Lichtschalter
  • Gutscheinsammler

    Bei uns findest du alle tollen Gutscheine zum kopieren und einlösen für deinen Online-Einkauf. Es stehen über 2.300 Shops zur Auswahl!

  • Urlaubspiraten

    Wir finden für euch die besten Reisen, günstigsten Flüge, und Gutscheine um in Hotels richtig zu sparen. Tipps & Tricks sind inklusive!

  • Abos gratis!

    Durch uns könnt ihr Werbeprämien und Abo-Kosten ganz einfach verrechnen und vergleichen. Dadurch könnt ihr zahlreiche Zeitschriften effektiv sehr günstig oder sogar umsonst lesen.

  • Chillmo

    Bei uns geht’s rund um Videospiele und Filme, günstigste Bezugsmöglichkeiten, Releases und was sonst noch so läuft in der Videospiel- und Filmwelt.

2 Monate lang Napster (Web, Software und Mobile) kostenlos nutzen *UPDATE*

UPDATE 6

Bei der TV Digital ausgelaufen, dafür jetzt bei der BILD zu haben:

Auch hier kann man direkt kündigen und trotzdem läuft die Probezeit bis zum letzten kostenlosen Tag.

Ursprünglicher Artikel vom 03.08.2012:

Mannomann. Lange, lange ist es her, dass ich über Napster geschrieben habe. In letzter Zeit hatte eigentlich immer eher die Konkurrenz die Möglichkeit genutzt Aufmerksamkeit durch coole Neukundenaktionen zu erreichen (myJUKE, simfy).

Jetzt ist es also mal wieder ein alter Bekannter, nämlich Napster, dessen deutsche Präsenz vor einer Weile vom amerikanischen Unternehmen Rhapsody aufgekauft wurde. Napster ist bei mir irgendwann aus der Liste geflogen als einfach zu viele Lieder nicht mehr verfügbar waren. “Leider” ist Napster aber immer noch der wahrscheinlich bestintegrierte Musik-Service für andere Produkte (Squeezebox, SONOS, etc.), wobei auch dort die Konkurrenz aufschließt.

LordRiot hat gerade darauf hingewiesen, dass es jetzt endlich mal wieder eine Möglichkeit gibt Napster 3 Monate (statt den sonst üblichen 30 Tagen) zu testen:

  • Über diese Landingpage mit dem Gutscheincode “vorteilcenterde” (ohne Anführungszeichen) registrieren
  • Bestellung bis zum Ende durchführen

Es wird nach Konto- oder Kreditkartendaten gefragt, um zum einem Mehrfachanmeldungen zu verhindern und zum anderen, da nach der kostenlose Probezeit 9,95€ pro Monat fällig werden würde, wenn man nicht rechtzeitig kündigt. Fairerweise kann man auch direkt im Voraus kündigen und die kostenlose Probezeit läuft trotzdem zu Ende.

Napster 3 Monate kostenlos

Die Konkurrenz:

Die Kündigung geht auch leicht von der Hand:

Ursprüngliches UPDATE 5 vom 27.2.2013

Leider keine 3 Monate mehr, aber zum ausführlichen Testen reichen vielen wohl auch 2 Monate (danke Rapunzel für den Hinweis):

Man kann auch direkt kündigen und die Probezeit läuft trotzdem bis zum letzten Tag.

Ursprüngliches UPDATE 4 vom 11.12.2012

Nachdem die Audio Aktion ja abgelaufen war, hat Search85 darauf hingewiesen, dass es jetzt eine neue Aktion mit den selben Rahmenbedingungen gibt:

Das ganze soll bis zum 21.01. einlösbar sein.

Ursprüngliches UPDATE 3 vom 3.11.2012

In den Kommentaren, hieß es mehrmals “vorbei”. Das stimmt aber nicht. Es klappt immer noch.

Ursprüngliches UPDATE 2 vom 1.11.2012

Ich hatte fast übersehen, dass Mediengestalter heute früh darauf hingewiesen hat, dass es wieder einen neuen 3 Monatsgutscheincode gibt.

Ursprüngliches UPDATE vom 11.08.2012:

UPDATE 1

Wer will noch mal, wer hat noch nicht. 

deletedUser259190 August 3, 2012 um 2:30 pm

Wie schauts da mit DRM aus?
Kann ich direkt zu iTunes Match portieren? Ein Schelm wer Böses dabei denkt!

  Zitieren


deletedUser259190 August 3, 2012 um 2:36 pm

Markus:
Wie schauts da mit DRM aus?
Kann ich direkt zu iTunes Match portieren? Ein Schelm wer Böses dabei denkt!

Ok, DRM-behaftet – nur über Umwege machbar. Trotzdem intressant.

  Zitieren


RandyOrton August 3, 2012 um 2:37 pm

Bekommt man überhaupt noch reale wma (o.Ä.) Dateien auf den PC gespeichert. Ich habe damals mein Abo gelöst, da es einfach nur noch Streaming war.

  Zitieren


deletedUser259190 August 3, 2012 um 2:40 pm

Hallo zusammen!!
Hab mich wie der eine oder andere auch über 3 Monate Napster gefreut.
Jetzt wollte ich mir die Lieder auf Platte laden und umwandeln.
Bei der neuen Version 1.0.53 ist das leider nicht mehr (so einfach) möglich.
Es werden keine wma Dateien mehr gespeichert (auch nicht in Temporary Internet Files). Dies wurde mit der neuen Version umgestellt. Die installation einer älteren Version lässt Napster nicht zu. (neuste Version notwendig um Programm zu starten blabla).

Die Songs werden jetzt bei XP unter C:\Dokumente und Einstellungen\(eigenerUsername)\Anwendungsdaten\com.Rhapsody.Napster5\Local Store und unter Windows 7 unter C:\Users\nutzername\AppData\Roaming\com.Rhapsody.N apster5\Local Store\ gespeichert. Um diese Ordener sehen zu können unter Ordeneroptionen die Option “Gschützte Systemdateien ausblenden” abhaken.

Das Format ist soweit ich das einschätzen kann ein vom Flashplayer erstelltes Format (rielf und flv Dateien). Die Dateien lassen sich aber mit Standardprogs wie Tunebite etc nicht konvertieren.
Falls jemand ne Lösung hat würde er nicht nur mir einen riesen Gefallen tun! :)

  Zitieren


ulyssees August 3, 2012 um 2:41 pm

und wie kündigt man napster vor Ablauf wieder?

  Zitieren


ulyssees August 3, 2012 um 2:43 pm

oops nicht weit genug runtergescrollt. sorry.

  Zitieren


deletedUser259190 August 3, 2012 um 3:18 pm

So, mal kurz ein paar Informationen von jemand, der seit Jahren ein Napster Abo hat und somit alle Änderungen mitgemacht hat.

Ja, es stimmt das nach der Übernahme durch Rhapsody lange Zeit viele Lieder nicht verfügbar waren, das wurde aber “behoben”. Jetzt ist alles wieder prima.
Ja, eine Zeit lang konnte man Songs nur noch auf mobile Endgeräte runterladen und am PC nur streamen, wurde aber ebenfalls wieder geändert. Geht jetzt auf beiden Geräten und kostet statt wie früher 12,95 nur noch 9,95. Also mehr Features für weniger Geld.
Ja, die Software ist nicht mehr so gut wie vorher, wurde aber in den letzten Wochen mehrmals geupdated und erweitert, was zum Teil auf Vorschläge aus der Community zurückzuführen ist.

Fazit: Kann Napster aktuell wieder vollkommen empfehlen.

PS: Wer wegen DRM fragt … warum? Besorgt euch einfach einen entsprechenden Player. Napster Software gibt es für viele Smartphones und ihr könnt 3 PCs und 3 mobile Geräte mit einem Account nutzen (müssen aktiviert werden). Wir haben z.B. einen für die ganze Familie, früher hab ich aber mal die Kosten mit einer Freundin geteilt. Somit rechnet es sich.

  Zitieren


deletedUser259190 August 3, 2012 um 3:27 pm

RainmaN:
So, mal kurz ein paar Informationen von jemand, der seit Jahren ein Napster Abo hat und somit alle Änderungen mitgemacht hat.

Ja, es stimmt das nach der Übernahme durch Rhapsody lange Zeit viele Lieder nicht verfügbar waren, das wurde aber “behoben”. Jetzt ist alles wieder prima.
Ja, eine Zeit lang konnte man Songs nur noch auf mobile Endgeräte runterladen und am PC nur streamen, wurde aber ebenfalls wieder geändert. Geht jetzt auf beiden Geräten und kostet statt wie früher 12,95 nur noch 9,95. Also mehr Features für weniger Geld.
Ja, die Software ist nicht mehr so gut wie vorher, wurde aber in den letzten Wochen mehrmals geupdated und erweitert, was zum Teil auf Vorschläge aus der Community zurückzuführen ist.

Fazit: Kann Napster aktuell wieder vollkommen empfehlen.

PS: Wer wegen DRM fragt … warum? Besorgt euch einfach einen entsprechenden Player. Napster Software gibt es für viele Smartphones und ihr könnt 3 PCs und 3 mobile Geräte mit einem Account nutzen (müssen aktiviert werden). Wir haben z.B. einen für die ganze Familie, früher hab ich aber mal die Kosten mit einer Freundin geteilt. Somit rechnet es sich.

Und wie lassen sich die Tracks “downloaden”?

  Zitieren


paetke August 3, 2012 um 3:49 pm

Das neue Napster ist noch immer etwas unglücklich. Man kann nicht beeinflussen, wo die Lieder gespeichert werden. Das geschieht, wie ja bereits beschrieben, automatisch auf C. Wer eine SSD als Systemplatte nutzt, findet das vermutlich weniger witzig.

Speichert man die Lieder nicht, sondern streamt wirklich nur, dann hat man auch nur 128kbit Bitrate. Das finde ich ziemlich schlapp.

Das Entfernen von DRM funktioniert mittlerweile ganz gut mit Tunebite. Bei Napster erkennt die Software automatisch das Lied, den Beginng und Ende des Songs und nimmt diesen dann auf. Man muss die Lieder aber eben in voller Länge einzeln abspielen. Vorteil gegenüber anderer Plattformen ist halt, dass Tunebite bei Napster automatisch die Lieder erkennt und nicht anhand von Pausen. Man muss also nicht selber Hand anlegen zum Scheiden.

Und gerade ältere Lieder sind für meinen Geschmack noch immer sehr überschaubar. Das früher definitiv besser.

  Zitieren


deletedUser259190 August 3, 2012 um 3:54 pm

Wir haben ziemlich schnell nach der Übernahme durch Rhapsody gekündigt. Die files im o.g. temporären Ordner sind von unterirdischer Qualität gewesen.
Würde mich schon interessieren, was in dem Zusammenhang “behoben” heißt, fürchte aber, das die Tunebitezeiten endgültig vorbei sind.
Abgesehen davon hatte napster schon immer das dünnste Angebot aller Anbieter (zB kein Metallica, toten Hosen, Chilipeppers…).
Aber kostenlos is kostenlos :D

  Zitieren


deletedUser259190 August 3, 2012 um 4:35 pm

Findet jemand die iPad Version im Appstore? Ich finde nur 2 Ergebnisse fürs iPad, und zwar iPeng und AirStudio…. die iPhone App wird mir angezeigt…. ist die iPad Version aus dem Appstore geflogen?

  Zitieren


obiwan August 3, 2012 um 4:42 pm

paetke:
Das neue Napster ist noch immer etwas unglücklich. Man kann nicht beeinflussen, wo die Lieder gespeichert werden. Das geschieht, wie ja bereits beschrieben, automatisch auf C. Wer eine SSD als Systemplatte nutzt, findet das vermutlich weniger witzig.

Speichert man die Lieder nicht, sondern streamt wirklich nur, dann hat man auch nur 128kbit Bitrate. Das finde ich ziemlich schlapp.

Das Entfernen von DRM funktioniert mittlerweile ganz gut mit Tunebite. Bei Napster erkennt die Software automatisch das Lied, den Beginng und Ende des Songs und nimmt diesen dann auf. Man muss die Lieder aber eben in voller Länge einzeln abspielen. Vorteil gegenüber anderer Plattformen ist halt, dass Tunebite bei Napster automatisch die Lieder erkennt und nicht anhand von Pausen. Man muss also nicht selber Hand anlegen zum Scheiden.

Und gerade ältere Lieder sind für meinen Geschmack noch immer sehr überschaubar. Das früher definitiv besser.

Diese Technik funktioniert nicht nur bei Napster, sondern auch bei MyJuke ohne etwas schneiden zu müssen im Anschluss.
Trotzdem finde ich dieses Verfahren immer noch sehr aufwendig, da ich anschließend auch noch jede einzelne Track ID nachbearbeiten muss. Da war das alte Napster immer noch wesentlich komfortabler.

  Zitieren


obiwan August 3, 2012 um 4:48 pm

RainmaN:
So, mal kurz ein paar Informationen von jemand, der seit Jahren ein Napster Abo hat und somit alle Änderungen mitgemacht hat.

Ja, es stimmt das nach der Übernahme durch Rhapsody lange Zeit viele Lieder nicht verfügbar waren, das wurde aber “behoben”. Jetzt ist alles wieder prima.
Ja, eine Zeit lang konnte man Songs nur noch auf mobile Endgeräte runterladen und am PC nur streamen, wurde aber ebenfalls wieder geändert. Geht jetzt auf beiden Geräten und kostet statt wie früher 12,95 nur noch 9,95. Also mehr Features für weniger Geld.
Ja, die Software ist nicht mehr so gut wie vorher, wurde aber in den letzten Wochen mehrmals geupdated und erweitert, was zum Teil auf Vorschläge aus der Community zurückzuführen ist.

Fazit: Kann Napster aktuell wieder vollkommen empfehlen.

PS: Wer wegen DRM fragt … warum? Besorgt euch einfach einen entsprechenden Player. Napster Software gibt es für viele Smartphones und ihr könnt 3 PCs und 3 mobile Geräte mit einem Account nutzen (müssen aktiviert werden). Wir haben z.B. einen für die ganze Familie, früher hab ich aber mal die Kosten mit einer Freundin geteilt. Somit rechnet es sich.

Nach der Übernahme durch Rhapsody war ich sehr schnell weg, obwohl ich vorher mehrere Jahre die Flat hatte. Das ging gar nicht. Nichts mehr gefunden, weder im Sonos System, noch im Webbrowser oder der Software. Hörbücher? Fehlanzeige! Hörspiele für die Kids? Fehlanzeige!
Suchfunktion? Unterirdisch! Wenn ein solcher Riese wie Rhapsody übernimmt hätte man wahrlich mehr erwarten können. Bin derzeit mit MyJuke ganz zufrieden, aber werde jetzt dann mal überprüfen ob sich seit meiner Kündigung wirklich etwas verbessert hat.

Ich trauere halt noch den goldenen Zeiten hinterher, als ein WMA Download problemlos möglich war.

  Zitieren


GudenJossu August 3, 2012 um 4:52 pm

Es gibt ein Tool mit dem man die geteilten Dateien in alle möglichen Dateitypen umwandeln kann ;)

  Zitieren


deletedUser259190 August 3, 2012 um 5:24 pm

Schaut euch das hier mal an, hier gibts gute Tipps: http://napster.t-hei.de/

Ich persönlich benutze den N50Extractor. Kleines Progrämmchen, dass alle heruntergeladenen Lieder automatisch in MP3s umwandelt.
http://napster.t-hei.de/napster-5-0-extractor/

  Zitieren


paetke August 3, 2012 um 6:43 pm

obiwan: Diese Technik funktioniert nicht nur bei Napster, sondern auch bei MyJuke ohne etwas schneiden zu müssen im Anschluss.
Trotzdem finde ich dieses Verfahren immer noch sehr aufwendig, da ich anschließend auch noch jede einzelne Track ID nachbearbeiten muss. Da war das alte Napster immer noch wesentlich komfortabler.

Bei Napster brauchst du eben nicht nachbearbeiten. Interpret, Titel etc. werden direkt übernommen.

  Zitieren


deletedUser259190 August 3, 2012 um 7:13 pm

hi,

sucht nach dem kleinen Programm “Napster Rienf Repair”.
Das ist sehr gut und sehr einfach.

  Zitieren


waldfrucht August 3, 2012 um 8:33 pm

Tja früher war alles besser. hab auch nach Jahren gekündigt.

  Zitieren


Rallimann August 3, 2012 um 9:28 pm

Ich bin auch weg. Die Umstellung auf Rhapsody war eine Katastrophe.

Habe alles Mögliche getestet, und bin vorerst bei WIMP gelandet.
In erster Linie nutze ich es mit Sonos.

  Zitieren


deletedUser259190 August 4, 2012 um 10:51 am

Also, ich habe das Abo sofort gekündigt, kann die Lieder aber leider nur 30 Sekunden lang spielen, hat jemand das gleiche Problem?

  Zitieren


deletedUser259190 August 4, 2012 um 11:43 am

Seh ich das richtig und es gibt keine Software für Mac OS?

  Zitieren


deletedUser259190 August 4, 2012 um 12:45 pm

hoi,

gibt es irgendwie die Möglichkeit, dass aus der Schweiz zu nutzen?

  Zitieren


Quaresma August 4, 2012 um 2:09 pm

Hallo alle zusammen. So ich habe jetzt die Version 1.0.29 drauf (ist wohl die ältere Version).

Habe sie von chip.de bekommen hier ist der link
http://www.chip.de/downloads/Napster_12992041.html
Update bin ich mit dem Texteditor auch umgangen.

Was ich jetzt aber nicht ganz verstehe ,was bieten sich mehr denn nun für Vorteile?

  Zitieren


deletedUser259190 August 4, 2012 um 4:16 pm

Ist der einzige Anbieter der auch etliche Hörbücher und Hörspiele. Anbietet. Was noch fehlt ist eine ipad app.

  Zitieren


obiwan August 4, 2012 um 5:47 pm

Steffen Naus:
Also, ich habe das Abo sofort gekündigt, kann die Lieder aber leider nur 30 Sekunden lang spielen, hat jemand das gleiche Problem?

Wenn du die Lieder nur 30 Sek. spielen kannst, hast du kein Abo.

  Zitieren


obiwan August 4, 2012 um 5:49 pm

paetke: Bei Napster brauchst du eben nicht nachbearbeiten. Interpret, Titel etc. werden direkt übernommen.

Das kann ich so nicht bestätigen. Habe es gerade ausprobiert und die Track ID wird eben nicht übernommen. Vllt. liegt es auch einfach an meiner Tunebite Version. Diese ist schon etwas veraltet.

  Zitieren


deletedUser259190 August 5, 2012 um 7:57 am

Hallo leute ich hatte jetzt kein bock alles durchzulesen aber man kan die datein ohne probleme konvertieren. die gespeicherten dateien sind auf eurem rechner versteckt. ihr benötigt ein extra programm um sie in mp3/wma zu konvertieren. geht mal auf boerse.bz dort bietet einer das programm an

  Zitieren


deletedUser259190 August 5, 2012 um 7:59 am

das programm nennt sich “Napster Rienf Repair”
vergesst nicht euch bei dem user zu bedanken der es geschrieben hat

  Zitieren


Quaresma August 5, 2012 um 11:37 am

kann mir mal einer einen link geben wo ist “Napster Rienf Repair runterladen kann oder so ich finde es einfach nicht

  Zitieren


deletedUser259190 August 5, 2012 um 12:58 pm

Hi

Kann nicht jemand eine Anleitung für N50extrator senden – eine Anleitung für Laien

Grüße

  Zitieren


Malawe August 5, 2012 um 2:32 pm

Auf der Napster-Seite ist doch eindeutig eine Software für MacOSX abgebildet?

Wo gibt´s die??

  Zitieren


deletedUser259190 August 11, 2012 um 12:32 pm

Habe jetzt 20 Minuten nach der Software für MacOSX gesucht und nichts gefunden. Sehr merkwürdig.

  Zitieren


deletedUser259190 August 11, 2012 um 3:05 pm

Dealerstealer August 13, 2012 um 12:22 am

Funktioniert die Napster-Software momentan bei euch? Nachdem es heute mittag noch ging, öffnet sich das Fenster des Programms jetzt gar nicht mehr, auch wenn der Prozess im Taskmanager als laufend angezeigt wird.

  Zitieren


deletedUser259190 August 13, 2012 um 10:18 pm

Hey alles super

  Zitieren


dopaya August 15, 2012 um 4:38 pm

TOP :) gerade mal angemeldet …

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 1, 2012 um 5:28 pm

Hi,
bin seit zwei Wochen bei Napster angemeldet (über iPad). Kann es aber nicht nutzen. Habe mir als Tool iPeng HD installiert.
Wie sehen die nächsten Schritte aus?
Einen telefonischen Support gibt es scheinbar leider nicht.
Kann jemand helfen?

  Zitieren


deletedUser259190 November 2, 2012 um 1:35 am

Habe den ersten 3 Monatsgutschein schon genutzt, bin daher kein Neukunde, aber ich konnte den neuen “AUDIOLESER” wieder einsetzen, der Gutschein wurde auch akzeptiert, sehe nur nirgends, ob ich jetzt weitere 3 Monate kostenlos bekomme, aber klingt auf jedenfall ersma gut.

  Zitieren


davidmadeja November 2, 2012 um 2:17 am

Direkt mal ausprobiert, Qualität ist unter aller Kanone, geht das noch besser irgendwie? :(

  Zitieren


Kleingeldprinz November 2, 2012 um 8:33 am

Es gab Zeiten da war Napster generell kostenlos … :D
und alle Files daraus, und diese konnte man auch behalten. Allerdings war es doof wenn die andere Seite, von der du die MP3 gesaugt hast den Download abgebrochen hat ;)

  Zitieren


FruiTy November 2, 2012 um 9:08 am

Was für ne Quali haben die denn nun? Wenns generell 128 kbit sind, lohnt sich ne Anmeldung auch kostenlos ja gar nicht

  Zitieren


deletedUser259190 November 2, 2012 um 10:08 am

Haben 192kbit

  Zitieren


deletedUser259190 November 2, 2012 um 10:17 am

Download und umwandlung in Mp3 funktioniert noch. Man braucht jetzt aber 2 Programme dafür.

  Zitieren


Weberle November 2, 2012 um 10:21 am

Bigpiel:
Download und umwandlung in Mp3 funktioniert noch. Man braucht jetzt aber 2 Programme dafür.

Welche?

  Zitieren


deletedUser259190 November 2, 2012 um 10:28 am

“Free M4a to MP3 Converter” oder anderen m4a zu mp3 Umwandler, da die dateien als M4A auf der Festplatte gespeichert werden.

“Winamp” um mp3 Titel und Albumname automatisch zu ändern ,da die m4a Datei so
aussieht 468444588[1].m4a und keine Titelinformationen vorhanden sind

  Zitieren


deletedUser259190 November 2, 2012 um 10:39 am

http://www.chip.de/downloads/Napster_12992041.html

Diese Napster Datei downloaden, ist die erste Version und es funktioniert mit der neuen nicht.

Datei installieren, danach wird erwähnt, dass eine neuere Version vorhanden ist.
NICHT DOWNLOADEN und installieren.

Sondern im Napster Installationspfad:

C:\Programme\Napster 5.0\META-INF\AIR & application.xml ändern (mit Editor)

Zeile 30 :1.0.59

und

Zeile 35 :Beta 1.0.59

dann speichern. 1.0.59 ist die aktuelle Version. wenn Napster die software updatet änder man einfach die 59

  Zitieren


deletedUser259190 November 2, 2012 um 10:43 am

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1042466&page=2

durchlesen

ab 03.05.2012, 10:35

da wird alles erklärt

  Zitieren


deletedUser259190 November 2, 2012 um 11:08 am

obiwan: Nach der Übernahme durch Rhapsody war ich sehr schnell weg, obwohl ich vorher mehrere Jahre die Flat hatte. Das ging gar nicht. Nichts mehr gefunden, weder im Sonos System, noch im Webbrowser oder der Software. Hörbücher? Fehlanzeige! Hörspiele für die Kids? Fehlanzeige!
Suchfunktion? Unterirdisch! Wenn ein solcher Riese wie Rhapsody übernimmt hätte man wahrlich mehr erwarten können. Bin derzeit mit MyJuke ganz zufrieden, aber werde jetzt dann mal überprüfen ob sich seit meiner Kündigung wirklich etwas verbessert hat.

Ich trauere halt noch den goldenen Zeiten hinterher, als ein WMA Download problemlos möglich war.

Hi!

Ich hatte dieselben Gründe wie ihr – nichts mehr für Kinder, Hörspiele etc. weg uswusf. – ich habe gerade mal die “Standards” geprüft, die damals so durchfielen im Kinderbereich. Z.B. Zuckowski und Co – scheinbar sind die Labels wirklich alle nun wieder dabei. Das macht mich dann wieder neugierig und Napster erneut interessant.

Was fehlt denn im Moment noch so, dass vorher da war?
Im Moment bei den ersten getesteten Künsterln scheint alles da zu sein.

  Zitieren


deletedUser259190 November 2, 2012 um 11:20 am

Meine gehört zu haben, dass alles wieder vorhanden ist. Wurden wohl nur auf andere Server verfrachtet, weswegen es einige Zeit nicht mehr vorhanden war. Bis jetzt habe ich alles gefunden, was ich vorher auch hatte.

  Zitieren


deletedUser259190 November 2, 2012 um 12:15 pm

leider nicht mehr gültig

  Zitieren


deletedUser259190 November 2, 2012 um 12:19 pm

jo vorbei ;(

  Zitieren


Ruhnie November 2, 2012 um 12:52 pm

FUNKTIONIERT NACH WIE VOR!!!

Du hast dich für folgendes Produkt registriert:
Napster Music-Flatrate + Mobile 3 Monate kostenlos testen, danach €9,95/Monat

  Zitieren


deletedUser259190 November 2, 2012 um 12:56 pm

Ruhnie:
FUNKTIONIERT NACH WIE VOR!!!

Du hast dich für folgendes Produkt registriert:
Napster Music-Flatrate + Mobile 3 Monate kostenlos testen, danach €9,95/Monat

Kann ich bestätigen, gerade (12:55) registriert!

  Zitieren


Killer November 2, 2012 um 3:07 pm

Funktioniert immer noch!

  Zitieren


deletedUser259190 November 2, 2012 um 5:09 pm

soeben versucht….”Dieses Angebot ist nicht mehr gültig.”

  Zitieren


deletedUser259190 November 2, 2012 um 5:13 pm

Wann kommt das “Dieses Angebot ist nicht mehr gültig.”?
Das Formular der Landing-Page kann ich z.B. nach wie vor mit dem Code füllen…

  Zitieren


deletedUser259190 November 3, 2012 um 11:16 am

Leider gehts nicht !!

  Zitieren


admin Mod November 3, 2012 um 11:19 am

Kann es sein, dass Du schonmal Kunde warst und die selbe Emailadresse/Bankverbidnung nutzt?

  Zitieren


deletedUser259190 November 3, 2012 um 11:41 am

funktioniert bei mir auch ohne probleme. aber geht wohl wirklich nur für neukunden!

  Zitieren


schrammschramm November 3, 2012 um 11:45 am

wurschtgesicht:
Hallo zusammen!!
Hab mich wie der eine oder andere auch über 3 Monate Napster gefreut.
Jetzt wollte ich mir die Lieder auf Platte laden und umwandeln.
Bei der neuen Version 1.0.53 ist das leider nicht mehr (so einfach) möglich.
Es werden keine wma Dateien mehr gespeichert (auch nicht in Temporary Internet Files). Dies wurde mit der neuen Version umgestellt. Die installation einer älteren Version lässt Napster nicht zu. (neuste Version notwendig um Programm zu starten blabla).

Die Songs werden jetzt bei XP unter C:\Dokumente und Einstellungen\(eigenerUsername)\Anwendungsdaten\com.Rhapsody.Napster5\Local Store und unter Windows 7 unter C:\Users\nutzername\AppData\Roaming\com.Rhapsody.N apster5\Local Store\ gespeichert. Um diese Ordener sehen zu können unter Ordeneroptionen dieOption “Gschützte Systemdateien ausblenden” abhaken.

Das Format ist soweit ich das einschätzen kann ein vom Flashplayer erstelltes Format (rielf und flv Dateien). Die Dateien lassen sich aber mit Standardprogs wie Tunebite etc nicht konvertieren.
Falls jemand ne Lösung hat würde er nicht nur mir einen riesen Gefallen tun!

das wäre illegal und somit wirst Du dazu keine Info bekommen.

  Zitieren


deletedUser259190 November 3, 2012 um 11:58 am

Wie ist denn die Laufzeit der Verlängerung wenn man vergisst zu kündigen?
Einen Monat?
Will nicht ein 12 Monatsabo bekommen falls ich das vergessen sollte.

  Zitieren


deletedUser259190 November 3, 2012 um 12:10 pm

wollte mich auch gerade anmelden, läuft aber nicht. Ich war zuvor noch nicht mit meiner Email registriert und dennoch wird mir bei der Eingabe des Gutscheincodes “vorteilcenterde” (ohne Anführungszeichen natürlich) nur ein Ende des Angebots bescheinigt. :(

admin:
Kann es sein, dass Du schonmal Kunde warst und die selbe Emailadresse/Bankverbidnung nutzt?

  Zitieren


deletedUser259190 November 3, 2012 um 12:11 pm

bei mir kommt der Hinweis bereits im ersten Step – Eingabe der Login-Daten

Yosh:
Wann kommt das “Dieses Angebot ist nicht mehr gültig.”?
Das Formular der Landing-Page kann ich z.B. nach wie vor mit dem Code füllen…

  Zitieren


deletedUser259190 November 3, 2012 um 12:14 pm

Man sollte morgens auch erst mal genauer alles lesen, bevor man mekkert. Offensichtlich sollte man den “neuen” Gutschein wählen. Srry, für die drei Postings.

  Zitieren


deletedUser259190 November 3, 2012 um 12:15 pm

Bastian:
wollte mich auch gerade anmelden, läuft aber nicht. Ich war zuvor noch nicht mit meiner Email registriert und dennoch wird mir bei der Eingabe des Gutscheincodes “vorteilcenterde” (ohne Anführungszeichen natürlich) nur ein Ende des Angebots bescheinigt.

du musst auch den gutschein : AUDIOLESER benutzen!

  Zitieren


deletedUser259190 November 3, 2012 um 12:15 pm

Den Fehler den einige bestimmt gemacht haben, ist mir auch gerade passiert. Ich habe das statt dem Gutschein “AUDIOLESER” aus dem Update, den Gutschein “vorteilcenterde” aus dem Beitrag versucht zu benutzen. Mit dem Richtigen funktioniert das Abo natürlich noch :)

  Zitieren


deletedUser259190 November 3, 2012 um 12:18 pm

goetz: du musst auch den gutschein : AUDIOLESER benutzen!

Ja, das ist mir dann auch bewusst geworden ;)
Wie gesagt, beim nächsten Mal erst nach zwei Kaffee!

  Zitieren


Marst84 November 3, 2012 um 12:23 pm

Geht wunderbar…Danke für den Code. Habe mir gerade die 3 Monate gesichert :)

  Zitieren


waldfrucht November 3, 2012 um 12:23 pm

Mit richtigem Gutschein gehts noch.

  Zitieren


deletedUser259190 November 3, 2012 um 1:26 pm

danköööööö

  Zitieren


deletedUser259190 November 3, 2012 um 1:29 pm

Da steht doch bis zum 17.12.(!) anmelden…

  Zitieren


ricko11 November 3, 2012 um 1:55 pm

Hat funktioniert. Kündigung ebenso

  Zitieren


deletedUser259190 November 3, 2012 um 2:04 pm

keine mac-unterstützung… yay! :(

  Zitieren


deletedUser259190 November 3, 2012 um 10:54 pm

Auweia…

Wenn man Mac-Software braucht, nimmt man z.B. einen Mac und wird auf die Napster-Download-Seite mit der Mac-Software geleitet… man man man….

und für Surf-und-Such Unfähige: http://download.rhap.com/riliteclient/Napster5-DE.dmg

  Zitieren


knoppi November 4, 2012 um 1:58 pm

Geil ! funktioniert auch für Bestandskunden der letzten Aktion :D [img]http://s1.directupload.net/images/121104/bxf3gcjw.jpg[/img]

  Zitieren


ipodtouch November 4, 2012 um 6:50 pm

Puuuuuuh so ein Glück! Habe die Kündigungsoption bisher nicht gefunden und durch dieses Update bin ich nochmal dran erinnert worden.

“Du kannst bis zum Ende deiner Laufzeit deine Music-Flatrate nutzen. Der letzte Tag ist der : 4.11.2012.”

Also habe ich 5h vor Ablauf gekündigt. Schon wieder 10€ gespart :D

  Zitieren


deletedUser259190 November 4, 2012 um 7:07 pm

Super Angebot zum testen! 3 Monate sind eine lange Zeit den Dienst zu nutzen.
Die Software für Windows ist ein bisschen hackelig und lahm, die Software für Android ist etwas besser.

  Zitieren


deletedUser259190 November 5, 2012 um 1:18 pm

Sobald man die Login-Dateien bestätigen will ist Schluss:
Dieses Angebot ist nicht mehr gültig.

  Zitieren


deletedUser259190 November 6, 2012 um 3:19 pm

Kündigen nicht vergessen! Mir passiert und jetzt musste ich 9,95€ bezahlen…. :(

  Zitieren


ottensener November 10, 2012 um 2:06 pm

geht immer noch….

  Zitieren


deletedUser259190 November 20, 2012 um 3:03 pm

Ich war auch sehr lange Kunde bei Napster gewesen, bis eben das alte Napster System auf gehört hat zu existieren. Rat: Win 8 installieren und MSN Musikdienst für 9,99€ nutzen. Hier bekommt man alles per WMA runtergeladen und Tunebite hat wieder seine Lebensberechtigung auf dem Rechner.

  Zitieren


deletedUser259190 November 23, 2012 um 11:26 pm

Geht immer noch …
Wenn ich jetzt kündige, geht die Flat noch bis zum Enddatum oder ist die dann gleich weg?

  Zitieren


deletedUser259190 November 24, 2012 um 10:49 am

Hans:
Geht immer noch …
Wenn ich jetzt kündige, geht die Flat noch bis zum Enddatum oder ist die dann gleich weg?

die geht bis zum Ende des Abrechnungszeitpunkts

  Zitieren


Tobi0892 Dezember 11, 2012 um 2:21 pm

Napster Rient Repair lautet das Zauberwort. Ganz normal mit dem Programm die Dateien herunterladen, Programm starten, Musik erkennen lassen, umwandeln und glücklich sein

http://napster-rienf-repair.software.informer.com/1.1/

  Zitieren


kr@tze Dezember 11, 2012 um 2:27 pm

napster software gibts hier: http://www.napster.de/software/

  Zitieren


Elmo16 Dezember 11, 2012 um 2:41 pm

Teddy:
Ich war auch sehr lange Kunde bei Napster gewesen, bis eben das alte Napster System auf gehört hat zu existieren. Rat: Win 8 installieren und MSN Musikdienst für 9,99€ nutzen. Hier bekommt man alles per WMA runtergeladen und Tunebite hat wieder seine Lebensberechtigung auf dem Rechner.

Gibt es dazu weiterführende Infos?

  Zitieren


deletedUser259190 Dezember 11, 2012 um 3:23 pm

kann man denn die Lieder auch runterladen? oder nur eben mit dem Player abspielen solange man ein abo hat?
dann wäre das ja total unnötig….
weiß da jmd was?

  Zitieren


JensHS Dezember 11, 2012 um 4:19 pm

Super! Dankeschön! War früher mal bei Napster. Jetzt mit der iphone App und der Download Funktion ist das echt genial. Ausserdem gibts dort Hörbücher usw.
Ist bei 9,95€ sogar zu überlegen wieder zu Napster zu gehen.

  Zitieren


deletedUser259190 Dezember 11, 2012 um 4:47 pm

Der Audio-Code geht sogar noch (natürlich nur auf der Seite für Audio!)…

  Zitieren


Spawn Dezember 11, 2012 um 4:47 pm

genau das, was ich jetzt gebraucht habe :)
hot!

  Zitieren


deletedUser259190 Dezember 11, 2012 um 6:46 pm

Technisch, vom Katalog und vom UI her Spotify und co. leider meilenweit unterlegen, und das sage ich als langjähriger Napsterkunde. Ich bin mal gespannt, wie lange Napster bzw. Rhapsody noch durchhält.

An die Leute, die sich hier darüber austauschen, wie man die Musik stiehlt: Euch ist wohl wirklich nicht mehr zu helfen.

  Zitieren


GrossFuss Dezember 11, 2012 um 6:55 pm

@Matthias: Kannst du mir noch ein paar Beispiele geben? Als ich mich jetzt für die 3 Monate angemeldet hatte, waren halt im Gegensatz zum Mai alle Titel, die mir so einfielen wieder dabei.
Würde mich mal konkret interessieren, was so fehlt ggü Spotify & Co….

  Zitieren


ottensener Dezember 11, 2012 um 7:13 pm

Matthias:
An die Leute, die sich hier darüber austauschen, wie man die Musik stiehlt: Euch ist wohl wirklich nicht mehr zu helfen.

blablabla….

  Zitieren


deletedUser259190 Dezember 13, 2012 um 11:47 am

Ich habe schon die ganze Zeit auf einen Moralapostel gewartet :D

  Zitieren


checkit03 Dezember 13, 2012 um 8:06 pm

Bei mir hats auch geklappt! Vielen Dank für die Info.
Mein erster Post bei mydealz :-)

  Zitieren


deletedUser259190 Dezember 16, 2012 um 9:48 pm

ist schon seltsam, ich konnte mit dem account, mit dem ich den letzten 3 Monatsgutschein aktiviert hatte nun auch diesen 3 Monatsgutschein aktivieren. Das wird ja irgendwo ausgeschlossen (Gutschein nur für Neukunden). Ob da vielleicht kostenmäßig was nachkommen kann?

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 20, 2013 um 1:47 am

Achtung, letzter Tag!!!

  Zitieren


Weberle Januar 20, 2013 um 9:37 pm

“Leider ist die maximale Einlösezahl für diesen Gutscheincode erreicht.” Kommt diese Meldung auch bei jemandem anderen?

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 27, 2013 um 6:57 pm

Bei welchen anderen Musik-Flatrate-Anbietern kann man denn ebenfalls einen WMA-fähigen MP3-Player befüllen?

Ich zahle immer noch meine monatlichen 14,95 an Napster, weil bei diesen Altverträgen diese Möglichkeit besteht. Und hätte natürlich gerne ein größeres Musik-Angebot für idealerweise weniger Geld.

  Zitieren


desidia Februar 27, 2013 um 11:31 pm

Bei mir hat es auch geklappt mit dem Gutschein auf meinem alten Konto (von vor 4 Monaten) jetzt ist der Account wieder 2 Monate gültig! Danke! :)

  Zitieren


Schreibe einen Kommentar

Über MyDealZ.de

Die Community findet, meldet und bewertet Deals, Gutscheine und Angebote. Macht mit und jagt gemeinsam die besten On- und Offline-Schnäppchen. Natürlich vollkommen kostenlos!

Statistik
  • Benutzer 252420
  • Beiträge 288658
  • Kommentare 3438887
  • Gerade online 1550
  • Gäste 1426
  • Benutzer 124
  • Rekord 18383
  • Gäste 16729
  • Benutzer 1654

Copyright 2013 – Impressum | Kontakt