Lichtschalter
  • Gutscheinsammler

    Bei uns findest du alle tollen Gutscheine zum kopieren und einlösen für deinen Online-Einkauf. Es stehen über 2.300 Shops zur Auswahl!

  • Urlaubspiraten

    Wir finden für euch die besten Reisen, günstigsten Flüge, und Gutscheine um in Hotels richtig zu sparen. Tipps & Tricks sind inklusive!

  • Abos gratis!

    Durch uns könnt ihr Werbeprämien und Abo-Kosten ganz einfach verrechnen und vergleichen. Dadurch könnt ihr zahlreiche Zeitschriften effektiv sehr günstig oder sogar umsonst lesen.

  • Chillmo

    Bei uns geht’s rund um Videospiele und Filme, günstigste Bezugsmöglichkeiten, Releases und was sonst noch so läuft in der Videospiel- und Filmwelt.

HP ProLiant MicroServer N36L Athlon II Neo ab 143€ – NAS-Server *UPDATE2*

UPDATE 2

Leider, leider ist der HP immer recht preisstabil. Heute geht es aber mal nicht um den N40L, sondern um den kleinen Bruder N36L:

Der N36L wurde immer für ~179€ gehandelt, inzwischen wird er aber praktisch nirgends mehr verkauft. Als Vergleichpreis dient also eher der große Bruder N40L (182€, bzw. 177€ mit 5€ Gutschein). Kann man allerdings auf die schnellere CPU (Turion 1,5GHz statt Neo 1,3GHz) und den größeren RAM (4GB statt 1GB) verzichten, spart man knapp 45€ und bekommt noch eine 250GB Festplatte. Bzw. plant eh aufzurüsten.
Im Hardwareluxx gibt es einen super ausführlichen Thread zu den Geräten.

Ursprüngliches UPDATE 1 vom 6.11.2012

Heute wieder zum selben Preis im Angebot. Für alle, die ein sehr flexibles NAS wollen mit möglichst vielen Funktionen, ideal.

Ursprünglicher Artikel vom 28.09.2012:

ArnoNym hat auf ein gutes Angebot bei getgoods hingewiesen, dass sich wie so oft natürlich in Kombination mit dem Newsletter-Gutschein ergibt:

Über die etwas schlechter ausgestattete Variante hatte ich bereits vor einiger Zeit geschrieben. Die Unterschiede liegen allerdings nur in einer etwas niedrigeren Taktrate, weniger Arbeitsspeicher und einer kleineren Festplatte. Daher sollten die Aussagen zum N36L weitestgehend auch auf den N40L zutreffen.

Jetzt aber zum HP ProLiant MicroServer N40L. Es handelt sich wie gesagt um einen Homeserver, der ohne Betriebssystem ausgeliefert wird und somit nach euern Wünschen angepasst werden kann. Bei einem Preis von 165€ kommt er aber natürlich auch als reines NAS in Frage und kann bis zu 4 Festplatten beherberge. Absolut traumhaft hat guisi83 alle Informationen zu dem Gerät im Hardwareluxx Forum zusammengesammelt und deswegen konzentriere ich mich mal auf die Keyfacts:

  • Gute Kühlung – Lüfter sind hörbar, aber nicht laut (trotzdem nicht für die 1 Zimmerwohnung gedacht)
  • sehr sparsam sowohl im Idle als auch unter Last (Aus
  • Achtet bei den RAM-Modulen dadrauf, dass nicht alle von der Höhe her passen
  • sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Einen recht ausführlichen Testbericht findet man dann noch bei WeGotServed.

Wer sich das Gerät von innen angucken will, schaut sich am besten mal die Bildergallerie von otto123 an. Und nochmal der Hinweis, dass das kein Plug-n-Play ist. Falls ihr einfach nur einen Homeserver wollt und euch nicht mit der Materie beschäftigen könnt/wollt, ist das definitiv das falsche Gerät.

Technische Daten (Herstellerhomepage):

CPU: AMD Turion II Neo N40L, 2x 1.50GHz • RAM: 2GB • Festplatte: 250GB • Laufwerk: N/A • Grafikkarte: keine Angabe • Anschlüsse: USB 2.0, eSATA, Gb LAN, 4x SATA II RAID 0/1 • Betriebssystem: N/A • Besonderheiten: keine Angabe • Monitor: N/A • Abmessungen (BxHxT): 210x267x260mm

Fuschio September 28, 2012 um 4:43 pm

“Achtet bei den RAM-Modulen dadrauf, dass nicht alle von der Höhe her passen (und bei 1GB wollen wohl die meisten upgraden)”

Es sind 2 GByte verbaut :)

  Zitieren


silentace September 28, 2012 um 4:46 pm

Gute Alternative wenn man ein wenig mehr Power als ein NAS braucht.
Otto-Normalverbraucher werden hiermit jedoch wenig anfangen können.

Eher für Bastler/Informatikliebhaber gedacht:
- Webserver
- Domain
- Datenbanken

wären kleine Anwendungsmöglichkeiten.

VG
silent-ace

  Zitieren


bernd1234fhdjf September 28, 2012 um 4:50 pm

Schade, dass die Cashback Aktion von HP nicht läuft. Hab den letztes Jahr für 60€ bekommen ;) 160-100 Cashback.

  Zitieren


admin Mod September 28, 2012 um 4:54 pm

Fuschio:
“Achtet bei den RAM-Modulen dadrauf, dass nicht alle von der Höhe her passen (und bei 1GB wollen wohl die meisten upgraden)”

Es sind 2 GByte verbaut

dass kommt davon, wenn man aus dem alten Artikel copy&pastet :) Danke!

  Zitieren


carsten September 28, 2012 um 5:47 pm

… und die 2,2% qipu nicht vergessen ;-)

  Zitieren


deletedUser259190 September 28, 2012 um 5:58 pm

wenn der unter 150 fällt schlag endlich ich zu ^^

  Zitieren


Wattebaellchen September 28, 2012 um 6:49 pm

Der ist seit 2 Jahren verdammt preisstabil aber das original Zubehör wie die KVM Karte nur noch schwer zu bekommen

  Zitieren


deletedUser259190 September 28, 2012 um 8:06 pm

ich weiss :\’(
hab den ständig im preisalarm bei idealo und co.

  Zitieren


PPGG September 28, 2012 um 10:04 pm

Welchen Vorteil genau hätte ich im Vergleich zu einem Synology? (Installationsmäßig bekäme ich das hin, habe bloß keine Erfahrung im NAS-Bereich)

  Zitieren


deletedUser259190 September 28, 2012 um 10:10 pm

Vorteil ist vor allem die Möglichkeit 4 (mit etwas basteln auch 6) Festplatten per SATA und viele per USB anzuschließen. Ergo viel Speicherplatz. Zudem kannst du dank freier Betriebssystemwahl alles was du willst drauf laufen lassen oder z.B. ihn zusätzlich als HTPC verwenden.
Dank freier PCI-E Platz ist auch Platz für eine schneller Grafikkarte oder z.B einer TV-Karte.

  Zitieren


PPGG September 28, 2012 um 11:31 pm

@Geo
Danke für Deine Antwort! Ich habe ihn dann vorhin mal bestellt

  Zitieren


deletedUser259190 September 28, 2012 um 11:49 pm

Auf dem Teil läuft übrigens auch ESXi 5.1, wenn man mehr RA reinschiebt. Also ich hab 4GB drin und läuft super. Drauf läuft momentan ein Debian Server sowie ein Windows Server 2008 R2 zu Testzwecken (MSDN AA, bevor hier geflamed wird von wegen illegal)

  Zitieren


deletedUser259190 September 29, 2012 um 7:21 am

Mit Raid 5 und Hotswap wäre es noch besser…

  Zitieren


deletedUser259190 September 29, 2012 um 10:01 am

Hotswap is mit nem inoffiziellen BIOS Update möglich ;)

  Zitieren


deletedUser259190 September 29, 2012 um 10:56 am

Ich hab auch einen ESXi allerdings 5.0u1 drauf laufen und 8GB Ram drinnen, Bin mitlerweile bei ca 12 VMs von denen 7 nonstop laufen, Mit 16GB Ram ginge sicherlich noch mehr. Mit dem Teil laesst sich also schon eniges anfangen.

Alex T:
Auf dem Teil läuft übrigens auch ESXi 5.1, wenn man mehr RA reinschiebt. Also ich hab 4GB drin und läuft super. Drauf läuft momentan ein Debian Server sowie ein Windows Server 2008 R2 zu Testzwecken (MSDN AA, bevor hier geflamed wird von wegen illegal)

  Zitieren


deletedUser259190 September 29, 2012 um 11:09 am

Und vorbei!

  Zitieren


deletedUser259190 September 29, 2012 um 4:51 pm

wie isn das bei so nem dingen , taugt der als gameserver dedicated ?

weil mit 5mb upload müsste des ja hinhauen für nen paar leute slot css oder so , was meint ihr ?

  Zitieren


NathanS September 30, 2012 um 12:00 am

auch wenn der deal vorbei ist, hätte ich mal eine frage zu diesem gerät hier. (ist zwar hier die falsche adresse, aber es scheinen hier leute vom fach zu sein).

ich habe von meinem aktuellen standort aus 30 meter weiter mit einem zweiten router einen accespoint eingerichtet. dort würde ich gerne einen speicher (festplatte) an den router anschließen, sodass dieser speicher im netzwerk ist. außerdem soll unter anderem ein blu-ray player auch direkten zugriff auf diesen speicher haben.
die intention ist nämlich von meinem aktuellen standort (pc) daten auf den speicher zu laden, die dann z.b. der blu-ray player direkt abspielen können soll.

und nun die frage zur realisierung meines vorhabens: ist das hier die art von gerät, die ich dafür bräuchte bzw. auch nutzen könnte?
ich bin nicht gerade bewandert was das alles angeht, aber in zusammenhang damit bin ich öfter dem begriff “NAS-Festplatte” begegnet, deswegen meine frage.
ich weiß übrigens, dass das hier eine art “case” ist und keine festplatte(n), NAS-festplatten sind aber teuer und mir gefällt die idee, dass man dieses gerät mit mehreren festplatten füttern kann

  Zitieren


deletedUser259190 September 30, 2012 um 12:03 pm

NathanS: ist das hier die art von gerät, die ich dafür bräuchte bzw. auch nutzen könnte?

Ja das ginge, aber Deinen Ausführungen nach zu folgen, würde ich Dir ein NAS empfehlen, da es viel weniger Aufwand bedeutet. Zum Beispiel die SYNOLOGY Disk Station DS212J. In die Disk Station passen zwar nur 2 HDD im Gegensatz zu 4+X beim HP, aber es klingt auch nicht so als ob Du wirklich mehr brauchst.
NAS-Festplatten gibt es übrigens nicht. Ein NAS ist ein Network Attached Storage und enthält wie der HP ganz normale Festplatten.

  Zitieren


NathanS Oktober 1, 2012 um 6:27 am

Dennis:
NAS-Festplatten gibt es übrigens nicht. Ein NAS ist ein Network Attached Storage und enthält wie der HP ganz normale Festplatten.

Sorry, ich habe es etwas ungünstig formuliert. Mir ist das wohl bewusst. Es gibt ja praktisch externe Festplatten mit einem LAN Anschluss, die habe ich als “NAS-Festplatte” bezeichnet und die sind sehr teuer. (Ein Case, eine Platte). Da dachte ich mir, wieso nicht nur das Case kaufen und selber Festplatten reinpacken. Und zu diesem Gerät steht ja, es sei als reines NAS geeignet, da wollte ich mal nachgefragt haben.
Vielen Dank für die Antwort, dann schau ich mich mal nach reinen NAS um.

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 1, 2012 um 2:18 pm

Verdammt, zu spät, hätte mich sehr interessiert. Hat jemand eine Empfehlung für was ähnliches? Darf auch gerne etwas teurer sein wenn’s energiesparend ist (also weniger als die 17 Watt im leerlauf ohne Platten, wie in einem der Links oben angegeben), auch gerne mit rumbasteln verbunden.

Hier läuft immer noch das Pogoplug mit Debian von der iBood Aktion im vorletzten Jahr mit inzwischen 12,5 TByte als NAS, nur hätte ich inzwischen langsam gerne etwas mehr “rumms”, hardwaremäßig. Die 5 Watt leerlauf sind zwar unschlagbar, dafür auch unschlagbar langsam…

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 1, 2012 um 2:27 pm

Hm, die Variante mit 4 GByte kostet dort 189 EUR ohne Gutschein – täusche ich mich, oder ist das Preis/Leistungsmäßig nicht fast genau so gut?

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 1, 2012 um 3:04 pm

Hat jemand schon eine Versandbestätigung bekommen?

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 1, 2012 um 3:33 pm

Tanja:
Hat jemand schon eine Versandbestätigung bekommen?

Nein, habe vorhin auch lieber noch mal kontrolliert, ob meine Bestellung zumindest angekommen ist.

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 1, 2012 um 11:02 pm

@ nrq : Die Version mit 4 GB RAM bei getgoods hat aber keine Festplatte eingebaut.

Ich hab auch noch keine Versandmitteilung bekommen. Nicht, dass sie nur 3 auf Lager haben und bald die Stornos raushauen ;-))

  Zitieren


carsten Oktober 2, 2012 um 6:31 am

hab auch noch keine Bestätigung aber auch noch keinen Storno…

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 2, 2012 um 10:58 am

binni:
@ nrq : Die Version mit 4 GB RAM bei getgoods hat aber keine Festplatte eingebaut

Ah, danke. :)

  Zitieren


PPGG Oktober 2, 2012 um 1:11 pm

Versandbestätigung endlich bekommen. Damit gibt es morgen kein Basteltag :.(

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 2, 2012 um 2:43 pm

PPGG: HP ProLiant MicroServer N40L

Glückwunsch ich noch nicht :-(

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 2, 2012 um 2:59 pm

So habe nachgeschaut. Dank für Ihre Bestellung bei getgoods.de (Bestellnummer: 387479-xxxx) am 28.09.2012 um 18:46.

@ PPGG Wann hast du bestellt?

  Zitieren


PPGG Oktober 2, 2012 um 4:24 pm

Kommt bei Euch bestimmt auch noch.
Habe erst um um 22:25 Uhr bestellt (am 28.09.2012)

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 2, 2012 um 4:47 pm

Hab meine Versandbestätigung auch heute um 12:46 Uhr bekommen.

Bestellt hatte ich um 17:44 Uhr ;-)

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 4, 2012 um 10:09 am

Hab die Kiste schon letzte Woche erhalten, von getgoods.
Habe nicht nachgeschaut; ist jetzt standardmäßig die abgespeckte ILO Lösung dabei? Oder muss ich mir extra ‘ne Management Karte kaufen für Remote Management?
Kann heute Abend nachgucken, aber die Frage brennt mir unter den Fingernägeln … :D

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 4, 2012 um 3:38 pm

Meiner ist leider nicht in den Versand, weil nicht Lieferbar! Neue Ware soll am 10.10.12 eintreffen, habe per KK bezahlt nicht so schön. :-(

  Zitieren


PPGG Oktober 4, 2012 um 3:43 pm

Wenn’s Dich tröstet:
Di, 02.10.12 11:48 Uhr Die Auftragsdaten zu dieser Sendung wurden vom Absender elektronisch an DHL übermittelt.
Do, 04.10.12 13:13 Uhr Die Sendung wurde im Start-Paketzentrum bearbeitet.
Da ich in die Firma bestellt habe, stehen die Chancen gut, dass das auch dieses Wochenende nichts wird. Ich hatte sogar gehofft, dass ich ihn gestern schon hab.

@Alfa Wenn Du Bios über LAN etc. willst, brauchst Du eine extra Remotekarte

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 4, 2012 um 4:18 pm

@ PPGG : Genauso, wie bei mir.
Allerdings wurde meine Sendung 1 min früher im Start-Paketzentrum bearbeitet ;-)

Bin auch am überlegen, ob ich diese Remote Karte brauche, zumal die ja auch nochmal mit 80 € reinhaut.
Mein Ziel : Server einmal einrichten, dann dort hinstellen, wo her hin soll und den Rest per Remote Desktop.
Das sollte doch machbar sein ? Klar wäre es lästig, wenn man bei jedem Kram wieder Maus, Tastatur und Moni anschliessen müsste, aber 80 € ist ja auch nicht gerade wenig ;-)

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 5, 2012 um 4:08 pm

Falls du nicht öfter was im Bios verstellen muss oder öfter ein neues OS installierst, ist ne Remote Karte eigentlich überflüssig. Einmal Windows und kannst alles problemlos über Remote Desktop verwalten.

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 5, 2012 um 9:04 pm

Meine KK Abrechnung ist auch schon da und wurde auch belastet, auf meine Mail bekam ich keine Antwort auf den Liefertermin. Erst nach einen Anruf wurde mir der 10.10.12 genannt, sollte ich bis zum 12.10. keine Versandbestätigung erhalten wird stoniert. Ich weiss nicht was ich von dem Laden halten soll, informationsfluss gleich null!

  Zitieren


deletedUser259190 November 6, 2012 um 12:19 pm

geil am Wochenende noch nach genau dem geschaut und nun im angebot, direkt bestellt. jetzt muss es noch irgendwo nen paar schöne platten geben.

  Zitieren


deletedUser259190 November 6, 2012 um 12:28 pm

Ich empfehle die Verwendung von NAS4Free!
Damit habt ihr eine super Webserver,NAS,Backup,Medienzentrale,… da stehn. ;)
Ich hab die ältere Version nun schon 2 Jahre klaglos im Einsatz und würde nicht gegen irgend etwas anderes tauschen wollen! :D

Achtung, der Lüfter ist recht laut und ich wöllte mich nicht im gleichen Zimmer aufhalten, wie dieser Würfel. ;)
Ideal auch mit einer Remote-Card für ca. 80€ ergänzbar (Fernsteuern übers LAN/Internet).

  Zitieren


deletedUser259190 November 6, 2012 um 12:30 pm

Achso, Platten:
Kauf zwei davon:
https://www.dealclub.de/campaign/4854/articledetails/4900?ref=465658&affmt=2&affmn=14

Bau die aus dem Gehäuse aus und ab gehts. ;)

  Zitieren


eltrash November 6, 2012 um 2:13 pm

Wer vor hat, den Server als Medienzentrale zu nutzen, für den werf ich mal “Plex” in den Raum. Absolut genial, perfekte iOS-Anbindung und zudem kostenlos.

  Zitieren


dealmarcel November 6, 2012 um 2:19 pm

ich finde das teil ja irgendwie immernoch geil, aber der ist wohl relativ schwer leise zu bekommen :-(

  Zitieren


deletedUser259190 November 6, 2012 um 2:57 pm

Ja, hab auch n leiselüfter eingebaut, aber da die Mindestdrehzahl nicht unter 500u/min sein darf, nützt auch das garnix… leider!

  Zitieren


deletedUser259190 November 6, 2012 um 3:02 pm

eltrash:
Wer vor hat, den Server als Medienzentrale zu nutzen, für den werf ich mal “Plex” in den Raum. Absolut genial, perfekte iOS-Anbindung und zudem kostenlos.

Plex ist doch nur ein Aufsatz!? Da musst du erst was drunter installieren… Win, MacOS,… das ist nicht wirklich toll.
iOS-Anbindung sollte heute übrigens Standard sein, kein Feature! :D

  Zitieren


tibis November 6, 2012 um 3:20 pm

Denni:
Mit Raid 5 und Hotswap wäre es noch besser…

hot swap geht per bios mod aber Raid 5 braucht einen extra controller oder eben per software linux

  Zitieren


Sparkler November 6, 2012 um 4:22 pm

Nein, er ist NICHT hotswap fähig! Auch nicht mit anderem BIOS. Die Hardware kann das einfach nicht.

  Zitieren


Fionn November 6, 2012 um 4:54 pm

5 sind noch da… hier ein 5 Euro Gutschein: UQP3P4FJ

Viel Spass!

  Zitieren


c0rn November 6, 2012 um 5:16 pm

und vorbei. :(

  Zitieren


deletedUser259190 November 6, 2012 um 6:12 pm

Nettes Gerät… Nach so einem Angebot suche ich schon lange. Habe aber jetzt gelesen, dass viele noch nen HP Smart Array P410 zusätzlich eingebaut haben. Brauche ich das nur für Raid 5? Kann ich den N40L mit 4 Platten im Raid 01 oder Raid 10 Verbund laufen lassen oder muss ich das dann per Software-Raid umsetzen?
Ich bräuchte das Gerät als Fileserver mit vernünftiger Ausfallsicherheit. Backups würde ich natürlich gelegentlich auf ne externe Platte per USB ziehen.

  Zitieren


deletedUser259190 November 6, 2012 um 6:26 pm

dealmarcel:
ich finde das teil ja irgendwie immernoch geil, aber der ist wohl relativ schwer leise zu bekommen

Man kann einfach das Netzteil austauschen…
Ich finde schwer ist da ziemlich relativ.

  Zitieren


lninjo November 6, 2012 um 6:42 pm

Dennis: …..
NAS-Festplatten gibt es übrigens nicht. Ein NAS ist ein Network Attached Storage und enthält wie der HP ganz normale Festplatten.

>>> guckst Du da:
http://www.wdc.com/de/products/products.aspx?id=810

  Zitieren


tibis November 6, 2012 um 6:53 pm

Sparkler:
Nein, er ist NICHT hotswap fähig! Auch nicht mit anderem BIOS. Die Hardware kann das einfach nicht.

offensichtlich hast du dich damit noch nicht beschäftigt

  Zitieren


Sparkler November 6, 2012 um 7:02 pm

tibis: offensichtlich hast du dich damit noch nicht beschäftigt

Von Hand auswerfen ist kein hotswap…

  Zitieren


error_empire November 6, 2012 um 7:14 pm

Und vorbei… :(

  Zitieren


tibis November 6, 2012 um 8:26 pm

Sparkler: Von Hand auswerfen ist kein hotswap…

gähn

  Zitieren


deletedUser259190 November 7, 2012 um 9:12 am

Habe gestern noch zugeschlagen. War der vorletzte :)
Jetzt kann ich mein ReadyNAS DUO endlich rausschmeissen.
(Also falls jemand Interesse dran hat…^^)

  Zitieren


deletedUser259190 November 9, 2012 um 9:41 am

Habt ihr schon eine Versandbestätigung? Habe direkt nach dem Kauf am 6.11. per Paypal bezahlt, aber bislang tut sich nix und auf eine E-Mail reagiert man auch nicht. Dabei stand dabei sofort lieferbar?

  Zitieren


deletedUser259190 November 9, 2012 um 10:47 am

Ich warte auch noch auf die Versandbestätigung.

  Zitieren


deletedUser259190 November 9, 2012 um 1:37 pm

Meiner ist gestern angekommen.

  Zitieren


Hedonister November 9, 2012 um 7:06 pm

gerade eben versandbestätigung bekommenund ich habe relativ spät bestellt – waren so noch um die 15 da

  Zitieren


deletedUser259190 November 9, 2012 um 8:25 pm

binni: @ nrq : Die Version mit 4 GB RAM bei getgoods hat aber keine Festplatte eingebaut.

Ich hab auch noch keine Versandmitteilung bekommen. Nicht, dass sie nur 3 auf Lager haben und bald die Stornos raushauen ;-))

  Zitieren


deletedUser259190 November 12, 2012 um 10:20 am

Leute, lasst den Raid-Quatsch bei einem NAS!
Macht ein Backup auf eine Platte und zieht die raus, wenn nicht gebackupt wird.
Wenn der Blitz mal in die Kiste haut könnt ihr eure beiden (oder mehr) Raidplatten vergessen!
Sowas ist nur was für hocheffizienzsysteme, aber das bekommt ihr eh nicht über ne 1GBit-Leitung! :D

  Zitieren


deletedUser259190 November 12, 2012 um 10:38 am

@Jojo: Full ACK!
Wobei was das mit der 1GB Leitung zu tun haben soll, weiß ich nicht so genau… ;)

  Zitieren


deletedUser259190 November 13, 2012 um 12:39 pm

Naja, wenn man n Raid 1 macht bringt das einen Geschwindigkeitsvorteil, aber auch der fällt bei einer 1GBit-Leitung als Argument für ein Raid flach! ;)
Eine einzelne Platte schafft in dem System schon so >90MiB/s und das LAN schafft max. 60MiB/s. Von USB will ich gleich gar nicht anfangen. :D

  Zitieren


deletedUser259190 November 15, 2012 um 3:15 pm

Oha, heute wieder zum selben Preis -> Kann das mal jemand wieder updaten und auf die erste Seite holen?

  Zitieren


David Mod November 15, 2012 um 3:24 pm

deletedUser259190 November 15, 2012 um 4:14 pm

Hmmh… mit dem Newslettergutschein kommst Du direkt aufs Gleiche raus wie vor 9 Tagen. Okay, ein paar andere Anbieter ziehen auch mit. Im Hardwareluxx Forum wird das Gerücht gestreut, dass es bald ein Nachfolgemodell geben soll [1]. Könnte natürlich sein, dass aufgrund dessen jetzt der Preis flächendeckend fällt.

[1] http://www.hardwareluxx.de/community/f101/hp-proliant-n36l-n40l-microserver-752079-213.html#post19735674

  Zitieren


deletedUser259190 Dezember 16, 2012 um 7:14 pm

deletedUser259190 Januar 7, 2013 um 5:55 pm

jojo:
Naja, wenn man n Raid 1 macht bringt das einen Geschwindigkeitsvorteil, aber auch der fällt bei einer 1GBit-Leitung als Argument für ein Raid flach!
Eine einzelne Platte schafft in dem System schon so >90MiB/s und das LAN schafft max. 60MiB/s. Von USB will ich gleich gar nicht anfangen.

Selten son Schwachsinn gelesen…. Schau Dir erstmal an, was Raid 1 ist.

  Zitieren


Reuven Januar 7, 2013 um 5:57 pm

Wie ist denn der Stomverbrauch bei diesem Teil??

  Zitieren


panik Januar 7, 2013 um 6:04 pm

Auch ein sehr ausführliches Youtube video ist zu dem Server zu finden.
Wer sich vor der investition allumfassend informieren will sollte das nicht auslassen :)
http://www.youtube.com/watch?v=GE-riuqSaFA

  Zitieren


Zoom Januar 7, 2013 um 6:34 pm

Hab noch einer 10er GetGoods Gutschein. Wer tauschen will kann mir ne PM schicken.

  Zitieren


Tschenkov Januar 7, 2013 um 6:35 pm

Reuven:
Wie ist denn der Stomverbrauch bei diesem Teil??

Schau einfach mal im verlinkten HardwareLuxx Test vorbei, findest du in der Dealbeschreibung. Bin grad tierisch geil auf das Teil, mein jetziger 24/7er frisst im Idle locker 100 W … das Teil frisst grad mal 40 W unter Last :D Perfekt für ne feine Debian Distribution, auch der AMD Prozzi sollte dicke für die meisten Aufgaben reichen. Preis ist TOP! Dafür bekommt man noch nicht mal annähernd ein anständiges NAS.

  Zitieren


Tschenkov Januar 7, 2013 um 6:38 pm

Aaah für alle denen Raid 0/1 reicht kaufen, wollte schon blind zuschlagen, fahre aber nen Raid 5 :(

  Zitieren


derben Januar 7, 2013 um 6:48 pm

Wie viele SATA hat er nun? Einmal steht 4x2TB maximal und unten steht 5x SATA RAID 1/0

  Zitieren


Cr4zyJ0k3r Januar 7, 2013 um 7:00 pm

wurschtlsepp: Selten son Schwachsinn gelesen…. Schau Dir erstmal an, was Raid 1 ist.

Ich glaube er meint Raid0. Aber dennoch gibt es Controller die selbst bei Raid 1 eine wesentlich bessere Lese-Performance bieten als die allgemeine Annahme zulälsst. Logischerweise nicht besser wie Raid0.

  Zitieren


eag1e Januar 7, 2013 um 7:17 pm

Der Server ist wirklich TOP! Habe damals beim N40L zugeschlagen und bin super zufrieden. Läuft nun bei mir mit Server 2012 und dient als File- und Media-Server, DL-Server, etc.

Ich kann den Server nur empfehlen, zumal er teilweise günstiger, als ein NAS ist, dabei aber viel mehr Möglichkeiten bietet (es gibt auch opensource NAS Software).

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 7, 2013 um 7:24 pm

Tschenkov: Schau einfach mal im verlinkten HardwareLuxx Test vorbei, findest du in der Dealbeschreibung. Bin grad tierisch geil auf das Teil, mein jetziger 24/7er frisst im Idle locker 100 W … das Teil frisst grad mal 40 W unter Last Perfekt für ne feine Debian Distribution, auch der AMD Prozzi sollte dicke für die meisten Aufgaben reichen. Preis ist TOP! Dafür bekommt man noch nicht mal annähernd ein anständiges NAS.

40W sind doch sehr optimistisch.
Ich habe zwar den N40L, aber der verbraucht knapp 35W ohne last und mit nur einer SSD.
Mit einem HP P410 HW Raid Controller und 5xWD 3TB red ist er dann bei knap unter 70W im Normalbetrieb.
Unter Vollast sind es knapp 110W.

  Zitieren


trambahner Januar 7, 2013 um 7:37 pm

Sonderlich effizient ist der N36/N40 nicht. Mein mATX-System mit i5-2400 braucht im Idle (Win7-Desktop) mit eingeschlafenen Platten etwa 27W. Und hat bei Bedarf genug Bums wenn er was rechnen muss.
Das Grhäusekonzept von dem kleinen HP gefällt mir aber. Schade, das auch der N54L nur nen Turion drin hat und kein mITX reinpassen dürfte.

  Zitieren


Wattebaellchen Januar 7, 2013 um 7:46 pm

Mir ist die Kiste noch zu teuer… und weil die nie wirklich im preis fallen wird nenn ich sie Dreckskiste, weil sie mich damit so furchtbar ärgert :(

@wurschtlsepp
Jojo hat teilweise recht mit dem was er sagt.
Bei 1 steigert sich die Lesedatenrate um ca 80%

Logischerweise legt man das eher an um dem Totalausfall einer Platte gelassen entgegen sehen zu können ^^

  Zitieren


Wattebaellchen Januar 7, 2013 um 7:50 pm

Zu dem Stromverbrauch:

Auch wenn es ein Notebookprozessor ist, der war schon nicht mehr so ganz taufrisch als HP den Server vorgestellt hat….

Wer Strom Sparen will nimmt ein ITX Board mit einem AMD E-350 / 450 oder guckt sich mal was in Foren wie dem Hardwareluxx oder anders wo aus normalen teilen für ultraeffiziente Systeme gebaut werden.

Ein Guter kanidat dafür ist die Sandisk SSD über die viele so gerne lachen weil sie nicht die schnellste ist, dafür ist sie mit Abstand die sparsamste.

  Zitieren


KantElefant Januar 7, 2013 um 8:03 pm

Wattebaellchen:
Zu dem Stromverbrauch:

Auch wenn es ein Notebookprozessor ist, der war schon nicht mehr so ganz taufrisch als HP den Server vorgestellt hat….

Wer Strom Sparen will nimmt ein ITX Board mit einem AMD E-350 / 450 oder guckt sich mal was in Foren wie dem Hardwareluxx oder anders wo aus normalen teilen für ultraeffiziente Systeme gebaut werden.

Ein Guter kanidat dafür ist die Sandisk SSD über die viele so gerne lachen weil sie nicht die schnellste ist, dafür ist sie mit Abstand die sparsamste.

Kann die Selbstbaulösung auch preislich mithalten?
Bin auf der Suche nach einem Homeserver für DLNA, und jDownloader mit möglichst geringem Stromverbrauch, bei möglichst einfacher Einbindung mehrere Festplatten.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 7, 2013 um 8:14 pm

vorbei :(

  Zitieren


Wattebaellchen Januar 7, 2013 um 8:16 pm

Das kommt auf die Qualitätsansprüche an:

Board mit CPU http://geizhals.de/?cat=mbson&xf=1123_AMD+E-350~1123_AMD+E-450#xf_top

Gehäuse mit Netzteil http://geizhals.de/?cat=gehatx&xf=534_Mini-DTX~534_Mini-ITX~534_Nano-ITX~534_Pico-ITX~533_mit+Netzteil#xf_top

Dazu noch Ram für ein paar Kröten und ein optisches laufwerk.

Das hat dann zwar keine professionellen Server Features, aber die Profizusatzteile für die kleinen HPs sind eh nicht mehr neu zu bekommen.
Was das Bios des HP Microservers mehr leistet als das eines 0815 Boards weiß ich nicht.

  Zitieren


Wattebaellchen Januar 7, 2013 um 8:22 pm

Man kann natürlich auch ein Board mit Intelprozessor nehmen, ich hatte nach den AMDs gesucht und vergessen das vorher zurück zu setzen^^

  Zitieren


MasterGsus Januar 7, 2013 um 8:24 pm

Jetzt wenn ich bestellen konnte obwohl ausverkauft da steht, wird dann noch geliefert?
Habt ihr hier Erfahrung bei denen?

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 7, 2013 um 8:49 pm

der preis ist auch schon wieder der alte..

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 7, 2013 um 10:00 pm

Quark. Mein NL 40 benötigt mit 4 Platten im spindown rund 26Watt unter Debian. Kein Plan wie man mit einer Ssd 40 Watt brauchen kann, ich würde mal von ner Fehlkonfigration ausgehen.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 7, 2013 um 10:17 pm

Sorry, meinte 35. Welches OS? Wenn Debian Basierend anderen Graka Treiber installiert? Hat bei mir auch noch ein paar Watt gebracht.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 7, 2013 um 10:45 pm

Son:
Sorry, meinte 35. Welches OS? Wenn Debian Basierend anderen Graka Treiber installiert? Hat bei mir auch noch ein paar Watt gebracht.

Es ist ein Debian Wheezy (headless) also one X System.
Ich will eine Fehlkonfiguration gar nicht ausschließen.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 7, 2013 um 10:51 pm

@Son,

melde Dich doch bitte mal der_stefan_@nurfuerspam.de vielleicht können wir uns ja mal austauschen.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 7, 2013 um 11:30 pm

Done, für alle anderen auch hier, für Details müsste ich ans System. Grad nur am Tablet…

Ebenfalls Debian ohne X (openmediavault) aber auf einem Stick installiert. Dazu eine 3Tb, eine 2 Tb und 2x 1Tb Platte. Jeweils mit 10 Min. Spindown. Keine zusätzlichen Controller oder Karten drin. War bei so ca. 35Watt, dann hab ich den Grakatreiber upgedated – stand glaub auch so im HWLuxx Forum.

Zusätzlich noch ein paar kleinere Einstellungen, einfach nach Debian stromsparen gegoogled. Powertop spuckt dir auch ein paar brauchbare Daten aus.

  Zitieren


Wattebaellchen Januar 7, 2013 um 11:55 pm

Der Turion ist jetzt keine Leistungsbombe, aber die AMD E-350 und E-450 dürften noch ‘etwas’ schwächer sein. Dafür steckt eine ordentliche Grafik mit drauf. Unterm Strich ist der Stromverbrauch sicher noch viel niedriger anzusetzen, die Frage ist nur wie weit die Leistung auseinander Klafft und ob man die Leistung braucht.

Asus bringt jetzt noch ein ITX Board mit einem AMD E2-2000
http://www.computerbase.de/news/2013-01/asus-zeigt-weitere-mini-itx-platine-mit-neuer-amd-apu/

Wenn das Board nicht übertrieben teuer wird, wäre das sicher eine Alternative.

  Zitieren


Wattebaellchen Januar 7, 2013 um 11:56 pm

Und vonwegen SSD… so manche SSD frisst deutlich mehr als eine gute 2,5″ HDD, ein zweiter Ramriegel futtert auch wieder Strom…. Da kommt viel kleinkram zusammen.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 8, 2013 um 11:09 am

Also ich hab lange nach einem NAS gesucht, das meinen Ansprüchen gerecht wird (mehrere Platten und erweiterbar wenn nötig). Die meisten fertig Geräte haben entweder nicht die volle Geschwindigkeit beim LAN gebracht oder waren einfach zu teuer.

Jetzt hab ich den N40L seit ca. 2 Monaten und bin vollauf zufrieden, im Zusammenspiel mit einem WD Live TV Streaming Client einfach nur zu empfehlen.
Das Gerät ist ruhig und unauffällig und beherbergt meine Musik sowie Backups diverser Geräte.
Strom verbrauch habe ich nocht nicht gemessen, aber ich mache ihn sowieso nur an, wenn er benötigt wird.
Ich denke der “kleine” Bruder ist ebenfalls zu empfehlen wenn es nur darum geht einen variablen Netzwerkspeicher aufzubauen.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 8, 2013 um 2:13 pm

Funktioniert das System mit hackintosh? Also mit osx?

  Zitieren


ichkaufenix Januar 8, 2013 um 4:55 pm

Angebot ist down

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 8, 2013 um 6:48 pm

MasterGsus Januar 9, 2013 um 8:37 am

Hat von euch schon jemand ne Versandbestätigung?
Bei mir steht immer noch “Bestellung ist in Bearbeitung”

  Zitieren


Schreibe einen Kommentar

Über MyDealZ.de

Die Community findet, meldet und bewertet Deals, Gutscheine und Angebote. Macht mit und jagt gemeinsam die besten On- und Offline-Schnäppchen. Natürlich vollkommen kostenlos!

Statistik
  • Benutzer 252937
  • Beiträge 289677
  • Kommentare 3452069
  • Gerade online 3723
  • Gäste 3348
  • Benutzer 375
  • Rekord 18383
  • Gäste 16729
  • Benutzer 1654

Copyright 2013 – Impressum | Kontakt