1. Acer Aspire V3-771G für 444€ – 17 Zoll Notebook mit Core i3-3110M, 8GB RAM, 750GB HDD und HD+ Display

    9 mydealz 16. Juli, 2013

    Bei redcoon gibt es gerade ein ganz nettes Angebot, falls ihr auf der Suche nach einem Laptop als Desktop-Ersatz seid:

    Natürlich darf man hier keine Topausstattung erwarten, aber Core i3-3110M, 8GB RAM, 750GB HDD und ein Display mit 1600 x 900 Pixeln sollte für die meisten Aufgaben mit Ausnahme von Spielen und Videobearbeitung ausreichend sein.

    Leider habe ich keinen Testbericht zu genau dieser Ausstattung gefunden. Bei Notebookcheck gibt es aber immerhin einen zum Topmodell mit Core i7, SSD und GeForce 650M. Somit kann man natürlich die dortigen Aussagen nicht auf das hier angebotene Modell beziehen. Aber zumindest kann man sich so einen Eindruck von Verarbeitung, Tastatur, Display, etc. machen. Im Test wird jedenfalls die Verarbeitung gelobt. Trotz des großflächigen Einsatzes von Plastik macht das Gehäuse einen sehr soliden Eindruck. Nur die vielen Klavierlackoberflächen wissen nicht zu begeistern. Die Tastatur vermittelt ein gutes Schreibgefühl und auch das Touchpad lässt sich nach einer Eingewöhnungsphase wohl recht gut bedienen. Weniger begeistern kann leider das spiegelnde Display, da sowohl die maximale Helligkeit als auch der Kontrast eher mittelmäßig ausfallen. Sogar eher unteres Mittelmaß ist der Akku, der wohl schon nach rund ~ 2,5h bei normaler Nutzung schlapp macht. Dafür ist sowohl die Geräusch- als auch die Wärmeemission auf niedrigem Niveau.

    Bei Amazon bekommt das Notebook in sämtlichen Ausstattungsvarianten durchschnittlich 4,5 Amazonsterne. Die negativen Bewertungen stammen fast ausschließlich aus defekten Geräten. Neben den bereits erwähnten Punkten wird allerdings auch noch die recht große Menge an vorinstallierter Software angesprochen bzw. kritisiert. Hier sollte man also im Zweifelsfall auch nochmal Hand anlegen.

    Pro

    + Gute Verarbeitung
    + Gute Tastatur
    + Geringe Geräusch- und Wärmeentwicklung

    Contra

    - Mittelmäßiges Display
    - Touchpad gewöhnungsbedürftig
    - Bloatware

    Technische Daten (Herstellerhomepage):

    Intel Core i3-3110M • 8192MB (2x 4096MB) • 750GB • DVD+/-RW DL • 4x USB (2x USB 2.0, 2x USB 3.0)/Gb LAN/WLAN 802.11bgn/Bluetooth 4.0 • HDMI • 5in1 Card Reader • Webcam (1.3 Megapixel) • 17.3″ WXGA++ glare LED TFT (1600×900) • Windows 8 (64-bit) • Li-Ionen-Akku (6 Zellen, 4400mAh, 4.5h Laufzeit) • 3.20kg • 24 Monate Herstellergarantie • Besonderheiten: Nummernblock

  2. 9 Kommentare

  3. schöne Sache! Danke.

  4. Der Tanz geht erst richtig los. Dank Haswell! Die Herrsteller bringen nun im Wochenrythmus Ihre neuen Haswellgeräte und dann Purzeln die Ivy Bridge Preise.

  5. ich bin grad auf der suche nach nem soliden allrounder für meine mutter. bisschen internet, office, bilder und videos gucken auf nem relativ großen display. und er sollte für ein paar jährchen halten. dafür sollte doch dieser hier ausreichen oder? das preis-leistungs-verhältnis scheint jedenfalls zu stimmen soweit ich das beurteilen kann.

  6. pr3: ich bin grad auf der suche nach nem soliden allrounder für meine mutter. bisschen internet, office, bilder und videos gucken auf nem relativ großen display. und er sollte für ein paar jährchen halten. dafür sollte doch dieser hier ausreichen oder? das preis-leistungs-verhältnis scheint jedenfalls zu stimmen soweit ich das beurteilen kann.

    Kauf ihr lieber ein mattes Display…

  7. hubertmichael50 Juli 17, 2013 um 12:53 am

    Sportgummi:

    pr3: ich bin grad auf der suche nach nem soliden allrounder für meine mutter. bisschen internet, office, bilder und videos gucken auf nem relativ großen display. und er sollte für ein paar jährchen halten. dafür sollte doch dieser hier ausreichen oder? das preis-leistungs-verhältnis scheint jedenfalls zu stimmen soweit ich das beurteilen kann.

    Kauf ihr lieber ein mattes Display…

    was soll sie denn damit?

  8. hubertmichael50 Juli 17, 2013 um 12:54 am

    Meim kommentar war eher auf das matte display bezogen, sorry!

  9. Sportgummi: Kauf ihr lieber ein mattes Display…

    Unfug, kauf ihr lieber ein komplettes Notebook.

  10. ich hatte selbst noch nie ein spiegelndes display. macht das wirklich so einen großen unterschied? der laptop würde eh fast ausschließlich in der wohnung genutzt, d.h. keine direkte sonneneinstrahlung.

  11. hubertmichael50 Juli 17, 2013 um 11:32 am

    Also ich habe eines mit spiegelndem display und drin ist es doch egal. Zum einfachen gebrauch auf dem tisch spielt es für mich keine rolle!

  12. Sag was dazu

    Schon registriert? Einloggen