Lichtschalter
  • Gutscheinsammler

    Bei uns findest du alle tollen Gutscheine zum kopieren und einlösen für deinen Online-Einkauf. Es stehen über 2.300 Shops zur Auswahl!

  • Urlaubspiraten

    Wir finden für euch die besten Reisen, günstigsten Flüge, und Gutscheine um in Hotels richtig zu sparen. Tipps & Tricks sind inklusive!

  • Abos gratis!

    Durch uns könnt ihr Werbeprämien und Abo-Kosten ganz einfach verrechnen und vergleichen. Dadurch könnt ihr zahlreiche Zeitschriften effektiv sehr günstig oder sogar umsonst lesen.

  • Chillmo

    Bei uns geht’s rund um Videospiele und Filme, günstigste Bezugsmöglichkeiten, Releases und was sonst noch so läuft in der Videospiel- und Filmwelt.

100.000 eventuell illegale Windows-7-Kopien bei PC Fritz beschlagnahmt

Im Forum und in diversen Blogs und Online-Medien wird der Fall gerade ja schon heiß und ausführlich diskutiert, da aber auch hier mit Sicherheit einige bei den Windows-7-Angeboten der letzten Monate bei PC Fritz zugegriffen haben, fühle ich mich verpflichtet, auch an dieser Stelle nochmal kurz auf die aktuellen Informationen hinzuweisen: Microsoft hat eine Pressemitteilung […]

100.000 eventuell illegale Windows-7-Kopien bei PC Fritz beschlagnahmt

deletedUser259190 September 20, 2013 um 9:51 am

Finde es lustig, dass man noch auf deren HP Windows kaufen kann :D

  Zitieren


FlshGrdn September 20, 2013 um 9:51 am

TeHa94:
Man kann sich Windows 7 kostenlos und legal von Chip. De herunterladen. Diese download Datei scheint das Unternehmen gebrannt und weiterverkauft zu haben, da der alleinige Handel mit Lizenzschlüsseln nicht möglich ist.
Für den Endkunden wird das keinen Effekt haben, er hat ja einen normalen Lizenzschlüssel. Unter Umständen könnte der Code gesperrt werden. Den Ärger wird sich Microsoft mit einem alten Betriebssystem kaum machen und die Kunden vergraulen.
Vermutlich wird man die Lizenz einfach weiter nutzen können

Chip hat ja mal ein Niveau auf Höhe von Bild, wobei eher auf Tiefe. “digitalrivercontent” ist da wesentlich seriöser.

  Zitieren


deletedUser259190 September 20, 2013 um 10:18 am

Die Nummern werden wohl auch gültig bleiben.
MS gibt sich doch nicht die Blöße, als großer böser Konzern aufzutreten… die haben ein Image zu pflegen. ;)
Also keine Angst!

  Zitieren


deletedUser259190 September 20, 2013 um 10:20 am

Smithers: Der Typ war gestern bei VOX, bei so einer komischen \”Suche Wohnung\” Show, hab ich zufällig beim zappen erwischt, er hat nach einer größeren Wohnung gesucht. Scheint ein reicher Mann zu sein der Typ, er hat aber Krebs und wird es wohl nicht mehr lange machen…

Breaking Bad hat wohl nicht nur mich verändert.. War bestimmt die günstige Windows 7 Version auf dem Markt.

  Zitieren


Strahlungsleck September 20, 2013 um 10:43 am

Was für ein Bullshit – das ist mal wieder ne Aktion von Microsoft – weil sie gebrauchte Lizenzen verkaufen was ja laut BGH Urteil aus dem Jahre 2000 erlaubt ist. Und das ist Microsoft ein Dorn
im Auge. Hier nochmal der Link zum Artikel auf Heise wo auch die PC Fritz Seite gehört wird. Und klar Microsoft als Hersteller kann ja auch ebend einfach sagen die verkaufen gefälschte Lizenzen weil das ja kein anderer direkt Herstellen kann und deshalb Handeln die Behörden mal wieder ohne Nachzudenken.

http://heise.de/-1962316

@Admins: Wenn ihr Sowas Postet dann bitte auch wo beide Seiten entsprechend gehört werden und auch entsprechende Hintergrund Informationen wie im gelinkten Artikel enthalten sind. Danke

  Zitieren


deletedUser259190 September 20, 2013 um 10:44 am

immer diese Ossis…kaum haben sie ‘nen Computer – schon wird gefälscht, weil der Ami ja seine Produkte viel zu teuer verkauft. Frei nach dem Motto “Windows 7 für alle”.

  Zitieren


deletedUser259190 September 20, 2013 um 10:58 am

Crecker September 20, 2013 um 11:01 am

Anscheinend haben die aber noch paar zum preis von 29,90 xD
http://www.pcfritz.de/images/banner/windows7professional64bitoem-35869.png

  Zitieren


deletedUser259190 September 20, 2013 um 11:08 am

Das war ja irgendwie vorrauszusehen. Ich hab mich schon immer gesträubt dort irgendwelchen zwielichtigen Lizenz-Keys zu erwerben.

PS: Auch hier gilt wiedermal der Spruch: “Wer billig kauft, kauf zweimal!”

  Zitieren


deletedUser259190 September 20, 2013 um 11:20 am

checka28:
Das war ja irgendwie vorrauszusehen. Ich hab mich schon immer gesträubt dort irgendwelchen zwielichtigen Lizenz-Keys zu erwerben.

PS: Auch hier gilt wiedermal der Spruch: “Wer billig kauft, kauf zweimal!”

Wie oft muss ich den Spruch hier noch lesen…? :-(

Ich Hirni hatte dieses Forum hier ziemlich frisch entdeckt, als auch schon der Hinweis auf gute WIN7-Deals bei PCFRITZ kam. Prompt da 2x bestellt. nichts erhalten (“momentan nicht lieferbar”) und jetzt steht da auch im Konto, dass ich keine Bestellung getätigt hätte… Drecksladen! Ich will meine Kohle zurück! Kann man denen rechtlich kommen? Wobei es sich wegen 43,70 wohl nicht wirklich lohnt, oder…?

  Zitieren


Horst Schlaemmer September 20, 2013 um 11:25 am

deathlord: Staats

Die meisten Käufer sind schon festgenommen worden, hättest früher warnen müssen.

  Zitieren


Horst Schlaemmer September 20, 2013 um 11:26 am

Nimi: Wie oft muss ich den Spruch hier noch lesen…?

Dito. Zumal er m.E. mit der Realität nicht das geringste zu tun hat.

  Zitieren


Horst Schlaemmer September 20, 2013 um 11:27 am

Jochen:
Die Nummern werden wohl auch gültig bleiben.
MS gibt sich doch nicht die Blöße, als großer böser Konzern aufzutreten… die haben ein Image zu pflegen.
Also keine Angst!

Eben.

  Zitieren


deletedUser259190 September 20, 2013 um 12:02 pm

Ich hatte zuvor Win Home Premium drauf und hab mit dem Anytime Upgrade mit dem PC-Fritz Key geupdatet. Benutze die Professional Features eh nicht. Geht ein Downgrade ohne Neuinstallation?

Wenn MSoft die Keys sperrt, läuft dann der Rechner nicht mehr oder wird man nur von den Updates ausgeschlossen, so dass man in Ruhe neu installieren kann?

PC-Fritz beteuert ja, dass es sich um legale Software handelt, die von alten Rechnern stammt.

  Zitieren


deletedUser259190 September 20, 2013 um 12:23 pm

Kartoffelkoepfe: —

Ich sehe da auch nix illegales, Microsoft will sich einfach nur wichtig machen sonst nix. Juckt doch kein schwein,

Lest ihr euch eigentlich alle nicht durch worum es bei dem Fall eigentlich geht?! Habe immer so das Gefühl, dass hier irgendwas in den Raum geschmissen wird, nur um irgendwas zu sagen…

  Zitieren


Horst Schlaemmer September 20, 2013 um 12:39 pm

basti: Lest ihr euch eigentlich alle nicht durch worum es bei dem Fall eigentlich geht?! Habe immer so das Gefühl, dass hier irgendwas in den Raum geschmissen wird, nur um irgendwas zu sagen…

Nun ja, in diesem Fall ist das aber doch sehr strittig. Fakt ist, dass zumindest die Lizenzen (was bei Windows 7 ausschließlich der Aufkleber darstellt – nicht etwa der Datenträger) Originale sind. Ich gehe auch davon aus, dass PC Fritz – zumindest nach europäischen Recht – legal gehandelt hat.

  Zitieren


Horst Schlaemmer September 20, 2013 um 12:42 pm

P.S. Laut PC Fritz sollen übrigens auch die Datenträger original sein.

  Zitieren


bigApple September 20, 2013 um 1:16 pm

! Ich will meine Kohle zurück! Kann man denen rechtlich kommen? Wobei es sich wegen 43,70 wohl nicht wirklich lohnt, oder…?

Hast du bereits bezahlt und dieser Laden verweigert die Lieferung oder die Erstattung bereits bezahlten Betrages?

In diesem Fall liegt ein Betrug vor. Schreibe an den Laden eine SACHLICHE Mail und verlang dazu eine Stellungsnahme. Räume 2 Wochen Zeit ein und weise daraufhin, dass du es als Betrug ansiehst und damit gezwungen bist dich an Polizei zu melden, wenn keine Antwort bzw. keine Erstattung kommt. Natürlich soll ein Betrugsverdacht der Polizei glaubwürdig dargestellt werden. Dazu ist die Vorarbeit von deiner Seite notwendig.

Ich hatte bereits mal ein Problem mit einem großen “Handyhändler” über den ich einen Handyvertrag abschließen wollte und mir den Vertrag zusenden ließ, dafür müsste ich allerdings auf seiner Seite alle vertragsrelevanten Angaben machen. Nach dem ich den Vertrag zum unterschreiben bekommen hatte und das Kleingedruckte durchgelesen hatte, habe ich es mir doch anders überlegt. Obwohl im Vertrag stand, dass dieser erst mit meiner Unterschrift in Kraft tritt, habe ich den Händler dennoch informiert, dass ich diesen Vertrag nicht abschließen werde. Ein Monat später hat O2 von meinem Konto die erste Grundgebühr abgebucht. Darauf hin habe ich versucht die Sache mit dem Händler zu klären, dieser hat aber nicht reagiert genau so wenig wie O2. Nach ca. einem Monat und mehren Versuchen mit beiden Seiten Kontakt aufzubauen, habe ich an O2 geschrieben, dass ich das Geld zurückbrachten werde aus dem Grund, dass sie keine Einzugsermächtigung besitzen und ohne diese sind die Abbuchungen als Diebstahl anzusehen. Desweiteren werde ich auch keine Rechnungen begleichen, weil ich kein Vertrag mit denen habe. Zwei Tage später hat sich O2 gemeldet und behauptet, dass ich wohl einen Vertrag bei O2 abgeschlossen habe. Ich habe sie dann gebeten mir eine Kopie zukommen zu lassen weil meine Unterschrift wohl gefälscht wurde und ich mit dieser Kopie zur Polizei gehen werde. Den Händler habe ich darüber auch informiert, dass ich gegen ihn eine Anzeige wegen Betrug stellen werde, sobald ich eine Kopie von O 2 erhalte. Der Händler, der bis dahin kein einziges mal geantwortet hatte, hat noch am selben Tag mir geantwortet und Beschuldigungen von sich gewiesen und alles auf automatisierte Abläufe geschoben. Eine Woche später habe ich alles zurückbekommen und eine Bestätigung erhalten, dass mein Vertrag annulliert wurde.

Was ich damit sagen will, es macht keinen Unterschied ob du auf dem Trödelmarkt oder im Internet betrogen wirst. Wenn du 5 € dem Trödelhändler in die Hand druckst der dir aber keine Ware gibt, was würdest du machen? Umdrehen und nach Hause gehen? Zu 99% würdest du die Polizei rufen. Sobald das Gleiche aber im Internet passiert denken die meisten, dass sie einen Anwalt damit beauftragen müssen. Klar die Polizei hat kein Bock auf sowas, deswegen muss man auch den Betrug als solches glaubwürdig darstellen sollen.

  Zitieren


deletedUser259190 September 20, 2013 um 1:19 pm

Horst Schlaemmer:
P.S. Laut PC Fritz sollen übrigens auch die Datenträger original sein.

Ist das so?
Ich zietiere mal einen Absatz von golem:

“Die gefälschten Datenträger seien Sicherungskopien nachempfunden, die der Computerhersteller Dell PCs beifügt, auf denen Windows 7 vorinstalliert ist, die auch Reinstallations-DVDs genannt werden. Die Microsoft bereits vorliegenden Kopien seien von PC Fritz mit einer eigenen Verpackung und einem ebenfalls gefälschten Echtheitszertifikat versehen und zu weit unter dem Marktpreis liegenden Konditionen vertrieben worden.”

Eine Fälschung des Echtheitszertifikats ist sicherlich KEIN Bagatell Delikt.
Und wenn das ganze dann noch zusammen mit einem gefälschten Datenträger als neu verkauft wird dann schon erst recht nicht. Und dann ist es völlig egal ob man das ISO herunterladen kann oder nicht.

  Zitieren


deletedUser259190 September 20, 2013 um 1:25 pm

Chaos: Dann schau mal ob du in dein Konto kommst wenn du Pech hast kommt das

Ein Fehler ist aufgetreten!
Diese Mailadresse ist uns nicht bekannt

Und Password anfordern geht auch nicht mehr

Mein Benutzerkonto und meine Bestellung ist noch da (mit Status: Zahlung offen). Ich habe denen eine Mail gesendet, dass ich aufgrund der aktuellen Meldungen vom Widerrufsrecht Gebrauch machen möchte. Eine Zahlung habe ich bisher nicht vorgenommen. Zurücksenden werde ich erstmal auch nichts. Ich warte die Reaktion seitens pcfritz ab. Wie würdet ihr handeln?

  Zitieren


Horst Schlaemmer September 20, 2013 um 1:44 pm

WolfsShade September 20, 2013 um 2:23 pm

jm97727:
Sowas nennt man doch gutgläubigen Eigentumserwerb, daher dürfte den Käufern nichts passieren.

Noch ganz anders, wenn das Echheitszertifikat gefälscht ist, die CD eine Raubkopie ist aber die Lizenz legal ist. Dann kann MS theoretisch die Zertifikate sicherstellen lassen (Urkundenfälschung), die CDs Sicherstellen lassen (wozu, MS erlaub selber den Download nicht aktivierter Windows-Versionen) aber die Lizenz dürfen sie dir nicht nehmen auch nicht durch sperren, den der Verkauf und Erwerb gebrauchter Lizenzen ist in Deutschland erlaubt, dazu gab es immer wieder Urteile gegen das Bestreben von MS.

  Zitieren


deletedUser259190 September 20, 2013 um 2:28 pm

Ärger mit amerikanischem Brötchen: Normalerweise esse ich Brot mit Haxn und Kraut. War letzten Monat in der Stadt und habe beim Donald Mac ein amerikanisches Klopsbrötchen gekauft. Das Teil war noch warm! Gefälscht? Kam mir komisch vor, habe es nach Amerika schicken wollen – es wurde vom Zoll beschlagnahmt und sei gar nicht aus Amerika. Jetzt ist mein Geld weg und ich bin stinksauer.

  Zitieren


deletedUser259190 September 20, 2013 um 2:57 pm

Horst Schlaemmer: Ja, siehe http://www.heise.de/newsticker/meldung/Microsoft-laesst-100-000-Windows-Raubkopien-beschlagnahmen-1962316.html

Fair enough. Ich denke es bleibt abzuwarten wie in diesem Fall entschieden wird.

  Zitieren


Olaf4436 September 20, 2013 um 3:04 pm

Hat also Microschrott schon wieder zugeschlagen. Die versuchen es immer und immer wieder, diese OEM Software zu verbieten. Damals haben Sie es auch bei Softwarebilliger versucht und Softwarebilliger hat die Klage gewonnen. Microschrott diese Pfeifen werden Ihre gerechte Strafe bekommen.

  Zitieren


deletedUser259190 September 20, 2013 um 6:08 pm

Huber Max: Ärger mit amerikanischem Brötchen: Normalerweise esse ich Brot mit Haxn und Kraut. War letzten Monat in der Stadt und habe beim Donald Mac ein amerikanisches Klopsbrötchen gekauft. Das Teil war noch warm! Gefälscht? Kam mir komisch vor, habe es nach Amerika schicken wollen – es wurde vom Zoll beschlagnahmt und sei gar nicht aus Amerika. Jetzt ist mein Geld weg und ich bin stinksauer.

Selten so einen unqualifizierten Müll gelesen..

  Zitieren


deletedUser259190 September 20, 2013 um 6:14 pm

gerado:

Chaos: Dann schau mal ob du in dein Konto kommst wenn du Pech hast kommt das

Ein Fehler ist aufgetreten!
Diese Mailadresse ist uns nicht bekannt

Und Password anfordern geht auch nicht mehr

Mein Benutzerkonto und meine Bestellung ist noch da (mit Status: Zahlung offen). Ich habe denen eine Mail gesendet, dass ich aufgrund der aktuellen Meldungen vom Widerrufsrecht Gebrauch machen möchte. Eine Zahlung habe ich bisher nicht vorgenommen. Zurücksenden werde ich erstmal auch nichts. Ich warte die Reaktion seitens pcfritz ab. Wie würdet ihr handeln?

wo liegt bitte schön dein problem? du musst einfach nur die ware zurückschicken und fertig…man kann sich auch anstellen

  Zitieren


deletedUser259190 September 20, 2013 um 6:27 pm

hahahahahaha! Aber über die China-Keys für 20€ meckern !

  Zitieren


deletedUser259190 September 20, 2013 um 7:03 pm

Aber wieso verkaufen dei immer noch die Lizenzen ? und heute sind die noch billiger als gestern.
heute 19.99EUR und gestern noch 29.99EUR wie kann das sein ?

  Zitieren


deletedUser259190 September 20, 2013 um 7:37 pm

Habe im April 2013 auf Empfehlung von MyDealZ über Hitmeister gekauft und bezahlt. Der Versand erfolgte von Pcfritz.de. Bei der Bestellung war mir nicht bekannt, dass Pcfritz.de die Software liefert. Werde mich an Hitmeister wenden und den Betrag zurückfordern.

  Zitieren


deletedUser259190 September 20, 2013 um 9:21 pm

http://www.pcfritz.de/pressestimmen

Stellungnahme zu den aktuellen Vorwürfen von Microsoft gegen pcfritz.de

  Zitieren


deletedUser259190 September 21, 2013 um 1:32 am

[quote=grzegorz] Oder weiss die Mehrheit von Euch nicht, das Windows bei Apple geklaut?[/quote]

Weisst du nicht, wie man in Grammatik gedeutscht?

Was hat Windows geklaut? Nichts. Windows ist ein Produkt von Microsoft, Windows kann nichts klauen. Ein Brecheisen hat wohl auch selten etwas geklaut. Bevor du hier also minderbemittelten Schwachsinn verbreitest, mach\’ dir selbst mal Gedanken über was du schreibst.

Und weiterhin, wie es dir wohl früher oder später überall begegnen wird: Ohne irgendwelche Quellenangaben ist deine Aussage nichts wert!

  Zitieren


Kartoffelkoepfe September 21, 2013 um 8:37 am

benemaster:
[quote=grzegorz] Oder weiss die Mehrheit von Euch nicht, das Windows bei Apple geklaut?[/quote]

Weisst du nicht, wie man in Grammatik gedeutscht?

Was hat Windows geklaut? Nichts. Windows ist ein Produkt von Microsoft, Windows kann nichts klauen. Ein Brecheisen hat wohl auch selten etwas geklaut. Bevor du hier also minderbemittelten Schwachsinn verbreitest, mach\’ dir selbst mal Gedanken über was du schreibst.

Und weiterhin, wie es dir wohl früher oder später überall begegnen wird: Ohne irgendwelche Quellenangaben ist deine Aussage nichts wert!

@ Benemaster,

das weiss doch jedes schwein das Microsoft bei Apple geklaut hat und andersrum genauso.

Wer das nicht weiss sollte hier gar nicht mitreden xD

  Zitieren


Ichsagenichts September 21, 2013 um 9:21 am

benemaster:
[quote=grzegorz] Oder weiss die Mehrheit von Euch nicht, das Windows bei Apple geklaut?[/quote]

Weisst du nicht, wie man in Grammatik gedeutscht?

Was hat Windows geklaut? Nichts. Windows ist ein Produkt von Microsoft, Windows kann nichts klauen. Ein Brecheisen hat wohl auch selten etwas geklaut. Bevor du hier also minderbemittelten Schwachsinn verbreitest, mach\’ dir selbst mal Gedanken über was du schreibst.

Und weiterhin, wie es dir wohl früher oder später überall begegnen wird: Ohne irgendwelche Quellenangaben ist deine Aussage nichts wert!

Du schreibst Unsinn.

  Zitieren


deletedUser259190 September 21, 2013 um 11:51 am

linux benutzen und gut ist :)

  Zitieren


deletedUser259190 September 21, 2013 um 2:26 pm

Kartoffelkoepfe: das weiss doch jedes schwein das Microsoft bei Apple geklaut hat und andersrum genauso.

Wer das nicht weiss sollte hier gar nicht mitreden xD

Na dann mal Butter bei die Fische; Was hat Microsoft denn bei wirklich Apple “geklaut”?
Also mit geklaut meine ich jetzt nicht, dass MS sich z.B. angeblich das Startmenü abgeschaut hat (beim MacOs Dock genannt).
Ich weiß wohl dass es diese Diskussion immer wieder gibt. Aber das ist im Grunde das gleiche, als wenn Audi behaupten würde, dass BMW die Funktion des Blinkers geklaut hätte.
Allerdings verstehe ich unter klauen etwas anderes, und da solche Funktionen auch nicht von Apple patentiert sind, ist es völliger Unsinn, davon zu reden, dass “geklaut” wird. Ich würde das eher abgucken nennen :-).

  Zitieren


deletedUser259190 September 21, 2013 um 2:29 pm

zimip: linux benutzen und gut ist

Ich lach mich schrott!! :-) Diejenigen die hier am größten rumtönen, dass sie eine illegale Lizenz nutzen, weil Ms ja die größten Verbrecher sind und ne Backdoor für Spionage eingebaut haben, wissen doch noch nicht einmal dass es Alternative Betriebssystem gibt!
(das ist jetzt nicht auf deine Aussage bezogen!!)

  Zitieren


deletedUser259190 September 21, 2013 um 2:32 pm

Ichsagenichts: Du schreibst Unsinn.

Nein, tut er nicht. Golf kann auch nichts bei BMW klauen. Genau so wenig wie Windows (Windows ist ein PRODUKT und keine Firma!) bei Apple klauen kann.

  Zitieren


deletedUser259190 September 21, 2013 um 10:42 pm

So leid es mir auch tut,
ich habe 2 auf den ersten Blick identische Lizenzaufkleber unter dem Mikroskop verglichen…
Dem Aufkleber von PCFritz sieht an (mindestens) 2 Stellen anders aus:

1) Rosa Mikroschrift als Hintergrund unter dem eigentlichem Lizenzkey fehlt, statdessen nur bunte punkte
2) Einfaches Rechteckmuster im Hologramm des silbernen Streifens anstatt Hologrfischer Buchstaben und ausgetanztem MICROSOFT Schriftzug.

Mir gibt das jedenfalls genug zu denken, das plötzlich M$ einfach auf Sicherheitsmerkmale verzichtet kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen.

  Zitieren


deletedUser259190 September 22, 2013 um 2:05 pm

Ich bin ein gebranntes Kind.Mit Microsoft habe ich in solchen Dingen schon Erfahrung gesammelt.Selbst rechtmässiger Erwerb einer OEM-Version bei Amazon zum üblichen Marktpreis schützt nicht vor Verfolgung.Hatte alles richtig gemacht bei der Aktivierung und werde trotzdem immer dezent hingewiesen,das es sich um eine Fälschung handelt.Da hat mich die Wut gepackt,alles eingeschickt mit RE,Verpackung,Eidesstattlicher Erklärung usw.Wurde als Orginal bestätigt,genützt hat es mir nichts.Sollte mich telefonisch melden.Als der Automat bei der Anmeldung OEM gehört hatte war die Unterhaltung beendet.
Nun zum PC-Fritz.Dumm gelaufen für Ihn und mir als Endkunde der dort gekauft hat.Das Geld ist erst mal weg.Da man im guten Glauben gekauft hat passiert da einen wenig.Man wird am PC darauf hingewiesen,das man einer Fälschung aufgesessen ist,erst mal.Man ist dann gut beraten diese Version zu entfernen.Bei jedem hochfahren wird der Code abgeglichen.Stimmt der nicht ist gleich Schluss mit der Internetverbindung.So im Fall mit dem PC-Fritz Produkt .
Man muss sich aber auch fragen,wer da alles dahinter steckt um solche Mengen zu produzieren.
Die Keys muss ja einer bei Dell geklaut haben.Zur Meinungsbildung fehlt mir da auch eine öffentliche Stellungsnahme von DELL.
Ebay muss sich auch überlegen was sie mit den Händlern anstellt ,die im Moment noch gelabelte Dellversionen von Win 7 anbieten für ca.40 Euro.Da käme viel Arbeit auf PayPal zu.und der Rechtsabteilung.
Ein User hatte einen guten Rat,das Betriebssystem zu wechseln.Oder man erwirbt gültige Lizensen.Allerdings zum üblichen Marktpreis.Damit ist man erst mal ein Stück weg,bis man eventuell eingeholt wird und der Tanz von vornbeginnt.

  Zitieren


deletedUser259190 September 22, 2013 um 3:37 pm

Ich habe zwei Windows 7 Lizenzen gekauft, eine für meinen Spiel-PC (inzwischen installiert) und später noch eine, weils die über mydealz bei PC Fritz so günstig gab, “auf Vorrat” für meinen Arbeits-PC wenn der XP-Support aufhört. Bin aber noch gar nicht dazu gekommen, die PC-Fritz-Lizenz zu installieren. Meine andere 2nd-Hand-Lizenz ließ sich problemlos über Internet aktivieren.

Sagen wir mal so: im Nachhinein betrachtet kommt es mir schon merkwürdig vor, daß bei PC Fritz gleich standardmäßig ein Zettel drin liegt, daß dieses Windows telefonisch aktiviert werden muß.

Soweit man recherchieren kann, schickt einen MS nur dann in die telefonische Aktivierung, wenn derselbe Key in letzter Zeit häufiger aktiviert wurde. Es kann einem wohl auch passieren, wenn man mehrfach dkurz hintereinander as System neu aufsetzt.

Hier könnte man auf die Idee kommen, daß der Hinweis auf das Telefon und die Anleitung dafür vor allem dann erforderlich sein könnten, wenn eine Serial an mehrere Kunden parallel verscherbelt wird. Aber gut … mal sehen wie’s weiter geht. Ich hoffe nicht, daß die Kripo deswegen hier vorbeischaut, aber ich leg die Packung schon mal beiseite.

  Zitieren


deletedUser259190 September 22, 2013 um 4:28 pm

PCFritz.de nennt Microsoft-Vorwürfe “Verleumdung”

http://winfuture.de/news,77958.html

  Zitieren


Jonas268 September 22, 2013 um 8:12 pm

zimip September 22, 2013 um 11:09 pm

Sagen wir mal so: im Nachhinein betrachtet kommt es mir schon merkwürdig vor, daß bei PC Fritz gleich standardmäßig ein Zettel drin liegt, daß dieses Windows telefonisch aktiviert werden muß.

Soweit man recherchieren kann, schickt einen MS nur dann in die telefonische Aktivierung, wenn derselbeKey in letzter Zeit häufiger aktiviert wurde. Es kann einem wohl auch passieren, wenn man mehrfach dkurz hintereinander as System neu aufsetzt.

Das mit dem zuoft ein system aufsetzten kann ich bestätigen irgendwann muss man halt per telefon aktivieren. Aber das der Zettel gleich standartmäßig drin ist hat schon einen Pfaden Beigeschmack. Btw können Lizenzen eigentlich ablaufen?

  Zitieren


Smack0r September 23, 2013 um 12:34 am

zimip: Das mit dem zuoft ein system aufsetzten kann ich bestätigen irgendwann muss man halt per telefon aktivieren. Aber das der Zettel gleich standartmäßig drin ist hat schon einen Pfaden Beigeschmack. Btw können Lizenzen eigentlich ablaufen?

Soweit ich weiß, sind z.B. die kostenlosen MSDNAA (Dreamspark) -Campuslizenzen für Studenten nur für 2 Jahre ab Download gültig.
Aber ich bin mir gerade nur zu ca. 75% sicher.
Ist aber ohnehin nur für Studenten relevant :-)

  Zitieren


zimip September 23, 2013 um 7:39 am

Smack0r: Soweit ich weiß, sind z.B. die kostenlosen MSDNAA (Dreamspark) -Campuslizenzen für Studenten nur für 2 Jahre ab Download gültig.

Ja das wird so sein, hatte ne MSDNAA Lizenz die dann irgendwann mal nicht mehr wollte.
Ist aber ohnehin nur für Studenten relevant

  Zitieren


deletedUser259190 September 23, 2013 um 11:29 am

schnappi: PCFritz.de nennt Microsoft-Vorwürfe \”Verleumdung\”

http://winfuture.de/news,77958.html

Aktualisiert doch bitte mal diese News…

  Zitieren


deletedUser259190 September 23, 2013 um 2:26 pm

ansi4713: Mir gibt das jedenfalls genug zu denken, das plötzlich M$ einfach auf Sicherheitsmerkmale verzichtet kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen.

Darum geht es doch u.A.: Das gefälschte Sicherheitszertifikat. Lesen hilft manchmal enorm ;-)

  Zitieren


deletedUser259190 September 24, 2013 um 5:19 am

Weil hier auch die Rede ist von der Aufkleberfäischung.Ich habe rechtmässig Win 8 PRO Abgradekit erworben.Da liegt der Produktkey auch bei.Da verzichtet Microsoft auf alle Sicherheitsmerkmale.Der Key wurde ganz simpel auf ein Pappschild aufgedruckt ohne alles.Upgrade hin und her.Wenn man das System komplet neu aufsetzen muss weil man XP hat,ist ja auch die Vorversion weg.Installieren kann man Win 8 auch ohne Voerwersion.Stellt euch vor Win 8 dankt mal ab.Das darauffolgende Durcheinander mag ich mir gar nicht vorstellen.Sind wir dann alle Diebe? Also was geht hier ab.

  Zitieren


deletedUser259190 September 25, 2013 um 9:14 am

habe jetzt nicht alles gelesen aber gut, dass ich zugeschlagen habe, als der preis noch heiss war, da keybann unwahrscheinlich. richtig?

  Zitieren


gartenausmister September 25, 2013 um 10:46 am

a13: habe jetzt nicht alles gelesen aber gut, dass ich zugeschlagen habe, als der preis noch heiss war, da keybann unwahrscheinlich. richtig?

Du machst spaß oO Es ist eher wahrscheinlich das deine Lizenz illegal ist und du von PC-Fritz betrogen worden bist … eine aktuelle Zusammenfassung *Erste Fälschungen nachgewiesen* kannste hier nachlesen http://www.it-business.de/hersteller/unternehmensmeldungen/rechtsstreitigkeiten/articles/419160/ und auch das Video dort über Fake-OEM-Versionen mal anschauen http://www.youtube.com/watch?v=DGrbPyT4tL0

  Zitieren


Nordlicht_2012 September 25, 2013 um 12:40 pm

Ich verstehe das jetzt nicht. Wieso beobachtet man das Treiben über Monate, wenn nachweislich Raubkopien bei MS zur Prüfung aus den Beständen von PCFritz eingesendet wurden.
Denn nach der Werbung auf Ebay habe ich mir auch 6x Win 7 Pro dort bestellt, von denen schon 2 bei uns installiert sind. Und die anderen noch nicht geliefert wurden. Kann ich die 180 Euro jetzt abschreiben? Fühle mich echt veräppelt, besonders wo die “Firma” nun nicht mehr zu erreichen ist. Nur bestellen kann man da nach der Razzia noch immer.*kopfschüttel*

  Zitieren


Fleckerwink September 26, 2013 um 9:03 am

PC-Fritz beantragt Einstweilige Verfügung gegen Berliner Morgenpost wegen faktenloser falscher Berichterstattung, und kündigt für den 30.09. eine Pressekonferenz an:
http://yess.de/pcfritzde-reicht-einstweilige-verfuegung-gegen-die-berliner-morgenpost-ein-789.html

  Zitieren


deletedUser259190 September 28, 2013 um 9:22 am

und senkt die Preise

  Zitieren


Fleckerwink September 30, 2013 um 3:47 pm

Microsoft fängt sich laut PCfritz Pressemitteilung eine Einstweilige Verfügung von PCfritz ein: http://yess.de/pc-fritz-erzielt-teilsieg–einstweilige-verfuegung-gegen-microsoft-816.html

  Zitieren


buruburu September 30, 2013 um 3:56 pm

Nordlicht_2012:
Ich verstehe das jetzt nicht. Wieso beobachtet man das Treiben über Monate, wenn nachweislich Raubkopien bei MS zur Prüfung aus den Beständen von PCFritz eingesendet wurden.
Denn nach der Werbung auf Ebay habe ich mir auch 6x Win 7 Pro dort bestellt, von denen schon 2 bei uns installiert sind. Und die anderen noch nicht geliefert wurden. Kann ich die 180 Euro jetzt abschreiben? Fühle mich echt veräppelt, besonders wo die “Firma” nun nicht mehr zu erreichen ist. Nur bestellen kann man da nach der Razzia noch immer.*kopfschüttel*

wer billig kauft (oder hehlerware), kauft halt 2 mal. nächstes mal erst den verstand einschalten bevor die gier obsiegt. kannst jetzt nur hoffen das nix weiteres dazu kommt.

  Zitieren


Spaulding September 30, 2013 um 4:39 pm

Heute hat Pc Fritz eine Riesenanzeige für billige Windows 7 Versionen in der BILD geschaltet. Entweder sind die megadreist oder MS stößt das nur sauer auf mit den Niedrigpreisen.

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 1, 2013 um 1:09 pm

deletedUser259190 Oktober 1, 2013 um 5:44 pm

MS kann nicht ertragen, dass Win7 sich die 100000 Win8 Kunden schnappt :)

  Zitieren


Nordlicht_2012 Oktober 7, 2013 um 12:58 pm

buruburu: wer billig kauft (oder hehlerware), kauft halt 2 mal. nächstes mal erst den verstand einschalten bevor die gier obsiegt. kannst jetzt nur hoffen das nix weiteres dazu kommt.

Spinnst du. Wenn die (PCFRITZ) Werbung auf Ebay und Amazon machen, dann kann man doch wohl von Orig. Ware ausgehen!? Woher soll ich ahnen das Microsoft Monatelang nicht einschreitet, wenn sie bereits Raubkopien identifiziert haben.
Bin nur Nutzer und nicht Fachmann. Selbst heute steht deren Webseite noch mit neuer Kontonummer … also wird munter weiter verkauft.
Armseliges Deutschland. Hätte nicht gedacht das sowas heute noch möglich. Und die Berliner Sparkasse macht bei diesem Treiber auch noch weiter mit. tzzz

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 7, 2013 um 10:11 pm

Der Beitrag unter http://www.spiegel.tv/filme/geschaefte-pc-fritz/ ist recht informativ, kann aber (natürlich) den Sachverhalt nicht endgültig klarstellen.

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 9, 2013 um 2:16 pm

So wie es aussieht nach der spiegel reportage im Prozess auftakt hat der Mahlow jetzt zugegeben das es sich nicht um elegal beschaffte ware handelt und er allein der verantwortliche dafür sei.Wohl auch um jetzt die Hintermänner zu schützen da er wohl nur der strohmann(aushängeschild )in der Öffentlichkeit war um das alles zu vermarkten.Bin Mal gespannt was da noch rauskommt und was mit den Datenträgern oder aus den Lizenzen wird ,Microsoft hat da ja bereits einige als kopien identifiziert .

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 9, 2013 um 2:17 pm

meinte um nicht legal beschafte ware !

  Zitieren


r0mULANIX Oktober 10, 2013 um 4:34 pm

Das LG Köln hat gegen Microsoft eine von PCFRITZ angestrengte einstweilige Verfügung erlassen: http://www.pcfritz.de/images/presse/LG_Koeln_gegen_MS.pdf

Aktuell bei pcfritz.de online:
Windows 7 Professional mit Service Pack 1 Multilanguage (DE, EN, …)
DVD WIRD NACHGELIEFERT, Artikel sofort lieferbar, 19.90€ (+VK)

…offenbar warten sie darauf das der Zoll die 100.000 DVDs “wieder rausrückt” ;)

  Zitieren


alec Oktober 16, 2013 um 10:46 am

Ihre Stornierung

Lieber pcfritz.de Kunde,

hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass die Le-Na GmbH Berlin den Geschäftsbetrieb inkl. Online-Shop der pcfritz.de Onlinestore GmbH zum 15.10.2013 mit dem Ziel übernommen hat, den Online-Shop weiter zu entwickeln und die bestehenden Geschäftsfelder weiter auszubauen.

Die Verbindlichkeiten der pcfritz.de Onlinestore GmbH sind in diesem Zusammenhang nicht von der Le-Na GmbH übernommen worden, sondern bei der pcfritz.de Onlinestore GmbH verblieben.

Die bestehenden Kundenbeziehungen von pcfritz.de möchte die Le-Na GmbH gerne weiter betreuen und intensivieren.

Allen Kunden mit noch offenen Bestellungen sowie mit bereits stornierten Bestellungen bietet die Le-Na GmbH daher im Wege der Kulanz an, die bei der pcfritz.de Onlinestore GmbH bestellten Waren kurzfristig zu liefern.

Wir bitten in diesem Zusammenhang diejenigen Kunden mit bereits stornierten Bestellungen um Verständnis, dass wir zwar keine Gutschriften gewähren können, stattdessen aber aus Kulanz die originäre Bestellung erfüllen, ohne dass die Le-Na GmbH dazu rechtlich verpflichtet wäre.

Wir freuen uns, sie weiterhin als pcfritz.de Kunden betreuen zu können und werden Ihnen schon in Kürze ein attraktiv erweitertes Produkt- und Dienstleistungsangebot im Onlineshop http://www.pcfritz.de präsentieren.

mit freundlichen Grüßen

Le-Na GmbH
http://www.pcfritz.de

  Zitieren


deletedUser259190 Oktober 27, 2013 um 1:28 pm

Falls diese ca. 100000 illegalen COAs und evtl. auch genausoviele DELL- und andere DVDs in irgendeinerweise für (eindeutig!) gefälscht herauskommen so muss einer dafür zahlen!
Das sollte – nachdem schon wahrscheinlich eine ganze Menge davon im Umlauf sind – aber nicht den Endkunden (Laien) treffen hier sondern denjenigen der das verbockt hat – heisst: PCFritz oder die Quellen aus denen das nachweislich stammt. Genau diese müssen (sollten) nun jede einzelne bereits aktivierte Lizenz rückwirkend an MS BEZAHLEN inkl. einer Strafe. Nur das wäre gerecht wenn nachverfolgbar ist wers ursprünglich verursacht hat. Heisst: die in Umlauf befindlichen, nicht eingesandten und stattdessen aktivierten COA/Produktkeys bleiben erstmal aktiviert.

  Zitieren


deletedUser259190 November 7, 2013 um 2:29 pm

Mein Vater ist leider auf pcfritz.de hereingefallen. Er hat sich Windows 7 professional bestellt, das Geld bezahlt und bis heute (3 Wochen danach) immer noch sein Paket nicht erhalten.

  Zitieren


deletedUser259190 November 8, 2013 um 8:50 pm

Ich hab soebem die nachrcht bekommen “bei ihrem windows könnte es sich um ein fälschung handeln“ (oder so ähnlich)…

  Zitieren


Verbatim November 13, 2013 um 8:45 pm

Habe auch heute einen Brief vom Zollamt erhalten!
Jetzt ist mir wenigstens klar, warum meine Sendung im September an “unbekannt” zugestellt wurde ;-)

  Zitieren


deletedUser259190 November 20, 2013 um 9:29 pm

Günther: Günther

Ich habe bezahlt aber keine Ware erhalten, bitte um Lieferung.
Danke

  Zitieren


Kassler Februar 9, 2014 um 6:20 pm

ich habe mir letztes jahr bei pc fritz eine dieser win 7 dvd´s bestellt.
heute stellte ich fest dass mir windows sagt dieser code sei nicht gültig.
kann mir jemand helfen???

  Zitieren


kimo Februar 9, 2014 um 6:40 pm

Tja, besorg dir eine legale Lizenz.

  Zitieren


deletedUser259190 März 11, 2014 um 10:59 am

Gibt es zu den Vorwürfen eigentlich einen neuen Stand?

  Zitieren


sss33 März 11, 2014 um 11:21 am

Selber Schuld, freut mich dass so viele gierige Geier auf die Raubkopien reingefallen sind

  Zitieren


deletedUser259190 März 22, 2014 um 2:08 pm

Am 28.02.2014 Windows 7 Prof 64 Bit bei PCFritz bestellt. Laut Angabe Onlineshop Ware sofort verfügbar, versand innerhalb 24 Std nach Zahlungseingang. Ware bezahlt. Bis zum22.03.2014 keine Lieferung. Keine Reaktion vom Service, Keine Antworten wann die Ware geliefert wird. Laut Hotline Ware in absehbarer Zeit nicht lieferbar. Aussage sofort lieferbar im Shop verstößt gegen §5 des Gesetzes gegen Unlauteren Wettbewerb. Angaben in Shop nur Nepp, grenzt meiner Ansicht an Betrug. Finger weg von dem Shop. Falls es jemand die gleichen Erfahrungen gemacht hat, bitte ebenfalls Meldung an die Verbraucherzentrale. Auf Grund der Vorkommnisse in 2013 liegt der Verdacht nahe, dass mit anderen Methoden wieder Kunden über den Tisch gezogen werden.

  Zitieren


Draven April 2, 2014 um 12:15 pm

Ich habe Anfang 2012 eine Windows7 Version gekauft. Allerdings bei irgend nem eBay Händler.

Habe letzte Woche Post vom Zollfahndungsamt bekommen, ich solle bitte eine Zeugenaussage machen und den Artikel zusenden.

Geht es noch jemanden so?
Ich frage mich wozu der ganze Kram? Schafft es Microsoft nicht die “gefälschten” Lizenzen ausm Verkehr zu nehmen und zu sperren? Der Key funktioniert noch einwandfrei.
Außerdem, über 2 Jahre später erhalte ich Post. Was ist das denn?!

  Zitieren


Universum April 10, 2014 um 5:05 pm

Schreibe einen Kommentar

Über MyDealZ.de

Die Community findet, meldet und bewertet Deals, Gutscheine und Angebote. Macht mit und jagt gemeinsam die besten On- und Offline-Schnäppchen. Natürlich vollkommen kostenlos!

Statistik
  • Benutzer 252786
  • Beiträge 289386
  • Kommentare 3448296
  • Gerade online 5866
  • Gäste 5004
  • Benutzer 862
  • Rekord 18383
  • Gäste 16729
  • Benutzer 1654

Copyright 2013 – Impressum | Kontakt