Lichtschalter
  • Gutscheinsammler

    Bei uns findest du alle tollen Gutscheine zum kopieren und einlösen für deinen Online-Einkauf. Es stehen über 2.300 Shops zur Auswahl!

  • Urlaubspiraten

    Wir finden für euch die besten Reisen, günstigsten Flüge, und Gutscheine um in Hotels richtig zu sparen. Tipps & Tricks sind inklusive!

  • Abos gratis!

    Durch uns könnt ihr Werbeprämien und Abo-Kosten ganz einfach verrechnen und vergleichen. Dadurch könnt ihr zahlreiche Zeitschriften effektiv sehr günstig oder sogar umsonst lesen.

  • Chillmo

    Bei uns geht’s rund um Videospiele und Filme, günstigste Bezugsmöglichkeiten, Releases und was sonst noch so läuft in der Videospiel- und Filmwelt.

Teac AG-D500 7.2 AV-Receiver für 249€ – baugleich zum Onkyo TX-NR 515 (Wert: 300€) *UPDATE*

Ursprünglicher Artikel vom 21.11.2012: Dass Onkyo seit einer Weile unter der Marke Teac auch ihre eigenen Produkte günstiger vertreibt, ist vielen ja kein Geheimnis mehr. Was es da gerade bei eBay gibt, ist aber schon sehr verlockend: Teac AG-D500 7.2 AV-Receiver für 269€ (Vergleichspreis: 371€) Und der ist bis auf wenige Kleinigkeiten absolut baugleich zum […]

Teac AG-D500 7.2 AV-Receiver für 249€ – baugleich zum Onkyo TX-NR 515 (Wert: 300€) *UPDATE*

Hirnschleim Januar 19, 2013 um 7:48 pm

Hmm also ich hab 261€ für den Onkyo bezahlt, find 12€ weniger für nen TEAC jetzt nicht so den Knaller

  Zitieren


MrBrightside Januar 19, 2013 um 8:20 pm

Leute das Teil überlebt doch keine 3 Jahre im Dauerbetrieb! Dann doch lieber einen Pioneer für 100 € mehr!

  Zitieren


MrBrightside Januar 19, 2013 um 8:21 pm

Dauerbetrieb ist für mich, dass der AVR immer Abends mit läuft wenn man TV guckt bzw. Radio usw. – eben immer wenn irgendwas audiomäßiges übertragen wird – da kann man schonmal auf 5 bis 10 stunden kommen

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 19, 2013 um 8:40 pm

AlphaSierra: Ich habe den Receiver mit diesem hier in Betrieb:

TP-Link TL-WN722N

Funktioniert bestens. Leider ist das Teil ziemlich groß, weshalb man hinter dem Receiver etwas mehr Platz einplanen muss (soweit am hinteren USB genutzt).

Ja funktioniert gut, ist aber wie gesagt echt ziemlich groß 7-8 cm sollte man einplanen falls man ihn direkt anschließt. Ansonsten liegt noch ein USB Adaperkabel dabei, dann ist man flexibler.
Für Vorne ist der Aufgrund der Abmessung und Farbe (eine Seite weiss die andere grau-schwarz) ehr ungeeignet.

  Zitieren


myvision Januar 19, 2013 um 8:54 pm

Für WLAN-Empfang würde ich den Netgeat WNCE2001 empfehlen. Ist zwar auch nicht ganz billig (~30€) so bleibt der USB-Port jedoch frei und man benutzt nur den Ethernet hinter dem Gerät, was auch schicker aussieht.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 19, 2013 um 9:17 pm

Hab erst vor einer Woche für 269€ zugeschlagen. Jetzt ärgere ich mich natürlich… :-/

  Zitieren


surfermarco Januar 19, 2013 um 9:43 pm

fiqueschnitte:
klar, z.b. an dem mid channel und dann nur “stere to all cahnnels” einstellen

was ist denn “mid channel” ?

  Zitieren


MrBrightside Januar 19, 2013 um 10:32 pm

oh man – grad reizt er mich irgendwie doch, nachdem ich die Bewertungen und Referenzen vom Onkyo durchgegangen bin… mhhh

  Zitieren


MrBrightside Januar 19, 2013 um 10:44 pm

Wie ist der im Stereo-Betrieb? Kann ich damit auch große hochwertige Standlautsprecher befeuern oder ist eher davon abzuraten?

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 19, 2013 um 11:36 pm

Ich bin froh das ich da nicht bestellt habe man liest ja
nur schlechtes über den shop im netz

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 19, 2013 um 11:54 pm

ich habe jetzt auch zugegriffen. Habe schon so lange nach einem neuen AVR für die neuen Lautsprecher gesucht und jetzt mal diesen genommen.

  Zitieren


nik222 Januar 20, 2013 um 1:26 am

Onkyo und Teac sind völlig identisch, ich habe sie beide hier stehen. Abgesehen von der Frontblende unterscheiden sich die Geräte nur durch die Bedruckung der Rückseite. Die Bleche, das Finish, die Bedruckung der Rückseite… für mich sieht es sehr danach aus, dass die Geräte nicht nur baugleich sind, sondern vermutlich sogar vom selben Band laufen. Optik der Front ist halt Geschmackssache, ich finde den Onkyo etwas eleganter.

Letztlich tolle Geräte zu diesem Preis, auch mit dem Stereoklang bin ich sehr zufrieden.

  Zitieren


nik222 Januar 20, 2013 um 1:27 am

MrBrightside:
Leute das Teil überlebt doch keine 3 Jahre im Dauerbetrieb! Dann doch lieber einen Pioneer für 100 € mehr!

Wie kommst Du darauf? Warum sollte ein Pioneer so viel langlebiger sein als der Onkyo (oder Teac)?

  Zitieren


theimo Januar 20, 2013 um 8:37 am

SuperHanz:
Gut recherchiert und guter Deal und so…

Aber TEAC sind nicht einfach umgelabelte Onkyos, sondern werden von mies bezahlten Leiharbeitern zusammengebaut die in 15h Schichten geschindet werden.
Für ordentliche Arbeitsbedingungen des Personals bezahle ich lieber 100€ mehr.

MrBrightside:
Leute das Teil überlebt doch keine 3 Jahre im Dauerbetrieb! Dann doch lieber einen Pioneer für 100 € mehr!

oha, was hier für abstrusitäten in den raum geworfen werden. gott oh gott…

Southpole:
Ich bin froh das ich da nicht bestellt habe man liest ja
nur schlechtes über den shop im netz

hab keine probleme gehabt mit der lieferung. ging super schnell und gut vonstatten… mehr kann ich allerdings noch nicht beurteilen.

MrBrightside:
Wie ist der im Stereo-Betrieb? Kann ich damit auch große hochwertige Standlautsprecher befeuern oder ist eher davon abzuraten?

warum fragst du überhaupt? kann ja für dich nicht interessant sein. ich meine auch gehört zu haben, dass das nur pioneers können!

  Zitieren


MrBrightside Januar 20, 2013 um 9:06 am

nik222: Wie kommst Du darauf? Warum sollte ein Pioneer so viel langlebiger sein als der Onkyo (oder Teac)?

Nicht langlebiger als Onkyo – sorry hätte vielleicht auch Yamaha in meine Überlegung aufnehmen müssen. Aber wieso dieser günstige Preis und die TOP Ausstattung? Onkyo ist ja schon mal nicht so presdige-trächtig im Namen und jetzt der hier – klar war das auch ne strategische Kooperation zw. Onkyo und Teac aber ob die wirklich (mal abgesehen von den Farbunterschieden) zu 100% baugleich sind oder ob da nicht an irgendwelchen 5-cent Komponenten gespart wurde, die dann kurz nach der Garantie oder auch noch währenddessen hops gehen??

Habe keine guten Erfahrungen mit neuen AVRs gemacht und bin deshalb äußerst skeptisch – auf der anderen Seite denke ich mir viel ist hier ja nicht kaputt – besser als wieder ein 400 Euro Gerät zu kaufen und es möglicherweise “auch ständig” in der Garantieabwicklung zu haben.

  Zitieren


MrBrightside Januar 20, 2013 um 9:09 am

nik222:
Onkyo und Teac sind völlig identisch, ich habe sie beide hier stehen. Abgesehen von der Frontblende unterscheiden sich die Geräte nur durch die Bedruckung der Rückseite. Die Bleche, das Finish, die Bedruckung der Rückseite… für mich sieht es sehr danach aus, dass die Geräte nicht nur baugleich sind, sondern vermutlich sogar vom selben Band laufen. Optik der Front ist halt Geschmackssache, ich finde den Onkyo etwas eleganter.

Letztlich tolle Geräte zu diesem Preis, auch mit dem Stereoklang bin ich sehr zufrieden.

mhhh – ich hab mal wieder von Hinten nach Vorne gelesen wie so oft hier bei myDealz ;) – werde es mir echt heute durch den Kopf gehen lassen und irgendwann die Entscheidung treffen – der Yamaha den ich im Auge habe, hat nicht im Ansatz diese gute Ausstattung und das kann dauern, bis der wieder ins Angebot kommt…

Ich frag mich halt trotzdem, ob da nicht irgendwie im Detail gespart wurde, das der Verbraucher immer erst zwischen 1 bis 3 Jahre merkt (wo man bei Teac noch gar nichts sagen kann – auch was die Abwicklung angeht) – werden die Geräte dann wenigstens bei Onkyo direkt eingeschickt, wenn was ist? Würde bei dem eBay Händler ungern Garantie-Abwicklungen laufen lassen – habe nicht viel gutes darüber gelesen… selbst wenn man es in Relation zu den Einkäufen sehen muss.

  Zitieren


Hengsbach Januar 20, 2013 um 10:39 am

Ob Pioneer generell besser ist als Onkyo, geschenkt. Generell gilt: Es fängt schon bei der Entwicklung der Geräte an, geht bei der Qualität und Menge der verwendeten Bauteile weiter und hört bei der Endkontrolle auf. Oder anders: what you pay is what you get for ;)

nik222: Wie kommst Du darauf? Warum sollte ein Pioneer so viel langlebiger sein als der Onkyo (oder Teac)?

  Zitieren


fraugeschichte Januar 20, 2013 um 10:55 am

Schade dass der so hoch ist. Passt nicht in mein lowboard :’(

  Zitieren


theimo Januar 20, 2013 um 11:25 am

fraugeschichte:
Schade dass der so hoch ist. Passt nicht in mein lowboard :’(

du solltest aber bei solchen geräten auch noch lockere 10-15cm abstand einrechnen nach oben, damit die wärme abziehen kann. sonst staut die sich zu sehr im gerät…

  Zitieren


Jigger Januar 20, 2013 um 12:42 pm

fiqueschnitte:
wenn mir jetzt jemand noch halbwegs anständige Lautsprecher für einen umwerfenden Preis zeigt, dann haue ich meinen schwer verdienten Weihnachtsbonus weg

Gab auf HUKD gerade einige Deals zu Boxen, unter anderem die Wharfedale in allen Ausführungen zu ordentlichen Rabatten.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 20, 2013 um 1:27 pm

“Würde bei dem eBay Händler ungern Garantie-Abwicklungen laufen lassen – habe nicht viel gutes darüber gelesen… selbst wenn man es in Relation zu den Einkäufen sehen muss.”

…man sollte erst einmal den Unterschied zwischen der Garantie und den Gewährleistungsrechten kennen, bevor man so einen Stuß schreibt

  Zitieren


fraugeschichte Januar 20, 2013 um 3:07 pm

theimo: du solltest aber bei solchen geräten auch noch lockere 10-15cm abstand einrechnen nach oben, damit die wärme abziehen kann. sonst staut die sich zu sehr im gerät…

Ich weiß ;) deswegen bin ich mal gespannt wielange es mein 508 noch macht ^^

  Zitieren


thequilla Januar 20, 2013 um 3:53 pm

MrBrightside:
Wie ist der im Stereo-Betrieb? Kann ich damit auch große hochwertige Standlautsprecher befeuern oder ist eher davon abzuraten?

Ich betreibe den TX515 mit großen “hochwertigen” stereolautsprechern (alr jordan entry xl) und alles läuft prima ;)

  Zitieren


MrBrightside Januar 20, 2013 um 4:25 pm

thequilla: Ich betreibe den TX515 mit großen “hochwertigen” stereolautsprechern (alr jordan entry xl) und alles läuft prima

Super danke für die Info – ich habe nämlich im letzten Moment auch noch zugeschlagen – bin sehr gespannt, wie sich der Verstärker macht ;) dann ist auch noch Luft für einen neuen Tablet PC :D – ansonsten hätte ich sicherlich 400 – 500 € für nen Yamaha ausgegeben….

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 20, 2013 um 10:57 pm

Jigger:

fiqueschnitte:
wenn mir jetzt jemand noch halbwegs anständige Lautsprecher für einen umwerfenden Preis zeigt, dann haue ich meinen schwer verdienten Weihnachtsbonus weg

Gab auf HUKD gerade einige Deals zu Boxen, unter anderem die Wharfedale in allen Ausführungen zu ordentlichen Rabatten.

Ich kann das die Heco empfehlen:

http://hukd.mydealz.de/deals/heco-victa-700-rosewood-anniversary-standlautsprecher-198-00-paar/154636

Habe die gekauft als ich den Deal sah und bin begeistert. Sie haben auch mal einen Blindtest gegen deutlich teurere Boxen gewonnen.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 22, 2013 um 10:50 am

Er ist heute gekommen. Aber ich bin ein wenig enttäuscht. Meine selbst konfektionierten Lautsprecher-Kabel passen nicht rein. Die Bananenstecker passen nicht in die Löcher. Jetzt muss ich kleinere kaufen. Mist!

  Zitieren


MrBrightside Januar 22, 2013 um 2:20 pm

Meiner ist heute auch gekommen – habe ihn mir dem Einmessmikrofon Vorkonfiguriert allerdings muss ich sagen, dass er momentan von der Qualität nicht im Ansatz weder an den alten noch an den neuen Harman Kardon ran kommt – es klingt so als wären lauter kleine Sattelittenlautsprecher angeschlossen, obwohl ich die Frequenzen entsprechend angepasst habe.

Bin etwas angepisst aber werde die kommenden Tage erstmal noch ausgiebig testen und umkonfigurieren. Wenn sich bis nächste Woche keine vernünftige Einstellung beim Blu-Ray gucken bzw. der Klang nicht besser wird, schicke ich ihn zurück.

Achja – Lieferung in original Karton aber TOP – sehr schnell und zuverlässig – ohne Kratzer oder sonst was von daher was Lieferzeit und Zuverlässigkeit anbelangt Note 1

  Zitieren


MrBrightside Januar 22, 2013 um 3:41 pm

NACHTRAG!!!

Noch was zur Klangqualität:

Ich glaube das ist hier wirklich Einstellungssache und man muss einige Tage ausprobieren, bei welcher Einstellung er am besten klingt! Höre gerade via Front-USB Musik und es klingt herrlich 8)

Anscheinend habe ich bei meinen Test-Blu-Rays den richtigen Modus noch nicht gefunden – haben beide als Tonspur im “Ideal” HD-DTS-Master – ich kann zwar zwischen div. Einstellungen Switchen wie z. B. Stereo, Mono, DTS-NEO usw. – aber irgendwie stellt er mir das nicht so ein wie es sein muss – bei DIRECT klingt es auch irgendwie, als würde hier was fehlen – das ganze räumliche, das erst vorhanden ist, wenn die Tonspur richtig eingestellt ist… entsprechend fehlt auch der Bass – gerade bei Stereo Wiedergabe auch bei voll aufgedrehten Bass allerdings herrlich (z. B. Coldplay, Independence Day Soundtrack Track 14)

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 22, 2013 um 6:41 pm

Jemand ne Idee warum bei mir kein dolby digital über HDMI funzt?

  Zitieren


MrBrightside Januar 22, 2013 um 11:13 pm

Sucker:
Jemand ne Idee warum bei mir kein dolby digital über HDMI funzt?

Habe das selbe Problem! Bekomme ums verrecken kein Signal was mehr als 2.0 Input gibt darüber – Ausgang kann ich zwar 7.1 ch einstellen aber wird nicht von der Quelle direkt übernommen!!

Wo muss man das einstellen?

  Zitieren


Basian Januar 23, 2013 um 8:16 am

Bananenstecker passen doch.
Es ist in Europa anscheinend nicht wirklich erlaubt Bananenstecker zu nutzen bzw. Geräte zu verkaufen die sie nutzen können. Sicherheit und so.
Deshalb sind die Löcher verdeckt und man muss sie erst von den kleinen schwarzen Nippeln befreien.
Jetzt passen sie auch perfekt. So wie auf der Verkaufsseite beschrieben.

Angeschlossen ist er noch nicht. Das mache ich am Wochenende.

Ist es richtig das er nicht so ein kleines Symbol anzeigt welche Lautsprecher laufen? Wird nur gezeigt welcher Modus?

  Zitieren


Basian Januar 23, 2013 um 8:41 am

MrBrightside Januar 23, 2013 um 11:51 am

Basian: Wenn der Stick geht dann sollte dieser auch gehen oder:
http://www.amazon.de/TP-Link-TL-WN821N-Netzwerk-W-LAN-Adapter/dp/B00194XKXA/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1328455103&sr=8-1

Kann mir das jemand bestätigen, dass der funzt? Dann spar ich mir den Switch zwischen den anderen WLAN Repeater – das Netzteil braucht ja auch Strom…

  Zitieren


MrBrightside Januar 23, 2013 um 1:36 pm

Problem wegen Toneinstellung erledigt – war alles Einstellungssache – avr läuft super ;)

  Zitieren


SuCkEr Januar 25, 2013 um 12:55 pm

MrBrightside:
Problem wegen Toneinstellung erledigt – war alles Einstellungssache – avr läuft super

Und wie? :-)
Von meiner PS3 bekomme ich nur 2.0 input.
Von meinem Unitymedia Receiver aber auch Dolby Digital… 5.1

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 28, 2013 um 6:09 pm

So, meiner ist auch anbgekommen. Betreibe ihn momentan “nur” mit 2 Frontboxen (Marke Eigenbau, 2 Wege (Höhen und Mittel)) sowie einen passiven Sub, der ebenfalls an den Frontausgängen angeschlossen ist. Der Sub hat ne Weiche eingebaut, es kommen nur die Tiefen an, ebenso kommen keine Tiefen an den Frontboxen an. Das ganze klingt super. Kräftiger Bass, klarer und deutlicher Klang. Werde das ganze noch erweitern mit einem Teufel Center sowie 2 Rear Boxen, ebenfalls von Teufel. Wenn sie denn dann mal angekommen. Bin gespannt. Hab nur leider noch keinen Fernbedienungscode für meinen SAT Receiver (Xtrend ET 9200) gefunden, in der Liste ist kleiner vorhanden.

  Zitieren


rgentleman Januar 31, 2013 um 5:47 pm

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 2, 2013 um 4:15 pm

Also ich finde den Receiver Müll. HDMI werkelt nicht wie es soll und die App dazu ebenfalls nicht.
Der Receiver hängt sich bei Netzwerkbendienung ständig weg und zwar so, dass keine einzige Taste mehr funktioniert. Hilft nur noch Stecker ziehen.
Der HDMI Kanal fällt auch ständig aus. Kein Bild, Reboot und wieder kein Bild usw.
Also ich hau das Teil weg.
Wenn schon Apps und alles dafür existieren, sollte der Mist auch funktionieren.

  Zitieren


Basian Februar 3, 2013 um 10:04 am

Wie und wo stelle ich denn den Wlan Stick ein?

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 6, 2013 um 5:21 pm

Hey,
ich habe auch Probleme mit dem HDMI-Out. Es flackert immer wieder mal kurz weg.
Eine funktionierende Konstellation, bei der beide HDMI-Ausgänge funktionieren, habe ich auch noch nicht hinbekommen.
Weiß einer mehr, oder hat Jemand ähnliche Probleme?

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 13, 2013 um 10:45 pm

Habe den USB-WLAN-Stick TP-LINK TL-WN722N, welcher hier im Forum schon empfohlen wurde,
an meinen TEAC am rückwärtigen USB-Port angeschlossen. Das Teil wurde vom Receiver anstandslos erkannt, das WLAN-Netz gefunden und mit dem Paßwort angemeldet, funktioniert alles bestens. Danke für den Tip aus diesem Thread!

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 20, 2013 um 4:55 pm

Hallo Deltatecc
Ihr lest doch immer fleißig mit oder nicht ?
Wenn man an Teac an den Support schreibt bekommt man keine antwort.
MICH würde interressieren wie man das 3D signal bekommt ohne einen hdmi ausgang abzuschalten.Es soll wohl daran liegen wenn ein Gerät am Ausgang nicht 3D fähig ist.

Danke

  Zitieren


deletedUser259190 März 2, 2013 um 7:22 pm

Anonym Gast:
Hallo Deltatecc
Ihr lest doch immer fleißig mit oder nicht ?
Wenn man an Teac an den Support schreibt bekommt man keine antwort.
MICHwürde interressieren wie man das 3D signal bekommt ohne einen hdmi ausgang abzuschalten.Es soll wohl daran liegen wenn ein Gerät am Ausgang nicht 3D fähig ist.
Bin zwar nicht von Deltatecc, habe aber eine TEAC.
Also bei mir ist TV (sony ohne 3D) am MAIN und der 3D Beamer (ACER) am SUB, hatte bisher noch keine Probleme, aber der TV ist aus wenn ich 3D schaue, müsste mal schaun wie es sich verhält wenn er auf bereitschaft ist, aber denke das ging auch.
Eingestellt ist er auf Both (siehe Anleitung Seite 50) hier steht auch folgende Anmerkung:
“Both:
Wenn die Fernsehgeräte an HDMI OUT MAIN und HDMI OUT SUB angeschlossen sind. Die Videosignale werden von beiden HDMI-Ausgängen, in der von beiden Fernsehgeräten unterstützten Auflösung ausgegeben.”

Folglich wenn eines der Geräte keine 3D kann, ausschalten damit 3D geht. (Bereitschaft könnte langen oder ggf. sogar das nicht das hdmi signal zur anzeige kommt ist aber wohl vom Gerät abhängig. Müsste ich bei mir mal testen

Danke

  Zitieren


deletedUser259190 März 2, 2013 um 7:23 pm

Anonym Gast:
Hallo Deltatecc
Ihr lest doch immer fleißig mit oder nicht ?
Wenn man an Teac an den Support schreibt bekommt man keine antwort.
MICHwürde interressieren wie man das 3D signal bekommt ohne einen hdmi ausgang abzuschalten.Es soll wohl daran liegen wenn ein Gerät am Ausgang nicht 3D fähig ist.

Danke

Bin zwar nicht von Deltatecc, habe aber eine TEAC.
Also bei mir ist TV (sony ohne 3D) am MAIN und der 3D Beamer (ACER) am SUB, hatte bisher noch keine Probleme, aber der TV ist aus wenn ich 3D schaue, müsste mal schaun wie es sich verhält wenn er auf bereitschaft ist, aber denke das ging auch.
Eingestellt ist er auf Both (siehe Anleitung Seite 50) hier steht auch folgende Anmerkung:
“Both:
Wenn die Fernsehgeräte an HDMI OUT MAIN und HDMI OUT SUB angeschlossen sind. Die Videosignale werden von beiden HDMI-Ausgängen, in der von beiden Fernsehgeräten unterstützten Auflösung ausgegeben.”

Folglich wenn eines der Geräte keine 3D kann, ausschalten damit 3D geht. (Bereitschaft könnte langen oder ggf. sogar das nicht das hdmi signal zur anzeige kommt ist aber wohl vom Gerät abhängig. Müsste ich bei mir mal testen.

Hatte leider ins quote geschrieben ;)

  Zitieren


deletedUser259190 März 2, 2013 um 7:39 pm

So gerade mal getestet.
TV an (hdmi Eingang)
Beamer (hdmi Eingang)
PS3 als zuspieler und 3D Film eingelegt.
Geht alles wunderbar (Tv zeigt zwar an n. Darstellbar an, ist aber klar da nicht 3d fähig und Beamer bringt 3d Bild.)
Noch eine Ergänzung falls das eine rolle spielt. Mein Game Port ist auch der im Standby auf though put gestellte hdmi kanal.

Viel erfolg, ist aber meiner Meinung nach stark von den Endgeräten abhängig

  Zitieren


sun_ März 3, 2013 um 11:19 am

sind die terminals hinten für bananenstecker geeignet?

  Zitieren


user_name März 3, 2013 um 12:25 pm

sun_:
sind die terminals hinten für bananenstecker geeignet?

soweit ich weiß sind sie das nachdem man eine plastikkappe entfernt hat,
wie bei diesem onkyo auch: http://www.youtube.com/watch?v=iQCBiHTcr7I

Bitte berichtigt mich wenn ich falsch liege…

  Zitieren


deletedUser259190 März 3, 2013 um 12:43 pm

Hallo Sekur,
Ich weiss zwar nicht wer Anonym Gast ist aber ich hatte gefragt, aber auch egal.
Also ich habe am Main Ausgang ein Panasonic Plasma nicht 3D fähig und am Sub Ausgang einen Benq W1070 .
Als Zuspieler ein Sony 3D Bluray Player 490 der mir eben bei der Anzeige immer sagt das kein 3D fähiges Gerät angeschlossen ist.
Sobald ich aber im Menü des Teac nur auf Sub stelle geht es. Werde aber Deine Idee mit Tv auslassen mal testen.
Auch bin ich mit den ganzen Einstellungen noch nicht ganz vertraut ,heisst was stellt man alles so ein bei den Ausgängen ich hab alles so gelassen wie der Standard war.

  Zitieren


deletedUser259190 März 3, 2013 um 1:54 pm

Kann mir jemand sagen ob der Receiver, wenn es denn mal rauskommt, auch echte 4k Medien (UHD) verarbeiten kann. Oder kann er nur HD upscalen?

  Zitieren


Sekur März 3, 2013 um 2:11 pm

Ursus:
Kann mir jemand sagen ob der Receiver, wenn es denn mal rauskommt, auch echte 4k Medien (UHD) verarbeiten kann. Oder kann er nur HD upscalen?

Gute Frage: laut Werbung “4K Video Upscaling and Processing via Qdeo™ Technology”
also Verarbeitung wohl möglich.
Aber Anleitung Seite DE-87 geht nur bie maximal 1080/24P bei Eingang Signale ein.
Und 4k im Ausgang.
Möglich das es nur über Pass Through gehen wird, würde aber die Frage beser in einem Fach Forum stellen.
z.B. hier : http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=272&thread=3854

  Zitieren


sun_ März 3, 2013 um 8:10 pm

user_name: soweit ich weiß sind sie das nachdem man eine plastikkappe entfernt hat,
wie bei diesem onkyo auch: http://www.youtube.com/watch?v=iQCBiHTcr7I
Bitte berichtigt mich wenn ich falsch liege…

geil!
danke für den yt link – geht auch noch bei meinem aktuellen onkyo 606 :)
bleibt die frage: bestellen oder nicht ^^

  Zitieren


sharkoon997 März 8, 2013 um 5:41 pm

hi,
habe meinen tl-wn727n an den rearusb angeschlossen – es passiert aber nichts :(
kann mir jemand helfen?
gruß
sharkoon997

  Zitieren


deletedUser259190 März 11, 2013 um 4:03 pm

Hallo
Danke nochmal an Sekur also 3d übern Beamer geht tatsache nur wenn der Tv komplett aus ist.Dann erkennen sich die Geräte und alles ist gut.

Also danke

  Zitieren


sharkoon997 März 13, 2013 um 4:27 pm

Hi zusammen,

hab das Ding jetzt am Netzwerk über WLAN. Kann man über DLNA lieder auf dem Windowslaptop abspielen und streamen? Wenn ja wie?
Gruß
sharkoon997

  Zitieren


BloodNox März 29, 2013 um 12:29 pm

Mahlzeit,

ich habe Gestern eine E-Mail einer Mitarbeiterin der Firma deltatecc erhalten. Und zwar habe ich nachgefragt, ob und wann der Teac AG-D500 wieder bei ebay zu erhalten ist. Die Antwort:
“Den Teag AG-D500 wird es leider nicht mehr geben.” Weiß jemand mehr warum das Produkt anscheinende nicht mehr verkauft werden wird?

P.S.: Da steht übrigens wirklich Teag anstatt Teac ;)

  Zitieren


Schreibe einen Kommentar

Über MyDealZ.de

Die Community findet, meldet und bewertet Deals, Gutscheine und Angebote. Macht mit und jagt gemeinsam die besten On- und Offline-Schnäppchen. Natürlich vollkommen kostenlos!

Statistik
  • Benutzer 252409
  • Beiträge 288616
  • Kommentare 3438615
  • Gerade online 6305
  • Gäste 5461
  • Benutzer 844
  • Rekord 18383
  • Gäste 16729
  • Benutzer 1654

Copyright 2013 – Impressum | Kontakt