März 2011

  1. Und noch ein Saturn Angebot welches eigentlich bundesweit gelten sollte, aber guckt vorher in euer Prospekt.

    Die In-Ears von Sony haben inzwischen schon einige Jährchen auf dem Buckel, aber davon werden sie ja auch nicht schlechter. Brauchbare Testberichte findet man keine, aber es gibt über 50 Amazon Bewertungen, die durchschnittlich 4 Sterne vergeben. Kritik gibt es wohl für das leicht verdrillende Kabel, allerdings sollen die Kabelgeräusche nicht so stark übertragen wie teilweise bei anderen In-Ear Kopfhörern, was aber nicht bedeutet, dass man diese “Geräusch” nicht trotzdem hat. Kritik gibt es recht häufig für einen wohl recht schwachen Bass, wobei sowas ja immer Geschmackssache ist. Der Sitz soll gut sein, aber trotz 3 verschiedener Silikonpolster sitzen sie nicht bei jedem perfekt. Wenn sie nicht richtig isolieren, ist der Klang natürlich auch nicht so gut wie man es sich wünscht. Das ist sehr wichtig bei In-Ears. Allgemein wird aber sonst eigentlich nur die Verarbeitung bemängelt, dass man für 10€ kein Klangwunder erwarten kann, sollte eigentlich jedem klar sein. Meiner Meinung nach vor allem als Zweit- oder Ersatzkopfhörer geeignet.

    Danke jimmybob.

    { 32 Kommentare }

  2. Und noch ein AV-Receiver Angebot. Im neuen Saturn Prospekt gibt es für die höheren Ansprüche mal wieder ein richtig gutes Angebot:

    • Denon AVR 2311 für 499€ (Vergleichspreis: 678€ aber wenige Händler) – wenn ihr kein Saturn Prospekt in euer Stadt findet, ruft am besten vorher an, aber das Angebot sollte bundesweit gelten

    Auch wenn der Receiver nur von wenigen Händlern geführt wird, positioniert er sich mit 500€ sehr gut im Markt und deutlich unter den entsprechenden Onkyo Modellen (708/808), wobei auch diese online kaum geführt werden.

    In den Testberichten schneidet das Gerät sehr gut ab, wobei man sich auf deutsch ausschnittsweise den Testbericht von stereoplay auf der Denon Homepage oder der Video Homevision bei Hifi-Regler durchlesen kann und einen ausführlicheren Testbericht bei Netzwelt oder auf englisch bei techradar, regHardware oder Home Theater findet. Einen ausführlichen Erfahrungsbericht gibt es auf Amazon.de. In der von mir sehr geschätzten Audiovision heißt es als Fazit: “Die Messwerte des Denon AVR-2311 sind fast makellos, sein mitreißender Klang gefällt sowohl mit Musik als auch mit Filmen auf ganzer Linie. Das einzige echte Manko des Receivers besteht in den viel zu hohen Gehäusetemperaturen. Dass er auf Netzwerk- und damit Internet-Anbindung verzichtet, ist hingegen Geschmackssache.”.

    Technisch hat man eigentlich alles das was man erwartet bis auf eben den Netzwerkeigenschaften:

    • 105W / Kanal (bzw. 135W bei 6 Ohm)
    • 6 HDMI-Eingänge mit ARC (Tonrückkanal über HDMI)
    • 3D-fähig
    • Einmessautomatik
    • sehr gute Scaler für Upscaling von SD-Bildquellen
    • USB-Port inkl. iPod/iPad/iPhone Support
    • Denon unterstützt auch HDMI durchschleifen bei ausgeschalteten Receiver ohne horrende Stromkosten nach sich zu ziehen, da ein effezienteres Zusatznetzteil verbaut ist. Das Gerät ist für den Einsteiger wahrscheinlich schon deutlich überdimensioniert, aber wer gerade mit einem Upgrade seines Heimkinos liebäugelt und auch schon einiges an Geld in Lautsprecher investiert hat, bzw. investieren möchte, sollte sich den Denon AVR 2311 auf jeden Fall mal genauer zur Brust nehmen.
    • Danke auch an noxolus und Campori.

    Technische Daten (Herstellerhomepage):

    Leistung: 105W/Kanal (8Ω) • Tonsysteme: Dolby TrueHD, Dolby Digital Plus, Dolby Digital, Dolby Digital EX, Dolby Pro Logic II, Dolby Pro Logic IIx, Dolby Pro Logic IIz, DTS, DTS-HD, DTS NEO:6, DTS-ES, DTS 96/24, Audyssey MultEQ, Audyssey Dynamic Volume • 7x HDMI 1.4a (6x In/1x Out) • Tuner: UKW/MW • LipSync • Deep Color • x.v.Color • Stromverbrauch (Standby): 0.1W • Abmessungen: 434x171x381mm • Gewicht: 11.2kg

    { 9 Kommentare }

  3. Post image for Pioneer VSX 520-K für 199€ – 5.1 AV Receiver

    UPDATE 1

    Und heute die silberne Version.

    Die meisten, die einen AV-Receiver gesucht haben, werden wohl beim Denon AVR-1611 letztens zugeschlagen haben. Falls aber noch Bedarf für einen etwas günstigeren Receiver besteht, hat Zuglufttier auf ein Angebot bei Soundpick hingewiesen:

    Natürlich ist auch der VSX-520 3D-Ready. In den Testberichten kommt er recht gut weg (Testeo, Testberichte.de), wobei man sich etwas ausführlicher bei AreaDVD (wie immer einfach über die Superlative hinweglesen) und Techradar einlesen kann.

    Ziemlich enttäuschend auch für einen 200€ Receiver ist allerdings, dass die Surround- und der Center-Speaker an Klemmanschlüsse angeschlossen werden. Kabel mit einem ordentlichen Durchmesser werden es also schwer haben. Auch soll ihm ein wenig Druck fehlen. Gelobt hingegen wird das gute Design und die gute Klangqualität. Auch Feature-seitig ist alles an Bord was man in der Preisklasse erwartet (inkl. Einmesssystem). Die Amazon Kunden sind zufrieden und vergeben im Schnitt 4,5 Sterne.

    Alternativ würde sich der Denon AVR 1311 anbieten (aktuell für 200€ bei Amazon), der aber auch mit einigen Einschränkungen daher geht, oder man wartet bis Saturn/Media Markt vielleicht mal wieder den Onkyo 508/578 im Angebot haben.

    Technische Daten (Herstellerhomepage):

    Leistung: 130W/Kanal (6Ω) • Tonsysteme: Dolby Pro Logic IIx, Dolby Pro Logic IIz, Dolby Pro Logic II, Dolby Digital, Dolby Digital EX, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS, DTS NEO:6, DTS ES, DTS 96/24, DTS-HD, DTS-Express • 4x HDMI 1.4a (3x In/1x Out) • Tuner • Deep Color • x.v.Color • Stromverbrauch (Standby/max): 0.45W/240W • Abmessungen: 420x158x348mm • Gewicht: 8.9kg

    { 20 Kommentare }

  4. Post image for Acer Stream Android 2.2 Smartphone für 219€

    Kris77SxE hat auf einen Deal von expansys bei Amazon hingewiesen und der hat auch rasend schnell Feuer gefangen:

    expansys ist ein ausländischer Händler und im Falle einer Rücksendung müssten die Rücksendekosten nach Frankreich selber getragen werden (es werden nur 4,30€ erstattet). Ob damit auch ein Widerruf gemeint ist, weiß ich nicht genau, ich fürchte aber schon.

    Da nur noch 34 Geräte auf Lager sind, laber ich auch nicht lange rum, sondern verweise auf Kris’s Deal und weise noch auf die entsprechenden Testberichte hin:

    • Vorteile: Verarbeitung, Leistung (1 GHz Qualcomm-Prozessor, 512 MB RAM, 3.7″ AMOLED, HDMI-Anschluss), Acer UI kann komplett abgestellt werden (= “pure Google”)
    • Nachteile: Akkulaufzeit, schwache Kamera ohne Blitz

    Ausgeliefert wird das Gerät mit Android 2.1, aber 2.2 steht bereits von Acer zur Verfügung. Einen ausführlichen Testbericht gibt es auf deutsch bei Notebooksjournal oder bei mobile-review, GSMArena oder phoneArena auf englisch. Wer Zeit hat, kann sich auch das ausführliche Videoreview angucken:

    Technische Daten:

    Barren • GPRS/EDGE/HSDPA/HSUPA • WAP/MMS • A-GPS • OS: Android 2.1 • CPU: 1GHz Qualcomm QSD 8250 • RAM/ROM: 512MB/512MB • GSM-Quadband (850/900/1800/1900MHz) • UMTS-Triband (900/1900/2100MHz) • Farbdisplay (16 Mio. Farben, 480×800 Pixel, 3.7″, AMOLED, kapazitiver Touchscreen) • Vibracall • polyphone Klingeltöne • UKW-Radio, Video-/Mp3-Player • Digitalkamera (5.0MP, AF, 2x digitaler Zoom, Videos) • Bluetooth 2.1 • USB 2.0 • WLAN (802.11a/b/g/n) • 3.5mm Klinkenstecker • 2GB Speicher • micro-SD Slot (bis 32GB) • Standbyzeit: ~400h • Gesprächszeit: ~5h • Größe: 119.5x63x11.2mm • Gewicht: 140g • SAR-Wert: 0.76W/kg • Besonderheiten: Lagesensor, Kompass, HDMI

    { 87 Kommentare }

  5. Seit längerer Zeit mal wieder ein richtig guter Preis bei ShopTo. Inzwischen kann man dort ja auch per Paypal zahlen:

    Zahlt man per Paypal kommt man durch den etwas schlechteren Wechselkurs bei 26,70€ raus. Kein Zollrisiko und die englische Version ist bis auf Anleitung und Verpackung identisch zur deutschen. Die Lieferzeit beträgt etwa 1 Woche. Für nichtmal 26€ auf jeden Fall ein guter Deal. Im Schnitt konnte sich Killzone 3 eine 8.6 ergattern.

    Danke schmuex.

    { 97 Kommentare }

  6. Die meisten von uns haben durch zahlreiche Lieferando Gutscheine ja schonmal dort bestellt. Wer sich allerdings heute oder morgen registriert, bekommt einen 6€ Gutschein ohne Mindestbestellwert. Der Gutschein kommt per SMS oder Sprachnachricht (also nur mit funktionierender Telefonnummer).

    Da man die Bestellungen ja auch terminieren kann, lohnt es sich praktisch für alle. Die Bestellung muss man aber heute oder spätestens morgen abgegeben haben. Die Händlerauswahl ist bei Lieferando immer noch deutlich kleiner als bei Pizza.de, aber meine Standardlieferservices (bis auf Joeys, Pizza Max und Call-a-Pizza) sind dabei.

    Danke leggy.

    { 111 Kommentare }

  7. Post image for 50€ Cashback Aktion – HP Mini 110 – mattes 10″ Netbook mit N455 ab 209€ *UPDATE3*

    UPDATE 3

    HP hat die Cashback Aktion auch für den Mini 110 bis zum 30.04. verlängert.

    Ursprüngliches UPDATE2 vom 23.03.2011:

    UPDATE 2

    Die HP Mini 110 Cashback Aktion läuft nur noch bis zum 25.03. und da das Rechnungsdatum entscheidend ist, müsstet ihr euch beeilen, wenn ihr noch zuschlagen wollt.

    Ursprüngliches UPDATE vom 19.03.2011:

    UPDATE 1

    Tanzbaer1989 hat gerade darauf hingewiesen, dass man jetzt das HP Mini 110 in schwarz, weiß oder blau für 259€, bzw. effektiv 209€ bestellen kann. Die Lieferung in eine Filiale ist kostenlos.

    Ursprünglicher Artikel vom 13.03.2011:

    Neben der HP 625 Aktion wurde ja auch die 50€ Cashback Aktion für das HP Mini 110 Netbook verlängert und snoozy hat darauf hingewiesen, dass jetzt auch wieder der Mindestpreis von 269€ entfernt wurde. Mit den 50€ Cashback ist das HP Mini 110 weiterhin das attraktivste Netbook in Sachen Preis-/Leistung.

    Die Klausel, dass das Gerät min. 269€ kosten muss, wurde wieder aus den Teilnahmebedingungen entfernt. Nach dem Kauf (bis zum 25.03.2011) muss man innerhalb von 14 Tagen! auf der HP Homepage den Cashback Antrag stellen. Man bekommt dann im Anschluss die 50€ innerhalb einiger Wochen von HP zurücküberwiesen. Die Aktion gilt nur einmal pro Haushalt (siehe ausführliche Teilnahmebedingungen).

    Noch günstiger mit Risiko

    Im HP Friends Store und im HP Students Store kosten die Geräte sogar nur 229€ vor Rabatt, allerdings wird dies wohl durch die Bedingung “Insbesondere ist eine additive Inanspruchnahme von dieser Promoaktion und Sonderpreisvereinbarungen, wie Endkundenverträge oder OPGs, grundsätzlich ausgeschlossen.” ausgehebelt (wobei früher komischerweise explizit darauf hingewiesen wurde). Beim letzten Mal hatte HP dann allerdings kurzfristig einfach einen Mindestpreis von 269€ in die Teilnahmebedingungen geschrieben. Dieser steht wie gesagt nicht mehr dabei und beim letzten Mal gab es ja aber Erfolgsmeldungen und so gab es das Netbook für letztendlich 179€. Ein Restrisiko bleibt natürlich, da ja auch die Widerrufsfrist verstreicht in der Zeit in der man auf das Cashback wartet. Das muss jeder selber wissen, ob ers probieren will oder nicht.

    HP Mini 110

    Bei der Recherche müsst ihr darauf achten, dass es sich hier um die neue HP Mini 110 Reihe mit dem N455 Prozessor handelt. Der Unterschied zum kleineren Bruder wird gering ausfallen, denn auch wenn er jetzt theoretisch DDR3 Speicher unterstützen würde, hat HP weiterhin DDR2-Speicher verbaut. Weiterhin ein absolut schlagendes Argument, neben dem sehr guten Preis, bleibt natürlich das matte Display und die für die Preisklasse sehr gute Verarbeitung.

    Man hat die 2 großen Kritikpunkte des Vorgängers auch entfernt. So gibt es keinen herausstehenden Akku mehr und die Maustasten sind wieder an der gewohnten Stelle vorne links und rechts wie bei jedem anderen Gerät auch. Die Kaufargumente bleiben die in der Preisklasse extrem gute Verarbeitung und die sehr gute Tastatur (nicht Full-Size, aber 93%), aber auch die Akkulaufzeit von ~7-8 Stunden ist wohl definitiv auf der Pro-Seite.

    Komischerweise gibt es immer noch keine brauchbaren Testberichte zu der aktuellen Version (der bei Brighthub ist sehr laienhaft), aber bei Amazon.com und Amazon.de (10 x 5 Sterne) gibt es einige positive Erfahrungsberichte. HP hat den Mini 110 wohl mal wieder mit viel Müllsoftware ausgeliefert und so muss man erstmal den ganzen unnötigen Kram auch wieder deinstallieren. Der Lüfter ist durchaus hörbar, aber nicht störend laut (man sollte im BIOS das “Fan always on” ausstellen, damit er nicht permanten läuft). Ich bin mir aber sicher, dass noch der ein oder andere einen Kommentar zu dem Gerät in den Kommentaren hinterlassen wird.

    Zu dem Preis auf jeden Fall ein sehr gutes Angebot.

    Technische Daten:

    Intel Atom N455 1.66GHz • 1024MB • 250GB • kein optisches Laufwerk • Intel GMA 3150 (IGP) shared memory • 3x USB 2.0/LAN/WLAN 802.11bgn • 2in1 Card Reader (SD/MMC) • Webcam (0.3 Megapixel) • 10.1″ WSVGA non-glare LED TFT (1024×600) • Windows 7 Starter (32-bit) • Li-Ionen-Akku (6 Zellen) • 1.21kg • 12 Monate Herstellergarantie

    { 119 Kommentare }

  8. UPDATE 2

    Das Angebot gilt nur noch heute und morgen. Wer also mit der Anschaffung eines Mac liebäugelt oder einfach nur Monkey Island kostenlos mitnehmen will, sollte nochmal bei Macupdate vorbeischauen.

    Ursprüngliches UPDATE vom 23.03.2011:

    UPDATE 1

    Divvy wurde erwartungsgemäß einfach verlängert. Aber 2 Sachen sind noch dazugekommen, bzw. sind mir vorher nicht aufgefallen:

    • Monkey Island Special Edition – gibts kostenlos, wenn man sich zum Newsletter anmeldet
    • QuickPick – Finder Alternative – gibts kostenlos, wenn man das Bundle twittert

    Ursprünglicher Artikel vom 16.03.2011:

    Es ist mal wieder MacUpdate Zeit. Für alle Mac Neulinge oder soon to be Besitzer (Amazon hat gerade in den Warehouse Deals den Macbook Pro ab 870€ – alles weitere siehe alter Artikel), gibt es mal wieder fast einen Pflichtkauf.

    Das Bundle ist so attraktiv, da Parallels alleine normalerweise über 50€ kostet und gerade für Windows Umsteiger zum Standard gehört. Parallels ermöglicht es nämlich Windows zu installieren und während des normalen Betriebs zu starten. So kann man Windows und Mac Programme parallel nebeneinander laufen lassen. Die weiteren Programme würde ich eher als netten Bonus On-Top sehen, wobei gerade 1Password ja auch ziemlich beliebt ist.

    Folgende Programme sind dabei:

    • Parallels Desktop 6.0 – Virtual Machine/Sandbox/Emulator für Windows und Linux – nur englisch
    • Divvy – Desktop-Verwaltungsprogramm – für die ersten 10.000 Käufer (oben auf MUPromo sieht man wieviele schon verkauft sind)
    • 1Password – Passwortmanager
    • MacUpdate Desktop – Zeigt an, wenn es Updates für eure Programme gibt
    • DVDRemaster Pro 7 – Brennen und Konvertieren von Filmen für iPod, iPhone und Apple TV
    • Mac DVDRipper 2 – Selbsterklärend
    • Hands Off! – Ein Art Firewall (Little Snitch Alternative)
    • App Tamer – Pausiert Programme, die Idlen und soll so Leistung und Akkulaufzeit sparen
    • Tech Tool Pro 5 – Diagnose-Programm
    • Civilization IV – Ich denke mal zu dem Strategie-Klassiker muss ich nicht viel sagen
    • A Better Finder Rename – Umbenennungsprogramm

    Aber vielleicht guckt ihr euch einfach das Video auf der Homepage an.

    Danke Homee.

    { 64 Kommentare }

  9. UPDATE 4

    Gibt wieder 40€ Gutscheine.

    Ursprüngliches UPDATE3 vom 21.03.2011:

    UPDATE 3

    Die günstigen A380 Flüge sind inzwischen anscheinend leider fast alles ausgebucht. Dafür gibt es gerade wieder den 40€ Lufthansa Gutschein (siehe UPDATE2).

    Ursprüngliches UPDATE2 vom 18.03.2011:

    UPDATE 2

    Sirius hat gerade darauf hingewiesen, dass es wieder 40€ Lufthansa Gutscheine gibt.

    • Der Gutschein-Code ist zur Einlösung gültig zwischen 01.02.2011 und 01.05.2011.
    • Die gebuchten Flüge müssen im Zeitraum vom 01.02.2011 bis 01.08.2011 liegen.
    • Der Gutschein-Code ist nur gültig für Flüge mit Abflug in Deutschland.

    Ursprüngliches UPDATE vom 28.02.2011:

    UPDATE 1

    Das Angebot läuft noch und passend dazu, aber natürlich auch zu vielen anderen Flügen, gibt es endlich mal wieder einen 40€ Lufthansa Gutschein (gilt nur auf den Flugpreis, nicht auf Steuern).

    • Der Gutschein-Code ist zur Einlösung gültig zwischen 01.02.2011 und 01.04.2011.
    • Die gebuchten Flüge müssen im Zeitraum vom 01.02.2011 bis 01.08.2011 liegen.
    • Der Gutschein-Code ist nur gültig für Flüge mit Abflug in Deutschland.

    Danke auch nochmal 2hard4u.

    Ursprünglicher Artikel vom 16.02.2011: Momentan brennts mal wieder auf HUKD. Das ist zu einem der Preisfehler bei Tchibo (LED Glühlampe für 0,01€) und zum anderen Senecas Hinweis auf die aktuelle Lufthansa Promotion:

    429€ ist jetzt kein Megaschnäppchen, aber wer mit dem neuen Riesenflieger durch die Gegend düsen will, muss nunmal etwas tiefer in die Tasche greifen und schlecht ist der Preis nun wirklich auch nicht. Die Hardcore-Shopper die vielleicht schon mit dem Singapore Airlines Flug für ~450€ geliebäugelt haben, können ja nochmal überlegen (wenn ich das richtig sehe, kostet ein 2. 23kg Gepäckstück 50$ Aufpreis bei LH). Natürlich gibt es nicht jedes Datum ab 449€ und je näher man in den Urlaubszeitraum kommt, desto teurer wird es (im Februar, März, April gibt es aber noch problemlos Flüge für 446€).

    • Buchbar bis: 01.03.2011
    • Hinflug: 22.02.2011-26.05.2011
    • Rückflug: 27.02.2011-26.08.2011
    • Nicht gültig: 15.04.2011-27.04.2011
    • Vorausbuchungsfrist: 7 Tage
    • Mindestaufenthalt: 6 Tage oder Samstag auf Sonntag
    • Höchstaufenthalt: 3 Monate

    { 81 Kommentare }

  10. Post image for Nintendo 3DS ab 187€ (wenn man sich mit Freunden zusammentut) *UPDATE3*

    UPDATE 4

    Leider, ja…

    UPDATE 3

    Wieder lieferbar bei ProMarkt. Mal sehen, ob auch diesmal der Vorrat wieder nur so kurz hält :(

    UPDATE 2

    Wie cool ist das denn? ProMarkt hat den 3DS wieder lieferbar, bei dem Preis von 222€ mitgezogen und der 100€ Gutschein ist weiterhin aktiv ;)

    Alternativ kann man sich natürlich auch nach Spielen umgucken, um die 500€ Mindestbestellwert zu erreichen:

    Oder für alle, die niemanden finden, der mit ihnen zusammenlegen will:

    Ursprüngliches UPDATE vom 27.03.2011:

    UPDATE 1

    Der 3DS ist jetzt erschienen und MeisterLampe hat darauf hingewiesen, dass auch Promarkt die kleine Kiste jetzt im Angebot hat. Schließt man sich mit einem Kumpel zusammen, bekommt man den 3DS so auch schon für 200€ pro Konsole:

    Inzwischen gibt es auch die ersten echten Amazon Bewertungen und obwohl das Echo der Fachpresse ja in letzter Zeit etwas nüchterner ausgefallen ist, was mit Sicherheit auch an dem relativ schwachen Launch Lineup liegt, sind die ersten Eindrücke bis jetzt ziemlich gut (4,5 Amazon Sterne).

    Ursprünglicher Artikel vom 24.03.2011:

    Nintendo hat es wirklich geschafft die Konsolenpreise extrem stabil zu halten und geht eigentlich wirklich selten deutlich im Preis runter. Das aktuelle Nintendo Wii Angebot ist sicher nicht der Kracher, aber im Vergleich zu anderen Angeboten seit langem mal wieder ein guter Preis:

    Richtig überraschend ist, dass Nintendo die UVP von 250€ beim Nintendo 3DS schon vorm Release so deutlich unterschreitet. Nachdem es ja schon mehrere Bundles gab, gibt es ab morgen (zum Verkaufsstart) den Nintendo 3DS bundesweit bei Media Markt für 222€ und natürlich hat auch Amazon mitgezogen:

    Da man jedes Spiel auch für ~33€ bekommt (siehe alter Artikel) lohnt sich das Amazon Bundle mit 1 Spiel für 249€ nur, wenn man auch wirklich genau einen der 2 Titel eh haben will.

    { 60 Kommentare }

  11. UPDATE 6

    Die Zinsen sind auf erfreuliche 2,5% inzwischen geklettert. Das Startguthaben wurde allerdings von 30€ auf 20€ gesenkt.

    UPDATE 5

    Bis Mitte April habt ihr noch, um das Angebot noch wahrzunehmen. 2,2% bleiben weiterhin der Bestwert bei den Tagesgeldkonten (Korrektur: Die niederländische NIBC (Einlagensicherung bis 100.000€) bietet seit letzter Woche 2,4%, aber keine Prämie an. Damit die 0,2% Unterschied die 30€ + 35€ Prämie wieder “gutmachen”, müsste man 32.500€ für 1 Jahr anlegen).

    Ursprünglicher Artikel vom 11.01.2011:

    Die Bank of Scotland dominiert die Tagesgeldangebote der letzten Monate nicht nur durchgehend mit dem besten Zinssatz, sondern auch mit der besten Prämie. Bei qipu wurde jetzt kurzfristig nochmal das Cashback auf 45€ erhöht. Zusätzlich gibt es noch von der Bank of Scotland 30€ Startguthaben.

    Bank of Scotland

    • 2,2% Zinssatz auf das Tagesgeld (aktueller Bestwert – nur die cardNmore hat ebenfalls 2,2%)
    • 30€ Startguthaben – gibt es ~6 Wochen nach der ersten Einzahlung
    • zusätzlich 35€ Cashback bei Bestellung über qipu
    • keine Mindesteinlage / keine Höchstgrenze (ab 500.000€ gibt es wohl andere Zinsen)
    • komplett kostenlose Kontoführung
    • Einlagensicherung bis 85.000 Pfund (über 100.000€) über den britschen Einlagenfonds

    Tagesgeld ist jeder Zeit verfügbar und kann wie von jedem normalen Konto auch wieder abgehoben. Die Bank of Scotland ist durch den britischen Einlagenfonds abgesichert und ist für den Fall, dass England nicht Bankrott geht, somit bis ~100.000€ auch sicher, wenn die Bank of Scotland Bankrott gehen sollte.

    Das Konto ist wie gesagt vollkommen kostenlos. Es gibt also keine Kontoführungsgebühren oder ähnliches. Es gibt auch keine Mindestvertragslaufzeit oder ähnliches.

    Das Startguthaben bekommt man nach den ersten 1-2 Überweisungen (die Höhe spielt hierbei keine Rolle) direkt auf das Tagesgeldkonto überwiesen. Die 45€ Cashback sind etwas komplizierter.

    Cashback Anleitung:

    • Bei qipu einloggen oder registrieren (komplett kostenlos, keine Verpflichtungen oder ähnliches – die Daten werden selbstverständlich nicht weitergegeben)
    • Um sicher zu gehen, dass die Bestellung euch zugeordnet werden kann, müssen Cookies aktiviert sein (Anleitung). Habt ihr allerdings Cookies nicht aktiviert, könnt ihr euch auch gar nicht erst bei qipu einloggen.
    • Idealerweise löscht man jetzt nochmal seine Cookies (will man nicht seine Cookies löschen, kann man das ja auch in einem anderen Browser machen, so nutze ich z.B. dafür den Internet Explorer) und deaktiviert seinen Ad-/Popupblocker
    • Bei qipu einloggen und die Bank of Scotland aufrufen
    • “Zum Shop und Cashback verdienen” klicken.
    • Anschließend die Bestellung wie gewohnt in diesem Fenster durchziehen (am besten sucht man sich vorher raus was man will und macht dann das ganze Spielchen). Währenddessen nicht noch woanders rumsurfen und andere Seiten im Hintergrund aufrufen.

    Die Auszahlung des Cashbacks dauert in der Regel 8-12 Wochen, trägt man allerdings direkt seine Bankdaten ein, läuft alles automatisch ab und man muss im Prinzip nur warten (und das Konto eben auch wirklich nutzen).

    Ursprüngliches UPDATE4 vom 03.03.2011:

    UPDATE 4

    Mit etwas Verspätung sind jetzt die 30€ Startguthaben von der Bank of Scotland bei vielen Usern eingetroffen. Die Aktion wurde ja wie schon vermutet verlängert. Diesmal allerdings nicht mehr bis zum Ende des Monats, sondern bis zum 17.04.

    Ursprüngliches UPDATE3 vom 16.02.2011:

    UPDATE 3

    Und nochmal der Hinweis, dass die Aktion mit den 30€ Startguthaben offiziell Ende des Monats ausläuft. Auch wenn man wieder von einer Verlängerung ausgehen kann, weise ich lieber nochmal drauf hin, sonst ist der Schmerz im Nachhinein wieder groß.

    Ursprüngliches UPDATE2 vom 25.01.2011:

    UPDATE 2

    Die 30€ Startguthaben gibt es noch bis Ende des Monats (auch wenn es wahrscheinlich wieder verlängert wird) und eben zusätzlich 35€ Cashback.

    Ursprüngliches UPDATE vom 14.01.2011:

    UPDATE 1

    Die Cashback-Rate wurde wieder von 45€ auf 35€ gesenkt.

    { 488 Kommentare }

  12. Amazon bietet ja die Intenso Memory Station 320GB für 40€ als Deal der Woche an. Ist einem die Optik aber nicht ganz so wichtig, kann man bei voelkner deutlich günstiger an eine externe 2,5″ Festplatte kommen:

    Die Versandkosten entfallen, wenn man per Sofortüberweisung.de zahlt. Bestellt man über qipu gibt es noch 6% Cashback (~1,63€).

    Zu der Festplatte selber gibt es nicht wahnsinnig viel zu sagen. Bei Amazon gibt es im Schnitt 4,5 Sterne, allerdings über alle Festplattengrößen hinweg verteilt. Die 320GB Festplatte soll recht leise sein. Die Verarbeitung gut, wenn auch nicht sehr gut.

    { 26 Kommentare }

  13. UPDATE 1

    Alle vergriffen.

    Hoermis hat mal wieder auf eine schöne Kinoaktion hingewiesen. Diesmal für 2-fachen Oscar-Gewinner “The Fighter” (IMDB 8.1) am 04.04. um 20 Uhr. Beachtet, dass sich das mit der Vorstellung von “Ohne Limit” überschneidet.

    Diesmal leider nur in den 4 großen Städten Deutschlands, aber dafür komplett kostenlos:

    Nach der Registrierung mit Namen erhält man eine E-Mail Bestätigung ohne PIN Code, also wird wohl der Name am Tag der Vorstellung überprüft.

    { 66 Kommentare }