1. Teufel Concept B20 für 72€ – 2.0 PC Lautsprecher *UPDATE*

    57 mydealz 14. Oktober, 2013

    UPDATE 4

    Neben den Kopfhörern sind auch die 2.0 Lautsprecher von Teufel mal wieder günstig zu haben:

    Ursprünglicher Artikel vom 07.04.2013:

    Svenno hatte gestern Abend darauf hingewiesen, dass man die PC Lautsprecher von Teufel momentan ziemlich günstig bei MeinPaket bekommt:

    Bei Amazon geben 72 Kunden im Schnitt 4,5 Sterne. Gelobt wird durchgängig der gute Klang für den Preis, sowie der ordentliche Bass für die Größe. Bassmonster kann man natürlich nicht erwarten. Leider gibt es aber natürlich auch Nachteile. So ist das mitgelieferte Klinkenkabel mit 1m ziemlich kurz. Sowas kann man denke ich problemlos verkraften, nerviger ist dagegen schon, dass wohl ein gewissen Grundrauschen vorhanden ist, welches man aber nur bei sehr niedrigen Lautstärken hört.

    Teufel Concept B 20

    Konkurrenz wären beispielsweise die Creative Gigaworks T40 II, momentan für 85€ mit dem 10€ voelkner Gutschein zu haben.

    Ursprüngliches UPDATE 2 vom 15.6.2013

    wintersbone hat darauf hingewiesen, dass sie wieder günstig zu haben sind:

    Ursprüngliches UPDATE 1 vom 25.4.2013

    Ist wieder verfügbar, allerdings gibt es ja nur noch den 9% Gutschein.

    Danke wintersbone.

    Ursprüngliches UPDATE 3 vom 13.9.2013

    Bei MeinPaket ist das Set wieder im Angebot:

  2. 57 Kommentare

  3. Die Philips habe ich mir kürzlich angehört. Die klingen für Ihren Preis (65 € bei redcoon) sehr gut. Besonders im Hoch-Mitteltonbereich sehr sauber und brillant. Das kommt äußerst selten bei Lautsprechern dieser Preisklasse vor. Dafür ist der Bass recht schwach aber dennoch vorhanden. Wer auf Transparenz Wert legt und nicht viel ausgeben möchte, ist mit denen gut bedient.

  4. Ich hab die Teufel B20 seit ca. nem halben Jahr und bin sehr zufrieden. Für PC-Lautsprecher ein echt guter Bass. Die Größe auf dem Bild täuscht etwas, ich war überrascht, wie groß sie eigentlich sind.

  5. mein erster Deal schafft es auf die Titelseite :D

  6. Gingen bei mir zurück nachdem auch das zweite paar ein deutlich zu hörendes Grundrauschen bzw. Brummen hatte. Leider ein weit verbreiteter Serienfehler von ansonsten sehr guten 2.0 Boxen…

  7. Hatte beim letzten B20 Deal auch mal zugeschlagen. Grundrauschen/Brummen ist aber mehr als nervig! Austausch Set hat ebenfalls gebrummt. Als nicht brummende Alternativen werfe ich noch
    – Creative GigaWorks T20 / T40
    und
    – Edifier RT1600 Plus
    in den Raum. Habe beide in Benutzung und bin mit beiden sehr zufrieden.

    Klanglich ist B20 natürlich Top! Wenn das Brummen nicht wäre!

  8. brüllwürfel für 72€? Nein danke!

  9. und um alternativen zu bieten: http://www.thomann.de/de/cat.html?gf=aktive_nahfeldmonitore&oa=pra
    damit werdet ihr zu 100% glücklicher, ich hab den selben fehler früher schonmal gemacht mir brüllwürfel zu kaufen!

  10. wie siehts hier mit dem bass aus? gibt ja keinen aktiv-lausprecher wie beim 2.1 oder?
    bräuche gute 2.1 lautsprecher um n 50²m raum zu füllen..
    wieviel watt braucht man bei der raumgröße?
    oder kommt man nur mit nem 5.1 system da aus? Oo

  11. hoffe ich werde welche ohne brummen erwischen, für 70€ sind allein die 12Jahre Garantie der Hammer!

  12. resiii:
    und um alternativen zu bieten: http://www.thomann.de/de/cat.html?gf=aktive_nahfeldmonitore&oa=pra
    damit werdet ihr zu 100% glücklicher, ich hab den selben fehler früher schonmal gemacht mir brüllwürfel zu kaufen!

    Dem kann ich nur zustimmen. Wer WIRKLICH gerne Musik hört, aber weniger als 100€ dafür ausgeben will, dem seien aktive Nahfeldmonitore empfohlen. Bei denen zahlt man wenigstens nicht den Namen und das Design mit, sondern nur die Klangqualität (Preis-/Leistungstipp sind die ESI nEar 05 für 175€ paar Preis – zwar mehr als doppelt so teuer wie die Teufel hier, dafür hat man mit denen schon recht ordentliche Lautsprecher.)

  13. Kann mich dem nur anschließen, nahfeldmonitore sind eine super alternative.hab die samson media one 5a und war uberrascht wie viel man für 100 bekommen kann!

  14. Asdfasdfasdfasdfasdf April 7, 2013 um 11:27 pm

    Ich will hier mal einen Foto-, Kaffeemaschinen- oder Lautsprecher-Deal erleben, wo sich nicht sofort die sogenannten “Experten” einschalten und zigfach so teure Produkte empfehlen, weil die Deal-Produkte ja “Schrott” sind.

  15. benni991:
    hoffe ich werde welche ohne brummen erwischen, für 70€ sind allein die 12Jahre Garantie der Hammer!

    Wir gewähren Ihnen 12 Jahre Garantie für Gehäuse, Chassis und Frequenzweichen von Lautsprecherboxen und 2 Jahre Garantie für elektronische Geräte, Komponenten und Bauteile.
    Nicht auf die 12 Jahre reinfallen ;)

  16. Die hier empfohlenen Alternativen bewegen sich auch teilweise deutlich unter 100 €. Einfach mal den Thomann-Link anschauen.

  17. Ich habe diese Lautsprecher schon seit einiger Zeit und sie sind super! Nicht zu vergleichen mit den 2.1 Dingern in dieser Klasse, wo es obenrum zischelt und unter dem Schreibtisch brummt.
    Nahfeldmonitore sind auch nicht jedermanns Sache, da sie doch extrem neutral abgestimmt sind und meistens viel zu groß und häßlich für den Schreibtisch sind. Brummen ist bei meinem Paar überhaupt keine Thema! Auch kein Rauschen! Nichts!

  18. Besitze ein logitech z2300 – Sind die hier genannten Nahfeldmonitore im Vergleich besser?

  19. Hab mir die Teile mal für mein Onkyo ABX-N300 geholt und hoffe den Sound damit pimpen zu können…

  20. Jupp:
    Besitze ein logitech z2300 – Sind die hier genannten Nahfeldmonitore im Vergleich besser?

    Typisch für die günstigen 2.1 Systeme sind “viel Bass, wenig Höhen/Mitten”. Das wird schon klar, wenn man die Größe der Lautsprecher und des Subwoofers ansieht.
    Es ist eine Umstellung, von so einem basslastigen System auf neutrale Latsprecher zu wechseln, deswegen kann man schlecht sagen, was “besser” ist. Es ist allerdings möglich, den Subwoofer UND die Studiomonitore zu betreiben, dann musst du den Bass nicht missen (den ich aber sehr dezent einstellen würde) und hast trotzdem gute Mitten und Höhen.

  21. Hatte genug von solchen Riesenboxen – hab endlich eine traumhafte kompakte Bluetoothbox passend zu meinem silbernen MacBook gefunden auf http://www.bluetoothboxen.info
    und gar nicht mal teuer bei diesem Supersound

  22. erst folgt eine Gutscheinwelle auf die andere bei MP und nun wenn man mal darauf wartet, senken die sogar von 10% auf 9%! Ich hoffe mal wieder auf einen 15%-17& code

  23. Hatte das B20 mal im direkten Vergleich zum Speedlink Gravity Wave (2.1). Der Vergleich hinkt aber wer nicht umbedingt 2.0 Boxen haben muss, der sollte mMn lieber auf ein günstiges 2.1 System setzen. Da hat man mehr Sound fürs Geld. Deutlich besserer Bass und Höhen. Das B20 fand ich zu wenig differenziert.

  24. Die Brummen alle, das ist kein Fehler, macht euch da keine Hoffnung …
    Hatte die B20 mal von Teufel bei ebay für 79€ gekauft, gingen gleich wieder zurück wegen dem Brummen. Wenn man vorher nen 2.1 System hatte ist es auch sehr ungewohnt fast keinen Bass mehr zu haben.

  25. Meine B20 werden auch durch Mobilfunk – insbesondere GSM 900 – deutlich gestört. Selbst in 40 cm Abstand zum Handy. Das können andere Hersteller besser!

    Klang ist aber ganz gut

  26. Geniale Lautsprecher für den PC!! :-)

  27. resiii:
    und um alternativen zu bieten: http://www.thomann.de/de/cat.html?gf=aktive_nahfeldmonitore&oa=pra
    damit werdet ihr zu 100% glücklicher, ich hab den selben fehler früher schonmal gemacht mir brüllwürfel zu kaufen!

    Guter Tipp!
    Ich selbst habe mir vor nicht all zu langer Zeit ein Paar Samson Media One 5a gegönnt.
    Die sind allerdings für ein Paar PC-Lautsprecher schon relativ voluminös, aber auf meinem Schreibtisch ist genug Platz.

    Vom Klang her gar kein Vergleich mit den diversen bisherigen Lautsprechern.

  28. resiii:
    und um alternativen zu bieten: http://www.thomann.de/de/cat.html?gf=aktive_nahfeldmonitore&oa=pra
    damit werdet ihr zu 100% glücklicher, ich hab den selben fehler früher schonmal gemacht mir brüllwürfel zu kaufen!

    Da stimme ich auch 100%ig zu. Die Behringer MS16 kosten 60 Euro und sind als PC Speaker mehr als ausreichend. Sowohl was die Kraft als auch was den Klang angeht.

  29. eine Frage an den Audiophilen unter uns:
    ist die M-Audio AV40 ihren 117€ Wert als PC Lautsprecher? Oder lieber ein 2.1 System?

  30. oder lieber den Gigaworks T3 für 110€ ?

  31. für den Preis bekommt man sehr gute 5.1 oder sogar 7.1
    kein deal!

  32. resiii:
    und um alternativen zu bieten: http://www.thomann.de/de/cat.html?gf=aktive_nahfeldmonitore&oa=pra
    damit werdet ihr zu 100% glücklicher, ich hab den selben fehler früher schonmal gemacht mir brüllwürfel zu kaufen!

    solche hässlichen teile möchte ich nicht haben

  33. ducatideluxe:
    für den Preis bekommt man sehr gute 5.1 oder sogar 7.1
    kein deal!

    Haha was?:D

  34. Die MV40 sind deutlich mittelastiger als die Mediaone 5a, dafür kann es sein, dass man sich mit einem sog Ausschalteplop rumschlagen darf, da hier das Lautsprecherrelais bzw das Trennrelais fehlt. Die Mediaone 5a hingegen sind deutlich hochtonlastiger, fast schon schrill wie ich finde.

    Die MV40 bieten grds noch etwas mehr Bass wohingegen die Mediaone 5a eben keinen Ausschalteplop haben.

    Ja, ich hatte beide Boxen schon.

  35. Nachtrag für q3chap:

    Richtig Bum-Krach-Rüttelbass gibts nur mit 2.1. Wenn Du das willst bist Du bei 2.0 falsch. Auch wenn Du Internetradio und Youtube anstelle VBR Mp3 oder FLAC hörst bist Du bei Stufiomonitoren falsch, denn diese spielen weitestgehend neutral und zeigen somit schnell die Schwächen der Aufnahme bzw der Komprimierung auf.

    Ob die einsteiger Studiomonitore ihren Preis wert sind? Ja sind sie, der Klangunterschied von PC-Lautsprechern auf Studiomonitore ist m.E. extrem.

  36. Ich habe mir die Schmuckstücke vor kurzem bei eBay zugelegt und bei mir brummt da auch überhaupt nichts. Vergesse sie nicht ohne Grund des öfteren auszuschalten und ich bin bei so etwas nicht unempfindlich. Im Vergleich zu meinem in die Jahre gekommenen 2.1 System ein Traum. Klar, man darf keine tiefenwunder erwarten, aber für solch ein System ist der Bass schon beachtlich. Zudem höre ich jetzt bei vielen Musikstücken Details die ich vorher nicht gehört habe. Von mir gibt es eine Kaufempfehlung.

  37. Se_bas_tian: Ich habe mir die Schmuckstücke vor kurzem bei eBay zugelegt und bei mir brummt da auch überhaupt nichts. Vergesse sie nicht ohne Grund des öfteren auszuschalten und ich bin bei so etwas nicht unempfindlich. Im Vergleich zu meinem in die Jahre gekommenen 2.1 System ein Traum. Klar, man darf keine Tiefenwunder erwarten, aber für solch ein System, ist der Bass schon beachtlich. Zudem höre ich jetzt bei vielen Musikstücken Details, die ich vorher nicht gehört habe. Von mir gibt es eine Kaufempfehlung.

  38. Habe zugeschlagen.
    Bin gespannt…

  39. michael8:
    Als B-Ware der bessere Deal!
    http://hukd.mydealz.de/deals/teufel-pc-stereo-boxen-b20-b-ware-56-66-meinpaket-de-214530

    Habe bei dem B-Ware Deal zugeschlagen und frage mich wirklich, was daran 2t-klassig sein soll. Alles war verschweißt und original verpackt. Keinerlei Gebrauchsspuren. Tadelloser Zustand.

    Die Lautsprecher klingen für die Kategorie und Größe super, viel mehr kann man da nicht rausholen. Was man noch besser machen könnte:
    1. ein separates Bass- und ein separates Höhen-Kontroll-Rad für die genauere Abstimmung,… es gibt nämlich leider nur ein “Tone”-Rad mit dem man entweder bass-lastiger oder höhen-lastiger einstellen kann. Da die Grundabstimmung aber schon sehr gut ist, stört das bei PC Boxen nicht.
    2. Das Netzteil (wo gleichzeitig auch der Stecker dransetzt) finde ich etwas klobig, sowas bekommt man auch kleiner hin. Beim einem Mehrfachstecker blockiert das Teil 3 Steckdosen.

  40. Nächste Woche Montag kommen die BOSE Companion 2. Dann habe ich den direkten Vergleich der beiden. Ein Paar geht dann zurück.

  41. Was man noch besser machen könnte:
    1. ein separates Bass- und ein separates Höhen-Kontroll-Rad für die genauere Abstimmung,… es gibt nämlich leider nur ein “Tone”-Rad mit dem man entweder bass-lastiger oder höhen-lastiger einstellen kann. Da die Grundabstimmung aber schon sehr gut ist, stört das bei PC Boxen nicht.

    Hoppla…na das wäre ja mal das ausschlaggebende Argument gegen einen Kauf – sowas kennt man ja nur von absoluten Billigboxen *autsch*

  42. zoolander: Hoppla…na das wäre ja mal das ausschlaggebende Argument gegen einen Kauf – sowas kennt man ja nur von absoluten Billigboxen *autsch*

    Kann man so nicht sagen. Wie gesagt, die Grundabstimmung ist wirklich sehr gut.

    Die BOSE Companion 2 – gleiche Preisklasse – haben z.B. NUR ein laut-leise-Rad und keinerlei Möglichkeit zur Feinabstimmung des Sounds.

  43. Boxen rauschen stark. Ziemlich störend… Ist Teufel aber auch bekannt, siehe FAQ!

  44. Ein klein wenig teurer aber vom Sound her wesentlich besser und nicht zu vergleichen mit den kleinen Würfelkisten: Microlab 6c oder die neueren 7er. Aktive Lautsprecher mit Fernbedienung über Amazon.co.uk eine absolute Empfehlung. Lautsprecher (einigermaßen) homogen mit Woofern die das Volumen aus der Mitte holen und nicht mit dröhnigem Oberbass ala Companion 2.

  45. gibbel1: Da stimme ich auch 100%ig zu. Die Behringer MS16 kosten 60 Euro und sind als PC Speaker mehr als ausreichend. Sowohl was die Kraft als auch was den Klang angeht.

    Mit Behringer würde ich vorsichtiger sein. Ich hatte die MS20 und war richtig enttäuscht, als ich zum Vergleich die Samson A4 und die M-Audio AV40 testen konnte.

    Samson A4 und insbesondere A5 sind halt schon richtig groß, genauso wie die MS20. Die AV40 sind kleiner und würden eine alternative zum Teufel B20 sein.

    Da ich keinen direkten Vergleich habe, kann ich gar nicht sagen welche Lautsprecher besser sind. Die B20 machen jedoch von der Soundqualität einen guten Eindruck. Im Vergleich zum meinem Hifi-System fallen Sie vor allem durch fehlenden Tiefbass auf. Im Mittel- und Hochtonbereich ist der Eindruck jedoch gut.

    Was störend sein kann ist das Grundrauschen, was aber einer Gewissen entfernung hörbar ist, wenn es ansonsten recht leise ist im Raum und gerade nicht abgespielt wird.

    Ein weiteres Problem ist das miserable Mini-Cinch kabel, was die Quelle und die Lautsprecher verbindet. Viele Probleme mit Störgeräuschen kommen wohl dadurch zustande. Lass ich das Kabel an den Lautsprechern dran und entferne die Quelle höre ich extrem starkes Brummen. Das Kabel wirkt wie eine Antenne und empfängt die 50 Hz elektromagnetischen Wellen von anderen Geräten. Steckt man das Kabel von den Lautsprechern ab, ist bis auf das Grundrauschen ruhe.

  46. Habe die Dinger auch und bin voll zufrieden.

    Ich möchte mal ganz klar festhalten, dass die KEIN BISSCHEN Rauschen. Nur wenn man den Mini Klinken Stecker berührt, weil der menschliche Körper auch eine elektrische Grundspannung hat.

    Die Leute, die sich da über Rauschen beschweren, dürfen eben keinen 1,- euro MP3-Player benutzen, die so billig sind, dass sie immer eine Grundspannung halten.

    Hinweis: Ganz so gut ist das Angebot aber trotzdem nicht. Ist ein Ausverkauf, da es seit Kurzem eine Nachfolgeversion gibt. Sieht identisch aus, hat aber eine Frontplatte aus Metal.

  47. habe sie heute bekommen und möchte euch auch mal erzählen, was ich von den Lautsprechern halte: finde sie endgeil :D Ja, sie rauschen (zumindest bei mir) aber soo leise, dass man nichts davon mitbekommt, sobald auch in geringster Lautstärke Musik läuft. Selbst wenn keine Musik an ist, fällt es neben meinem leisen, aber hörbaren PC-Lüfter nicht auf, wenn man sich nicht drauf konzentriert. Zum Bass: Der Bass ist mehr als ausreichend für Desktop-Lautsprecher! Alle die von einem billigen 2.1 System mehr Bass gewohnt sind, wissen keinen schönen sauberen Bass zu schätzen. Sonst zur Audioqualität: Richtig aufgestellt ist der Sound echt teilweise losgelöst, vor allem bei Stimmen ist das ein guter WOW-Effekt. Die Höhen sind super, die Mitten finde ich manchmal ein bisschen leise, aber auf jeden Fall klar und deutlich. Für 70€ mmn ein Snap-Call ;) Ein kleiner Nachteil: Es gibt keinen getrennten Höhen- und Bassregler. Ist aber nur ein kleiner Kritikpunkt, da der Sound von sich aus schon wirklich ausgeglichen ist, und ein Software Equalizer hilft da auch für Details. Wie sie bei hoher Lautstärke klingen, konnte ich jetzt noch nicht testen. Scheinen aber gut was wegstecken zu können.

  48. Nicht durchgestrichen aber trotzdem schon vorbei, Gutschein nur bis 16.9. gültig (und ich war im Urlaub).
    Hoffentlich gibt’s die bald mal wieder..

  49. Hatte die Dinger bestellt. Sound ist ganz ok, mir gefällt jedoch der kombinierte Klang-Regler nicht. Man muss sich entscheiden: entweder Höhen- oder Bassbetont. Beides (also weniger mittlere Frequenzen) geht nicht. Auch das kombinierte Off/Volume Drehrad finde ich suboptimal, weil man jedes Mal nach dem Einschalten die Lautstärke neu einstellen muss.

    Nun aber der Knüller: Eben ist mir die linke Box im wahrsten Sinne des Wortes abgeraucht. Zum Glück während ich hier am Schreibtisch saß. Die Boxen waren eingeschaltet, hatte jedoch keine Musik an. Auf einmal kam aus der linken Box Qualm. Habe sofort das Lautsprechergitter entfernt und da kippte grad der Hochtöner nach innen ins Gehäuse welches um ihn herum zu schmelzen begann.

    Sowas hätte ich von Teufel nicht erwartet…

  50. Also megahot der Deal, oder wie?

  51. Druchaus empfehlenswerte Lautsprecher. Für den PC reichen sie mir jedenfalls. :-)

  52. IronMan:
    Habe die Dinger auch und bin voll zufrieden.

    Ich möchte mal ganz klar festhalten, dass die KEIN BISSCHEN Rauschen. Nur wenn man den Mini Klinken Stecker berührt, weil der menschliche Körper auch eine elektrische Grundspannung hat.

    Die Leute, die sich da über Rauschen beschweren, dürfen eben keinen 1,- euro MP3-Player benutzen, die so billig sind, dass sie immer eine Grundspannung halten.

    Da hast Du wohl Glück!

    Hab die Dinger auch, und meine Rauschen, unabhängig welches Gerät angeschlossen ist. Habe sie extra auf den Fußboden, frei von allen Störquellen gestellt und angeschaltet, und auch dann ist ein deutliches rauschen zu hören.

    Und besonders nervig: Wenn das Handy auf dem Schreibtisch liegt hat man ständig richtig nervende Störgeräusche. Hatten meine Vorgängerboxen nicht.

    Dafür sehen sie halt schick aus und sind von Teufel. Ärgere mich jetzt aber, hätte die zurück schicken sollen und ein paar Gigaworks bestellen sollen. Jaja, die Trägheit…

  53. Die Boxen gibt´s bei “MeinPaket.de”? Sind die nicht dadurch bekannt, dass sie B-Ware als Neuware verkaufen?!

  54. Mal ne Frage an die Profis…
    Wie kann ich ein 2.0 oder 2.1 System parallel zu einem 5.1 System (TOSLINK) betreiben?
    Also beides am PC anschließen und bei beiden Tonsignal?

  55. Seppi:
    Die Boxen gibt´s bei “MeinPaket.de”? Sind die nicht dadurch bekannt, dass sie B-Ware als Neuware verkaufen?!

    [ ] du weisst was MeinPaket.de ist.

  56. Okay, dann ist Teufel der Übeltäter! Habe Kopfhörer über “MeinPaket.de” bestellt und B-Ware erhalten! Was können die Käufer bei diesen Boxen berichten? Neuware?

  57. Ich habe die Boxen zurückgeschickt. Sie rauschen auch bei abgespielter Musik bis zu einer mittleren Lautstärke deutlich vernehmbar, egal welche Quelle man anschließt. So etwas hatte ich bislang noch nie und hat mich bereits seit kurzer Zeit extrem genervt. Der Support kennt das Problem, dass wohl auch beim Nachfolgermodell existiert. Schade, denn ansonsten sind die Boxen klasse.

  58. Sag was dazu

    Schon registriert? Einloggen