1. Braun Oral-B TriZone 5000 für 111€ – Elektrische Zahnbürste mit 2. Handstück

    18 mydealz 16. Dezember, 2012

    Eines des heutigen Amazon Adventskalender Angebote:

    Auch Braun ist mit dem neusten Update von den “Drehköpfen” weg. Hier mal ein paar Eckdaten zu der Zahnbürste. Der Akku hält 10 Tage, es gibt 5 Putzmodi, die Zahnbürste vibriert in 30 Sekunden Abständen als Indikator und es gibt eine visuelle Andruckkontrolle, die zeigt wann man den richtigen Druck auf den Zahn ausübt. Außerdem gibt es dazu noch ein Smart-Display, dass diese Informationen dann auch nochmal auf einem Display anzeigt.

    Braucht man das? Eher nicht, aber die Leute, die es gekauft haben sind zufrieden – 4,5 Sterne bei über 100 Bewertungen.

  2. 18 Kommentare

  3. 111 Euro für eine Zahnbürste? Dafür putze ich mir fast 30 Jahre die Zähne, gaanz klassisch und ohne nervige Eigenbewegungen der Bürste.

  4. Warum sind diese Dinger so teuer? Ich bezahl doch nicht 100 € für ne Zahnbürste..

  5. Es sind ja immerhin zwei Zahnbürsten. Und setzt man dagegen alleine die Kosten für eine Individualprophylaxe, relativiert sichs auch, finde ich. Preiswertere Bürstenköpfe und ein wechselbarer Akku fehlt aber vermutlich auch bei diesem Modell…

  6. i.mer:
    111 Euro für eine Zahnbürste? Dafür putze ich mir fast 30 Jahre die Zähne, gaanz klassisch und ohne nervige Eigenbewegungen der Bürste.

    Putzen mit elektrischen Zahnbürsten geht bspw. wesentlich schneller (wenn es gleich gründlich seien soll) als mit einer normalen Zahnbürste.
    Wenn du dreißig Jahre lang jeden Tag nur 2 Minuten sparst, hast du schon über 350 Stunden Zeit besseres zu machen. Stell dir vor, du verdientest da auch nur 10 Euro in der Stunde, könntest du dir Dutzende der Dinger leisten. Wohlgleich es für 50 Euro auch schon tolle Modelle gibt. Wer sie mal benutzt hat will sie nie mehr missen.

  7. ZÄHNE PUTZEN IST FÜR WEICHEIER!

    DIREKT ALLES VERGOLDEN LASSEN! MEIN TIPP FÜR EWIGE SCHÖNHEIT UND HOHES ANSEHEN IM ALTADEL!

  8. Keine Braun mehr, alle 2tage Akku Laden nervt und wechseln geht auch nicht.

  9. Es gibt ja auch preiswertere Varianten von Oral-B für die Leute die keine 111€ ausgeben wollen, das Smartdisplay ist eher eine nette Spielerei die man nicht wirklich braucht – das Resultat einer elektronischen Zahnbürste kann sich aber durchaus sehen lassen z.B. weniger Zahnstein.

  10. Ich würde die Pulsonic empfehlen. Die kostet round about 65 EUR und die Zähne werden erstklassig gesäubert.

  11. Hehe, ich oute mich: Ich liebe Zähneputzen für Weicheier :-)
    Mein Zahnarzt verdient seither weniger an mir: Kaum Zahnstein…die Zähne sehen besser aus und praktischer ist es auch. Es fühlt sich nach dem putzen auch anders als, wie mit einer “einfachen” Zahnbürste.
    Für den Preis, mit 2 Handstücken hab ich zugeschlagen :-)
    Danke für den Tipp.

  12. Wer einmal elektrisch geputzt hat wird den Unterschied merken. Auch mit den billigen von Oral-B ist das Sauberkeitsgefühl besser als mit jeder Handzahnbürste. Ich spare bei der Zahnpflege auf jedenfall nicht. Schließlich möchte ich auch noch im Alter bei den Nutelladealz zuschlagen ;-)

  13. Vermutlich bekommt man mit einer einfachen Zahnbürste + spritzteil für zahnzwischenräume saubere Zähne hin.

  14. 111€ LOL.
    Echte Mydealzer kaufen dafür 2 ZTE Blade FashionTV und eine Zahnbürste aus dem Drogerie Discounter und haben noch 1€ gespart :)

  15. Egghat:
    Vermutlich bekommt man mit einer einfachen Zahnbürste + spritzteil für zahnzwischenräume saubere Zähne hin.

    Haha, der war gut! ;-)
    Also Profi (u.U. Zahnarzt) kriegt man vermutlich ein gleiches Ergebnis hin, der Ottonormal Verbraucher definitiv nicht und wenn dann nur mit viel höherem Aufwand.

    Zahnzwischenräume sollte man natürlich mit Interdentalbürstchen reinigen, logischerweise kommen da keine Zahnbürsten ran (egal ob elektrisch oder nicht).

    In der heutigen Zeit keine elektrische Zahnbürste zu benutzen ist einfach nur dämlich – aber da freut sich der Zahnarzt und es sind ja nicht meine Zähne! :P

  16. Mittlerweile finde ich die Philips SoniCare wesentlich besser. Durch diese Ultraschall_Geschichte fühlen sich die Zähne deutlich sauberer an.

  17. Ultraschall Zahnbürsten entfernen weniger Plaque als vergleichbare elektrische Zahnbürsten, v.a. entfernen sie nicht Plaque zwischen den Zähnen, was ja behauptet wird. Elektrische Zahnbürsten entfernen etwas mehr Plaque, was aber nicht zwangsläufig weniger Karies bedeutet. Handzahnbürsten sind also genauso geeignet, nur ist das Putzen mit einer elektrischen manuell viel einfacher. Nehmt also das, womit ihr am besten klar kommt. Wichtig ist nicht die Bürste selber, sondern das man sie auch richtig nutzt.

    Der neue Bürstenkopf ist übrigens wenig sinnvoll, weil viel zu groß.

  18. ist das denn auch ne ultra-schall-Zahnbürste? überlege die oral-b pulsonic für 60€ zurückzuschicken. somit hatte ich 2 Personen beschenkt

  19. Achtung. die amazon Bewertungen sind nicht authentisch sondern waren Voraussetzung für einen produkttest!!!!!!!!!

    http://wom.for-me-online.de/de/p/trizone/category/oral-b-trizone-projektinformationen/

  20. Blofeld:
    Mittlerweile finde ich die Philips SoniCare wesentlich besser. Durch diese Ultraschall_Geschichte fühlen sich die Zähne deutlich sauberer an.

    Wie du schon schreibst: ‘Geschichte’. Wäre es wirklich Ultraschall, müsstest du die Zähne zur Reinigung gar nicht berühren.

  21. Sag was dazu

    Schon registriert? Einloggen