Lichtschalter
  • Gutscheinsammler

    Bei uns findest du alle tollen Gutscheine zum kopieren und einlösen für deinen Online-Einkauf. Es stehen über 2.300 Shops zur Auswahl!

  • Urlaubspiraten

    Wir finden für euch die besten Reisen, günstigsten Flüge, und Gutscheine um in Hotels richtig zu sparen. Tipps & Tricks sind inklusive!

  • Abos gratis!

    Durch uns könnt ihr Werbeprämien und Abo-Kosten ganz einfach verrechnen und vergleichen. Dadurch könnt ihr zahlreiche Zeitschriften effektiv sehr günstig oder sogar umsonst lesen.

  • Chillmo

    Bei uns geht’s rund um Videospiele und Filme, günstigste Bezugsmöglichkeiten, Releases und was sonst noch so läuft in der Videospiel- und Filmwelt.

Denon AH-NCW500 für 150€ – Noise-Canceling Kopfhörer (Bluetooth) *UPDATE*

UPDATE 3

m4rc31 hat gerade darauf hingewiesen, dass es die Kopfhörer jetzt nochmal günstiger direkt bei Amazon.de gibt. Wer also letztes mal nicht zugegriffen hat, weil er keine Lust hatte, bei iBOOD ggf. sein Widerrufsrecht in Anspruch zu nehmen, kann jetzt ganz bequem bei Amazon bestellen und die Kopfhörer zuhause testen:

Trotzdem möchte ich auch hier nochmal dazu raten, den restlichen Artikel und die Kommentare zu lesen.

Ursprünglicher Artikel vom 06.02.2013:

Soll es ein hochwertiger Kopfhörer sein landet man recht schnell auch mal in den höheren Preisgefilden. So auch beim heutigen iBOOD Angebot. Man spart zwar fast 100€, das Angebot ist aber definitiv nichts zum blind zuschlagen:

Wie immer gilt es die Lieferzeit von ~2 Wochen zu beachten.

Der Produktname Globe Cruiser lässt schon vermuten, dass das Gerät sich an Vielflieger richtet und damit natürlich auch mit einem aktiven Noise-Canceling daher kommt. Der Ton wird per Kabel oder per Bluetooth übertragen. Die Akkulaufzeit liegt laut Hersteller bei bis zu ~10 Stunden (also realistisch wohl bei guten 8).

In den Testberichten gibt es 2mal 3,5 von 5 Sternen (goodgearguidePC Advisor). Die 3 Amazon.de Kunden sind da schon etwas härter und vergeben im Schnitt nur 2,5 Sterne. In England gibt es auch nur 2,5 Sterne, in USA dagegen 4,5 Sterne. Die beiden deutschen Kunden bemängeln ein gewisses Hintergrundrauschen, was in der Preisklasse wohl ein absolutes No-Go ist. Da ich einen der beiden durch Zufall auch kenne, kann ich auch sagen, dass es zumindest keine “Rache”-Bewertungen sind. Weiter wird kritisiert (auch in UK), dass der Kopfhörer sehr schwer ist und der Klang ziemlich basslastig. Bei PC Advisor wird auch noch kritisiert, dass sie von der Haptik etwas schwach wären, da soviel Plastik genutzt wird. Würde ich dafür 200€ zahlen? Nur wenn ich sie schon in der Hand gehabt hätte und genau wüßte worauf man sich einlösst, dann hat man heute aber heute die Chance gute 90€ zu sparen.

Denon AH-NCW500

Technische Daten:

Bauform: Kopfbügel • Bauweise: geschlossen • Signalübertragung: Bluetooth • Reichweite: keine Angabe • Betriebsdauer: bis 10h • Tragevariante: binaural • Gewicht: 270g • Besonderheiten: Geräuschunterdrückung, Lautstärkeregler

Ursprüngliches UPDATE2 vom 01.05.2013:

Ursprüngliches UPDATE 2 vom 1.5.2013

Heute wieder bei iBOOD und nochmal deutlich günstiger. Bitte lest aber den Artikel bevor ihr zuschlagt:

Ursprüngliches UPDATE 1 vom 31.3.2013

Heute bei Amazon in den Blitzdeals, aber bitte vollständig den Artikel lesen und nicht blind kaufen:

deletedUser259190 Februar 6, 2013 um 6:22 am

Ich glaub Noise Cancelling Kopfhhörer haben immer Rauschen oder andere Huntergrundgeräusche. Zumindest kenne ich keine, die das nicht haben.

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 6, 2013 um 7:09 am

Sehr schlecht trag Konform und Sound ist nur 100€ Wert.
NC ist nur 65% tief Tone weg, und die Akku halt nur 4 Stunden…

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 6, 2013 um 9:12 am

200 Euro für Kopfhörer? Ganz ehrlich da tuen es auch die 10 Euroteile von Apple.

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 6, 2013 um 9:31 am

Lass mich nachdenken, nein, denn die klingen einfach schlecht. Und hey, das ist genau so ein subjektiver Eindruck wie deiner, der wirklich niendem weiterhilft.

  Zitieren


Bockel Februar 6, 2013 um 10:13 am

Ich verstehe die ganze Meckerei über Klangqualität und Preis nicht!
Das ist ein Kopfhörer für eine bestimmte Zielgruppe. Trotz des hohen Preises kann man sicher nicht den allerbesten Klang erwarten – hier geht es um was anderes nämlich dass im Flieger möglichst viele Nebengeräusche unterdrückt werden. Das ist hier wichtiger als das letzte Quäntchen Klangqualität. Und das Hintergrundrauschen von den Kopfhörern ist garantiert geringer als das die Hintergrundgeräusche im Flugzeug.
Wer sich solche Kopfhörer für zuhause holt und dann angesichts des hohen Preises über die vergleichsweise bescheidene Klangqualität meckert, ist doch selber schuld!
Und was die Akkulaufzeit betrifft: in der Beschreibung steht, dass man die Teile auch via Kabel betrieben kann – ich gehe davon aus, dass dann die Akkulaufzeit wesentlich länger ist als über Bluetooth.
Ich will die Teile jetzt nicht loben – im Gegenteil, für mich ist sowas Spielzeug für Leute mit zuwenig Verstand oder zuviel Kohle bzw. beides, genauso wie die Käufer von Beats Audio Kopfhörern. Aber wer Vielflieger ist, der hat i.d.R. Kohle und den juckt der Preis für die Teile nicht.

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 6, 2013 um 10:23 am

…habe schon mehrere dieser Dinger besessen (zwangsvielflieger). alle rauschen mehr oder weniger deutlich, unterdruecken aber die typischen störenden (Maschinen-)Nebengeräusche beim Fliegen (hilft aber nicht gegen nervende Mitreisende und schreiende Kinder etc…).

Die Geräuschunterdrückung funktioniert übrigens auch beim ICE… insbesondere über die Hochgeschwindigkkeitsstrecken (z.B. Ingolstadt-Nürnberg, Würzburg-Hannover) merkt man den Unterschied wenn man sich so einen Kopfhörer aufsetzt – man komm entspannter an (!)

Ich habe ein gehobenes Modell von SONY seit 4 Jahren im Einsatz – gekauft für US$99 in einem SONY-Store einer grossen Mall bei San Franciso….und bin sehr zufrieden (auch wenn es leicht rauscht…)

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 6, 2013 um 10:53 am

Bose Quiet Comfort.

  Zitieren


LordLord Februar 6, 2013 um 10:54 am

NC Kopfhörer sind für mich der größte Schwachsinn.

Zum einen, im Gegensatz zu der weit verbreiteten Meinung, unterdrück NC nur monotone Geräusch, aber keine Gespräche.
Zum anderen ist die Soundqualität schlechter als bei KH ohne NC. Und ja bei einem KH kommt es immer auf die Soundqualität an, um Geräusche zu unterdrücken könnte ich auch einfach Ohropax nehmen.
Zu guter letzt würde ich einen InEar mit Comply Foams vorziehen, dichten ebenso sehr gut ab und haben (je nach Modell) eine bessere Soundqualität

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 6, 2013 um 11:14 am

Hast Du mal einen NC Kopfhörer im Flugzeug getragen? Ich grade vor zwei Tagen. Hab’s auch mit Ohropax verglichen. Zwar kosten die Boses in D ca. 300 Euro, sind aber auch um Längen besser als Ohropax. Und man kann auch noch Musik hören.

LordLord:
NC Kopfhörer sind für mich der größte Schwachsinn.

Zum einen, im Gegensatz zu der weit verbreiteten Meinung, unterdrück NC nur monotone Geräusch, aber keine Gespräche.
Zum anderen ist die Soundqualität schlechter als bei KH ohne NC. Und ja bei einem KH kommt es immer auf die Soundqualität an, um Geräusche zu unterdrücken könnte ich auch einfach Ohropax nehmen.
Zu guter letzt würde ich einen InEar mit Comply Foams vorziehen, dichten ebenso sehr gut ab und haben (je nach Modell) eine bessere Soundqualität

  Zitieren


MarkusH Februar 6, 2013 um 11:59 am

Seit ich NC Kopfhörer auf meinen Flügen trage, kann ich schlafen. Geht nicht ohne!
Meistens lasse ich die Dinger ausgesteckt. Ohropax ist nicht wirklich eine Alternative.

Ich habe einiges probiert und für mich gibt es nur einen: Bose QC 15!

Vom QC abgesehen würde ich mir niemals etwas von Bose kaufen, aber die NC15 sind jeden cent wert! Leider!

  Zitieren


deletedUser259190 Februar 6, 2013 um 12:02 pm

fnhfxbj: Ganz ehrlich da tuen es auch die 10 Euroteile von Apple

Ganz ehrlich dann hast du keinen Musikgeschmack und/oder Musik ist dir schlicht egal

  Zitieren


LordLord Februar 6, 2013 um 7:15 pm

Stefan:
Hast Du mal einen NC Kopfhörer im Flugzeug getragen? Ich grade vor zwei Tagen. Hab’s auch mit Ohropax verglichen. Zwar kosten die Boses in D ca. 300 Euro, sind aber auch um Längen besser als Ohropax. Und man kann auch noch Musik hören.

Ja ich hab schon NC im Flugzeug angehabt, ich finde der extreme Preisaufschlag kommt bei weitem nicht von der Soundqualität an meine inEars mit ComplyFoam heran. Und die dichten genau so gut ab

  Zitieren


MarkusH Februar 6, 2013 um 9:59 pm

Es geht bei NC nicht um Abdichten, sondern um aktives Gegensteuern…….

  Zitieren


Mike März 31, 2013 um 3:17 pm

Wozu braucht man denn NC? Es gibt so viele gute, günstige, geschlossene Kopfhörer. Die dämmen doch im Flieger auch extrem viel weg?

  Zitieren


deletedUser259190 März 31, 2013 um 4:51 pm

Saß erst kürzlich im Langstreckenflug und wollte mir mit dem im Flugzeug beliegenden Kopfhörer Filme aus dem angebotenen Unterhaltungsprogramm ansehen. Selbst mit höchster Lautstärke war die englische Sprache praktisch unverständlich, da das Hintergrundgeräusch des Flugzeugs so viel überdeckte. Mit einem eigenen NC Kopfhörer wäre das sicher nicht passiert. Das als Erklärung an die Nutzer, die den Sinn dieser Kopfhörer in Frage stellen.
Da ich kein Vielflieger und auch kein Großverdiener bin, macht für mich der Kauf keinen Sinn, aber es wird schon eine Zielgruppe geben, die mit solchen Teilen etwas anfangen kann.

  Zitieren


deletedUser259190 März 31, 2013 um 7:05 pm

der link funktioniert leider nicht, ist das schon ausverkauft?

  Zitieren


Bierfranken April 1, 2013 um 8:13 pm

Mike:
Wozu braucht man denn NC? Es gibt so viele gute, günstige, geschlossene Kopfhörer. Die dämmen doch im Flieger auch extrem viel weg?

Dämmt viel weg, aber immer noch nicht genug. Man muss schon sehr stark aufdrehen, damit man nichts mehr vom Fluglärm hört.

  Zitieren


ulfilein007 Mai 1, 2013 um 12:42 pm

Meine Lieblingsseite myheadphonez.de :D :D

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 1, 2013 um 12:43 pm

Nicht zu laut aufdrehen sonst Ohrenarzt.de

  Zitieren


ToertjeX Mai 1, 2013 um 12:45 pm

Bose QC 15 ist der Nonplusultra-Höerer im Bereich NC. Habe verschiedene probiert

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 1, 2013 um 1:53 pm

cnet review:
“The Globe Cruisers are expensive, bulky, and have unimpressive audio and weak active noise canceling.”

  Zitieren


tylerdurden Mai 1, 2013 um 2:27 pm

War auch schon am Überlegen, mir so nen NC zu kaufen.
Arbeite teilweise da, wo Gehörschutz pflicht ist.
Die Frage ist jetzt, ob dort einfache gut abdichtende InEars oder welche mit NC die bessere Wahl wären??
Hat da jemand Ahnung?

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 1, 2013 um 5:15 pm

Wie sind diese Kopfhörer im Vergleich mit Sony MDR-1BT oder UE9000? Beide sind auch Bluetooth “Studio”-Kopfhörer mit einem optionalen Kabelanschluss. Bin auf der Suche nach sowas, tendiere stark zu den UE9000 und dann Sony. Beide Kosten mindestens das doppelte :-/

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 2, 2013 um 7:47 am

Oh in der Tat, guter Vorschlag und absolut vergleichbar da nur 173,10 € teurer.
Gut das wir hier nicht auf einer Schnäppchenseite sind, sondern wäre der Vorschlag echt für die Katz…

Stefan:
Bose Quiet Comfort.

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 2, 2013 um 9:13 am

Also ich habe die mir gekauft. Für 300 zu teuer, aber ich denke für 160 ein ziemlich großes Schnäppchen

  Zitieren


derben Mai 13, 2013 um 7:40 pm

fnhfxbj:
200 Euro für Kopfhörer? Ganz ehrlich da tuen es auch die 10 Euroteile von Apple.

Für Leute, die keine Ahnung haben schon… Aber die Denon sind auch ziemlich scheiße!

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 13, 2013 um 8:34 pm

Ich habe die Kopfhörer ausgepackt und nach 20 sec. wieder eingepackt und das will was heißen, bei meiner Gadget Neugierde alles sofort auszuprobieren….

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 13, 2013 um 8:38 pm

schon wieder dieser dreck

  Zitieren


hansemeierleier Mai 13, 2013 um 8:39 pm

pim:
Ich habe die Kopfhörer ausgepackt und nach 20 sec. wieder eingepackt und das will was heißen, bei meiner Gadget Neugierde alles sofort auszuprobieren….

Haste die geholt als Vielflieger/Bahnreisender/etc. oder als “Ich muss jedes Schnäppchen kaufen, auch wenn ich garnicht zur Zielgruppe gehöre”? ;)
Dein “getestet” heißt vermutlich, du hast die Dinger zu Hause kurz aufgesetzt und die bringen dir nicht so viel Bass wie die Beats aus der Vodafone-Aktion? ;)

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 14, 2013 um 12:00 am

Als Alternative werfe ich mal die Creative WP300 in die Runde:

http://www.amazon.de/gp/aw/d/B004EPYIQY/ref=mp_s_a_1_1?qid=1368482365&sr=8-1&pi=SL75

  Zitieren


deletedUser259190 Mai 14, 2013 um 10:47 am

Als (glücklicherweise ehemaliger) Vielflieger habe ich auch diverse Noise-Cancelling Hörer ausprobiert. Die Klangqualität soll jeder selber beurteilen nach den eigenen Präferenzen. Ich mag eher ein detaillreiches, analytisches Klangbild, andere wollen lieber einen starken Bass,…

Die Störgeräuschunterdrückung funktioniert inzwischen ganz gut bei gleichmäßigen Geräuschen (die üblichen Fahr- und Fluggeräusche) und weniger gut bei den Geräuschen der Mitfahrer.
Eine deutlich bessere Unterdrückung der Umgebungsgeräusche bieten gute InEar-Kopfhörer, z.B. mit Comply-Foam-Tips. Allerdings muß man erst mal ausprobieren was gut in den eigenen Gehörgang passt.

Die Krönung sind individuell angepasste InEars, die mithilfe von Abgüssen an den jeweiligen Gehörgang angepasst werden. Kosten ab ca. 200€. Seit ich meine habe ist die Suche zu Ende: super Klang, super Komfort, super Unterdrückung von Störgeräuschen. Nur mit den Störgeräuschen von der anderen Bettseite muß ich leben, wenn sich meine Frau abends mal wieder unterhalten will… ;-)

  Zitieren


Bierfranken Mai 14, 2013 um 12:19 pm

Schreibe einen Kommentar

Über MyDealZ.de

Die Community findet, meldet und bewertet Deals, Gutscheine und Angebote. Macht mit und jagt gemeinsam die besten On- und Offline-Schnäppchen. Natürlich vollkommen kostenlos!

Statistik
  • Benutzer 253457
  • Beiträge 290621
  • Kommentare 3465104
  • Gerade online 3626
  • Gäste 3172
  • Benutzer 454
  • Rekord 18383
  • Gäste 16729
  • Benutzer 1654

Copyright 2013 – Impressum | Kontakt