Lichtschalter
  • Gutscheinsammler

    Bei uns findest du alle tollen Gutscheine zum kopieren und einlösen für deinen Online-Einkauf. Es stehen über 2.300 Shops zur Auswahl!

  • Urlaubspiraten

    Wir finden für euch die besten Reisen, günstigsten Flüge, und Gutscheine um in Hotels richtig zu sparen. Tipps & Tricks sind inklusive!

  • Abos gratis!

    Durch uns könnt ihr Werbeprämien und Abo-Kosten ganz einfach verrechnen und vergleichen. Dadurch könnt ihr zahlreiche Zeitschriften effektiv sehr günstig oder sogar umsonst lesen.

  • Chillmo

    Bei uns geht’s rund um Videospiele und Filme, günstigste Bezugsmöglichkeiten, Releases und was sonst noch so läuft in der Videospiel- und Filmwelt.

Navigon 92 Plus für 150€ – 5″ Europa Navi mit kapazitiven Touchscreen *UPDATE*

UPDATE 1

Das Angebot läuft heute im Mitternacht aus. Übrigens gibt es auch immer noch das Navigon 72 Easy ab 99€.

Ursprünglicher Artikel vom 06.08.2012:

Und soll es doch kein TomTom sein (das mMn aber eigentlich bessere Angebot, aber eben u.U. mit Aufwand verbunden), hat Amazon diese Woche die Antwort parat:

Endlich verzichten die Navihersteller auf ihre blöden Druckdisplays und setzen auf kapazitive Displays. Merkwürdigerweise unterstützt das Navigon 92 Plus trotzdem kein Multi-Touch. Sonst findet man bei dem 92 Plus bis auf Bluetooth und Live-Services aber alles was man inzwischen so erwartet.:

  • Navigon myRoutes (zu jeder Route werden einem 2 Alternativen angeboten – sehr praktisch, wenn man den Verkehr gut kennt)
  • Text to Speach (Straßennamen werden korrekt vorgelesen – nicht “rechts abbiegen”, sondern “bei XYZ Straße rechts abbiegen”)
  • Aktiver Fahrspurassistent (hilft einem rechtzeitig die richtige Spur zu finden)
  • FreshMaps-Rabatt (optional kann man für 19,95€ 24 Monate lang im 3 Monats-Rythmus das aktuellste Kartenmaterial herunterladen)
  • etc. pp
In dem Testbericht der Connect kommt es mit voller Punktzahl davon. Kritisiert wurden die fehlenden Live-Dienste, die eben noch aktuellere Informationen speziell zum Verkehr liefern würden. Bei Amazon gibt es bei 71 Bewertungen im Schnitt 4 Sterne. Wobei man dazu sagen sollte, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass sich die Navihersteller untereinander schlechte Bewertungen geben, denn in keiner anderen Produktkategorie sind die Durchschnittsbewertungen so niedrig wie bei den Navis. Bei Amazon sind die beiden Modelle (Plus und Premium (mit Bluetooth und Live-Services)) mal wieder gemischt.

Technische Daten (Herstellerhomepage):

Display: 5″-LCD 16:9 • Prozessor: STMicroelectronics Cartesio STA 2064 • RAM: 128MB • interner Speicher: 4GB • Kartenmaterial: Europa (44 Länder) • GPS-Receiver: ST-AGPS • Akku: LiIon 1100mAh, integriert • Besonderheiten: TMC, USB, Fahrspurassistent, Sprachsteuerung • Zubehör: Kfz-Adapter, Halterung • Maße (BxHxT): 13.8×8.3×1.4cm • Gewicht: 195g


laxroth August 6, 2012 um 8:21 am

“kapaztiven”

@admin bitte ein “i” ergänzen ;)

  Zitieren


deletedUser259190 August 6, 2012 um 12:07 pm

Erinnert mich – wie schon beim TomTom Angebot – irgendwie an die Unterhaltskosten bei HP-Druckern:

Beide sind technisch feine Geräte, die man aber über die Unterhaltskosten (kostenpflichtige Kartenupdates bei beiden und zusätzlich noch eigene kostenpflichtige Verkehrsinfos bei TomTom) doppelt und dreifach bezahlen muss.

Deshalb für Normaluser völlig uninteressant, seit es bei anderen Anbietern lebenslang kostenlose Kartenupdates und Verkehrsinfos gibt.

  Zitieren


riot77 August 6, 2012 um 5:13 pm

montenegro:
Erinnert mich – wie schon beim TomTom Angebot – irgendwie an die Unterhaltskosten bei HP-Druckern:

Beide sind technisch feine Geräte, die man aber über die Unterhaltskosten (kostenpflichtige Kartenupdates bei beiden und zusätzlich noch eigene kostenpflichtige Verkehrsinfos bei TomTom) doppelt und dreifach bezahlen muss.

Deshalb für Normaluser völlig uninteressant, seit es bei anderen Anbietern lebenslang kostenlose Kartenupdates und Verkehrsinfos gibt.

Naja es gibt ja 80% auf die Kartenupdates, und sooo oft ändern sich jetzt die Straßen auch nicht…

  Zitieren


deletedUser259190 August 8, 2012 um 11:29 am

Wo gibt es denn lebenslang kartenupdates umsonst ?

  Zitieren


deletedUser259190 August 12, 2012 um 11:42 am

Nokia

  Zitieren


deletedUser259190 August 12, 2012 um 12:10 pm

luenne: Wo gibt es denn lebenslang kartenupdates umsonst ?

Garmin mit LTM

  Zitieren


deletedUser259190 August 12, 2012 um 12:52 pm

Besteht ein wichtiger Unterschied zum Navigon 72 Plus?

Habe mir das 72 Plus vor 10 Tagen für 152€ gekauft, aber denke nicht, dass sich der “Umtausch” auf das 92 Plus lohnt. Was denkt Ihr?

Der einzige Unterschied der mir auffällt ist das Echtglasdisplay. Jedoch kann ich mir vorstellen, dass dies mehr Nach- wie Vorteil ist, auf Grund der Spiegelungseigenschaft von Glas.

  Zitieren


deletedUser259190 August 12, 2012 um 12:57 pm

Flo:
Besteht ein wichtiger Unterschied zum Navigon 72 Plus?

Habe mir das 72 Plus vor 10 Tagenfür 152€ gekauft, aber denke nicht, dass sich der “Umtausch” auf das 92 Plus lohnt. Was denkt Ihr?

Der einzige Unterschied der mir auffällt ist das Echtglasdisplay. Jedoch kann ich mir vorstellen, dass dies mehr Nach- wie Vorteil ist, auf Grund der Spiegelungseigenschaft von Glas.

Gerade ein Zitat bei Amazon gefunden:
“- Generell spiegelt das Display erheblich und obwohl es sehr hell ist kann man aufgrund dessen doch recht wenig bei ungünstigem Lichteinfall erkennen. Ich habe mir dafür eine Folie geholt (keine Billigfolie) und bin jetzt – was diesen Punkt angeht – sehr zufrieden.”

Damit hat sich meine Frage wohl beantwortet. Deshalb wahrscheinlich auch derselbe Preis wie beim 72 Plus (hat mattes Kunststoffdisplay)

  Zitieren


deletedUser259190 August 12, 2012 um 1:15 pm

Ich habe mir das 72 Easy Modell gekauft und muss sagen, dass das druckempfindliche Display inzwischen kein großer Nachteil mehr ist. Es ist deutlich besser als mein 2-3 Jahre ältes Navigon. Ich vermisse daher das kapazitive Display nicht (mehr).

  Zitieren


Resolute August 12, 2012 um 1:20 pm

“Text to Speach (Straßennamen werden korrekt vorgelesen – nicht “rechts abbiegen”, sondern “bei XYZ Straße rechts abbiegen”)”

Hm, also bei Navigon sind die Ansagen um Längen besser! “bei XYZ Straße rechts abbiegen” ist ja mal totaler Blödsinn. Das kann nur von TomTom kommen.
Der Navigon sagt “rechts abbiegen in die XYZ Straße”, was grammatikalisch zumindest mal Deutsch ist.

Alleine wegen den schwachsinnigen Ansagen, die der TomTom macht, würde ich mir nie so ein Ding kaufen. Der einzige Vorteil, den TomTOm noch hat ist der HD Traffic, aber der ist auch nur in den Connected Geräten drinnen, sie teuer sind. Alles andere ist nur Marketing.

@Flo: Ich habe auch ein N92 und kann nicht sagen, dass das Display übermäßig spiegelt. Mit dem Halter kann man ja einfach den Winkel vom Gerät einstellen, dass es ein bisschen nach unten zeigt, dann spiegelt da gar nichts.

  Zitieren


deletedUser259190 August 12, 2012 um 1:22 pm

Entschuldigung, aber füt 150 Euro ein Navi, dessen Updates man “mit Rabatt” bekommt, ist wohl der No-Deal des Jahres.

Spar 10 Euro, und Du bekommst ein vergleichbar ausgestattetes Garmin 2554 LMT mit lebenslang kostenlosen Updates: http://www.amazon.de/Garmin-Navigationsger%C3%A4t-Display-Zentraleuropa-Lifetime/dp/B006UC53O0

Becker bietet das ebenfalls an.

Wenn ich in der Zeit der Smartphones (ich habe auch noch Nokia 5800 und ein Android-Phone) überhaupt noch ein Navi kaufe, dann ausschließlich mit kostenlosem Updateservice. Und das schon gar, wenn der Preis so hoch ist wie in diesem Angebot.

  Zitieren


deletedUser259190 August 12, 2012 um 2:14 pm

Michael:
Spar 10 Euro, und Du bekommst ein vergleichbar ausgestattetes Garmin 2554 LMT mit lebenslang kostenlosen Updates:

Und ca 22 Länder spart man sich damit auch gleich. Super Vergleich.

  Zitieren


deletedUser259190 August 12, 2012 um 4:23 pm

Stimmt, weil man häufiger von Serbien-Montenegro nach Rumänien über Nebenstraßen fährt als man in Deutschland aktuelles Material braucht. Na ja, halt ein Spitzennavi für Autoschieberbanden, die hier aber hoffentlich eine zu vernachlässigende Randgruppe gegenüber den 95 Prozent Navinutzern sind, denen D-A-CH plus Hauptstraßen Europas auch reichen würden. Garmin bietet 22 Länder, die stets aktuell bleiben, Navigon 44, die ab dem Kauf veraltet sind. Ich weiß, welches ich kaufen würde.

  Zitieren


deletedUser259190 August 12, 2012 um 5:14 pm

laxroth:
“kapaztiven”

@admin bitte ein “i” ergänzen

Wenn wir schon dabei sind: “…mit kapazitiveM” ^^

  Zitieren


deletedUser259190 August 12, 2012 um 5:19 pm

Habe persönlich seit 4 Jahren ein Navigon und zwischendurch in Mietwagen mal auch welche von Garmin oder TomTom. Das Navigon ist von der Anzeige her einfach besten: Die Darstellung ist nicht so flippig bunt (rosa oder baby-blaue straßen etc.) und man kann mehr zusätzliche Infos GLEICHZEITIG anzeigen lassen, als bei allen anderen Navis (aktuelle km/h GPS-genau, aktuelle Höhe über N.N., Ankunftszeit/Restfahrzeit, Restdistanz, etc.) – ohne daß es zu Platzproblemen kommt. Andere Navis zeigen dagegen ein buntes kleines Auto an…. die Prioritäten sind halt unterschiedlich…

  Zitieren


deletedUser259190 August 12, 2012 um 6:15 pm

Michael:
… Serbien-Montenegro nach Rumänien ……Spitzennavi für Autoschieberbanden, blabla…

Ist doch völlig egal. Wenn schon ein Vergleich, da nimm Geräte mit gleicher Ausstattung. Und da kannst Du auch gerne den Zwanni für Navigons 2 Jahre Freshmaps mit reinrechnen. Danach ist das Gerät eh technisch überholt (oder geklaut und verschoben) und was Neues darf her.

  Zitieren


deletedUser259190 August 12, 2012 um 8:33 pm

Michael:
Spar 10 Euro, und Du bekommst ein vergleichbar ausgestattetes Garmin 2554 LMT mit lebenslang kostenlosen Updates

Ich denke auch gerade ans 2554LMT oder 2595LMT. Brauchen die eigentlich noch für 50Euro die externe Antenne, um TMC zu empfangen?

Navi mit Radio gibt’s wohl keins? Hintergrund ist, das ein Bekannter neue LKWs überführt, und da ist kein Radio drin.

  Zitieren


malloy August 12, 2012 um 10:44 pm

Auch bei vielen TomTom-Modellen etwa auf dem US-Markt. Und die 5″ Dinger kosten dort nur 80-90 USD, bspw. das XXL 550M mit Lifetime-Update. Hatte ich mir für den letzten Urlaub in Cali dort aus dem Online-Shop zum lokalen Walmart liefern lassen. Bin zwar eher in D ein Navigon-Freund nach einem TomTom-Totalausfall auf meinem HTC TouchCruise, aber das XXL-Ding war wirklich gut, insb. durch die Unsummen von POIs… habe es jetzt einem Freund für seinen Urlaub durch mehrere Staaten mitgegeben, natürlich mit aktualisierten Karten^^

luenne:
Wo gibt es denn lebenslang kartenupdates umsonst ?

  Zitieren


deletedUser259190 August 14, 2012 um 12:28 pm

Zwei Jahre, na ja. Ich fahre seit 2008 mit dem nüvi herum und werde nun nur wegen der neuen Karten ein neues Gerät kaufen, einfach, weil der Preis der Karten zu hoch zum Updaten ist.
Also, für zwei Jahre aktuelle Karten noch 20 EUR extra zahlen, wenn andere lebenslang kostenlos updaten, mache ich einfach nicht mehr mit. TMC-Kabel ist übrigens dabei, leider aber frei herumfliegend und nicht integriert.

  Zitieren


Schreibe einen Kommentar

Über MyDealZ.de

Die Community findet, meldet und bewertet Deals, Gutscheine und Angebote. Macht mit und jagt gemeinsam die besten On- und Offline-Schnäppchen. Natürlich vollkommen kostenlos!

Statistik
  • Benutzer 253462
  • Beiträge 290628
  • Kommentare 3465231
  • Gerade online 4725
  • Gäste 4540
  • Benutzer 185
  • Rekord 18383
  • Gäste 16729
  • Benutzer 1654

Copyright 2012 – Impressum | Kontakt