Geneva System XS (rot) für 77€ und Geneva System M + CD (rot) für 249€ *UPDATE*

David 12.4.13, 10:10 Uhr

UPDATE 4

comtech scheint die Sounddocks von Geneva einfach zu mögen… oder loswerden zu wollen. :)

Urpsrünglicher Artikel vom 29.10.2012:

horscht hatte heute morgen auf ein gutes Angebot von Cyberport bei eBay hingewiesen:

Jaja, die Hersteller von iPhone-kompatiblem Zubehör haben es momentan schon schwer. Da erlaubt es sich Apple, nach Ewigkeiten mal einen neuen Anschluss zu verbauen und schon möchte keiner mehr Geräte mit dem alten Dock-Connector. Wer sowieso weiß, dass er noch länger ein Gerät mit dem 30-Pin-Dock-Connector benutzen wird, kann sich im Prinzip darüber ja freuen, denn natürlich drückt es die Preise für die “veraltete” Hardware.

 

Diesmal handelt es sich also um ein Sounddock mit DAB+, Radiowecker, dem bereits erwähnten 30-Pin-Dock-Connector, einem AUX-Eingang sowie einem Audio-Ausgang. Testberichte finden sich zu dem Dock glücklicherweise auch. Bei whathifi gibt es die volle Punktzahl und lediglich Kritik an der billig wirkenden Fernbedienung. Ähnlich sieht es bei T3 aus, wo ebenfalls das Design (wo gibt es sonst einen motorisierten Dock-Connector), die Verarbeitung und der sehr gute Klang gelobt werden, Verständnis für die billige Anmutung der Fernbedienung jedoch fehlt. Bei Amazon finden sich lediglich Rezensionen zur Version ohne DAB+. Hier gibt es im Schnitt 4 Sterne, wobei abermals der sehr gute Klang sowie die Verarbeitungsqualität und das Design gelobt wird. Der Fuß ist übrigens abschraubbar. :)

Pro

+ Sehr guter und ausgewogener Klang
+ Schickes Design
+ Hochwertige Verarbeitung

Contra

– Billig anmutende Fernbedienung
– Ohne Adapter nicht kompatibel zum neuen Lightning-Anschluss

Technische Daten (Herstellerhomepage):

Lautsprechersystem für iPod • FM-RDS/DAB/DAB+/DMB-A Digital-Empfänger mit 6 FM- und 6 DAB-Speicherplätzen • inkl. Fernbedienung und iPod Dock Connector Kabel • Abmessungen (BxHxT): 23.5cm x 15.6cm x 17.6cm • Gewicht: 3.3kg

Ursprüngliches UPDATE3 vom 15.03.2013:

Ursprüngliches UPDATE 3 vom 15.3.2013

Bei comtech sind heute wieder die Geneva Lab Sound Systems S und XS im Angebot:

Ursprüngliches UPDATE2 vom 05.02.2013:

Ursprüngliches UPDATE 2 vom 5.2.2013

Alle 3 von unten sind weiterhin verfügbar. Außerdem gibt es jetzt noch das System M verhältnismässig sehr günstig, aber leider nur in rot:

Ursprüngliches UPDATE 1 vom 30.1.2013

Bei Comtech ist jetzt die Variante ohne DAB+ Radio im Angebot:

Auch der kleinere XS ist günstiger zu haben:

    0 Krank
    Sorry, aber das Ding ist einfach überteuert.
    Investiert besser in gute Qualität, auch wenn die dann ohne Appleanbindung sein sollte. Solche Anbindungen gehören mMn sowieso der Vergangenheit an, denn in de kommenden Jahren wird immer mehr draht- und anschlusslos gestreamt werden.

    Also von Handy, Tablet oder PC zu der Anlage.
    0 admin
    200€ ist defintiv nicht überteuert für ein sehr gut klingendes Soundsystem, welches auch noch sehr nett anzusehen ist. Guck Dir mal an was ein B&W Zeppelin kostet oder die Tivoli Radios.

    Und die alte Schnittstelle ist ja eben der Grund für den guten Preis :)
    0 Duke
    Wo der admin Recht hat, hat er Recht.
    0 moddy
    Nettes Teil. Hat das teil ordentlich Bass? Im Video hört es sich recht dünn an, aber das könnte meinem Notebook bzw. der Aufnahmetechnik des reviewers geschuldet sein...
    ;)
    0 scherersimon
    Ich habe das Teil schon über 2 Jahre und kann es nur empfehlen.
    Wahnsinn was da für ein Klang raus kommt - für diese Größe (auch ein Absolut super Bass).
    Der Aluminium Ständer ist abschraubbar.

    Was halt wirklich zu beachten ist, ist das es nicht mit dem Lightning Anschluss kompatibel is
    • 0 CWR
      Das Gerät ist aber auch über 3 Jahre alt. Kein Airplay !.
      Mit Airplay wäre es ein super Gerät.
      0 Krank
      Ich gehe vom üblichen Preis von 350€+ aus.
      Das ist schlicht ein Witz. Jeder, der beruflich mit Musiksystemen zu tun hat wird mir da zustimmen. Preis-Leistung mangelhaft.

      200 EUR ist deutlich angenehmer, aber wird dem Kunden durch die neuen Schnittstellen der Wechseln auf neuere Geräte verwährt bzw. erschwert.

      Da der admin selbst viele Apple Produkte besitzt, kann ich seine "Affinität" und seine Begeisterung verstehen. Trotzdem sollte mal Objektivitaet walten lassen.




      admin:
      200€ ist defintiv nicht überteuert für ein sehr gut klingendes Soundsystem, welches auch noch sehr nett anzusehen ist. Guck Dir mal an was ein B&W Zeppelin kostet oder die Tivoli Radios.


      Und die alte Schnittstelle ist ja eben der Grund für den guten Preis


      • 0 Hermann
        Habe es mal gekauft, ist meine zweite S nur jetzt mit DAB+

        Ich freue mich schon auf die Lieferung :-)
        0 Duke
        "Objektv" kann man nur sein, wenn man das Gerät kennt. Kennst Du's?
        0 Phil123456


        Krank:
        Ich gehe vom üblichen Preis von 350€+ aus.
        Das ist schlicht ein Witz. Jeder, der beruflich mit Musiksystemen zu tun hat wird mir da zustimmen. Preis-Leistung mangelhaft.


        200 EUR ist deutlich angenehmer, aber wird dem Kunden durch die neuen Schnittstellen der Wechseln auf neuere Geräte verwährt bzw. erschwert.


        Da der admin selbst viele Apple Produkte besitzt, kann ich seine “Affinität” und seine Begeisterung verstehen. Trotzdem sollte mal Objektivitaet walten lassen.



        Ganz ehrlich, das Gerät richtet sich doch nur an Besitzer von Apple-Geräten oder kauft das wirklich jemand, der per Aux ein anderes Gerät betreiben möchte?
        Wer beruflich mit Musiksystemen zu tun hat, der erwartet von solchen Systemen grundsätzlich nicht viel und wird Bewertungen des Gerätes in Bezug auf die Klangqualität immer auch an der Gerätekategorie und dem Preis messen. Dazu macht es ganz sicher keinen Sinn über 350 Euro-Preise nachzudenken, wenn das Gerät gerade 200 kostet!

        Ich finde das Gerät ganz schick, habe aber selbst keinen Verwendungszweck dafür und wenn ich wirklich mal Musik über ein iOS Gerät wiedergeben möchte, dann mache ich dies über Airplay auf meinen Yamaha-Verstärker. Ich selbst halte auch nicht viel von diesen Docks, da sich Anschlüsse und Geräteabmaße von Generation zu Generation ändern können und man dann, wie aktuell zu sehen ist, mit Adaptern arbeiten muss, ganz aufgeschmissen ist oder tatsächlich auf den Aux-Anschluss zurückgreifen muss.
        Wie auch immer das Gerät ist nicht automatisch schlecht, weil es einen Dock-Anschluss hat und somit nicht für jeden interessant ist.
        0 Gradius
        Sehr cool! DAB hatte ich net gebraucht. Bloß gut, dass ich gewartet habe... :-)
        • 0 danielstern
          Hab mir grad eins bestellt. Ich hoffe sehr dass die Klangqualität überzeugen kann.

          Gibt es Empfehlung bis 100Euro, kann ja sein dass die Geneva wieder zurück geht..

          Meine zwei Favoriten, leider zu teuer.
          - tangent fjord
          - sonos play 3
          0 SuperHanz


          moddy:
          Nettes Teil. Hat das teil ordentlich Bass? Im Video hört es sich recht dünn an, aber das könnte meinem Notebook bzw. der Aufnahmetechnik des reviewers geschuldet sein…



          Selten so gut gelacht
          0 jengel84
          0 echomann
          das teil klingt echt toll, sieht kuhl aus. ko-kritrium ist allerdings fehlendes airplay...
          0 Simon
          aktiongenevas Gutscheincode ist bei mir ungültig !

          Bei euch auch ?
          • 0 Anonym Gast
            hey leute bin günstig an 7 big jamboxen gekommen bei apple kosten die 300€ ich gebe sie fuer 240€ inklusive versand weg
            0 admin
            @jengel: Ist aber nicht die CD-Version
            • 0 Babba
              SuperHanz:


              moddy:
              Nettes Teil. Hat das teil ordentlich Bass? Im Video hört es sich recht dünn an, aber das könnte meinem Notebook bzw. der Aufnahmetechnik des reviewers geschuldet sein…



              Selten so gut gelacht



              ich musste mir den kommentar auch verkneifen :P
              • 0 chef
                Vorsicht... Leider B-Ware mit einigen Gebrauchsspuren erhalten!

                Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.