt auf Anhieb prima, Oberfläche ist richtig schick, und das Pad macht, was ich will! Das geb ich nicht mehr her ;)

Herzlichen Dank, Nordlicht, deine Anleitung ist ganz großes Tennis!

  Zitieren


HooNaRaDo Januar 13, 2012 um 6:08 pm

Rin: Kann mich in dem Forum da nich registrieren

super, vielen, vielen dank, nordlicht!! das teil macht jetzt richtig spass, deine anleitung habe sogar ich als echter laie einfach ausführen können! super, dankeschön!!

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 13, 2012 um 6:21 pm

Ich stelle nur fest das die wlan reichweite wirklich
sehr klein ist. Noch jemand das Prob?

Gebe zu das ich auch mehr beeindruckt bin von dem
Teil als ich zugeben will…

Wäre ohne die “Bordlicht FW” bestimmt
nicht der Fall…

Danke nochmal in den Norden…

  Zitieren


Schreibe einen Kommentar

Über MyDealZ.de

Die Community findet, meldet und bewertet Deals, Gutscheine und Angebote. Macht mit und jagt gemeinsam die besten On- und Offline-Schnäppchen. Natürlich vollkommen kostenlos!

Statistik
  • Benutzer 252670
  • Beiträge 289161
  • Kommentare 3445169
  • Gerade online 7283
  • Gäste 6191
  • Benutzer 1092
  • Rekord 18383
  • Gäste 16729
  • Benutzer 1654

Copyright 2012 – Impressum | Kontakt