Lichtschalter
  • Gutscheinsammler

    Bei uns findest du alle tollen Gutscheine zum kopieren und einlösen für deinen Online-Einkauf. Es stehen über 2.300 Shops zur Auswahl!

  • Urlaubspiraten

    Wir finden für euch die besten Reisen, günstigsten Flüge, und Gutscheine um in Hotels richtig zu sparen. Tipps & Tricks sind inklusive!

  • Abos gratis!

    Durch uns könnt ihr Werbeprämien und Abo-Kosten ganz einfach verrechnen und vergleichen. Dadurch könnt ihr zahlreiche Zeitschriften effektiv sehr günstig oder sogar umsonst lesen.

  • Chillmo

    Bei uns geht’s rund um Videospiele und Filme, günstigste Bezugsmöglichkeiten, Releases und was sonst noch so läuft in der Videospiel- und Filmwelt.

TP-Link TL-PA2010KIT Nano Powerline Ethernet Adapter Kit (200MBit/s) für 25€

UPDATE 1

Das es das Angebot bei Notebooksbilliger heute für 25€ gibt, hatte ich ja schon erwähnt. Svennn hat darauf hingewiesen, dass Amazon jetzt mitgezogen hat. Wer bereits beim letzten Mal bestellt hat, sollte mal den Support anhauen. Normalerweise gibt es aber leider keine Erstattungen mehr und zurückschicken lohnt sich bei einem Produkt unter 40€ leider auch nicht (es sei denn ihr hab 2mal bestellt).

Häuslebauer, die keine endlosen Kabel verlegen wollen, deren WLAN nicht in den Keller geht, sollten sich dieses Angebot mal anschauen:

Obwohl es nur ein 200Mbit/s Set ist (das sind übrigens theoretische Werte), gibt es gute Bewertungen bei Amazon - 4.4 von 5 Sternen bei 481 Bewertungen. Gelobt werden in erster Linie, die unkomplizierte Installation (zumindest bei 2 Adaptern) und die ordentliche Übertragungsrate (schwanken wohl zwischen 70- 130 MBit/s (das ist sehr gut für so ein Set, aber auch extrem von der Hausverkabelung abhängig)). Der Stromverbrauch scheint okay: 1,6W unter Normallast. 1,8W unter Volllast. 0,2W im Standby, in den nicht verwendete Module bei längerer Ruhephase automatisch schalten. Nervig scheint zu sein, dass die Dinger im Betrieb ständig blinken um ihre Datentätigkeit anzuzeigen. Zudem berichten manche Käufer von einem leichten Piepen, dass bei alltäglicher Geräuschkulisse nicht groß stört, abends im Schlafzimmer aber schon nerven könnte. Hauptkritikpunkt der dreiunddreißig 1 Stern Bewertungen ist die mangelnde Qualität der Module. Neben einem beißenden Plastikgeruch (der nach ein paar Tagen verfliegt) berichten viele der Kritiker von nicht funktionstüchtigen Geräten oder nur ein paar Wochen Laufzeit, bis sich die Adapter verabschiedeten (ein Rezensent sprich “von einem großen Knall”). Wie gesagt, die Mehrheit ist zufrieden. Und so funktioniert`s: Software installieren. Netzwerk den Adaptern zuweisen. Erster Adapter in die Dose nähe eures Rooters. Beides mit einem Netzwerkabel verbinden. Das zweite Adapter in den entsprechenden (Ziel-) Raum in dem ihr das Signal haben wollt. Netzwerkkabel ins entsprechende Gerät. Läuft! Ich persönlich würde – wenn schon – eine WiFi Lösung bevorzugen, wenn dass allerdings keine Lösung für euch zu Hause ist, ist das sogenannte DLAN meiner Meinung nach eine gute Lösung und hier ein sehr günstiger Einsteig. Etwas ärgerlich ist, dass das Set unter 40€ kostet und die Übertragungsraten wie bereits erwähnt von Haus zu Haus unterschiedlich ist. Sollte man also u.U. nicht zufrieden sein, würde man auf den Rücksendekosten sitzen bleiben, allerdings brauchen viele von euch ja wahrscheinlich eh gleich 4 Adapter, da wäre es dann wiederum kein Problem.

Danke Jon.

HomePlug AV • LAN: 1x 100Base-TX • Sicherheit: 128-Bit AES • Kit bestehend aus zwei Adaptern

peter_schlaumeier November 26, 2012 um 3:05 pm

oem. mal ne blöde frage.
wir haben im haus 3 wohnungen mit jeweils 3 eigenen stromkreisen ( also mit 1 sicherungskasten pro wohnung )

kann ich das ding dann nutzten ? also habe ich empfang z.b von der mittleren zur oberen wohnung ?

  Zitieren


admin Mod November 26, 2012 um 3:06 pm

Nein, immer nur innerhalb eines Stromkreises

  Zitieren


matze105 November 26, 2012 um 3:57 pm

Manchmal geht es aber doch, wenn die Entfernungen nicht zu groß sind. Einfach testen und falls es nicht geht an Amazon zurückschicken.

  Zitieren


deletedUser259190 November 26, 2012 um 3:58 pm

Mit einem Phasenkoppler geht das, damit kann man mehrer Stromkreise (Phasen) miteinander verbinden. Muss aber von einem Elektriker bewerkstelligt werden.

So einen Phasenkoppler bekommt man schon so um die 30€
(Diesen z.B. http://www.reichelt.de/?ARTICLE=115077;PROVID=2028;&utm_source=Preisvergleich&utm_medium=CPC&utm_campaign=Preisvergleich_google_feed&gclid=COWWtpLy7LMCFY-6zAodLggAaw )

  Zitieren


benemaster November 26, 2012 um 4:09 pm

Genau so ist es. Angeblich sind 2 verschiedene Stromkreise und/oder FI-Schalter der Killer für DLAN, wir haben jedoch sowohl 2 getrennte Stromkreise als auch in jedem Stromkreis FI-Schalter und die Dinger (TP-Link TL-PA210, vorher Devolo AVmini) funktionieren einwandfrei. Zumindest DSL-16000 wird bei uns verlustfrei übertragen, wie es sich bei reiner LAN-Datenübertragung verhält habe ich nicht getestet. Der Preis ist absolut heiß, ich würde jedoch die größeren Adapter nehmen (TL-WA 210 oder 211), die laufen bei mir absolut stabil und kosten immer so um die 30€…

  Zitieren


deletedUser259190 November 26, 2012 um 4:29 pm

Schon blöd wenn man modernisiert hat und nun für jedes Zimmer schon 2 Stromkreise hat. Wenn die benötigten Räume an der gleichen Phase hängen könnte es ja nocht gehen, ansonsten braucht man teure Phasenkoppler und/oder muß seinen Elektriker bemühen.

Ich hatte glücklicherweise einen ungenutzten Schornstein im Haus. In jeder Etage die Bohrkrone in den Schornstein gejagt und nun sitzt von Keller bis Dachboden in jeder Etage ne Doppeldose mit Gigabit-LAN (und ein Netzwerkschrank im Keller am Kabelanschluss). Die Reste innerhalb der Etage kann man dann bequem per WLAN lösen wenn man ein Kabel nicht irgendwo hinterm Schrank verstecken kann.

  Zitieren


deletedUser259190 November 26, 2012 um 5:12 pm

Hallo,

reichen die genannten Nano für Telekom Entertain (Stichwort Multistream) oder doch besser die bekannten 211er oder 500MBit?

Danke

  Zitieren


deletedUser259190 November 26, 2012 um 5:13 pm

Also konkrete Frage, können die Dinger Multistream (konnten z.B. die 210er nicht, die 211er aber). Finde dazu leider nirgends Informationen. Danke! :)

  Zitieren


deletedUser259190 November 26, 2012 um 5:19 pm

“Etwas ärgerlich ist, dass das Set unter 40€ kostet [..]”

??

  Zitieren


Skulli November 26, 2012 um 5:37 pm

Chris:
Hallo,

reichen die genannten Nano für Telekom Entertain (Stichwort Multistream) oder doch besser die bekannten 211er oder 500MBit?

Danke

Da reichen auch die Telekom powerline Adapter mit 100Mbit. Viel interessanter ist die Frage, ob die VLAN können. Ein Freund hat welche von TP Link mit Entertain getestet und da gingen nur die ersten 10 sek auf Brodcast, dann wird auf Multicast umgeschaltet und das Bild stand

  Zitieren


Tucan November 26, 2012 um 6:14 pm

zisogi:
“Etwas ärgerlich ist, dass das Set unter 40€ kostet [..]”

??

Ja, d.h. du musst die Kosten für die Rücksendung selber tragen.

  Zitieren


deletedUser259190 November 26, 2012 um 8:50 pm

wieviel Strom verbrauchen die Teile

  Zitieren


Spucha November 26, 2012 um 8:51 pm

soriwa:
wieviel Strom verbrauchen die Teile

Steht doch oben im Text!

  Zitieren


deletedUser259190 November 27, 2012 um 12:38 pm

Pass mit Entertain auf, den die benötigen IPv8 und das können nicht viele. Also wenn nach 10s das Bild stehen bleibt (wie Skulli richtig angemerkt hat), waren die Adapter wohl zu billig ;)

  Zitieren


Grauer November 27, 2012 um 3:53 pm

Preis wieder höher?
Die nicht-Nano-Adapter gibts im Paar immer noch für 31,61€.

  Zitieren


DieterBengel November 27, 2012 um 5:43 pm

Wie sieht das eigentlich mit der Kompatibilität von DLAN-Adaptern aus? Sind diese zu Devolo-Adaptern Kompatibel?

  Zitieren


deletedUser259190 November 29, 2012 um 1:22 pm

Hey

kann ich das auch mit der xbox verbinden??

Gruss ksr

  Zitieren


deletedUser259190 November 29, 2012 um 2:13 pm

Kompabilität mit vorherigen Versionen (zB PA211) würde mich auch interessieren.

  Zitieren


gl4d November 29, 2012 um 2:25 pm

gibt’s für den selben Preis auch bei Amazon.
Mit Prime und ohne Probleme für die Rücksendung nach dem eventuellen “großen Knall” ;)

http://www.amazon.de/TP-Link-TL-PA2010KIT-Powerline-Ethernet-Adapter/dp/B0093CB71M/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1354195511&sr=8-1

  Zitieren


deletedUser259190 November 29, 2012 um 2:30 pm

Ist das Powerline-Adapterset TL-PA2010KIT kompatibel mit meinem schon vorhandenem TL-PA211KIT?

  Zitieren


deletedUser259190 November 29, 2012 um 4:31 pm

Ich habe gestern das Zyxel Pendant mit 500 MBit/s bei Voelkner für 34€ bestellt
Gibt es qualitative Unterschiede zwischen den Geräten? (Auch im Hinblick auf das im anderen Post angebotenen PA551)

  Zitieren


Tucan November 29, 2012 um 5:18 pm

Amazon Support hat abgelehnt :D

  Zitieren


LastTry November 29, 2012 um 5:23 pm

Tucan:
Amazon Support hat abgelehnt

Wie hast dus probiert? E-Mail, Telefon oder Chat?

  Zitieren


waldfrucht November 29, 2012 um 8:15 pm

Das 500 würde ich eher Empfehlen.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 15, 2014 um 10:20 am

Bei solchen Geräten muss man aufpassen, je nachdem was man für Stromleitungen hat. Wenn man in einem relativ alten Haus wohnt, dann kann es sein, dass die Geschwindigkeit in den Keller fällt. Daher nur bei Neubauten bzw. nicht allzu alten Häusern zu empfehlen (steht jedenfalls hier http://www.internet-per-steckdose.de <- bin ich drauf gestoßen, als ich zu dem Thema recherchiert hab).

  Zitieren


Schreibe einen Kommentar

Über MyDealZ.de

Die Community findet, meldet und bewertet Deals, Gutscheine und Angebote. Macht mit und jagt gemeinsam die besten On- und Offline-Schnäppchen. Natürlich vollkommen kostenlos!

Statistik
  • Benutzer 252813
  • Beiträge 289443
  • Kommentare 3449173
  • Gerade online 4700
  • Gäste 4056
  • Benutzer 644
  • Rekord 18383
  • Gäste 16729
  • Benutzer 1654

Copyright 2012 – Impressum | Kontakt