1. CnMemory Spaceloop USB 3.0 3TB ab 89€ *UPDATE* Bereits jetzt bestellbar

    88 mydealz 27. April, 2013

    UPDATE 1

    Man kann sie bereits jetzt bestellen.

    FlashMueller hat darauf hingewiesen, dass es am Montag bei Saturn mal wieder die Möglichkeit gibt sich eine große günstige Festplatte zu sichern.

    Vergleichbare Platten kosten sonst rund 99€. Mit der Spaceloop gab es wohl ein paar Probleme, die aber mit der aktuellen Firmware behoben sein sollen. Bei den Amazon Bewertungen wird der fehlende Ein/Ausschalter kritisiert, wobei es bei Saturn komischerweise heißt, dass es einen Ein/Ausschalter geben würde. Bei dem Amazon Kunden war eine Seagate Barracuda (ST3000DM001) verbaut, wobei CnMemory ja häufig wechselt und somit auch eine andere Platte verbaut sein könnte.

    CnMemory Spaceloop

  2. 88 Kommentare

  3. Habe gerade die Fernsehwerbung gesehen … dort ist der Ein-Aus-Schalter deutlich zu erkennen :D

  4. Verbaut CnMemory OEM Platten, wie intenso, oder sind hier normale Seagates drin?

  5. @admin: Ich bin mir nicht zu 100% sicher, ob es die Spaceloop Platte oder die airy im Werbespot war. Könnte sein, dass es das schon gepostete \”Saturn Esslingen Angebot\” ist.

  6. Habe das gleiche gehäuse mit einer 2TB platte, ja, es ist ein EIn/Aus schalter vorhanden, wenn auch ein bisschen ungewohnt, weil rund, klein, und einrastend. Mir aber egal, hängt eh an der master/slave leiste.

  7. Also im Werbespot auf Sky war gerade diese Platte hier zu sehen. Da sieht man auch den Ein-/Ausschalter
    http://www.cnmemory.de/sites/default/files/hdd3,5_external_Spaceloop_30_v3.pdf

  8. Solange keine Hitachi drin ist völlig uninteressant.

  9. Bei mir war eine Seagate Barracuda XT 7200.12 (ST33000651AS), S-ATA 6Gb/s drin

  10. Das gleiche Teil gibts gerade bei ebay für 99€

  11. 60_seconds_alone April 27, 2013 um 7:59 pm

    Dann lieber vom Saturn! Reklamation ist im Fall DRS Falles einfacher.

  12. nicht vergessen 2 Jahre Gewährleistung und nach 6 Monaten muss der Käufer den Nachweis erbringen, dass die Platte bei der Lieferung defekt war, deswegen kaufe ich nur WD oder Seagate Platten, die beiden sind sehr kulant, CnMemory nicht

  13. Kleine Eränzung (sie ist mMn keinen Deal wert) – wer sicher sein möchte, dass er die HDD definitiv bekommt, kann die HDD bereits heute Online bestellen und später im Saturn abholen.
    Ich bin über die Heise-Preisvergleich auf den Preis gekommen:
    http://www.heise.de/preisvergleich/cnmemory-spaceloop-3-5-schwarz-3000gb-a693576.html

    Wenn man auf Saturn-Web-Seite nach dieser HDD sucht, bekommt man 95€ angezeigt…

  14. sorry, muss leider noch mal spammen, da ich die Edit-Funktion nicht gefunden habe – jetzt ist die Festplatte auch direkt über https://www.saturn.de/ unter TV-Angebote verfügbar

  15. Habe auch die Space loop 2 mal mir 2000 Gb platten trotz gleich zeigigem Kauf 2 unterschiedliche Gehäuse. Aber gleich Platten.
    Mal schaun wie es hier ist.

  16. Danke für den OnlineTipp!!!
    Habe es direkt bestellt…

  17. Leute schnell mal eine frage, kann ich sie Reservieren und denn abholen und mit einer Geschenkkarte zahlen ?

  18. sodummkannmangarnichtsein April 27, 2013 um 10:54 pm

    genau das würde ich auch gerne fragen oder muss man die Geschenkkartencodes bereits online eingeben? habe die nämlich gerade nicht parat :-(

  19. Hab probiert. Hab Online den Code eingegeben und denn noch sofortüberweisung ausgewählt. Du kannst aber auch zu deiner fialle liefern lassen und denn dort bezahlen :) !

  20. sodummkannmangarnichtsein April 27, 2013 um 11:15 pm

    habe ich auch gerade ausprobiert

    ich weiß nur noch nicht wieviel ich möchte

  21. hui, kommt gerade noch rechtzeitig um meine Amazonbestellung für 105€ für eine Intenso zu stornieren. THANX!!

  22. Erstmal 4 Stück bestellt um meine Synology Disk Station von 4x2TB auf 4x3TB zu upgraden.

    PS: jemand interesse an bis zu vier externen Festplatten mit Western Digital Caviar Green 2TB und USB 3.0 Gehäuse? :)

  23. @robertgareiss: also interesse hätte ich ja ;-) kommt auf dein angebot an ! lass mal von dir hören… LG jendrik

  24. robertgareiss:
    Erstmal 4 Stück bestellt um meine Synology Disk Station von 4x2TB auf 4x3TB zu upgraden.

    PS: jemand interesse an bis zu vier externen Festplatten mit Western Digital Caviar Green 2TB und USB 3.0 Gehäuse?

    Was soll denn eine von deinen 2TB kosten? Oder eben alle… ^^

  25. robertgareiss:
    Erstmal 4 Stück bestellt um meine Synology Disk Station von 4x2TB auf 4x3TB zu upgraden.

    PS: jemand interesse an bis zu vier externen Festplatten mit Western Digital Caviar Green 2TB und USB 3.0 Gehäuse?

    Ochjoa interesse schon! Meld dich ma wegen Preis!

  26. Ochjoa interesse schon! Meld dich ma wegen Preis!

    robertgareiss:
    Erstmal 4 Stück bestellt um meine Synology Disk Station von 4x2TB auf 4x3TB zu upgraden.

    PS: jemand interesse an bis zu vier externen Festplatten mit Western Digital Caviar Green 2TB und USB 3.0 Gehäuse?

    Ochjoa interesse schon! Meld dich ma wegen Preis!

  27. Gestern eine noch für 99,- € gekauft.
    Verbaut ist diese Platte: Seagate Barracuda 7200.14 3000GB, SATA 6Gb/s (ST3000DM001)
    Garantie lt. Seagate bis 18-März-2015

  28. robertgareiss: Erstmal 4 Stück bestellt um meine Synology Disk Station von 4x2TB auf 4x3TB zu upgraden.

    PS: jemand interesse an bis zu vier externen Festplatten mit Western Digital Caviar Green 2TB und USB 3.0 Gehäuse? :)

    Preis? :)

  29. In Gladbach ist heute verkaufsoffener Sonntag, daher schon heute verfügbar.

  30. Ist die festplatte für aufnahmen am smart tv geeignet?

  31. die frage ist eher ob dein TV mit 3TB umgehen kann….

  32. nostre: die frage ist eher ob dein TV mit 3TB umgehen kann….

    Was meinst du?

  33. tenraj: Was meinst du?

    Die meisten TV’s können nur bis max 2TB Festplatten erkennen. Nur die sehr neuen Modelle können 3TB.

  34. Habe meine gerade beim Saturn abgeholt:

    In Warranty Expiration 25-Jun-2015

    Modell ist die erwartete Seagate-Platte ST3000DM001-1CH166.

  35. Ergänzung: Mit Ein/Aus-Hardware-Schalter.

  36. Teilenummer (PN:) 1CH166-302
    Modellnummer: ST3000DM001
    Familie: BARRACUDA 7200.14 FAMILY

  37. Nur online oder auch morgen in der Filiale ?

  38. Danke.. bestellt !!!

  39. schnaeppchenfrank April 29, 2013 um 7:08 am

    Verfällt die Garantie wenn man das Gehäuse aufschraubt? Manchmal ist da ja so ein Klebezeug damit die das erkennen.
    Würde die Platten gerne woanders nutzen.

  40. Schön zu sehen, dass die Preise wieder sinken. Ich hatte die cnmemory mit 3TB / USB 3.0 vor der fukushima katastrophe für 79€ gekauft. Da kommen wir wieder hin!

  41. schnaeppchenfrank:
    Verfällt die Garantie wenn man das Gehäuse aufschraubt?

    Wenn bei dir eine solche Festplatte verbaut ist wie bei TheDOC dann nutzt du natürlich die Garantie von Seagate und die gilt nur auf die Festplatte.

  42. kann jemand der schon in einer filiale war sagen ob der preis nur online gilt oder ob die auch in der filiale für den preis vorrätig sind?

  43. Hefe21:
    kann jemand der schon in einer filiale war sagen ob der preis nur online gilt oder ob die auch in der filiale für den preis vorrätig sind?

    München Neuhauser Str. 9:30 Uhr 89 Euro

  44. War gerade beim Saturn in Hamburg. Gilt natürlich auch Offline!!!!

  45. War auch erst am überlegen, aber jetzt wo ich weiß, dass es die alte 1CH166 Platte ist. Nein Danke. Gibt keine Fimwareupdates und macht nur Probleme. Hab leider selber eine, die ich ersetzen möchte.

  46. mape: 1CH1

    ist da dann die Firmeware drauf, die dieses zirpen verursacht?

  47. mape:
    War auch erst am überlegen, aber jetzt wo ich weiß, dass es die alte 1CH166 Platte ist. Nein Danke. Gibt keine Fimwareupdates und macht nur Probleme. Hab leider selber eine, die ich ersetzen möchte.

    ist da dann die Firmeware drauf, die dieses zirpen verursacht?

  48. mape:
    War auch erst am überlegen, aber jetzt wo ich weiß, dass es die alte 1CH166 Platte ist. Nein Danke. Gibt keine Fimwareupdates und macht nur Probleme. Hab leider selber eine, die ich ersetzen möchte.

    Das ist einfach die neuste version dieser festplattenserie da gibts halt kein Firmware update

  49. Hab auch eine 1CH166 mit FW CC26

  50. Habe mir die Platte eben im Saturn geholt und ebenfalls die oben genannte Seagate erwischt. Allerdings ist die Firmware-Version laut SeaTool etwas älter, nämlich CC24. Auf der CnMemory-Seite finde ich keine Firmware-Updates – wo krieg ich die CC26 her? Und muss ich bei meiner Version noch ein Update durchführen, oder gibt es diese Probleme von wegen Datenverlust bei Überschreiten der 2,x TB-Grenze nicht mehr bei den neueren Geräten?

  51. Es gibt keine Updates für die vielen unterschiedlichen 1CH166, sind auch nicht nötig.

  52. bei mir ists au die 1CH166 … naja ist ja eigl au egal… Aufjedenfall hat die Version bei meinem Nächstgelegenen Saturn (kempten) en schönes schwarzes Alugehäuse und nicht des, welches oben abgebildet ist ;)

  53. Und weg ist sie

  54. gr33n: Der Tag endet halt manchmal doch zum Feierabend. ;-)

  55. Und ich bin zu blöde zum Zitieren.

  56. @kimo: danke sehr!

  57. gr33n: Und weg ist sie

    Schau doch mal offline, bei uns vor Ort lag heute noch die ganze Palette davon

  58. Hmmm, habe mir heute morgen eine online bestellt und im örtlichen Saturn abgeholt.
    Habe die Festplatte zuhause ausgepackt und gesehen, dass die Antistatisch Folie offen war, das Tesaband klebte in der Innenseite der Folie und die Folie war ziemlich verknittert und sah alles andere als neu und original aus. Innerhalb des Kartons war der Hellbraune Karton zerrissen und der Ein- und Ausschalter hackte.
    Also habe ich die Festplatte wieder eingepackt und ab zum Saturn, dort habe ich es vorgeführt und der Service hat eine neue geholt.
    Diese habe ich in seiner Anwesenheit ausgepackt und siehe da, das gleiche Folie zerknittert offen (diesmal beidseitig offen), dieser Hellbraune Karton auch “zerfetzt” und der Ein- und Ausschalter total am klemmen/hacken.
    Der Service meinte selber schon, dass sieht aber nicht wirklich neu/ungebraucht aus, auf mein Vorschlag weitere auszupacken wollte er nicht mehr. Er hat mir sofort angeboten, mein Geld zurückzuüberweisen, da bei einem Online Verkauf, das Geld nur zurücküberwiesen werden kann. Toll, d.h. für mich tagelang auf das Geld warten.
    Inzwischen habe ich von einem Kollegen, der seine Festplatte in einer anderen Stadt gekauft hat, genuaso ist (Folie offen, Innenkarton “zefetzt”) . Komischerweise sieht seine Festplatte total anders aus, als die beiden die ich ausgepackt hatte. Meine sahen wie oben aus, seine anders ?

    Habt Ihr bei Euch die Folie offen, die inner Verpackung zerfetzt?
    Sind das ggf. Restposten, Refurbished HDDs ?
    Kein Wunder bei dem Preis ;-))

  59. Ich habe noch eine geholt, da ist leider eine OEM-Platte verbaut ohne Garantie über Seagate. Firmware ist C44 und auch eine 1CH166.

  60. Hab meine Heute im Saturn Fürth abgeholt und gerade ausgepackt.
    Ist auch ein schönes, matt schwarzes Metallgehäuse (schaut viel edler aus, als oben auf dem Foto) … und auch kein bunter Aufdruck.
    Ich werde sie aber erst Morgen “in Betrieb” nehmen und sehen welche Platte verbaut ist.

  61. Und die zweite hat den Seagate SMART-Selbsttest natürlich nicht bestanden. Werde ich umtauschen müssen… :/

  62. Hatte mir am Sonntag 2 davon online bestellt, heute morgen sind sie per DHL gekommen.
    Habe eben beide ausgepackt, ebenfalls zerfetzte Folien innendrin. Ich tippe mal die wurden noch mal beim Hersteller alle geöffnet, geschaut ob die Netzschalter in Ordnung sind und ggf. noch mal Firmware Updates gemacht. Wenn man schaut, sind die Dateien die drauf sind am 24.04.2013 erstellt worden, also letzten Mittwoch.
    Dennoch: die erste ausgepackt und angeschlossen: nach 5 Minuten begannen die ersten “Schluckauf”-Geräusche, 2 Minuten später war sie tot. jetzt macht se noch 4-5 mal “hicks” dann schaltet se von alleine ab.
    Die 2. scheint zu gehen, allerdings werde ich trotzdem beide zurückschicken, habe quasi null Vertrauen in so ein Gerät. Keine Lust dass mir nach paar Wochen meine Daten flöten gehen.

  63. Ergänzung: sind beides OEM Platten. (Das hat Win7 zumindest angezeigt)

  64. Hier auch nochmal ein Update: Die umgetauschte ist nun wieder KEINE OEM-Platte. :)

  65. Koma:
    (Das hat Win7 zumindest angezeigt)

    Drücke dich bitte klarer aus.

  66. schnaeppchenfrank April 30, 2013 um 4:57 pm

    Ich habe mir zwei Platten gekauft und bekomme sie nicht zum laufen.

    Beim Anschließen war alles okay, aber ich wollte beide erstmal formatieren. Das funktioniert nicht. Mal breche ich ab, einmal kam nach ca. 2 Stunden (trotz “Schnellformatierung”) eine Fehlermeldung.

    Mit EeaseUS Partition Master konnte ich ein bisschen mehr machen. Mal mit MBR, mal mit GPT initialisiert. Mal unter Linux mit GParted probiert etwas mit der Platte zu machen. Hilft alles nichts, ich kann sie einfach nicht formatieren. Aber sie wird angezeigt mit 2,7 TB, also dürfte es doch nicht der Fehler sein, dass mein System ein Problem mit der 2TB Grenze hat?

    System sollte damit auch keine Probleme haben: Z77 Mainboard mit UEFI, Win 8 Pro.

    Ich probiere es gleich noch mit PartedMagic, aber meine Hoffnungen sind da nicht so groß.

    Kann mir jemand helfen? Hatte jemand das gleiche Problem und konnte es lösen?

    Bei mir übrigens auch OEM Platten.

  67. kimo: Drücke dich bitte klarer aus.

    Eigenschaften der Platten in der Datenträgerverwaltung.

  68. Koma: Eigenschaften der Platten in der Datenträgerverwaltung.

    Und seit wann steht da drin ob es sich um eine OEM Festplatte handelt?

  69. schnaeppchenfrank April 30, 2013 um 6:44 pm

    Habe jetzt beide Platten zum Laufen bekommen. Über USB 2 ging es, bei 3 nicht. Hängt sicher auch damit zusammen, dass ich bei allen Platten die per USB an meinem Rechner hängen, keine SMART Daten auslesen kann. Aber irgendwelche USB Treiber gibt es nicht, oder übersehe ich etwas? Treiberseite: http://www.asrock.com/mb/Intel/Z77%20Pro4-M/?cat=Download&os=Win864

  70. schnaeppchenfrank April 30, 2013 um 6:48 pm

    Und noch ein Nachtrag:

    Hatte ja auch gesagt “OEM Platte”. Im Samsung SSD Magician wurden beide Platten als die oben genannte Seagate Barracuda, also ST3000DM001 identifiziert.

    Finde sie recht laut. Und Gehäuse wird sehr warm. Strommessgerät Daten: 112 Watt hatte ich ohne Festplatten, mit beiden angeschaltet (aber idle) sind es so 123, also pro Platte ca 5 Watt, das ist okay.

  71. schnaeppchenfrank:
    Hatte ja auch gesagt “OEM Platte”. Im Samsung SSD Magician wurden beide Platten als die oben genannte Seagate Barracuda, also ST3000DM001 identifiziert.

    Wenn man das so liest könnte man glatt denken, dass du den OEM-Status an der Bezeichnung der Festplatte fest machst.

  72. Flo:
    Hab meine Heute im Saturn Fürth abgeholt und gerade ausgepackt.
    Ist auch ein schönes, matt schwarzes Metallgehäuse (schaut viel edler aus, als oben auf dem Foto) … und auch kein bunter Aufdruck.
    Ich werde sie aber erst Morgen “in Betrieb” nehmen und sehen welche Platte verbaut ist.

    Looki:
    Komischerweise sieht seine Festplatte total anders aus, als die beiden die ich ausgepackt hatte. Meine sahen wie oben aus, seine anders ?

    Eventuell die neue Version mit ASMedia 1053E Chip
    http://www.cnmemory.de/spaceloop-35-usb-30

  73. Nochmal als Anleitung für diejenigen, die sich anscheinend nicht so gut auskennen:

    So erkennt ihr, ob eine OEM-Platte verbaut ist oder nicht.
    - SeaTools runterladen und installieren: http://www.seagate.com/support/downloads/item/seatools-win-master/
    - In den SeaTools die Seriennummer auslesen.
    - Dann die Seriennummer sowie das Modell (ST3000DM001) hier eingeben: http://support.seagate.com/customer/de-DE/warranty_validation.jsp
    - Wird euch nun ein Grantie-Ablauf-Datum angezeigt => Kein OEM, wird euch keins angezeigt und ihr auf den Händler verwiesen => OEM
    - Mit den SeaTools lässt sich auch ein Smart-Langzeittest der Platte durchführen, ohne sie aus dem Gehäuse ausbauen zu müssen.

  74. Bei mir auch OEM…
    Ist der Unterschied zur OEM Version denn so groß? Wenn meine Platte innerhalb der 2 Jahre den Geist aufgibt, wird Saturn diese doch auch zurücknehmen. Oder kommen die bei Saturn gleich immer mit der Beweisumkehrlast nach 6 Monaten? Demnach hat man doch egal ob mit oder ohne OEM 2 Jahre Gewährleistung?

  75. Es geht ja nur um die Garantie der HDD selber, wenn du sie ausbaust. Ist es keine OEM, könntest du sie auch intern verwenden und hast trotzdem Garantie bei Seagate.
    Ist es eine OEM, verfällt ja die Garantie bei Saturn oder CnMemory wenn du das Gehäuse geöffnet hast, aber von Seagate gibts eben auch keine Garantie da OEM.

  76. sicher, dass man das Gehäuse nicht öffnen darf bzw. die Garantie dann gleich verfällt?

  77. ich meinte die Gewährleistung….. gibt Saturn überhaupt Garantie?

  78. 60_seconds_alone Mai 1, 2013 um 6:19 pm

    Bei mir das Gleiche. Die Platten scheinen problematisch zu sein. Werde sie morgen zurück geben.

  79. Kann es sein, dass das Gehäuse nicht abwärtskompatibel zu USB-2.0 ist? Ich kann die Platte an meinem Desktoprechner mit 3.0-Ports unter Linux völlig problemlos nutzen, aber an zwei anderen Rechner (beide haben nur 2.0-Ports) tut sich überhaupt nichts, weder Windows 7 auf dem einen, noch Linux auf dem anderen (taucht nichtmal im Kernel-Log auf!) erkennt auch nur das Geringste. Auch der Test mit einem USB-2.0-Kabel brachte nichts…

  80. schnaeppchenfrank Mai 1, 2013 um 8:54 pm

    @ Knochenhans: Doch, bei mir konnte ich sogar nur über USB 2 formatieren. Und weil es mit der Datenübertragung mit USB 3 auch Probleme gab, nutze ich die Platte jetzt normal mit USB 2 (aber USB 3 Kabel). Meine Probleme könnten aber vom Mainboard kommen. Bzw gibt es wohl generell Probleme mit USB 3 Kabeln und Controllern und dem Zusammenspiel verschiedenster Geräte.

  81. @schnaeppchenfrank: Ok, das ist echt seltsam. Habs grad nochmal unter Win7 am ersten Rechner getestet: Anschluss am USB-3.0-Port: Platte ist sofort benutzbar. Ich hab auch mal die Seagate-Tools drüberlaufen lassen (OEM, Firmware CC44). Anschluss am USB-2.0-Port: Nichts tut sich, so als würde ich überhaupt nichts angeschlossen haben.

    Kann sowas evtl. an einem defekten oder einfach »problematischen« Kabel liegen? Ehrlich gesagt sind das grad meine ersten USB-3.0-Erfahrungen…

  82. Ist die Platte eigentlich von dem Firmwarefehler betroffen oder nicht ? Weil der Link oben im Text nicht mehr zum Fix der Firmewareführt wie noch vor wenigen Tagen.

  83. Eric Z.:
    Ist die Platte eigentlich von dem Firmwarefehler betroffen oder nicht ? Weil der Link oben im Text nicht mehr zum Fix der Firmewareführt wie noch vor wenigen Tagen.

    Würd mich auch interessieren. Aber der alte Link glaub ich war für die alte Platte, evtl. brauch die neue garkeinen Patch?

  84. schnaeppchenfrank Mai 2, 2013 um 6:57 pm

    @ TheDoc:

    Die Seriennummer mit SeaTools ausgelesen: W1F2J7X3
    Aber in den Tools steht als Modellnummer “OEM”. Wenn man OEM auf der Validation Webseite eingibt, sagt er “ungültige Eingabe”. Wenn man ST3000DM001 eingibt steht dort “Garantie gültig”.
    Aber das SeaTool liest nunmal nicht ST3000DM001 aus.

  85. Das Problem mit der Firmware ist ja schon über 1,5 Jahre her. Das war ja damals im August 2011. Mittlerweile sollte das wirklich behoben sein, falls es sich eben immernoch um die alte Variante mit Genesys Logic GL3310 Chip handelt.
    Aber ja, auf der Internetseite ist die Firmware nicht mehr drin. Das liegt eben wohl daran, dass unter dem gleichen Spaceloop namen jetzt die neue Variante mit ASMedia Chip drin ist. Das wird ja da extra hervorgehoben, dass die eben den ASMedia 1053E Chip hat, also SATA 6Gbit und UASP unterstützt.
    Trotzdem wäre es natürlich gut gewesen wenn sie die alte Firmware trotzdem noch drin gelassen hätten, also zb für Spaceloop v2 oder so.
    Ich denke könnte immernoch Kunden geben die sich eben nicht so im Internet umsehen und noch immer keine aktuelle Firmware installiert haben.

  86. Die Datei ist ja noch online, aber wirklich nur für die alte Hardware.

  87. Unter welchem Link denn? Ich hab alte Links versucht, aber die gingen nicht.

  88. Danil G:
    nicht vergessen 2 Jahre Gewährleistung und nach 6 Monaten muss der Käufer den Nachweis erbringen, dass die Platte bei der Lieferung defekt war, deswegen kaufe ich nur WD oder Seagate Platten, die beiden sind sehr kulant, CnMemory nicht

    Du verwechselst hier (wie Viele) Gewährleistung mit Garantie.

    Garantie ist eine freiwillige Serviceleistung des Herstellers, die die Beseitigung von in der Garantiezeit auftretenden Defekten abdeckt.

    Gewährleistung ist eine gesetzlich vorgeschriebene Leistung für Händler/Verkäufer, die nur beim Kauf schon vorhandene Defekte abdeckt, wobei der Käufer nach sechs Monaten beweisen muss, dass der Defekt schon beim Kauf vorhanden war. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre, wobei der Händler/Verkäufer diese Frist bei gebrauchter Ware auf ein Jahr verkürzen kann.

    Kurz
    Hersteller: Garantie
    Verkäufer: Gewährleistung

  89. Sag was dazu

    Schon registriert? Einloggen