September 2011

  1. UPDATE 2

    Das Angebot läuft am Sonntag aus. Wer also noch will, sollte zuschlagen oder bis zu den Weihnachtsangeboten gedulden..

    Ursprüngliches UPDATE vom 26.09.2011:

    UPDATE 1

    Etwas über einen Monat später gibt es jetzt das 46″ Modell bei Amazon als Deal der Woche (neben dem LG 32LW4500 für 470€ (günstigster 3D Fernseher)):

    Und auch hier wieder das mit Abstand günstigste 46″+ Gerät mit Triple-Tuner.

    Inzwischen gibt es einige mehr Erfahrungsberichte und diese fallen ziemlich positiv aus (4,5 Sterne bei 10 Bewertungen). Kritik gibt es für den bereits angesprochenen schwachen Media-Player und für den recht flachen Ton.

    Ursprünglicher Artikel vom 15.08.2011:

    Und noch ein Amazon Deal der Woche ist ein 42″ LED Fernseher von Toshiba:

    Und damit das günstigste 40″+ Full-HD Gerät mit LED-Technik und Triple-Tuner (bis auf 1 Grundig Gerät). Eigentlich ist der Toshiba auch voll ausgestattet – EDGE-LED, 4 x HDMI, 2 x USB, LAN, 100Hz, DLNA, Webservices, etc.. Leider ist aber der integrierte Media-Player wie bei so vielen Toshiba Geräten sehr schwach und kann somit nicht wirklich als Feature gezählt werden.

    Die SL863-Serie (bzw. 833 (ohne Sat-Tuner)) ist noch brandneu und so gibt es kaum Erfahrungs- und leider auch noch keine Testberichte. Die beiden Kunden bei Amazon sind aber nahezu vollkommen zufrieden. So wird vor allem die sehr gute Bildqualität, auch bei normalen TV gelobt. Auch ganz nett ist, dass das Senderumschalten sehr flott voran gehen soll. Trotz EDGE-LED soll es wohl kein Clouding geben (ob das immer so ist, kann man natürlich nicht sagen). Der kleine Bruder (ohne SAT) hat im Testbericht bei AVFBild aber ziemlich schlecht abgeschlossen. So gab es nur Lob für die Bildqualität und Bewegungsdarstellung. Kritik dagegen für Klang und Austattung. Theoretisch kann die Kiste auch HbbTv.

    Das Schöne bei Amazon ist ja, dass man letztendlich im Zweifel bei einem Widerruf keine großen Probleme hat.

    Technische Daten (Herstellerhomepage):

    Diagonale: 42″/107cm • Auflösung: 1920×1080 • Format: 16:9 • Helligkeit: 450cd/m² • Kontrast: 4.000.000:1 (dynamischer Kontrast) • Reaktionszeit: 5ms • Betrachtungswinkel (h/v): 178°/178° • Anschlüsse: 4x HDMI 1.4, 1x SCART, VGA, Komponenten, S-Video, Composite Video • weitere Anschlüsse: 2x USB, LAN, WLAN (optional), 1x CI+-Slot, S/PDIF • Energieeffizienzklasse: B • Stromverbrauch: 95W • Maße mit Standfuß (BxHxT): 98.9×67.5×28.7cm • Maße ohne Standfuß(BxHxT): 89.9×60.7×3.6cm • Gewicht mit Standfuß: 19.6kg • Gewicht ohne Standfuß: 15.5kg • VESA Standard: 400×400 • Tuner: DVB-C/-T/-T2/-S/-S2-Tuner (MPEG-4 AVC) • Besonderheiten: LED-Backlight (Edge-lit), 100Hz-Panel, DLNA-Client, Webservices

    { 18 Kommentare }

  2. UPDATE 1

    Geht wieder mit den beiden neuen Gutscheincodes. In den Kommentaren wurden noch eine ziemlich interessante Alterantiven diskutiert – das technisch und preislich fast identische Samsung RC530 (aktuell fehlen leider noch Testberichte).

    Ursprünglicher Artikel vom 28.09.2011:

    Das XPS 15 Angebot hatte ich ja vor einer Weile schonmal am Rande in den Kommentaren und auf HUKD erwähnt. penna hatte gestern einen Deal eingestellt, dass es jetzt das Notebook nochmal 45€ günstiger gibt, wodurch es meiner Meinung nach hier auch eine Erwähnung verdient hat:

    Bestellt man über qipu kann man noch probieren noch ~28€ Cashback mit zunehmen. Für einen effektiven Preis von unter 650€ kann sich die Ausstattung wirklich sehen lassen:

    • 15.6″ HD WLED True-Life (1366×768 – glossy), Core™ i7-2630QM, 8GB RAM, Geforce GT540M 2GB, 750GB Festplatte, 8x DVD+/-RW Laufwerk, Windows 7 HP 64bit

    Zu dem Preis bekommt man sonst eigentlich nur Packard Bell oder Acer Geräte, die dann aber auch noch etwas schwächer (kleinere Festplatte, weniger RAM, weniger Grafikkartenspeicher) sind.

    Sinnvolle Erweiterungen (10% Gutschein habe ich in die Preise bereits eingerechnet) sind der 3 Jahre Vor-Ort-Service für 48€ und ggf. das Full-HD Display für 180€. Auch die 13,50€ Aufpreis für die bessere WLAN Karte mit integriertem Bluetooth macht wohl Sinn (auch wenn ich Bluetooth nie nutze, würde es mich ärgerne, wenn man es mal nutzen will). Die hintergrundbeleuchtete Tastatur kostet 36€ extra und ist sicherlich auch praktisch. Der 9 Zellen Akku (kostet extra) steht übrigens etwas nach unten raus, wodurch das Notebook dann angewinkelt dastehen würde.

    Der Dell XPS 15 macht in den Testberichten bei Notebookjournal (gut) und Notebookcheck (84%) eine ziemlich gute Figur. Allerdings muss man auch hier ein paar Abstriche machen. Der größte Kritikpunkt ist wohl das stark spiegelnde und leider auch ziemlich dunkle und kontrastarme Display. Abhilfe könnte hier das Full-HD Display schaffen, welches zwar ebenfalls glossy ist, aber wirklich gut sein soll und wenn man die DPI-Einstellungen auf 125% macht, kann man die Schrift auch wieder lesen ;) Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass das Gerät unter Last warm und laut wird, was allerdings bei den meisten Notebooks dieser “Leistungskategorie” der Fall ist. Arbeitet man aber nur gemütlich vor sich hin, ist der Lüfter aber leise, zwar hörbar aber wohl keinesfalls störend. Lob gibt es für die sehr gute Verarbeitung und Verwindungssteifigkeit, auch das Touchpad und die guten Lautsprecher sind ein Plus. Das die Leistung eines Core i7-2 mit 8GB RAM mehr als ansprechend ist, dürfte klar sein und auch Spiele kann man durchaus spielen, wenn auch die Grafikkarte eher im Mittelfeld einzusortieren ist. Mit rund 2,75kg bringt einem die eigentlich gute Akkuleistung von ~3 Stunden im normalen Betrieb (mit dem 9 Zellen Akku wohl bis zu 5 Stunden).

    { 64 Kommentare }

  3. Jamal hatte vorhin darauf hingewiesen, dass der Media Markt anscheinend sich nochmal einige Restbestände an HP Palm Pre3s sichern konnte. Das wurde auch nochmal von falk44 und auch Spucha konnten das aus unterschiedlichen Regionen nochmals bestätigen und auch auf Ebay finden sich mal wieder neue Geräte. Die Preise sind wohl regional unterschiedlich und schwanken von 79€ (nach Verhandlungen) bis 124€, aber auch 124€ für die gebotene Leistung absolut genial und ideal für alle, die auch noch ohne Android oder iOS leben können.

    Hat man kleinere Hände kann man auch nochmal beim lokalen o2 Shop anrufen, ob sie noch HP Veer Geräte haben (diese sind 10€ teurer als im Firesale, aber trotzdem genialer Preis). Hier wird die Chance aber deutlich geringer sein und es handelt sich wirklich nur noch um absolute lokale Restmengen.

    Vielleicht hat ja der ein oder andere noch Glück!

    { 76 Kommentare }

  4. Auf die Supersport Aktion hatte ich ja im letzten Jahr immer wieder mal hingewiesen und wie man jetzt sieht, nicht zu unrecht :) Aktuell laufen viele euer Abos aus und eigentlich jeder sollte inzwischen das Rückholerangebot zu alten Konditionen bekommen haben. Wenn das bei euch noch nicht der Fall war, dann ruft noch bei der Hotline (0800/33046238) an. Aktuell bekommt man die alten Konditionen (leider natürlich nicht nochmal qipu Cashback) und 3 Monate Sky Go kann man sich auch noch kostenlos raushandeln. Das funktioniert in der Regel nur, wenn euer Vertrag jetzt Ende September ausläuft.

    Im letzten Jahr war es auch so, dass das Angebot zunächst nur für Altkunden galt und dann kurz darauf auch für Neukunden buchbar war. Also warten wir mal die nächsten Tage ab.
    Dank nochmal an normalo und smarx1.

    { 153 Kommentare }

  5. UPDATE 1

    Vielerorts inzwischen leider schon vergriffen, aber wenn ihr noch die VX Nano haben wollt, solltet ihr mal bei euer Staples Filiale anrufen. Das Angebot läuft am Samstag aus.

    Ursprünglicher Artikel vom 24.09.2011:

    Piotrekk hatte ja bereits gestern vormittag darauf hingewiesen, dass es heute im Staples mal wieder ein richtig gutes Angebot gibt:

    Hier findet ihr eure Staples-Filiale (das Angebot gilt nicht in Altwarmbüchen, Hildesheim und Ingolstadt).

    Das ist zwar nicht der allerbeste Preis den wir je hatten (19€), aber der Preis ist sehr gut und da die Maus nicht mehr hergestellt wird, werden die Preise wohl tendenziell wohl auch nicht mehr sinken, sondern eher steigen (aktuell liegen wir bei 41€).

    Die VX Nano ist der Vorgänger der Anywhere Mouse MX und ist ehrlich gesagt immer noch meine Lieblingsmaus. Mein einziger echter Kritikpunkt ist, dass die Maus keine Bluetooth Maus ist und man somit einen USB-Slot opfern muss. Dass es sich bei dem Empfänger noch nicht um einen Unified Empfänger handelt, ist meiner Meinung nach zu verschmerzen.

    In den Testberichten eine Durchschnittsnote von 1,5 und bei Amazon vergeben die Kunden 4,5 Sterne bei 300 Bewertungen.

    Der winzige USB-Empfänger (Plug-n-Forget – kann beim Transport im Laptop gelassen werden) und das “reibungsfreie” Mausrad (besonders praktisch für Artikel mit zig tausend Kommentaren :P – man könnte natürlich auch auf “zum neusten Kommentar” klicken). Ein Druck auf das Mausrad, schaltet zurück in den “normalen” Zustand und man hat ein Mausrad mit gewohntem Widerstand. Für Zocker bedeutet das natürlich, dass die 3. Maustaste nicht mehr auf dem Mausrad genutzt werden kann, aber 1. ist die Maus eh nicht wirklich für Zocker gedacht (kleine portable Laptopmaus) und 2. gibt es dafür dann auch noch einen Knopf hinter dem Mausrad, welche man ggf. so belegen kann. Das MicroGear Scrollrad ist aber meiner Meinung nach einfach genial und gehört eigentlich an/in jede Maus. Auch die 2 Tasten vorne neben der linken Maustaste sind praktisch und gut zu erreichen. Der Nager genehmigt sich 2 AAA (Micro) Batterien und hält wirklich ewig durch (2 Monate bei 7 Tage die Woche 10 Stunden+ Nutzung). Einen sehr ausführlichen Testbericht gibt es auch bei Netzwelt.

    Auf Glas funktioniert die Logitech VX Nano nicht, dass kann dann erst der Nachfolger – Anywhere Mouse MX (ab 45€) mit ihrem Darkfield-Sensor, sowie dem Unified-Receiver (ein Empfänger für alle neuen Logitech Geräte).

    Technische Daten (Herstellerhomepage):

    Kabellos – 5-Tasten Laser-Maus mit MicroGear-Scrollrad – 2 weitere “Mausradtasten” (rechts und links) – One-Touch-Suchtaste – Vorwärts- und Rückwärtstasten – Batteriestatusanzeige – benötigt 2x AAA-Batterien – 3 Jahre Garantie

    { 50 Kommentare }

  6. Post image for FIFA 12 (PS3 / Xbox 360) ab 39€, Wii ab 37€ und PC ab 30€ *UPDATE* in Darmstadt ab 33€

    UPDATE 1

    Nachdem die PS3 Version heute Nacht ruckzuck ausverkauft war (siehe Kommentare), ist sie jetzt wieder verfügbar. Die Xbox 360 Version ist jetzt im Preis angepasst worden und auch die PC Version wurde im Preis gesenkt. Sollte man als PS3 Besitzer wieder leerausgehen haben, Thommis und plattendreher99 auf andere gute Angebote hingewiesen, um den Gutschein zu verplempern:

    Wer in Darmstadt wohnt, bekommt FIFA 12 übrigens sogar schon für 33€ bei Saturn.

    Ursprünglicher Artikel vom 25.09.2011:

    Wir nähern uns mit großen Schritten dem Release von FIFA 12 und so häufen sich auch langsam die Deals. Das bis jetzt deutlich attraktivste Angebot und vor allem auch bundesweit kommt von shaft2k, der auf das Angebot bei Promarkt am Donnerstag hingewiesen hat:

    Spannend wird es, weil man bei Promarkt für die Newsletter Registrierung aktuell einen 10€ Gutschein (MBW: 30€) bekommt. Da der Gutscheinversand aber nicht direkt erfolgt, sondern durchaus mehrere Tage dauert, sollte man den Gutschein unbedingt heute beantragen (am besten über den Internet Explorer, es gab mehrere Meldungen, dass es bei ihnen im Firefox nicht funktioniert hat). Mit 39€ können aktuell noch nicht einmal die UK-Händler mithalten.

    Soll es die PC-Version sein, ist es mal wieder voelkner, der den günstigsten Preis in Kombination mit dem 5€ voelkner Gutschein und dem kostenlosen Versand (bei Zahlung per Sofortüberweisung.de) anbietet.

    Hier geht es etwas günstiger aus UK:

    Die UK-Version von FIFA 11 (PC) war bis auf Verpackung und Anleitung identisch zur deutschen Version, wie es bei 12 aussieht, kann man jetzt natürlich noch nicht sagen.

    Die UK Wii Version war wenn ich mich recht erinnere nicht Mulitlanguage. Also fährt man wahrscheinlich mit der deutschen Version besser (und gerade mal 0,50€ mehr als bei Play.com und ohne Zollrisiko):

    { 221 Kommentare }

  7. UPDATE 3

    Der 5€ Gutscheincode wurde deaktiviert.

    UPDATE 2

    iDeal hat gerade darauf hingewiesen, dass das Angebot wieder verfügbar ist. Es gibt übrigens auch wieder Kinogutscheine, wobei man ja inzwischen so verwöhnt ist, dass man 5,78€ für eine Kinokarte schon gar nicht mehr wirklich günstig findet und es so eigentlich nur für Neukunden (4,78€) wirklich spannend wird:

    Bestellt man über qipu gibt es noch 6% Cashback (1,45€).

    Ursprünglicher Artikel vom 13.09.2011:

    Und mal wieder ein Apothekendeal, wobei es diesmal nur für Pro7Products Neukunden interessant wird:

    Das allgemeine Preisniveau ist durchaus hoch und wie immer ist durch den Gutschein definitiv nicht alles am günstigsten. Auch wenn es keinen Mindestbestellwert gibt und die Versandkosten bei fairen 2,90€ liegen, sollte man den Preisvergleich bemühen. Hier mal wieder die bekannten Beispiele. In allen Preisen setze ich vorraus, dass ihr Neukunde seid und den 5€ Gutschein nutzen könnt (nur dann macht es nämlich Spaß):

    Vor allem interesant also, wenn man nur geringen Medibedarf hat und etwas aufstocken will. Bei größeren Bestellungen helfen bei medpex leider auch die 12,50€ Rabatt nicht wirklich und man ist mit den üblichen Preisvergleichen (Medipreis oder Medizinfuchs) besser bedient.

    Danke 2Bad.

    Ursprüngliches UPDATE vom 14.09.2011:

    UPDATE 1

    Für kleine Bestellungen ist Tranciiis Hinweis wahrscheinlich noch interessanter, denn aktuell liefert Medipolis wieder versandkostenfrei (bis morgen 12 Uhr). Nichts der Mega-Hit, denn auch wenn man ggü. vielen lokalen Apotheke etwas spart, liegt man wohl noch im Cent Bereich. Aber ist man bei Medipolis Neukunde (wird ordentlich kontrolliert) und bestellt über qipu, gibt es noch 5€ Cashback. Für Bestandskunden sind es immerhin 1€.

    { 45 Kommentare }

  8. UPDATE 2

    fab hat gerade darauf hingewiesen, dass er wieder verfügbar ist. Diesmal leider 30€ teurer, aber trotzdem noch ein gutes Angebot für das Macbook Air:

    Bestellt man über qipu gibt es noch 3% Cashback (20,16€).

    Ursprünglicher Artikel und UPDATE vom 26.09.2011:

    UPDATE 1

    Und ausverkauft :(

    Neben dem Apple Macbook Air 11″ hat Gravis auch noch für die 13″ Variante ein Angebot und auch das, ist durchaus attraktiv:

    Bestellt man über qipu gibt es noch 3% Cashback (19,40€). Es steht dabei “In Kürze verfügbar”, bleibt zu hoffen, dass das wirklich wahr ist und die Bestände nicht schon verbraucht sind.

    Auch hier handelt es sich um das Late 2010 und nicht um das aktuelle Mid 2011 Modell, aber für viele sind die Änderungen ja nicht so tragisch. Natürlich gibt es das kostenlose Update auf OSX Lion.

    Die Unterschiede liegen in der Thunderbolt Schnittstelle, Sandy-Bridge Basis (Core i5/i7) und der hintergrundbeleuchtete Tastatur. Alle Umsteiger vom Vorgänger aufs aktuelle Modelle, die ich kenne, freuen sich zwar über die Mehrleistung (durch den i5/i7), beschweren sich aber über die kürzere Akkulaufzeit. Offiziell ist die Akkulaufzeit gleich geblieben, aber in der Praxis scheint das nicht der Fall zu sein.

    Sonst gilt natürlich das selbe was auch für das 11″ Modell gilt.

    Pro

    + sehr schneller Flash-Speicher

    + sehr flach und leicht (1,32kg)

    + hervorragende Verarbeitung

    + hervorragende Tastatur und Mauspad

    + sehr leise bei geringer Last

    + verhältnismässig gute Grafikleistung

    Contra

    - wenige Schnittstellen

    - Akkulaufzeit (kann gut sein, allerdings sehr Anwenderabhängig)

    - wenige und schwierige Upgrademöglichkeiten

    - keine Tastaturbeleuchtung

    - teuer!!!

    Das größte Contra bei diesem Modell ist sicherlich, dass es eben nur die kleinste Variante ist – 128GB SSD und 2GB RAM. Wie eben erwähnt, lässt sich das nicht einfach upgraden. Core2Duo und 2GB RAM klingt auf den ersten Blick schwach, aber tatsächlich lässt sich damit gut arbeiten und auch spielen. Der sehr schnelle Flash-Speicher hilft da mit Sicherheit nämlich auch mit. Die Grafikleistung ist brauchbar und so kann man Spiele wie FIFA 11 problemlos spielen und selbst StarCraft 2 ist auf mittleren Details noch gut spielbar, bei Shootern wirds dann aber nichts mehr. Die Akkulaufzeit liegt bei realistischen 4 Stunden (Flash-Werbung nagt extrem an der Akkulaufzeit des Macs – der 13″er hat eine bessere Akkulaufzeit als der 11″er). Ausführliche Testberichte gibt es bei notebookcheck und Notebookjournal.

    Technische Daten:

    Core 2 Duo 2x 1.86GHz • 2048MB • 128GB Flash • kein optisches Laufwerk • NVIDIA GeForce 320M (IGP) max. 256MB shared memory • 2x USB 2.0/WLAN 802.11n/Bluetooth 2.1 • Mini DisplayPort • Webcam • 13.3″ WSXGA glare LED TFT (1440×900) • Mac OS X 10.6 Snow Leopard inkl. iLife • Lithium-Polymer-Akku • 1.32kg • 12 Monate Herstellergarantie

    { 48 Kommentare }

  9. UPDATE 2

    Aktuell gibt es die DeutschlandSIM ohne Starterpreis und inzwischen gibt es auch noch eine DeutschlandSIM Premium im D-Netz, dann liegt der Kostenstopp allerdings erst bei 49€. Die Bedingungen bezüglich das Internets wurden übrigens wieder zurück geändert und somit wird man erst ab 200MB auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt und nicht wie früher sobald man die 35€ erreicht hat.

    Eine weitere Alternative für eine Voll-Flat und monatlich kündbar wäre phonex (27,90€ pro Monat (SMS-Flat kostet 9,95€ extra) im o2-Netz, ebenfalls drillisch – 29,90€ Anschlusspreis).

    Danke r3s3t.

    Ursprüngliches UPDATE vom 10.11.2011:

    UPDATE 1

    Eteleon hat jetzt die Bedingungen etwas geändert und sich Simyo und Blau angepasst. Jetzt greift die GPRS Drosselung nämlich nicht nur ab Erreichen des Datenvolumens von 200MB, sondern auch sobald man in den Kosten-Stopp gerauscht ist. Wer den Kosten-Stopp ernsthaft ausnutzt (und nur dann macht der Tarif ja auch Sinn), darf sich also auf ordentlich beschnittenes Internet einstellen :(

    Ursprünglicher Artikel vom 08.11.2010: Eteleon ist seit der Übernahme durch drillisch im Markenrausch und startet ein Produkt nach dem anderen. Heute berichtet golem, dass wieder eine neue Marke eingeführt wird und preislich kann sich das Produkt auf jeden Fall sehen lassen. Auch bei HUKD wird schon fleißig hot gevotet.

    DeutschlandSIM

    • 9 Cent in alle dt. Netze
    • 9 Cent pro SMS
    • 24 Cent pro MB Datenvolumen
    • keine Vertragslaufzeit / keine monatlichen Kosten
    • Kostenstopp bei 35€ für innerdeutsche Telefonate, SMS und Internetnutzung

    Wie so oft wird man bei der Internetnutzung allerdings ab einem Datenvolumen von 200MB auf GPRS gedrosselt. Geworben wird mit “bester Netzqualität”. Es handelt sich aber nicht um ein D-Netz, sondern das ganze wird über o2 abgewickelt. Und das ist neben den 4€ Ersparnis aber auch der große Vorteil gegenüber der “Pille” von Simyo Angebot (E-Netz – 39€ Kostenairbag).

    Der Kostenstop gilt logischerweise nicht für Rufumleitungen ins In- und Ausland, Konferenzverbindungen, Mehrwertdienste und Sonderrufnummern.

    Im Prinzip handelt es sich um einen günstigeren o2 o mit Internetpaket M. Als Ansprechpartner hat man allerdings nicht o2, sondern eteleon und hier liegt wohl letztendlich der einzige Haken. eteleon gilt nicht gerade als besonders zuvorkommend, aber im Prinzip sollte man mit dem Tarif ja auch nicht ständig im Kontakt mit Servicemitarbeitern sein.

    Das Starterset mit 5€ Guthaben kostet 9,95€.

    Als Alternative für alle, die Vertragslaufzeiten scheuen, wäre vielleicht noch Netzclub zu erwähnen, wobei die DeutschlandSIM ja eigentlich nur so richtig interessant ist, wenn man die Vollflat ausnutzt und Netzclub sich eher an Gelegenheitsnutzer richtet. Wer auf die SMS-Flat verzichten kann und lieber ins D-Netz will, ist mit 40€ bei der 1&1 Allnet Flat dabei.

    P.S.:

    eteleon schreibt noch “Der Kosten-STOPP gilt nicht bei missbräuchlicher und übermäßiger Nutzung, bspw. in Modem oder Call-Center-Anlagen.”. Schade aber auch ;)

    { 125 Kommentare }

  10. Die Haushaltsdeals sind ja auf HUKD immer überraschend beliebt. zalas Deal von gestern Abend steht jetzt schon knapp vor den magischen 1000° und auch wenn ich viele Haushaltsdeals eher als Pfennigfuchserei empfinde, ist eine Markenzahnpasta für 0,16€ schon ziemlich cool (äh ich meine hot).

    Das ganze funktioniert durch die Kombination von dem aktuellen real,- Angebot (Blend-A-Med für 0,99€ – Kauf 3, Zahl 2). Zusätzlich kann man zu dem Kauf dann noch 3 mal den 0,50€ Gutschein einsetzen (hier als .doc Datei – 1 Seite = 6 Coupons). Also zahlt man 0,48€ für 3 Tuben Blend-a-Med. Man kann auch unterschiedliche Sorten mischen – siehe Watchdog1987s Foto:

    Danke zala, iDeal und P47.


    { 74 Kommentare }

  11. Post image for Xbox 360 250GB + HDMI Kabel + Gears of War 3 für 220€ und Sony PS3 160GB für 194€

    Und nochmal 2 Deals von DJJogi und Dealkrokodil.

    Gears of War 3 dürfte wohl aktuell auf der Shoppingliste von jedem Xbox 360 Spieler stehen und passend zum Launch hat Amazon UK auch mal wieder ein nettes Bundle geschnürt. Da Gears of War 3 auch in UK aktuell nicht unter 37 Pfund (~42,50€) zu haben ist, ist das Angebot auch durchaus spannend:

    Einfach an alle 3 Produkte einen Haken machen und dann “Add to basket” klicken. Der korrekte Preis wird erst im letzten Bestellschritt angezeigt. Hinzu kommen noch etwa 3-4€ Kreditkartengebühren. Die UK Version von Gears of War 3 ist komplett englisch und hat keine deutsche Synchro. Die englische Konsole ist bis auf das Stromkabel (Adapter gibt es für 2,70€) eben identisch zur deutschen Konsole und ihr könnt die Sprache selbstverständlich auch auf deutsch umstellen. Auch die Garantiebedingungen sind übrigens in UK und DE gleich (1 Jahr Garantie). Allerdings gab es trotz anders lautender Information in der Xbox Anleitung in Deutschland bis jetzt immer 2 Jahre Garantie.

    Ein weiteres Spiel kann für 20 Pfund (~23€) hinzugefügt werden, besonders attraktiv wären hier z.B. Driver San Francisco (in UK nicht unter 40€ zu haben – komplett englisch) oder Deus EX: Human Revolution (sonst aus UK ~29€ – komplett englisch). Das Controller Bundle für 35 Pfund (~40€) kann sich auch lohnen, wobei man sich das schon überlegen sollte, denn den einzelnen Controller bekommt man bei TheHut für ~22€.

    • Nicht so spannend, aber noch erwähnenswert ist das heutige MeinPaket Angebot für die PS3:
    • Sony PS3 160GB für 194€ (Idealopreis: 219€) – mit Gutscheincode: OHA3SLIM

    { 19 Kommentare }

  12. UPDATE 1

    Der 50€ Gutschein ist ja abgelaufen, aber es gibt weiterhin den 30€ Gutschein und Corran hat gerade auf einen coolen “Trick” in den Kommentaren hingewiesen. Wählt man nämlich das Core i3-Modell und wählt manuell den i5-Upgrade, kommt man letztendlich 30€ günstiger weg:

    Bestellt man über qipu gibt es noch 4% Cashback (~19-20€).

    Ursprünglicher Artikel vom 15.09.2011:

    fanello hat darauf hingewiesen, dass Dell mal wieder ein attraktives Angebot hat für alle, die ein Business Notebook suchen. So gibt es nämlich gerade auf den Vostro V131 110€ Rabatt, der sich mit dem 50€ Dell Gutschein (0V9PZJN2D4C1S4) kombinieren lässt.

    Bestellt man über qipu gibt es noch 4% Cashback (~21,36€). Wie immer gibt es die Vostros nur im Geschäftskundenbereich. Unter Firma kann man aber einfach “Privat” eintragen. Offiziell verzichtet man dadurch auf seine 14tägiges Widerrufsrecht und seine 24 Monate Gewährleistung (1 Jahr Garantie ist enthalten), aber inoffiziell stellt sich Dell da eigentlich selten bis niemals quer. Alternativ könnt ihr sonst auch probieren den selben Preis über die Hotline (0800-101457830) zu erhaschen, dann aber ohne qipu Cashback.

    Das Gerät hätte dann folgende Ausstattung:

    • 13,3″ (1.366 x 768) Display – matt
    • Core™ i5-2410M 2.3GHz / 4GB RAM / Intel GMA HD 3000 / 320GB
    • hintegrundbeleuchtete Tastatur / integriertes UMTS Modem

    Die Besonderheit des Geräts zu diesem Preis ist eben das integrierte UMTS-Modem und das matte Display. Notebooksbilliger will für das Gerät mit 500GB Festplatte 750€ und andere Hersteller wollen mit ähnlicher Ausstattung noch mehr (vor allem das integrierte UMTS-Modem macht es meistens teuer).

    Bei Notebookcheck wurde das Gerät auch ausführlich unter die Lupe genommen. Insgesamt gibt es 84% für das Gerät. Lob gibt es vor allem für die Punkte, die man von einem Business-Notebook erwartet. So liegt die Akkulaufzeit unter praxisnahen Bedingungen bei sehr guten 8 Stunden, die Verarbeitung des Gerät kann erwartungsgemäß überzeugen und natürlich ist auch die Anwendungsleistung mit einem Core i5-2 sehr gut. Das Touchpad kann überzeugen, die Tastatur ist gut, gibt aber im mittleren Bereich bei Druck leider leicht nach. Kritik gibt es dagegen für den Lüfter. So ist dieser auch im Office-Betrieb durchgängig zu hören, wenn auch nicht störend. Unter Last wird es dann schon lauter. Das Display ist zwar schön matt, könnte aber heller sein und so ist es im Außenbetrieb teilweise schon etwas kritisch.

    { 88 Kommentare }

  13. UPDATE 2

    Langsam wirds witzlos, aber zum Glück ist man ja immer im Widerrufsrechtzeitraum:

    Und die kostenlosen Ultimate Ears 100 liegen weiterhin direkt mit im Warenkorb.

    Ursprüngliches UPDATE vom 23.09.2011:

    UPDATE 1

    Wer beim letzten Mal bestellt hat, kann noch von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen, denn Logitech ist nochmal 30€ mit dem Preis runter:

    Ursprünglicher Artikel vom 09.09.2011:

    Die Squeezebox Duet war noch nie mein persönlicher Favourit, aber wer vielleicht noch seine Sammlung vervollständigen will, kann aktuell wieder ziemlich günstig zuschlagen:

    Die Squeezebox Duet ist ein reiner Streamer, hat somit keine Boxen und ist zum Anschluss an aktive Lautsprecher oder eine Anlage gedacht. Der Empfänger dient eigentlich nur dem Internet- (LAN/WLAN), sowie dem Anschluss an die Anlage (optisch, Koax oder Cinch). Die komplette Steuerung findet auf dem 6cm großen Display der Fernbedienung statt.

    Größtes Manko – neben den allg. Squeezebox Nachteilen (Zwangssoftware, kein UPNP) – ist die recht kurze Akkulaufzeit der Fernbedienung. Auch beschweren sich einige über Systemabstürze (bei dem hohen Preis natürlich doppelt ärgerlich) und so gibt es trotz Bestnoten in den Testberichten (Durchschschnittsnote 1,3) nur 3,5 Amazon Sterne. Persönlich sehe ich nicht mehr einen so großen Vorteil des Squeezebox Duets seitdem es eben ein iPhone/Android App gibt, der Receiver alleine ab 96€ (mit 10€ Neckermann Gutschein (PP1128)) zu haben ist und inzwischen ja eigentlich jeder von uns ein Smartphone haben sollte :) Das Duet wird auch nicht mehr auf der Logitech Produktseite geführt – wahrscheinlich also ein Auslaufsmodell.

    Bevor ihr euch letztendlich wirklich für eine Squeezebox entscheidet, solltet ihr auch aber einfach mal die Squeezecenter Software installieren und gucken, ob ihr damit klar kommt. Was mich wirklich nervt ist, dass es keine Spotify, Grooveshark, Simfy, etc. Lösung gibt. Wer seine Musik streamed, ist leider auf Napster oder Last.fm angewiesen.


    Technische Daten:

    24-Bit DAC • Unterstützte Formate: MP3/AAC/WMA/Ogg/FLAC/Apple Lossless/WMA Lossless/WAV • LAN: 1x 100Base-TX • WLAN: draft 802.11n/802.11b/802.11g • Anschlüsse: analog und digital (optisch/koaxial)

    { 32 Kommentare }