Canon EOS 1100D 18-55mm IS für 300€ *UPDATE4*

0,00 €

admin 13.3.13, 22:28 Uhr

UPDATE 6

D1no hat gerade auf das Media Markt Osterangebot hingewiesen und es gibt mal wieder die 1100D im 18-55mm Kit, aber ohne Bildstabi. Beim Preisvergleich habe ich gesehen, dass Saturn sie auch im Angebot hat für 299€, aber eben das stabilisierte Modell.

Wieder nicht das bildstabilisierte Objektiv, aber bei dem 18-55er vielleicht auch nicht ganz so wichtig. Danke D1no.

Ursprüngliches UPDATE 5 vom 10.2.2013

Heute wieder, allerdings wurde bei Saturn der Preis noch nicht gesenkt (aktuell zeigt er 449€ an, wird aber noch im Laufe des Tages gesenkt).

Aber wie gesagt Achtung, die Objektive sind beide nicht bildstabilisiert. Also nur kaufen, wenn ihr wisst worauf ihr euch einlasst.
Ursprüngliches UPDATE 4 vom 6.1.2013

Nach längerer Pause heute wieder bei Saturn im Angebot. Leider wieder nicht die IS Objektive:

Ursprüngliches UPDATE3 vom 26.10.2012:

UPDATE 3

Saturn hat momentan wieder die Canon EOS 1100D im Angebot, diesmal als Kit mit dem 18-55mm und 75-300mm Objektiv. Beide Objektive sind nicht bildstabilisiert, aber der Preis ist trotzdem ziemlich gut:

Gerade beim 75-300er würde man sich natürlich einen Bildstabilisator wünschen, aber ich denke mal, wer hier kauft, weiß worauf er sich einlässt. Die Versandkosten entfallen, wenn ihr euch die Kamera in einen Markt schicken lasst und dort abholt. Ansonsten kommen nochmal 6,99€ VSK oben drauf. Danke, firewalker2k!

Ursprüngliches UPDATE 2 vom 8.8.2012

Wer das letztmalige Sonntagsangebot verpasst hat, kann heute nochmal bei Quelle zuschlagen. Leider nicht ganz so günstig wie letztes Mal, aber dadurch dass es satte 6% Cashback bei qipu gibt, wird es doch interessant:

Bestellt man über qipu gibt es sogar noch 6% Cashback (16,78€).

Ursprünglicher und UPDATE vom 29.07.2012:

UPDATE 1

Wer noch eine will, sollte noch schnell zuschlagen. Nicht nur endet das Angebot heute um Mitternacht, sondern die schwarze Version ist jetzt bereits ausverkauft.

Das heutige Sonntagsangebot von Saturn kann sich durchaus wieder sehen lassen und erfreut wohl alle, die in das Thema Fotografie einsteigen wollen:

Wie so oft gibt es Lob in den Testberichten für die EOS 1100D schneidet wie soviele DSLRs sehr gut ab. Wer sich für die Kamera interessiert sollte am besten die englischen Testberichte bei dpreview oder ePhotozine lesen oder ggf. auf deutsch bei cnet oder digitalkamera.de.

Die Stärken der EOS 1100D liegen ganz klar in der guten Bildqualität bei dem sehr niedrigen Preis, sowie die sehr gute Akkulaufzeit. Dafür muss man allerdings auch mit einer recht einfachen Ausstattung leben – kleiner optischer Sucher, recht langsam und einige Features fehlen. Das hier angebotenene Kit ist die IS Version mit dem Bildstabilisator. 106 Amazon Kunden vergeben im Schnitt 5 Sterne.

Technische Daten (Herstellerhomepage):

12.2 Megapixel CMOS (22.2×14.7mm) • max.4272×2848(3:2) Pixel (JPEG/RAW) • Canon EF/EF-S Wechselobjektivfassung • 2.7″ Farb-LCD-TFT (Live View, 230000 Pixel) • Pentaspiegel Sucher mit Dioptrienausgleich • integrierter Blitz/Blitzschuh • Videofunktion: MOV H.264 (max.1280×720@29.97 Bilder/Sek. mit Ton) • Lichtempfindlichkeit (ISO): 100-6400 • Serienaufnahme: max.3 Bilder/Sek. • SD-Card Slot (SDHC-/SDXC-kompatibel) • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI (Out), Video (Out), WLAN (optional über Eye-Fi) • Li-Ionen-Akku (LP-E10) • Abmessungen (BxHxT): 130x100x78mm • Gewicht: 495g • inkl. Objektiv EF-S 18-55mm 3.5-5.6 DC II


    0 NoelSch
    Top Gerät, kann man wirklich nur wärmstens empfehlen. Vor allem für Einsteiger eine sehr gute SLR zu einem unschlagbaren Preis!
    0 volkan
    Hi, die Versandkosten enfallen bei Abholung. Oder ist das für diesen Deal nicht gültig?
    • 0 TheClaw
      Für den Preis echt der HAMMER. Ich hab noch vor kurzem 399 gezahlt. Die Cam macht gute Bilder, für Hobby Fotografen mehr als Ausreichend!
      • 0 uuu
        keine fullhd-videoaufzeichnung. finger weg.
        0 thrawn
        Was soll der Schwachsinn?

        Wenn du ne Full HD Video Aufnahme willst, hol dir nen Camcorder oder ne bessere Kompakte, das ist eine Spiegelreflex-Kamera.
        Oder meckerst du auch, wenn die Temperaturanzeige von der Ceran-Kochplatte kein Retina-Display hat?
        0 flys


        thrawn:
        Was soll der Schwachsinn?


        Wenn du ne Full HD Video Aufnahme willst, hol dir nen Camcorder oder ne bessere Kompakte, das ist eine Spiegelreflex-Kamera.
        Oder meckerst du auch, wenn die Temperaturanzeige von der Ceran-Kochplatte kein Retina-Display hat?





        Lustig.. Sie haben echt keine Ahnung von HD filmen..
        0 iDiot


        flys: Lustig.. Sie haben echt keine Ahnung von HD filmen..



        Und Sie keine von SLRs. Die sind zum fotografieren da...
        • 0 Patrick


          iDiot: Und Sie keine von SLRs. Die sind zum fotografieren da…




          Mehr Ahnung als du...Letztens wurde ein kompletter Kinofilm mit einer DSLR gefilmt. Zwar mit einer "etwas teureren", aber so sieht's aus. ;)
          Wer aber auf die Videofunktion verzichten kann, der sollte zuschlagen.
          • 0 aquos
            Na wenn das mal kein Pornofilm war...
            0 paddman2


            :
            Na wenn das mal kein Pornofilm war…



            Haha!
            Es war "Act of Valor", aber auch bei den "Avengers" wurden mit DSLRs gearbeitet. :P
            0 Asmudeus
            Für den Preis ist die Kamera Top, ich werde vermutlich für meine Mutter zugreifen. Danke.




            peter:
            keine fullhd-videoaufzeichnung. finger weg.


            Weil das ja auch jeder bei der/einer DSLR braucht... selbst wer es will hat es schwer bei der Preisklasse FullHD zu finden. Und das bezieht noch nicht einmal Dinge wie Autofokus, Mikroanschluss und den ganzen Kram mit ein.




            thrawn:
            Wenn du ne Full HD Video Aufnahme willst, hol dir nen Camcorder oder ne bessere Kompakte, das ist eine Spiegelreflex-Kamera.




            iDiot: Und Sie keine [Ahnung] von SLRs. Die sind zum fotografieren da…

            Informiert euch doch mal bitte bevor ihr hier so einen Quark erzählt. Klar, ihre eigentliche Funktion war und ist Fotografieren. Aber mittlerweile sind sie durch verschiedene Umstände halt auch sehr gut für Videoaufnahmen und für die meisten Anwender ist eine Videofunktion auch ein erheblicher Mehrwert.

            DSLRs sind sogar so gut für Videos geeignet, dass sie mittlerweile bis in den professionellen Bereich vorgedrungen sind und Modelle wie die 550D und 600D in den semi-professionellen Bereich bzw. Bereich wo der Kostendruck nochmals erheblicher ist.
            http://magiclantern.wikia.com/wiki/Magic_Lantern_Firmware_Wiki
            Da finden sich ein paar Ausführungen dazu. Magic Lantern ist quasi Extra-Software die auf der originalen Software von Canon aufsetzt und aus den Bedürfnissen von Filmemachern entstand (aber mittlerweile auch für Fotografen Extrafunktionen bietet).

            Die Hersteller zielen auch darauf ab. Beispiele wären die 5D Mark III die jetzt u.a. einen Kopfhöreranschluss hat und die 650D deren Hauptneuerungen Verbesserungen des Videomodus und ein Touchscreen sind. Außerdem hat Canon mit der EOS C300 jetzt auch eine "Filmkamera" rausgebracht, ist aber für das gebotene mit über 14.000€ oder 16,000 USD anscheinend zu teuer im Vergleich zu anderen Geräten.

            Ohje, etwas längerer Offtopic-Post geworden, hehe. Naja, hoffentlich finden sich ein paar Leser für die es die Mühe wert war ;) (ich bin einfach zu langsam und ausschweifend beim schreiben von solchen Posts...).


            @Paddman Wieso verzichten? Ist doch mit an Bord. Halt "nur" 720p und kein FullHD/1080p.

            @Bö Er sagte Kinofilm, also wohl eher kein Porno =P.
            0 zaba
            Was glaub Ihr, wie groß ist die Wahrscheinlichkeit das amazon mitzieht beim Preis?
            0 nik222
            Wer glaubt, mit Einsteiger-DSLRs eine Videokamera ersetzen zu können, hat wohl noch nie ernsthaft gefilmt.

            1.
            Kein Bildstabilisator (der Stabi im Objektiv funktioniert nicht im Video-Modus). Wer nicht mit einem Stativ arbeitet, wird grobe Verwacklungen nicht verhindern können.

            2.
            Kein ordentlich funktionierender Autofocus: Der Autofocus (vor allem bei dieser Kamera) ist im Live-View-Modus sehr ungenau und langsam. Kameraschwenks oder das Filmen bewegter Objekte ist nicht möglich, ohne dass der AF die Schärfe verliert. Da hilft nur manuelles focussieren.

            Otto Normalverbraucher wird damit keine gescheiten Videos hinbekommen. Dafür gibt es richtige Camcorder, aber auch viele moderne Kompakte oder Handys sind geeigneter.

            Ach ja: Ein Top-Preis für eine absolut brauchbare Amateur-DSLR!
            • 0 Eric
              1100D = Der Plastikbomber schlechthin. So ein unwertiges Gefühl...
              0 Kermit
              Kann die 1100D auch HDR-Fotos, bzw Blichtungsserien?
              • 0 banane


                nik222:
                Wer glaubt, mit Einsteiger-DSLRs eine Videokamera ersetzen zu können, hat wohl noch nie ernsthaft gefilmt.

                Äh doch. Eine DSLR ist jedem Camcorder überlegen.

                1.
                Kein Bildstabilisator (der Stabi im Objektiv funktioniert nicht im Video-Modus). Wer nicht mit einem Stativ arbeitet, wird grobe Verwacklungen nicht verhindern können.

                Bildstabilisator sieht bei Film/Video IMMER scheiße aus.

                2.
                Kein ordentlich funktionierender Autofocus:

                Wer richtig filmen möchte benutzt keinen Autofokus, sondern zieht die Schärfe. Das unterscheidet u.a. den ernsthaften Filmer vom Amateur.
                • 0 Florian
                  Immer toll, wenn die vermeintlichen Profis aus ihren Löchern gekrochen kommen.




                  asdfasdf:
                  • 0 W
                    Meint ihr der Umstieg von einer Olympus e-410 auf diese würde sich lohnen?
                    0 El_Tiburon


                    Kermit:
                    Kann die 1100D auch HDR-Fotos, bzw Blichtungsserien?




                    Natürlich kann sie Serien und richtige HDR setzt du dir am besten mit den entsprechenden Programmen zusammen.

                    Zur 1100d.

                    Hab mir damals die 1000d geholt, weil ich nur etwas in Fotografie reinschnuppern wollte, dafür war sie auch absolut ok, wenn man jedoch gefallen am Fotografieren findet und etwas mehr Ambitionen entwickelt wird man jedoch umsteigen.

                    Fehlende Spotmessung und die wenigen Sensoren werden selbst Einsteigern schnell auf die Nerven gehen, das fehlt auch hier wieder.

                    Für Einsteiger jedoch voll ok.
                    0 macdefcom
                    HD-Modus, Plastikbomber, angebliche Fotoexperten, Mannohmann!

                    Der Preis ist für das Gebotene sehr gut, bessere Hardware gibt's immer.
                    Und jetzt Punkt ;)!

                    Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.