1. Logitech Harmony Ultimate One für 125€ durch 30% Logitech Gutschein – Universalfernbedienung *UPDATE*

    69 mydealz 14. September, 2014

    UPDATE 2

    Der 30% Gutschein von Logitech ist wirklich nett. Ich hatte ihn ja bereits erwähnt, aber ich denke ein paar der Highlights kann man auch nochmal einzeln posten, damit er nicht untergeht:

    Die Ultimate One sieht identisch zur Harmony Touch aus (ab 111€), hat ein paar kleine Zusatzfeatures (hier sehr schön aufgelistet).  So hat sie Vibration als Feedback für die Eingabe am Touchscreen und sie erkennt Neigungen. Der Smart-Hub ist nachrüstbar und nur bei der Harmony Ultimate im Lieferumfang, nicht bei der One.

    Ursprüngliches UPDATE 1 vom 10.11.2013

    Die Logitech Ultimate ist im Prinzip die Harmony Touch, verfügt aber zusätzlich noch über WLAN/Funk/Bluetooth (Wii, PS3, Wii U, Philips HUE) und einen entsprechende Funk-/Bluteoothempfänger, wodurch man dan auch Geräte ohne Sichtkontakt bedienen kann.

    Wer bereits die Harmony Touch hat, kann den Harmony Hubs übrigens auch einzeln kaufen (aktuell 100€). Wie gewohnt bekomm auch die Harmony Ultimate 4 Sterne bei Amazon.

    Ursprünglicher Artikel vom 26.01.2013:

    Ursprünglicher Artikel vom 26.01.2013:

    isz hatte gestern Abend darauf hingewiesen, dass Amazon ihre Logitech Rabatt-Aktion mit neuen Artikeln bestückt hat. Preislich ist aber meiner Meinung nach nur ein Produkt spannend, nämlich die neue Logitech Harmony:

    Die anderen Produkte sind preislich gut, aber nicht ganz so attraktiv, da sie schon öfter mal günstiger zu haben waren.

    Preise gelten mit Gutscheincode: LOGITECH

    Wie bereits erwähnt ist die Harmony Touch das neuste Modell aus dem Hause Logitech und verfolgt natürlich genau den selben Zweck wie alle ihre Vorgänger – alle Fernbedienungen im Haushalt durch eine zu ersetzen. Eine große Neuerung dafür ist der sehr große, mittig angeordnete Touchscreen. Auf das gewohnte Zahlenfeld von 0-9 hat man verzichtet. Navigiert man noch nicht über Menu-/Favouriten-Listen, kann man sich das Zahlenfeld aber natürlich auf dem Touchscreen anzeigen lassen. Fernsehsender werden aber einfach mit Logo im Display angezeigt und können auch so angesteuert werden. Die einfachen Tasten sind beleuchtet. Die Fernbedienung kann bis zu 15 Geräte gleichzeitig bedienen und wird über den PC/Mac eingerichtet. Die Liste der von Hause aus unterstützten Geräte ist wirklich riesig und wird ständig erweitert (hier könnt ihr checken, ob eure Geräte dabei sind). Wer bereits eine Harmony One hat, kann sein gespeichertes Profil einfach übertragen.

    Bei Amazon gibt es im Schnitt nur 4 Sterne, aber das kennt man ja bereits von Harmony Fernbedienungen. Zum einem wird natürlich die komplizierte Einrichtung kritisiert. Einen ganzen Abend sollte man sich auf jeden Fall Zeit nehmen und erwartungsgemäß wird natürlich auch die Wegrationalisierung der Zahlen teilweise negativ bewertet (weiß man ja nicht vorher… ;)). Ich denke das sind alles Kritikpunkte, die man kennt und somit getrost vergessen kann. Schlimmer ist allerdings, dass die neue Software anscheinend ziemlich buggy ist und man bei der Konfiguration also teilweise viel mit Workarounds arbeiten muss (bei Sequenzen muss man Zahlen als Befehl ausschreiben und nicht als Zahlen angeben (ONE anstatt 1). Im Harmony-Remote-Forum wird sie ziemlich zerrissen (Achtung, sehr langer Text) und es wird empfohlen sich für die Harmony 900 zu entscheiden.

    Letztendlich sicherlich eine Use-Case Frage, aber wer sie trotzdem ausprobieren wollte, kann dies jetzt zumindest knapp 20€ günstiger als normalerweise.

    Logitech Harmony Touch

  2. 69 Kommentare

  3. Nur zur Info: Logitech wird ab sofort keine neuen Harmony-Fernbedienungen mehr herstellen und weiterentwickeln. Auch Zubehör für iDevices und Konsolen wird es ab Ende 2013 nicht mehr geben.

  4. Da kommen in Zukunft bestimmt noch weitere gute Angebote. Schließlich steckt die Harmony-Sparte bei Logitech tief in den Miesen und befindet sich gerade im Verkauf.

  5. m0rphU:
    Da kommen in Zukunft bestimmt noch weitere gute Angebote. Schließlich steckt die Harmony-Sparte bei Logitech tief in den Miesen und befindet sich gerade im Verkauf.

    So ist es. Und die Teile sind nur online programmierbar. Wenn der Codeserver abgeschaltet wird, kannste die in die Tonne treten IMHO.

  6. m0rphU:
    Da kommen in Zukunft bestimmt noch weitere gute Angebote. Schließlich steckt die Harmony-Sparte bei Logitech tief in den Miesen und befindet sich gerade im Verkauf.

    Warum wohl.. für 120 euro eine Fernbedienung..

  7. Favre: So ist es. Und die Teile sind nur online programmierbar. Wenn der Codeserver abgeschaltet wird, kannste die in die Tonne treten IMHO.

    Logitech hat auch bekannt gegeben das der Support für alle Geräte weiterhin gegeben sein wird.

    Klar wurde nicht gesagt “wie lange noch” aber glaub dass die meisten ihre Fernbedienung spätestens in 3 jahren zugrunde gerichtet haben und auf eine neue wechseln.

    Finds trotzdem schade das Logitech gerade die Remote Sparte abschreibt. Darin waren sie ungeschlagen was Design und Funktion angeht (für mich jedenfalls)

  8. Was gibts denn dann zukünftig für Alternativen zu der Harmony-Reihe? Hab mich eigentl. nie mit anderen Herstellern befasst…

  9. philips hat oder hatte ein ähnliches konzept…

    D.Twinkle:
    Was gibts denn dann zukünftig für Alternativen zu der Harmony-Reihe? Hab mich eigentl. nie mit anderen Herstellern befasst…

  10. aber leider keine Farbtasten :-(

    SchnappZu:
    philips hat oder hatte ein ähnliches konzept…

  11. Hoffen wir mal, dass eine fähige Firma die Sparte übernimmt und endlich mal die gravierenden Mängel angeht. Die Software zur Programmierung ist mitunter das schlechteste, was es auf dem Markt gibt. Von daher weine ich Logitech selber keine Träne nach.

  12. Also in der Werbung klingt alles super, aber wenn man dann mal so ein Teil zu Hause hat ist es eine Katastrophe. Wenn man nicht gerade alle HDMI Slots am Receiver / TV belegt hat, sollte man lieber bei dem Fernbedienungengewurschtel bleiben. Meine Erfahrung.

  13. SchnappZu:
    philips hat oder hatte ein ähnliches konzept…

    Philips HATTE. Die haben ihre Pronto Baureihe schon vor Jahren spontan aufgegeben.
    Die Prontos konnten an freier Programmierbarkeit inklusive IDE und ohne Onlinezwang alles, was Logitech nie auf die Reihe gekriegt hat. Allerdings haben sie fast vollständig auf Touchscreen gesetzt – da hat mir auf Dauer doch die Haptik echter Tasten gefehlt.
    Die Harmony erinnert dagegen an Data Becker Produkte (wer kenn hier noch Textomat?): unzählige Rückfragen und endlose Zwangsdialoge für eine geistig unterbelichtete stumpfe Masse, an denen man auch als Profi nicht vorbeikommt. Das Ändern einer einzigen Taste dauert so gerne mal eine Stunde. Dazu noch der Online- und Windowszwang, obwohl die Logitech Bediensoftware eigentlich ein verkappter Firefox ist. :-((

  14. Hab Samsung TV, Blu-Ray Player und Playstation 3 und alles wird durch Anynet wunderbar gesteuert nur mit der TV-Fernbedienung und klappt super.
    Ich habe Logitech Harmony 500 und liegt schon seit langem in Schublade.

    Das wird wahrscheinlich der Grund sein, weshalbt Logitech die Harmony-Sparte abschreiben will.

  15. wenn jemand ne harmony one hat und beim support etwas meckert, das etwas nicht funktioniert, dann hauen die gleich ne Touch für lau raus.

  16. also ich hatte harmonies schon seit jahren.
    nur in der letzten zeit haben die oft enttäuscht da sie zu stark auf die touch bedienung setzten und irgendwie die farbtasten auch noch abhanden kamen >-(

    zur zeit sind eine 700 und eine 600 im einsatz (die letzten gut funktionierenden modelle ohne touch müll).
    davor eine seit dem immer noch unerreichte 858.

    die erstprogrammierung dauer etwas (auch geschuldet der eingewöhnungszeit), danach klappt aber alles gut. und wer behauptet das programmieren einer taste dauer 1 stunden der hat keine ahnung. 5-10 minuten ja nach funktionsumfang.
    auf das gerät gehen-taste anlernen-dann auch die aktion und dort einer taste oder dem screen zuordnen. wo ist das problem?
    und wie oft programmiert man seine fb um? die 700 ist nach knapp 1h erstprogrammierung zwei mal modifiert worden (je 10 minuten) und läuft seit 2 monaten ohne veränderung durch.
    die 858 lief 1 jahr ohne modifikation bis sie den geist aufgegeben hat.

    schade das es keine konkurrenz gibt:
    one4all können sich nicht mal devicezustände merken
    philips hat keine farbtasten
    *sigh*

    mal schauen was da kommt

  17. JotaBaer:
    wenn jemand ne harmony one hat und beim support etwas meckert, das etwas nicht funktioniert, dann hauen die gleich ne Touch für lau raus.

    Normalerweise wird dann aber die One deaktiviert und man kann die Einstellungen nicht mehr ändern. So war das zumindest bei mir, als bei meiner 900er eine Taste zu quitschen begann. Ich sollte die “kaputte” einfach wegschmeissen und sie wurde deaktiviert. Funktioniert hat sie trotzdem noch, ich konnte aber keine Updates mehr drauf machen oder die Einstellungen ändern.

  18. wer behauptet das programmieren einer taste dauer 1 stunden der hat keine ahnung. 5-10 minuten ja nach funktionsumfang.

    Für Leute ohne Ironiedetektor: natürlich meinte ich ein gefühlte Stunde – einfach, weil simpelste Aktionen in nervigen Dialogen vergraben sind.

  19. Ich denke das der Fernbedienungssector auf Smartphone/Tablet übergeht. Benutze bereits seid einen Jahr mein Ipad mit Mediola und Irtrans. Über die Software ist die “Fernbedienung” nun wirklich komplett frei programierbar und an keinerlei Tasten gebunden. Zugegeben ist nicht ganz billig aber ‘ne Tolle sache und ‘ne Pronto oder Harmony mit Funk kostet auch ‘ne Menge. Wer es billiger mag kann auch ein IR Modul auf’s Iphone/Ipad stecken und eine App laufen lassen. Muss halt jeder für sich entscheiden. Vielleicht hat das ja auch Logitech und Phillips erkannt.

  20. dafür muss man für jede bedienung wie bei den touch fb’s auf display schauen.
    eine fb mit hard-tasten kann man auch “blind” bedienen.

    gerade für channel+- und volume+- pause, play, record ist das für mich recht sinnvoll.

  21. Gebe ich Dir zum Teil recht, da die Harmony One aber auch ein Touchfeld hat, bleibt ein blindes Bedienen auch nur Wunschdenken. Bei dem Bedienfeld muss man zu dem noch genau treffen da die Funktion nah beieiander (komisches Wort) liegen.

  22. Vielleicht kommt

    benutz mich:…genau treffen da die Funktion nah beieiander (komisches Wort) liegen.

    Vielleicht kommts Dir nur so komisch vor, weil Du es falsch geschrieben hast. ;)

  23. ja, bei der one ist das auch schon nicht mehr das was es sein sollte.
    weswegen ich die one auch (neben den fehlenden farbtasten) nicht gekauft habe.

    alles in allem hat logitech die harmony serie in den letzten jahren ziemlich vergeigt.
    mal sehen obs der nächste besser macht.

  24. axo:

    Windowszwang :-((

    Hmm also meine sw läuft problemlos unter MacOS?

  25. Schade, will mir die G510, G500 und das G930 kaufen. Da wären 15 % schon echt der hammer gewesen :D

  26. Na klar… 200 Euro für ne Fernbedienung…

  27. Nutze die Harmony One seit etwa 2 Jahren und muss sagen ich könnte gar nicht mehr ohne. Bediene 6 Geräte damit + Xbmc/PC. Wenn ich mir vorstelle, ich müsste für all diese Geräte Fernbedienungen rumliegen haben… ne das geht gar nicht mehr. Zudem sind sie auch einfach zu programmieren, wenn man am Anfang etwas Zeit investiert. Die Fernbedienungen sind natürlich nicht billig, aber für mich jeden Cent wert.

  28. Aber wozu eine One?
    Die wäre mir selbst bei meinem Equipment überteuert (und wir reden hier vom mittleren 4 stelligen Bereich).

    Ich habe schon lange ein kleines Harmony Modell, welches genau den gleichen Funktionsumfang hat.

    Wer sich mit einem 400 Euro TV so ein Ding kauft, sollte besser das Geld in diesen stecken.
    Aber es gibt ja auch Leute, welche sich einen Cable Receiver für 400 Euro zu einem 600 Euro TV kaufen.

  29. sowas ist doch in Zeiten von CEC obsolet
    mit der TV Fernbedienung kann man bei aktuellen Geräten die komplette AV Kette bedienen oder man hat sowieso einen guten AVR da ist auch eine programmierbare/vorprogrammierte FB dabei und den Rest erledigt ebenfalls CEC
    ausserdem gibts natürlich die Möglichkeit per Smartphone/Tablett die Geräte zu steuern wobei man da noch diverse Zusatzfunktionen hat wie z.B. EPG direkt auf dem Smartphone oder die Ordnerstruktur/Titelliste vom NAS usw.
    kein Wunder dass diese völlig überteuerten und funktional beschränkten Fernbedienungen austerbeben

  30. 200 € für ne Fernbedienung? Ich werd nicht mehr! Was kann die denn? Geld drucken? Die Kinder in die Stadt fahren? Bier zapfen? Also ehrlich Leute: Wer für sowas 200€ ausgibt, der hatts einfach viel zu üppig und sollte lieber ein wenig Geld spenden (vorzugsweise an mich :D )!

  31. Bin eigentlich auch Fan meiner One, aber seit einiger Zeit quietschen die Tasten wie Hölle und im Display ist ein Pixel ausgelaufen, sodass sich eine grüne Linie über dieses zieht. Ich glaub auch nicht, dass sich Logitech nach vier Jahren wird da auch nichts mehr getauscht ;-)

  32. Hab ne 700 und das seit 3, 4 Jahren und bis auf optische Mängel (Softlack ist scheiße!!) macht die ihre Sache ziemlich gut. Die Akkus sind immer noch die ersten und halten 14 Tage, bediene damit TV, T-Home, Soundsystem & Dock, sowie die PS3 und das lüppt einfach super.

    Die neuen Ultimate-irgendwas Dinger sind so unsinnig, alles was die kann, kann ich mittels LG und T-Home Remote App auch, benutze es nur so gut wie nicht, weil es einfach keinen Sinn macht. ^^ Ich brauch Tasten auf ner FB und kein Touch der zudreckt und einfettet. Und unpräzise kommt mir die Bedienung dazu auch noch vor. Ich kanns nicht nachvollziehen, wie man für sowas teilw. knapp 300 Euro ausgeben kann, das ist nur bescheuert :x

  33. Für 200 Euro komme ich auch zu Euch nach Hause und schalte den Fernseher aus *hahaha*

  34. AndreasW:
    Für 200 Euro komme ich auch zu Euch nach Hause und schalte den Fernseher aus *hahaha*

    hahaha

  35. IMHO völlig überteuert für eine Fernbedienung, bei der man auch noch alle paar Wochen die Batterien wechseln muss…

  36. ich muß bei meiner one nicht jede Woche den Akku wechseln, die sw ist sicher zäh aber wer sich vorher genau aufschreibt was wie geschaltet werden soll packt 4 Aktionen locker in 1h aber die touch geht ja nur online zu programmieren. Die one u. Die 900 sind echt eine Kaufempfehlung, die cec Sache bin ich unsicher wie bei mir z. B. an einer Linux Box mit Taste lang drücken ob die Fkt. auch geht

  37. 200 Euro :-O
    Kann man AUF der Bedienung fernsehen oder wie???

  38. Es muss ja nicht das Premium-Produkt sein. Meine Harmony 525 hat mich vor ca. 5 Jahren ~ 40-50 Euro gekostet. Nutze die immer noch und bin sehr zufrieden, auch wenn sie langsam etwas spinnt. Meine Eltern sind mit ihrer auch sehr zufrieden. Gesteuert werden 3-5 Geräte.

    Persönliche Meinung: Klasse Teile.

    Wäre schade, wenn die wirklich eingestellt werden.

  39. Also ich hab seit über zwei Jahren eine Harmony 600 (hatte damals 29€ gekostet) und ich will das nie wieder missen. Alleine mit einem Tastendruck alle benötigten Geräte in der Kette einzuschalten und auf die richtigen Eingänge zu schalten etc.

    Mal ehrlich, ist doch doof ne BluRay schauen zu wollen und dann erstmal die Fernbedienung des Fernsehers in die Hand zu nehmen, umständlich im Menü rumzufummeln, weil mit einem Tastendruck den Eingang zu wechseln ja auch viel zu einfach wäre, da müssen es erstmal drei oder mehr sein (Sorry ist LG, vielleicht gibts ja auch intelligente Hersteller, die nicht die simpelsten Funktionen mit möglichst vielen Tastendrücken zugänglich machen), dann den BluRay Player einzuschalten, dann den AV-Receiver, den Eingang für den Receiver wählen (hey, geht mit einem Tastendruck, aber trotzdem) und dann endlich loslegen zu können.

    Und wenn man den Film pausiert brauch man die eine Fernbedienung, mal eben die Lautstärke regeln geht nur mit der vom AV-Receiver etc.

    Also die Aktionen sind echt genial bei Logitech, aber Farbtasten weglassen geht gar nicht und was ich bei ner Fernbedienung mit Touchscreen will, weiß ich zur Hölle auch nicht. Da müssen ordentliche Tasten sein (beleuchtete, weil ich auch was sehen will wenn ich mal eine Taste nicht erfühle im Dunkeln und das wars).

    Aber die Software ist ech bescheiden, kapiere nicht warum man sowas so extrem kompliziert und nervig machen muss. Grauenhafte Usability und dann auch noch Onlinezwang (gut, für den Download der Codes aus der Datenbank ist es ja ok, aber warum der Rest?), aber was will man machen, gibt sonst keine Konkurrenz am Markt. Aber Logitech hat das selbst versaut, denn die neuen (vor allem hochpreisigen) Fernbedienungen sind ein großer Rückschritt, wer auf Touchscreen steht nimmt gleich sein Smartphone für die Bedienung (wobei ich nie verstehen werden wer auf so eine Idee kommt, ich habs mal ausprobiert und fand es schrecklich) und die Farbtasten müssen auch physisch da sein, die braucht man dann doch sehr oft, da will ich nicht erst oben im Display für die Zusatztasten rumwühlen müssen.

  40. AnonAnon: Mal ehrlich, ist doch doof ne BluRay schauen zu wollen und dann erstmal die Fernbedienung des Fernsehers in die Hand zu nehmen, umständlich im Menü rumzufummeln, weil mit einem Tastendruck den Eingang zu wechseln

    Hm, ich schalt nur den BR Player ein… der TV geht von alleine an und schaltet zum BR Eingang. Beide meiner Samsung TVs machen das. Dachte immer das ist nen normales Standardverhalten (HDMI Feature oder so) :o

    Schalt ich den TV aus geht auch automatisch der BR Player aus.

    Aber immer zur TV Bedienung zu greifen um lauter und leiser zu machen suckt und die Fb von meinem BR Player find ich sowieso das schlechteste Ding was ich je genutzt habe. Hat nichtmal nen Auswurfknopf… das man die Stopp Taste lange drücken muss dafür musst ich erst ergoogeln, hätte ja mal ruhig ne Icon drüber sein können aber Philips is auch nicht mehr das was es früher war. Mein MP3 Player von Philips hat die gleiche Einfrier-und-nicht-mehr-reagier-Macke wie mein BR Player :D

  41. Smartphone und CEC scheiden bei vielen Geräten einfach aus, das einfach mühsamer ist wie mit Aktionen.
    Hat man nur TV und BD Player, dann kann CEC reichen.

    Bei AVR, Streaming Client, Beamer, Konsolen und HTPC wird es langsam mühsamn. Mit der Harmony kann auch eine Frau eine komplexere Anlage bedienen. Nie mehr ohne Harmony, jedoch reichen die 30€ Modelle locker aus und sind von der Bedienung besser als der Touchmüll.

  42. Menschen die so viel Geld für eine “Fernbedienung” ausgeben, denen kann man nicht mehr helfen… habe ich noch nie verstanden, wie ein so simples Instrument 200 Euro wert sein soll. Wo ist die Relation Mehrwert? Gibt es dann ein besseres Fernsehprogramm?

  43. Super Argument dass eine Frau mit einer Harmony eine komplexere Anlage bedienen kann :-D
    Ich hab es allerdings vorgezogen, mir eine Frau mit Gehirn zuzulegen :-P

  44. blubb0r87:
    Aber wozu eine One?
    Die wäre mir selbst bei meinem Equipment überteuert (und wir reden hier vom mittleren 4 stelligen Bereich).

    Ich habe schon lange ein kleines Harmony Modell, welches genau den gleichen Funktionsumfang hat.

    Wer sich mit einem 400 Euro TV so ein Ding kauft, sollte besser das Geld in diesen stecken.
    Aber es gibt ja auch Leute, welche sich einen Cable Receiver für 400 Euro zu einem 600 Euro TV kaufen.

    Der Wert meines Equipments bewegt sich auch in etwa deinem Rahmen und genau deshalb musste es bei mir auch eine One sein. Die Optik und das Touch Feeling spielten da auch eine nicht unwichtige Rolle. Ich meine, man kauft sich ja auch kein 700 € Smartphone und steckt es dann in eine billige Plastikhülle, nur weil sie ja auch ihren Zweck erfüllt.

  45. Also ich hab im Moment eine one und habe bereits vor ca. einem halben Jahr noch eine auf Vorat gekauft, da es ja hieß, das Logitech die Sparte aufgibt. Ich hatte zu meiner besten Zeit : Beamer, Mediaplayer, dvb-s2 Receiver, dvb-hdd Receiver, hdmi-Switch, Leinwand, AV-Receiver, TV, Squeezebox, DVD-Player : in allem ca. 10 Geräte. Da braucht die Frau schon viel Hirn um alles richtig zu steuern. Jetzt sind es nur noch Beamer, Vuplus Solo2, Hdmi Switch , AV Receiver, TV und Squeezebox. Also immer noch 7 Geräte. Ich hab noch nichts vergleichbares wie die Logitech gefunden. Hat man den Dreh mal raus ist es eigentlich ganz einfach. Bei den ersten hatte ich noch ein analoges Modem um diese zu konfigurieren. Das war eine Katastrophe und der gute Support wurde hier lange genervt. Mit DSL geht das ganze vernünftig. Logitech ist aber ein Drecksverein. Die haben erst die Squeezeboxen eingestampft – da hab ich jetzt ein System zuhause, welches nicht mehr supportet wird (2xSqueezebox Radio 2x Squeezebox touch).

  46. Ich frag\’ als überaus zufriedener Besitzer zweier Hamony One (Wohn- und Schlafzimmer) einfach mal den Admin:

    Wii U? Das wäre mir neu.

  47. Ich bin ein sehr zufriedener Besitzer der alten Harmonys (555 etc..) und die Panik, die hier Einige machen ist völlig übertrieben, Logitech will die Sparte zwar verkaufen, aber dass die Dinger dann in Bälde nicht mehr funktionieren bzw. nicht mehr programmiert werden können ist doch Unsinn und sehr unwahrscheinlich, dazu gibt es auch überhaupt keine seriösen Meldungen.

    Allerdings halte ich auch 200€ für dieses Modell für wahnwitzig.

  48. Die Harmony Reihe wird eingestellt!? :(

    Hmpf. Habe zwar nur kein kleine “Volksfernbedienung”, aber absolut zufrieden. Gerade dass man sie am PC konfigurieren kann, finde ich super. Für die einfache flotte Bedienung reicht die mir locker.

    Apropos locker: so locker sitzt das Geld nun auch nicht für ne Fernbedienung für 200 Tacken. Aber reizvoll schon ;)

  49. Also ich weiß auch nicht was die Leute alle mit diesen Farbtasten wollen also in Zeiten von EPG und anderen Informationsquellen sucht man doch garnicht mehr im Teletext rum. Und mal ganz ehrlich ich glaube die Farbtasten habe ich seid anfang 2000 nicht mehr benutzt. Das wäre für mich kein Ausschlusskriterium. Ich würde mir auch gerne ne Ultimate kaufen da bei mir das steuern über HDMI oft probleme gemacht hat (A/V-Receiver angeschaltet und PS3 ging mit an obwohl ich von der garnix wollte sondern nur Fernsehen). Von daher würde mich das schon reizen, auch das ich damit dann noch die PS3 Fernbedienung einmotten kann und auch aus dem Schlafzimmer Fernsehreceiver und A/V Receiver bedienen kann (Die Powermid Lösung funktionierte hier leider auch nicht) sprechen für mich dafür. Also alles in allem nen tolles Ding und gib ja auch viele die mit der Fernbedienung zufrieden sind. Aber auch mir ist diese mir 200euro noch zu teuer, wenn sie irgendwann für 150/160euro zu bekommen ist werde ich sicher zuschlagen solange es da keine alternative zu gibt. Und mein Handy nutze ich zum schreiben auf Whatsapp und fb etc. da habe ich auch ehrlich keine lust das noch als Fernbedienung zweck zu entfremden auch weil es doof ist wenn man nen anruf bekommt und dann erst schauen muss wie man wieder zur app kommt um beim fernseher den ton auszustellen und den anrufer dann vertrösten muss bis man so weit ist. ;-)

  50. Ja, das ist echt schade. Habe mit der One begonnen und besitze nun seit 4 Jahren eine Harmony 900. Würde die nie mehr hergeben. Bin echt am überlegen, ob ich mich mit Ersatz-Fernbedienungen eindecken sollte. Meine ganze Wohnung wird heute mit der 900er gesteuert. Ohne Logitech Harmony wäre das alles ziemlich hart :(

    Also Leute: Kaufen, kaufen, kaufen… achja: kann die Ultimate was? Kann diese auch Funk wie die 900er oder ‘nur’ IR wie die One?

  51. Das kann doch nicht ernst sein – wenn man beim Support meckert dass z.b. meine Harmony one quietscht dann kriege ich ne Ultimate umsonst!???

  52. Ok, die Touch kommt in keinem Fall in Frage:
    “Leider hat Logitech der Touch keinerlei Funk-Unterstützung (wie bei der 900 bzw. der 1100) spendiert. Offenbar kann Logitech sich nicht vorstellen, das man Geräte in einem geschlossenen Schrank oder gar in einem anderen Zimmer steuern will/muss.”

    Bleibe ‘sehr sehr gerne’ bei meiner Harmony 900, der besten Multifunktionsfernbedienung auf dem Markt.

  53. 777: Hm, ich schalt nur den BR Player ein… der TV geht von alleine an und schaltet zum BR Eingang. Beide meiner Samsung TVs machen das. Dachte immer das ist nen normales Standardverhalten (HDMI Feature oder so)

    Schalt ich den TV aus geht auch automatisch der BR Player aus.

    Aber immer zur TV Bedienung zu greifen um lauter und leiser zu machen suckt und die Fb von meinem BR Player find ich sowieso das schlechteste Ding was ich je genutzt habe. Hat nichtmal nen Auswurfknopf… das man die Stopp Taste lange drücken muss dafür musst ich erst ergoogeln, hätte ja mal ruhig ne Icon drüber sein können aber Philips is auch nicht mehr das was es früher war. Mein MP3 Player von Philips hat die gleiche Einfrier-und-nicht-mehr-reagier-Macke wie mein BR Player

    Also das ist mittlerweile Standard.
    Ich habe neben einem PlayStation auch einen Denon Verstärker am Fernseher von Samsung per HDMI. Bei beiden Geräten wird der Fernseher automatisch gestartet und wieder beendet. Der Fernseher ist ca. 2 Jahre alt.

  54. Habe seit knapp 3 Jahren ne 900er uns muss sagen… nie mehr ohne. Kann das ganze gemecker hier rnicht verstehen. Umprogrammerien geht schnell und umkopmliziert und Sie ersetzt nun 9 Fernbedienungen. Hat sich in den 3 Jahren vielleicht 5 mal aufgehängt und ansonsten läuft sie wie am ersten Tag.

    Alle die hier wegen dem Preis meckern…wer 9 Fernbedienungen ersetzt und 200 € für so eine Fernbedienung ausgibt, der weiß das die 200 € für so ein Teil die geringste Investition ist :) und weiß den Mehrwert zu schätzen.

  55. Ich überlege gerade was ich bei theoretischen 9 Fernbedienungen für ein Sammelsurium an Gerätschaften im Raum stehen haben müsste.
    Zum Glück kann die FB von meinem billigen Onkyo 818 alles einwandfrei steuern, inkl. altem Technics CD-Player, nostalgisches Sony Tapedeck, aktueller Sony TV, Twin Sat Receiver mit Linux, Onkyo BR Player und auch der Zugriff aufs NAS klappt mit der FB über die jeweiligen Geräte einwandfrei.
    Okay, sind bei mir auch schon 7 Geräte aber Bedarf für so eine Logitech FB ist gleich Null.

  56. Itzak: sowas ist doch in Zeiten von CEC obsolet

    Probiers aus. :) bei Mäusen klappt das manchmal…

  57. Wer hier über Logitech Harmony herzieht, hat noch keine genutzt. Ich steuere damit TV, Sat-Receiver, Bluray-Player, AV-Receiver, Medienstreamer etc. und das alles in kompletten Umgebungsaktivitäten. “TV” startet den Fernseher und den Sat-Receiver, der AV-Receiver geht an und wählt den korrekten Kanal. Hoch/runter ist für die Kanalwahl am Sat-Receiver, die LS-Tasten steuern den AV-Receiver usw. Wenn ich auf “Bluray” wechsle, geht der Sat-Receiver aus, der BR-Player an, der AV-Receiver wechselt den Eingangskanal etc.

    Ich habe die große 1100er und kann dort im Display z. B. freie Funktion belegen. Wenn man sich daran gewöhnt hat, will man nie wieder zurück. Echt schade, dass Logitech tatsächlich immer weiter nachlässt…aber ohne? Never ever.

  58. Radfahrer:
    Ich überlege gerade was ich bei theoretischen 9 Fernbedienungen für ein Sammelsurium an Gerätschaften im Raum stehen haben müsste.
    Zum Glück kann die FB von meinem billigen Onkyo 818 alles einwandfrei steuern, inkl. altem Technics CD-Player, nostalgisches Sony Tapedeck, aktueller Sony TV, Twin Sat Receiver mit Linux, Onkyo BR Player und auch der Zugriff aufs NAS klappt mit der FB über die jeweiligen Geräte einwandfrei.
    Okay, sind bei mir auch schon 7 Geräte aber Bedarf für so eine Logitech FB ist gleich Null.

    - TV
    - Beamer
    - Motorleinwand
    - AV-Receiver
    - Subwoofer
    - Sky-Receiver
    - X-Box
    - Playstation
    - Mediaplayer
    - Lichtsteuerung

    Ich merke gerade sind 10…halt was man für ein Heimkino so alles braucht. Und die Funktionen einer solchen FB hat Matze gut erklärt.

    Matze B.:
    Wer hier über Logitech Harmony herzieht, hat noch keine genutzt. Ich steuere damit TV, Sat-Receiver, Bluray-Player, AV-Receiver, Medienstreamer etc. und das alles in kompletten Umgebungsaktivitäten. “TV” startet den Fernseher und den Sat-Receiver, der AV-Receiver geht an und wählt den korrekten Kanal. Hoch/runter ist für die Kanalwahl am Sat-Receiver, die LS-Tasten steuern den AV-Receiver usw. Wenn ich auf “Bluray” wechsle, geht der Sat-Receiver aus, der BR-Player an, der AV-Receiver wechselt den Eingangskanal etc.

    Ich habe die große 1100er und kann dort im Display z. B. freie Funktion belegen. Wenn man sich daran gewöhnt hat, will man nie wieder zurück. Echt schade, dass Logitech tatsächlich immer weiter nachlässt…aber ohne? Never ever.

    So siehts aus…meine Worte und Gedanken :)

  59. Das alles macht die vorprogrammierte und programmierbare FB vom AV Receiver genauso.
    Ein Tastendruck auf “MY TV” und es starten AVR (auf dem Eingang für den Sat Receiver), Subwoofer (über Eingangssignalerkennung), SAT-Receiver und TV.
    Ein Tastendruck auf “My Music” und es startet der AVR auf dem für den CD Player programmierten Eingang.
    Ein Tastendruck auf “My Movie” und der AVR startet mit dem Eingang für Blu Ray, der BDP, der TV schaltet ein und natürlich der Subwoofer.
    Tasten für Kanalwahl am Satreceiver sind auf der FB vom Onkyo 818 separat vorhanden bzw. programmierbar, auch die 10er Tastatur geht dafür. Der AVR ist natürlich auch komplett steuerbar.

    Ihr hab offensichtlich völlig veraltete oder technisch schlecht ausgestattete Geräte im Einsatz dass für die Bedienung noch eine extra FB nötig ist.
    Jeder moderne AVR oberhalb der Einsteigerklasse bringt heute eigentlich eine FB mit die für die komplette Anlage mehr als ausreichend ist.
    Aber wenn man falsche Prioritäten setzen und statt aktueller Geräte lieber 200 Euro in eine Fernbedienung investieren will, dann helfen natürlich keine sachlichen Argumente.

  60. Sven: Probiers aus. bei Mäusen klappt das manchmal…

    Weisst du überhaupt worum es hier geht?
    Bei mir funktioniert CEC einwandfrei, mit der recht einfachen FB vom Sony TV kann ich auch die angeschlossenen Geräte steuern, der AVR schaltet automatisch auf dem richtigen EIngang ein usw.
    Da allerdings die FB vom AVR mehr Tasten besitzt, vorprogrammiert für die meisten Geräte und zusätzlich programmierbar ist inkl. diverser Makros nutze ich natürlich diese.

  61. 200€ für ne Fernbedienung? ne danke, also Ehrlich….

    Da kauf ich mir lieber ein Tablet/smartphone für, der ganze Mist funktioniert mit meinem XperiaZ Tablett genauso und mit anderen sicherlich auch.

  62. WEnn das jetzt das Paket zusammen mit dem SmartHub wäre, dann würde ich wohl zugreifen^^

  63. Dinge, die die Welt nicht braucht.

  64. das ist die Harmony Ultime ONE und nicht die Ultimate das ist ein unterschied.
    Das Hub ist hier nicht dabei

  65. Es gibt hier schon komische Kommentare. cec funktioniert bescheiden über verschiedene Hersteller hinweg. Schon garnicht mit meinem Mediacenter. Ich hab auch Geräte ohne HDMI und Ich will die Tasten programmieren. Das kann keine mitgelieferte Fernbedienung

  66. Die Logitech Harmony 650 ist auch ganz brauchbar – nur 56 eur

    http://www.logitech.com/de-de/product/harmony-remote-650?crid=60

  67. SAG bescheid, wenn ich mich irre… Aber die 650 kostet bei amazon gerade einmal 59€…. Immerhin 3€ aber nicht wirklich interessant.

  68. FInd die ganzen Meckerer witzig :D wer zwingt euch denn sowas zu kaufen?

    Jeder der ein wirklich gut und üppig eingerichtetes Wohnzimmer hat, weiß, dass nicht alles mit CEC zu machen ist und man trtozdem noch verschiedene Fernbedienung braucht bzw spezialfeatures über CEC nicht genutzt werden können,mit der harmony aber SÄMTLICHE fernbedienung VOLLWERTIG ersetzt werden. das dazu noch einfach und haptisch ordentlich.

    wers nicht will lässt es. ich hab die 895, will die nie wieder missen. Überlege gerad bei dem Ultiamte Paket mit Smarthub, würde da aber auch lieber 150 als mit 30% gutschein 200 für zahlen.

  69. Nachteil bei dem Ding der Akku ist alle paar Tage leer :-( Würde sie nicht mehr kaufen

  70. Also wenn man hier die negativen Harmony-Kommentare gerade in Bezug auf CEC liest, kann ich nur herzhaft lachen. CEC funktioniert vielleicht, wenn alle Geräte vom gleichen Hersteller sind, aber herstellerübergreifend ist das ein Graus. Deshalb wird so ein Mist sofort von mir deaktiviert, genauso ARC und anderer HDMI-Control-Blödsinn, der mehr Ärger als Nutzen bringt. Und ausserdem gibt es genug Gerätschaft, teilweise ohne HDMI oder IR: Steckdosensteuerung, Lichtsteuerung, Rolladensteuerung, ältere Geräte ohne HDMI, Spielkonsolen, Funk-gesteuerte Devices, Leistungsendstufen, Zusatzgeräte wie HDMI-Splitter, HDMI-Analog/Digital-Wandler usw…
    Wenn ich mal durchzähle habe ich allein 15 Devices, davon 7 immer in ständiger Nutzung. Deshalb habe ich seit Jahren eine Harmony 1000/1100 mit nem IR-BT-Wandler und Funk-IR-Wandler….
    Und da funzt eben alles, da ich alles über die Harmony perfekt einrichten und steuern kann. Allerdings braucht es schon seine Zeit, bis alles richtig zusammenspielt und das Timing der Gerätschaften passt.
    Wenn man nur zwei drei Geräte hat, kann auch die AVR-FB herhalten, aber selbst da kann ich eben nicht alles genau so definieren, wie ich das gerne in meinem Heimkino haben möchte.
    Ich würde durchdrehen, wenn meine Harmony mit seinem Bedienungskonzept nicht da wäre….

  71. Ich habe den Eindruck, dass hier von einigen Vergleiche gezogen werde, ohne dass sie die One bzw. ähnliche Harmonys wirklich kennen und deren Funktionsumfang beurteilen können. Wie heißt es so schön: wenn man keine Ahnung hat…

    Das einzige, was mich an der One wirklich nervt, ist der Akku, der nur wenige Tage hält, selbst ohne Benutzung.

  72. Sag was dazu

    Schon registriert? Einloggen