September 2010

  1. Es ist mal wieder Zeit für fast kostenlose Kinokarten. Diesmal handelt es sich um eine Aktion des “Spiegel”, was naheliegend ist, da es sich bei “Das Ende ist mein Anfang” auch um Verfilmung der Lebenserinnerungen des ehemaligen “Spiegel”-Korrespondenten Titiano Terzani handelt. Gespielt wird dieser von Bruno Ganz, der vielen aufgrund seiner herausragenden Leistung in “Der Untergang” bekannt sein dürfte.

    In “Das Ende ist mein Anfang” bittet Tiziano Terzani seinen Sohn zu sich, um diesem von seiner Kindheit und Jugend, seiner Tätigkeit als Asien-Korrespondent und seiner Krebserkrankung zu erzählen. In zahllosen und langen Gesprächen werden Tabu-Themen berührt und die Bindung zwischen Vater und Sohn gefestigt.

    Um an die Karten zu kommen (pro PIN bekommt ihr ZWEI Karten), müsst ihr euch zunächst aus der Liste unten für die Stadt eurer Wahl entscheiden und anschließend die Nummer 0900 3246262 anrufen und noch die Nummer eurer Stadt hinten anhängen. Aus dem deutschen Festnetz werden pro Minute 0,69€ fällig. Sollte es in einer der Städte keine Karten mehr geben, habt ihr die Gebühren umsonst gezahlt. In zwei Minuten sollte der Anruf zu schaffen sein. Sofern noch Karten vorhanden sind, bekommt ihr eine PIN durchgesagt, die ihr euch unbedingt notieren solltet. Mit dieser bekommt ihr am Tag der Vorstellung zwei Karten.

    Folgende Städte bzw. Kinos nehmen an der Aktion teil:

    • 0: Berlin, Filmtheater am Friedrichshain, Bötzowstraße 1 – 5
    • 1: Bonn, Rex-Lichtspieltheater, Frongasse 9
    • 2: Bremen, Gondel, Schwachhauser Heerstraße 207
    • 3: Frankfurt/Main, Cinema, Rossmarkt 7
    • 4: Hamburg, Passage Kino, Mönckebergstraße 17
    • 5: Köln, Odeon, Severinstraße 81
    • 6: Leipzig, Passage Kino, Hainstraße 19a
    • 7: München, Münchner Freiheit, Leopoldstraße 82
    • 8: Osnabrück, Cinema Arthaus, Erich-Maria-Remarque-Ring 16
    • 9: Stuttgart, Atelier am Bollwerk, Hohe Straße 26

    Die Vorstellungen finden am 4. Oktober um 20 Uhr statt. Sollten in einer der Städte keine Karten mehr vorhanden sein, dann schreibt das doch bitte in die Kommentare, so können sich dann andere den Anruf sparen.

    Und nun wie immer noch der Trailer zu “Das Ende ist mein Anfang”:

    { 42 Kommentare }

  2. UPDATE 3

    Kaum beschwere ich mich darüber, dass das neueste Angebot auch das zugleich unattraktivste ist, sinkt der Preis nochmal um 100€. :)

    UPDATE 2

    Und jetzt ist das Modell, welches leistungsmässig zwischen den beiden Gerät angesiedelt ist im Angebot:

    Und auch wenn ich es das bis jetzt unattraktivste Angebot von den 3en hier finde, sollte man warscheinlich nicht allzulange warten. Bei den letzten Aktionen waren die Notebooks nämlich immer recht schnell ausverkauft.

    Technische Daten:

    Core 2 Quad Q9000 4x 2.00GHz • 4096MB (2x 2048MB) • 320GB • DVD+/-RW DL • NVIDIA GeForce GTX260M 1024MB • 5x USB 2.0/FireWire/Gb LAN/WLAN 802.11agn/Bluetooth/eSATA • HDMI • ExpressCard Slot • 8in1 Card Reader • Webcam (2.0 Megapixel) • Multi-Touch Trackpad • 17″ WXGA+ glare LED TFT (1440×900) • Windows 7 Home Premium • Li-Ionen-Akku (9 Zellen) • 5.30kg • 24 Monate Herstellergarantie (Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag)

    Ursprünglichers UPDATE vom 06.09.2010:

    UPDATE 1

    Nachdem es ja vor kurzem die kleine Version für 900€ bei Amazon gab und relativ schnell ausverkauft war, ist jetzt die Quadcore Version mit SLI GTX260M deutlich im Preis gesenkt worden und damit sogar nochmal günstiger als die nicht SLI Variante:

    Das ist natürlich nochmal ein ordentlicher Aufpreis für die extra Ausstattung, aber dafür halt auch deutlich mehr Leistung und vor allem ein Full-HD Display. Für absolute Hardcore-Gamer vielleicht interessant. Für alle anderen wohl etwas überdimensioniert :)

    Getestet werden meist nur die kleineren Austattungen (siehe unten) oder die noch größeren (Q9300, GTX280 SLI), aber verarbeitungsmäßig ändert sich da logischerweise nicht mehr so wahnsinnig viel und leistungstechnisch bekommt man auch mit der größeren Version einen guten Anhaltspunkt. Eine Übersicht der ganzen Testberichte gibt es bei Notebookcheck. Dort gibt es auch einen ausführlichen Testbericht der größeren Version.

    Technische Daten:

    Core 2 Quad Q9000 4x 2.00GHz • 4096MB • 640GB • DVD+/-RW DL • 2x NVIDIA GeForce GTX260M 1024MB SLI • 5x USB 2.0/FireWire/Gb LAN/WLAN 802.11agn/Bluetooth/eSATA • HDMI/DisplayPort • ExpressCard Slot • 8in1 Card Reader • Webcam (2.0 Megapixel) • Multi-Touch Trackpad • 17″ WUXGA glare TFT (1920×1200) • Windows 7 Home Premium • Li-Ionen-Akku (9 Zellen) • 5.30kg • 24 Monate Herstellergarantie

    Ursprünglicher Artikel vom 30.08.2010:

    Bei Amazon hat sich wahrscheinlich jemand mal wieder etwas im Preis vertippt. Mit der Lieferzeit kann man sich aber u.U. auch wieder auf ein Storno einstellen wie beim Toshiba Qosmio, wer es aber trotzdem probieren will:

    Alienware-typisch mal wieder im sehr “individuellen” Design. Allgemein ist der Vergleichspreis natürlich relativ hoch, denn den Alienware schlägt für Namen und Design immer gerne mal ein paar Prozent drauf, aber für 899€ liegt die Kiste immer noch 100€ unter anderen Markennotebooks. In den Testberichten findet man leider immer nur die besser ausgestatteten Modelle (Notebookcheck und Notebookjournal), aber Verarbeitung und Ergonomie bleibt natürlich die gleiche.

    Dort gibt es Bestnoten für fast alles außer das Preis-/Leistungsverhältnis, welches zumindest beim Normalpreis unterirdisch ist. Bei 5,3kg kann man sicherlich auch nicht mehr von portabel sprechen, aber ja man kann ihn abbauen und woanders wieder aufbauen :) Lob gibt es vor allem für das sehr kontraststarke Display und die hervorragende Verarbeitung. Auch die Lautstärke ist im Officebetrieb als gut einzuordnen. Schaltet man von der GTX260M auf die integrierte 9400M verlängert sich die Akkulaufzeit auf bis zu 3 Stunden (für so einen Brummer schon eine Leistung, ob man es braucht ist ne andere Frage). Nicht so gut ist dageben die Ausleuchtung des Displays. Wer auf die Optik und Verarbeitung sollte auf jeden Fall mal genau hinschauen.

    Technische Daten (Herstellerhomepage):

    Core 2 Duo P8600 2x 2.40GHz • 4096MB (2x 2048MB) • 320GB • DVD+/-RW DL • NVIDIA GeForce GTX260M 1024MB • 5x USB 2.0/FireWire/Gb LAN/WLAN 802.11agn/Bluetooth/eSATA • HDMI • ExpressCard Slot • 8in1 Card Reader • Webcam (2.0 Megapixel) • Multi-Touch Trackpad • 17″ WXGA+ glare LED TFT (1440×900) • Windows 7 Home Premium • Li-Ionen-Akku (9 Zellen) • 5.30kg • 24 Monate Herstellergarantie

    { 104 Kommentare }

  3. Ich weiß zwar nicht wieviele Leute letztens bei den Samsung 3D-Fernsehern zugeschlagen haben, aber falls ihr noch auf der Suche nach weiteren 3D-Brillen für den Samsung seid, dann gibt es bei Elec24 gerade ein sehr gutes Angebot:

    An dem Preis merkt man recht schnell, dass man für sich selbst aber wohl eher eine andere Brille haben will :) Jedoch will man ja mit Sicherheit auch nicht für jeden Gast gleich 90€ für die 2200er investieren. Bei größeren Köpfen soll die 2100er aber wohl etwas drücken. Dafür können aber auch Kinder die Brille tragen. Die SSG-2100AB wird mit einer Knopfzelle betrieben, was den Vorteil hat, dass man sie schnell wechseln kann. Aber wiederum auch den Nachteil, dass man sie von Zeit zu Zeit wechseln muss. Bei Amazon.com gibt es im Schnitt 3 Sterne, wobei vor allem die Verarbeitung und das gruselige Preis-Leistungsverhältnis (2 Stück für 150$) bemängelt wurde.

    { 12 Kommentare }

  4. voelkner war früher mal ein riesiger deutscher Bestellkatalog. Inzwischen ist es “nur” noch ein kleinerer Online-Shop, der aber alles in allem durch ein gutes Shopsystem überzeugen kann. Besonders schön ist aber, dass es durchgängig einen 5€ voelkner Gutschein (V57569) gibt und weiterhin die Versandkosten entfallen, wenn man für mindestens 25€ einkauft und per Sofortüberweisung zahlt. Für die Move lassen sich da einige gute Preise erzielen, wobei außer dem Starter Paket alles noch Vorbestellungen sind.

    Spiele

    Auch für BOL.de gibt es bis Ende des Monats noch einen 5€ BOL Gutschein und auch damit kann man bei Videospielen (übrigens auch bei Büchern, da er auch auf Bücher gilt!) ganz gut sparen. Einige Titel hatte ich ja schon beim letzten Mal erwähnt, aber bei Couchjockey hatte shidz sich ja sehr viele Mühe gegeben und hier nochmal die Highlights (alle bei CJ auf “anzeigen” drücken):

    super_mario_galaxy_2_bol_de world_of_warcraft_cataclysm_bol_de

    Bei Gamestop gibt es mal wieder eine Tauschaktion:

    Leider ist Gamestop inzwischen sehr wählerisch geworden was die Spiele angeht, die sie annehmen. Allerdings gibt es ein paar günstige Ausnahmen – FIFA 10, Need for Speed Shift, Little Big Planet. Die Titel dürfen selbstverständlich gebraucht sein, sollten sich aber in einem brauchbaren Zustand befinden. UK-Importe werden nicht angenommen. Die vollständige Liste findet ihr bei der F1 2010 Tauschaktion ganz unten.

    DVDs:

    Falls man es nicht über die 20€ schaffen sollte, kann man Versandkosten sparen, indem man ein günstiges Buch (z.B. für €1,10) dazubestellt.
    Importe

    PS3:

    Wii:

    Xbox 360:

    { 64 Kommentare }

  5. Mal wieder eine für myDealZ etwas unüblichere Rabatt-Aktion. Und wieder mal von Procter & Gamble:

    Das Shampoo von Pantene Pro-V kostet z.B. etwa 2€ (zumindest bei real,-) und kauft man 3 davon, zahlt man letztendlich nur noch 3€. Zielgruppen bedingt kenne ich mich mit dem Preisgefüge der Produkte nicht so gut aus, aber zumindest bei dem Shampoo finde ich den Preis fair. Der Gutschein gilt übrigens nicht für die Gilette Venus Rasierklingen und Probiergrößen.

    Den Gutschein kann man bei folgenden Märkten einlösen: Schlecker, Müller, Kaufland, K+K, akzenta, Citti, drospa, Globus, tegut, Kaufmarkt, Ratio, dm, SBK, toom, real,-, familia, WEZ, aktivirma, WEZ, Herkulus, Handelshof, Ihr Platz, Kloppenburg, extra, Wasgau, Rossman und V-Markt. Und die 3€ werden auch direkt an der Kasse abgezogen.

    Online funktionert das ganze allerdings nur bei Schlecker. Dort hat man aber wie immer einen Mindestbestellwert von 15€ und Versandkosten von 1,99€ (kostenloses Milka Herz) und zumindest die Pantene Produkte sind ziemlich teuer.

    Absolute Pfennigfuchser können noch probieren sich dann auch noch zusätzlich 2 Miniproben von Pantene bestellen. Den Kaufpreis kann man sich wahrscheinlich nicht erstatten lassen.

    Die Aktion gilt noch bis zum 31.10.2010 und wenn ich das richtig sehe, kann man auch so oft davon Gebrauch machen wie man will.

    { 36 Kommentare }

  6. UPDATE 1

    Der Zweit-/Dritt-Fernseher ist mal wieder verfügbar.

    Ursprünglicher Artikel vom 05.07.2010: Kurz vorweg. Conrad stellt immer wieder mal B-Ware ein. Oft gibt es dort wirklich gute Preise, leider sind die Produkte meistens Einzelstücke und dann eben direkt weg (trotzdem unbedingt vorher Preise vergleichen!).

    Und wieder mal bei Ebay ein Angebot für einen kleinen LCD-TV als B-Ware.

    Es handelt sich wieder Mal um Versandrückläufer und Widerrufsware, die aber getestet wurde und voll funktionsfähig ist. Sollte man ein Gerät erwischen, welches einem absolut nicht zusagt, hat man natürlich trotzdem volles Widerrufsrecht. Die Gewährleistung wird allerdings auf 1 Jahr eingeschränkt (wobei sie ja eh nach 6 Monaten mehr oder minder wertlos ist).Vergleichbare Geräte kosten neu und ohne DVD-Player min. 170€.

    Von den technischen Daten her ist das Gerät ähnlich dem Angebot von vor einigen Wochen, hat allerdings eine etwas niedrigere Auflösung und keinen USB-Slot. Es wird zumindest auf die gleiche Bedienungsanleitung gelinkt. Die Kunden beim letzten Mal waren eigentlich relativ überraschend sehr zufrieden. Allgemein sollte man aber lieber nicht zuviel erwarten, dann kann man auch nicht enttäuscht werden. Sucht man einen sehr guten Fernseher ist man hier sicherlich falsch, aber als 2. Gerät oder für andere Anwendungsgebiete kann der Alba Luxor schon interessant sein. Der DVD-Player hatte beim letzten Mal übrigens auch mit DivX-Dateien keine Probleme. Vielleicht können ja nochmal ein paar Besitzer schreiben, ob sich nach einigen Tagen noch Probleme aufgetan haben.

    Technische Daten:

    22″ – 1366×768 – 1 x HDMI / 1 x VGA / 1 x Scart / 1 x AV In / 1 x Kopfhörerausgang  / 1 x Antennenanschluss – integrierter DVD-Player (mit MP3/Divx/Avi – Support) – integrierter DVB-T Empfänger und Analog-Tuner (Kabelfernsehen)

    { 45 Kommentare }

  7. UPDATE 4

    Falscher Alarm! Neckermann zählt Konsolen leider nicht als Technik.

    UPDATE 3

    Wer sich für Move interessiert und noch keine PS3 hat, kann jetzt auch bei Neckermann zuschlagen. Mit dem Gutscheincode Super22 gibt es nämlich heute 15% Rabatt auf alle Technik Artikel (außer die mit “von Rabattaktionen ausgeschlossen” (oder so ähnlich) markierten). Besonders attraktiv ist so die PS3:

    Nicht ganz so attraktiv:

    Leider gibt Neckermann eine Lieferzeit von 1-2 Wochen an, also muss man sich wohl auch noch etwas gedulden.

    Ursprüngliches UPDATE2 vom 24.09.2010:

    UPDATE 2

    Wer sich auch mit den Versandrückläufern bei Amazon zufrieden geben kann:

    Ursprüngliches UPDATE vom 19.09.2010:

    UPDATE 1

    Sony Move ist ja vor einigen Tagen erschienen und während man in Deutschland für das 320GB Bundle min. 337€ investieren muss, kommen die Österreicher weiterhin 47€ günstiger weg.

    Da es ja auch den ein oder anderen Österreicher unter den myDealZ-Leser gibt, möchte ich die aktuellen Konsolen-Angebote bei Neckermann.at nicht unerwähnt lassen. Alle mit deutschem Wohnsitz brauchen gar nicht erst weiter zu lesen, da Neckermann.at nicht nach Deutschland liefert. Alle Österreicher, die auf der Suche nach einem günstigen PlayStation-3-Move-Bundle oder einer günstigen Xbox 360 sind, sollten aber dran bleiben. :)

    Guckt man sich die Vergleichspreise in Deutschland an, muss man die Österreicher wirklich beneiden. Der Preis ist wirklich ausgesprochen gut und liegt knapp 45€ unter dem deutschen Vergleichspreis. Einziger Haken ist hier, dass kein Liefertermin angegeben ist. Aber wer es nicht eilig hat, kann sich die Konsole ja einfach mal bestellen und im allerschlimmsten Notfall, falls es doch zu lange dauert, immernoch stornieren.

    Aber auch für alle, die noch eine günstige Xbox 360 suchen, hat Neckermann.at etwas im Angebot. Hier gibt es sogar Angaben zum Lieferzeitpunkt. :)

    Ebenfalls ein sehr guter Preis und sogar innerhalb einer Woche lieferbar. Die größten Unterschiede zur “alten” Xbox 360 liegen in der niedrigeren Lautstärke, der Klavierlackoptik des kleineren Gehäuses und dem integrierten Wireless-N-Adapter.

    Wer auf die integrierte Festplatte verzichten kann (Achtung: Halo Reach benötigt z.B. die Festplatte, um alle Missionen im Koop spielen zu können) oder sich nicht mit der Klavierlack-Optik anfreunden kann, findet bei Neckermann.at auch ein interessantes Bundle der Xbox 360 Arcade:

    { 90 Kommentare }

  8. Das Wochenende der Premium-Netze. Neben dem Relax 120 Angebot gibt es auch bei Vodafone 2 interessante Angebote.

    Vodafone Allnet 100 Internet

    Nachdem es ja jetzt eine ganze Weile ruhiger um den Vodafone Konter zum o2 IP 100 geworden war, gibt es jetzt wieder ein aktuelles Angebot. Leider gibt es weiterhin keine Inklusiv-SMS, aber wer eben im Vodafone Netz telefonieren und surfen will, muss selber in die Tasche greifen :)

    Der Tarif ist ja inzwischen bekannt. Er enthält 100 Freiminuten in alle dt. Netze und hat noch ein Datenvolumen von 200MB dabei (ab 200MB wird auf GPRS gedrosselt – Pendant zum Internet Paket M). Das schlagende Argument gegenüber den o2 Tarifen ist natürlich das D2-Netz und die wohl beste Netzabdeckung. Jede weitere Minute wird mit 0,29€ und jede SMS mit 0,19€ berechnet. Im Prinzip also wirklich 1:1 zu o2, allerdings wird das Internetpaket in 100kb (und nicht wie bei o2 in 10kb) Paketen getaktet. Wer mehr SMS braucht, muss bei den neuen Vodafone Optionen leider tiefer in die Tasche greifen (siehe Vodafone). Die Nutzung mit einem Computer (per Stick oder Tethering), VoIP, Peer to Peer und Instant Messaging ist unzulässig.

    Fixkosten

    • 24,95€ Anschlussgebühr (entfällt)
    • 24 x 19,95€ monatliche Grundgebühr (Allnet 100 + Internet)
    • -345,60€ einmalige Auszahlung (erfolgt nach etwa 4-6 Wochen direkt auf euer Vodafone Konto)
    • ———————————–
    • 5,55€ effektive monatliche Grundgebühr

    Das Guthaben auf dem Vodafone Kundenkonto wird natürlich mit allen anfallenden Gebühren (auch Grundgebühren) verrechnet.

    Vodafone SuperFlat Festnetz + 60 Min. oder Vodafone SuperFlat Mobil + 60 Min. für junge Leute für effektiv 0€


    Wer sich nicht in die Gruppe der jungen Leute zählt, kann hier leider nicht zuschlagen. Vodafone definiert junge Leute folgendermassen – “Sie können diesen Tarif nur buchen, wenn Sie 18 bis 25 Jahre alt sind oder sogar bis 30, wenn Sie an einer deutschen Hochschule studieren, Schüler oder Azubi sind, Zivil- oder Wehrdienst leisten oder an einem freiwilligen sozialen Jahr teilnehmen. Der Vertrag muss auf Ihren Namen laufen und es darf auf Ihren Namen noch kein anderer Vodafone-Vertrag mit Junge-Leute/Studenten-Vorteilen bestehen”.

    Die SuperFlat Festnetz ermöglicht kostenloses telefonieren ins Festnetz und zusätzlich hat man noch 60 Freiminuten in alle dt. Mobilfunknetze. Die Taktung findet im halbwegs fairen 60/1 statt und jede weitere Einheit wird mit 0,29€ / Minute berechnet. Jede SMS kostet 0,19€. Bei der SuperFlat Mobil ist dagegen das Telefonieren ins Vodafone Netz kostenlos.

    Fixkosten

    • 24,95€ Anschlussgebühr (entfällt)
    • 24 x 14,95€ monatliche Grundgebühr
    • - 24 x 5€ Gutschrift (direkt durch Vodafone auf euer Rechnung)
    • - 238,80€ Gutschrift (erfolgt nach etwa 4-6 Wochen direkt auf euer Vodafone Konto)
    • —————————————–
    • effektive 0€ Kosten für den SuperFlat Festnetz + 60 Minuten oder SuperFlat Mobil + 60 Minuten

    Das Guthaben auf dem Vodafone Kundenkonto wird natürlich mit allen anfallenden Gebühren (auch Grundgebühren) verrechnet.

    Bei den 0€ sollte man allerdings beachten, dass man die Grundgebühr von 9,95€ in den ersten 2 Monaten unter Umständen selber zahlen muss. Ob Vodafone am Ende die überschüssigen 20€ auszahlt weiß ich nicht genau (sollte aber der Fall sein). Da man den Tarif ja aber eh nutzen will, sollte man in 2 Jahren wohl auch die 20€ für SMS oder so verbrauchen.

    Kündigung

    Die oben angegebenen Fixkosten stimmen natürlich nur innerhalb der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Kündigt man nicht rechtzeitig, verlängert sich der Vertrag und es fallen weitere Kosten an. Wie immer reicht ein einfacher Zweizeiler, dass ihr euren Vertrag kündigen möchtet (Kündigungsbestätigung nicht vergessen – Musterkündigung). Diese per Post an Vodafone D2 GmbH, Vodafone – Kundenbetreuung, D 40875 Ratingen oder auch per FAX (kostenlos faxen) an 02102 – 986575.

    { 84 Kommentare }

  9. Das letzte Mal hatte ich den Rheinischen Merkur zwar vor einem Jahr drin und somit sollte das Abo eigentlich bei allen ausgelaufen sein, aber da es bei abosgratis ja immer recht weit oben gelistet war, wird es sicherlich einige interessieren, dass die Zeitung jetzt eingestellt wird und man als Abonnent zukünftig “Die Zeit” bekommen wird. Theoretisch müsste man hier auch ein Sonderkündigungsrecht haben, wenn man kein Interesse an der Zeit hat.

    Eine weitere interessante News ist, dass es einen neuen Mitgliederbereich auf Abosgratis.de gibt. Der Abosgratis Mitgliederbereich ist entstanden, weil viele Verlage nicht einfach so ihre Zeitschriften verschenken wollen. Ähnlich, wie bei Priceline oder Brands4Friends bietet der Mitgliederbereich einen gewissen Schutz vor der Öffentlichkeit. Daher wird es in Zukunft immer mal wieder kostenlose Abos im Mitgliederbereich geben. Und als kleines “Vorabangebot” gibt es in Zusammenarbeit mit der Presse Union 8 verschiedene Zeitschriften (TV Movie, Freundin, inTouch, Bunte, Mein schöner Garten, Freizeit Revue, Bild und Funk, tv Hören und Sehen) jeweils 2 Ausgaben vollkommen gratis (selbstkündigend).

    Pro Haushalt darf man sich nur für eine Zeitschrift sichern. Sobald der grüne Button rechts nicht mehr “Lieferbar” anzeigt, sind alle Abos verschenkt und man kann sich nur noch vormerken lassen.

    Wie gesagt endet die Belieferung automatisch. Man muss allerdings der werblichen Nutzung seiner Daten (Hallo Frank! :) ) zustimmen. Natürlich kann man seine Einwilligung aber auch wieder widerrufen (datenschutz@mein-leseservice.de).

    Toyota verschenkt aktuell auch eine Stern Ausgabe, allerdings folgt gleich auch noch ein interessantes Stern Abo. Und wie so oft gibt es auch die Welt am Sonntag 4 Wochen kostenlos ohne Verpflichtungen.

    Sonst gibt es noch folgende Aboangebote, die aber auch nicht von alleine auslaufen und gekündigt werden müssen:

    Stern

    • Jahrespreis: 156 €
    • Prämie: iPod Nano 8GB (Idealopreis: 150€)
    • Mindestvertragslaufzeit: 1 Jahr
    • Erscheinungsweise: wöchentlich
    • Kündigungsfrist: 6 Wochen
    • Ansprechpartner: stern Kunden-Service, 20080 Hamburg, abo-service@dpv.de, Telefon: 01805 / 861 80 01, Fax: 01805 / 861 80 02

    Jolie

    • Jahrespreis: 22,80 €
    • Prämie: 20 € Scheck
    • Mindestvertragslaufzeit: 1 Jahr (Achtung beim iPod Shuffle 2 Jahre)
    • Erscheinungsweise: monatlich
    • Kündigungsfrist: 4 Wochen
    • Ansprechpartner: Abo-Service JOLIE, Heuriedweg 19a, 88131 Lindau, jolie@guell.de


    Als Kündigung reicht wie immer ein einfach Zweizeiler: “Hiermit kündige ich mein Abonnement der Zeitschrift XY zum Ablauf des Mindestbezugzeitraums. Ich bitte um schriftliche Bestätigung mit Auslauftermin.”.

    { 45 Kommentare }

  10. Post image for Lenovo IdeaPad U350 für 399€ – 13″ Core2Duo Notebook

    Lenovo ist einer der wenigen Anbieter, die auch nochmal ein 13″ Notebook in Niedrigpreissegement positioniert haben. Die U350-Serie richtet sich speziell an User, die nicht mehr mehr Leistung, sondern auch mehr Komfort beim Arbeiten haben wollen als an einem Netbook, aber trotzdem auf Mobilität nicht verzichten wollen oder können.

    Einen Vergleichspreis zu finden ist schwer, da der U350 nur von wenigen Händlern geführt wird und hier preislich vor allem der T-Online Shop und Cyberport eigentlich immer deutlich führen. Trotzdem ist der Preis auch vergleichen an anderen vergleichbaren Modellen wirklich gut. Deutlich günstiger wird es dann nochmal, wenn man die Ausstattung ordentlich abspeckt. Bei den Testberichten wird es schwer, denn laut Notebookjournal wurde in den größeren Modellen wohl das Display etwas verschlechtert. Auch wird oft die Akkulaufzeit bemängelt, allerding ist dort dann meist nur der 4 Zellen Akku verbaut. Der T-Online Shop gibt 8 Zellen an, aber 2600 mAh (was aber wiederum auf den 4 Zellen Akku schließen lässt). Also sollte man wohl auch vom 4 Zellen Akku ausgehen. Allgemein liegt die Akkulaufzeit wohl so bei etwa 5 Stunden unter realistischen Bedingungen (Helligkeit mittel, WLAN an). Einen ausführlichen Testbericht zu einem ähnlich ausgestattetem Modell gibt es bei Notebookjournal und in einer etwas anderen Ausstattung bei Notebookcheck. Bitte beachtet auch immer, dass die Testberichte meistens von einem ganz anderen Preisniveau ausgegehen und natürlich auch schon etwas älter sind.

    Pro:

    • 13,3″ Display (1366×768)
    • leicht
    • HDMI-Ausgang
    • gute Leistung

    Contra:

    • glossy
    • Tastatur gibt nach
    • Touchpad

    Der stärkste Konkurrent ist wohl der Acer Timeline, welcher aber leider auch immer deutlich teurer ist. Und auch die X-Slims von MSI sind aktuell preislich einfach deutlich teurer.

    Technische Daten (Herstellerhomepage):

    Core 2 Duo SU7300 2x 1.30GHz ULV • 4096MB (2x 2048MB) • 320GB • kein optisches Laufwerk • Intel GMA X4500HD (IGP) shared memory • 3x USB 2.0/Gb LAN/WLAN 802.11abgn/Bluetooth • HDMI • 4in1 Card Reader (SD/MMS/MS/MS Pro) • Webcam (1.3 Megapixel) • 13.3″ WXGA glare TFT (1366×768) • Windows 7 Home Premium (32-bit) • Li-Ionen-Akku (8 Zellen) • 1.60kg • 12 Monate Herstellergarantie

    { 30 Kommentare }

  11. UPDATE 1

    Es taucht immer wieder mal ganz kurz auf, ist dann aber leider meist ruckzuck wieder ausverkauft.

    Priceminister ist das französische Pendant zu Ebay oder dem Amazon Marketplace und wurde vor kurzem für 200 Millionen an den japanischen Branchenriesen Rakuten verkauft. Jetzt geht mal wohl kräftig auf Neukundenjagd und hat einen 5 Pfund Gutschein (Mindestbestellwert: 10 Pfund) raus. Der Fokus von Priceminister liegt allerdings in England und Frankreich, wodurch natürlich nur wenige Händler auch für uns interessant sind. Allerdings verkauft Base.com (als baseuk) und TheHut (als gzoop) auch bei Priceminister und da wird es dann auch spannend:

    Den 5 Pfund Gutschein gibt es bei vorheriger Einladung über das unten eingebundene Widget und anschließender Nutzung des Gutscheincodes “BEMYGUEST”. Die Lieferzeit beträgt teilweise bis zu 2 Wochen (letztens kam aber bei Base auch schon der ein oder andere Film nach 3 Tagen an), da der Betrag unter 26,30€ liegt, muss man auch keinen Zoll befürchten (teilweise verschickt Base nämlich aus der Schweiz). Für die Zahlung braucht man allerdings eine Kreditkarte.















    Weitere Priceminister Neukunden Gutscheincodes:

    • Code: PRICE410 – 4 Pfund ab 10 Pfund
    • Code: PRICE25 – 2 Pfund ab 5 Pfund

    { 61 Kommentare }

  12. UPDATE 1

    Amazon hat die Preise korrigiert und einige haben auch schon ihre Lieferbestätigung (Prime und Overnight Express) bekommt. Herzlichen Glückwunsch.

    Bei Amazon hat sich wohl gerade der Fehlerteufel eingeschlichen (die Kommastelle scheint bei fast allen Blu-Rays verrutscht zu sein) und so gibt es praktisch jede Blu-Ray zum Knallerpreis.

    Wer Prime hat oder per Express bestellt, erhöht natürlich seine Chancen auf Lieferung, aber man sollte auf jeden Fall mit einem Storno rechnen (vor allem bei den Sachen mit Lieferzeit – wie Transporter und Fast and Furious). Aber die Auswahl ist ja schier unendlich und bei Amazon kann man immer mal Glück haben, dass etwas durchrutscht :)

    Die Lieferung von Blu-Rays ist generell kostenlos bei Amazon.

    { 596 Kommentare }

  13. UPDATE 2

    Die Cinema spendiert nochmal Karten und diesmal hat es zumindest bei mir auch problemlos aus dem Fest- und Mobilnetz funktioniert. Ich habe die Nummern unten angepasst. Der Termin und die Kinos bleiben gleich.

    Ursprünglicher Artikel vom 17.09.2010:

    UPDATE 1

    Also nicht nur bei mir gings nicht per Handy. Es sieht so aus, als ob es diesmal nur übers Festznetz gehen würde (siehe Kommentare). Wer also kein Geld riskieren will, sollte diesmal lieber auf die Aktion verzichten.

    Es gibt mal wieder günstige Kinokarten. Diesmal für den neuen Film von Luc Besson, welcher bis jetzt bei IMDB eine 6.0 einfahren kann. Der Fantasy Action Film wird am 28.09. um 20 Uhr in verschiedenen Kinos in Deutschland vor dem eigentlichen Kinostart präsentiert. Wie so oft muss man dafür mal wieder bei einer kostenpflichten 0900er Nummer anrufen und wenn die Karten vergeben sind, hat man leider Pech und einen Anruf verbraten. Die genauen Kosten (0,64€/Minute aus dem deutschen Festnetz – aus dem Mobilfunk-Netz abweichend, wird aber vorher kostenlos angesagt) hängen ein bischen mit der Stadt und euer Geschwindigkeit ab. Wie immer bekommt man dann an der Hotline eine PIN Nummer mit der man am Tag der Vorstellung an der Kinokasse 2 Eintrittskarten bekommt (1 Anruf = 2 Karten). Wenn ihr direkt nach der Durchsage der PIN wieder auflegt, solltet ihr maximal etwas über 1 min brauchen (meistens klappt es knapp unter 1 Minute). Nach der PIN wird noch nach der werblichen Nutzung euer Daten gefragt – 2 für Nein (je nachdem wie deutlich man spricht, tut das nicht so wahnsinnig viel zur Sache).

    Übrigens hat diesmal der Anruf von meinem Handy nicht geklappt (es kam eine Meldung, dass ich es technische Probleme gibt später noch einmal probieren solle – gekostet hat es was). Das Problem hatte ich vorher noch nie. Vom Festnetz ging es problemlos.

    Folgende Städte sind dabei:

    • 0900-31009352-0 Berlin, CinemaxX Potsdamer Platz, Potsdamer Straße 5
    • 0900-31009352-1 Dresden, UCI Elbe Park, Lommatzscher Straße 82
    • 0900-31009352-2 Düsseldorf, UCI-Kinowelt, Hammer Straße 29-31
    • 0900-31009352-3 Frankfurt/Main, Cinestar Metropolis, Eschenheimer Anlage 40
    • 0900-31009352-4 Hamburg, CinemaxX Dammtor, Dammtordamm 1
    • 0900-31009352-5 Leipzig, CineStar, Petersstraße 44
    • 0900-31009352-6 Köln, Cinedom, Im Mediapark 1
    • 0900-31009352-7 München, CinemaxX, Isatorplatz 8
    • 0900-31009352-8 Nürnberg, Cinecitta, Gewerbemuseumsplatz 3
    • 0900-31009352-9 Stuttgart, Liederhalle, Robert-Bosch-Platz 1

    Sollte eine Stadt ausverkauft sein (die Ansage lautet dann in etwa “Leider ist das Kontingent für die Kinopreview…. erschöpft”), hinterlasst bitte kurz einen Kommentar. Ist die Nummer bei euch besetzt, habt ihr wahrscheinlich 0900er gesperrt. Die Ansage, dass es technische Probleme gibt, ist neu und es konnte noch nicht genauer eingekreist werden woher das Problem kommt (bei mir ging es wie gesagt nur übers Festnetz).

    { 144 Kommentare }