1. Schüler, Studenten und Azubis: Samsung Galaxy S3 16GB inkl. 16GB Speicherkarte und Smartcover für 404€

    17 mydealz 12. November, 2012

    Bei Samsung4Campus, dem Education-Store von Samsung, gibt es gerade ein ziemlich gutes Angebot für das Samsung Galaxy S3:

    Danke, ronallan! Bevor sich jetzt alle freuen: Das Angebot gilt wirklich nur für Schüler, Studenten und Azubis. Man muss einen Nachweis (z.B. Schüler-/Azubiausweis) hochladen. Diese können sich dann aber wirklich freuen, denn der Preis ist schon ziemlich genial, auch wenn morgen ja das LG Nexus 4 erscheint, auf das vermutlich einige warten und den Preisdruck auf die Konkurrenz natürlich erhöht.

     

    Ich denk mal zum Handy selber kann ich mich kurz fassen, da es weitesgehend ja bekannt sein dürfte: Testnote 1,3 , 4,5 Amazonsterne.

    Technische Daten:

    Format: Barren • GPRS/EDGE/HSDPA/HSUPA/HSPA+ • WAP/MMS • A-GPS/Glonass • OS: Android 4.0.4 • CPU: 4x 1.4GHz Cortex-A9 (Samsung Exynos 4412) • GPU: ARM Mali-400 MP4 (Samsung Exynos 4412) • RAM: 1024MB • GSM-Quadband (850/900/1800/1900) • UMTS-Quadband (850/900/1900/2100) • Farbdisplay (16 Mio. Farben, 1280×720 Pixel, 4.8″, Super AMOLED HD, kapazitiver Touchscreen, Gorilla-Glas) • UKW-Radio, Video-/Mp3-Player • 2 Digitalkameras (1.: 8MP, AF, Videos@1080p, LED-Blitz; 2.: 1.9MP, Eye Tracking, Videos@720p) • Bluetooth 4.0 • micro-USB 2.0 • WLAN (802.11a/b/g/n, Wi-Fi Direct) • MHL • 3.5mm Klinkenstecker • 32GB Speicher • microSD-Card Slot (bis 64GB) • Standby-Zeit: keine Angabe (GSM/UMTS) • Gesprächszeit: keine Angabe (GSM/UMTS) • Größe: 136.6×70.6×8.6mm • Gewicht: 133g • SAR-Wert: 0.342W/kg • Besonderheiten: Bewegungssensor, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, Barometer, NFC, DLNA zertifiziert, Sprachassistent (S-Voice)

  2. 17 Kommentare

  3. Bei mir kommt “nicht lieferbar”. Wohl schon vorbei.

  4. jepp, die komplette section smartphone ist raus (war eh nur das S3 drin).
    das angebot war aber auch schon deutlich eher bei der konkurrenz mit dem fuchs gepostet, so dass da sicherlich gut eingegekauft wurde =D

  5. link geht nicht. Das Handy finde ich auch nicht über die Suche im Shop

  6. Schon ausverkauft…

  7. lalallalalalaaaaaa November 12, 2012 um 1:10 pm

    AAAAAAAAAAusverkauft.

  8. Ist es noch verfügbar?

  9. laut facebook kann es demnächst Nachschub geben! Dabei bleiben ;)

  10. Schüler, Studenten, Azubis…..ein Handy für 404,- € .

    Soviel hat nichtmal das erste Auto für unsere Tochter gekostet, und das war
    letztes Jahr, nicht 1985…..

    Ich verstehs einfach nicht……

  11. Und ab morgen gibt’s das Nexus 4 regulär für 350€ …

  12. choral:
    Schüler, Studenten, Azubis…..ein Handy für 404,- € .

    Soviel hat nichtmal das erste Auto für unsere Tochter gekostet, und das war
    letztes Jahr, nicht 1985…..

    Ich verstehs einfach nicht……

    Und besagte Gruppen dürfen mit IHREM Geld nicht machen was SIE wollen?
    Ob ein Auto für <400€ die bessere Investition ist, lass ich mal dahin gestellt. Vielleicht lieber ein paar Monatstickets für die Öffis, der Sicherheit und Nachhaltigkeit wegen.

  13. choral: Schüler, Studenten, Azubis…..ein Handy für 404,- € .

    Soviel hat nichtmal das erste Auto für unsere Tochter gekostet, und das war
    letztes Jahr, nicht 1985…..

    Ich verstehs einfach nicht……

    Persönlich würde ich jedem Studenten auch eher ein IPhone 5 empfehlen ;)!

  14. Jann-wue: Und besagte Gruppen dürfen mit IHREM Geld nicht machen was SIE wollen?
    Ob ein Auto für <400€ die bessere Investition ist, lass ich mal dahin gestellt. Vielleicht lieber ein paar Monatstickets für die Öffis, der Sicherheit und Nachhaltigkeit wegen.

    Nachhaltig bei einem Handy? Die haben ja wohl keine sehr lange Halbwertszeit heutzutage….
    und natürlich darf jeder mit seinem Geld machen war er/sie will, für mich ist es halt unglaublich viel Geld für Schüler etc….und das für ein Handy was ein halbes Jahr später schon wieder out ist….
    Das Auto wird meine Tochter noch ne Weile fahren…hat erst 40tkm, Baujahr 1995, Tüv neu…das nenn ich nachhaltig….

  15. Ein Auto mit dem Begriff \”Nachhaltigkeit\” in Verbindung zu bringen scheint mir schon sehr absurd :-)

  16. choral: Nachhaltig bei einem Handy? Die haben ja wohl keine sehr lange Halbwertszeit heutzutage….
    und natürlich darf jeder mit seinem Geld machen war er/sie will, für mich ist es halt unglaublich viel Geld für Schüler etc….und das für ein Handy was ein halbes Jahr später schon wieder out ist….
    Das Auto wird meine Tochter noch ne Weile fahren…hat erst 40tkm, Baujahr 1995, Tüv neu…das nenn ich nachhaltig….

    Dann war die Kiste wohl “Deal”-Verdächtig… Hab nen ähnlichen Betrag grade in meinen 2003 Baujahr Wagen gesteckt und fand auch das schon okay.
    Ein Schüler der sich dieses Handy kauft, da stimm ich mit dir überein, da machen die Eltern sicherlich was mit dem Taschengeld falsch.
    Aber Azubis… Mein Bruder hat sich ein S2 gekauft, wenn er meint dass er seinen halben Monatslohn in ein Handy stecken will, er arbeit auch dafür…
    Studenten, wenn das jeweilige Studium so viel nebenher-Arbeiten zulässt. bitte… Der durchschnittliche Bachelor-Student jammert jedoch so viel über sein Arbeitspensum, dass es mich zumindest wundert wie viele mit Samsung, Apple und HTC Telefonen rumlaufen.
    Ich als Promotions”student”, gelte zwar mit meinem “Halbtagsjob” für Krankenkasse, Finanzamt und Bank zwar nicht mehr als Student, freue mich aber ab und zu über solche Angebote und den Studentenstatus… leiste mir das auch ab und an mal…

    Und zum Thema ich selbst, hab mittlerweile das zweite Billig-Android, also auch 280 Euro ausgegeben. Die Galaxy1 und 2 Käufer, die ich kenne haben halt einmal viel Geld ausgegeben, sind aber immer noch zufrieden. Ich denke, mit den Smartphones ist die Halbwertzeit eines durchschnittlichen Mobiltelefons mindestens aufs doppelte angestiegen.

  17. Also als Schüler hatte ich kein Geld, aber als Student kann ich nebenher arbeiten (andere bekommen Bafög) und dann sind 400€ für 2 Jahre Telefon voll in Ordnung.

    Auf jeden Fall eher als monatlich 50€ Benzin zu verfahren statt einfach mal mein Studententicket zu benutzen.

    Die Armutsgrenze liegt bei 940€, Studenten sollten 640€ haben. Dabei kann ich mir teure Telefone Kaufen, in Urlaub fliegen und leckeres Essen kochen. Also ich bin eigentlich rundum glücklich.

  18. Ich habe damals Juni 2010 mein Google Nexus One (AMOLED) für 420€ gekauft und nutze es heute immer noch! Und mit dem Teil schafe noch mehr als manches Ramsch-Android-Handy.
    Meine Rechnung ist einfach: 420€ : 36 Monate = ~12€ – das ist ok!
    Wer weiß, vielleicht knacke ich auch die 48 Monate damit – mehr als Google Play Music, Mail, Kalender, Whatsapp und DB Navigator & News lesen brauche ich nicht…

    Studenten, die ‘Auto fahren’ sich leisten können, haben doch eh kein Problem mit Geld, da ist doch so ein Smartphone nebenbei gekauft :D

    Und solche, die des Autos wegen sich sonst nichts leisten können – ziemlich mangelhafte Nutzen-Kosten Einstellung würde ich sagen…

  19. Sag was dazu

    Schon registriert? Einloggen