Lichtschalter
  • Gutscheinsammler

    Bei uns findest du alle tollen Gutscheine zum kopieren und einlösen für deinen Online-Einkauf. Es stehen über 2.300 Shops zur Auswahl!

  • Urlaubspiraten

    Wir finden für euch die besten Reisen, günstigsten Flüge, und Gutscheine um in Hotels richtig zu sparen. Tipps & Tricks sind inklusive!

  • Abos gratis!

    Durch uns könnt ihr Werbeprämien und Abo-Kosten ganz einfach verrechnen und vergleichen. Dadurch könnt ihr zahlreiche Zeitschriften effektiv sehr günstig oder sogar umsonst lesen.

  • Chillmo

    Bei uns geht’s rund um Videospiele und Filme, günstigste Bezugsmöglichkeiten, Releases und was sonst noch so läuft in der Videospiel- und Filmwelt.

Fitness First Mitgliedschaften mit ~20-35% Rabatt *UPDATE*

UPDATE 3

Zuverlässig gibt es bei vente-privee mal wieder Fitness First Gutscheine. Die Preise sind diesmal sogar minimal gefallen. Danke für den Hinweis killx.

Kursangebote

3 Monatsgutscheine

Jahresgutscheine

2 Jahresgutscheine

Wichtig, die Gutscheine sind namensgebunden und man darf den Gutschein nur einsetzen, wenn man zum Einlösedatum in den letzten 3 Monaten keine Fitness First Mitgliedschaft hatte. Der Gutschein selber muss bis spätestens 07.05.2014 eingelöst sein. Das schöne an den Gutscheinen ist, dass die Mitgliedschaft automatisch ausläuft.

Ob ihr einen Club in der Nähe habt, seht ihr hier.

Ursprüngliches UPDATE vom 19.03.2013:

Ursprüngliches UPDATE 1 vom 19.3.2013

Momentan gibt es wieder die rabattierten Mitgliedschaften bei vente-privee.

Ursprünglicher Artikel vom 25.05.2012:

Micha hat mich darauf hingewiesen, dass man momentan bei vente-privee Fitness First Mitgliedschaften relativ deutlich unter Wert kaufen kann, wobei man direkt dazu sagen kann, dass man weiterhin weit von McFit und Co. entfernt bleibt. Ganz nett ist aber, dass es Monats, Jahres und 2-Jahres Gutscheine sind und man somit nicht an die sonst so nervige Kündigung denken müsste.

Bitte beachtet, dass alle Gutscheine nur für Kunden gelten, die in den letzten 3 Monaten kein Fitness First Mitglied waren und der Name des Gutscheineinlösers vorher bekannt sein müssen (damit möchte man wohl den Ebay Weiterverkauf verhindern).

Und so sehen die Preise aus:

Monatsgutscheine

  • Fitness First Lifestyle – 1 Monat für 42€
  • Fitness First for Women – 1 Monat für 42€
  • Fitness First Platinum – 1 Monat für 49€
  • Fitness First Black Label – 1 Monat für 64€

Jahresgutscheine

  • Fitness First Lifestyle – 1 Jahr für 480€ (Normalpreis: ~650€) – 40€ monatlich
  • Fitness First for Women – 1 Jahr für 480€ (Vergleichspreis: ~650€) – 40€ monatlich
  • Fitness First Platinum – 1 Jahr für 549€ (Vergleichspreis: ~770€) – 45,75€ monatlich
  • Fitness First Black Label – 1 Jahr für 749€ (Vergleichspreis: ~1250€) – 62,42€ monatlich

2 Jahresgutscheine

  • Fitness First Lifestyle – 2 Jahre für 800€ – 33,33€ monatlich
  • Fitness First for Women – 2 Jahre für 800€ – 33,33€ monatlich
  • Fitness First Platinum – 2 Jahre für 900€ – 37,50€ monatlich
  • Fitness First Black Label – 2 Jahre für 1119€ – 46,63€ monatlich
Ob ihr einen Club in der Nähe habt, seht ihr hier.
Die Gutscheine umfassen die Nutzung sämtlicher Räumlichkeiten und Leistungen im Club, d.h. alle Kurse, Geräte (außer Power Plate™), sowie den Saunabereich mit der jeweils im Club vorhandenen Ausstattung. Folgende Leistungen sind gegen Aufpreis nutzbar: Solarium, Power Plate™ sowie alle Produkte und Fitness First-Artikel an der Fitnessbar.

Fitness First Gutscheine

the_hunny Mai 25, 2012 um 2:05 am

Vielleicht noch erwähnen, wo der Unterschied ist..Für die GoogleFaulen User;)
Ansonsten hier in Dresden sehr schöner Pool..Der höhere Preis liegt einfach an den 3 gleichzeitigen Kursen und bei uns gibs nen Pool..Sonst ists auch net anders als z.b. ActivCity..

  Zitieren


admin Mod Mai 25, 2012 um 2:06 am

Wenn ich das richtig sehe sind die Unterschiede lokal. So hat der “Black Label” Club in Berlin keinen Pool, der Platinum schon.

Ich verlinke aber nochmal auf die Fitnessfirst Seite, macht denke ich mal Sinn, um auch schneller zu sehen, ob man überhaupt einen Club in der Nähe hat ^^

  Zitieren


traden Mai 25, 2012 um 2:11 am

kann ich bei lifestyle das solarium denn umsonst benutzen? Oder kost mich das wieder irgendwas extra ? meins in der nähe bietet nur lifestyle an kein platinium oder so

  Zitieren


r4nd0m Mai 25, 2012 um 2:31 am

weiß jemand ob man bei Umzug auch das Studio Wechseln kann (lifestyle zu lifestyle z.B.)

und wenn kein Studio in der Umgebung sein sollte – was passiert dann mit der durch den Gutschein eingelösten Mitgliedschaft?

  Zitieren


admin Mod Mai 25, 2012 um 2:33 am

Die Jahreskarte umfasst die Nutzung sämtlicher Räumlichkeiten und Leistungen im Club, d.h. alle Kurse, Geräte (außer Power Plate™), sowie den Saunabereich mit der jeweils im Club vorhandenen Ausstattung. Folgende Leistungen sind gegen Aufpreis nutzbar: Solarium, Power Plate™ sowie alle Produkte und Fitness First-Artikel an der Fitnessbar.

  Zitieren


admin Mod Mai 25, 2012 um 2:35 am

@r4ndom:
Mit der Lifestyle Mitgliedschaft kannst Du bundesweit in jedes Lifestyle Studio. Wenn Du wo hinziehst, wo es keins gibt, hast Du wahrscheinlich leider Pech (oder musst probieren die Restzeit auf einen Kumpel umzuschreiben).

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 2:41 am

Mein Fitnessstudio kostet 15,90/Monat (Geräte, Freihanteln, Kurse). Kann nicht verstehen, wie man soviel dafür blechen kann… Solarium und Schwimmbecken hin oder her.

  Zitieren


admin Mod Mai 25, 2012 um 3:10 am

So ein Fitness-Studio nimmt man meistens, wenn man entweder viel unterwegs ist und deswegen die große Verbreitung braucht, man nicht nur Geräte nutzen will, sondern einen der zahlreich angebotenen Kurse (Uhrzeiten / Überfüllung), an neuen Geräten trainieren will (hängt natürlich trotzdem noch vom Studio ab – vorher Qype checken), etc.

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 3:24 am

Der Laden hat ein Imageproblem und musste um die Ansprüche an die Rentabilität zu erfüllen in Deutschland einen erheblichen Anteil der Fialen schließen -> Suchmaschiene.

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 6:26 am

Natürlich hat man da nicht “leider Pech”. Wenn man umzieht und ein Fitnessstudio dieser Kette nicht in zumutbarer Nähe ist, hat man ein gerichtlich anerkanntes Sonderkündigungsrecht :)

admin:
@r4ndom:
Mit der Lifestyle Mitgliedschaft kannst Du bundesweit in jedes Lifestyle Studio. Wenn Du wo hinziehst, wo es keins gibt, hast Du wahrscheinlich leider Pech (oder musst probieren die Restzeit auf einen Kumpel umzuschreiben).

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 7:00 am

Also hier in Hamburg Falkenried kann ich den Laden absolut nicht empfehlen: Zu voll, zu schmutzig, überfordertes bis unfreundliches Personal, unmotivierte Trainer, kein Pool etc. Da ist echt die große Frage was daran Platinum sein soll! Habe gekündigt und werde mir was neues suchen. Das Gilt zumindest zum Teil auch für die Clubs am Rödingsmarkt und in der Europapassage.
Wenn das Studio für den Preis auch Qualität liefern würde wäre ich aber schon bereit mehr zu bezahlen…

  Zitieren


theDuke Mai 25, 2012 um 7:27 am

Knarf: Der Laden hat ein Imageproblem und musste um die Ansprüche an die Rentabilität zu erfüllen in Deutschland einen erheblichen Anteil der Fialen schließen -> Suchmaschiene.

Knarf: Der Laden hat ein Imageproblem und musste um die Ansprüche an die Rentabilität zu erfüllen in Deutschland einen erheblichen Anteil der Fialen schließen -> Suchmaschiene.

Ich würde bei Fitniss First keine Mitgliedschaft abschliessen. Die Mutter war/ist zahlungsunfähig. Der Börsengang wurde abgebrochen. Und die Studios die ich kenne sind ungepfelegt und Reparaturen dauern >3 Monate.

FAZ:”.. Nach einem baldigen Ende der Unruhe in der Fitness-Zentrale sieht es allerdings nicht aus. Denn die internationale Studiokette steht kurz vor einem Eigentümerwechsel. Nachdem BC Partners den Sportkonzern 2005 zu einem offensichtlich zu hohen Preis erworben hat und ein geplanter Börsengang im vergangenen Jahr gescheitert ist, stehen nun die beiden Finanzinvestoren Oaktree und Marathon kurz vor der Übernahme (siehe Seite 12). Was das für den Deutschland-Ableger heißt, ist ungewiss. Zuletzt waren mehrere Landesgesellschaften, die nicht die richtigen Margen erbracht hatten, abgestoßen worden.!””
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurter-sportstudiokette-unruhe-bei-fitness-first-11713669.html

  Zitieren


theDuke Mai 25, 2012 um 7:40 am

Nachtrag: Sollte dann die deutsche Kette Insolvenz anmelden, ist höstwahrscheinlich vorausbezahlte Beiträge weg (Insolvenzmasse).

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 7:54 am

Wenn ich FF erstmal zwei Monate testen will statt nur ein ganzes Jahr, kann ich dann auch zwei Ein-Monats Gutscheine kaufen und nacheinander einlösen?

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 7:54 am

Gerade machen sie den Laden in Mannheim zu, schließt zum 31.7. Noch keine offizielle Info an die Mitglieder, bundesweite Verträge sollen sogar weiterlaufen. Totale Frechheit – sonst ne gute Kette, aber rechnet nicht mit Mannheim :-).

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 8:42 am

Knarf:
Der Laden hat ein Imageproblem und musste um die Ansprüche an die Rentabilität zu erfüllen in Deutschland einen erheblichen Anteil der Fialen schließen -> Suchmaschiene.

Du hast ein Problem mit der Rechtschreibung auf Deutsch -> Suchmaschine

  Zitieren


Brainworm Mai 25, 2012 um 8:49 am

Auch auf die Gefahr hin, dass mein Kommentar wie der von Knarf von einem Idioten dämlich kommentier wird, muss ich ihm recht geben.

Bevor ich da überstürzt eine Mitgliedschaft startet, solltet ihr mal zu dem Laden googlen. Aufgrund eines erheblichen Image-Schadens durch unautorisierte Bankabbuchungen, versteckte Vertragsklauseln, Knebelverträge und andere linke Machenschaften hatte man sich vor gar nicht allzu langer Zeit entschlossen den Namen von Fitness Company auf Fitness First zu ändern. Aber auch mit denen gibt es massive Probleme. Wie schon gesagt, Google ist hier euer Freund und weiß dazu ne ganze Menge.

Empfehle KEINEM den Laden!

  Zitieren


Dochi Mai 25, 2012 um 8:56 am

Weiss jemand, bzw. ist jemand in der Situation den FitnessFirst Gutschein im Anschluss an die Gutscheinaktion vom letzten Jahr anzuwenden.

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 8:58 am

Fitness First gehört einem Finanzinvestor, der Rendite sehen will. Inkl. Drückermethoden und Scheinbuchungen innerhalb von Firmenrahmenverträgen.

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 9:15 am

Hey,

hat jemand von euch schonmal bei einer solchen/ähnlichen Fitness First Aktion mitgemacht und kann von seinen Erfahrungen berichten??

Man hört ja nicht viel gutes von dem Laden – aber bei dem Preis kann man wohl auch nich sooo viel falsch machen…

LG

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 9:33 am

Meine Frage war auch insbesondere vor dem Hintergrund solcher Nachrichten gemeint…

http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article13850435/Bei-Fitness-First-wird-die-Luft-knapp.html

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 9:52 am

Ich kann den Admin nur empfehlen diesen Artikel zu entfernen. Es handelt sich um einen Fitnessverein, der viel verspricht, aber nichts davon hällt. Dies ist deren Geschäftsmodell. Hauptsache zahlen.

An die Interessenten: Augen auf! Der Schein trügt.

  Zitieren


r_nuwieder Mai 25, 2012 um 10:00 am

Tja in Kiel sind sie wohl hops gegangen, sonst hätte ich das mal ausprobiert.

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 10:10 am

Ich würde es mir dreimal überlegen, ob ich diesem Laden Mitglied werde. In der Anwerbephase ist man noch “König”, aber sobald man unterschrieben hat und die mit festen Einnahmen innerhalb der kommenden 6-18 Monaten rechnen, wird man nur noch “gemolken”…

Wenn irgendetwas nicht klappt, wird man zwar mit einem (gezwungen) freundlichen Lächeln begrüßt, aber wirklich weitergeholfen wird einem nicht.

Kundenfreundlichkeit kennt man dort nicht!
An jeder Stelle merkt man, dass es nur um Gewinnmaximierung geht. Bei einem Club, der – je nach Laufzeit – rund 50 Euro im Monat kostet, ist dies einfach ein Unding.

Lasst euch nicht von solchen Angeboten locken!
Jeden Monat gibt es ein neues.

Zudem sind die Clubs zu Stoßzeiten phasenweise hoffnungslos überfüllt…und das bei dem Preis.

Mein Tipp: Finger weg!

  Zitieren


come2tom1 Mai 25, 2012 um 10:23 am

Schade, das ex keine Holmes Place Gutscheine sind. Oder mySuperFitness.

Oder das es Elixia nicht mehr gibt mit ihren Meerwasserpools..:-)

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 10:24 am

Wie sieht es mit den Extragebühren aus? Bei normaler Anmeldung muss man zwei verschiedene Gebühren jeweils ca. 50 € zahlen. Kommen die nochmals zusätzlich oben drauf?

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 10:30 am

Kann den Laden nicht wirklich empfehlen: Der Club Falkenried Hamburg ist schmutzig, immer voll, kaum Trainer und der Service ist entweder überfordert oder unfreundlich. Specials wie Schwimme etc. gibt es auch nicht. Dafür ist das Studio völlig überteuert da ich all diese Punkte bei einem teuren Studio nicht erwarte. In der Europa-Passage bzw. Rödingsmarkt ist es auch nicht besser. Ich habe zumindest gekündigt und suche gerade was neues.

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 11:01 am

Unfassbar teuer! Da gehe ich lieber zum Studio um die Ecke und zahle 13€ (inkl. Duschen und Trainerbetreuung!) oder 20€ (inkl. Saua und Kurse).
Dafür habe ich dann zwar keune Hochglanzfliesen im Studio und keine Filme, die ich mir ausleihen kann, aber reicht mir zumindest aus.

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 11:03 am

Meine Erfahrungen in Münster waren gemischt. Es war sauber, schöner Wellnessbereich und die Trainer waren auch nicht schlechter als woanders. Allerdings muß man bei Kündigung etc an Form, Kopien und Bestätigung achten. Mit der Kündigung hatte ich keine Probleme. Die Preise die bei den Gutscheinen sind, kriegt man allerdings auch so durch verhandeln hin, auch da kann man es schaffen auf 35 Euro mit monatlicher Kündigung zu kommen. Was wiederum völlig in Ordnung für ein Studio mit Kursen, Wellnessbereich un dGeräten ist. Da muß man dann auch nicht Keingeld fürs Duschen mit einkalkulieren und ist nicht von Bunken wie im McFit umgeben.

  Zitieren


Kohloe Mai 25, 2012 um 11:57 am

Hab vor nem Jahr einen 1-Monatsgutschein eingelöst (erworben über groupon), zusammen mit einem Freund.

Haben einen persönlichen Beratungstermin bekommen, dort wurde unsere Kondition und Fettspiegel gemessen und ein Trainingsplan ausgearbeitet sowie alle Geräte des Trainingsplan vorgeführt und auf die richtige Ausführung/Haltung hingewiesen.

Hab dann nach nem Monat verlängert. Nicht gleich im Club unterschrieben sondern Vertrag bzw. AGBs (nur eine A4 Seite) mit nach Hause genommen – war überhaupt kein Problem und die Geschäftsbedingungen waren auch völlig klar & eindeutig. In dieser Beziehung muss sich also etwas getan haben, man liest ja manch haarsträubendes über FitnessFirst im Internet.

Mit Vertragsbeginn wurde mir ein Kommenlernangebot unterbreitet, keine Kosten für mich sondern eher als Motivationshilfe zu betrachten. Nach 24x Training innerhalb 3 Monate gibts 80€ zurück. Weiterhin gabs 3x gratis personel-training (der Trainer kümmert sich 30min nur um dich), 3x gratis Shakes, und Gutscheine für die Bar.

Bevor man sich HIER voller Tatendrang einen zwei Jahresgutschein holt, würd ich empfehlen einfach erstmal euren Club vor Ort zu besuchen. Geht hin und sagt ihr wollt euch das Studio anschauen, überhaupt kein Problem. Oder aber ihr kennt jemanden der da bereits Trainiert; Vollmitglieder können nämlich an Wochenenden und Feiertagen einen Freund umsonst mitbringen.

Mehr hab ich noch bei Qype geschrieben (FitnessFirst in Cottbus).

Die Preise für die Gutscheine find ich jetzt nicht so überzeugend. Ich hab zb für 6 Monate Mitgliedschaft im Lifestyle nur 40€ / Monat gezahlt (das oben genannte Willkommensangebot nicht mal mit einberechnet). Da muss man natürlich gut verhandeln. Werben lassen bringt Bonus, Student sein, oder es gibt auch Karten für “Frühaufsteher” (Trainieren bis 16 Uhr). Jeder kann also einen individuellen Preis aushandeln :D

Und Payback Karte vorzeigen! Vertragsabschluss bringt 4000 Punkte.

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 12:18 pm

Ist das sicher, dass in Mannheim am 31.7. Schluss ist??

  Zitieren


theDuke Mai 25, 2012 um 12:25 pm

Ich bin in Bonn und da kann ich nur sagen zu Stosszeiten überfüllt. Wellnessbereich ist gerade frisch gestrichen, jedoch die Sauna ist seit 3 Monaten defekt (Reparaturdauer ist meist ca 3 Monate). keine Kimaanalage angeschaltet und Belüftung ist bei diesen schönen Wetter schon total überlastet (dicke Luft im Studio).
Würde ich nicht 20€ bezahlen, wäre ich da längst weg.

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 12:50 pm

KLaus:
Unfassbar teuer! Da gehe ich lieber zum Studio um die Ecke und zahle 13€ (inkl. Duschen und Trainerbetreuung!) oder 20€ (inkl. Saua und Kurse).
Dafür habe ich dann zwar keune Hochglanzfliesen im Studio und keine Filme, die ich mir ausleihen kann, aber reicht mir zumindest aus.

Sorry, aber ich kenne kein Studio, dass für 13€ eine vernünftige Trainerbetreuung anbietet. Dürfte, wirtschaftlich gesehen, auch nicht machbar sein.

Ich war unabhängig von dem Angebot hier am Mittwoch im Studio (Regensburg Europakanal) und hab es mir angeschaut. Sehr sauber, nicht überfüllt (war um 16 Uhr drin), Geräte sehr neu und Schwimmbad auch vorhanden. Trainer sind zumindest auf dem Papier gut qualifiziert (teilweise mit Sportdiplom), wie gut die in der Praxis sind, kann ich noch nicht sagen.

Insgesamt war mein Eindruck positiv, einzig die Zusatzgebühr, wenn man in beiden Studios in der Stadt (Citypass) trainieren möchte, kann ich nicht verstehen. Darf man hier mit den Gutscheinen beliebig in verschiedene Studios gehen, oder wie?

Achja, ihr dürft so ein Studio auch nicht mit einem McFit vergleichen. Die angebotenen Leistungen sind ja wohl deutlich besser. Wenn man keine gesundheitlichen Einschränkungen hat und im Prinzip nur die Geräte braucht, dann kann man natürlich auch ohne weiteres ein günstigeres Studio aufsuchen.

Zum Schluss noch: Angebot lohnt sich für Studenten je nach Laufzeit kaum.

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 1:38 pm

Ihr vergleich Birnen mit Äpfeln. Billig Fitnessstudios haben meistens nicht so eine gute Lage wie Fitness First Studios, die meist zentral gelegen sind.
Kurse gibt es meist auch keine in Billig Studios. Außerdem kann man diesen Service, den man vielleicht in lokalen richtigen Studios auch hat, in ganz Deutschland nutzen (ja, McFit auch, aber eben nur Geräte). Ich selbst habe mein früheres Fitnesstudio für 16,80 €/ mtl. gliebt. Aber nun bin ich umgezogen und pendle sehr viel, dafür ist der Gutschen eben perfekt.
Außerdem endet die Mitgliedschaft automatisch, d.h. dieser ganze Kündigungsterz bleibt einem auch ersparrt.
Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass die nicht in die Insolvenz gehen,.

  Zitieren


teuerbillig Mai 25, 2012 um 1:48 pm

Also ich war noch angemeldet als die Geschichte Fitnesscompany hieß. Alles in Allem kann ich die auch nicht empfehlen. Sind nur auf das Geld auch, auch wenn es besser als McFit und co. für 19,90 eingerichtet ist.

Ich kann die teuren Studios 40-50€ sowieso nur fur diejenigen empfehlen, die gerne in die Sauna/Hamam/Wellness machen. Weil die guten Studios teileweis gute bis sehr gute Wellnessbereiche haben.

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 2:44 pm

Das Studio in Mannheim macht definitiv am 31.07. zu. Ich habe einen 1-Monats Gutschein von der DKB und war heute das erste Mal da. Vorher war ich zwei Jahre im Venice Beach am Paradeplatz und war heute wirklich sehr schockiert wie SCHLECHT das Fitness First in R5 ist. Toiletten wirklich widerlich, generell alles sehr klein und eng, null Trainerbetreuung, ich habe keine Karte bekommen und muss jedes Mal meinen Gutschein vorzeigen und alles neu erzählen und zwei Geräte waren kurz vor dem Zusammenbruch. In Mannheim wird also wohl gar nichts mehr repariert/geputzt, da sie wissen, dass sie schließen.

Venice Beach kostet nur 30€!

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 3:02 pm

Ich trainier seit 2 Jahren bei FitnessFirst (in unterschiedlichen Clubs in Düsseldorf) und bin recht zufrieden. Die Clubs sind zentral und meist sauber. Die Kurse werden regelmäßig angeboten (sind auch nicht überfüllt) und zumindest ab 17 Uhr steht immer jemand im Trainingsbereich für Fragen zur Verfügung. Habe auch eine Weile in Frankfurt am Main trainiert, dort fand ich allerdings die Clubs zu den Stoßzeiten zu überfüllt.
Vorteilhaft finde ich, dass man nach 11 Monaten Mitgliedschaft an Wochenende eine Person kostenlos mitnehmen kann.

Schaut euch halt den Club mal an, in fast allen kann man auch mindestens 7 Tage komplett gratis trainieren

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 25, 2012 um 5:50 pm

Dass in einen Club, der in zwei Monaten schliesst (wie Mannheim), nicht mehr investiert wird, ist ja wohl klar. Die teuren Clubs in Frankfurt z.B. sind aber jedenfalls schon qualitativ ziemlich gut, vor allem eben wenn man auch an Wellness interessiert ist. Für reines Gerätetraining tut`s natürlich auch McFit, das ist aber nun eben auch nicht die Zielgruppe

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 26, 2012 um 3:14 am

Finger weg von diesem Abzocker-Club. Allein schon keine Preise zu nennen ohne einen vorher in ein “Beratungsgespräch” zu verwickeln reicht als Grund aus hier kein Mitglied zu werden!!

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 26, 2012 um 11:20 am

Frage: kann man mit einem Gutschein von Blacklabel-club auch in Lifestile-clubs trainieren?

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 26, 2012 um 12:26 pm

Fitness First Gruppe scheint einen Sanierungsplan zu bekommen und ist wohl gerettet:

http://www.thisismoney.co.uk/money/markets/article-2146375/Fitness-First-looks-secure-future-debt-deal-turnaround-plan.html

  Zitieren


Michael Mai 26, 2012 um 1:16 pm

Das gilt aber nicht für alle. Mein Billig Studio kostet 18€/Monat liegt nicht zentral, aber auch nicht im Industriegebiet wie McFit und bietet eine Menge Kurse an.
Nachdem was ich hier über FitnessFirst lese, würde bin ich froh nicht 40-50€ zu zahlen.
Sauna und Schwimmbad brauche ich nicht.

Eden:
Ihr vergleich Birnen mit Äpfeln. Billig Fitnessstudios haben meistens nicht so eine gute Lage wie Fitness First Studios, die meist zentral gelegen sind.
Kurse gibt es meist auch keine in Billig Studios.

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 27, 2012 um 12:45 am

romandel:
Frage: kann man mit einem Gutschein von Blacklabel-club auch in Lifestile-clubs trainieren?

Ja!

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 30, 2012 um 10:54 am

Bin ich blind oder ist das Angebot auf der VP-Seite schon wieder weg?

  Zitieren


deletedUser259190 Juni 4, 2012 um 2:47 pm

Wir haben die zahlreichen Kommentare gelesen und möchten euch hierzu einige Informationen an die Hand geben:
Fitness First Germany ist nicht pleite und arbeitet nachhaltig profitabel. Unser Konzept – die richtige Balance aus Training, Ernährung und Erholung – wird gut angenommen. Wer sich überlegt eine Mitgliedschaft abzuschließen, kann sich gerne einen Gästepass auf http://www.fitnessfirst.de herunterladen, um den Club seiner Wahl auszuprobieren und zu testen. Die Preise einer Mitgliedschaft variieren u.a. aufgrund von Faktoren wie Vertragsdauer, lokaler, regionaler oder bundesweiter Nutzung und der Clubkategorie. Informationen zu den Preisen erhaltet Ihr direkt im Club. Weitere Informationen zu Fitness First findet ihr unter http://www.fitnessfirst.de oder ihr wendet euch direkt an einen Club eurer Wahl. Die Aktion bei VP ist leider schon wieder vorbei.

Viele Grüße, Euer Fitness First Team

  Zitieren


deletedUser259190 Juni 5, 2012 um 3:06 pm

Ist der Vertrag im Falle eines Umzugs anteilig rückzuerstatten oder kann man ihn an eine andere Person abtreten?

  Zitieren


deletedUser259190 November 29, 2012 um 2:21 pm

Hallo!
kann man die vente-privee Fitness First Mitgliedschaften noch erwerben?????

  Zitieren


Schnappdeal Dezember 13, 2012 um 10:45 pm

kann man zurzeit nicht erwerben würde mich aber auch interessieren ob sie demnächst mal wieder kommen ? Nachdem McFit nun die Beiträge erhöht komm ich auch schneller aus dem Vertrag raus.

  Zitieren


wizz_1 Dezember 28, 2012 um 1:16 am

Gibt’s da mal wieder was neues?

  Zitieren


juicer666 März 20, 2013 um 12:20 am

ich mach gerne mal in die Saune hrhrhr

teuerbillig:

Ich kann die teuren Studios 40-50€ sowieso nur fur diejenigen empfehlen, die gerne in die Sauna/Hamam/Wellness machen.

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 8:07 am

Ist nicht so der Hammer das Angebot. Meine Freundin zahlt für das Fitenss First Woman bei Jahresvertrag 35 Euro im Monat.

  Zitieren


dealz11 März 20, 2013 um 8:28 am

ich hatte letzten Dezember einen 1 Monatsgutschein für 20€ ( war von Groupon) für Frankfurt geschossen. Frankfurt Eckenheim wurde neu renoviert, Sauna ist ok. War da aber nur zum schwimmen ( sehr leer) und zum Spinning Kurs, was gut war. Die Mitarbeiter sind sehr unterscheidlich, meist aber eher unfreundlich und, oder unbeholfen. Mein Einweisungstermin wurde “vergessen” und dann war in der Rest Zeit des Monats kein Termin “mehr frei”. Die Geräte waren zu den Stoßzeiten alle belegt, mit Wartezeiten.

20€ pro Monat wären für mich ok, aber mehr definitiv nicht. Zumal es eine ganzen haufen Zusatzgebühren gibt und auch noch immer die Gefaht der Insolvenz der ganzen Kette besteht.

Gehe mal davon aus, dass im Laufe des Jahres wieder über Grupon oder so ein 1 Monatsgutschein für 20€ kommt, was dann zum ausprobieren völlig reicht. 1 oder 2 Jahresvertäge würde ich nicht abschließen, weil man nicht viel spart und man unnötig ins Risiko geht.

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 8:57 am

Hallo leute,

ich wollte den Gutschein besorgen für meine Freundin, allerdings konnte ich nirgends auswählen das der Gutschein für Sie ist.

Grüße

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 9:21 am

Hat jemand Erfahrung ob man 1) bei VP mehrere 1-Monats Gutscheine nacheinander kaufen und 2) diese auch problemlos nacheinander bei Fitness First einlösen kann? Für diese Flexibilität zahle ich gerne 49€ statt 45€ bei einem 1-Jahres Gutschein

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 9:28 am

Da will sich wohl jemand schnell Liquidität durch neue Mitglieder verschaffen, um die Zahlungsunfähig zu verhindert…

  Zitieren


dealz11 März 20, 2013 um 9:43 am

Harry: Hat jemand Erfahrung ob man 1) bei VP mehrere 1-Monats Gutscheine nacheinander kaufen und 2) diese auch problemlos nacheinander bei Fitness First einlösen kann? Für diese Flexibilität zahle ich gerne 49€ statt 45€ bei einem 1-Jahres Gutschein

Nein, ich erinnere mich daran, das nur 1 Gutschein pro Jahr möglich war… Finde aber nichts schriftliches dazu. evtl mal bei vente prive nachfragen..

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 9:58 am

Ich sehe gar nix auf der vente privee Seite. Die wollen erst mal alle meine Daten, bevor ich mit überhaupt das Angebot anschauen kann. Kann mir bitte jemand helfen, das zu umgehen?

Ich will eine Mitgliedschaft bei FF in einem Lifestyle-Club.

  Zitieren


antibioticker März 20, 2013 um 10:03 am

ACHTUNG auch wenn es nicht viel ist, man kann Aktuell Gutscheine bis zum 26.3. einlösen.
Ersparnis 8€… Immerhin

  Zitieren


dealz11 März 20, 2013 um 10:20 am

Müller: Ich sehe gar nix auf der vente privee Seite. Die wollen erst mal alle meine Daten, bevor ich mit überhaupt das Angebot anschauen kann. Kann mir bitte jemand helfen, das zu umgehen?Ich will eine Mitgliedschaft bei FF in einem Lifestyle-Club.

geht nicht, die Preis estehen ja oben, Abschlus nur nach Anmeldug bei vente prive möglich…

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 10:25 am

Anonym Gast: Unfassbar teuer! Da gehe ich lieber zum Studio um die Ecke und zahle 13€ (inkl. Duschen und Trainerbetreuung!) oder 20€ (inkl. Saua und Kurse).
Dafür habe ich dann zwar keune Hochglanzfliesen im Studio und keine Filme, die ich mir ausleihen kann, aber reicht mir zumindest aus.

genau, 13euro pro monat. sicherlich. mit duschen und trainerbetreuung. ich hüpfe heute auch wieder mit rosa einhörnern über bunte blumenwiesen. wolln wir uns da treffen?

mal im ernst. der preis ist dermaßen fern ab der realität… vermutlich ist das nicht der standart tarif, weil bei dem preis wäre der laden 1-2-3-fix pleite.
… oder du zahlst 13e pro zwei wochrlen oder was weiß ich.

was ich sagen will ist, dass wenn du dein fitnessladen hier mit dem preis als deal meldest gehst die tempetatur durch die decke… wenns denn wirklich der preis ist :p

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 10:55 am

“Wie erhalte ich meinen Gutschein?
1. Legen Sie den gewünschten Gutschein in den Warenkorb.
2. Geben Sie im 2. Bestellschritt den Namen der Person an, für die der Gutschein ist. Geben Sie hier entweder Ihren eigenen Namen an oder nutzen Sie den Gutschein als Geschenkidee und tragen Sie den Namen des Beschenkten ein.
3. Nach der Verkaufsaktion ist der Gutschein ab dem 28. März unter “Meine Bestellungen” erhältlich.”

Flo:
Hallo leute,

ich wollte den Gutschein besorgen für meine Freundin, allerdings konnte ich nirgends auswählen das der Gutschein für Sie ist.

Grüße

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 11:15 am

Mal eine Frage: Man kann ja auswählen, ob man einen Monatsgutschein für den entsprechenden Club will oder einen Jahres- oder 2 Jahresgutschein.

Ich würde gerne den Lifestyle-Club mal 1 Monat testen. Kann ich jetzt mal 1 Monat testen und danach (also Ende April) evtl. noch einen Jahresgutschein kaufen, oder muß ich beide Gutscheine schon jetzt im Angebotszeitraum kaufen?

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 11:16 am

Hallo,
weiß jemand vielleicht, ob man mit diesen Gutscheinen noch zusätzlich Anmelde- und Clubgebühr zahlen muss, oder diese entfallen?

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 12:00 pm

Ich war auch mal bei dem Verein, am Anfang freundlich, bis der Vertrag unterschrieben wurde.
Danach bei Problemen nur inkompetent. Selbst die Kündigung wurde nicht korrekt anerkannt. Wer sich graue Haare ersparen will sollte woanders hingehen.

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 12:01 pm

Anonym Gast: Also hier in Hamburg Falkenried kann ich den Laden absolut nicht empfehlen: Zu voll, zu schmutzig, überfordertes bis unfreundliches Personal, unmotivierte Trainer, kein Pool etc. Da ist echt die große Frage was daran Platinum sein soll! Habe gekündigt und werde mir was neues suchen. Das Gilt zumindest zum Teil auch für die Clubs am Rödingsmarkt und in der Europapassage.
Wenn das Studio für den Preis auch Qualität liefern würde wäre ich aber schon bereit mehr zu bezahlen…

Schau doch mal, ob Sport Spaß für dich Richtige wäre…

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 12:02 pm

Hallo,

@kohlkopp: In der Sektion “Erhalt & Einlösen des Gutscheins” steht unter “Wichtige Hinweise” folgendes:

- Der Gutschein kann nur eingelöst werden, wenn zum Einlösedatum innerhalb der letzten 3 Monate keine Fitness First Mitgliedschaft bestand.

Dies impliziert mir zumindest, dass Du mehrere Gutscheine kaufen kannst, aber immer 3 Monate warten musst. Die Gutscheine können aber nur bis zum 30.09.2013 eingelöst werden.

@phero: In der Sektion “Erhalt & Einlösen des Gutscheins” steht unter “Wichtige Hinweise” folgendes:

- Es fallen keine weiteren Kosten für Sie im Club an (außer für die oben aufgeführten Leistungen gegen Aufpreis).

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken, mich in einem lokalen Lifestyle Club anzumelden, die monatlichen Gebühren betragen ca. 50 EUR zusätzlich kommen noch Gebühren für die Chipkarte und Anmeldung dazu, so dass ich diesen Deal mit 40 EUR pro Monat durchaus interessant finde.

Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob man tatsächlich in allen Lifestyle Studios trainieren kann (lt. Angebot: “1 Jahr Fitness in allen Lifestyle Clubs – bundesweit!”) wenn man sich bei einem angemeldet hat, da mir damals eine zusätzliche Option angeboten wurde “Deutschlandweit” und “Europaweit”, was entsprechend immer mit 10 EUR angegeben wurde.

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 12:53 pm

Also ich kann die frühere Fitness Company jetztige Fitness First nicht empfehlen. War dort über 10 Jahre Mitglied, Fernseher oft ,monate lange defekt, kopfhörerbuchsen mit dauer wackler. Wenn man hier niemand anspricht passiert gar nichts, spricht man einen Trainer im Club darauf an, auch nicht viel erst wenn sich in der Zentrale beschwert. Vorsicht, wenn man kündigt, ist der nette Club gar nicht mehr so nett. Die Bezahlkarte mit Guthaben darf man dann abschreiben. :(

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 1:02 pm

Ich frage mich wie es sich hierbei mit der Verwaltungsgebühr von knapp 50,- Euro und der Clubgebühr (die bei Platinum durchaus bis zu 200,- Euro betragen kann) verhält, die ist ja üblicherweise auch dort fällig. Fällt das dann weg ?

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 1:21 pm

Ultracold für mich. Zahle 19,95 Euro pro Monat und darf in 620 Studios in Deutschland trainieren. Kündigungsfrist 3 Monate. Danke Chef und Interfit dass ich auf sowas nicht angewiesen bin :-P

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 1:23 pm

Lasst es bei Fitness First ganz bleiben!!! Die haben gar keine wirklichen Preise, von daher können die euch alles erzählen von wegen Prozente!!
Das sind einfach nur Abzocker und Penner.
Finger weg!!!!

  Zitieren


benX März 20, 2013 um 2:36 pm

Die Ersparnis überwältigt mich nicht gerade. Zudem bleibt ein bitterer Beigeschmack, der mich glücklicherweise davon abhält ein solches Angebot zu nutzen.

In Madrid war ich für einen Monat bei Virgin Active trainieren.
Gäbe es ein solches Studio in meiner Nähe, wär ich bereit auch mehr auszugeben.

Preiswert ist ein Angebot halt nicht automatisch nur wenn es günstig ist.

Fitnesscompany=komischer Laden
=> Namensänderung ändert nichts an dieser Tatsache.

  Zitieren


maxii März 20, 2013 um 3:50 pm

qqqqq:
Lasst es bei Fitness First ganz bleiben!!! Die haben gar keine wirklichen Preise, von daher können die euch alles erzählen von wegen Prozente!!
Das sind einfach nur Abzocker und Penner.
Finger weg!!!!

Wo/Wie ?

  Zitieren


maxii März 20, 2013 um 3:51 pm

DynamiteDan:
Ultracold für mich. Zahle 19,95 Euro pro Monat und darf in 620 Studios in Deutschland trainieren. Kündigungsfrist 3 Monate. Danke Chef und Interfit dass ich auf sowas nicht angewiesen bin

Und wo ?

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 5:42 pm

Rob:
Hallo,

@kohlkopp: In der Sektion “Erhalt & Einlösen des Gutscheins” steht unter “Wichtige Hinweise” folgendes:

- Der Gutschein kann nur eingelöst werden, wenn zum Einlösedatum innerhalb der letzten 3 Monate keine Fitness First Mitgliedschaft bestand.

Dies impliziert mir zumindest, dass Du mehrere Gutscheine kaufen kannst, aber immer 3 Monate warten musst. Die Gutscheine können aber nur bis zum 30.09.2013 eingelöst werden.

@phero: In der Sektion “Erhalt & Einlösen des Gutscheins” steht unter “Wichtige Hinweise” folgendes:

- Es fallen keine weiteren Kosten für Sie im Club an (außer für die oben aufgeführten Leistungen gegen Aufpreis).

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken, mich in einem lokalen Lifestyle Club anzumelden, die monatlichen Gebühren betragen ca. 50 EUR zusätzlich kommen noch Gebühren für die Chipkarte und Anmeldung dazu, so dass ich diesen Deal mit 40 EUR pro Monat durchaus interessant finde.

Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob man tatsächlich in allen Lifestyle Studios trainieren kann (lt. Angebot: “1 Jahr Fitness in allen Lifestyle Clubs – bundesweit!”) wenn man sich bei einem angemeldet hat, da mir damals eine zusätzliche Option angeboten wurde “Deutschlandweit” und “Europaweit”, was entsprechend immer mit 10 EUR angegeben wurde.

Erstmal danke an Rob für den Hinweis!

Dann @OleBB: Ich habe eben mal bei vente privee angerufen. Die haben mir nochmal bestätigt, daß KEINE Kosten anfallen, außer den 40 €, also keine Clubgebühr, keine Aufnahmegebühr etc.

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 6:21 pm

Fitness First? Nicht zu empfehlen! Hohe Monatsgebühren mit jährlichen Zusatzgebühren! Vor Vertragsabschluss erzählen die sonst etwas und sind im Grunde nur ein Fitnessstudio. Mir haben sie erzählt, das Weidenfeller dort trainiert und das sie die Werbeveranstaltung und die Kundenaquise gar nicht nötig hätten. Das war ein richtig arroganter Auftritt, denn wer verkaufen will Brauch sich nicht so darstellen, als hätten sie meine Kohle nicht nötig. Aber als ich dann nachfragte, warum die ihren Namen änderten und schon Pleite waren, wurden die ganz schön unfreundlich. Ich hätte inklusive Arbeitgeberrabatt 55€ monatlich plus eine Jahresgebühr von 100-200€ gezahlt, da habe ich dankend abgelehnt und gesagt, das sie mich überzeugt hätten. Überzeugt mich bei McFit anzumelden…

  Zitieren


TimV März 20, 2013 um 9:04 pm

Kann man mehrere Monatsgutscheine nacheinander einlösen?

Kann man mit ein und demselben Monatsgutschein im gleichen Monat in verschiedenen FF Clubs trainieren?

  Zitieren


deletedUser259190 März 20, 2013 um 10:15 pm

Was haltet ihr von kieser training?

Tchibo verkauft Gutscheine.

  Zitieren


deflator März 21, 2013 um 12:29 am

kohlkopp: Erstmal danke an Rob für den Hinweis!

Dann @OleBB: Ich habe eben mal bei vente privee angerufen. Die haben mir nochmal bestätigt, daß KEINE Kosten anfallen, außer den 40 €, also keine Clubgebühr, keine Aufnahmegebühr etc.

Weißt Du, ob es sich bei dem 2-Jahresabo auch so verhält oder werde ich nach einem Jahr mit zusätzlichen Kosten konfrontiert werden? Bei FF bekommt man keine aussagekräftige Antworten. Irgendwie scheinen dort wenig Leute geschult zu werden :/

  Zitieren


deletedUser259190 März 21, 2013 um 8:05 am

deflator: Weißt Du, ob es sich bei dem 2-Jahresabo auch so verhält oder werde ich nach einem Jahr mit zusätzlichen Kosten konfrontiert werden? Bei FF bekommt man keine aussagekräftige Antworten. Irgendwie scheinen dort wenig Leute geschult zu werden :/

@deflator: ja, es verhält sich mit ALLEN Gutscheinen so, auch mit dem 2 Jahres-Gutschein.

  Zitieren


deletedUser259190 März 21, 2013 um 8:41 am

maxii:

DynamiteDan:
Ultracold für mich. Zahle 19,95 Euro pro Monat und darf in 620 Studios in Deutschland trainieren. Kündigungsfrist 3 Monate. Danke Chef und Interfit dass ich auf sowas nicht angewiesen bin

Und wo ?

http://www.interfit.de

  Zitieren


kanexxz März 21, 2013 um 10:33 am

Ichderichbin:
Fitness First? Nicht zu empfehlen! Hohe Monatsgebühren mit jährlichen Zusatzgebühren! Vor Vertragsabschluss erzählen die sonst etwas und sind im Grunde nur ein Fitnessstudio. Mir haben sie erzählt, das Weidenfeller dort trainiert und das sie die Werbeveranstaltung und die Kundenaquise gar nicht nötig hätten. Das war ein richtig arroganter Auftritt, denn wer verkaufen will Brauch sich nicht so darstellen, als hätten sie meine Kohle nicht nötig. Aber als ich dann nachfragte, warum die ihren Namen änderten und schon Pleite waren, wurden die ganz schön unfreundlich. Ich hätte inklusive Arbeitgeberrabatt 55€ monatlich plus eine Jahresgebühr von 100-200€ gezahlt, da habe ich dankend abgelehnt und gesagt, das sie mich überzeugt hätten. Überzeugt mich bei McFit anzumelden…

Das ist ja mal der totale Gegensatz.. McFit?? oO

Ich denke man kann im Fitness First ganz gut trainieren wenn man weiss was man will, ich kenne einige (eher Bodybuilder) die dort trainieren und die sind begeistert (TRX, Pool, gute Kraftgeräte/viele Gewichte)..

  Zitieren


deletedUser259190 März 21, 2013 um 6:38 pm

Ich rate zur Vorsicht bei dem Angebot…
Die auf der Website stehenden Information das man beispielsweise 1 Jahr Fitness in allen Platinum Clubs bundesweit machen kann, stimmt schon mal nicht. Zwei Berliner Clubs sind laut der Fitness First Hotline schon mal ausgenommen worden weil es dort auch einen Black Label Bereich gibt. D.h. mit der Karte kommt man in diese Clubs dann überhaupt nicht rein.

Auch bei den Black Label Mitgliedschaften würde ich aufpassen, da bei Vente Privee auch nur zwei der vier Clubs in Deutschland aufgeführt sind. Find ich recht mies.

  Zitieren


eboue März 23, 2013 um 3:24 am

hat jemand mal angerufen und nachgefragt, ob man bei einer black label mitgliedschaft auch in den platinum clubs trainieren kann?
leider ist die hotline erst am montag wieder erreichbar!

  Zitieren


eboue März 23, 2013 um 3:26 am

im fließtext steht nämlich nur was von der bundesweiten benutzung aller black label clubs. bin ein bisschen verwirrt…

  Zitieren


Couchhero März 23, 2013 um 12:25 pm

eboue:
hat jemand mal angerufen und nachgefragt, ob man bei einer black label mitgliedschaft auch in den platinum clubs trainieren kann?
leider ist die hotline erst am montag wieder erreichbar!

Ich hatte gestern mal in einem Studio hier vor Ort nachgefragt, da hieß es – ohne Bezug auf diese Gutscheine – dass man generell Studios in “schlechteren” Kategorien immer nutzen kann. Nur nach oben funktioniert das Upgrade nicht. Sprich ich nutze mit der Black Label-Karte auch bspw. Platinum oder Lifestyle, mit einer Platinum-Karte aber bspw. keine Black Label-Studios.

Dazu käme für mich die Frage, inwiefern das überhaupt kontrollierbar sein soll, wenn man die Gutscheine doch als bundesweit gültig anpreist. Oder wären das “Home”-Gutscheine, mit denen man nur ein bestimmtes Studio nutzen darf? Den Hinweis habe ich nirgendwo gesehen.

Bin selbst nämlich am überlegen, mir Black Label für 2 Jahre zu holen. Bin beruflich oft in der Nähe der Studios in FFM, das wäre also ganz nett. Vor Ort daheim gibt es aber nur Lifestyle-Clubs. Die möchte ich dann natürlich am Wochenende auch nutzen können. Nach meinem Verständnis der Aktion müsste das aber gehen.

Vielleicht kann ja mal jemand etwas dazu sagen, der sich bei der letzten Aktion einen Gutschein besorgt hat.

  Zitieren


eboue März 23, 2013 um 12:48 pm

@couchhero:

grundsätzlich hast du recht. da aber die nutzung der niedrigeren kategorien nicht erwähnt wird, habe ich mich gefragt, ob es nicht so etwas zwischen einer home und bundesweiten mitgliedschaft handeln könnte, sprich lediglich die nutzung einer kategorie. die beworbene bundesweite trainingsmöglichkeit würde ja dennoch ermöglicht werden.

  Zitieren


Couchhero März 23, 2013 um 5:21 pm

Da bin ic natürlich auch überfragt. Auf der anderen Seite… 14 Tage Rückgaberecht nach Erhalt des Gutscheins… Dürfte sich also auch vor Ort noch klären lassen.

  Zitieren


deletedUser259190 März 24, 2013 um 4:18 pm

Moin Leute,

wen es interessiert. Ich war gerade in FFM im Black Label Club und hab mal nachgefragt. Man bringt den Gutschein mit, genießt danach genau den gleichen Service wie jmd der einen richtigen Vertrag abgeschlossen hat. Man bekommt eine Karte etc.
Man kann auch automatisch alle anderen Clubs nutzen, d.h. Platinum und Lifestyle, da Black Label die höchste Kategorie ist. Das hat mir das Mädel vom BL zumindest so gesagt ;-)
Grüße martini

  Zitieren


deletedUser259190 März 25, 2013 um 5:19 pm

Funktioniert noch diese Aktion?

  Zitieren


deletedUser259190 März 25, 2013 um 8:17 pm

gab es nur bis sonntag…

  Zitieren


deletedUser259190 März 26, 2013 um 8:27 am

:(

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 26, 2013 um 8:03 pm

Hallo, das Angebot scheint es momentan nicht mehr geben – möchte jemand seinen Vertrag abgeben?

LG

  Zitieren


deletedUser259190 Juni 13, 2013 um 6:44 pm

Ich kann nur zustimmen!!! Zumindest in Leipzig ist es so.

sundoc:
Ich war auch mal bei dem Verein, am Anfang freundlich, bis der Vertrag unterschrieben wurde.
Danach bei Problemen nur inkompetent. Selbst die Kündigung wurde nicht korrekt anerkannt. Wer sich graue Haare ersparen will sollte woanders hingehen.

qqqqq:
Lasst es bei Fitness First ganz bleiben!!! Die haben gar keine wirklichen Preise, von daher können die euch alles erzählen von wegen Prozente!!
Das sind einfach nur Abzocker und Penner.
Finger weg!!!!

  Zitieren


deletedUser259190 Juli 4, 2013 um 11:43 am

<Hallo,
ich plane evtl einen Umzug in die Schweiz, wird sich die nächsten 2 Wochen herausstellen. Ich habe einen zwei Jahres Vertrag Fitness First Platinum für 899 Euro. Den würde ich abgeben, wenn ich tatsächlich auswandere. Melde Dich gerne bei Interesse.

Viele Grüße
Annamaria

  Zitieren


b00nb0b Oktober 25, 2013 um 11:34 am

Hallo,

wie lange ist das Angebot denn verfügbar?

VG

  Zitieren


IronGoethe Oktober 25, 2013 um 11:35 am

ich bleib bei McFit

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 25, 2013 um 11:36 am

In USA hab ich $29 bezahl für Gold’s Gym und konnte fünf andere Studios besuchen in der Umgebung umsonst. Ich weiß net, warum die alle so überteuer sind in Deutschland.

Dort musste ich auch kein Jahresvertrag abschließen.

Kurzticket 19 Euro O M G

  Zitieren


MagMa010 Oktober 25, 2013 um 11:39 am

Hier in Nürnberg zahle ich als Student mit 18 Monats Vertrag 35€ (Lifestyle)
Ohne Immatrikulationsbescheinigung zahlt man 45€
Mit 12 Monate Vertrag bezahlt man 40€ als Student und 50€ als “Normalo”.

Man sollte generell fragen, ob der eigene Arbeitgeber mit Fitness First zusammen arbeitet, dann bekommt man den Studententarif (-10€).

Man ist zwar an einen Club gebunden, aber mehr würde ich auch nicht zahlen. Ich brauch auch kein Geld für 2 Jahre auslegen.

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 25, 2013 um 11:42 am

Von Fr. 25. (7 Uhr)
bis Mi. 30. 10

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 25, 2013 um 11:59 am

…das is doch kein Schnäppchen, mit das teuerste was ich jemals gehört hab O-o

  Zitieren


Schreibe einen Kommentar

Über MyDealZ.de

Die Community findet, meldet und bewertet Deals, Gutscheine und Angebote. Macht mit und jagt gemeinsam die besten On- und Offline-Schnäppchen. Natürlich vollkommen kostenlos!

Statistik
  • Benutzer 253523
  • Beiträge 290732
  • Kommentare 3466467
  • Gerade online 4101
  • Gäste 2976
  • Benutzer 1125
  • Rekord 18383
  • Gäste 16729
  • Benutzer 1654

Copyright 2013 – Impressum | Kontakt