1. Acer TravelMate 5760 für 333€ – 15 Zoll Notebook mit Core i3, 4GB RAM, 500GB HDD und mattem Display

    33 mydealz 11. Januar, 2013

    Cyberport verkauft über eBay gerade ein Business-Notebook zu einem recht guten Preis:

    Für den Preis bekommt man einen i3-Prozessor der zweiten Generation (2310M), 4GB RAM, eine 500GB HDD und ein mattes 15 Zoll Display mit 1366 x 768 Pixeln. Als Betriebssystem kommt Linux zum Einsatz. Danke, otabekmz!

     

    Eine Besonderheit des Acer TravelMate 5760 ist mit Sicherheit das robuste Gehäuse gepaart mit guter Verarbeitung. Wer sein Notebook öfter mal mitnimmt wird das mit Sicherheit zu schätzen wissen. Testberichte zu Modellen mit leicht unterschiedlicher Ausstattung finden sich z.B. bei Notebookcheck oder Notebookjournal. Das matte Display überzeugt zwar nicht unbedingt mit maximaler Leuchtkraft, lässt ein Arbeiten im Freien aber dennoch zu. Genauso wichtig sind bei einem Business-Notebook natürlich die Eingabegeräte. Auch hier hat Acer nicht gepatzt und dem TravelMate eine vollständige und angenehm zu bedienende Tastatur spendiert. Das Touchpad verrichtet ebenfalls unauffällig und zuverlässig seinen Dienst. Die Werte in Sachen Lautstärke, Wärmeemission und Akkulaufzeit sind dann eher wieder durchschnitt. Bei wenig Belastung leise, kühl und relativ ausdauernd (4,5h bei Surfen über WLAN) – bei Volllast recht laut, warm und nach knapp über einer Stunde ohne Strom.

    Pro

    + Stabiles Gehäuse
    + Hochwertige Verarbeitung
    + Gute Eingabegeräte
    + Mattes Display…

    Contra

    - …mit nur mäßiger Leuchtkraft
    - Unter Last laut, warm und mit schwacher Ausdauer

    Technische Daten:

    CPU: Intel Core i3-2310M, 2x 2.10GHz • RAM: 4GB • Festplatte: 500GB • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: Intel HD Graphics 3000 (IGP), HDMI • Display: 15.6″ WXGA non-glare LED TFT (1366×768) • Anschlüsse: 3x USB 2.0/Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11bgn • Betriebssystem: Linux • Akku: Li-Ionen • Gewicht: 2.50kg • Besonderheiten: Nummernblock • Herstellergarantie: 24 Monate

  2. 33 Kommentare

  3. muss ja jeder selbst wissen, aber für mich ist – Unter Last laut, warm und mit schwacher Ausdauer, absoluter K.O. Kriterium… vorallem die Lautstärke… -.-

  4. Moin!
    Leider mit Betriebssystem Linux – an die Fachmääner: kann man problemlos Win7 installieren und Linux quasi zu 100% entfernen?

    Grüße

  5. deletedUser122502 Januar 11, 2013 um 1:56 pm

    Dennis:
    Moin!
    Leider mit Betriebssystem Linux – an die Fachmääner: kann man problemlos Win7 installieren und Linux quasi zu 100% entfernen?

    Grüße

    klar, einfach formatieren und win 7 neu aufsetzen

  6. Dennis: Moin!Leider mit Betriebssystem Linux – an die Fachmääner: kann man problemlos Win7 installieren und Linux quasi zu 100% entfernen?Grüße

    kann man :-)

  7. Wie darf man denn “schwache Ausdauer” interpretieren?

  8. Limit:
    Wie darf man denn “schwache Ausdauer” interpretieren?

    Schlechte Akkulaufzeit unter Last …

  9. kein usb 3.0, kein bluetooth…schade, ansonsten netter preis

  10. Müsste doch auch noch Qipu Cashback geben oder?

  11. meizu: kein usb 3.0, kein bluetooth…schade, ansonsten netter preis

    GENAU. Immerhin HDMI
    Trotzdem sehr guter Preis für ein Notebook! Wer keins hat, zuschlagen und Win7 installieren! Besonders für Studenten interessant, die Windows kostenlos beziehen können :-P

  12. Tja mit USB 3 gekauft.

  13. Buisness? Expresscard-Slot ist aber nicht vorhanden

  14. Naja…

    Für 20€ mehr Lenovo 17 zoll mit ähnlichen / gleichen Daten + usb 3.0 bei notebooksbilliger.

  15. wer kann den einen billigen Laptop, mit dem man im Freien arbeiten kann, der nicht zu schnell warm wird und in 14 oder 15 Zoll empfehlen?
    Nur zum Arbeiten, nicht zum spielen und am besten mit Festplatte mind. 500 GB und DVD Laufwerk.

    thx

  16. suche für schwiegereltern ein notebook limit bis 300€ mit webcam.
    hilft mir bitte

  17. Koerperoeffnungslyrik Januar 11, 2013 um 4:40 pm

    alex05424:
    Naja…Für 20€ mehr Lenovo 17 zoll mit ähnlichen / gleichen Daten + usb 3.0 bei notebooksbilliger.

    Link? Ich finde da nur welche ab 379 € (was deutlich mehr als 20 € Mehrpreis sind)

  18. Hab mich wohl bei dem Vergleichspreis verlesen.

    Ja meinte den für 379. vielleicht ja trotzdem interessant für jemanden.

    http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/lenovo+notebooks/lenovo+lifestyle+home/lenovo+ideapad+g780/lenovo+ideapad+g780+m842qge+notebook

  19. Aber ihr vergleicht auch glänzende Displays mit matten.
    Will aber ein mattes haben ;-)

  20. Bestellt! Da es für meine Mutter ist sollte es wohl reichen ;) Ich hoffe das Aufspielen macht nicht solche Probleme wie angeblich bei Win8-Rechnern von Acer….

  21. mcello: Wer keins hat, zuschlagen und Win7 installieren! Besonders für Studenten interessant, die Windows kostenlos beziehen können

    Linux kriegt jeder kostenlos und das funktioniert dann wenigstens ;)

  22. karl: Linux kriegt jeder kostenlos und das funktioniert dann wenigstens

    linux ist eine strafe; wird es immer sein…

  23. Zu laut ist ein KO Kriterium für Studenten. Nicht gut wenn\’s andere Studenten stört, das hab ich jetzt schon ^^

  24. Michael:
    wer kann den einen billigen Laptop, mit dem man im Freien arbeiten kann, der nicht zu schnell warm wird und in 14 oder 15 Zoll empfehlen?
    Nur zum Arbeiten, nicht zum spielen und am besten mit Festplatte mind. 500 GB und DVD Laufwerk.

    thx

    T400

  25. ottensener: linux ist eine strafe; wird es immer sein…

    Noch nie in eine Windows-Domäne eingebunden worden? ;)

    Im Ernst: Was Linux und die Deskop-Environments die letzten Jahre bekommen haben, ist richtig gut (wenn man mal von Unity absieht, aber selbst das mögen manche Leute) … Im Ernst: Auf Arbeit sind wir gemischt unterwegs, und es ist immer wieder nett zu sehen, was die Windows-Nutzer für Umwege nehmen und Basteleien machen müssen, was unter Linux einfach funktioniert …

  26. karl: Linux kriegt jeder kostenlos und das funktioniert dann wenigstens

    was w7 auch tut.

  27. Ich finde das größte KO-Kriterium ist, dass es ein Acer Notebook ist. Einfach Jeder den ich kenne und der sich ein Acer gekauft hat, hat es bereut (5-6 Leute). Die Teile fallen bei häufiger Benutzung nach einem Jahr quasi auseinander. Die Tastaturen sind mega mieß! Bei einem war die Netzteilbuchse nach 3 Monaten defekt, ein Anderer muss immer stark auf das Display drücken damit es wieder “anspringt”. Und das sind Modelle von 400-1300€.

    Also tut euch besser kein Acer an!

  28. “Schwache Ausdauer unter Last.”

    Jaja, beschweren dass die CPU keine Krücke ist…

  29. IIII: Ich finde das größte KO-Kriterium ist, dass es ein Acer Notebook ist.

    Mein Acer (damals ein 1500 €-Gerät, keine Ahnung warum man sowas früher ausgegeben hat) hat fünf Jahre mitgemacht, dann war die Grafikkarte im A*. Irgendwann während der Garantiezeit hatte ich das Ding mal eingeschickt mit Verweis auf verschiedene Fehler (wie bspw. defektes CD-Laufwerk oder eben schon das komische Verhalten der Grafikkarte), Ende vom Lied: Windows haben sie neu installiert, Hardware war nach wie vor defekt. Die Acers in meinem Bekanntenkreis laufen alle soweit noch, beim einen (nach jetzt auch schon knapp fünf Jahren, nur 400 €) fängt vmtl. bald die Grafikkarte an zu spinnen. Die Tastaturen sind eigentlich ganz in Ordnung, da hab ich schon deutlich schlimmere gesehen — oder mit irgendwelchen wirren Tastaturlayouts. Hauptsächlich ist der Support extrem besch*, die Hardware eigentlich marktüblich (war sie zumindest damals). Ich hab jetzt für jemanden das hier bestellt. Mal schauen, wie sich das so schlägt — das Risiko ist relativ gering (= kann man eingehen für den Preis) und wenn das Gerät offensichtlich Schrott ist, geht’s zurück.

  30. Travelmate ist aber eine gute Serie die qualitativer ist.
    Meiner Meinung ist travelmate die einzige Serie von Acer die man gewissenlos kaufen kann.

  31. Ich hab nen Billig-Acer jetzt ca. 3 Jahre problemlos in Gebrauch! Wer erwartet denn von 300-Euro-Laptops ne Lebensdauer von >5 Jahren?

  32. D3xt3r: Ich hab nen Billig-Acer jetzt ca. 3 Jahre problemlos in Gebrauch! Wer erwartet denn von 300-Euro-Laptops ne Lebensdauer von >5 Jahren?

    Zumindest von den teureren erwartet man das, aber bei Acer scheints leider umgekehrt zu sein. Meine Hoffnung bei diesem Gerät: Das wird ja auch teurer verkauft, mit besserer Grafikkarte, Bluetooth-Chip und Windows-Lizenz (bei der ich am meisten froh bin, die gespart zu haben, für die VM tut’s auch XP, da hat eh jeder ne Lizenz rumliegen), aber ansonsten identischer Hardware/Verarbeitung ;)

  33. So, ich hab jetzt hier so ein Gerät rumstehen: Die Verarbeitung sieht eigentlich von außen soweit in Ordnung aus, das Gerät wirkt auch ansonsten nicht wie ein Billigheimer. Der Lüfter ist relativ leise (zumindest leiser als das, was ich sonst hier so habe) und Linux Mint 14 startet problemlos + erkennt WLAN-Karte etc.

    Den Rest werd ich jetzt noch rausfinden, aber es sieht gut aus ;)

  34. Sag was dazu

    Schon registriert? Einloggen