Crucial m4 SSD 64GB für 67€

admin 12.4.12, 13:38 Uhr

UPDATE 1

Kaum bin ich mit dem Artikel fertig, verlangt getgoods.de wieder 6,90€ Versandkosten. Damit ist das Angebot natürlich wieder uninteressant. :(

Die m4-Serie von Crucial gehört wohl zu den beliebtesten SSDs am Markt und michael8 hat gerade auf ein gutes Angebot für die 64GB Version bei getgoods.de hingewiesen:

  • Crucial m4 SSD 64GB für 66,49€ inkl. Versand mit getgoods Gutschein (aktuelle gibt es immer hier) “newsletter5” (Idealopreis: 71,49€ beim gleichen Händler bzw. 74,37€ beim nächsten)

Über qipu gibt es nochmal 2,2% (1,23€) Cashback. Damit ist die Platte zwar nicht ganz so günstig wie einst lokal im Media Markt, aber im Vergleich zur Konkurrenz ist der Preis eben trotzdem aktuell gut. Natürlich sind SSDs nach wie vor im Vergleich zu “normalen” Festplatten teuer und nicht jeder wird bereit sein, für den Geschwindigkeitszuwachs einen solchen Aufpreis zu zahlen. Wer allerdings bereit ist, für die hohen Leseraten den gewissen Aufpreis zu zahlen, erhält mit der m4 von Crucial ein gutes Stück Hardware.

Leider wurden bei der 64GB- und 128GB-Version die Schreibgeschwindigkeit auf 95MB/s bzw. 175MB/s reduziert. Das ist zwar durchaus üblich, aber natürlich trotzdem ärgerlich, da man so für die volle Geschwindigkeit zur 256GB-Version greifen muss oder zwei kleinere Platten im Raid-Betrieb laufen lassen muss. Nichtsdestotrotz kann die Platte in den Testberichten überzeugen (Durchschnittsnote 2,2). Hervorzuheben sind hier die Tests von hardwareoverclock, pcadvisor und anandtech. Mit einer Lesegeschwindigkeit von 450MB/s kann die Crucial m4 hier voll und ganz überzeugen und stellt andere SSDs in den Schatten. Etwas anders sieht es erwartungsgemäß bei der Schreibgeschwindigkeit aus, denn hier hat Crucial die Geschwindigkeit ja etwas gedrosselt. Immerhin liegt die Schreibgeschwindigkeit im Test mit 110MB/s über der Angabe von Crucial. Bei Amazon bekommt die SSD bei insgesamt 223 Rezensionen im Schnitt 4,5 Amazonsterne. Die schlechten Bewertungen resultieren eigentlich ausschließlich aus defekter Hardware, was eben immer mal vorkommen kann.

Pro:

+ Sehr hohe Lesegeschwindigkeit
+ Konsistene Performance-Werte
+ Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Contra:

– Schreibrate nur durchschnittlich

Technische Daten (Herstellerhomepage):

Anschluss: SATA 6Gb/s – Stromverbrauch: 0.15W (Betrieb), 0.08W (Leerlauf) – NAND-Typ: MLC synchron (25nm) – MTBF: 1.2 Mio. Stunden – Controller: Marvell 88SS9174-BLD2 – Bauhöhe: 9.5mm – drei Jahre Herstellergarantie

    0 Hans
    Wobei die Drosselung der sequentiellen Geschwindigkeiten eigentlich ziemlich egal ist, da die SSDs ihr Potential vor allem bei den kleinen Dateien ausspielen und genau in diesem Bereich den normalen HDDs um Welten überlegen sind (was dann zu den super kurzen Ladezeiten führt).
    0 Stainless7221
    Gabs die nichtmal für 49€??
    0 admin
    @Stainless7221: ja, lokal in einigen Media Märkten (wie oben auch erwähnt) ;)
    0 greenhukl
    Gerade noch eine für 66,49 € / inkl. Versand bekommen!
    (Session war noch aktiv) :-)
    0 peter
    Die Schreibgeschwindigkeit ist bei Festplatten eh nicht so wichtig. Lesen macht immerhin im Schnitt 90% der Zugriffe aus
    0 Wh00t
    Viel Spaß mit der kleinen SSD ihr Geizhälse!
    das bringts doch nicht.

    120 gb ist die richtige größe für win7/oder anderes OS mit den Standardprogrammen wie Adobe Suite, Office und nen Lieblingsspiel. 64 GB ist nen dummes Rumgeschiebe von Dateien und mit Sparmaßnahmen verbunden wenn man z.B. ein Gewohnheitsmensch ist und seine Downloadpfade nicht umlegen möchte.
    Wenn ich mich dran erinnere dass ich damals für die Vertex3 120gb 240 € ausgegeben habe und den Preis immernoch nicht bereue, für das was ich bekommen habe.

    Und natürlich noch ein schönes FUCK YOU HHD-USERS zum Abschluss ! ;D
    0 wh00t
    Viel Spaß mit der kleinen SSD ihr Geizhälse!
    das bringts doch nicht.

    120 gb ist die richtige größe für win7/oder anderes OS mit den Standardprogrammen wie Adobe Suite, Office und nen Lieblingsspiel. 64 GB ist nen dummes Rumgeschiebe von Dateien und mit Sparmaßnahmen verbunden wenn man z.B. ein Gewohnheitsmensch ist und seine Downloadpfade nicht umlegen möchte.
    Wenn ich mich dran erinnere dass ich damals für die Vertex3 120gb 240 € ausgegeben habe und den Preis immernoch nicht bereue, für das was ich bekommen habe. asdf

    Und natürlich noch ein schönes FUCK YOU HHD-USERS zum Abschluss ! ;D
    • 0 Silvio
      Ist nicht so schlimm, dass das Angebot ausgelaufen ist. Werden eh immer wieder immer billiger, grade die Miniversionen wie hier.
      0 Nafi
      blablablablablablablablablablablablablablabla

      es gibt viele Leute, die mit 64GB gut zurecht kommen!
      0 bagbeg
      Ich habe die auch. Ist total leise :)
      • 0 u noob


        wh00t:.....Und natürlich noch ein schönes FUCK YOU HHD-USERS zum Abschluss ! ;D



        das heißt HDD u noob!

        FUCK YOU NOOBS
        0 greenhukl


        Nafi: blablablablablablablablablablablablablablablaes gibt viele Leute, die mit 64GB gut zurecht kommen!



        Sicher reicht das vollkommen für ein Netbook aus! Win7 und bisschen Standardsoftware!
        0 wh00t


        u noob: HDD u noob!

        FUCK YOU NOOBS


        FUCK YOU Tippfehler ; D
        • 0 l44n
          Is die nich auch interessant?
          http://www.notebooksbilliger.de/pc+hardware/festplatten+pc+hardware/solid+state+drives+ssd/ocz+petrol+64gb+ssd+25+sata+6gbs

          Hab leider nur eine positive Kritik auf amazon gefunden..
          • 0 Guest
            Habe die m4 in 64GB auch!

            Super Teil, keine Probleme bisher und rasend schnell. Ein Wechsel zurück zu einer HDD ist nicht mehr möglich. Einfach nur top.
            Und wegen der Größe, also mit all meinen Programmen und Windows 7 sind noch 30GB frei. Das sollte auch noch für weitere Programme reichen...

            Als reine Datenplatte sind SSD´s eh zu schade, da würde einem auch keine 128GB reichen. Also für das kleinere Budget absolut zu empfehlen und sonst natürlich die größeren Varianten, aber ein MUSS sind 128Gb oder mehr definitiv nicht...
            • 0 deepblue2000
              hab die M4 auch seit 4 tagen drin. und wie bei meinem vorschreiber, sind noch knapp 30gb platz wenn alles installiert ist.

              für die systemplatte total ausreichend. (für mich pers.)

              http://www.abload.de/img/ssd_crucial_m4_benchoyugu.png
              • 0 jp-
                wh00t, ich finde es ja schön, dass du für andere Leute bestimmen kannst, wie groß ihre Systemplatte sein muss.

                Ich hingegen bin so ein richtiger Rebell.. ich habe Windows 7 drauf, 1GB in der Dropbox, MS Office und LibreOffice (wenn man mal was für andere machen muss :P), komplette LaTeX-Distribution, Photoshop + Standard-Kleinkram drauf und bei meiner 64GB SSD weit über 10GB frei. Ich hatte sogar mal aus Spaß (und zum Test) SC2 mit draufgepackt und hatte immer noch keine Probleme. Ich hab auch nicht groß rumgefummelt oder rumgeschoben, lediglich die hiberfil.sys für den Ruhezustand deaktiviert, den nutze ich sowieso nicht (bootet mit SSD ja auch so schnell genug).

                Download-Pfad ist auch normal auf der Systemplatte, also für Downloads aus dem Browser. Größere Sachen kommen ja sowieso direkt auf die normale HDD, so wie sich das gehört.

                Wie gesagt, je nach Nutzer reichen die 64GB völlig aus. Muss eben jeder selber wissen, was er braucht.
                • 0 Tobs
                  ich habe nun seit ca. 1,5 Jahren eine 80GB Partition für Win 7 und alle Programme die ich brauche. Nutzen tue ich von der Festplatte aber immer nur ca. 40GB. Dh. ich bekomm Win7+Linux+Programme auf die 64GB ohne Probleme drauf. Wüsste nicht warum 64GB zu wenig sein sollen.
                  • 0 Norbert
                    Meine Crucial m4 128GB hat nach nicht mal 4 Wochen die Grätsche gemacht - meine SSD Begeisterung hält sich in engen Grenzen, denn die durch Neuinstallation und Backups aufgewendete Zeit kriege nich nie wieder rein.
                    • 0 malte1804
                      Im Prinzip kein schlechter Preis. Die SSD selbst ist empfehlenswert!

                      Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.