American Express Gold Card + Partnerkarte 1 Jahr kostenlos inkl. 50€ Gutschein und 25€ Tankgutschein oder alternativ ohne Partnerkarte mit noch höhere Prämie über eBay

0,00 €

admin 22.8.12, 19:42 Uhr

Bei American Express ist mal wieder eine neue Aktion ins Leben gerufen worden, bei der ihr ordentlich Prämien für die Bestellung einer American Express Gold Card bekommt:

Das ganze ist im ersten Jahr komplett kostenlos. Normalerweise würde man 140€ für die Gold Card und nochmal 40€ für die Partnerkarte zahlen. Im Rahmen dieser Aktion entfallen die Kosten wie gesagt im ersten Jahr und zusätzlich bekommt ihr noch einen 50€ Amazon Gutschein und einen 25€ Jet-Gutschein. Es gibt auch noch die Möglichkeit, sich über eBay einen Freundschaftswerber zu suchen und so noch höhere Prämien zu bekommen, dazu weiter unten mehr beim Punkt “Alternative”.

Hier mal kurz die Fakten:

American Express Gold

  • Jahresgebühr: 140€ – entfällt im 1. Jahr
  • Prämie: 50€ Amazon Gutschein (ab 200€ Kartenumsatz)
  • 25€ Jet Gutschein
  • kostenfreie Partnerkarte (kostet normalerweise 40€/Jahr)
  • umfangreiches Reiseversicherungspaket
  • 2% Fremdwährungseinsatzgebühr
  • Bonusprogramm
  • keine Mindestvertragslaufzeit
  • ausführliche Preisliste / ausführliche Versicherungsbedingungen

American Express ist allgemein allerdings recht streng bei der Vergabe der Kreditkarte. Also nicht wundern, falls jemand mal abgelehnt wird. Außerdem gibt es noch einen Mindestumsatz für die Gutscheine, aber das sollte problemos machbar sein und wenn es am Ende nur ein 200€ Amazon Gutschein ist :) “Sie erhalten die Gutscheine nur in Verbindung mit erfolgreicher Genehmigung der Gold Card und einem Umsatz von 200 Euro innerhalb der ersten 3 Monate.”

Ein Grund, warum es immernoch Leute gibt, die AmEx benutzen, ist mit Sicherheit das umfangreiche Versicherungspaket:

  • Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbeteiligung – bis 5000€ pro Person und pro Reise
  • Auslands-Krankenversicherung
  • Kfz-Schutzbrief auf Reisen
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • Schutz für Ihre Einkäufe bei Beschädigung und Diebstahl
  • Weltweiter Informations- und Hilfsdienst Gold Asssist

Kündigung

Ist man mit der AmEx Gold unzufrieden oder macht von denServices nicht so oft Gebrauch, dass es einem 140€ im Jahr wert wäre, kann man die Karte innerhalb des 1. Jahres (Frist: 1 Monat vor Ablauf) kündigen. Und die Kündigung muss sogar nicht mal schriftlich erfolgen, sondern kann auch bequem telefonisch (069/97971000) erledigt werden.

Alternative

Wie bereits erwähnt, gibt es auch noch die Möglichkeit, sich bei eBay jemanden zu suchen und von ihm als Freund werben zu lassen. Je nach Anbieter variieren die Prämien, aber für eine erfolgreiche Freundschaftswerbung bekommt der geworbene 15000 Reward-Punkte, die sich wiederum z.B. in einen 75€ Amazon Gutschein umtauschen lassen. Zusätzlich werden einem vom Werber dann noch bis zu 65€ auf’s Konto überwiesen. Man sollte hier allerdings darauf achten, jemanden zu nehmen, der bereits einige positive Bewertungen bekommen hat, denn ganz ohne Risiko ist der Weg über die Freundschaftswerbung natürlich nicht. Schlimmstenfalls steht man allerdings nur ohne die Überweisung da und bekommt “nur” die 15000 Prämienpunkte im Wert von ~ 75€. Man kann es also meiner Meinung nach durchaus riskieren, da man so oder so nicht schlechter dasteht als über den offiziellen Weg weiter oben. :)

 

    0 Michael777
    Weiß jmd., wie die "Identitätsprüfung durch Ihre Hausbank" funktioniert?
    0 spock13
    Wann gilt man als Neukunde?
    0 felixfoertsch
    Wie schön es wäre, wenn Kreditkarten in Deutschland genauso verbreitet wären, wie in den Staaten.
    0 Quasari91
    Also Karte beantragen, Karte und Prämien erhalten, kündigen, Karten gut \"verstauen\" und 0€ Gebühr mit Prämiengewinn? Wenn ja, dann geil :D
    0 Michael777
    Stimmt es eigentlich, dass man bei einer Ablehnung 15€ zahlen muss? Habe in irgendeinem Thread gelesen, dass AmEx einige Daten bei meiner Hausbank prüft und dafür soll man wohl 15€ zahlen.
    0 Horst Schlaemmer
    "American Express ist allgemein allerdings recht streng bei der Vergabe der Kreditkarte. Also nicht wundern, falls jemand mal abgelehnt wird."

    "Jemand mal" ist gut. ;-) Nach meinen Erfahrungen 60 bis 80 Prozent...
    0 MCL


    Michael777:
    Weiß jmd., wie die “Identitätsprüfung durch Ihre Hausbank” funktioniert?




    Man gehe zur Hausbank mit ausgefülltem AmEx-Antrag, lasse die Daten mit dem Personalausweis abgleichen und den Antrag abstempeln/signieren.
    Um konkrete Informationen wie Kontostand oder Einkommen geht es da natürlich nicht.

    P.S.:
    Bei einem Anbieter sind auch 75€ Prämie in Cash drin. Hat leider erst vier Bewertungen, alle positiv.
    0 MCL
    Korrektur: 70€, keine 75
    0 Michael777


    MCL: Man gehe zur Hausbank mit ausgefülltem AmEx-Antrag, lasse die Daten mit dem Personalausweis abgleichen und den Antrag abstempeln/signieren.
    Um konkrete Informationen wie Kontostand oder Einkommen geht es da natürlich nicht.


    P.S.:
    Bei einem Anbieter sind auch 75€ Prämie in Cash drin. Hat leider erst vier Bewertungen, alle positiv.



    Schade, hätte gedacht, dass sie einfach meine angegebenen Daten mit denen meiner Hausbank einfach abgleichen, ohne dass ich irgendwo hingehen muss.
    0 jay2k
    qipu? n Ref ist ja drin... oO
    0 datasector
    soweit ich weiss, man sollte 40K Euro Jahreseinkommen vorweisen sonst wird sofort abgelehnt .
    0 shv
    Mich würde interessieren, wie ich mich als AMEX Business Card Kunde selbst für eine Goldkarte werben und die von Ebay Händlern angebotenen Zahlungen selbst generieren kann.
    • 0 Pepe3
      Guck: "Sie erhalten die Gutscheine nur in Verbindung mit erfolgreicher Genehmigung der Gold Card und einem Umsatz von 200 Euro innerhalb der ersten 3 Monate."
      0 GenGin
      Habe meine Amex vor ca. einem Jahr relativ blauäugig von nem Promoter am Flughafen aufgeschwatzt bekommen.
      Der Grund damals war der Prämienflug, den Amex für 15000 Punkte anbietet.
      War natürlich ein Griff ins Klo, da natürlich allein Steuern und Kerosinzuschlag bei den angebotenen Flügen deutlich über den Billigfliegern liegt.
      Anyway. Waren am Ende 75 EUR Amazon Guthaben.

      Zu der Karte: Der Antrag ging total Problemlos. Am Flughafen das Formular unterschrieben und dann direkt die Unterlagen zugeschickt bekommen. Zu meiner Bank musste ich nicht.
      Im Antrag musste ich mein Jahresgehalt angeben. (Laut Aussage des Promoters muss die Zahl >40.000 EUR / Jahr sein)
      Kann mir aber nicht vorstellen, dass DAS überprüft wird.

      Zur Amex selbst: Die Versicherungspakete sind schön und gut. Aber mit Tücken und Hintertüren versehen. (Man sollte die AGB durchlesen, bevor man sich darauf verlässt).
      Das Punkteprogramm ist ein Witz. Für 5000 EUR Umsatz gibt es 5000 Punkte --> 25 EUR Amazon Gutschein.
      Dafür sind auch die Aktzeptanzstellen (verglichen mit VISA / Mastercard) noch recht rar in Dtl.
      • 0 stinkeflosse

        MCL: Man gehe zur Hausbank mit ausgefülltem AmEx-Antrag, lasse die Daten mit dem Personalausweis abgleichen und den Antrag abstempeln/signieren.
        Um konkrete Informationen wie Kontostand oder Einkommen geht es da natürlich nicht.

        P.S.:
        Bei einem Anbieter sind auch 75€ Prämie in Cash drin. Hat leider erst vier Bewertungen, alle positiv.

        Ich habe letztens über ebay genau dieses Angebot in Anspruch genommen, kann ich nur empfehlen. Hat alles wunderbar geklappt, nach 3 Wochen hatte ich meine Kreditkarte und die 75 Euro auf meinem Konto!
        0 Enterhaken
        Das hier wird wohl ganz vergessen:

        "Sie erhalten die Gutscheine nur in Verbindung mit erfolgreicher Genehmigung der Gold Card und einem Umsatz von 200 Euro innerhalb der ersten 3 Monate."
        0 Firo
        Bestellt ! Danke :)
        • 0 Geile Königin
          40k jahreseinkommen ist gut. Da Fallen doch schon 90% der mydealzer weg...
          0 Schnapperfuchs
          "American Express Gold Card + Partnerkarte 1 Jahr kostenlos inkl. 50€ Gutschein und 25€ Tankgutschein oder alternativ ohne Partnerkarte mit noch höhere Prämie über eBay"

          Grammatikalisch korrekt wär's schöner ;)

          "...mit noch höhereR Prämie über eBay."

          BTT: Hatte mal nen Amex. War der letzte Scheiß, wurde nirgends akzeptiert. Lohnt den Aufwand nicht.
          • 0 Las
            Jeder der ein Auto hat kann hier schon mal einiges an 'Mindestumsatz' an der (Marken-) Tankstelle machen. Denn erreicht man diesen fallen keine Jahresgebühren an.
            Das 'Killerfeature' von AmEx ist aber das ich _kein_ Limit habe.

            Wer mal im Urlaub für Hotels oder Mietwagen Kaution reservieren musste merkt schnell, dass der übliche CC Rahmen sich spielend leicht ausschöpfen lässt. (idR. ohne diese Beträge zahlen zu müssen)
            Auch akzeptieren Rewe , Tengelmann, MediaMarkt etc. die Karte. Aber ja, bei Aldi / Netto wird man damit Probleme haben. Die nehmen aber auch keiner Master oder Visa-Card.
            Für die Geizhälse:
            holt sie euch – sofern Ihr die Anforderung für eine AmEx erfüllt. Einen Nachteil gibts nicht. Euer Schufa Score wird sicher nicht nachhaltig beeinflusst. Stellt sie danach auf Blue um. Die hat einen geringeren ‘Mindestumsatz‘ bzw. Jahrespreis aber noch einige der genannten Features. Die Reiserücktrittsversicherung hat allerdings nur die Gold. Das zu jeder CC ein Mindestmaß an Disziplin gehört ist nicht AmEx spezifisch. Sollte es eure 5. 6. Oder 7. CC sein wäre ich vorsichtig.

            Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.