1. 64GB Verbatim SSD für 49€, 64GB PNY USB Stick für 29€ und zahlreiche DVD und Blu-Ray Angebote *UPDATE2* Crucial m4

    233 mydealz 26. Februar, 2012

    UPDATE 2

    Sogar noch heißer als der Weber Preisfehler aus UK ist aktuell der Thread von n4rr0x über die Crucal m4 bei Media Markt:

    Der Ursprung des Deals ist Pforzheim (inzwischen ausverkauft), allerdings konnte man über die Tiefpreisgarantie zumindest teilweise auch in anderen Städten “Erfolge feiern”. So gab es den selben Preis in Oldenburg, Hildesheim, Mannheim (Rechnungsscan) und Hamburg Wandsbek. In Mühldorf kostete sie 65€, in Düsseldorf Bilk 67€, in Köln Kalk 69€, in Ulzburg 69€, etc.

    Ursprüngliches UPDATE vom 24.02.2012:

    UPDATE 1

    In den Kommentaren hatte alsaya den ersten Benchmark für den USB-Stick gepostet (23MB/s schreiben / 27MB/s lesen) und die Werte sind für den Preis mal richtig gut und nah an den überhaupt möglichen 30MB/s.

    Ursprünglicher Artikel vom 23.02.2012:

    Media Markt hatte ja in den letzten Prospekten meiner Meinung nach etwas geschwächelt. Jetzt drücken sie mit 2 Angeboten endlich mal wieder aufs Gas. Die DVD und Blu-Ray Angebote (u.a. Californication S01 – S03 für je 9,99€) findet ihr wie immer in aller Ausführlichkeit bei Couchjockey und dort hat Amazon auch schon bei allen Artikeln mitgezogen.

    Beknackterweise kann man die guten Angebote mal wieder nicht im Online-Shop kaufen und noch nicht mal vorbestellen, also muss man für die folgenden Angebote in den Media Markt dackeln oder hoffen, dass morgen Amazon mitzieht:

    Es müsste sich um das selbe Modell wie immer handeln. Hier ist der Phison Controller verbaut, wie z.B. in der Patriot TorqX2. Die Verbatim SSD kann mit hohen Geschwindigkeiten >200MB/s überzeugen, “versagt” aber im Random Schreiben (Benchmark). Das ändert aber nichts dadran, dass sie als Betriebssystemplatte immer noch deutlich schneller als jede reguläre Festplatte ist und eben deutlich günstiger als schnellere SSDs.

    Zum nächsten Produkt kann man leider gar nichts finden

    Wie gesagt kauft man hier etwas ins Blaue hinein, aber wenn es einfach nur ein verdammt großer Stick sein soll, macht man hier wahrscheinlich nichts falsch.

    Danke flosse.

  2. 231 Kommentare

  3. Ich hoffe auf Amazon keine Lust auf MM mit Gedränge…

  4. schade, aber für w7 langt 64-x Gb nie und nimmer!

  5. Ich hab 64gb und win7x64 und hab keine probleme, wer jeden scheiss auf seine ssd packt is auch selber schuld, habnur dort das drauf was ich brauche. Ich hab 2 slots in meinem laptop, eine fuer die bootplatte und die 2.te fuer groeßere sachen, files oder spiele. trotzdem hab ich etwa 18gb noch auf meiner ssd frei :)

  6. Kann man ne SSD eigentlich in ner PS3 verwenden?

  7. 64 GB reichen, wenn man die Daten auf eine andere Platte packt und das Ding nicht zumüllt.

  8. also wenn amazon mitzieht,hole ich mir die ssd,das wäre nice. Die Crucial m4 ist ja doch schon etwas teurer

  9. 64GB reichen für das Betriebssystem locker aus, hab genau die gleiche in meinem System und es dind gute 23GB frei. Für Daten nimmt man eh eine HDD.

  10. Naja ich komme erst am Samstag in die Nähe eines MM (genau genommen 2er MM) – mal schauen ob es bis dahin überhaupt noch was gibt… Wird sicher wieder typisch nur 10 Stück pro Markt geben die auch noch zum Größenteil unter den Mitarbeitern verkauft wird.
    Schnäppchen ist es alle male und 64GB sind auch _mehr_ als genug.
    Ich habe damals sogar viele Intels mit 40GB als Systemplatte (Win 7) verbaut – bisher hat sich niemand beschwert.

  11. oder einfach 2 kaufen und im RAID betreiben…

  12. USB 2.0?

  13. Ich habe mich gerade nen bissl belesen – viel findet man über den Phison Controller ja nicht und das was man findet ist sehr schlecht.
    Da lasse ich es lieber… auch wenn die Amazon Bewertungen eigtl. recht gut sind…
    Habe aber auch gelesen dass die Verbatim nen Indilinx Controller haben soll – was ja dann doch was besseres wäre…

    Naja ich warte mal ab bis morgen die ersten die SSD haben und mehr wissen…
    Ab morgen ist der Prospekt doch gültig, oder?

  14. Naja,ich wollte mir die ssd ja vielleicht holen, aber wenn ich die Lesewerte mit denen der Crucial M4 vergleiche, dann überlege ich mir das lieber noch mal…. :-/ da spart man wegen 30€ vielleicht am falschen Ende

  15. Hat jemand etwas über die Geschwindigkeit des Usb-Sticks finden können ?
    Zudem Preis kann man wohl nicht viel verlangen, aber zu langsam sollte er bei 64GB auch wieder nicht sein denn dann kann man sich das Geld auch besser gleich sparen.

  16. Hubert: Naja,ich wollte mir die ssd ja vielleicht holen, aber wenn ich die Lesewerte mit denen der Crucial M4 vergleiche, dann überlege ich mir das lieber noch mal…. :-/ da spart man wegen 30€ vielleicht am falschen Ende

    Für mich ideales Angebot :)) Nachher gehts zum MM :D

  17. chris: Hat jemand etwas über die Geschwindigkeit des Usb-Sticks finden können ?
    Zudem Preis kann man wohl nicht viel verlangen, aber zu langsam sollte er bei 64GB auch wieder nicht sein denn dann kann man sich das Geld auch besser gleich sparen.

    Was halt komisch ist, dass man auf der PNY Seite auch keine Infos mehr zum Stick bekommt. Vermutlich Auslaufmodell, welches MM in großen Mengen eingekauft hat. Denke man kann aber bei 64GN zuschlagen…

  18. Moin,

    also ich hab mir die SSD gestern gekauft und in einem alten Laptop (Core Duo T2300) verbaut, da die alte Festplatte defekt war. Trotz Windows XP – ein Unterschied wie Tag und Nacht und ein komplett neuer Rechner, selbst an dem SATA 1 des Boards.

    Für den Preis und solche Zwecke durchaus brauchbar die Verbatim. Wenn XP, dann die Platte aber bitte vorher unter Win 7 partitionieren!

    VG

  19. Der Stick wird wahrscheinlich so langsam sein, dass man einen Nervenzusammenbruch bekommt, erst Recht bei 64 GB Speicher…

  20. Wenn man Win 7 mit SP1 und den MS Updates installiert kratzt man schon an der 45GB Marke UND es gibt das SSD-Gesetz “eine SSD max. zu 70-75% füllen”. Sobald eine SSD über 70-75%% vollgeschrieben ist, dann geht die Leistung runter und die Lebenszeit verringert sich. Das hat man mir auf der Cebit am Stand von Sandisk gesagt – gibt auch im Netz viele Quellen die diese Regel empfehlen. Bei meinen Arbeitskollegen stirbt seine SSD alle paar Monate, weil er verschlüsselte Partitionen fährt, aber der Hersteller hat ihm bis jetzt 2 mal die SSD ausgetauscht – befürchte ein drittes Mal machen dies nicht mehr, daher “full encrypted” nur mit SLC NAND Speicher und nicht mit MLC NAND. gruss robi

    crazy8t: Ich hab 64gb und win7×64 und hab keine probleme, wer jeden scheiss auf seine ssd packt is auch selber schuld, habnur dort das drauf was ich brauche. Ich hab 2 slots in meinem laptop, eine fuer die bootplatte und die 2.te fuer groeßere sachen, files oder spiele. trotzdem hab ich etwa 18gb noch auf meiner ssd frei

  21. soeben gekauft :)

  22. Kann das jemand verfizieren, dass Windows 7 mit den Updates knapp 45GB benötigt? Ich bin ja echt geschockt so etwas zu lesen.

  23. kann ich nicht bestätigen….

    bei mir ist Win7 mit allen Updates + Programme (die wichtigsten) grade mal an der 30Gb Marke

  24. berlin79: Kann das jemand verfizieren, dass Windows 7 mit den Updates knapp 45GB benötigt? Ich bin ja echt geschockt so etwas zu lesen.

    Also ich hab gestern Win7 neu drauf gemacht mit Sp1 und hab jetzt alle Updates installiert –> Windows Ordner ist 14 GB groß, also totaler Schwachsinn mit 45 GB

  25. Ok, danke euch für die Hinweise!

    Das liest sich für mich dann schon wesentlich besser (und realistischer). Für ein Office Notebook, welches dann Win 7 installiert bekommt, mit ein paar Programmen sollte die SSD dann ja wirklich reichen.

  26. 45GB kann ich nicht bestätigen…SP1 und alle Updates sind drauf.
    http://www.abload.de/img/win7bylz9.jpg

  27. So, der Stick wird gerade mir h2testw geprüft – USB 2.0
    Schreiben dauert gut 44min
    bei den ersten 8GB liegt Schreiben leicht über 23 MB/s
    und aus den 2 SSD will ich ein RAID0 bauen – wäre dann billiger gewesen wie die 128GB Pyro, die hier 111€ kostete

  28. Hmmm, ich würde auf der SSD dann ein Dual-Boot fahren.

    Hälfte Win7, Hälfte Linux,knappe ~30 GByte sollten doch genügen ?

  29. Huihui, gegen die cruical m4 kackt die ja völlig ab, zudem nur 2 Jahre statt 3 Jahre Garantie.

    http://www.abload.de/image.php?img=21-11-201109-42-56d7dk3.jpg#

  30. Troll: Hmmm, ich würde auf der SSD dann ein Dual-Boot fahren.Hälfte Win7, Hälfte Linux,knappe ~30 GByte sollten doch genügen ?

    Du musst bedenken, dass die SSD mind. 25% oder mehr freien Speicher braucht um vollständig zu funktionieren.

  31. Schreiben 23,2
    Lesen 27,3 MB/s
    einwandfrei für USB2.0

  32. Alter schwede, das ist ja wohl mal richtig gut!

  33. Wie hast du das getestet?!
    Schreiben 23,2 wäre sehr gut!

  34. Ich habe mit der Verbatim übrigens auch deutlich bessere RND Werte als im oben verlinkten Bench – mindestens um Faktor 2. Das an einem SATA 1 Controller unter XP!

    Wegen Platzverbrauch – mein 2,5 Jahre altes Windows 7 Professional 64-Bit belegt 25 GB mit allem drum und dran auf meiner Plextor M3. ;-)

    VG

  35. h2testw von heise

  36. wie kauft ihr die bei der MM seite,.. ich find die da absolut nicht,.. oder kann man die wirklich nur vor ort kaufen :(

  37. Hi,

    thegoldman:
    Du musst bedenken, dass die SSD mind. 25% oder mehr freien Speicher braucht um vollständig zu funktionieren.

    …was ist denn das für eine Steinzeittechnik? Erinnert mich an Akkus *ohne* Ladestromanpassung (integrierter intelligenter Ladekontroller). Wenn man die Dinger vergisst, sind sie platt.
    Die Platten sind als neues Medium wohl das Beste was es gibt, aber mit der Einschränkung das die Funtion der Platte userabhängig ist (immer schön aufpassen), kommt mir das nicht in den Rechner. Das muss automatisiert werden – also von der Platte selber verwaltet werden (für mich unbeschreibbar). Sehe ich so wirklich als schlechten Scherz an.

    -volker-

  38. Vor Ort gekauft

  39. Soweit ich das verstanden habe und ich habe mich ein bisschen mit der Thematik befasst, ist das mittlerweile auch automatisiert.
    Trim und Selbstverwaltung der Platten arbeiten zuverlässig und die 25% freier Platz ist noch mehr ein Mythos aus Anfängen der SSDs.

    Gruß
    Nerchimond

  40. hmm,… ich wohne im kuhdorf,.. und der nächste MM sei über 100km weit weg :(… wasn des fürn mist :( ich wil ldie online bestellen ;)

  41. Alsaya: h2testw von heise

    Screenshot?
    Dann würde ich auch noch losziehen zu Media Markt. :)

  42. chris: Hat jemand etwas über die Geschwindigkeit des Usb-Sticks finden können ?
    Zudem Preis kann man wohl nicht viel verlangen, aber zu langsam sollte er bei 64GB auch wieder nicht sein denn dann kann man sich das Geld auch besser gleich sparen.

    4USB 2.0 compliant and 1.1 compatible
    4Works with Windows® 7, Windows® Vista, Windows® XP , Windows® ME, Windows® 2000, Mac® OS 8.6 and higher, Linux® kernel 2.4+
    4Non compatible Windows® 98
    4Weight : 9g
    4Write Speed: up to 6MB/s
    4Read Speed: up to 14MB/s

  43. @ Sippi

    Lieber Sippi, du musst dich besser einlesen….Over-Provisioning ist bei den meisten SSD immer noch Pflicht. Ich glaube Crucial m4 SSDs können vollgeschrieben werden, da sie kein Over-Provisioning benötigen. Es ist IMMER noch bei den meisten SSD zwingend. Es ist kein Mythos…….oft wird heute vom Hersteller 3-5% reserviert und man kann unter Win7 10-15% freilassen………….außer es ist ein Hersteller wie Crucial oder ein anderer Hersteller der moderne Cache Technologie verwendet. Bei der Konkurrenz gibt es dieses Features aber meistens ab 128GB SSD und in den High End 64GB SSDs. DIe VErbatim, Kingston, OCZ Einsteiger und Intel EInsteiger SSD gehören nicht dazu, daher 10-15% freilassen bei Win7 und bei Vista/XP sicherheitshalber 20%. Ok?

  44. Das steht wohl auf der Verpackung drauf, oder?

  45. Vielen Dank, der Stick ist somit der Geheimtipp überhaupt!
    Preis gering, 64GB werden voll erkannt und dann noch schnell im Lesen und Schreiben!

  46. hab mir die ssd vorhin geholt.

    es waren insgesamt vielleicht 10 stück noch da :D

    soeben auf meinem alten desktop rechner win xp auf die ssd aufgespielt..läuft echt gut bis jetzt. 250mb lesen und 180mb schreiben.

    hat sich gelohnt.hoffe sie macht nicht schlapp nach paar tagen!

  47. Die SSD ist gut für Einsteiger, die noch nie eine hatten oder für ältere Laptops/PCs, wo man mit SATA 150MB auskommen muss.
    Wer eine CrucialM4 oder Samsung SSD830 gewohnt ist, wird enttäuscht sein.

  48. Die SSD ist gute 6 mal schneller als meine HDD…. ich denke ich werde damit Spaß haben

  49. deoroller: Die SSD ist gut für Einsteiger, die noch nie eine hatten oder für ältere Laptops/PCs, wo man mit SATA 150MB auskommen muss.
    Wer eine CrucialM4 oder Samsung SSD830 gewohnt ist, wird enttäuscht sein.

    Kosten auch beide doppelt soviel, von daher hinkt der Vergleich für mich etwas.
    Im Angesicht des Preis/leistungsverhältnis, wertet diese SSD wohl fast jeden Heim PC deutlich auf.

    Ich selbst bin auch am Überlegen mit ihr mein Raid 0 aus 2 Samsung HDD´s zu ersetzen. Zudem wäre es meine erste SSD und mein PC ist auch was Älter (Intel P35 Chipsatz + Core2Duo )

  50. Meint ihr es wäre einen Versuch wert bei Satrun nach einer ähnlichen SDD bzw. Stick zu schauen und auf die Tiefpreisgarantie zu bestehen? Meint ihr die machen da mit, hat jemand Erfahrung?

  51. 45GB für ne Standardinstallation? Das komm vielelicht hin wenn man die hiberfil.sys und die swap datei bei viel RAM nicht zügelt und daüber hinaus noch die windowseigene Sicherung laufen lässt. Wenn man Windows halbwegs richtig einstellt kommt man nicht mal über 20GB.

  52. Hab mir auch grad zwei SSDs beim MM geholt, die hatten noch genug da. 64 GB reicht für das System locker, Eigene Dateien etc. kann man ja auslagern…

  53. Hm, mein Plan zur SSD:

    Kommt erstmal in meinen normalen Rechner (bisherige Systempartition hat mit allen Programmen von 50GB 45 belegt, wovon gut 5 noch irgendwelche Downloads etc sind, die aus Faulheit da rumliegen). Wenns dann irgendwann ganz tolle neue SSDs gibt, die für mich das Geld wert sind, dann kommt die alte eben ins Thinkpad, dem wird sie dann sicher auch nochmal auf die Sprünge helfen.
    Das alles unter der Voraussetzung, dass MediaMarkt noch eine hat.. deshalb fahr ich wohl besser mal los ;)

  54. Franky: @ SippiLieber Sippi, du musst dich besser einlesen….Over-Provisioning ist bei den meisten SSD immer noch Pflicht. Ich glaube Crucial m4 SSDs können vollgeschrieben werden, da sie kein Over-Provisioning benötigen. Es ist IMMER noch bei den meisten SSD zwingend. Es ist kein Mythos…….oft wird heute vom Hersteller 3-5% reserviert und man kann unter Win7 10-15% freilassen………….außer es ist ein Hersteller wie Crucial oder ein anderer Hersteller der moderne Cache Technologie verwendet. Bei der Konkurrenz gibt es dieses Features aber meistens ab 128GB SSD und in den High End 64GB SSDs. DIe VErbatim, Kingston, OCZ Einsteiger und Intel EInsteiger SSD gehören nicht dazu, daher 10-15% freilassen bei Win7 und bei Vista/XP sicherheitshalber 20%. Ok?

    ?!… ich hab davon nix gesagt :D .. ich will nur online bestellen :D:D … da ich 100km von nen mm wegwohne :D

  55. Teddchen:
    Kosten auch beide doppelt soviel, von daher hinkt der Vergleich für mich etwas.
    Im Angesicht des Preis/leistungsverhältnis, wertet diese SSD wohl fast jeden Heim PC deutlich auf.Ich selbst bin auch am Überlegen mit ihr mein Raid 0 aus 2 Samsung HDD´s zu ersetzen. Zudem wäre es meine erste SSD und mein PC ist auch was Älter (Intel P35 Chipsatz + Core2Duo )

    Mit den Verbatim überfordert man zwar nicht den SATA III Controller bei RAID0, aber dann könnte man auch gleich eine M4 oder SSD830 holen, die den Controller schon fast ausreizen und kann dabei noch den SMART feststellen, was im RAID nicht möglich ist.
    Ich sehe keinen Vorteil von zwei langsamen SSD im RAID0 gegenüber einer schnellen.
    Man erhöht mit dem RAID0 zusätzlich noch die Ausfallrate.

  56. Grad im MM stuttgart feuerbach gewesen. sticks genügend und so schnell wie hier beschrieben. Ssd noch nicht getestet, gab aber nur noch zwei stück.

  57. Hallo, ich bin neu hier und ich habe mir gerade eben die SSD gekauft.
    Dabei habe ich einen Computerbild Test davon gefunden.

    http://www.computerbild.de/produkte/Verbatim-2.5-SATA-II-SSD-Internal-64GB-SSD-Speicher-PC-Laufwerke-Computer-Hardware-6679495.html

    Alles in allem sieht das ja nicht so toll für die SSD aus.

  58. Sind die Messwerte im Bild von Alsaya von diesem USB-Stick!? Kann es jemand bestätigen?
    https://picasaweb.google.com/100015499818080115815/H2?authkey=Gv1sRgCPuln93Fi43sDw#5712654482710989554

  59. Stick gekauft einwandfrei Transferraten super !

    SSD gekauft und zu dem Preis für meinen alten Dell Laptop 1a.

  60. Hi,
    ich verstehe die ganze Diskussion hier nicht……..eine SSD für 49 € um seinen PC Beine zu machen ist doch vollkommen ok.
    Für einen normalen PC User ist der Unterschied scheissegal. Der freut sich über den Geschwindigkeitsschub.
    Ich habe selbst mir 2 Verbatim SSD’s und den PNY 64 GB USB Stick für 29 € vom MM geholt. Die SDD’s werden zur Aufrüstung genutzt.
    Der USB Stick ist sehr flott.Teracopy zeigt eine Rate zwischen 29 – 31 MBit/s an.
    Ich nutze selbst eine OCZ Vertex 2 mit 128 GB ( Kostenpunkt damals ca 220 € )

  61. @Dimont83
    Wieso hätte ich das Bild denn sonst posten sollen?
    Wenn ich irgendwann Zeit habe, mach ich den Test Vertex2 gegen ein Raid0 aus den Verbatim – und schneller wie die 99€ SSD vom MM das letzte Mal ist es dann ja hoffentlich.

  62. MM göttingen hat noch 22 ssds :)

  63. crazy8t: Ich hab 64gb und win7×64 und hab keine probleme, wer jeden scheiss auf seine ssd packt is auch selber schuld, habnur dort das drauf was ich brauche. Ich hab 2 slots in meinem laptop, eine fuer die bootplatte und die 2.te fuer groeßere sachen, files oder spiele. trotzdem hab ich etwa 18gb noch auf meiner ssd frei

    Jup genau so hab ich es auch!!!!
    64GB fürs System und Tools und ne 2.te normale für alles andere,das langt dicke!!!!!

  64. Media Markt Stuttgart City hat keine ssd mehr da, bekommt aber wohl am Montag nochmal welche zu dem Preis. Sticks waren noch reichlich da.

  65. War gerade eine kaufen, in meinem MM waren ncoh gut 20-30 da. Liegt wohl daran das nerds schon ssd’s haben und normalos wenig damit anfangen können…

    Egal: Naja ich komme erst am Samstag in die Nähe eines MM (genau genommen 2er MM) – mal schauen ob es bis dahin überhaupt noch was gibt… Wird sicher wieder typisch nur 10 Stück pro Markt geben die auch noch zum Größenteil unter den Mitarbeitern verkauft wird.
    Schnäppchen ist es alle male und 64GB sind auch _mehr_ als genug.
    Ich habe damals sogar viele Intels mit 40GB als Systemplatte (Win 7) verbaut – bisher hat sich niemand beschwert.

  66. im MM Sindelfingen sind noch 20-30 SSD’s vorhanden.
    Sind etwas versteckt aber die Verkäufer können sie auf Anhieb zeigen.

    Hab mir meine für mein altes Vaio geholt, da mich da die lahme HDD nervt.

  67. ich kenn mich damit nicht so aus, vielleicht kann mir jemand helfen:
    würde mit der SSD mein drei jahre altes notebook wieder auf trab bringen wollen und da Win7 rauftun (platz reicht für mich dicke). nur: wie schließe ich die platte extern an (hab nur USB 2.0) bzw. kann man die noch zusätzlich zur aktiven normalen HDD einbauen?

  68. Na endlich mal Scarface, direkt geholt.

  69. Der Stick ist top!

  70. Könnte jemand, der die SSD hat, bitte mal die iops Performance benchmarken?
    Das geht auch mit dem AS SSD Benchmark ( http://alex-is.de/PHP/fusion/downloads.php?cat_id=4&download_id=9 ).
    Im Fenster bei Ansicht auf “iops” umschalten.
    Gerne auch die Geschwindigkeit und Zugriffszeiten posten, primär geht es mir aber um die iops Leistung da diese noch nirgends steht ;/.
    Danke!

    Den Controllertyp scheint man nicht per Software auslesen zu können?

  71. Berlin Alexanderplatz hat auch noch ca 10 Stück im Regal.

  72. Danke!Den Controllertyp scheint man nicht per Software auslesen zu können?

    Controllertyp kann leider nicht per Software ausgelesen werden.
    Verbaut ist in der Platte ein “Phison PS3105 Controller” (eher lowcost; muss aber deswegen noch lange nicht schlecht sein)
    http://www.phison.com/English/newProductView.asp?ID=162&SortID=63

  73. Da es hier ja die Frage gab, ob eine 64 GB SSD als Systemplatte für Windows 7 ausreicht. Hmm, also von den hier verschiedentlich geäußerten “kleinem” Platzbedarf vom OS samt Programme-Ordner bin ich etwas überrascht.

    Ein länger installiertes Windows 7 verbraucht ein bisschen mehr, als mal eben 12 GB oder ähnliches. Anbei mein Windows 7 Ordner – OHNE Programme, der ist bedeutend größer. Eine 64 GB Platte reicht für einen reinen Office-PC sicherlich aus. Auch wenn es “nur” ein Spiele PC werden soll geht das. Aber zum täglichen Arbeiten und allem anderen ist das m. M. nach viel zu knapp bemessen. Sorry

    http://www.abload.de/image.php?img=windowsvbzzu.png

  74. radioactiveman: ich kenn mich damit nicht so aus, vielleicht kann mir jemand helfen:
    würde mit der SSD mein drei jahre altes notebook wieder auf trab bringen wollen und da Win7 rauftun (platz reicht für mich dicke). nur: wie schließe ich die platte extern an (hab nur USB 2.0) bzw. kann man die noch zusätzlich zur aktiven normalen HDD einbauen?

    Extern solltest du die SSD so oder so nicht anschließen, sofern du nur USB 2.0 hast. Die SSD solltest du in das Notebook einbauen.

    Deine bisherige Festplatte kannst du dann als “Datengrab” benutzen. Die packst du dann in ein externes kleines Festplattengehäuse.

    Ob du die SSD zusätzlich in das Notebook einbauen kannst hängt vom Gerät ab.
    Bei vielen Geräten kannst du z.B. das optische Laufwerk (CD/DVD-Brenner) entfernen und einen Wechselrahmen (für Macs schimpfen die sich z.B. Optibay) einbauen.

    Ganz seltene Geräte erlauben sogar den Einbau von zwei Festplatten. Das ist aber eher eine Rarität.

  75. An die Profis, die schon eine SSD nutzen:

    Macht sich der Einbau einer SSD beim Surfen im Netz bemerkbar ?

    Der Vorteil beim Zugriff auf kleine Dateien sollte sich doch gerade da zeigen, oder ?

  76. nein, das Internet liegt ja nicht auf deiner SSD ;)

  77. … aber der komplette Cache !

  78. Fratz: An die Profis, die schon eine SSD nutzen:Macht sich der Einbau einer SSD beim Surfen im Netz bemerkbar ?Der Vorteil beim Zugriff auf kleine Dateien sollte sich doch gerade da zeigen, oder ?

    Dein OS sollte deutlich schneller booten und die Programme die auf der SSD installiert sind, sollten auch deutlich schneller starten. Kopiervorgänge sollten auch schneller ablaufen. Windows 7 bootet auf dem Mac in Parallels und auf SSD innerhalb von wenigen Sekunden.

  79. Hat schonmal einer gescheckt was es für ein Prepaid Paket ist bei dem Xperia X8?

  80. Christof: Danke!Den Controllertyp scheint man nicht per Software auslesen zu können?Controllertyp kann leider nicht per Software ausgelesen werden.
    Verbaut ist in der Platte ein “Phison PS3105 Controller” (eher lowcost; muss aber deswegen noch lange nicht schlecht sein)
    http://www.phison.com/English/newProductView.asp?ID=162&SortID=63

    Ich bin nicht sicher ob es wirklich der Controller ist! Ich habe auch schon gelesen dass es ein Indilinx Controller sein soll.

  81. Schade, amazon scheint nicht mit zu ziehen

  82. Aber zum täglichen Arbeiten und allem anderen ist das m. M. nach viel zu knapp bemessen.

    Ich nutze meinen Rechner täglich und habe auf meiner Systempartition außer Windows 7 noch Photoshop, Office (MS+LibreOffice), MiKTeX + Standardprogramme (und was ich sonst noch so vergessen habe). Dazu noch ein halbes Gigabyte in der Dropbox + Downloads, die aus reiner Faulheit auf der C-Partition sind etc. Spiele (sowie Steam etc), Musik und sonstige Daten sind auf anderen Partitionen. Meine Systempartition ist 50GB groß und hat noch 5GB frei. Davon sind minimum 5GB überflüssig. Also ich werd mit ner ~60GB Systemplatte locker auskommen, evtl. packe ich ja noch n Spiel drauf, wenn ich eins mal häufiger zocke.

    Klar gibt es Leute, für die eine 64GB Systemplatte nicht reicht, das muss einfach jeder für sich selbst sehen. Ich zumindest komme auch bei täglichem Arbeiten damit aus.

  83. In der c’t 22/2011 heißt es: “So lässt sich mit jeder der hier vorgestellten SSDs der Rechner im Vergleich zum Betrieb mit herkömmlichen Festplatten erheblich beschleunigen … Das gilt im Übrigen auch für die Verbatim-SSDs mit Phison Controller…” Das genügt, um mich zu überzeugen, auf praxisfremde Benchmarks geb ich wenig. In unserem MM waren heute Nachmittag auch noch ein Dutzend da, im normalen Regal liegend. Jetzt heißt es Umziehen. Bin mal gespannt auf die versprochene Schwuppdizität im Vergleich zu HDDs.

  84. @traciddrux: warst du in allen 3 Märkten oder nur in der city?
    @berlin79 : Thx fürs vid. jetzt weiss ich was ich als nächstes mach mit meinem MBP :D

  85. Leider ist der Win7 Umzug von der alten festplatte auf die neue SSD nicht so einfach möglich wie ich dachte (also TrueImage Backup machen und auf die neue SSD zurückspielen), da zumindest bei mir das 4K Alignement nicht stimmt. Also doch neuinstallation :-( Diese Zeit hol ich im Leben nicht bei Bootvorgängen wieder rein.

  86. Kann man mit so einer SSD und nem gebrauchten Thinkpad aus der Bucht echt ein ganz brauchbares System zusammen basteln? Erfahrungen jemand?

  87. Norbert: Leider ist der Win7 Umzug von der alten festplatte auf die neue SSD nicht so einfach möglich wie ich dachte

    Auch dazu gab es in der o. g. c’t einen mehrseitigen Artikel. Der Umzug ist mit Bordmitteln, einer Windows7-DVD und eines Notfall-Windows-PE möglich.

  88. Außerdem gibt es von Paragon ein Tool um das Alignment zu korrigieren

  89. der USB stick ist auf jeden Fall sein Geld wert.
    Ich hab Mal einen screenshot vom benchmark hochgeladen (Crystal Disk Mark 3)
    http://www.pictureupload.de/originals/pictures/240212160550_USB_Stickbenchmark.jpg

    Als kleine Besoderheit sei noch erwähnt das der Stick keine Aktivitäts LED besitzt.

  90. Ist der USB Stick schnell genug, um davon mittels Parallels oder anderen virtuellen Maschinen Windows 7 zu starten?

  91. …mir ist die SSD-Platte auch zu klein (64GB – 20% = 51,2 GB). Selbst wenn man sie vollschreiben könnte haut es nicht hin, da ich immer 2 OS auf der Systemplatte habe.

  92. Wie siehts in Karlsruhe aus? Normal ist das ja bei uns eher sowas wie “was Rabatt nene gibts nicht” und wenn dann sind nur 2 Stück da…

  93. Steve: Kann man mit so einer SSD und nem gebrauchten Thinkpad aus der Bucht echt ein ganz brauchbares System zusammen basteln? Erfahrungen jemand?

    ist von TP-Modell abhängig. bei den T60 z.B. ist der Mainboard-Controller der Flaschenhals.
    Mit T43,T61, X60 oder X200 und einer SSD sieht die Welt schon ganz anderes aus.
    Bei T4XX und T5XX Modellen ist kein unterschied spürbar.

  94. In Siegen waren noch 5 Stück im Bestand, als ein Kunde gerade nachgefragt hat stand ich daneben. Er hatte 3 Stück in der Hand die damit wohl die letzten waren!

  95. Lustig was manche Leute hier zum Platzbedarf von Windows schreiben. Bin leider nicht zu Hause, kann den genauen Wert also nicht schreiben, aber mein Win7 + paar Programme liegt unter 20GB.
    Kleiner Tip: mit CCleaner kann man prima Platz machen. Vor allem wenn man die Backups der ganzen Windows Updates bzw. des SP1 auch löscht. Und Temp löschen hilft auch ab und an.
    Und falls das nicht reicht kann man manuell bei vielen Programme noch Hand anlegen (Benutzerdefinierte Installation statt Komplett, Hilfedateien oder ungenutzte Sprachdateien löschen, UPX oder PECompact anwerfen etc. pp.)
    (unabhängig davon ist Win7 aber ein “fettes” System…) :)

  96. Steve: Kann man mit so einer SSD und nem gebrauchten Thinkpad aus der Bucht echt ein ganz brauchbares System zusammen basteln? Erfahrungen jemand?

    Ich habe ein gebrauchtes T61 mit C2D 2.2 GHz und installiere gerade Win7 auf der SSD. Ich berichte dann gerne, wenn gewünscht.

  97. Die Verbatim-SSD habe ich gerade in einen alten Scaleo (Pentium Dual E2140 – 1,6 GHz, 4 GB) eingebaut.
    Weder Schrauben noch Rahmen noch Kabel waren im Lieferumfang enthalten. War aber nicht tragisch, denn ich konnte die SSD einfach mit Lochstreifen ‘huckepack’ kurz über die (von unten) am Boden montierte HDD schrauben.

    Anschließend Laufwerk C:\ (Win7-Prof.) mit Paragon_Migrate_OS_to_SSD_2.0_SE (gab’s mal bei GiveAwayOfTheDay) mit ein paar Mausklicks tadellos auf die SSD migriert. Neustart, Absprung ins Bios, Bootreihenfolge wie beschrieben geändert. Lief sofort, kein Chkdisk o.ä.!

    AS SSD Benchmark 1.6.4237.30508 Screenshot:
    http://bit.ly/wWxn1Q

    Fazit:
    Installation war einfacher als gedacht.
    Booten dauert statt 52 Sek. (HDD) nun 35 Sek. (SSD).
    Aber die Schwuppdizität ist nicht so dramatisch… ich hatte irgendwie doch noch mehr Geschwindingkeitszuwachs erwartet.

  98. Hallo zusammen

    Ist das irgendwo ersichtlich ab wann die Angebote gelten ?
    Bei mir wird leider kein Media Markt Prospekt ausgeteilt und auf dem, der online einzusehen ist finde ich nichts.

  99. In der PDF-Druck-Version ganz unten auf der Seite:
    Preise vom 23.02.2012

    Spellblind: Hallo zusammen
    Ist das irgendwo ersichtlich ab wann die Angebote gelten ?
    Bei mir wird leider kein Media Markt Prospekt ausgeteilt und auf dem, der online einzusehen ist finde ich nichts.

  100. War jemand in Frankfurt (Bergen-Enckheim)? Würde mich interessieren obs da noch SSDs gibt ;)

  101. NickII: Grad im MM stuttgart feuerbach gewesen. sticks genügend und so schnell wie hier beschrieben. Ssd noch nicht getestet, gab aber nur noch zwei stück.

    wie hier

    NickII: 4Write Speed: up to 6MB/s
    4Read Speed: up to 14MB/s

    oder weiter oben ?

  102. Sag was dazu

    Schon registriert? Einloggen

    2 Trackbacks