1. iCube tivizen pico Android für 19€ – DVB-T Empfänger für Android *UPDATE*

    36 mydealz 23. Juli, 2014

    UPDATE 3

    Nachdem wir gestern das Teil für iOS hatten, heute für Android (danke napsterroxx).

    Ursprüngliches UPDATE 2 vom 22.7.2014

    Alles was noch auf dem 30-Pin basiert muss so langsam aber sicher raus. Für alle die noch ein altes iPad, iPhone oder iPod Touch nutzen, natürlich gute Nachrichten :)

    Der Vergleichspreis liegt “nur” bei 31€, weil das Teil baugleich ist zum iCube Tivizen Pico.

    Ursprünglicher Artikel vom 22.03.2013:

    Und jetzt haben wir schon den 3. im Bunde. Gravis trennt sich von dem iCube tivizen pico recht deutlich unter Straßenpreis. Leider funktioniert der 10€ Gutschein nicht mehr, wodurch die Ersparnis nicht so riesig ist. Dank nochmal an neoME.

    Die Besonderheit ist hier natürlich, dass der tivizen pico besonders klein ist. Wahrscheinlich ist dadurch aber auch die Empfang nicht ganz so gut wie bei den elgato EyeTV mobile, der ja momentan auch im Angebot ist. Bei Amazon geben die Kunden aber trotzdem im Schnitt 4 Sterne, wobei das wohl eher 4,5 Sterne wären. Die meisten negativen Bewertungen beruhen auf der Android Version und damit verbundenen Inkompatibilitäten. Größter Schwachpunkt ist aber die Empfangsstärke.

    iCube tivizen pico

    Das Prinzip des kleinen iCube tivizen pico sollte ja jetzt schon bekannt sein. Man kann mittels DVB-T Antenne und der dazugehörigen App unterwegs fernsehen oder auch das Programm aufnehmen. In diesem Fall können die aufgenommenen Teile auch auf den Computer exportiert werden.

     

    Ursprüngliches UPDATE 1 vom 25.7.2013

    Ich denke mal die meisten von uns werden durch die Elgato EyeTV Aktionen mit so einem Gerät bereits versorgt sein, falls nicht gibt es jetzt wieder den tivizen günstig:

    • iCube tivizen pico für 29,99€ inkl VSK (nächster Preis: 42€) – 30 Pin Apple Port (also nicht für die neuen iPhone 5 und iPad 4 (zumindest nicht ohne Adapter))
    • Preis gilt mit Gutscheincode: OHA1TIVIZENPICOAPPLE

    Vom Formfaktor zwar kleiner, aber dafür muss man dann mit schlechterer Empfangsstärke leben.

    Ursprünglicher Artikel vom 22.03.2013:

  2. 35 Kommentare

  3. Die DVB-T Abdeckung ist noch immer nicht so glänzend von den Privaten Sendern oder?

  4. silencebreak:
    Die DVB-T Abdeckung ist noch immer nicht so glänzend von den Privaten Sendern oder?

    Kommt drauf an wo du wohnst. Wie lange sie das noch ist, ist eine weitere Frage.

  5. Wenn man auf die Privaten verzichten muss, hat das aber den Vorteil, daß man nicht automatisch verblödet ! ;-)

  6. hab leider kein DVBT Empfang. Ich vertrau da im Wlan auf zattoo… das ist “fast” kostenfrei “hot” :)

  7. Oder Alternativ ein Enigma2 Receiver und darüber dann streamen

  8. Ich glaube den habe ich vor einigen Wochen bei Gravis für 29€ gekauft. Sonderangebot.

    Bin von dem Stick nicht überzeugt, hat öfters Aussetzer. Sogar in gut abgedeckten gebieten wie HH City

  9. Die RTL Gruppe steigt aus DVB-T aus. In München sogar schon ab August, glaube ich gelesen zu haben.
    Ansonsten soll wohl bis Ende 2014 schluss sein.

  10. Ich habe die Antenne für mein Nexus 7 gekauft. Am besten ist die Antenne draußen, in meiner Wohnung ist der Empfang nicht so gut.
    Für Fußballübertragungen und draußen grillen ideal!

  11. Gibt’s auch was für Android-User zu einem ähnlichen Preis?

  12. Also meiner Meinung nach ist DVB-T selbst in Großstädten nur selten zu gebrauchen!
    Die Privaten ziehen sich langsam aber sicher aus der Nummer zurück, dann bleiben noch die Öffentlich-rechtlichen und die Regionalen…
    Bestes Beispiel München: Kommende Woche wird die RTL Gruppe abgestaltet!
    Außerdem ist der Empfang mit solch kleinen Antennen auch reine Glückssache… Auch wieder ein Beispiel aus München: iPhone mit Elgato EyeTV mit Sichtkontakt(!!!) zum Olympiaturm, ca. 800 Meter entfernt – nur Pixelmatsch!
    Also ich würde die Finger davon lassen….

  13. ich dachte dvb t wird zurückgebaut bzw von vielen sendern nicht mehr unterstützt

  14. Funktioniert bei mir auf dem iPad 3 einwandfrei. Im Rheinland – auch in Gebäuden.
    Auf dem iphone4 nicht, da der Prozessor zu langsam ist. Auf dem 4s soll es wohl gehen.

  15. “Größter Schwachpunkt ist aber die Empfangsstärke”
    Dann hat der Hersteller was falsch gemacht, wenn das wichtigste Kriterium, nämlich der Empfang, nicht erfüllt wird. Ich werde daher vom Kauf absehen.

  16. boa nice würde ich sofort holen aber für android immer noch zu teuer

  17. chrisrulez66: Kommt drauf an wo du wohnst. Wie lange sie das noch ist, ist eine weitere Frage.

    Einige Sender wollen DVB-T komplett abschalten! Das wird in Zukunft noch schlimmer weil keiner DVB-T schaut übersteigen die Kosten dafür den Sinn für viele Sender, schade drumm

  18. chrisrulez66: Kommt drauf an wo du wohnst. Wie lange sie das noch ist, ist eine weitere Frage.

    DEr Umstieg auf DVB-T2 ist doch längst beschlossen. Und selbst wenn nur die öffentlichen dabei sind ist ein WM-Spiel auf nem Tablet in der Walachei über DVB-T und ARD immer noch besser als kein WM-Spiel in der Wallachei.

    Bei uns ist die Wallachei übrigens der Garten in der Stadt ohne Stromanschluss …

  19. gagamel:
    Also meiner Meinung nach ist DVB-T selbst in Großstädten nur selten zu gebrauchen!
    Die Privaten ziehen sich langsam aber sicher aus der Nummer zurück, dann bleiben noch die Öffentlich-rechtlichen und die Regionalen…
    Bestes Beispiel München: Kommende Woche wird die RTL Gruppe abgestaltet!
    Außerdem ist der Empfang mit solch kleinen Antennen auch reine Glückssache… Auch wieder ein Beispiel aus München: iPhone mit Elgato EyeTV mit Sichtkontakt(!!!) zum Olympiaturm, ca. 800 Meter entfernt – nur Pixelmatsch!
    Also ich würde die Finger davon lassen….

    Es sind FunkWELLEN. Vielleicht mal das Gerät ein wenig anders im Raum umstellen. Der Empfang im WEllental ist halt schlechter.

    Pixelmatsch ist aber normal, bei geringer Empfangsstärke und slebst bei gutem Empfang ist z.B. Zattoo besser.

  20. …im Sommer 16 kommt DVB-T2 in HD…der Stick ist dann aber nutzlos, da neues Kompressionsverfahren…

  21. magine app ist eine gute Alternative

  22. Schneeball77:
    …im Sommer 16 kommt DVB-T2 in HD…der Stick ist dann aber nutzlos, da neues Kompressionsverfahren…

    Ich denke DVB-T wird noch ne Weile im Parallel-Betrieb weiter laufen. Im Zweifel hat man 20 € in den Wind geblasen … mal abgesehen davon, dass das Gerät mit 30-Pin-Anschluss noch so lange halten muss ….

  23. Schneeball77:
    …im Sommer 16 kommt DVB-T2 in HD…der Stick ist dann aber nutzlos, da neues Kompressionsverfahren…

    2019 wird DVB-T2 eingeführt.

  24. IMCARLOS: Ich denke DVB-T wird noch ne Weile im Parallel-Betrieb weiter laufen. Im Zweifel hat man 20 € in den Wind geblasen … mal abgesehen davon, dass das Gerät mit 30-Pin-Anschluss noch so lange halten muss ….

    Darauf würde ich mich nicht verlassen. Der Dual-Betrieb würde auch entsprechende Kosten nach sich ziehen, die alle versuchen werden zu verhindern. Mal abgesehen von den zusätzlichen Frequenzen.

  25. Winston_Smith_101 Juli 23, 2014 um 7:06 pm

    penzium: 2019 wird DVB-T2 eingeführt.

    DVB-T2 wird in Deutschland schrittweise zwischen 2016 und 2019 eingeführt. Mit DVB-T2 kommt dann das neueste Kompressionsverfahren H.265.

  26. DVB-T wird Region für Region durch DVB-T2 ersetzt,somit braucht man vor Ort ab Umschaltdatum was Neues und unterwegs was, was beides kann.

  27. im Sommer soll es losgehen,aber in D kann sich sowas schon mal um en paar Tage verspäten. 2019 soll es abgeschlossen sein….

  28. 2016 im Sommer……….Dieser funktioniert übrigens nicht auf meinem Cat Phoenix Tablet,trotz USB-Host USB-OTG. Programm läuft findet aber keine Sender. Elgato funktioniert. Also besser vorher nachsehen,ob der eigene Gerätepark mit klarkommt.

  29. Ups, ist ja auch mobiledirect24…

  30. T2 wird nächstes Jahr eingeführt nach und nach und es wird einige Jahre Simulcast geben also parallel Betrieb.

  31. einige Jahre Simulcast geben also parallel Betrieb.

    Quelle ?
    würde ja bedeuten, das MEHR Frequenzen benötigt werden, Ziel bei DVBT2 ist aber neben Nutzer abkassieren WENIGER Frequenzverbrauch

  32. florianbockermann Juli 25, 2014 um 1:18 pm

    Ich hatte den Stick zur WM bestellt und direkt wieder abgegeben. Mitten im Ruhrgebiet unter freiem Himmel kein Empfang. Ich würde auch für 10€ vom Kauf abraten!

  33. Mir persönlich ist es egal, ob sich RTL verabschiedet. Gucke ich bald 10 Jahre nicht mehr. Ebenso wie die anderen Privaten. ÖR aber sehr gerne. Dann hoff ich mal, dass DVBT-1 noch möglichst lange läuft, da mein Fernseher DVBT-2 ohne zusätzliche Hardware natürlich nicht empfangen wird. Falls der Fernseher so lang überhaupt hält, weiß man ja nicht.

  34. Wie ich vor kurzem gelesen habe, bleibt RTL nun doch bei DVB-T. Pro7/Sat1 haben ihre Verträge verlängert. Ich bekomme in meiner Gegend sowieso nur die ÖR. Trotzdem hat sich der Kauf, vor allem wegen der Fußball WM für mich schon gelohnt. Die App zum Stick wurde übrigens gerade vor ein paar Tagen geupdatet. Nun ist es möglich sie auch als Floating Window zu nutzen.

  35. Hi,
    damit ich den Empfänger an mein Tablet anschließen kann, suche ich einen Adapter von MicroUSB (da kommt dann der Empfänger rein) auf USB (der steckt dann im Tablet). Weiß jemand ob es so einen Stecker gibt?

  36. Sag was dazu

    Schon registriert? Einloggen

    1 Trackback