1. Devolo dLAN 500 AVsmart+ Starter Kit für 120€ – Power-LAN Kit

    12 mydealz 30. Juli, 2012

    Und wieder mal ein Angebot für ein Power-LAN Set.

    Es handelt sich um ein 500Mbit/s Set, wobei die Datenraten natürlich nur im Labor erreichbar sind und die realistischen Datenübertragungsraten bei etwa 100Mbit/s, wobei es wie gesagt sehr stark von der Umgebung abhängt (Verkabelung, Wohnungs-/Hausgröße, etc.) und somit bei Interesse jeder einfach selber testen muss, wieviel bei ihm zu Hause möglich ist.

    Die Kundenerfahrungen sind bis jetzt sehr positiv (5 Sterne), wobei die meisten Kunden für das Gerät nicht zahlen mussten. Leider fehlen professionellere Testberichte und man dadurch natürlich keine echten Vergleichswerte zu anderen 500Mbit/s Sets hat. Denn das Display, das den Status anzeigt, ist zwar sicherlich nett, aber keinesfalls den Aufpreis von ~50€ Wert. Auch der Stromsparmodus ist ein nettes Feature, aber ob es eben soviel Wert ist, ist eine andere Frage. Vielleicht hat jemand von euch ja bereits Erfahrungen gemacht und kann in den Kommentaren bestätigen, dass das Devolo Set deutlich schneller als die Konkurrenz ist.

    Technische Daten (Herstellerhomepage):

    HomePlug AV • LAN: 1x 100Base-TX • Sicherheit: 128-bit AES • Besonderheiten: integrierte Steckdose, LCD • Kit bestehend aus zwei Adaptern


  2. 12 Kommentare

  3. Kann zwar keine Experten-Meinung abgeben, aber in allen Tests namhafter Redaktionen (u.a. c’t) betonen extra, dass fast alle Geräte den selben Chip haben (von Atheros, glaube ich), und daher auch uneingeschränkt kompatibel sind.

    Da es vergleichbare Geräte ohne Display für 40€ gibt, finde ich das hier cold.

  4. Kann ACCakut nur zustimmen: Für 500 Mbit Adapter mit durchgeschliffener Steckdose ist das ein ganz normaler Preis und es gibt gegenüber den Geräten anderer Anbieter keinen Vorteil, da beliebig kombinierbar. Geschwindigkeits- oder Stabilitätsunterschiede gibt es ebenfalls nicht, da alle den gleichen Chipsatz benutzen. Und die gebotene Bandbreite hängt sehr stark von der örtlichen Elektroinstallation ab. Die Bandbreite kann von 0 bis rund 200 Mbit/s schwanken. Die 500 Mbit/s erreicht niemand annähernd!

  5. Also ist nur das Display der Unterschied zur Konkurrenz? Na das rechtfertigt wahrlich nicht den Aufpreis, auch wenn die Idee ganz nett ist.

  6. Habe am Wochenende das TP-Link PA251KIT AV200+ bekommen (http://www.amazon.de/TP-Link-PA251KIT–Powerline-Starter-Fronsteckdose-200Mbps/dp/B005KTM2G6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1343635466&sr=8-1). Bietet zwar “nur” 200 MBit, aber kostet ein Drittel dieses Sets. Mir genügt es.

  7. kann man die devolo 500 mbit adapter zusammen mit den 500er von tp link nutzen?
    ich setze die Devolo dLAN 500 AVsmart ein und habe einen durchsatz von 200 – 250 mbit.
    greetz

  8. rallyfirst:
    Kann ACCakut nur zustimmen: Für 500 Mbit Adapter mit durchgeschliffener Steckdose ist das ein ganz normaler Preis und es gibt gegenüber den Geräten anderer Anbieter keinen Vorteil, da beliebig kombinierbar. Geschwindigkeits- oder Stabilitätsunterschiede gibt es ebenfalls nicht, da alle den gleichen Chipsatz benutzen. Und die gebotene Bandbreite hängt sehr stark von der örtlichen Elektroinstallation ab. Die Bandbreite kann von 0 bis rund 200 Mbit/s schwanken. Die 500 Mbit/s erreicht niemand annähernd!

    ist auch gar nicht geplant vom Protokoll her, das ist wie bei WLAN, hier werden Brutto Datenraten angegeben. Davon geht noch Protokoll- Overhead weg.
    Also auch unter “Laborbedingungen” können allenfalls 500Mbits abzüglich Protokoll erreicht werden, wie viel das genau ist weiss ich nicht. Wird gerne verwechselt, es ist aber nicht das selbe wie die Einbußen durch räumliche Gegebenheiten.
    Beim Ethernet ist das übrigens anders, dort wird die nutzbare Netto- Datenrate angegeben.

  9. @TopperHarley69

    …wobei ich zudem noch einen deutlichen Unterschied feststellen konnte, was die Hauseigene Software der jeweiligen Firmen als Mbit/s angezeigt hat und was tatsächlich faktisch an Bandbreite rumkam, wenn ich sehr große Dateien verschoben habe. Das war noch mal deutlich drunter. Und wie schon geschrieben kannst Du die Adapter untereinander beliebig mischen! Ich selber habe AVM Fritz 500deter mit Devolo 200 gemischt. Absolut keine Probleme!

  10. TopperHarley69:
    kann man die devolo 500 mbit adapter zusammen mit den 500er von tp link nutzen?
    ich setze die Devolo dLAN 500 AVsmart ein und habe einen durchsatz von 200 – 250 mbit.

    greetz

    Auch hier kann es ich nur um die Brutto-Datenrate handeln, die von der Devolo Software angezeigt wir. Das hat natürlich nichts mit dem zu tun, was Netto
    tatsächlich über das Netzwerk verschoben wird.

  11. Als Alternative das devolo dLAN 500 AVplus Starter Kit für 112,49 mit dem 14% MeinPaket Gutschein.
    http://www.meinpaket.de/de/8796190998670-168721925/netzwerkkarten/devolo-dlan-500-avplus-starter-kit/highlights.html

  12. @TopperHarley69:

    Entweder googlen (ggf. bei den Kontrollbehörden) oder das geliebte Widerrusrecht im Hinterkopf halten ;-)

  13. Man kann für solche Übertragungskanäle keine definierte Nutzdatenrate angeben. Das Übertragungsverhalten wird adaptiv an die Kanaleigenschaften angepasst. Diese Adapter (Modems) benutzen ein Frequenzmultiplexverfahren (OFDM = überlappungsfreie kleinere Frequenzbänder für einzelne Kanäle). Sowohl die Sendeleistung als auch das Modulationsverfahren werden von den Geräten selbst eingestellt. Treten viele Störungen auf, wird robustes, störunempfindliches Modulationsverfahren verwendet (BPSK). Bei geringen Störeinflüssen werden störempfindlichere Verfahren verwendet, die aber höhere Datenraten erlauben(QAM). Die Auswahl dieser Verfahren machen die Geräte adaptiv untereinander aus. Treten Störungen auf, wird auf einen unempfindlicheren Modus heruntergeschaltet. Das heißt wenn ihr Verbraucher auf der Leitung habt, die Oberwellen erzeugen, wie z.B. Steckernetzteile, Dimmer oder eine Bohrmaschine, stellen sich die Adapter so ein, dass eine gewissen Datenrate wenigstens zuverlässig funktioniert. Die beworbene Datenrate funktioniert nur unter optimalen Bedingungen, die wohl in normalen Betrieb nicht erreicht wird. Wie gut und wie schlecht die Realität aussieht, hängt wohl in den meisten Fällen von euren Verbrauchern auf der Leitung ab. Im Normalfall sollten die Adapter ein Maximum aushandeln. Ähnliches gilt übrigens auch für WLAN. Da ist halt die Funkverbindung der Übertragungskanal und nicht die Stromleitung. Guckt euch doch wenigstens mal grob an, wie die Geräte funktionieren und meckert nicht sofort über nicht eingehaltenes Marketing-Gewäsch!

  14. dLAN 500 AVmini Starter KIT 10J. Edition (Arz.Nr. 1549506)
    im MM Olympia-Prospekt für 89€, falls jemand wirklich ein “Markenprodukt“ möchte. Ist schreibst das gleiche nur ohne Display und durchgeschleifte Steckdose.

  15. Sag was dazu

    Schon registriert? Einloggen