1. Teac CR-H700-B für 400€ – Netzwerk-CD-Receiver mit AirPlay

    13 mydealz 18. Januar, 2013

    Ja, es gibt noch etwas anderes als AV-Receiver oder einfache Verstärker. Für Leute, die noch gerne CDs hören kann durchaus auch ein CD-Receiver Sinn machen:

    Praktischerweise kommt der Teac auch direkt mit integriertem WLAN bzw. LAN-Anschluss, sodass man auch die Songs, die man nicht auf CD vorliegen hat, über das heimische Netzwerk streamen kann, alternativ geht das allerdings auch über den USB-Eingang. Danke, matak!

     

    MP3s, WMAs und WAV-Dateien werden natürlich unterstützt, dazu noch AACs und FLACs. Streaming ist entweder über DLNA oder Apples AirPlay möglich. Reicht einem das nicht aus stehen einem natürlich noch die normalen sowie Radiosender aus dem Internet zur Verfügung. Bei What HiFi werden der detaillierte Klang die eingebauten Netzwerkfunktionen gelobt, das kleine Display und das langweilige Design aber kritisiert. Bei Amazon findet sich genau eine Rezension mit 5 Sternen, bei der nur die etwas umständliche Netzwerkinstallation bemängelt wird, der sehr gute Klang wird aber auch hier wieder erwähnt.

    Technische Daten (Herstellerhomepage):

    D/A-Wandler: 24bit/192kHz • Wiedergabe: CD-R(W)/MP3/WMA/WAV • Tuner: UKW/MW/RDS • Abmessungen: 290x113x338mm • Gewicht: 5.4kg • Besonderheiten: USB, iPod-Anschluss, Kopfhöreranschluss, AUX-Eingang, RJ-45, Fernbedienung

  2. 13 Kommentare

  3. An sich finde ich den integrierten CD-Player, sowie Wlan schon sehr nett, auch die Optik weiß zu gefallen…aber nur Stereo und 40 Watt Leistung macht das Ding cold…

  4. Also die 40 Watt Leistung ist für normale Verhältnisse in vielen Fällen völlig ausreichend. Die Verarbeitung ist ganz gut, die Bedienung hat mir weniger gefallen. Ich kann allerdings nur für das Modell ohne Airplay und Internet sprechen.

    Es gibt auch noch Leute, die kein 5.1/7.1 etc. brauchen. Für Musik ist das “gute alte” Stereo immernoch am besten.

  5. Zumal die Leistungsangaben in 90% der Fällen sowieso nichts darüber aussagen was so eine Kiste effektiv leisten kann.

  6. r_nuwieder:
    Zumal die Leistungsangaben in 90% der Fällen sowieso nichts darüber aussagen was so eine Kiste effektiv leisten kann.

    Eben: Wieviel Rumms du hörst hängt viel stärker von den dran gepackten Lautsprechern ab. Wobei ich bei so einem handlichen Gerät schon gerne eine Subwoofer-Ausgang hätte….

  7. miccasimir: Eben: Wieviel Rumms du hörst hängt viel stärker von den dran gepackten Lautsprechern ab. Wobei ich bei so einem handlichen Gerät schon gerne eine Subwoofer-Ausgang hätte….

    Das Ding hat ja auch einen Sub-Ausgang :)

  8. 40 Watt ist garnicht so wenig.

    Als Zimmerlautstärke braucht man ~ 3 Watt sagt man
    Wenn man doppelt so laut hören will was +10 db sind braucht man die 10 fache Leistung
    also für ne Party ist es etwas wenig und für boxen die eine niedrigen wirkungsgrad haben
    aber 90 % der Leute ist das mehr als genug Power

  9. 400 Euro????????? Für so ein mickriges Ding???????????????????????????????

    Wer Stereo will soll auf Ebay gucken. Es gibt da so viele alte Granaten die für nix weggehen… und n Ipod-Dock kann doch auch nicht die Welt kosten!

  10. nix kapiert, Setzen. 6 !

    Philipp1234: 400 Euro????????? Für so ein mickriges Ding???????????????????????????????Wer Stereo will soll auf Ebay gucken. Es gibt da so viele alte Granaten die für nix weggehen… und n Ipod-Dock kann doch auch nicht die Welt kosten!

  11. LO; also wer glaubt, 400 Euro für einen CD-Receiver sei ein Schnäppchen, womöglich noch, weil er “gute Soundqualität” hat, dem ist nicht mehr zu helfen. Hoffnungslos “audiophil”.

  12. lol, also wer glaubt, die musikwelt besteht nurmehr aus konserven und dateien, dem ist nicht mehr zu helfen. das teil hier kommt auf den preis eines smartphones. da labert komischerweise so gut wie niemand vom preis. ich sag nur: jeder hat seine eigenen prioritäten.
    klar, sacd zb hätte man implementieren können. aber scheinbar hat dieser hier dafür noch einen subwoofer-eingang, so what? ein ehrlicher 2.1 receiver, zu einem fairen preis. audiophil fängt noch lange nicht in diesem segment an..

  13. Alternativ sind die MARANTZ MCR 503 und 603 zu haben!
    Bei beiden ist es möglich ein 2. LS-Paar anzuschließen.

    Noch bessere Verarbeitung und ein Klang zum …
    http://www.marantz.de/de/Products/Pages/ProductListing.aspx?CatId=Systems

    @kowalski
    SACD hat es leider, durch verfehlte Politik der Musikkonzerne, leider nie über Nischendasein hinausgebracht.
    Lebt aber immer noch!

  14. @banker: die marantz machen einen guten eindruck! bin bez sacd aber recht gut versorgt. nenne einen sony xa5400 mein eigen und hab auch ein paar tolle sacd’s.
    es hoch auf die nische :)

  15. Hast du dir schon die neue PF SACD WYWH besorgt? Göttlich!

  16. Sag was dazu

    Schon registriert? Einloggen