1. Adobe Photoshop CS6 für 430€ (statt ~800€) *UPDATE*

    31 mydealz 14. August, 2012

    UPDATE 1

    Der Preis wurde leider um 30€ angehoben.

    Klingt teuer, wenn man es aber wirklich braucht und weder Schüler, Student, noch Lehrer ist (Adobe überprüft das korrekt), ist es aber wirklich günstig. reprint hatte gestern Mittag darauf hingewiesen, dass redcoon Photoshop momentan praktisch zum halben Preis verkauft:

    Die Aktion läuft wohl noch bis zum 19.08., solltet ihr also in der Firma Photoshop einsetzen, könnte man ja schonmal überlegen, ob man sich die Lizenz vorsorglich ins Regal stellt. Leider ist es aber nur Photoshop und nicht das Bundle mit Illustrator.

  2. 31 Kommentare

  3. wer Kinder auf Schulen hat, kann auch den Schülerausweis für die günstige Studentenversion nutzen.

  4. Nur für Leute interessant die es gewerblich nutzen ;-)

  5. Luise:
    wer Kinder auf Schulen hat, kann auch den Schülerausweis für die günstige Studentenversion nutzen.

    Ist genauso verboten wie es runterzuladen. Entweder man kauft es oder lässt es sein. Mit den 400€ beruhigt man sein Gewissen, sonst nichts ;)

  6. Amazon hat gerade auch noch eine 50%-Aktion für die Standard-Edition. Diese ist dann auch gewerblich nutzbar.

    http://www.amazon.de/gp/feature.html?ie=UTF8&docId=1000613563

  7. Edradour:
    Amazon hat gerade auch noch eine 50%-Aktion für die Standard-Edition. Diese ist dann auch gewerblich nutzbar.

    http://www.amazon.de/gp/feature.html?ie=UTF8&docId=1000613563

    Der Gutscheincode lautet: ADOBECS6

  8. Dreamweaver für die Hälfte wäre nett …

  9. 1000x besser als Dreamweaver und Günstiger: Sublime Text 2

  10. dLICIOUS: Sublime

    Jemand der Dreamweaver will sucht halt keinen Texteditor…

  11. @dLICIOUS: Einen Texteditor habe ich dann schon. Und damit arbeite ich auch normal. Aber manchmal muss man nicht nur im HTML rumfruckeln, sondern bauen. Und dann reisst es ein reiner Texteditor nicht.

    @0mega: Stimmt. Coda ist meine Alternative (http://www.panic.com/coda/). So richtig überzeugt bin ich nach 7 Tage aber nicht. Würde Adobe Dreamweaver noch einzeln zu einem vernünftigen Preis, gäbe es Coda wahrscheinlich nicht einmal …

  12. Bookstar:
    Nur für Leute interessant die es gewerblich nutzen

    Auch die Studenten Version darf man gewerblich nutzen!

  13. Gibts auch Rabatt auf die Extended CS6?

  14. Edradour: r

    Wie komme ich an den entsprechende Code?

  15. Edradour:
    Amazon hat gerade auch noch eine 50%-Aktion für die Standard-Edition. Diese ist dann auch gewerblich nutzbar.

    http://www.amazon.de/gp/feature.html?ie=UTF8&docId=1000613563

    Wie komme ich an den entsprechende Code?

  16. angel_at_mydealz August 14, 2012 um 6:07 pm

    Mitten in der Bestellung crasht die Session, die Seite Redcoon ist nicht mehr erreichbar und nach 5 Minuten kostet die Soße 426 Euro. Eine NAchfrage bei der kostenpflichtigen Hotline ergab “da kann ich jetzt auch nichts machen” Sauladen, sorry. Mit Amazon habe ich solche Erfahrungen noch nicht gemacht, einfach der feinere Laden.

  17. egghat: Dreamweaver für die Hälfte wäre nett …

    Für die Hälfte gibts möglicherweise schon einiges an Büchern über CSS und HTML – Dreamweaver steigt eh irgendwann aus ;)

  18. Was soll verboten sein ?
    Die Edu- Versionen sind auch für Schüler gedacht
    Sogar explizit auch für Grundschüler
    http://store2.adobe.com/cfusion/store/html/index.cfm?store=OLS-EDU-DE&event=displayEduConditions&nr=0 .

  19. Aber dran denken: man kann nur ein Produkt pro Jahr kaufen.

  20. unfug, gebaut wird ebenfalls im editor. nur noobs nutzen dreambeaver

    egghat:
    @dLICIOUS: Einen Texteditor habe ich dann schon. Und damit arbeite ich auch normal. Aber manchmal muss man nicht nur im HTML rumfruckeln, sondern bauen. Und dann reisst es ein reiner Texteditor nicht.

    @0mega: Stimmt. Coda ist meine Alternative (http://www.panic.com/coda/). So richtig überzeugt bin ich nach 7 Tage aber nicht. Würde Adobe Dreamweaver noch einzeln zu einem vernünftigen Preis, gäbe es Coda wahrscheinlich nicht einmal …

  21. Was?! Vergünstigung für Grundschüler?! Wer will da schon nen Photoshop?!

  22. Früh übt sich!

  23. Max: Wie komme ich an den entsprechende Code?

    Wie ich schon schrieb
    Der Gutscheincode lautet ADOBECS6

  24. “Leider ist es aber nur Photoshop und nicht das Bundle mit Illustrator.”
    Wenn ich mir bei Adobe Photoshop für 899€ kaufe ist doch auch kein Illustrator dabei oder habe ich da etwas nicht gelesen?

  25. 0mega: Ist genauso verboten wie es runterzuladen. Entweder man kauft es oder lässt es sein. Mit den 400€ beruhigt man sein Gewissen, sonst nichts

    Meine Tochter hat zur Einschulung Photoshop Elements bekommen und Adobe hat Problemlos mir die Serinnummer zugesendet. Elements sollte übrigens für fast jeden Privatanwender reichen und die Schülerversion Elements+ Premiere Elements gab es für 70 Euro vor ein paar Wochen.

  26. Wer als privater über 400 Euro für Software ausgibt hat zu viel Geld!

  27. experte no1:
    unfug, gebaut wird ebenfalls im editor. nur noobs nutzen dreambeaver

    Immer diese Trollposts -.- …. Wenn er Dreamweaver benutzt, dann benutzt er es halt! Unglaublich.
    Ich finde das Angebot top. Wer eine günstige PS-Lizenz braucht, sollte wirklich zuschlagen.

  28. Teclis16: Auch die Studenten Version darf man gewerblich nutzen!

    Hat jemand einen Link / Quelle dazu?

  29. Porter: Hat jemand einen Link / Quelle dazu?

    Hier ziemlich weit unten in der FAQ kann man es nachlesen

    http://www.adobe-education.de/haeufig-gestellte-fragen-zu-den-adobe-student-and-teacher-editions.html

  30. gotsa:
    Wer als privater über 400 Euro für Software ausgibt hat zu viel Geld!

    Wenn man sich als als Hobbyknipser ein EF 70-200mm is usm II (gebraucht: ~ 1700) vor die EOS 5DII (gebraucht ~1300) spannt, noch ein paar Scherben und Zubehör mehr hat, dann fällt das wohl nicht ins Gewicht.

  31. @ Teclis16

    Danke! Hatte ich ganz übersehen.

  32. Nach 5 Jahren Nutzung von openSource (BS Linux) kommt mir diese ganze Diskussion reichlich gespenstisch vor.

    Viele Hunderte Euro für Software. Puh …

    Und ja: Es geht alles mit openSource. Nur ein bisschen Recherche und Kreativität ist nötig.

  33. Sag was dazu

    Schon registriert? Einloggen