Lichtschalter
  • Gutscheinsammler

    Bei uns findest du alle tollen Gutscheine zum kopieren und einlösen für deinen Online-Einkauf. Es stehen über 2.300 Shops zur Auswahl!

  • Urlaubspiraten

    Wir finden für euch die besten Reisen, günstigsten Flüge, und Gutscheine um in Hotels richtig zu sparen. Tipps & Tricks sind inklusive!

  • Abos gratis!

    Durch uns könnt ihr Werbeprämien und Abo-Kosten ganz einfach verrechnen und vergleichen. Dadurch könnt ihr zahlreiche Zeitschriften effektiv sehr günstig oder sogar umsonst lesen.

  • Chillmo

    Bei uns geht’s rund um Videospiele und Filme, günstigste Bezugsmöglichkeiten, Releases und was sonst noch so läuft in der Videospiel- und Filmwelt.

2500€ Abwrackprämie für das alte Auto – Bedingungen und Voraussetzungen

*UPDATE*

Heute wurde der Reservierungsantrag für die Abwrackprämie online gestellt. Damit kann man sich noch seinen Platz vom Milliardentopf sichern auch wenn der Wunschwagen noch nicht lieferbar ist. Dem Antrag muss man eine Kopie des Kaufvertrages, bzw. der verbindlichen Bestellung eines Neuwagens beilegen. Das Geld wird selbstverständlich erst dann ausgezahlt, wenn der Neuwagen zugelassen und der Altwagen verschrottet ist.

Momentan ist die Seite zum Ausfüllen des Antrags hoffnungslos überlastet.

Den Hochrechnungen zu Folge reicht der Topf noch bis zum 29. April, über eine Verlängerung der Abwrackprämie gibt es ja bereits einige Gerüchte, aber noch keine definitive Zusage.

*UPDATE – ENDE*

Die Abwrackprämie kam zumindest für mich überraschend ist aber seit der Einführung (13.01.) in aller Munde.

Jeder der sein altes Auto im Jahr 2009 verschrotten lässt und einen Neu- oder Jahreswagen mit Euro 4 Norm kauft, erhält 2500€ vom Staat.

Bedingungen um die Abwrackprämie in Anspruch zu nehmen (Beschluss):

  • Das alte Auto ist min. 9 Jahre alt
  • Das Auto ist seit min. 1 Jahr auf den Halter zugelassen
  • Es wird ein Neu- oder Jahreswagen der Euro 4 Norm gekauft und bis zum 31.12.2009 zugelassen

Die BAFA hat das auch nochmal alles schön zusammengefasst. Kauft man übrigens einen Neuwagen der Euro 4 Norm bekommt man 1 Jahr die Steuern erlassen. Hat der Wagen sogar Euro 5 oder 6 Norm muss man bis zum 31.12.2010 keine Steuern zahlen.

Die Abmeldung und Verschrottung des alten Fahrzeugs sowie die Zulassung des Neuwagens müssen mit Dokumenten nachgewiesen werden. Diese Unterlagen werden beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle eingereicht. Das kann man unter Umständen auch den Händler machen lassen.

Wenn man den Wagen aber selber verschrotten lässt, kann man noch ein paar Ersatzteile ausschlachten. Die Schrotthändler zeigen sich da wohl aber in der Regel nicht sehr kooperativ und so wäre da Eigeninitiative gefragt.

Wenn ihr selber ein altes Auto fahrt, euch aber keinen Neuwagen leisten könnt/wollt, könnt ihr ja mal im engen Freundeskreis fragen, ob ihr nicht für sie das nächste Auto kaufen sollt :) Die Ersparnis könnte man sich ja teilen. Soviel Geld wird man für die ein oder andere Schrottkarre sicherlich nie wieder bekommen.

Mit der Veröffentlichung des Antrags für die Abrackprämie und der Richtlinien Mitte Januar wurden auch noch einige offene Fragen geklärt.

  • Auch Leasing gilt als Neuwagenkauf
  • Verkauf von Privat an Privat gilt nicht als Neuwagenkauf
  • EU-Reimporte werden auch bonifiziert, wenn sie bei einem deutschen Händler gekauft werden
  • Es gibt keine Mindestdauer wie lange man das Neufahrzeug behalten muss

Die BAFA stellt eine offizielle Übersicht der bereits gestellten Anträge zur Verfügung.

Mike Januar 21, 2009 um 4:33 am

Ich hab zuvor auch nichts davon gehört.

Wurde wahrscheinlich absichtlich so gehandhabt, dass sich nicht jemand noch schnell 2008 ein altes Auto kaufen konnte um das 1 Jahr verstreichen zu lassen.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 4:34 am

Die Prämie wird aber “verlost” – wenn der ausgeschriebene Betrag alle ist gibt`S NIX….also gut überlegen!

  Zitieren


Mike Januar 21, 2009 um 4:35 am

An alle die dies in anspruch nehmen: Trozdem Finger weg von Opel ;)

  Zitieren


Mike Januar 21, 2009 um 4:36 am

Zitat Trollhammer :

Die Prämie wird aber “verlost” – wenn der ausgeschriebene Betrag alle ist gibt`S NIX….also gut überlegen!

SICHER NICHT

Woher ziehst du so eine Fehlinformation? Den Betrag bekommt jeder der die bedingungen erfüllt und BASTA!

  Zitieren


XTobeeX Januar 21, 2009 um 5:48 am

Zitat Trollhammer :

Die Prämie wird aber “verlost” – wenn der ausgeschriebene Betrag alle ist gibt`S NIX….also gut überlegen!

Echt? Man die Politiker verarschen einen ja nur noch…

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 5:52 am

Fiat: Panda ab € 4.990, Grande Punto ab € 6.490, Bravo ab € 9.990 (mit Abwrackprämie)

Quelle: http://www.focus.de/auto/news/pkw-fiat-mit-schnaeppchenpreisen-fuer-altautofahrer_aid_363745.html

Fiat direkt: http://www.fiat.de/cgi-bin/pbrand.dll/FIAT_GERMANY/promotion/promotion.jsp

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 6:02 am

Und auch der Begriff ‘Jahreswagen’ trifft wohl nur auf ganz bestimmte Fälle zu, jedoch nicht auf die ‘gewöhnlichen Jahreswagen’, die bei den Händlern so stehen.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 6:06 am

Verlost? Das ist auch in “” nicht wirklich sinnvolles Wort. Es gibt einen maximalen Förderbetrag von 1,5 Mrd. Euro. Wenn dieses Geld alle ist, dann sagtest du schon, geht man wohl leer aus. Aber es gilt der Grundsatz: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Die Anträge werden nach Eingang bearbeitet und im keinem Fall nach Verlosung.

http://www.bmwi.de/BMWi/Navigation/Presse/pressemitteilungen,did=286520.html

  Zitieren


XYZschnapper Januar 21, 2009 um 6:41 am

Welche Eigenschaften muss ein Jahreswagen haben? Max. 1 Jahr zugelassen? Muss er vom Händler sein?
Klar, EURO4 sollte er haben.
Ist es nun 100% sicher? Die FDP wollte es doch noch kippen…

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 6:47 am

FDP wollte, aber jetzt habe sie schon zugesagt, dass Sie es nicht machen werden. (können).

Ist also zu 100%durch.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 6:54 am

Die Prämie wird verlost? Woher hast denn die Meldung? Hör ich zum ersten mal. Quelle!
Soweit ich weiß gibts keine Prämie wenn das eingeplante Geld weg ist, vorher sollte es ohne Probleme klappen. Ich selber finde die Prämie super, hoffe aber dass das Mitte des Jahres noch aktuell ist, weil momentan siehts nicht so gut aus mit neuem Auto *grr*…
Und welche Bedingungen gibts denn an den Jahreswagen? Sind wieder so Halbwahrheiten! Was genau trifft denn zu?

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 7:00 am

Ich habe mich dafür genauer interessiert, da ich so ein Auto habe und einen Jahreswagen haben will. Daher möchte ich folgende ergänzende Infos noch nachreichen:

1. Ein Jahreswagen MUSS auf einen Händler oder einen Hersteller zugelassen worden sein und bei diesem Händler gekauft werden. Also darf er nicht auf eine Privatperson oder z.B. Leasingunternehmen zugelassen worden sein!!!

2. Der neu gekaufte Wagen MUSS auf die gleiche Person zugelassen werden, auf die auch das zu verschrottende Auto zugelassen war! Also kann man nicht einfach für einen anderen ein Auto kaufen und dann weitergeben!

Vor allem durch die erste Bedingung, ist es für mich (und wohl auch für viele andere) uninteressant geworden. Im Grunde alles recht uninteressant und ich glaube auch nicht, dass viele dieses “Angebot” in Anspruch nehmen werden.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 7:10 am

wollen wir mal hoffen das der etat bis 1 september reicht :P
dann ist mein auto 1 jahr auf mich zugelassen. tüv wäre dann auch ende und ich wollte eh im september einen jahres bzw halbjahreswagen kaufen… wäre alles natürlich perfekt für mich ^^

mal hoffen :D ( also leute verschrottet NICHT euer Auto ) :D

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 7:17 am

naja, bei mir lohnt es sich nicht. mein auto Mercedes E W124 hat ungefär den wert von 2500 €.

für mich würde nur der toyota avensis in frage kommen. den gibts gerade für ca 17-18 k € als import. wären dann so 14,5-15,5 €

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 7:21 am

Ähhhhhh Hallo?

Der neue Golf 6 kostet in ansprechender Variante (Klimaanlage, Alufelgen, 105 PS, Radio mit CD und MP3 sowie 8 Airbags) rund 23.000€.

Wenn man dann die 2500€ Abwrackprämie bekommt ist man bei 20.500€. Allerdings sollte man nicht vergessen das man sein “mehr als 10 jahre altes auto” auch sonst noch für 200-500€ verkaufen könnte, Ersparniss liegt also eher im Bereich um 2000€.

Macht dann 21.000€.. und dann gibts noch den obligatorischen Freundschaftsstammkunden Rabatt für beste Freunde von ca 13,5% bei VW somit liegt man dann bei etwa 18500€ für nen Mittelklassewagen!

Gehts denn noch? Ich will ja jetzt nicht anfangen das in D-Mark umzurechnen aber 18500€, das ist für jemanden der 1500€ im Monat Netto verdient nen ganzes Jahresgehalt.

Und das für nen Auto das nach 8 – 10 Jahren nix mehr wert ist?

Ne danke

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 7:55 am

Muss der Neuwagen nicht auch auf den angemeldet werden, der das Auto zur Verschrottung gibt. Somit wäre der Kuhandel, den der admin vorgeschlagen hat, nicht möglich. Verbessert mich wenn ich falsch liege, dann mache ich das nämlich so :-)

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:14 am

Zitat Tony :

naja, bei mir lohnt es sich nicht. mein auto Mercedes E W124 hat ungefär den wert von 2500 €.

für mich würde nur der toyota avensis in frage kommen. den gibts gerade für ca 17-18 k € als import. wären dann so 14,5-15,5 €

Und was soll das ganze der Deutschen Wirtchaft bringen, wenn sich die Leute dannach einen minderwertigen Reiskocher, Fiat, etc. anstatt Opel oder VW kaufen.
Meiner meinung nach müsste das ganze an ein Auto von einem Deutschen Hersteller geknüpft sein.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:15 am

Zitat:

“Wenn ihr selber ein altes Auto fahrt, euch aber keinen Neuwagen leisten könnt/wollt, könnt ihr ja mal im engen Freundeskreis fragen, ob ihr nicht für sie das nächste Auto kaufen sollt Die Ersparnis könnte man sich ja teilen. Soviel Geld wird man für die ein oder andere Schrottkarre sicherlich nie wieder bekommen.”

^^Das Problem hierbei ist nur, dass das neue Auto auf den Eigentümer des zu verschrottenden Autos zugelassen werden muss. Also nur bedingt empfehlenswert bzw. nur im engsten Bekanntenkreis.

Ansonsten ganz tolle Sache. Werde nächsten Monat von gebrauch machen. Mein Auto hat inzwischen seine 11 Jahre aufm Buckel und habe es auch schon deutlich länger als 1 Jahr. ;-)

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:17 am

Ach ja Fabian, füg bitte noch mal hinzu, dass man für einen Neuwagen (Euro 4) die KFZ Steuer für 1 Jahr erlassen bekommt und für einen Neuwagen (Euro 5) sogar 2 Jahre. Sind zusätzlich noch mal so 100-300€ Ersparnis.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:23 am

Zitat Trollhammer :

Die Prämie wird aber “verlost” – wenn der ausgeschriebene Betrag alle ist gibt`S NIX….also gut überlegen!

Woher hast du diese Information? Nach meinem Kenntnisstand wird einfach nur so lange ausbezahlt, bis der dafür zur verfügung gestellte Topf leer ist.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:24 am

Hallo,

ich bin Autohändler und hab gerade schwer zu tun mit den ganzen Anfragen. Wichtig bei Jahreswagen ist, das Sie auf den Händler zugelassen sind oder waren und nicht älter als EZ 14.1.08 sind.
Das trifft dann leider nur auf 3-4% der JW beim Händler zu. Halter des alten und Halter des neuen Autos müssen identisch sein. Der Geldtopf für die Prämie wird ca. Juni 09 alle sein.

Gruß
blökka

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:24 am

vermeintliche “Schnäppchen” der Bundesregierung hier auf dieser Seite für die man noch nicht einmal eine feste Zusage bekommt und leer ausgehen könnte wenn der Pott leer ist. Dazu kommt noch eine lang angekündigte Wartezeit der “Prämie” die man ausgezahlt bekommt (oder auch nicht)

Langsam wird es echt läch…. *hust*

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:27 am

Zitat Trollhammer :

Die Prämie wird aber “verlost” – wenn der ausgeschriebene Betrag alle ist gibt`S NIX….also gut überlegen!

Woher hast du diese Information? Nach meinem Kenntnisstand wird einfach nur so lange ausbezahlt, bis der dafür zur verfügung gestellte Topf leer ist.

Zusätzlich gilt es zu berücksichtigen, dass die 1.5 Milliarden nicht nur für die Prämie, sondern auch für den damit verbundenen Verwaltungsaufwand, draufgehen. Mit 600.000 Autos kommt man also nicht hin.

Übrigens: unter http://www.altfahrzeugstelle.de kann man berechtigte Verschrottungsunternehmen in seiner Gegend suchen.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:28 am

Und noch was:

Die 1.5 Milliarden sind inklusive der Verwaltungskosten für die Bearbeitung der Anträge. Die Prämie wird also nicht für 600.000 Autos reichen.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:32 am

Also EZ ab 14.1.08

Private Jahreswagen sind wirklich nciht zugelassen? Oder sind VW mitarbeiterwagen meist auf VWzugelassen?

Welche Autos mit 4 Türen gibts bis 10.000?
Polo wird schwierig, oder?

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:33 am

Hallo,

dazu mal eine dringende Frage:
das alte Auto ist auf mich zugelassen, wird aber von meinem Sohn gefahren und “gehört” auch ihm.
Nun ist er am Überlegen sich einen neuen zu kaufen. Diesen müsste dann ich auf meinen Namen kaufen und auch zulassen, um die Prämie zu bekommen.
Wie lange muss esdenn auf mich zugelassen sein, also nach welcher Zeit kann ich es meinem Sohn überschreiben und die Prämie geht nicht flöten?

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:34 am

Zitat DM :

Hallo,

dazu mal eine dringende Frage:
das alte Auto ist auf mich zugelassen, wird aber von meinem Sohn gefahren und “gehört” auch ihm.
Nun ist er am Überlegen sich einen neuen zu kaufen. Diesen müsste dann ich auf meinen Namen kaufen und auch zulassen, um die Prämie zu bekommen.
Wie lange muss esdenn auf mich zugelassen sein, also nach welcher Zeit kann ich es meinem Sohn überschreiben und die Prämie geht nicht flöten?

Nachdem Du die Prämie bekommen hast!

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:35 am

Zitat DM :

Hallo,

dazu mal eine dringende Frage:
das alte Auto ist auf mich zugelassen, wird aber von meinem Sohn gefahren und “gehört” auch ihm.
Nun ist er am Überlegen sich einen neuen zu kaufen. Diesen müsste dann ich auf meinen Namen kaufen und auch zulassen, um die Prämie zu bekommen.
Wie lange muss esdenn auf mich zugelassen sein, also nach welcher Zeit kann ich es meinem Sohn überschreiben und die Prämie geht nicht flöten?

Nachdem Du die Prämie bekommen hast, dasfst Du das Auto ummelden.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:35 am

Wer sagt denn einen eigentlich das die Auszahlung auch jeder bekommt? Könnte ja ein Brief kommen – keine Auszahlungsmittel mehr zur Verfügung tut uns leid. Und das nur weil denen vielleicht das “Gesicht” nicht passt :D ^^

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:37 am

Bei heutigen Fahrleistungen sind 9 Jahre alte Autos meist weder verschrottungswürdig noch weniger als 2500 EUR wert.
Also die Prämie halte ich daher für reichlich unsinnig. Zugute kommt sie allenfalls jemandem, der gerade sein Auto verunfallt hat.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:44 am

Es heißt ja auch mindestens 9 Jahre…

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:45 am

Insgesamt stehen 1,5 Milliarden an finanziellen Mitteln inkl. Abwicklungskosten zur Verfügung. Das reicht dann für 600,000 Autos und die Vergabe erfolgt nach Reihenfolge der Eintragsangänge.
Im Sommer / Herbst würde ich daher lieber vorher mal abklären, ob noch Kohle da ist ;)

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:51 am

Zitat WC :

Also die Prämie halte ich daher für reichlich unsinnig. Zugute kommt sie allenfalls jemandem, der gerade sein Auto verunfallt hat.

Das sehe ich genauso. Vor allem weil man nicht an ein Deutsches Auto gebunden ist.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:53 am

Juni 09 soll der Topf leer sein?
Welcher Rechnung liegt diese Prognose denn zu Grunde?

wie hier schon erwähnt wurde sind nicht alle Autos ü 9 weniger als die 2500€ wert. ( Meiner vielleicht etwas drunter, Golf 3 GTI BJ 1996 klimaautomatik, alles elektrisch usw. das manko: gelaufe Km 210000 )

dann gibts ja noch den anderen Fall: Auto ü 9 viel weniger wert als die 2500 aber kein Geld für ein neues Auto..

Weiss nich so recht wie man das einschätzen soll mit der Prämie, wann diese verbraucht ist…

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:54 am

hi, hab hier einen stehen 10 jahre alt ca. 300000km, restwert noch ca 2000€, der verliert wasser, deshalb steht er jetzt seit nem monat rum…. ….wie isn das wenn ich den jetzt komplett ausschlachte, also alles raus was drin ist, nur noch der rahmen übrig ist. bekomm ich dann immer noch die 2500€ nur für die verschrottung des rahmens ? ich mein ich zerschrotte ja damit das auto oder nicht ?

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 8:59 am

Zitat XYZschnapper :

Also EZ ab 14.1.08

Private Jahreswagen sind wirklich nciht zugelassen? Oder sind VW mitarbeiterwagen meist auf VWzugelassen?

Welche Autos mit 4 Türen gibts bis 10.000?
Polo wird schwierig, oder?

http://www.stern.de/auto/autowelt/:Abwrackpr%E4mie-Was-Neuwagen/651458.html

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:00 am

Zitat xen :

hi, hab hier einen stehen 10 jahre alt ca. 300000km, restwert noch ca 2000€, der verliert wasser, deshalb steht er jetzt seit nem monat rum…. ….wie isn das wenn ich den jetzt komplett ausschlachte, also alles raus was drin ist, nur noch der rahmen übrig ist. bekomm ich dann immer noch die 2500€ nur für die verschrottung des rahmens ? ich mein ich zerschrotte ja damit das auto oder nicht ?

genau den gleich hintergedanken habe ich auch!
würd emich also auch interessieren.

danke

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:06 am

Das ist der größte Schwachsinn, den sich unsere Regierung in den letzten Jahren einfallen lassen hat.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:10 am

Wir empfiehlt mir denn mal einen schönen Wagen, den ich Probe fahren gehen kann ;-) Sollte umm die 11000€ liegen. Fahr ca. 400km in der Woche.

C1? Sirion? Neuer Fiesta? Fiat 500? Twingo?

Mein alter Fiesta (10Jahre, 150000km, Unfallwagen) ist wohl keine 1000€ mehr Wert ;-)

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:13 am

Zitat Ramon :

Wir empfiehlt mir denn mal einen schönen Wagen, den ich Probe fahren gehen kann ;-) Sollte umm die 11000€ liegen. Fahr ca. 400km in der Woche.

C1? Sirion? Neuer Fiesta? Fiat 500? Twingo?

Mein alter Fiesta (10Jahre, 150000km, Unfallwagen) ist wohl keine 1000€ mehr Wert ;-)

Da ist das Problem. Was bringt es Deutschland wenn hier reihenweise nach Fiestas und Twingos geschriehen wird. Gut der Händler kassiert ein bisschen. Aber ich glaube da wäre das Geld für eine Abwrackprämie z.B. Fernseher besser angelegegt da der Händler hier mehr Gewinn macht der dann im Land bleibt.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:13 am

moment mal, ich versteh es nicht so ganz. Eine Prämie bekommt man ja normalerweise noch oben drauf. Heißt das, wenn mein alt-auto noch 2.000 € wert ist, man bekommt 2.000 € für den Restwert vom Händler UND noch die Prämie? weil wenn das anders ist, macht es ja mal keinen Sinn.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:15 am

Zitat Squall03456 :

moment mal, ich versteh es nicht so ganz. Eine Prämie bekommt man ja normalerweise noch oben drauf. Heißt das, wenn mein alt-auto noch 2.000 € wert ist, man bekommt 2.000 € für den Restwert vom Händler UND noch die Prämie? weil wenn das anders ist, macht es ja mal keinen Sinn.

Ne dann machst nur effektiv 500 Euro gewinn.
Weil Dein Auto muss verschrottet werden und darf nicht verkauft oder exportiert werden.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:15 am

Das heißt ich könnte mir einen Dacia Neuwagen für 2500€ kaufen wenn ich meinen altes Auto (Restwert=Tankfüllung) einstampfen lasse? :D

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:17 am

Zitat mööp :

Das heißt ich könnte mir einen Dacia Neuwagen für 2500€ kaufen wenn ich meinen altes Auto (Restwert=Tankfüllung) einstampfen lasse? :D

Naja, Dacia gibt es normal ab 7500 Euro… also würdest 5000 Euro zahlen

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:19 am

Bei rtl ( Punkt12 ) gab es gestern einen Bericht dazu. Hier der Link:

http://www.rtl.de/rtlaktuell/rtl_aktuell_artikel.php?article=25007&pos=4

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:19 am

Zitat Squall03456 :

moment mal, ich versteh es nicht so ganz. Eine Prämie bekommt man ja normalerweise noch oben drauf. Heißt das, wenn mein alt-auto noch 2.000 € wert ist, man bekommt 2.000 € für den Restwert vom Händler UND noch die Prämie? weil wenn das anders ist, macht es ja mal keinen Sinn.

Ne, du musst dein altes Auto verschrotten lassen -> 0 euro für den alten.
Wenn er also 2000e Wert ist, verschrottest du 2000€ und kriegst 2500€ für den neuen dazu.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:20 am

Nein man bekommt nur die Prämie von 2500EUR, für das Altauto bekommt man nichts mehr denn das musst du verschrotten lassen.
Es ist aber doch noch überhaupt nichts wirklich entschieden außer das die Prämie kommt. Wie genau sie kommt weiß noch Niemand.
Es macht ja keinen Sinn es so zu machen wie es bis jetzt angedacht ist. Dann bestellt man im Sommer einen Neuwagen der eine lange Lieferzeit hat, lässt im Dezember seinen Altwagen verschrotten (für den man ja sonst noch Geld vom Händler bekommen hätte) und weiß dann nicht ob man die 2500EUR bekommt.

  Zitieren


Philipp B. Januar 21, 2009 um 9:20 am

Danke nochmal für die Info.
Habe gerade meine PRAKTISCHE PRÜFUNG BESTANDEN xD
Und meine Eltern wollen jetzt Opel Corsa verschrotten–>Opel Aglia kaufen^^
Freu mich voll xD
Werde ihnen die Stichpunkte nochmal aufzählen, aber müsste alles aufs alte Auto zutreffen!

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:22 am

Wieder mal ein großartiges Beispiel dafür, Arbeitsplätze im Ausland zu subventionieren.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:22 am

Zitat Philipp B. :

Danke nochmal für die Info.
Habe gerade meine PRAKTISCHE PRÜFUNG BESTANDEN xD
Und meine Eltern wollen jetzt Opel Corsa verschrotten–>Opel Aglia kaufen^^
Freu mich voll xD
Werde ihnen die Stichpunkte nochmal aufzählen, aber müsste alles aufs alte Auto zutreffen!

OPEL = Sehr Gut. Das bringt Deutschland vorwärts.

  Zitieren


Stephan Januar 21, 2009 um 9:27 am

Zitat Ramon :

C1? Sirion? Neuer Fiesta? Fiat 500? Twingo?

Würde den neuen Fiesta nehmen, der ist echt schick geworden für nen Kleinwagen. Dürfte von denen aus deiner Auswahl auch den besten Wiederverkaufswert haben.

Zitat mööp :

Das heißt ich könnte mir einen Dacia Neuwagen für 2500€ kaufen wenn ich meinen altes Auto (Restwert=Tankfüllung) einstampfen lasse? :D

Selbst Dacia verkauft keine Neuwagen für 5000 Euro ;-)
Falls du die Werbung vom Sandero im Kopf hast, wo der für 5000 Euro angepriesen wird: Da ist Abwrackprämie schon eingerechnet, der kostet ab 7500 Euro (aber die Ausstattung ist dann auch unter aller Sau).

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:27 am

Echt ätzend, wie hier meine und Eure Steuergelder verschwendet werden, nur um die Autoindustrie – vor allem die im Ausland – etwas anzukurbeln. Na ja, zumindest die Autohändler freuen sich bestimmt.

Das Geld hätte man sinnvoller investieren können.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:28 am

Zitat Squall03456 :

moment mal, ich versteh es nicht so ganz. Eine Prämie bekommt man ja normalerweise noch oben drauf. Heißt das, wenn mein alt-auto noch 2.000 € wert ist, man bekommt 2.000 € für den Restwert vom Händler UND noch die Prämie? weil wenn das anders ist, macht es ja mal keinen Sinn.

Wie soll das denn gehen ? Der Händler gibt dir doch keine 2000 Euro für dein Auto, um es danach zu verschrotten….

Das ganze rechnet sich nur für wirklich schrottreife Kisten, die einen Wert im dreistelligen Eurobereich haben. Und die Leute, die so ein Auto fahren, haben kein Geld für ein Neufahrzeug. Also die Aktion ist irgendwie nicht ganz durchdacht. Zudem weiss keiner, wann der Topf leer ist.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:29 am

Zitat Wolkenlos :

Wieder mal ein großartiges Beispiel dafür, Arbeitsplätze im Ausland zu subventionieren.

Naja, man darf ja nicht vergessen, dass auch hier Arbeitsplätze da dran hängen… Werkstätte, Vertrieb, Marketing, usw…

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:31 am

Was passiert eigentlich, wenn mir jemand in meine alte Karre fährt und dadurch einen Totalschaden verursacht? Die gegnerische Versicherung würde mir dann den Zeitwert bezahlen. Damit hätte ich dann doch keinen Anspruch mehr auf die Prämie, oder??

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:35 am

@Squall03456: Also erstens mal sind es 2500 Euro und nicht 2000. Und Du bekommst für die Kiste ansich GAR NIX mehr, denn die wird ja verschrottet (Grundvoraussetzung) ! Wenn Du die hast verschrotten lassen und Dir danach einen Neuwagen oder Jahreswagen (Erstzulassung nicht älter als 14.01.2008) gekauft und den angemeldet hast, DANN bekommst Du dafür 2500,- Euro vom Staat. Schluss aus Micky Maus ! So einfach ist das ;-)

@mööp: Wenn Du mir sagst wo Du eine Dacia Neuwagen für 2500,- Euro bekommst ? Falls Du auf die Werbung des Dacia Sandero mit den 5000,- Euro anspielen solltest… da sind die 2500,- Euro Prämie schon mit eingerechnet, der kostet nämlich normalerweise 7500,- Euro ! Das sagen die auch in der Werbung so, musst mal drauf achten (sowas wie “inkl. staatlicher Umweltprämie” oder so).

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:39 am

Eine Frage an die Experten:

Greift die Regelung auch, wenn der Wagen zwar noch zugelassen ist, aber schon lange keinen TÜV mehr hat ?

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:42 am

Zitat mööp :

Das heißt ich könnte mir einen Dacia Neuwagen für 2500€ kaufen wenn ich meinen altes Auto (Restwert=Tankfüllung) einstampfen lasse? :D

Nein… In der Werbung wird schon der um 2500 Euro reduzierte Preis genannt. Normalpreis ist ab 7500 Euro, was schon billig ist. Und so kannste für 5000 Euro + Winterauto abgeben nen Wagen bekommen, der nur wenig schlechter abschneidet als der Golf V.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:44 am

Wie hier schon geschrieben wird es mit Jahreswagen sehr sehr schwer da das Auto 1 Jahr auf den Händler zugelassen sein muss. Also könnt ihr getrost nach Vorführwagen oder Tageszulassungen schauen die sind mMn immer auf die Händler zugelassen.

Bei dem 12 Jahre alten Peugeot von meiner Freundin sind die 2500€ Prämie auf alle Fälle 2500€ über Restwert :)

lg

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:47 am

Zitat TüV :

Eine Frage an die Experten:

Greift die Regelung auch, wenn der Wagen zwar noch zugelassen ist, aber schon lange keinen TÜV mehr hat ?

Wichtig: Fahrzeughalter “alt” und Fahrzeughalter “Neu” müssen identisch sein!
Keiner fragt ob der Wagen TÜV hat, gerade mal eine Auszeit nimmt oder ob der Sohnemann damit rumdüst.
Ganz Wichtig: Du musst schriftlich nachweisen das der alte Wagen von einem zugelassenen KfZ-Verwerter (oder wie die heißen) verschrottet wurde. Außerdem ist der Kaufvertrag für den Neuen bis 31.12.2009 zu datieren. Wann du den dann wirklich geliefert kriegst ist nicht wichtig.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:48 am

*Ironie an
nein, du musst natürlich erst noch zum TÜV bevor du das Auto zum Verschrotten gibst.
*Ironie Aus

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:48 am

Eee PC 4G 159,98 ist das ein guuter;-) Preis?bei guut.de?

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:51 am

Zitat Christoph :

…das Auto 1 Jahr auf den Händler zugelassen sein muss…

Bitte vermischt hier keine Halbwahrheiten:

Der jahreswagenagen muss
a) höchstens 1 Jahr als sein und
b) der letzte eingetragene Halter (auch wenns nur 1 Tag ist) muss ein gewerblicher Händler sein.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:55 am

Oder eben einen Dacia kaufen :)
Da sind 2.500.- Euro u.U. schon 1/3 des Anschaffungspreises *ggg*
Deutsche Entwicklungshilfe für Rumänien …

http://www.dacia.de

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 9:56 am

Zitat schnäpsche :

Eee PC 4G 159,98 ist das ein guuter;-) Preis?bei guut.de?

Falscher Kommentar

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 10:03 am

kann man bei den Schrottplätzen nicht Tricksen wenn man sein Auto dort abgibt? Weil ich meine wenn man ein Auto hat was einen Martwert von 2000 € hat, dann wird der Schrottplatz die doch nicht zusammenpressen sondern auch die Einzellteile usw. verkaufen. Die machen doch dann auch nochmal Kohle damit! Also Beispiel: Ich fahre einen Ford Ka, der im super Zustand ist. Er hat 90.000 km runter hat und gehe damit zum Schrottplatz. Dann sag ich ihm, das ich noch 1000 € haben will und er mir den Schrottschein ausstellen kann? Dann hätte ich 1000€ + 2500€ vom Staat. Der Händler dagegen hätte einen guten Gebrauchtwagen, bei dem die Einzellteile locker mehr als 1500 – 2000 € Wert haben.

  Zitieren


Flans Januar 21, 2009 um 10:09 am

Hier ein paar knapp gefasste Informationen aus erster Hand:

http://www.bafa.de/bafa/de/pressemitteilungen/2009/02_umweltpraemie.html

  Zitieren


mexo Januar 21, 2009 um 10:13 am

Zitat Wolkenlos :

Wieder mal ein großartiges Beispiel dafür, Arbeitsplätze im Ausland zu subventionieren.

Eine Beschränkung auf in Deutschland produzierte Autos ist aber schon EU-rechtlich nicht möglich.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 10:14 am

Zitat Squall03456 :

moment mal, ich versteh es nicht so ganz. Eine Prämie bekommt man ja normalerweise noch oben drauf. Heißt das, wenn mein alt-auto noch 2.000 € wert ist, man bekommt 2.000 € für den Restwert vom Händler UND noch die Prämie? weil wenn das anders ist, macht es ja mal keinen Sinn.

Die bekommt man natürlich NICHT zusätzlich. Du kannst die alte Kiste entweder verkaufen ODER sie verschrotten und die Prämie beantragen.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 10:14 am

Ein Tipp ist hier sicherlich die Marke Dacia. Der Sandero kost 7.500 Euro. Natürlich nicht das Traumauto, aber unter finanziellen Gesichtspunkten sicherlich die attraktivste Ausnutzung der Schrottprämie-wenn man einen nahezu wertlosen Schrottwagen fährt.
Den fährt man dann ein paar Jahre und gibt ihn ggf. in Zahlung. Da wir aber mit ziemlicher Sicherheit in eine Deflation steuern, sind größere Anschaffungen grundsätzlich genau zu überlegen.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 10:14 am

Zitat DM :

Hallo,

dazu mal eine dringende Frage:
das alte Auto ist auf mich zugelassen, wird aber von meinem Sohn gefahren und “gehört” auch ihm.
Nun ist er am Überlegen sich einen neuen zu kaufen. Diesen müsste dann ich auf meinen Namen kaufen und auch zulassen, um die Prämie zu bekommen.
Wie lange muss esdenn auf mich zugelassen sein, also nach welcher Zeit kann ich es meinem Sohn überschreiben und die Prämie geht nicht flöten?

Genau das würde mich auch interessieren. Hab für meinen Bruder nen Wagen laufen. Gibt es da ne Reglung oder kann man den Wagen nach einsacken der Prämie gleich an den eigentlichen Besitzer verschenken.

  Zitieren


Flans Januar 21, 2009 um 10:16 am

Ich weiß ja nicht, ob Fabian sich das antun möchte oder sonstwer so fit bei dem Thema ist, aber ein paar Hinweise zu sowohl besonders günstigen, wie auch zuverlässigen Händlern, die EU-Neuwagen anbieten (und damit oftmals unter den Preisen liegen, die Vertragshändler auch mit irrwitzigen Rabatten erreichen können) wäre nett – und sei es nur, um eine preisliche Vergleichsgröße zu haben.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 10:16 am

EEEPC 4G würde ich mir nicht kaufen – da bekommst Du Augenkrebs. Der Bildschirm ist echt eine Zumutung.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 10:19 am

Zitat mööp :

Das heißt ich könnte mir einen Dacia Neuwagen für 2500€ kaufen wenn ich meinen altes Auto (Restwert=Tankfüllung) einstampfen lasse? :D

Wie kommst Du denn auf den Kurs?

Die Kiste kostet 7.500,- abzgl. 2.500 Prämie = 5.000,- (siehe aktuelle Fernsehwerbung)…

Für 2500 würd ich auch einen nehmen *grins*

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 10:25 am

@ flans:
in der autobild gibs nen artiekl… ich weiß, autobild… aber trotzdem, nur als vergleichswert möglicherweise ganz gut.
wenn ich heute zuhause bin kann ich ja mehr dazu schreiben, wenn wer will ( JA, ich lese ab und zu mal autobild… na und?! :D )

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 10:25 am

Also ich hab mir auch shcon überlegt meinen Micra über die Klinge gehen zu lassen, aber es ist leider noch nicht entschieden, ob die Prämie auch für Reimporte gilt…

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 10:27 am

Zitat Blökka :

Hallo,

ich bin Autohändler und hab gerade schwer zu tun mit den ganzen Anfragen. Wichtig bei Jahreswagen ist, das Sie auf den Händler zugelassen sind oder waren und nicht älter als EZ 14.1.08 sind.
Das trifft dann leider nur auf 3-4% der JW beim Händler zu. Halter des alten und Halter des neuen Autos müssen identisch sein. Der Geldtopf für die Prämie wird ca. Juni 09 alle sein.

Gruß
blökka

Habe vor ein paar Tagen in einer renomierten Autozeitschrift gelesen, dass der Topf wahrscheinlich gar nicht komplett genutzt wird. Aber auch das war nur eine Prognose. In einem Monat wissen wir evtl. schon mehr. :-)

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 10:29 am

Wie gesagt, Ihr dürft mir gerne eine Email schicken.
Mydealz ist eine meiner Lieblingsseiten im Netz und ich schaue mehrmals täglich rein, aber bei diesem Artikel stimmen einige Details aus Fabians Artikel nicht wirklich.

Trotzdem: Hail to the admin!

:-)

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 10:34 am

1,6 Mrd € groß ist der Topf, also bis sich dort 600.000 Leute finden die ne uralte Gurke fahren und auf einmal Knete haben finden werden, dauerts wohl mehr als 2 Wochen ;)…ich finds zwar auch rausgeworfenes Geld, dass man besser in die Bildung gesteckt hätte. Aber gut, falscher Ort für sowas.

Unschlagbare Jahres-/Neuwagen-Angebote gibts wohl auch nicht. Da muss man schon gute Deals mit dem Händler abschließen. Aber ich bin höre, wenn ihr was gutes findet. Vll spezialisiert sich ja ein Händler auf die Abwracker ;).

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 10:34 am

Ups ich meinte nat. 1,5 Mrd. €…

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 10:41 am

Geschätzt etwa im Sommer ist die Geschichte durch…

Die Prämien sind bei 1,5 Mrd. Euro gedeckelt, sprich 600.000 Neuverträge. Nehmen wir mal an, wir verkaufen soviele Autos, wie 2007. Dort wurden grob gerundet 3,15 Millionen Neuzulassungen getätigt. Der Privat-Anteil liegt bei 38%, das bedeutet also rund 1,2 Millionen Neuverträge. Ganz vereinfacht gesagt würde das heißen, im Sommer ist die Aktion vorbei, weil die vorgesehenen Finanzmittel in Höhe von 1,5 Mrd aufgebraucht sind..

Die Schlüsselfrage aber ist doch: Was passiert, wenn das Geld weg ist? Hat der Kunde Pech? Was ist, wenn der Vertrag schon unterschrieben ist, aber keine Prämie mehr gezahlt wird?

Meiner Meinung nach gibts dann einfach kein Geld mehr. Deshalb sollte auch kein Händler damit in Vorleistung gehen, und jeder Kunde sich möglichst beeilen mit der Sache. Prämienfähige JW gibts jetzt schon kaum noch, und NW haben ja Lieferzeiten…

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 10:44 am

Zitat mööp :

Das heißt ich könnte mir einen Dacia Neuwagen für 2500€ kaufen wenn ich meinen altes Auto (Restwert=Tankfüllung) einstampfen lasse? :D

Nein, die haben in der Werbung die €2500 schon runtergerechnet. Neu kostet der Wagen €7.500, also mit Nutzung der Prämie €5.000.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 11:08 am

hier mal ein sehr informativer Bericht dazu der auch dass bestätigt wie ich darüber denke…

http://www.stern.de/auto/service/:Autokauf-Mogelpackung-Abwrackpr%E4mie-/651974.html

  Zitieren


David Mod Januar 21, 2009 um 11:10 am

Zitat dersvennie :

Ähhhhhh Hallo?

Der neue Golf 6 kostet in ansprechender Variante (Klimaanlage, Alufelgen, 105 PS, Radio mit CD und MP3 sowie 8 Airbags) rund 23.000€.

Wenn man dann die 2500€ Abwrackprämie bekommt ist man bei 20.500€. Allerdings sollte man nicht vergessen das man sein “mehr als 10 jahre altes auto” auch sonst noch für 200-500€ verkaufen könnte, Ersparniss liegt also eher im Bereich um 2000€.

Macht dann 21.000€.. und dann gibts noch den obligatorischen Freundschaftsstammkunden Rabatt für beste Freunde von ca 13,5% bei VW somit liegt man dann bei etwa 18500€ für nen Mittelklassewagen!

Gehts denn noch? Ich will ja jetzt nicht anfangen das in D-Mark umzurechnen aber 18500€, das ist für jemanden der 1500€ im Monat Netto verdient nen ganzes Jahresgehalt.

Und das für nen Auto das nach 8 – 10 Jahren nix mehr wert ist?

Ne danke

naja sind aber ganz normale verhältnisse oder? es gibt ja schon nen grund dafür, dass man autos meist über mehrere Jahre least oder finanziert. Und 18500€ für einen passend ausgestatteten Neuwagen (auch wenn ich mir den Golf VI persönlich nicht kaufen würde) sind wohl ein mehr als faires Angebot.

  Zitieren


David Mod Januar 21, 2009 um 11:13 am

Zitat schnäpsche :

Eee PC 4G 159,98 ist das ein guuter;-) Preis?bei guut.de?

bitte nicht übersehen, dass es sich um ein refurbished gerät handelt, also ein gebrauchtes oder z.B. Retourware.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 11:21 am

@Ralf

Du glaubst wirklich es finden sich 600.000 Leute die n uraltes Auto fahren (also Restwert unter 2500) und plötzlich Geld für n Neuwagen haben?
Die Statistiken der Vorjahre zu nutzen dafür finde ich ein wenig kurios. Hatten die alle n Auto das so alt war? ;) Man kann da wohl kaum 1:1 umrechnen.
Ich bezweifle dass sich übers Jahr 600.000 finden werden, aber ich lasse mich auch gern eines besseren belehren am Ende.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 11:22 am

mein auto ist jetzt fast 14 jahre alt und noch fast das doppelte von dieser prämie wert. da fall ich nich drauf rein. davon abgesehen würd ich mir nie im leben nen neuwagen kaufen.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 11:23 am

Vorsicht ! Das ist alles noch nicht ganz sicher :

Die Bearbeitung der Anträge auf Umweltprämie erfolgt nach dem 27. Januar 2009 nach Reihenfolge des Auftragseingangs beim BAFA.

Und wenn bisdahin die FDP im Bundsrat dagen ist dann wirds nix mehr…..

Also nix mit Auslosen etc….

(Bundesamtfür Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle !!!!)
Auf der Seite

http://www.bafa.de/bafa/de/index.html

findet man die richtigen INformationen.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 11:34 am

Der Vergleich hinkt, und gehört auch nicht hier her,

aber ich finde es immer noch Wahnsinn, das es für ein altes Auto 2500 Euro gibt, und für ein neues Leben nur 100 Euro …

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 11:37 am

Zitat Ralf :

Geschätzt etwa im Sommer ist die Geschichte durch…

Die Prämien sind bei 1,5 Mrd. Euro gedeckelt, sprich 600.000 Neuverträge. Nehmen wir mal an, wir verkaufen soviele Autos, wie 2007. Dort wurden grob gerundet 3,15 Millionen Neuzulassungen getätigt. Der Privat-Anteil liegt bei 38%, das bedeutet also rund 1,2 Millionen Neuverträge. Ganz vereinfacht gesagt würde das heißen, im Sommer ist die Aktion vorbei, weil die vorgesehenen Finanzmittel in Höhe von 1,5 Mrd aufgebraucht sind..

Ganz vereinfacht gesagt ist das eine Milchmädchenrechnung, bei der sogar besagtes Milchmädchen zögern würde.

Denn mit den 1,2 Millionen privaten Neuanschaffungen wurden mit Sicherheit nicht nur mindestens 9 Jahre alte Fahrzeuge ersetzt. Und dann waren mit Sicherheit nicht alle Fahrzeuge, die 9 Jahre und älter waren, weniger als 2500€ wert.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 11:42 am

soweit ich weiß ist das nicht mal durch den Bundesrat durch…

  Zitieren


David Mod Januar 21, 2009 um 11:49 am

und wie es nach der Wahl in Hessen im Bundesrat aussieht, ist ja wohl bekannt… ;)

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 11:55 am

“In aller Munde”? Naja, ich hab’s schon längst wieder ausgespuckt. Ist doch alles Augenwischerei, dieser ganze Konjunktur-Kram, reiner Populismus.

  Zitieren


muckiman Januar 21, 2009 um 12:06 pm

@admin

Bitte stell doch mal das Bild mit den offiziellen Infos zum Artikel dazu: http://img177.imageshack.us/my.php?image=abwrackprmiezb5.jpg

Besonders Punkt 6 ist dabei wichtig: keine Prämie für Jahreswagen, die nicht auf einen Händler oder einen Automobilhersteller zugelassen waren!

  Zitieren


Bierfranken Januar 21, 2009 um 12:06 pm

Das lohnt sich doch wirklich nur für sehr, sehr wenige Leute. Auch wenn ich mir da schon Gedanken machen könnte, meinen 19 Jahre alten Audi 80 abzugeben und mir einen Dacia zu kaufen. Was anderes käme als Student eh nicht in Frage.

Problem 1: Der alte Audi gefällt mir 10x besser als der Dacia :-)
Problem 2: Ausschlachten vor dem Verschrotten wird auch nicht gehen?

  Zitieren


muckiman Januar 21, 2009 um 12:07 pm

deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 12:08 pm

Leute Ihr müsst Euch doch keinen Neuwagen kaufen… Jahreswagen geht doch auch und ist nochmal ca. 15-20 % billiger…

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 12:09 pm

Zitat Terran :

Der Vergleich hinkt, und gehört auch nicht hier her,

aber ich finde es immer noch Wahnsinn, das es für ein altes Auto 2500 Euro gibt, und für ein neues Leben nur 100 Euro …

Ja, der Vergleich hinkt und gehört hier nicht hin, weil es sich um eine Bildzeitung- Parole handelt. Pro Kind gibt es 164€ im Monat, macht also knappe 2000€ im Jahr und das für maximal 25 Jahre. Daß dies nicht reicht, um den Sprössling aufzuziehen weiß jeder, aber es geht eben nicht nur um die 100€ Einmalprämie.

  Zitieren


deletedUser259190 Januar 21, 2009 um 12:12 pm

Wichtig ist, daß man beim Händler nicht ein Sterbenswörtchen von den Abwrackprämie erwähnt-sonst drückt der sofort den Rabatt. Also den alten unbedingt privat verschrotten lassen und nicht via Händler. Der Händler wird das natürlich großzügig anbieten-so kommt er an die infos ob man den Alten abwrackt.
Problem beim privaten Abwracken ist, daß die Schrottis nach dem Einbruch bei den Schrottpreisen wieder Geld verlangen. (vorher(2007/2008) gabs ja oft zwischen 100 und 200Euro für den alten Wagen).
Also: Erst zum Schrotter geht und fragen was es kostet. Dann zum Händler gehen und den Rabatt klarmachen. Dann rechnen und fragen, ob er die Altwagenentsorgung ggf. auch noch übernimmt.

  Zitieren


muckiman Januar 21, 2009 um 12:25 pm

Zitat Peter :

Leute Ihr müsst Euch doch keinen Neuwagen kaufen… Jahreswagen geht doch auch und ist nochmal ca. 15-20 % billiger…

Lies mal das hier http://www.bafa.de/bafa/de/pressemitteilungen/2009/02_umweltpraemie.html
Achte dabei auf Punkt 6. Dämmert’s???

  Zitieren


Schreibe einen Kommentar

Über MyDealZ.de

Die Community findet, meldet und bewertet Deals, Gutscheine und Angebote. Macht mit und jagt gemeinsam die besten On- und Offline-Schnäppchen. Natürlich vollkommen kostenlos!

Statistik
  • Benutzer 252280
  • Beiträge 288401
  • Kommentare 3435727
  • Gerade online 10301
  • Gäste 9142
  • Benutzer 1159
  • Rekord 18383
  • Gäste 16729
  • Benutzer 1654

Copyright 2009 – Impressum | Kontakt