1. One-Way-Flüge in Europa ab 30€ bei German Wings bzw. 50€ bei Condor

    20 mydealz 13. September, 2012

    Einzeln wollte ich die Aktionen eigentlich nicht posten, aber nachdem dann eben noch German Wings dazugekommen ist, kann ein kleiner Hinweis an dieser Stelle ja nicht schaden.

    Kommen wir zuerst mal zum Angebot von GermanWings. Ich konnte die Linie vor kurzem selber testen, als ich von Berlin nach Maastricht geflogen bin, und muss sagen, dass zwar natürlich eine Billig-Airline ist, aber dass es auf jeden Fall klar geht. Selbst auf den günstigen Sitzplätzen hat man noch genug Beinfreiheit, sofern man nicht stundenlang unterwegs ist.

    Während des Buchungsprozesses wird euch noch das Best-Paket angeboten, was etwas mehr Beinfreiheit, einen Snack und ein Gepäckstück zusätzlich zum Handgepäck bietet. Die Beinfreiheit und der Snack sind die 20€ meiner Meinung nach nicht unbedingt wert. Anders sieht es natürlich mit dem zusätzlichen Gepäckstück aus. Wenn man das unbedingt braucht, kommt man um die 20€ nicht drumherum. Apropos drumherum kommen: Wenn ihr keine zusätzliche Servicegebühr zahlen wollt, müsst ihr per Lastschrift zahlen, da alles andere unverschämt teuer ist.

    Das andere Angebot momentan stammt wie gesagt von Condor. Dort kostet das ganze zwar 49,99€, aber dafür ist neben dem Handgepäck eben auch weiteres Gepäckstück (bis 20kg) sowie ein Snack inklusvie. Man muss hierzu aber sagen, dass es zwar schon noch einige günstige Hinflüge gibt. Bei den Rückflügen sieht es dagegen eher mau aus. Hier sollte man im Zweifelsfall über Flugsuchmaschinen wie Kayak oder Swoodoo nach einem günstigeren Rückflug suchen.

    Für einige dürften aber eher die Langflüge interessant sein, denn dort gibt es auch ein paar ganz gute Preise:

    • Baltimore ab 449,98€
    • Barbados ab 459,98
    • Puerto Rico ab 399,98€

     

  2. 20 Kommentare

  3. ” werd ” ? ;-)

  4. Stephan:
    ” werd ” ?

    Test bestanden

  5. Germanwings ist eine Günstig-Airline und allerwärmstens zu empfehlen. Die sollte man nur Billig-Airline nennen, wenn man den Vergleich mit den Gangstern (!!) von Ryanair auch macht. 30 Euro ist der günstigste Preis, den es dort gibt. Und man hat das Gefühl, an Bord willkommen zu sein – das Gefühl gibt es bei Ryanair definitiv seit Jahren nicht mehr.

  6. Germanwings ist eine Günstig-Airline und allerwärmstens zu empfehlen. Die sollte man nur Billig-Airline nennen, wenn man den Vergleich mit den Gangstern (!!) von Ryanair auch macht. 30 Euro ist der günstigste Preis, den es dort gibt. Und man hat das Gefühl, an Bord willkommen zu sein – das Gefühl gibt es bei Ryanair definitiv nicht mehr.

  7. Kein Wunder, ist ein Tochterunternehmen von der Lufthansa und bei der Abfertigung arbeiten teilweise auch Lufthansa Mitarbeiter. Wenn man einige Sachen beachtet wie zum Beispiel:

    Kein Übergepäck
    Gepäck pro Strecke buchen, d.h. 2 Personen hin und zurück 4 mal 10€ buchen
    für die guten Plätze vorne sich selber 72 Std vorher einchecken

    dann wird die Reise sehr angenehm.

  8. Hallo,
    das Best-Paket braucht man nicht. Zusätzliches Gepäck kann man im Zuge des Buchungsvorgangs auch separat hinzubuchen. Kostet 10 €.
    Sitzplazreservierung kann man sich auch sparen. Im Web-checkin gibt es eigentlich immer genügend freie Plätze, so dass man bei der Platzauswahl auch etwas flexibel ist. Wer wieder Erwarten auf dem Flug dann doch noch Hunger hat, kann sich das Brötchen dort auch kaufen.
    Fazit: Wer nicht unbedingt einen Sitzplatz mit mehr Beinfreiheit braucht, braucht auch das Best-Paket nicht …

  9. xell1984:
    für die guten Plätze vorne sich selber 72 Std vorher einchecken

    Achtung!
    Die guten Plätze vorne kosten mittlerweile auch beim Web-checkin Geld!
    Der Trick von “früher” einfach mal buchen und dann per Web-Checkin kostenlos einen Platz in den vorderen Reihen zu ergattern funktioniert nicht mehr.
    Wenn man keinen Best-Seat gebucht hat und wählt sich in Reihe 1 bis 11 einen Platz aus, sind noch mal 14? € fällig.

  10. OneWay? wie macht Ihr das mit dem Rückflug?

  11. Beim Check In Personal einfach mal nett fragen, dann gibt es auch Plätze in den vorderen Reihen, ohne Aufpreis.
    Die Exit Plätze werden immer frei gehalten, weil nur körperlich fitte und mehrsprachige Personen da Platz nehmen dürfen. Gepäck solltet ihr wenn dann direkt buchen, nachbuchen geht nicht und vor Ort wie schon erwähnt kostet es dann nicht mehr 10 sondern 20€.

  12. Was ist denn eurer Scheißproblem mit Ryanair? Wenn es heißt Gepäck hat so und so groß zu sein, dann hält man sich ganz einfach dran.

    Ein Flug nach London kostet return 12 Euro, da zahl ich für ne 30 km Strecke in D mit der Bahn mehr. Da kann man doch auch mal Einschränkungen akzeptieren…

  13. blumenhund:
    Ein Flug nach London kostet return 12 Euro, da zahl ich für ne 30 km Strecke in D mit der Bahn mehr. Da kann man doch auch mal Einschränkungen akzeptieren…

    Immer diese Milchmädchenrechnungen… Bist du die Strecke schon mal für 12€ geflogen? Alleine an Transferkosten kommen da noch mal 20€ auf dich zu, von Kreditkarten Gebühren ganz zu schweigen.

  14. Bin ich. Der Reisepreis war 2 Cent + 12 Euro KK Gebühr. Zum 10 km entfernten Flughafen bin ich mit dem Auto gefahren wo ich kostenlos parken konnte.
    Bei 23 Cent pro km waren das unter 5€ ;-)

    Leider fliegt Ryanair Zweibrücken nicht mehr an :(

  15. vor wievielen jahren….

  16. Wie gesagt, das Gefühl, was einem die Jungs mit der Harfe im Logo von der Buchung bis zum Flug (inklusive Image, eigene Außendarstellung und Reputation) vermitteln ist das Fliegen mit Taxiambiente. Man (ich) hat nie das Gefühl, dabei als Gast an Bord und Kunde wahrgenommen zu werden, der halt auch mal oben nen Moment ohne Scratchcard auskommen würde… Dass man damit noch immer billig durch Europa kommen kann, ist mir klar. Aber das Gefühl, dass man mehr als nur einen Transfer erlebt (was sich beim Fliegen meist auch gut rüberbringen lässt in Form von Sehnsucht, Ferne etc.), hat man bei Germanwings sehr viel eher. Deshalb nennt man die ja auch Low Cost, während die Iren sich no-frills-Carrier nennen. Das sagts doch.

  17. Mark: vor wievielen jahren….

    am 14.1.09

    Waren aber doch nur 10,02€ return, hab ggrad nochmal nachgeschaut.

  18. Funktioniert aber nur, wenn man sowieso im Umkreis von den Ryanair Flughäfen wohnt.

    Als Düsseldorfer finde Ich es schon uninteressanter mit Ryanair zu fliegen. Selbst CGN ist da doch relativ einfach zu erreichen.

  19. Auch von CGN kommst Du mit Ryanair nach Malle…..

  20. @blumenhund:
    Die Zeiten der 1- und 2-Cent-Flüge sind bei Ryanair schon lange vorbei!
    Heute gibt es dort keinen Flug mehr unter 10 Euro. Und wenn man dann noch die Anfahrt, das Parken, die Kreditkarten- und Koffergebühren dazurechnet, kann ich auch gleich Airberlin oder Germanwings nehmen.

  21. VooDoo:
    Germanwings ist eine Günstig-Airline und allerwärmstens zu empfehlen. Die sollte man nur Billig-Airline nennen, wenn man den Vergleich mit den Gangstern (!!) von Ryanair auch macht.

    Naja, leider hat sich Germanwings sehr viel Negatives von Ryanair abgeguckt!
    Alle Gebühren, die Ryanair hatte, hat Germanwings mit der Zeit auch eingeführt: Kreditkartengebühr, Koffergebühr, Sitzplatz-Gebühr usw.
    Aber das Krasseste: Letztens war ein innerdeutscher Flug mit Lufthansa billiger als mit deren Low-Fare-Tochterfirma Germanwings! Das soll mal einer verstehen…

  22. Lufthansa ist echt ziemlich günstig häufig.

    Wenn man Gepäck mitnimmt nimmt sich das bei EU Flügen häufig nicht viel zu LowCost Airlines

  23. Sag was dazu

    Schon registriert? Einloggen