1. Fujifilm X-E1 18-55mm + 50-230mm Kit für 649€ – Sehr gute 16 Megapixel Systemkamera im Retro-Look *UPDATE*

    61 mydealz 5. Februar, 2015

    UPDATE 4

    Irgendwie mag ich die X-E1. Die zumindest mir sehr gefällige Optik in Kombination mit guter Bildqualität ist meiner Meinung nach ein gutes Gesamtpaket und das Bundle mit dem 18-55mm sowie 50-230mm Objektiv bei Amazon auf jeden Fall ein gutes Angebot:

    Ursprünglicher Artikel vom 23.07.2013:

    clintwood hat auf ein meiner Meinung nach zwar recht spezielles, aber dennoch interessantes Angebot im Onlineshop von Saturn hingewiesen:

    Die X-E1 ist die kleinere Schwester der X-Pro1 in einem kompakteren Gehäuse, aber ohne Verzicht auf den Retro-Look und die hohe Verarbeitungsqualität. Wenn ihr die Bestellung über Qipu durchführt, bekommt ihr immerhin noch 1,5% Cashback (13,85€). Wer demnächst mal in den USA ist, kann sich auch überlegen dort zuzuschlagen, allerdings wird die Ersparnis bei einer regulären Verzollung leider wieder zu Nichte gemacht (allein durch die 19% EUSt. käme man wieder auf den Preis hier von Saturn).

     fujifilm_x_e1

    In den Testberichten schneidet das Kit mit der Note 1,5 bzw. die Kamera allein mit der Note 1,7 sehr gut ab. Ausführliche Testberichte finden sich bei digitalkamera.de, imaging-resource.com, Camera Labs, Pocket-lint, PhotographyBLOG oder Steve’s Digicams. Gelobt wird die extrem gute Bildqualität, bei der auch viele DSLRs das Nachsehen haben, das schicke Retro-Design, das überraschend gute Kit-Objektiv, der eingebaute Blitz und das sehr gute Rauschverhalten bei höheren ISO-Leveln. Ein bisschen Kritik gibt es aber natürlich auch. So gibt es keinen Knopf für’s direkte Starten von Videoaufnahmen (was nicht so schlimm ist, da die Videoqualität sowieso eher durchschnittlich ist), der Autofokus könnte – genau wie der Kamerastart – schneller sein, der LCD-Screen könnte größer sein und der Akku ausdauernder. Die größte Stärke der X-E1 ist wie gesagt die Bildqualität unter die sich alles andere irgendwie ein bisschen unterordnen muss. In den Amazon Rezensionen gibt es 4 Sterne, auch hier wird größtenteils der eher schwache Autofokus kritisiert, die Bildqualität aber ebenfalls als überragend bezeichnet.

    Bei Youtube finden sich einige Reviews, u.a. auch das von Ralfs Foto-Bude:

    Technische Daten (Herstellerhomepage):

    16.3 Megapixel CMOS (23.6×15.6mm) • max.4896×3264(16:9)/3264×3264(3:2)/4896×2760(1:1) Pixel (JPEG/RAW) • Fujifilm X Wechselobjektivfassung • 2.8″ Farb-LCD-TFT (Live View, 460000 Pixel) • 0.5″ Farb-OLED-Sucher (2360000 Pixel) • Blitzschuh • Videofunktion: MOV H.264 (max.1920×1080@24 Bilder/Sek. mit Ton) • Lichtempfindlichkeit (ISO): 100-25600 • Serienaufnahme: max.6 Bilder/Sek. • SD-Card Slot (SDHC-/SDXC-kompatibel) • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI (Out), Mikrofon (In) • Li-Ionen-Akku (NP-W126) • Abmessungen (BxHxT): 129x75x38mm • Gewicht: 300g • inkl. Objektiv XF 18-55mm 2.8-4.0 LM OIS

    Ursprüngliches UPDATE 3 vom 3.9.2014

    Search85 ist aus dem Urlaub zurück und haut uns ein gutes Angebot nach dem anderen um die Ohren. Jetzt hat er die Fujifilm X-E1 in der Body-only-Variante bei Amazon UK günstig entdeckt:

    Wie immer gilt, dass ihr eine Kreditkarte für den Einkauf bei Amazon UK braucht, zum Login aber eure ganz normalen Zugangsdaten vom deutschen Amazon benutzen könnt.

    Ursprüngliches UPDATE 2 vom 2.4.2014

    bugpfeife hat auf einen richtig guten Preis für die Kamera mit 2 Objektiven auf Amazon hingewiesen:

    Ursprüngliches UPDATE 1 vom 31.12.2013

    Für die Leute unter uns, die etwas professioneller im Fotographie-Bereich unterwegs sind, hat Search85 gerade noch einen Deal bei Amazon UK rausgesucht:

    Für UK-Einwohner gibt es noch 100Pfund/120Euro Cashback. Aber vielleicht wollt ihr es ja trotzdem probieren (z.B. mit einer Borderlinx Adresse).

  2. 61 Kommentare

  3. Gibt’s die silberne bei Amazon ohne Versankosten zum selben Preis :)

  4. Warum kauft man sich eine digitale Kamera im Look einer analogen?

  5. Wie cool sie ist :/ Leider ein paar 100€ zu teuer für mich..

  6. @ Ferdy:
    Habs mal oben hinzugefügt.

    @Mr.X:
    Die Kamera ist für absolute Enthusiasten. Meistens oder zumindest oft gefällt dort das “alte” Design besser.

  7. Vorteil eben: Ziemlich klein, top Bildquali – dafür würd ich definitiv meine DSLR abgeben. Solange man keine Sport-/Actionfotos machen möchte gibts in der Klasse wohl wenig besseres.

  8. bladerunner: dafür würd ich definitiv meine DSLR abgeben. P>

    Das ist gerade mein Plan :)
    Klein, leicht, unauffällig und eine top Bildqualität auch bei hoher ISO. Genau das brauche ich!

    Achja: coolo! Hab’s auf die Startseite gebracht :)

  9. Schnapperl

  10. aber auch definitiv was für ambitionierte…Ich suche was so bis max 600 Euro – dann auch halt nicht kompakt oder retro

  11. So viel Geld für eine Systemkamera? Ist man da nicht direkt mit einer DSLR besser beraten?

  12. ToxDwarf: So viel Geld für eine Systemkamera? Ist man da nicht direkt mit einer DSLR besser beraten?

    Wer die Kamera kaufen will, weiß was er bekommt. Für Anfänger ist sie defintiv nicht geeignet.

  13. jemand Tips für den 600 Euro-Bereich?

  14. kommt drauf an was du machen wills stiffmaster. für fotos schau dir mal die e-pl3 + olympus 14-150mm objektiv an, wäre auch ne system Kamera

  15. Amazon hat beim Preis jetzt mitgezogen.

  16. Mr.X:
    Warum kauft man sich eine digitale Kamera im Look einer analogen?

    Das kommt bei den Hipster- und Yuppie-Freunden besser an.

  17. Hans:
    Amazon hat beim Preis jetzt mitgezogen.

    Nur leider nicht bei der schwarzen…

  18. schnaeppchenfrank Juli 23, 2013 um 5:30 pm

    stiffmaster: Schau dir mal die Micro-Four-Thirds Systemkameras von Panasonic an und die E-Mount Systemkameras von Sony (NEX-5N, 5R und 6).

  19. Kann die X E1 nur empfehlen, besonders in schwarz ;)
    (Meine ‘Große’ DSLR liegt im Karton und wartet auf…?)
    Die Bilder sind gestochenscharf und wer die Ruhe für Fotos hat, kann meiner Meinung nach von den Spiegellosen im Moment, nichts besseres bekommen.
    Der Preis? Wer sie haben will kauft sie sich. Wer jetzt schon überlegt, sollte weiter schauen.

    Bin weder Enthusiast noch Hipster (viele wissen doch gar nicht genau was das eigentlich ist?!), bin ein Mensch der gerne Fotos macht :)

    Nicht lange quatschen – Bilder machen – denn eigentlich ist es eh egal womit ;)

  20. Schwanke derzeit eh noch zwischen (gebrauchter) OM-D von Olympus oder eben der Fuji X-E1… Vorteil Oly: Deutlich mehr (günstigere) Objektivauswahl, schnellerer Autofokus, mehr Features. Vorteil Fuji: teure, dafür sehr hochwertige Objektive, kompakter, angeblich bessere Ergonomie, besserer EVF.
    Ach, alles schwierig :D

  21. ToxDwarf:
    So viel Geld für eine Systemkamera? Ist man da nicht direkt mit einer DSLR besser beraten?

    Kann jemand drauf antworten?

  22. Hcstyle: Kann jemand drauf antworten?

    Hab ich doch.

    Wenn du weißt, was dich bei der X-E1 erwartet und dir das gefällt: kauf sie! Wenn du keine Ahnung hast, dann kauf dir lieber ne kleine DSLR oder eine Pen. Die X-E1 ist halt was für Enthusiasten.

  23. Deine Antwort:
    Das Fuji X System ist sehr hochwertig. Wer erstklassige Bildqualität sucht kommt im Moment also nicht drum herum. Allerdings sind das keine Point&Shoot Kameras. Für weniger Geld erhält man auch sehr gute DSLRs mit einem deutlichen größeren Gebrauchtmarkt für Objektive. In Sachen Autofokus sind die Fujis den DSLRs und auch der Olympus OM-D unterlegen. Für normale Situationen reicht der Autofokus allemal für Sportaufnahmen wird es aber kritisch. Meine alte D90 fokussiert mit dem 35mm 1.8er z.B. deutlich fixer als meine Fuji X100s. Letztere macht mir aber aufgrund der Haptik und Bildqualität deutlich mehr Laune! Man hat das Gefühl bewusster zu fotografieren. Die Fuji X Kameras sind was für Photoenthusiasten! (Außnahme vielleicht die Kompaktmodelle X10/X20)

    Sind die Fujis ihr Geld wert?! Aus meiner Sicht als foto&technikbegeisterter JA!
    Als Preisleistungssuchender NEIN!
    Für ebenfalls geniale Fotos reicht eine günstige EinstiegsDSLR mit gutem Objektiv allemal aus.

  24. Ich bin absolut begeistert von meiner x-e1, aber durch die bereits erwähnten Schwachstellen:
    – wenig features in Vergleich zu sony, oly oder panasonic system Kameras
    – autofocus nicht so schnell oder flexibel wie bei der Konkurrenz
    – Video ist nur sehr schwach ausgeprägt

    … Ist die Kamera nicht für den all-rounder oder Anfänger geeignet.

  25. Hcstyle: Kann jemand drauf antworten?

    Ich behaupte einfach mal: ja. Ich denke mit ner DSLR die zwischen Einstiegs- und Hobbyklasse liegt (z.B. Nikon D7000 oder D5200) bekommt man ähnlich gute Bidlqualität. Du hast bei der Fujifilm aber eine wesentlich wertigere Verarbeitung. Außerdem kannst du Blende und Belichtungszeitt mit dezidierten Bedienelementen steuern. Bei den neueren DSLRs geht das nur über die Kamerasoftware und nicht mehr über Hardwareelemente welche nur für diesen Zweck existieren. Grundsätzlich würde ich sagen, die Kamera ist was für Liebhaber und Fortgeschrittene. Ähnlich gute Bildqualität kannst du auch für die Hälfte des Preises bekommen.

  26. Bitte beachten, dass der AF nicht mal für Kinderfotos ausreichend ist. Bleibt nur zu hoffen, dass die das mit dem Nachfolger in den Griff kriegen.

  27. Olf: Ich behaupte einfach mal: ja. Ich denke mit ner DSLR die zwischen Einstiegs- und Hobbyklasse liegt (z.B. Nikon D7000 oder D5200) bekommt man ähnlich gute Bidlqualität. Du hast bei der Fujifilm aber eine wesentlich wertigere Verarbeitung. Außerdem kannst du Blende und Belichtungszeitt mit dezidierten Bedienelementen steuern. Bei den neueren DSLRs geht das nur über die Kamerasoftware und nicht mehr über Hardwareelemente welche nur für diesen Zweck existieren. Grundsätzlich würde ich sagen, die Kamera ist was für Liebhaber und Fortgeschrittene. Ähnlich gute Bildqualität kannst du auch für die Hälfte des Preises bekommen.

    Das ist mal ein starkes Statement ich danke dir.
    Ich habe derzeit eine d90 und nicht der beste im bearbeiten der Fotos.
    Hatte halt gelesen das diese Kamera so gute Fotos macht das man es gar nicht mehr bearbeiten braucht.

  28. Die schwarze x-e1 gibts jetzt auch bei amazon zum gleichen Preis…

  29. gähn ^^ fuji hat den preis schon letzte woche auf 1.099eu gesenkt. komisch das der saturn und die anderen jetzt erst nachziehen :p

  30. Mr.X:
    Warum kauft man sich eine digitale Kamera im Look einer analogen?

    Weil es viele Personen mehr Spaß mit einer wertig verarbeiteten Kamera macht ,als mit einer
    Plasikschachtel. Außerdem ist das design eher Zeitlos .und hat einfach Stil .

  31. Im Januar 2013 habe ich meine Nikon D7000 mit größerem Objektivpark komplett durch die
    Fuji X-1E ersetzt. Ich habe es nicht bereut. Jedes Foto wird knackscharf. Ein gewaltiger Unterschied zur D7000. Nach den neuesten up-dates ist der Autofocus auch akzeptabel schnell
    geworden. Ich habe mit der X-1E richtig fotografieren gelernt und nutze ausschließlich den
    manuellen Modus. Sämtliche Bedienelemente sind an der richtigen Stelle und fordern zum Experimentieren heraus. Die Qualität meiner Fotos hängt nur noch von meinem kreativen Vermögen ab. Retro hin oder her. Das Ergebnis zählt. Super Fuji, weiter so.

  32. Die X-M1 gibt es für 429,- Pfund aber mit Lieferzeit. Und dann gibt es dort noch den 100 Pfund Gutschein von Amazon direkt bei (plus den 100 Pfund Gutschein von Fuji für Inselbewohner). Das Problem wird sicher sein, dass die Kamera vor dem 10.01. verschickt werden muss da es sonst mit dem Gutschein von amazon.co.uk schwierig wird, der bis zum 16.01. verbraucht sein muss. Aber der Preis ist verdammt heiß. Mir ist die X-M1 leider zu klein, aber wer auf Sucher, etwas bessere Verarbeitung und das etwas bessere Zoom-Objektiv bei 18-55 gegenüber 16-50 verzichten kann bekommt die M1 für ca. 350,- Euro weniger (Amazon-Gutschein im Wert von 120,- sinnvoll eingerechnet – z.B. für das XR 35mm was bei amazon.co.uk auch sehr günstig ist). Schade nur, dass es weder von Amazon.de noch Fuji irgendwelche Promotions in Deutschland gibt.

  33. Ich denke der Preis wird noch weiter fallen. Für 700 Euro inkl. dem 18-55 werde ich dann sicherlich auch nicht nein sagen können.

    Bis dahin ist die X-M1 für “effektiv” 329 Pfund (429 – 100 Pfund Amazon.co.uk Guthaben) eine Kampfpreis-Ansage! Aktuell ist der Preis aber wieder etwas höher.

  34. ramtam: Gab es bereits vor einer Woche für diesen Preis ;)

    http://hukd.mydealz.de/deals/fujifilm-xf1-kompaktkamera-162-12-amazon-co-uk-304601

    ups, sorry falscher Thread

  35. deletedUser259190 April 2, 2014 um 9:55 am

    Überlege, meine Canon D-7 durch diese schicke Fujifilm X-E1 zu ersetzen.
    Was meint ihr? Ist die Qualität der Kamera und der Bilder ebenbürdig zu D7?

  36. deletedUser259190 April 2, 2014 um 10:12 am

    Nein. Da es keine Canon D-7 gibt ;)

  37. deletedUser259190 April 2, 2014 um 10:36 am

    Kerl: Überlege, meine Canon D-7 durch diese schicke Fujifilm X-E1 zu ersetzen.
    Was meint ihr? Ist die Qualität der Kamera und der Bilder ebenbürdig zu D7?

    7D halt. Mein Gott…

  38. @Olli
    zumindest was High-ISO betrifft, dürfte die Fujifilm deutlich besser sein. Die 7D ist ja schon etwas älter. Die Bildquali sollte auch besser sein. Sehr wertiges Metallgehäuse. Auch die Objektive fühlen sich sehr gut in der Hand an.
    Wenn du damit leben kannst, keine Vollautomatiken zu haben (P ist das höchste der Gefühle).
    Wahrscheinlich wird der Autofokus etwas schlechter sein, das Firmware-Update hat es etwas gebessert, außerdem gibt es natürlich leichten Sucher-Lag, den es bei einer DSLR natürlich nicht gibt.

  39. Ist halt die Leica des kleinen Mannes. Vollautomatiken wären da völlig fehl am Platze.

  40. Biete den kleinen Bruder die X-M1 für nur 499,- inkl. 16-55mm Zoomobjektiv mit OIS an. Hat den gleichen tollen Bildsensor und im Gegensatz zur X-E1 ein besseres, höherauflösendes und schwenkbars Display!
    Kamara ist neu, versiegelt mit Rechnung! Einfach per PM melden.

    stiffmaster:
    jemand Tips für den 600 Euro-Bereich?

  41. ROFL. Die X-E1 kauft man doch wegen des elektronischen Suchers. Da nimmt man sicher keine X-M1 alternativ.. Mit Leica-Gefühl hat die nämlich nichts mehr zu tun, auch weil X-M1 eine amateurhafte Bedienung hat und nicht diese geilen Einstellrädchen

  42. Außerdem ist das Zoom, das bei der X-M1 dabei erheblich schlechter von der Optik her und auch lichtschwächer. Die X-M1 ist also keineswegs besser als eine X-E1. Der ambitionierte Fotograf legt doch keinen Wert auf ein hochauflösendes/schwenkbares Display, wenn er dafür eine Noob-Bedienung bekommt

  43. Bitte ein Angebot für eine X-E2 posten, die nehm ich sehr gern :)

  44. funkypunk1985:
    Bitte beachten, dass der AF nicht mal für Kinderfotos ausreichend ist. Bleibt nur zu hoffen, dass die das mit dem Nachfolger in den Griff kriegen.

    So ein quatsch der AF ist vollkommen aureichend wenn man weiss wie man ihn bedient.. Nachfolger (XE-2) gibt es auch schon lange (selber Sensor, also nicht besser von der Bildqualität, sondern mit Fokus auf anderen Features) der hat dann wie die meisten anderen Kameras auch noch einen dualen AF mit PDAF, aber man kann auch mit der XE-1 ohne Probleme Fotos von bewegenden Kindern machen. Schau einfach auf Flickr da gibt es tausende gute Beispielfotos.

    Ansonsten ist die XE-1 eine Top-Kamera mit einem großem (vor allem hochwertigen) Objektiv-Angebot und wirklich super Bildqualität. Für den Preis quasi unschlagbar (Ausverkauf vor der IFA wahrscheinlich) und die Kamera kann meiner Meinung nach ohne Probleme eine DSLR (selbst Vollformat) ersetzen.

  45. manni:

    Sind die Fujis ihr Geld wert?! Aus meiner Sicht als foto&technikbegeisterter JA!
    Als Preisleistungssuchender NEIN!
    Für ebenfalls geniale Fotos reicht eine günstige EinstiegsDSLR mit gutem Objektiv allemal aus.

    Ein X-A1 oder X-M1 Doppelzoomkit für 450,- – 500,- EUR soll kein Preistipp sein?

  46. Gibts bei Saturn in Stuttgart für 399,- mit Objektiv also COLD

  47. Milkreis:
    Gibts bei Saturn in Stuttgart für 399,- mit Objektiv also COLD

    Milkreis:
    Gibts bei Saturn in Stuttgart für 399,- mit Objektiv also COLD

    Mit dem 18-55? Allein das Objektiv kostet auf Ebay mehr und wird neu für 400-500 verkauft..

  48. Milkreis:
    Gibts bei Saturn in Stuttgart für 399,- mit Objektiv also COLD

    Bist du dir sicher, dass es die X-E1 ist?

  49. Mr.X:
    Warum kauft man sich eine digitale Kamera im Look einer analogen?

    wer sagt, dass eine digitale wie eine digitale aussieht? und eine analoge wie eine analoge. 10 jahre lang hat nokia gesagt, wie ein handy auszusehen hat, bis das apple korrigiert hat. ein fiat kann auch retro aussehen (500) aber auch furchtbar multipla.
    du kannst mit vokuhila rumlaufen oder mit jutebeutel.

    lies dir am besten mal die tausendfachen beiträge zum braun-design durch. wenn du dann noch fragen hast: stell sie.

  50. Harald:
    Sämtliche Bedienelemente sind an der richtigen Stelle und fordern zum Experimentieren heraus. Die Qualität meiner Fotos hängt nur noch von meinem kreativen Vermögen ab. Retro hin oder her. Das Ergebnis zählt. Super Fuji, weiter so.

    Ich sehe auf den Bildern nur Drehschalter für Verschlusszeit und Über-/Unterbelichtung. Wird die Blende da am Objektivring verstellt?

    Ich würde ja, mit analogen SLRs aufgewachsen, gerne von Bridgekamaras wieder auf (digitale) SLRs umsteigen, aber diese Tipptasten-/Schieber-/Wippenbedienung macht mich narrisch! Was war an Drehrädern udn Blendenringen, die auch blind taktil zu bedienen waren, so falsch, dass es heute keine DSLR hat?

    Eine retro DSLR wie die Nikon Df hat mal eben mit 2.500 EUR und mehr is Kontor.

  51. Welche erschwingliche Konzertlinse gibt es dafür? MF, 50mm, f1.7 in etwa.

  52. Ferdy: Gibt\’s die silberne bei Amazon ohne Versankosten zum selben Preis :)

    danke

  53. [quote] Irgendwie mag ich die X-E1. Die zumindest mir sehr gefällige Optik in Kombination mit guter Bildqualität ist meiner Meinung nach ein gutes Gesamtpaket und das Bundle mit dem 18-55mm sowie 50-230mm Objektiv bei Amazon auf jeden Fall ein gutes Angebot: [/quote]

    wer ist ich? :) Fabian?!
    Optik (geschmackssache – sagt mir aber auch zu), Bildqualität (kommt auf die Ansprüche an – wäre für mich aber ausreichend)….ABER hattest DU (wer auch immer) sie mal in der Hand? die Knöpfe/Räder sind so schlecht aufgebaut, jedesmal wenn man etwas verstellen möchte (und bei so einer Cam schiesst man wohl kaum im Automatik Modus), muss man erst umgreifen. Es ist quasi nicht möglich sie einhändig zu bedienen :(
    meiner Meinung nach sollte sich die Fuji – respektive die Sony a 6k mit ner Oly OM-D zusammen tun und n Baby zeugen. Paart man die jeweiligen Vorteile miteinander käme ne gute Cam bei raus. . .

  54. Angebot schon futschi

  55. Der shit is abgelaufen. 729 euro!

  56. Weiss vielleicht jemand ein gutes/günstiges Angebot für das Fujinon 35mm Objektiv?

  57. wie lange war das angebot denn gültig??

  58. Gerade wieder im Doppel-Kit für 628,07 € zu haben…

  59. hi, verdammt, schon wieder verpasst!!! gibt es keinen Alarm oder sowas??

  60. heute mal wieder 711EUR

  61. Sag was dazu

    Schon registriert? Einloggen