1. Philips NP3700 für ~104€ – Netzwerk-Mediaplayer

    9 mydealz 2. September, 2013

    Per Mail hat mich Stame auf einen guten Preis für einen Netzwerk-Player von Philips hingewiesen, der echt gute Noten in Testberichten bekommen hat.

    Das NP3700 bekommt zwei Bewertungen bei Amazon UK mit jeweils 5 Sternen. Leider geben die Bewertungen nicht viel her, außer, dass die Käufer wohl sehr zufrieden waren. Immerhin gibt es aber noch eine Menge Testberichte und die Gesamtnote 1,5. Einen guten Test findet ihr bei expertreviews. Dort gibt es 4 von 5 Sternen und ein Fazit, welches übersetzt so viel bedeutet wie “Wahrscheinlich der beste Audiostreamer für unter 200 Pfund, mit einigen Schwächen”.

    So ist ein 3,5 Zoll Touchscreen in der Mitte des Gerätes verbaut, das jedoch eher an das Display von einem HP-Drucker erinnert. Kritik gibt es für die Auflösung, jedoch auch Lob, da das Konzept mit großen Icons und guter Übersichtlichkeit funktioniert. Das Gerät streamt Musik von eurem WLAN aus oder ihr sucht ein Internetradio, welches zu eurem Geschmack passt. Napster und Spotify sollen nach einem Softwareupdate ebenfalls unterstützt werden.

    Die kleine Box lässt sich auch per App steuern (Android hier und iPhone hier). So kann man das kleine Display auch umgehen und muss sich nicht direkt vor dem Gerät aufhalten, wenn man etwas neu einstellen will.

    Der Klang wird erstaunlicherweise gelobt. Nicht nur expertreviews, sondern auch AreaDVD beschreibt das Gerät im Fazit als “Akustisch ausgezeichneter, optisch edler, aber kostspieliger Streaming Client” – jedoch ist AreaDVD immer etwas euphorisch bei seinen Tests.

    Philips NP3700

    Technische Daten (Herstellerhomepage):

    Typ: Internetradio • Audioformate: MP3, WMA, FLAC, OGG, AAC, DEM • Leistung: 2x 5W • Stromversorgung: Netzbetrieb • Abmessungen (BxHxT): 29.1×14.8×15.2cm • Gewicht: 1.48kg • Besonderheiten: digitale Anzeige, Uhranzeige, USB, WLAN (802.11b/g/n), Fernbedienung

     

  2. 9 Kommentare

  3. Wenn das Gerät jetzt noch Bluetooth hätte, dann wäre es perfekt. Es stört mich leider ein wenig, dass es kaum mobil ist, wenn man es auch zur Wiedergabe vom iPhone nutzen möchte. Der Adapter hierzu ist dann doch noch ein wenig teuer mit ca. 40 Pfund (siehe Testbericht bei expertreviews). Habe gerade heute nach einem einfachen WLAN Radio gesucht und muss sagen dafür ist der Preis wirklich gut :)

  4. Habs mal bestellt, danke für den Deal.

    Ich hoffe die W-Lan Performance ist nicht so schlecht wie beschrieben. Zumindest sind schon einige Firmware-Updates für das Gerät gekommen.

    Eigentlich will ich nur den Onkyo ABX-N300 in Rente schicken. das gerät löst jedes Mal Agressionen beim Bedienen aus.

  5. und alle weg ;)

  6. @myvision

    Doch, ist sie. Habe 2 Stück, beide nur am Kabel zu gebrauchen. Dann aber echt brauchbar. Allerdings ist der Phillips “Service” eine einzige Katastrophe. Es gab bei den NP Geräten ein Problem mit dem Abspielen vieler Deutscher Radiosender (WDR, NDR etc.) und Phillips hat 10 Wochen oder so gebraucht das zu fixen…

  7. Eastwood:
    @myvision

    Doch, ist sie. Habe 2 Stück, beide nur am Kabel zu gebrauchen. Dann aber echt brauchbar. Allerdings ist der Phillips “Service” eine einzige Katastrophe. Es gab bei den NP Geräten ein Problem mit dem Abspielen vieler Deutscher Radiosender (WDR, NDR etc.) und Phillips hat 10 Wochen oder so gebraucht das zu fixen…

    Zur Not habe ich hier noch eine WLAN-Bridge liegen. Ich denke für 100€ kann man mit den Features nicht viel falsch machen?

    Wie ist der Klang? Der ist ja bei genanntem Onkyo eine einzige Katastrophe.

  8. Mit einer WLAN Bridge habe ich das Problem schlussendlich auch gelöst.

    Mit dem Klang bin ich sehr zufrieden. Klar, man darf ob der Größe keine Wunder erwarten, aber ich finde der Klang ist sehr ordentlich,

  9. Ist er schon weg?
    Sehe ihn nur für 229 Pfund

  10. Katastrophaler WLAN Empfang auch bei mir. Klang super.
    Gerät nach 6 Monaten fratze. Gerade bei Amazon zur Reparatur.
    Nutzung mit Iphone leider nicht so toll. Der Klang ist aber echt Hammer, konnten uns daher trotz WLAN Probleme nicht vom Gerät trennen.

  11. Sag was dazu

    Schon registriert? Einloggen