1. Speedlink GRAVITY THUNDER 2.1 für 28€ *UPDATE2*

    37 mydealz 1. März, 2013

    UPDATE 2

    Der Preis ist nochmal etwas gesunken:

    Danke, strubel!

    Ursprüngliches UPDATE 1 vom 12.2.2013

    Diesmal etwas günstiger, aber dafür ohne Guthaben für den nächsten Einkauf:

    Ursprünglicher Artikel vom 30.01.2013:

    Rakuten ist das japanische Amazon und versucht sich seit einer Weile auch in Europa Fuß zu fassen (Kauf von Tradoria (.de), PriceMinister (.fr) und Play.com (.uk)). Ein ganz großes Element von Rakuten in Japan sind die Super-Points, sozusagen ein internes Cashback. Aktuell bekommt man 20x Super-Points, was letztendlich einem Gutschein von 20% für den nächsten Einkauf entspricht. Kombiniert man das mit einem eh schon guten Angebot machts natürlich Spaß :)

    Durch die 20x Aktion bekommt man also 520 Punkte (5,20€). Ist man noch nicht bei Rakuten angemeldet, bekommt man nochmal 500 Punkte obendrauf, also weitere 5€ für den nächsten Einkauf. Die Punkte bekommt man nach 16 Tagen gutgeschrieben und müssen dann innerhalb von 4 Monaten eingelöst werden.

    Testberichte gibt es leider keine, aber glücklicherweise gibt es inzwischen einige Erfahrungsberichte. Bei Amazon gibt es bei über 20 Bewertungen im Schnitt 4 Sterne. Man muss dabei auch bedenken, dass der ein oder andere Kunde 70€ für das System gezahlt hat. Einmal heißt es gute, massive Verarbeitung (die Lautsprecher und Subwoofer) sind aus Holz und einmal, dass die Verarbeitung nicht sehr gut sei. Ein Kunde ist voll zufrieden mit dem Klang, der andere wieder komplett unzufrieden. So ist der Bass teilweise zu stark und der Klang zu unausgewogen. Ein weiterer Kritikpunkt war, dass die Boxen im Stand-By ~7W verbrauchen und der An/Aus-Schalter hinten am Subwoofer angebracht ist.

    Letztendlich ist es sicher eine Frage mit was für einer Erwartungshaltung an das System rangeht. Bei Youtube gibt es noch ein recht ausführliches Produktvideo, wobei es da wohl eher darum geht das Produkt “live” zu sehen. Handfeste Erkenntnisse oder Vergleiche kann man leider nicht ziehen:

    Technische Daten:

    Leistung: 35W RMS • 2x Satellit • 1x Subwoofer • Frequenzbereich: 40Hz-20kHz • inkl. Fernbedienung

  2. 37 Kommentare

  3. Aber hej, es hat eine Fernbedienung! :-)

  4. Rakuten hat meine Schuhe storniert letzte Woche. Erster Kauf gleich in die Hose gegangen….

  5. Wer zu faul ist für den An/Aus-Schalter sollte beachten, dass das Set 7,3 Watt im Standby zieht.

  6. Leute, ich kann nur empfehlen, liebe was anderes zu kaufen. Ich habe das System vor etwa einem halben Jahr gekauft und bin sehr unzufrieden mit dem Klang. Es stimmt, dass der Bass zu stark ist und die Mitten kaum hörbar sind. Die Fernbedienung ist ein Witz, reagiert sehr schlecht, da muss man ganz genau zielen und die vorgenommene Einstellungen werden verworfen sobald man das Gerät vom Netz trennt.

  7. Kann meinem Vorredner nur zustimmen. Hab mir insgesamt zwei verschiedene Speelink 2.1-Systeme gekauft (darunter auch das Angebotene), da sie günstig waren. Beide Male habe ich den Kauf bereut. Neben dem Sound und den Einstellungsmöglichkeiten fand ich auch die Verarbeitung eine Frechheit. Ganz davon abgesehen, dass die Dinger immer gesurrt haben, dann sehr bald das Rauschen angefangen haben und recht schnell den Geist aufgegeben haben. Speedlink würde mir nicht mehr ins Hauskommen…

  8. Speedlink nenene…. lieber nicht

  9. Jan von bit-electronix Januar 30, 2013 um 4:27 pm

    Also ich habe schon mehre Soundsysteme von Speedlink gehabt! Klar, dass die ganz kleinen Dinger nicht viel taugen (die Stereo Teile), jedoch die Gravity Thunder, Gravity Blaster und Gravity NX sind für den Preis (gerade hier auf MyDealZ) immer richtig gut.
    Bei dem Gravity Thunder ist es so, dass die Fernbedienung nicht immer zu 100% funktioniert (bei meinem zumindest), jedoch wurde dieses auch als B-Ware angeboten und dieser Fehler war damals mit angegeben.
    Das ist für mich jedoch völlig egal, da ich das System eh an meinem Fernseher angeschlossen habe.
    Für den Preis ist es auf jeden Fall richtig geil!

    MFG

  10. An einem Fernseher? Mein Beileid!
    Du hast wohl noch nie Einsteiger-Hifiboxen für 200€ gehört oder?
    Sonst würdest du im Leben nicht Brüllwürfel und Wörter wie “geil” im gleichen Post benutzen ;)

  11. Jan von bit-electronix Januar 30, 2013 um 5:06 pm

    Hi Resiii,

    Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen!
    Meine Eltern haben nur B&O und Bose, ich kenne den Unterschied definitiv!
    Das kann man aber weder vom Klang her, noch vom Preis her vergleichen.

    Porsche und nen Fiat500 vergleicht man ja auch nicht wirklich, oder?

    Also Preisleistung ist hier definitiv im vollem Umfang OK. :-)

  12. Ehrenrettung für Lenny: Hier stehen mittlerweile 3 Speedlink Gravity NX (alle 3 günstig als B-Ware). Ich finde, sie sind besser als etliche verschiedene Logitech (Sorry, kann jetzt die Bezeichnungen nicht aufzählen), die ich daheim und im Job schon gehört habe. Sowohl die Satelliten finde ich gut, als auch endlich mal ein satter Bass. Der Sub ist ja auch ganz schön groß.

    Ich habe ein Heimkino, mit 2 Beamern für 3D mit Polfilter und allem Schnik und Schnak. Dafür sind die Dinger nicht. Völlig klar.

    Aber: Eines steht hinter dem Fernseher, nur um mal die Tagesschau zu gucken. Verglichen mit dem Sound aus meinem (!!!) LCD, in dem wahrscheinlich nur zwei Kopfhörerkapseln als Lausprecher verbaut sind: definitiv geil. Wenn man da die Gravity NX aus der Kopfhörerbuchse zieht und die eingebauten “WasAuchImmer” (wahrscheinlich sind es gar keine Lautsprecher) angehen, da kann man nur lachen.

    Die anderen beiden stehen bei den Kindern. Die haben beide im Zuge von Bluray und SACD den alten DVD-Player bzw. CD-Player geerbt. Da hat sich noch keiner über die “Mucke” beschwert. Der Sound ist “satt”.

    Defekte hatte ich bisher noch nicht.
    Wie gesagt: Dieses Modell kenne ich nicht, aber die Gravity NX (vor allem als B-Ware): Hot. Hot. Hot.

    Markus

  13. Logitech Z323 oder diese hier? :)

    Ich habe meine alten von Speedlink leider kaputt gemacht :(

  14. Markus13:
    Ehrenrettung für Lenny: (…)
    Aber: Eines steht hinter dem Fernseher, nur um mal die Tagesschau zu gucken. Verglichen mit dem Sound aus meinem (!!!) LCD, in dem wahrscheinlich nur zwei Kopfhörerkapseln als Lausprecher verbaut sind: definitiv geil. Wenn man da die Gravity NX aus der Kopfhörerbuchse zieht und die eingebauten “WasAuchImmer” (wahrscheinlich sind es gar keine Lautsprecher) angehen, da kann man nur lachen.

    So mach ichs auch …

    Bazoomba:
    Logitech Z323 oder diese hier?

    Ich habe die Z323 an meinem LCD (siehe oben) und dafür taugen sie definitiv!

  15. 60_seconds_alone Januar 30, 2013 um 5:30 pm

    Leute, es geht hier um günstige Brüllwürfel für den PC. Dass man hier keine audiophilen Maßstäbe anlegen kann, versteht sich meinem Verständnis nach von selbst!

  16. Gibt´s die 20-fachen Superpunkte nur in diesem Shop oder überall heute ?

  17. Ich habs selbst gefunden ;-)
    Gelten bis 31.1 in allen gekennzeichneten Shops aber maximal 2000 Punkte !

    Fratzl:
    Gibt´s die 20-fachen Superpunkte nur in diesem Shop oder überall heute ?

  18. also ich bin soweit zufrieden mit dem teil für den normalen Gebrauch Ideal und für den preis voll und ganz…..
    ……ein Opel hört sich ja auch nicht an wie ein Bugatti ;)

  19. Also ich verwende seit jahren mein Speedlik Gravity und bin sehr zu frieden bringt mehr bass und auch bei aufgedrehter lautstärke noch guten Klange. Finde Speedlink in der preisklasse besser als Logitech

  20. Tip: Wenn man am Rechner den Bass runter dreht, dann störts nicht mehr wirklich, das die Einstellungen nicht gespeichert werden.

  21. Wie schon gesagt, wenn man den EQ manuell einstellt ist es für den Preis eindeutig ok! Man darf kein HighEnd erwarten… Für 0815-Hausgebrauch echt ok! Ich würde das System bis 30m2 empfehlen wenn man keine besonderen Ansprüche hat und manuell einstellen möchte.

  22. Ich habe mich auch von den Aussagen hier “beschwatzen” lassen und sie mir damals für den Preis gekauft. Die Dinger gingen nach zwei Tagen wieder zurück.
    Gründe:

    1. Mangelhafte Verarbeitung, schon beim dritten mal Stecken ging einer der Cinch-Anschlüsse kaputt.

    2. Die Fernbedienung funktioniert in 9 von 10 Fällen nicht, da man exakt zielen muss und ungefähr auf der Höhe des Subwoofers sein muss. Also aus dem Stand von 1,50m Höhe (von schräg oben also) geht nicht.

    3. Die Satelliten sind sehr groß und klingen trotzdem nicht besser als kleinere Satelliten. Habe hier seit Jahren ein Creative Set stehen (~60 Euro) mit dreimal so kleinen Satelliten und die klingen besser.

    4. Der Subwoofer ist riesig. Ja, er macht dafür viel Bass aber dieser ist weder präzise noch knackig sondern einfach nur schwammig.

    5. Wie angemerkt fehlen die mittleren Frequenzen fast komplett und die Höhen sind auch irgendwie “seltsam”.

    Auch wenn die Dinger nur 30 Euro kosten, das sind sie nicht wert. Nicht mal geschenkt. Dann spare ich lieber noch 1-2 Monate und kriege für 60 Euro Neuware von Amazon (Edifier M3200) die definitiv besser klingt. Keiner kann mir erzählen, dass er 30 Euro nicht irgendwie in 1-2 Monaten zusammengespart bekommt. ;)

  23. ich weiss 120 euronen – aber jeden cent wert. lieber direkt was anständiges:
    Harman Kardon Soundsticks III Design 2.1 PC-Lautsprechersystem

  24. Rakuten ist sicher NICHT das japanische Amazon! In Japan gibt es nämlich Amazon.co.jp. ;)

    Rakuten ist quasi so ähnlich wie Amazon-Marketplace, also eine Seite, wo jeder beliebige Händler einen eigenen “Rakuten” (楽店, „einfachen Laden“) eröffnen kann.

  25. tradoria war gut, besonders mit den Gutscheinen, da habe ich reichlich gekauft. Rakuten hat den Laden kaputt gemacht. Die können sich Ihre “Superpunkte” an den Allerwertesten heften…

  26. Könnte auch einfach sein das Tradoria genau wegen den Gutscheinen nicht mehr existiert ….

  27. Lenny:
    Hi Resiii,

    Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen!
    Meine Eltern haben nur B&O und Bose, ich kenne den Unterschied definitiv!
    Das kann man aber weder vom Klang her, noch vom Preis her vergleichen.

    Porsche und nen Fiat500 vergleicht man ja auch nicht wirklich, oder?

    Also Preisleistung ist hier definitiv im vollem Umfang OK.

    Ich kann hier dir nur zustimmen, ich hab billige Boxen geholt, weil ich in der Jugendarbeit hin und wieder einmal Filme schaue und die vom Notebook laufen lasse. Verglichen mit anderen Boxen bei dem Preisniveau klingen die Speedlink natürlich und verzerren nicht (die typischen metallisch klingenden Klänge, aber einer gewissen Lautstärke, die aber zu leise ist, damit ne Gruppe einen Film schauen kann). Da ich selber Tontechniker bin, ist dass natürlich kein Vergleich, aber für den Preis echt HOT!!!

  28. Also um daheim welche zu haben, gebe ich euch recht, da müssen gescheide her. Aber in meinem Fall Boxen, die klein und kompakt sind und auch nicht viel kosten, weil diese permanent hin und her wandern (vom Jugendlichen zum Jugendlichen, Filmabende, DVD-Abende, Karaoke, …) und früher oder später eh kaputt gehen (da auch an Silvester, etc. gebraucht) ein absolutes Highlight ;) Ich hab zwar ne 2.1 THX Anlage rumstehen (Sony), aber die jedes mal wieder abbauen und irgendwo mitschleifen? Des ist mir der Aufwand nicht wert

  29. Die Dinger werten jeden Fernsehlautsprecher auf. Was hier für das Geld geboten wird, ist gut. Finde es immer wieder lächerlich, wie manche das System mit teuren Systemen vergleichen wollen. Guckt doch bitte nochmal auf den Preis…

  30. MeisterHeinz:
    Ich habe mich auch von den Aussagen hier “beschwatzen” lassen und sie mir damals für den Preis gekauft. Die Dinger gingen nach zwei Tagen wieder zurück.
    -> Ich hab die behalten

    Gründe:

    1. Mangelhafte Verarbeitung, schon beim dritten mal Stecken ging einer der Cinch-Anschlüsse kaputt.

    2. Die Fernbedienung funktioniert in 9 von 10 Fällen nicht, da man exakt zielen muss und ungefähr auf der Höhe des Subwoofers sein muss. Also aus dem Stand von 1,50m Höhe (von schräg oben also) geht nicht.

    3. Die Satelliten sind sehr groß und klingen trotzdem nicht besser als kleinere Satelliten. Habe hier seit Jahren ein Creative Set stehen (~60 Euro) mit dreimal so kleinen Satelliten und die klingen besser.

    4. Der Subwoofer ist riesig. Ja, er macht dafür viel Bass aber dieser ist weder präzise noch knackig sondern einfach nur schwammig.

    5. Wie angemerkt fehlen die mittleren Frequenzen fast komplett und die Höhen sind auch irgendwie “seltsam”.

    Auch wenn die Dinger nur 30 Euro kosten, das sind sie nicht wert. Nicht mal geschenkt. Dann spare ich lieber noch 1-2 Monate und kriege für 60 Euro Neuware von Amazon (Edifier M3200) die definitiv besser klingt. Keiner kann mir erzählen, dass er 30 Euro nicht irgendwie in 1-2 Monaten zusammengespart bekommt.

    VOLLE Zustimmung! Gleiche Erfahrungen gemacht.

  31. Genau und wenn man vier Kinder hat kauft man allen einfach ein Porsche….

  32. Für den Preis ist der Klang jedenfalls gut. Bei weitem besser als jeder im TV Eingebaute Lautsprecher. Hab das Set für meine Eltern gekauft. Sie nutzen es halt am TV. Da die eingebauten Boxen scheiße sind und sie keine Anlage haben wollen.

    Für knapp 30 Euro gehen die jedenfalls voll in Ordnung.

  33. ein graus für die ohren!

  34. Falls sich jemand wundert, wieso ‘kleine’ Satelliten ausreichend wären und warum vom Klang die Hälfte fehlt ;)

    https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/285691_549235821775077_92358767_n.jpg

    Für unter 30€ sind die schon in Ordnung. Aber dass die Dinger stellenweise für über 120€ weggehn (*lol* http://www.billiger.de/show/produkt/191948977-SpeedLink-Gravity-Thunder-2-1-System.htm)??? Da wird mir übel. Vor allem bei dem Gedanken, dass das echt jemand kauft.

  35. Wer billig kauft, kauft doppelt.
    Die Dinger taugen nichts, besser ein paar Euro drauflegen und zu einem Logitech System greifen.

  36. d1500:
    Wer billig kauft, kauft doppelt.
    Die Dinger taugen nichts, besser ein paar Euro drauflegen und zu einem Logitech System greifen.

    Zu dem Preis wirst du bei Logitech aber nix besseres finden, die Z313 und 323 können nicht ansatzweise mithalten.^^

  37. Nur mal so, da ich gerade dabei bin es auf Kleinanzeigen zu stellen:

    Wer interesse an nem Teufel Concept E Magnum 5.1 Set hat, kann mich gerne anschreiben per PN. 140€, alles funktionsfähig und dabei.

  38. Kann ich auch nur abraten. Übelster Klang !!! Schlechter geht wirklich nicht.
    Gruß

  39. Über das Laptop mit Einstellungen auf Surround und Rock, usw. klingen die Dinger nicht mal so übel (für 30,- EUR!!!). Klar, nicht sehr sauber, bulliger Bass, keine Mitten, schlecht regelbar, Fernbedienung ist nur ein “Aufreger”, also nicht zu gebrauchen, Schalter hinten am Subwoofer (wie kann man so etwas machen?). Für 100,- EUR eine bodenlose Frechheit!!! Für 30,- EUR OK, wer sich mit den Mankos anfreunden kann. Ach ja, Einstellungen müssen nach jedem Einschalten neu vorgenommen werden :-(.
    Mein Problem besteht darin, dass ich das Gerät an meinen Fernseher anschließen möchte. Egal ob über cinch -cinch oder Klinke-cinch (Kopfhörerausgang TV). Das klappt leider nicht so gut. Über cinch-cinch tut sich überhaupt nichts. Über die mitgelieferte Klinke ist der Sound leise und extrem mies. Einfache Stereo-Klinke mit nur cinch funktioniert schon besser. So richtig zufrieden bin ich jedoch nicht.

    Hat jemand einen Rat hierzu?
    Wenn ich über Laptop Filme auf dem TV schaue und den Fernseher nur als Monitor nutze (Sound über Klinke, 2.1 Surround am Laptop) ist alles OK.
    Ist das Laptop über HDMI an den Fernseher angeschlossen funktioniert der Kopfhörerausgang am Laptop nicht mehr. Dann muss der Sound über den Fernseher laufen. Das klappt ja mit o,g, Varianten nicht so toll.
    Egal wie es ist. Bisher habe ich mit der Kombo TV und Laptop entweder einen guten Sound (Ausgang Klinke Laptop, Soundkarte auf Surround…) oder ein geiles Bild ( Laptop mit HDMI am TV angschlossen). Was kann ich nur machen?????

  40. Sag was dazu

    Schon registriert? Einloggen