Command & Conquer Ultimate Collection (Origin) für ~8€ *UPDATE*

admin 10.7.13, 10:08 Uhr

UPDATE 1

Der Preis ist nochmal gefallen (danke ZeraPain).

Ursprünglicher Artikel vom 21.04.2013:

Gigi2006 hat darauf hingewiesen, dass man bei Amazon.com 17 Command & Conquer Teile in der Ultimate Collection bekommt. Alles in allem kostet die Download-Version nicht mal 12€.

Die Download kann man allerdings nur mit amerikanischer Adresse kaufen. Am einfachsten geht das wie folgt:

  • Amazon.com Account anlegen (nehmt am besten einen neuen)
  • Kreditkarte als Zahlungsmittel einrichten
  • Wer gerade durch Zufall in Chicago (Bundesstatt IL) in einem Hotel nächtigt, zahlt auch keine steuern :)
  • Spiel kaufen und freuen
  • das ganze läuft über Origin

    0 amchien
    Gibt es das auch für Steam?
    0 DealBen


    amchien:
    Gibt es das auch für Steam?




    Nein.
    0 trashcan
    Ui, so viele Schreibfehler/Grammatikfehler habe ich hier ja lange nicht mehr gelesen... :-)
    • 0 Tob
      Kann mir jemand sagen, ob man die Sprache im Spiel auf deutsch umstellen kann?
      0 alex
      Laut den Kommentaren auf amazon... lohnt sichs nicht wirklich...

      Weiß nicht, ob da die meisten stimmen. Aber das mit den Mods kann ich mir gut vorstellen. Aufgrund von Origin kann man scheinbar keinen Mod installieren... und ein Mod bei z.B Generals ist einfach Pflicht...

      und wenn so was schon nicht geht, dann lohnt sich der Kauf, egal wie wenig es kostet, in keinster Weise
      0 admin
      @trashcan: Uiui, da haste wohl nicht ganz unrecht ^^
      0 itshim
      Irgendwie komm ich mit den nur Keys in nem virtuellen Account noch nicht so klar und mag es nicht, nichts in der Hand zu haben.
      Ich brauch irgendwas Materielles und nen aufgedruckten Key, der nicht an nen Account gebunden ist und den mir niemand nehmen kann.
      Irgendwie geht mein Wunsch hier aber wohl an sämtlichen Angeboten der letzten Zeit vorbei....... :(
      • 0 Beavis
        Danke, guter Tipp!
        Soweit ich das sehe, sind die Spiele komplett in Englisch, das würde ich noch dazu sagen.
        0 gerure
        ich wette die ersten Teile laufen gar nicht unter win 7.
        0 DealBen


        itshim:
        Irgendwie komm ich mit den nur Keys in nem virtuellen Account noch nicht so klar und mag es nicht, nichts in der Hand zu haben.
        Ich brauch irgendwas Materielles und nen aufgedruckten Key, der nicht an nen Account gebunden ist und den mir niemand nehmen kann.
        Irgendwie geht mein Wunsch hier aber wohl an sämtlichen Angeboten der letzten Zeit vorbei…….




        Stell dir vor du hattest vor Jahren Ziegen als Tauschmittel. Du hast damit alles lebenswichtige ertauscht. Plötzlich gibt es Münzen für deine Ziegen. Mit den Münzen kaufst du das Andere. Die Münzen wurden durch wertloses Papier ersetzt. Und heute hat man nur noch eine EC-Karte dabei. Auch bei der EC-Karte haben anfangs viele Bedenken gehabt und dennoch ist es absoluter Standard.

        Habe die gute Zeit erlebt, wo man große Cases für PC Spiele hatte. Diese konnte man wirklich sammeln, aber was da heute für Slim-Cases kommen, ist doch lächerlich. Ich schreibe mir den Key auf und danach wandert die unbenutzte DVD samt Case in den Mülleimer. Verkaufen kann man sie eh nicht, da Key an einen Account gebunden. Kaufe mir ca. 1 (+-1) Spiel "original" pro Jahr. Alles andere extrem günstig via Keyshops (Amazon.com/GMG usw) oder Angebote ala Indiebundle. Einfach toll, wie man alles in einer digitalen Bibliothek ala Steam hat. Auf lahme DVDs kann ich verzichten, da ist meine Internetverbindung schneller :D Dabei habe ich nicht mal ein optisches Laufwerk (gehört für mich zu der Vergangenheit wie Diskette oder VHS).
        • 0 Butzemann
          Ich habe das Bundle, es läuft unter Windows 7. Umstellen auf Deutsch geht nicht. Finde ich auch nicht schlimm, so sind die Spiele wenigstens nicht geschnitten!
          0 fdj
          bei the hut gibts die "the first decade" box für 6,25€ http://www.thehut.com/games/platforms/pc/command-conquer-the-first-decade/10088539.html
          man hat dazu auch was in der hand und alles was nach generals kam war ja ehh nicht so das wahre....

          edit: ~5,22€ mit umstellung auf pfund und 10% gutschein rec10
          0 5vor12


          DealBen:Habe die gute Zeit erlebt, wo man große Cases für PC Spiele hatte. Diese konnte man wirklich sammeln, aber was da heute für Slim-Cases kommen, ist doch lächerlich. Ich schreibe mir den Key auf und danach wandert die unbenutzte DVD samt Case in den Mülleimer. Verkaufen kann man sie eh nicht, da Key an einen Account gebunden.


          Nicht jeder will sich eben damit abfinden und das finde ich auch gut. Spiel später weiterverkaufen können, daher kaufe ich keine "Keys". Wer sowas mitmacht, ist selber Schuld.
          0 5vor12
          Sorry, sollte heißen: Ich möchte Spiele später verkaufen können...
          0 thomas
          eigenen account für das spiel machen und diesen später verkaufen sollte doch problemlos funktionieren
          0 DealBen
          Problem ist eben, dass viele Spiele mit einem Key kommen und dieser dann an einen Account gebunden werden muss. Das erneute Verkaufen wird dadurch erschwert. Der klassische CD-Key, der bei der Installation abgefragt wird, ist Geschichte.

          1) Man darf Accounts selbst nicht verkaufen, da sie nicht dein Eigentum sind / Grauzone, wird mehr oder weniger toleriert
          2) Der Käufer hat bereits einen Account und möchte diesen erweitern
          3) Der Wertverfall ist enorm (u.a. wegen 2)

          Wenn man aktuelle Spiele haben möchte, hat man keine Wahl. Friss oder Stirb ist die Devise. Kann man natürlich boykottieren, aber die Minderheit interessiert niemanden.
          0 Jan
          Ich empfinde das als eine Form der Enteignung, dass ich die Spiele nicht problemlos wieder verkaufen kann. Ich gebe für Software genauso sehr gutes Geld aus, wie für Laptops, Kameras, Staubsauger, Bluray Disks, etc. Und daher sollte es auch möglich sein, sie genauso einfach zu verkaufen. Dieses "Binden" von Keys an Accounts sollte verboten werden.
          0 hacky


          Jan:
          Ich empfinde das als eine Form der Enteignung, dass ich die Spiele nicht problemlos wieder verkaufen kann. Ich gebe für Software genauso sehr gutes Geld aus, wie für Laptops, Kameras, Staubsauger, Bluray Disks, etc. Und daher sollte es auch möglich sein, sie genauso einfach zu verkaufen. Dieses “Binden” von Keys an Accounts sollte verboten werden.

          Sehe ich ganz genau so. Bin zwar ein grosser CC-Fan, aber so was tue ich mir nicht an. Keine Mods installieren: Lächerlich! Die sind das Beste an den ganzen Spielen...
          0 Mike
          Geilo Danke!
          0 Alex
          Ich bekomm immer die Meldung, dass das Angebot nur US-Kunden zur Verfügung steht.
          Habt Ihr das Problem auch? Wie kann ich das trotzdem kaufen?

          Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.