Lichtschalter
  • Gutscheinsammler

    Bei uns findest du alle tollen Gutscheine zum kopieren und einlösen für deinen Online-Einkauf. Es stehen über 2.300 Shops zur Auswahl!

  • Urlaubspiraten

    Wir finden für euch die besten Reisen, günstigsten Flüge, und Gutscheine um in Hotels richtig zu sparen. Tipps & Tricks sind inklusive!

  • Abos gratis!

    Durch uns könnt ihr Werbeprämien und Abo-Kosten ganz einfach verrechnen und vergleichen. Dadurch könnt ihr zahlreiche Zeitschriften effektiv sehr günstig oder sogar umsonst lesen.

  • Chillmo

    Bei uns geht’s rund um Videospiele und Filme, günstigste Bezugsmöglichkeiten, Releases und was sonst noch so läuft in der Videospiel- und Filmwelt.

Vodafone Easybox 802 WLAN/UMTS-Router für 10€ und Sicherheitslücke in der Easybox *UPDATE*

Ursprünglicher Artikel vom 20.06.2012: Bei eBay verkäuft der Händler trendcenter2011 gerade die gute alte Vodafone Easybox 802 für 24,90€: Vodafone Easybox 802 WLAN/UMTS-Router für 24,90€ inkl. VSK (ehemaliger Neupreis ~ 40€) Im Gegensatz zu vielen bisherigen Angeboten handelt es sich diesmal auch um Neuware, wodurch ihr auch die ganz normale Herstellergarantie habt. Die Vodafone Easybox […]

Vodafone Easybox 802 WLAN/UMTS-Router für 10€ und Sicherheitslücke in der Easybox *UPDATE*

MH Februar 20, 2013 um 2:12 pm

Das ist wirklich eine gut ausgestattete Box, was ich aber leider nie stabil zum laufen bekommen habe ist dauerhaft Internet über UMTS. Immer mal wieder geht es plötzlich nicht mehr und nur ein Neustart hilft. Nach vielen Stunden suchen und testen habe ich es aufgegeben. Was aber wirklich gut funktioniert ist der Drucker am USB.

Wer allerdings einen UMTS/LTE Router sucht ist mit der R101 Box von Vodafone besser beraten, die bei mir mit Samsung LTE-Stick (GT-B3740) für 10,-€ top stabil läuft. Besser sogar als mit dem K5005 Stick.

Die R101 ist mit Wlan ausgestattet hat aber leider nur 1 LAN Anschluss und 1 USB für den Stick, wer aber mehr nicht braucht sollte lieber nach der schauen, leider im Moment nicht so günstig, nur über ebay Versteigerung ~20,-€ zu bekommen. Ich hab schon eine zweite als Reserve hier ;-)

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 20, 2013 um 3:19 pm

mit viel handarbeit muss man das DSL-Modem ausschalten. Dann lieber für etwas mehr ne Fritzbox. Da hat man überall direkten Zugriff auf die Optionen!

  Zitieren


Fettbemme Februar 20, 2013 um 5:29 pm

Würde gerne mein Heimkino über die 4 Lan-Anschlüsse ins Netz einbinden. Kann ich die Easybox dafür als Repeater einer Fritz!Box nutzen?

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 20, 2013 um 5:49 pm

Hi Leute, aktuell habe ich die Vodafone Box im einsatz und muss sagen, dass ich sowet wirklich zufrieden bin. Die Wand ist wieder leerer und das Kabelwirrwarr hat sich reduziert. Nach kurzem googlen kommt man auch darauf wie man die Box für andere Provider konfigurieren kann. Seit dem erledigt sie kontinuierlich und mit passabler Reichweite (im vergleich zum Speesport 5xx minimalst besser) ihren Dienst.

Nichts desto trotz kommt zu wenig Datendurchsatz aus der Wandbuchse und ich überlege auf LTE umzusteigen. Eine Frage in die Runde – kann jemand einen preiswerten LTE II Router empfehlen?

Besten Dank Frodo

  Zitieren


xsjochen Februar 20, 2013 um 7:46 pm

funktioniert bei mir gut, auch mit der Playstation…

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 20, 2013 um 7:54 pm

Horst Schlaemmer:
“Die Vodafone Easybox 802 ist wirklich ein sehr gutes All-in-One Gerät”

Na ja, das sehe ich etwas anders. Mehr als 25 Euro ist das Teil m.E. nicht wert.
Im Zweifelsfall lieber eine gebrauchte Fritzbox 7170 für ca. 35 Euro kaufen.

Eine Fritzbox ist ein mit Funktionen überladenes Spielzeug und kein zuverlässiger Router, Seit Jahren versucht AVM die Störungen bei VOIP zu beseitigen, wenn gleichzeitig über WLAN Downloads laufen. Die faulen Jungs kriegen es aber einfach nicht hin…

  Zitieren


softdown3 Februar 20, 2013 um 7:59 pm

Kann man die 802er Box auch als Repeater verwenden (bisher ausschließlich Apple Geräte vorhanden: 1x Airport Extreme als Hauptstation, 2x Airport Express als Repeater)?

  Zitieren


schopper2 Februar 20, 2013 um 8:17 pm

Ich hatte die Easy Box 802 mit Kabel Deutschland betrieben (also nur als Router eingerichtet). Ich hatte mittelmäßigen Empfang (per WLAN). Internet Radio brach häufig ab an meinem Onkyo. Streaming über den PC war stockend. Seitdem ich einen Asus RT-AC66U angeschlossen habe, kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln, warum ich nicht früher umgestiegen bin.Klar, preislich sind die Geräte nicht zu vergleichen. Aber warum sollte man seine DSL Leitung durch den Router “beschneiden”. Man möchte doch an jeder DSL Leitung ein Höchstmaß an Geschwindigkeit, was raus zu holen ist – WLAN frisst eh schon viel. Die Box hat ne Menge Features, sieht stylisch aus, aber ich finde aus heutiger Sicht, dass man hier am falschen Ende spart.

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 20, 2013 um 9:22 pm

Ufuk:
Ich habe bei Ebay dieses Angebot gefunden:

http://www.ebay.de/itm/Vodafone-EasyBox-802-DSL-Router-WLAN-ISDN-Analogen-Endgerate-UMTS-Anschluss-/270898038212?_trksid=p2047675.m1850&_trkparms=aid%3D222002%26algo%3DSIC.FIT%26ao%3D1%26asc%3D11%26meid%3D3273538479049986634%26pid%3D100011%26prg%3D1005%26rk%3D2%26sd%3D330751339631%26

Mich interessiert, ob ich an meinen neuen Unitymedia-Kabelmodem diesen Router für die WLAN-Nutzung anschließen kann?

Ich würde mich über eine kurze Rückmeldung freuen.

Schöne Grüße, Ufuk

UM geht mit dem 802er(habe ich selbst schon eingerichtet), mit dem 803er(auf jeden Fall ab einer bestimmten Firmware Version) nicht.

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 20, 2013 um 9:33 pm

Wegen Repeater/Router Funktion: Schaut mal beim Eintrag bei hukd.mydealz.de!
Dort reden wir gerade darüber, wie man die Easybox als Router/WLAN Router missbrauchen kann.

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 20, 2013 um 10:09 pm

hallo netzgemeinde,

für alle die bei arcor / vodafone ihr internet haben,
es gibt eine möglichkeit die login daten für internet und sip (bei ngn/voip anschlüssen)
aus einem -> entschlüsselten <. backup der easybox auszulesen:

http://www.arcor-user-forum.de/showpost.php?p=31535&postcount=1

bei mir hats geklappt.

ich könnte jetzt eine fritzbox anschließen, ohne das vf die login daten herausgeben hat.

läuft natürlich nur solange gut, wie vf die daten auf der zentralen plattform nicht
ändert und versucht, diese auf eure (nicht mehr erreichbare) easybox zu pushen…

alles auf eigenes risiko und ohne gewähr.

grüße, oliver

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 20, 2013 um 10:26 pm

Hier nochmal der Link zur anderen Diskussion bei HUKD:
http://hukd.mydealz.de/deals/meinpaket-vodafone-easybox-802-morgen-173569
Dort stehen sehr nützliche Infos zur Easybox 802.

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 21, 2013 um 7:14 am

Guten Morgen Zusammen,

also ich finde das Gerät nicht! Gibt es einen Link?

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 21, 2013 um 8:54 am

Bin 100% zufrieden mit der Box – es funktioniert einwandfrei.
Habe auch eine Festplatte zum streamen direkt angeschlossen.
Voip , DNLA – alles Top

Die die Probleme haben sollten vielleicht mal ein Update machen ?!

  Zitieren


waldfrucht Februar 21, 2013 um 9:11 am

Bei den Daten steht ADSL 2 Modem. Kann man die Box jetzt direkt an einen Vodafone VDSL Anschluss anschliessen oder brauche ich noch ein VDSL Modem davor?

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 21, 2013 um 10:12 am

Das Gerät ist teuer, nicht in der Anschafung, sondern im Verbrauch. Sparsame Router verbrauchen 10 Watt weniger.

  Zitieren


Atomic-Junky Februar 21, 2013 um 10:15 am

admin:
Ihr vergleicht hier ein 25€ Produkt mit der Fritzbox, die es nicht unter 90€ gibt.

Naja, 25€ für (in meinen Augen) Elektroschrott.
Dann doch lieber weitere 65€ sparen für eine Fritzbox oder auf einen Linksys Deal warten.

Nicht nur kaufen, weil es Günstig erscheint!

Persönliche Meinung:
Ich würde niemals einen gebrandeten Router mir zu legen, auch wenn diese teilweise geflashed werden können. Selbst nicht, wenn ich diesen Router geschenkt bekommen würde.

  Zitieren


chaoszone Februar 21, 2013 um 10:56 am

geht wunderbar an einem Unitymedia Modem. Man muss nur die erweiterte Konfiguration starten. Dafür gibts Anleitungen im Web. (Tipp. Man muss mit einem Telefon bestimmte Nummern/Symbole) an die Box schicken.

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 21, 2013 um 11:04 am

Kurze (blöde) Frage: Ist das Ding auch kompatibel mit einem Kabel Deutschland Internetanschluss? Deren Router ist nämlich sauteuer.

Danke im Voraus!

admin:
Und nochmal kurz meine persönliche, subjektive Einschätzung: Definitiv gut, wenn man auf maximale Übertragungsraten und GBit/s Ethernet verzichten kann.
Ich hab selber auch 2 im Einsatz (neben den Linksys E4200).

  Zitieren


TE86 Februar 21, 2013 um 11:53 am

Hab so was hier noch zu Hause rumliegen. Wurde von meiner Ex-WG nicht abgeschickt und mir wurden 50€ berechnet. Interesse?

doctor:
Kurze (blöde) Frage: Ist das Ding auch kompatibel mit einem Kabel Deutschland Internetanschluss? Deren Router ist nämlich sauteuer.

Danke im Voraus!

  Zitieren


TE86 Februar 21, 2013 um 11:54 am

Also zum einen von Thomson “Residential VOIP Modem” und den Wireless N Router DIR 615.

  Zitieren


Eastpat Februar 21, 2013 um 11:55 am

Das teil ist schrecklich und ich würde es niemanden weiter empfehlen!

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 21, 2013 um 12:08 pm

Bei dem Teil muß einem klar sein, das man jeden Monat bis zu 5€ draufzahlt im vergleich zu einer aktuellen friz Box.
Die EasyBox steckt ja 24Std in der Steckdose und verbraucht dabei über 25 Watt.
Das ist heutzutage Untragbar, lieber etwas mehr Geld ausgeben und sparen!!!!!!!!!!

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 21, 2013 um 12:47 pm

Siehe hier:

haxelfaxel: haxelfaxel Juni 20, 2012 um 11:55 pm

Noch was zum Stromverbrauch: Auf der Box ist ein Aufkleber, der von 24 Watt Leistungsaufnahme spricht. Das ergäbe bei Dauerbetrieb knapp 50 EUR im Jahr (oder 4 EUR pro Monat). Ich habe mal mit einem geeichten Gerät nachgemessen: So schlimm ist es zum Glück nicht, die Box zieht bei mir (ohne durch die Box gespeiste Peripherie und ohne UMTS-Stick, nur ADSL-Modem und WLAN-Router) ca. 11 Watt. Das ist immer noch mehr als die meisten Fritz!Boxen (7-8 Watt), aber nicht so übel, wie der Aufkleber suggeriert.

  Zitieren


schopper2 Februar 21, 2013 um 1:05 pm

Ja geht, habe die Box auch schon an meinem KD-Anschluss installiert – durch irgendeine Anleitung im Netz (mal googln). Ich finde aber, man verliert heftig an Performance und sie kann die Power eines Mbit Anschlusses nicht auf einem PC / Notebook abbilden.

doctor:
Kurze (blöde) Frage: Ist das Ding auch kompatibel mit einem Kabel Deutschland Internetanschluss? Deren Router ist nämlich sauteuer.

Danke im Voraus!

  Zitieren


Canero Februar 21, 2013 um 1:36 pm

Ich habe die Easybox 602 und ein Freund die Easybox 802. Wir sind beide zieeemlich unzufrieden. Portfreischaltung, NAT Funktion etc. eher schlecht als recht zu handhaben.

Für kostenlos beim Vertragsabschluss dabei ok, aber kaufen würde ich die Dinger nie im Leben!

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 21, 2013 um 8:02 pm

Ich verkaufe meine für 10€, wenn sie jemand haben will!

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 21, 2013 um 8:49 pm

Drecksteil!

Mach eigenständige Updates was zwar nicht schlimm ist aber wer AirPrint von Apple nutzen will wird daran seine Probleme finden. Mit der aktuellen Firmware funktioniert AirPrint bei so ziemlich allen Nutzern nicht mehr. Man muss per Hand downgraden und siehe da manchmal 2 Stunden später (manchmal auch 1-2 Wochen später) ist wieder die neue unbrauchbare Software drauf.

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 22, 2013 um 12:46 am

Horst Schlaemmer: Okay, dann noch mal im Detail:

* Relativ schlechte WLAN-Reichweite (die der Fritzbox 7170 ist deutlich besser)
* Keine Nachtschaltung und auch sonst sehr wenige Komfortfeatures
* Kaum Zusatztools, etwa um Gespräche per WLAN aufs Handy zu leiten.

Tut mir leid aber ich stimme dir bei wlan-reichweite nicht zu. Ich habe bei meinen eltern den 802 im keller positioniert und 2 etagen höher habe ich einn sehr guten empfang. Im gegensatz zu meinem 7170 der 2 zimmern weiter kaum empfang liefert.

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 22, 2013 um 12:47 am

Und das ding gibt es zuhauf in der bucht für 19,90 €

  Zitieren


Raindropser April 24, 2013 um 12:12 pm

Für Zocker ( XBox 360 & PS3) leider ungeeignet.

  Zitieren


waldfrucht April 24, 2013 um 1:10 pm

Wir haben schon eine 802 und bräuchten noch einen Wlan Repeater. Kann ich dafür die zweite 802 nutzen und die Verschlüsselung dann mit WPA machen? Mit unserem jetzigen Wlan Repeater geht nur die unsichere Web Verschlüsselung.

  Zitieren


Start123456789 April 24, 2013 um 1:36 pm

Die 802 ist nicht zu empfehlen. Lieber zu 803 greifen!

  Zitieren


deletedUser259190 April 24, 2013 um 2:37 pm

Habe die EasyBox seit 1,5 Jahren im Einsatz und keinerlei Probleme mit der PS3…
Kann sein dass ich anfangs mal was an den Einstellungen bezüglich DMZ gedreht habe, bin mir da jetzt nicht mehr sicher, aber Fakt ist, dass ich keine Probleme habe.

Raindropser:
Für Zocker ( XBox 360 & PS3) leider ungeeignet.

  Zitieren


deletedUser259190 April 24, 2013 um 2:40 pm

Sorry habe gerade gesehen dass ich die 803A habe. Also evtl. ist doch Vorsicht geboten…

Michi:
Habe die EasyBox seit 1,5 Jahren im Einsatz und keinerlei Probleme mit der PS3…
Kann sein dass ich anfangs mal was an den Einstellungen bezüglich DMZ gedreht habe, bin mir da jetzt nicht mehr sicher, aber Fakt ist, dass ich keine Probleme habe.

  Zitieren


deletedUser259190 April 24, 2013 um 3:10 pm

Hatte selber für 14 Tage das oben genannte Gerät und kann nur von abraten! Qualität der Gespräche war sehr sehr schlecht (Knacken, rauschen, aussetzer). Internet hingegen ging wunderbar. mFG

  Zitieren


Padre April 24, 2013 um 3:26 pm

Hätte einen gebraucht abzugeben, wenn jemand will -> PN an mich

  Zitieren


deletedUser259190 April 24, 2013 um 4:09 pm

„Anschluss von 2 Analog Telefonen oder 1 Telefon und 1 Fax)“
Bitte vor dem Posten sowas nochmal korrekturlesen, das ist ja grauenhaft!

  Zitieren


Xer0 Juni 14, 2013 um 2:27 am

Wow, dafür zahlt noch jemand Geld…

Hab hier noch eine in brandneu und nie ausgepackt. Haben?

  Zitieren


deletedUser259190 Juni 14, 2013 um 9:06 am

Xer0:
Wow, dafür zahlt noch jemand Geld…

Hab hier noch eine in brandneu und nie ausgepackt. Haben?

wie kann man dich konaktieren ?

hab interesse

  Zitieren


Arminius Juni 14, 2013 um 9:30 am

waldfrucht:
Bei den Daten steht ADSL 2 Modem. Kann man die Box jetzt direkt an einen Vodafone VDSL Anschluss anschliessen oder brauche ich noch ein VDSL Modem davor?

Du brauchst noch ein VDSL-Vorschaltmodem. Das bekommst Du bei Abschluss von Vodafone kostenlos gestellt (wenn Du auf die angebotene Hardware verzichtest)

  Zitieren


Wadka Juni 14, 2013 um 9:31 am

Arminius Juni 14, 2013 um 9:37 am

basty1984:
Hab noch oldschool von 9/2001 die DSL ausrüstung von der Telekom, also DSL Modem, Splitter, und nen ollen D-link router, wenn ich mir das Teil hole, kann ich einfach modem, splitter weglassen, Vodafon dingens in die Telefondose, zugangsdaten eintragen, und telefon in die box, fertig?

Nein, kannst Du nicht. Du musst Dir erst via Suchmaschine eine Anleitung besorgen, welche Einstellungen du bei der easybox vornehmen musst. Ich kann Dir aber verraten: Am Telekom-DSL-Anschluss (C&S Comfort ADSL2+ 16.000) läuft die Kiste wirklich gut. Ich habe es ebenso gemacht und die easybox läuft hier sehr stabil.

  Zitieren


Luis_lane Juni 14, 2013 um 9:58 am

Jemand aus Berlin, der noch eine Box bzw das Netzteil liegen hat? Unser Netzteil ist abgeraucht und für die letzten paar Wochen brauchen wir nichts neues. Mail an silme007(ääät)yahoo.de

  Zitieren


basinga88 Juni 14, 2013 um 10:53 am

… also doch nicht kaufen nach den ganzen Kommentaren. Der Preis ist zwar super, aber wenn ich dann stundenlang basteln muss, bis es einigermassen (und nicht alles) funktioniert, habe ich nicht wirklich gespart. Danke für die Hinweise !

  Zitieren


Woopsi Juni 14, 2013 um 11:51 am

Kann man das Ding auch als reinen WLAN-Access-Point hinter nem anderen Modem nutzen?
Wie sieht es mit dem Stromverbauch aus?

Oder besser für 30€+ nen richtigen Access Point kaufen?

  Zitieren


Arminius Juni 14, 2013 um 12:16 pm

basinga88:
… also doch nicht kaufen nach den ganzen Kommentaren. Der Preis ist zwar super, aber wenn ich dann stundenlang basteln muss, bis es einigermassen (und nicht alles) funktioniert, habe ich nicht wirklich gespart. Danke für die Hinweise !

Es kommt drauf an was Du an diesem Gerät betreiben willst.
Benötigst Du dieses Gerät nur für WLAN für Deinen PC/Mac, Smartphone und evtl. Fernseher? Dann ist das Teil völlig ausreichend. Auch sollte Dir klar sein, dass man für diesen Preis kein Gerät erwarten kann, was ohne ein wenig Aufwand an jedem Anschluss betrieben werden kann. Wie schon geschrieben: Am Telekom ADSL2+ funktioniert es einwandfrei.

  Zitieren


deletedUser259190 Juni 14, 2013 um 12:49 pm

Hat jemand das Gerät mal mit netcologne ausprobiert?

  Zitieren


deletedUser259190 Juni 14, 2013 um 1:15 pm

Kann man den Router auch an einem analogen Telekom Anschluss betreiben?
Bzw. an einem o2/easybell (werde bald dorthin wechseln)?

danke für antworten

  Zitieren


deletedUser259190 Juni 14, 2013 um 4:48 pm

Viel quatsch hier…:
Wenn Du die Box auf Werkseinstellungen zurücksetzt, kommt als erstes immer die Abfrage der Deiner Zugangsdaten!
Hast Du also die Zugangsdaten von Deinem Provider (= Voraussetzung für jede “fremde” Box) , gibt es NULL,null Probleme

  Zitieren


eagle937 Juni 14, 2013 um 6:47 pm

HTCuser1000:
Hat jemand das Gerät mal mit netcologne ausprobiert?

Ja, ich habe die Box an einen normalen Netcologne-DSL-Anschluss durchaus erfolgreich betrieben. Du meinst wohl nicht den VDSL-Glasfaser-Anschluss- das funktioniert nämlich nicht ohne vorgeschaltete Geräte!

  Zitieren


deletedUser259190 Juni 15, 2013 um 1:25 pm

eagle937:

HTCuser1000:
Hat jemand das Gerät mal mit netcologne ausprobiert?

Ja, ich habe die Box an einen normalen Netcologne-DSL-Anschluss durchaus erfolgreich betrieben. Du meinst wohl nicht den VDSL-Glasfaser-Anschluss- das funktioniert nämlich nicht ohne vorgeschaltete Geräte!

Ne ich besitze einen stink normalen DSL Anschluss von netcologne mit analogem Telefon! Bedeutet, ich kann mein Steinzeit Modem von netcologne in die Tonne hauen und die easybox direkt an den Telefonanschluss anschließen, die Daten von netcologne eingeben und mein Telefon auch direkt an die Box anschließen? Sry, dass ich gerade nen bisschen uninformiert bin….

  Zitieren


Arminius Juni 16, 2013 um 6:32 pm

wosa:
Viel quatsch hier…:
Wenn Du die Box auf Werkseinstellungen zurücksetzt, kommt als erstes immer die Abfrage der Deiner Zugangsdaten!
Hast Du also die Zugangsdaten von Deinem Provider (= Voraussetzung für jede “fremde” Box) , gibt es NULL,null Probleme

Das ist nicht ganz richtig. Zuerst kommt immer die Abfrage nach Benutzer und Passwort (root/123456), falls nicht geändert.
Danach muss man in die erweiterten Einstellungen wechseln, da man sonst nicht die notwendigen Einstellungen vornehmen kann.

Betrieb an einem o2-DSL-Anschluss halte ich für ausgeschlossen, da die Zugangsdaten nicht mitgeteilt werden.

Für netcologne: Theoretisch ja, aber dazu muss man die notwendigen Einstellungen wissen und diese dann auch vornehmen. “Einfach so” nur die Zugangsdaten in die easybox eingeben reicht nicht aus. Am besten eine Suchmaschine mal benutzen.

  Zitieren


deletedUser259190 August 9, 2013 um 10:17 am

snaepattack August 9, 2013 um 10:20 am

Hallo Admin,

denke mal Du solltest hierauf mal hinweisen.

Schwachstelle in der WLAN-Konfiguration von Vodafone EasyBox DSL-Routern des Herstellers Arcadyan/Astoria Networks

https://www.buerger-cert.de/archive?type=widtechnicalwarning&nr=TW-T13-0053

Kein Wunder das die Dinger grade verramscht werden.

CU

  Zitieren


admin Mod August 9, 2013 um 10:38 am

@snaepattack: steht doch schon drin.

  Zitieren


deletedUser259190 August 9, 2013 um 10:42 am

Mal im Ernst, der Router ist Schrott!!!! Den würde ich noch nicht en mal geschenkt nehmen. Die Hardware ist Miserabel, die Software ist unübersichtlich und es mangelt ihr an FUnktionen und zu guter letzt schlechtes Platinenlayout und Stromschleuder. Da werdeb die meisten mehr davon haben in eine FritzBox zu investieren(gut, würde für mich nur bedingt in Frage kommen aber für die meisten Endanwender ist die einfach nur gut).

  Zitieren


admin Mod August 9, 2013 um 10:45 am

Du hast ihn nicht oder?

Ich habe sowohl die 802, als auch die 803 und für den Preis ist es schon verrückt was man an Features geboten bekommt. Ich habe außerdem den Netgear WDR3700, Linksys E4200 und auch einen TP-Link. Es kommt halt immer drauf an was man braucht und erwartet.

  Zitieren


Kissmyace91 August 9, 2013 um 10:48 am

Ich hab die 903 abzugeben mit OVP und Co da ich aufn Cisco Router umgestiegen bin.
Das Ding kann alles was die 803 kann PLUS VDSL!!

Jemand Interesse?

  Zitieren


deletedUser259190 August 9, 2013 um 10:59 am

Die genannte Schwachstelle ist halb so tragisch, die besteht nur, wenn man das WLAN-Passwort nicht geändert hat – wer das nicht tut, ist selbst die größte Sicherheitslücke.

Übrigens unterstützt die 802 in der neuesten Firmware auch Annex-J (“ohne Splitter”), allerdings nicht mit vollem Upload (~1,8 Mbit/s bei mir).

  Zitieren


deletedUser259190 August 9, 2013 um 11:01 am

Vollkommener Schrott das Ding! Finger weg… kauft ne Fritzbox, da hat man mehr Spass mit.

  Zitieren


deletedUser259190 August 9, 2013 um 11:23 am

snaepattack:
Hallo Admin,

denke mal Du solltest hierauf mal hinweisen.

Schwachstelle in der WLAN-Konfiguration von Vodafone EasyBox DSL-Routern des Herstellers Arcadyan/Astoria Networks

https://www.buerger-cert.de/archive?type=widtechnicalwarning&nr=TW-T13-0053

Kein Wunder das die Dinger grade verramscht werden.

CU

Mein Gott, es kann doch wohl nicht zu schwer sein, das Häkchen bei WPS rauszunehmen (sofern es überhaupt gesetzt wurde) und ein eigenes WLAN-Password auszuwählen! Für so etwas benötigt man kein Firmwareupdate.

  Zitieren


xsjochen August 9, 2013 um 11:40 am

…hab die selbst, läuft absolut problemlos und stabil. Und den Serien-Key sollte man eh gegen nen eigenen tauschen.

  Zitieren


MYDAVIDZ August 9, 2013 um 11:43 am

Stephan:
Vollkommener Schrott das Ding! Finger weg… kauft ne Fritzbox, da hat man mehr Spass mit.

Genau. Wie die FritzBox 6320… Tolles unglaublich gutes Teil oder die 6360, ist genauso grandios.

Habe beide gegen die Easybox 803 getauscht. AVM sollte dringend an den Problemen arbeiten.

  Zitieren


Arminius August 9, 2013 um 12:08 pm

Stephan:
Vollkommener Schrott das Ding! Finger weg… kauft ne Fritzbox, da hat man mehr Spass mit.

Blödsinn.
Wer a) günstig einen Router braucht, b) sich zutraut sich mit der Materie zu beschäftigen und c) keine “Features” der Fritzbox braucht, der ist hier vollkommen richtig, von der miesen Wlan-Performance der Fritzboxen mal ganz abgesehen.

  Zitieren


deletedUser259190 August 9, 2013 um 1:18 pm

Hab das Ding bei meinem 1&1-Vertrag dazu bekommen… der letzte Dreck!
Wenn man NAT-Einstellungen ändert muss das gesamte Ding komplett neugestartet werden, Trotz das die Geräte sich abmelden sind sie immer noch im Router aufgelistet und die IP bleibt vergeben. Und natürlich ist das Zugangspasswort ganz leicht decodierbar… deswegen benutz ich derzeit den MAC-Filter… Kann ja schlecht erwarten, dass sich die anderen Bewohner ein neues Passwort merken!!!

Sonst funktioniert es halt, aber heutzutage kann man sich glaub ich lieber etwas besseres holen. Vorallem als DAU sollte man 10 Euro mehr für etwas Sicherheit investieren können!

  Zitieren


Lillifee24 August 9, 2013 um 1:34 pm

Wie “neu” ist diese Sicherheitslücke eigentlich wirklich? Ich bin der Meinung das ich schon vor ca einem Jahr davon gehört habe.
Ich hab den Route übrigens auch und bin voll zufrieden. Den WPS Pin habe ich übrigens gleich als erstes geändert ;)

  Zitieren


deletedUser259190 August 9, 2013 um 2:10 pm

paar EUR mehr gibts da auch die neuere 803… m. A. eher lohnenswert ….

  Zitieren


deletedUser259190 August 9, 2013 um 3:04 pm

Mein dlink verbraucht nur 2.5 Watt. Bin sehr zufrieden

  Zitieren


sklaes August 10, 2013 um 12:44 pm

Lillifee24:
Wie “neu” ist diese Sicherheitslücke eigentlich wirklich? Ich bin der Meinung das ich schon vor ca einem Jahr davon gehört habe.
Ich hab den Route übrigens auch und bin voll zufrieden. Den WPS Pin habe ich übrigens gleich als erstes geändert

Die Easybox-Modelle weisen mehrere Sicherheitslücken auf: Sowohl der WPS-Pin als auch das Standard-WLAN-Passwort lassen sich aus der MAC-Adresse des WLAN-Moduls errechnen. Das Verstecken des Wlans bietet dabei keinen[!] Schutz (auch bei keinem anderen Router). Effektiven Schutz erreicht man bei der Easybox nur durch durchs Ändern der WPS-Pin sowie des WLAN-Passworts.

  Zitieren


sklaes August 10, 2013 um 12:49 pm

Achja die Lücke mit dem WLAN-Passwort ist erst dadurch aufgefallen, als der Hersteller sein “geniales” Verfahren zum Generieren des WLAN-Passwort aus der öffentlich sichtbaren WLAN-MAC als Patent eintragen lassen wollte. Somit enthielt der Patentantrag alles was man benötigt um in ein Easybox-WLANzu kommen (Vorraussetzung Passwort wurde nicht geändert)

  Zitieren


deletedUser259190 August 10, 2013 um 8:28 pm

Habe die Box gestern bei MeinPaket für 17,99 € bestellt. Heute war es dann schon da. Draußen am Karton ist ein Sigel dran mach es auf und was sehen ich einen Kundenrückläufer der an mehreren Stellen kaputt gebrochen ist. Auf meine Reklamation bis dato keine Reaktion. Nun ja es ist Wochenende also mal bis Montag warten Dennoch finde ich es unter aller sau gebraucht und dazu noch Defekte Ware als neu zu versenden. :(

  Zitieren


deletedUser259190 August 13, 2013 um 3:39 pm

Auch meine Box ist ein Rückläufer und befindet sich in einem völlig inakzeptablen Zustand (total vergilbt).

  Zitieren


wasistlos August 13, 2013 um 10:01 pm

Meine Box ist neu. Habe durch die Box 5 Geräte ersetzt und bin vorerst hochzufrieden.

  Zitieren


deletedUser259190 August 14, 2013 um 1:17 pm

Hab die Box jetzt auch bekommen. Aber die Wlan Reichweite ist lachhaft. Kaum ist man aus dem Raum raus wo die Easybox steht, sinkt das Signal ab bis runter auf 9Mbit. Ein Stockwerk höher Null Empfang wo ich vorher mit dem Speedport W701V oder dem WRT54GL noch 54Mbit Empfang habe.

  Zitieren


deletedUser259190 August 15, 2013 um 1:39 pm

Ich muss mich korrigieren. Es war eine Einstellungssache. Ich hatte auf 801.11g eingestellt weil meine Geräte eh nur 801.11g haben. Auf 801.11g/801.11n eingestellt ist der Empfang klasse, besser als beim WRT54GL.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 15, 2014 um 1:28 pm

werden ntfs Hdd über den USB Port erkannt?

  Zitieren


smarx1 Januar 15, 2014 um 2:21 pm

BenB:
Hab die Box jetzt auch bekommen. Aber die Wlan Reichweite ist lachhaft. Kaum ist man aus dem Raum raus wo die Easybox steht, sinkt das Signal ab bis runter auf 9Mbit. Ein Stockwerk höher Null Empfang wo ich vorher mit dem Speedport W701V oder dem WRT54GL noch 54Mbit Empfang habe.

Du solltest mal andere Funkkanäle probieren – wir haben im Büro selber 2 Easyboxen im Einsatz , mit wirklich guten Reichweiten , weit besser als vorher bei AVM (7170)

  Zitieren


roger Januar 15, 2014 um 3:02 pm

Vorsicht!
Wer einen der neuen Telekom IP Tarife hat kann Probleme mit der Telefonie bekommen. Trotz tagelanger Recherche im Internet und dutzenden Konfigurationen konnte ich die Telekom Rufnummern nicht registrieren. Ich habe mir dann bei Ebay Kleinanzeigen eine gebrauchte FritzBox 7050 für 10€ gekauft, die keinerlei Probleme macht.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 15, 2014 um 3:40 pm

Basty1984:
… nun geht eh der spaßige teil los,das alle PC´s und dinge im Netzwerk funktionieren.

Das stellt sich grade als Hauptaufgabe herraus, einer ist direkt via LAN verbunden, nun ging der heute mittag mal, beim wieder versuch ging gar nichts mehr ect. Hoffe das das nur die startschwierigkeiten sind.

Ja und dann war dar noch das Problem, dass interne Maschinen nicht mit ihrem Namen sondern nur per IP angesprochen werden können. Wozu brauche ich DHCP, wenn ich anschließend doch noch fixe IPs angeben und vor allem mir irgendwo merken (Hirn, hosts) muss. :-(

Und nur weil die Namen unter Windows (dank nmb/wins) bekannt sind, ist das Problem noch lange nicht weg, da mein Handy (Android) dann weder den TV-Receiver (Linux für Streaming/Aufnahmesteuerung) noch den Raspberry (Linux für Pyload, calibre, cloud) findet.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 15, 2014 um 3:56 pm

Alex:
Man sollte nur auf keinen fall den eingebauten Standard WLAN WPA2 Key benutzen. Der lässt sich nämlich leider anhand der Mac Adresse zurückrechnen …. Weil der Hersteller bescheuert ist und Vodafone nicht in der Lage ist Updates rauszubringen…..

Das vorletzte Softwareupdate ist vom 8.5.2013 und das aktuelle Update wird bei Anschaltung von Vodafone direkt eingespielt, sofern man Vodafone-DSL-Kunde ist.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 15, 2014 um 4:02 pm

Ramaan:
werden ntfs Hdd über den USB Port erkannt?

leider nicht. nur FAT32

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 15, 2014 um 6:22 pm

roger:
Vorsicht!
Wer einen der neuen Telekom IP Tarife hat kann Probleme mit der Telefonie bekommen. Trotz tagelanger Recherche im Internet und dutzenden Konfigurationen konnte ich die Telekom Rufnummern nicht registrieren. Ich habe mir dann bei Ebay Kleinanzeigen eine gebrauchte FritzBox 7050 für 10€ gekauft, die keinerlei Probleme macht.

http://benimnetz.blog.de/2010/06/18/anleitung-easy-box-802-t-com-telekom-betrieb-8829545/
Damit geht das das doch problemlos.

  Zitieren


bnu Januar 15, 2014 um 6:44 pm

https://www.meinpaket.de/de/vodafone-b1000-lte-router-huawei-b390s-2-/p431568103/?tid=4912_221
für 22,22 € ist auch ein sehr guter Preis, wer evtl einen LTE – WLANRouter sucht.

  Zitieren


roger Januar 15, 2014 um 8:05 pm

fly: http://benimnetz.blog.de/2010/06/18/anleitung-easy-box-802-t-com-telekom-betrieb-8829545/
Damit geht das das doch problemlos.

Internet geht auch ohne Probleme. Aber kein Telekom Voip. Wenn du den Link ins IP-Phone-Forum folgst, siehst du auch, dass neben mir es auch bei anderen nicht funktioniert. Ich habe ja sogar verschiedene Easyboxen an den Anschluss getestet.
Die Gefahr ist, dass die Easybox nixht mit der VOIP Flat der Telekom funktioniert !

  Zitieren


freewilly Januar 15, 2014 um 8:20 pm

obergeil, meine fritzbox ist eben abgeraucht. direkt 2 bestellt

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 15, 2014 um 9:36 pm

zusätzlich 6% Rabatt gibt es mit dem Gutscheincode:

6PROZENT

  Zitieren


TEN Januar 15, 2014 um 10:30 pm

easyboxuser: Ja und dann war dar noch das Problem, dass interne Maschinen nicht mit ihrem Namen sondern nur per IP angesprochen werden können. [...]Problem noch lange nicht weg, da mein Handy (Android) dann weder den TV-Receiver (Linux für Streaming/Aufnahmesteuerung) noch den Raspberry (Linux für Pyload, calibre, cloud) findet.

Ja, das ist ein trauriges Kapitel, v.a. da es die Box ja intern durchaus hinbekommt: http://www.arcor-user-forum.de/dns-fuer-geraetenamen-im-lan-nach-dhcp-4768/
Als Drucker- oder DLNA-Server sollte man sie IMHO ebenfalls lieber nicht ins Auge fassen.
Recht brauchbar aber als DSL-Modem und VoIP-Client (SIPgate ;) noch bei diesem Modell).

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 16, 2014 um 10:12 am

Bestellt :)

  Zitieren


jpiglife Januar 20, 2014 um 6:00 pm

Letzte Verarsche!

Meine Easybox ist zum einen dreckig, darüber könnte ich ja noch hinwegsehen, aber dass die einfach von Anfang an kaputt ist (startet nicht mal), da habe ich dann schon was dagegen!

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 23, 2014 um 8:40 pm

Habe dort bestellt und seit einer Woche kein Paket bekommen. Laut DHL-Sendungsverfolgung ist die Sendung immer noch im Start-Paketzentrum. Ist wohl Betrug!?

  Zitieren


Schreibe einen Kommentar

Über MyDealZ.de

Die Community findet, meldet und bewertet Deals, Gutscheine und Angebote. Macht mit und jagt gemeinsam die besten On- und Offline-Schnäppchen. Natürlich vollkommen kostenlos!

Statistik
  • Benutzer 252650
  • Beiträge 289138
  • Kommentare 3444674
  • Gerade online 7632
  • Gäste 6486
  • Benutzer 1146
  • Rekord 18383
  • Gäste 16729
  • Benutzer 1654

Copyright 2014 – Impressum | Kontakt