Klipsch Image S4i für 39€ - Gute In-Ears inkl. Headset-Funktion für iPhone *UPDATE4*

David 3.1.13, 12:35 Uhr

UPDATE 4

Heute sind die Klipsch Image S4i wieder bei redcoon im Angebot:

neffets08061 hat schon vor ein paar Stunden auf ein gutes Angebot bei redcoon hingewiesen:

Die Versionen mit “i” stehen natürlich für’s iPhone, die mit “a” steht für die Android-Variante. Die Ersparnis bei der Android-Version ist jetzt nicht riesig, aber der Vollständigkeit halber wollte ich sie auch mal erwähnt haben.

Die Klipsch S4 sind wirklich sehr gute In-Ear-Kopfhörer in diesem Preissegment. Die Verarbeitungsqualität kann ebenfalls überzeugen. Einige bemängeln, dass sie trotz der mitgelieferten Ohrstöpsel und der ergonomischen Form nicht richtig sitzen. Einigen Kunden sind die Image S4 auch nicht basslustig genug, aber bei einem Hersteller wie Klipsch ist es eigentlich auch klar, dass sie eher klar abgestimmt sind, wobei sie untenrum schon trotzdem genug Power haben. Wirklich schade ist allerdings, dass man recht dünne Kabel eingesetzt hat. In den Testberichten schneiden die Kopfhörer mit der Note 1,5 sehr gut ab. Bei Amazon bekommt die iPhone Variante 4 Sterne. Die Android-Version schneidet etwas schlechter ab, da es wohl mit einigen Smartphones (es kommt natürlich auf die Pinbelegung an) Probleme gibt. Ebenso wird die Android-App kritisiert, wobei man hier wohl auch auf die bessere “Jay’s Headset Controller” zurückgreifen kann.

Pro

+ Sehr ausgewogener Klang
+ Für die meisten sehr bequemer Sitz
+ Hochwertige Verarbeitung

Contra

– Recht dünne Kabel
– Nur ein Knopf bei der Android-Kabelfernbedienung

Danke dadran, dass In-Ear Kopfhörer Hygieneprodukte sind somit vom Widerrufsrecht ausgenommen sind.

Ursprüngliches UPDATE vom 17.10.2012:

UPDATE 1

Wer von den iPhone-Besitzern letztes mal nicht zugegriffen hat und das nachholen möchte, hat heute bei MeinPaket nochmal die Möglichkeit:

Danke, gulle1987!

Ursprüngliches UPDATE 3 vom 8.12.2012

PilliG hat darauf hingewiesen, dass sie gerade wieder günstig bei redcoon zu haben sind:

Ursprüngliches UPDATE 2 vom 11.11.2012

dr_Pfiend hat gerade darauf hingewiesen, dass sie richtig günstig bei redcoon zu haben sind:

    0 Schliwi
    Überschrift: Klisch Image S4i ... "p" vergessen :P
    0 derjupp
    Ich hab die S4 (ohne Headset) seit ca. 3,5 Jahren, damals in UK bestellt.

    Wenn der Kopfhörer richtig sitzt (und die Aufsätze finde ich sehr bequem, hatte vorher Sennheiser CX300), dann ist der Klang super und sehr ausgewogen. Der Bass ist OK, für jmd. der sehr basslastige Kopfhörer bevorzugt aber vmtl. nicht stark genug. Auch die Außenabschirmung ist sehr gut. Man kann laut Musik hören ohne das die halbe Bahn davon beschallt wird. Der IMHO sehr gute Klang liegt vor allem in Höhen- und Mittenbereich, da kitzeln die kleinen Dinger wirklich viele Details heraus und ich hab mich jedes Mal wie ein Kind gefreut, dass ich mir die Dinger gekauft habe.

    Warum jetzt Vergangenheit? Nun, nach etwas über 3 Jahren und Einsatz im Winter und am Strand sind die Dinger etwas ausgelutscht. Aber ich muss dazu sagen: keine anderen InEars haben (bei pfleglicher Behandlung) so lange bei mir durchgehalten.
    0 Lovo
    Klang ist eher schon Bass betonter ;)
    0 admin


    Schliwi:
    Überschrift: Klisch Image S4i … “p” vergessen :P



    upsi... :)
    • 0 Blablub
      Wie bitte? Die S4 sind alles andere als ausgewogen abgestimmt, sie sind sehr bassbetont; habe die Teile seit zwei Jahren. Wer viel Elektronisches hört und es bassbetont mag wird die Teile lieben, vorausgesetzt sie sitzen einigermaßen. Und auch Lautsprecher der Marke Klipsch sind ganz sicher nicht audiophil...Livecharakter halt.
      0 phil
      Nie wieder redcoon. Falschen Artikel geliefert bekommen, warte seit Monaten...
      Kundenservice sitzt in Polen. Deutsch können die nicht wirklich, macht Spaß sich dann mit denen rumzuärgern.
      Finger weg!
      • 0 davidoff
        Ich hatte schon viele In-Ears und muss vom Klipsch S4 abraten. Für mich (und ich wüsste nicht, dass ich besondere Gehörgänge hätte) hat kein Aufsatz richtig gepasst, ständiges Herausrutschen und Nachdrücken war nötig. Schließlich hat sich nach 2-3 Monaten auf der linken Seite die Klebeschicht gelöst, sodass der Kopfhörer nicht mehr brauchbar war. Ich gebe aber zu, dass ich die Dinger nicht in einer Box kutschiert habe. Pfleglicher Umgang geht im Alltag zumindest bei mir nicht - da zahle ich lieber mehr und die Dinger halten was aus.

        Mit den Bose MIE2i (strenggenommen wohl keine In-Ears) bestehen diese Probleme nicht - stabil, robust und bombensicherer Halt in jeder Situation. Endlich!
        0 Christian
        Für den Preis immer noch zu teuer. Gabs eine Zeit lang aus der UK für ~35€. Mehr sind sie imho auch nicht wert. Ungenauer und viel zu dominater Bass, kaum Höhen die zudem noch zischen, gepaart mit schlechter Auflösung. Für das Geld gibts wirklich besseres...
        0 johny
        Ich kann von diesen Kopfhörern nur abraten.

        Die Höhen sind so scharf, dass sehr schnell ein Zischen entsteht. Das kann auf die Dauer sogar sehr schmerzhaft sein.

        Der Bass ist zudem nur wahrnehmbar, wenn die Aufsätze PERFEKT passen.

        Den Kauf habe ich sehr bereut und wollte es an Redcoon zurückschicken. Leider ging es nicht, da "Hygieneartikel"!
        0 derjupp
        Kommt halt drauf an mit was man vergleicht. Ich kenne inears die haben sehr viel mehr Druck. Die S4 empfinde ich eher als knackig und nicht so tiefenbetont. Liegt vielleicht auch am Samsung player. Just my 2 cents.
        0 pukem0n
        welche in-ear für den preispunkt würdet ihr schlaumeier denn empfehlen? :P

        möglichst mit fernbedienung für android
        • 0 Blablub
          Kopfhörer sind halt wie alle HiFi-Gerätschaften Geschmackssache... ;)
          Es gibt nicht DIE Überköpfhörer für Jedermann...
          0 gorgonz0la


          Facetroll:
          Ich kann von diesen Kopfhörern nur abraten.


          Die Höhen sind so scharf, dass sehr schnell ein Zischen entsteht. Das kann auf die Dauer sogar sehr schmerzhaft sein.


          Der Bass ist zudem nur wahrnehmbar, wenn die Aufsätze PERFEKT passen.


          Den Kauf habe ich sehr bereut und wollte es an Redcoon zurückschicken. Leider ging es nicht, da “Hygieneartikel”!




          Die ätzenden zischelnden Höhen kann ich bestätigen. Ich hatte mir die Teile damals mal für um die 45 Euro als reine InEars gekauft. Sie haben einen kräftigen Bass, daran ist nichts auszusetzen aber diese sehr unangenehmen unsauberen Höhen sind echt übel.
          0 wELz


          chriZ:
          Für den Preis immer noch zu teuer. Gabs eine Zeit lang aus der UK für ~35€. Mehr sind sie imho auch nicht wert. Ungenauer und viel zu dominater Bass, kaum Höhen die zudem noch zischen, gepaart mit schlechter Auflösung. Für das Geld gibts wirklich besseres…



          Sicher, dass es die S4i waren oder doch die S4?
          0 Locha2010
          Benutzte diese Headphones meist für Musik und kann mich nicht beklagen, habe in diesem Preisbereich viel getestet, aber die Klipsch empfand ich am Besten.
          0 tobi
          ich hab sie mir auch mal für 70 gekauft und kann einfach die positiven feedbacks nicht verstehen...schon das starre kabel nervt sooo extrem dass ich sie nie mehr kaufen würde, schon DESHALB rutschen die dauernd raus. auch im sound sind die meinen 30 euro cx II von sennheiser eigentlich nicht überlegen.
          0 phili
          Ich bin total enttäuscht von den teilen. Nutze sie seit ca einem Jahr, bass haben die Dinger nun wirklich gar nicht und leise sind sie auch noch, wenn man im bus sitzt dann muss sich schon echt auf die Musik konzentrieren um sie zu hören.
          • 0 Afrolicious


            Facetroll: Ich kann von diesen Kopfhörern nur abraten.Die Höhen sind so scharf, dass sehr schnell ein Zischen entsteht. Das kann auf die Dauer sogar sehr schmerzhaft sein.Der Bass ist zudem nur wahrnehmbar, wenn die Aufsätze PERFEKT passen.Den Kauf habe ich sehr bereut und wollte es an Redcoon zurückschicken. Leider ging es nicht, da “Hygieneartikel”!


            Dem kann ich nur zustimmen. War damals mit einem (zugegeben deutlich teureren) Kopfhörer auf den Ohren zur Post gegangen, um sie abzuholen. Gleich dort ausgepackt, rein in's Ohr und erstmal erschaudert. Die Höhen sind nicht nur betont, sondern einfach überzeichnet und eben auch etwas verzerrt. Der Bass ist - vorausgesetzt man hat den richtigen Sitz gefunden - durchaus gut und wenn man keine all zu hohen Ansprüche hat stören einen auch die Höhen nicht. Nur frage ich mich, wer >20€ für einen Kopfhöhrer ausgibt, wenn er keine hohen Ansprüche hat. Bumm, bumm können fast alle In-Ears.

            Mein Fazit:
            Falls kein übertriebener Wert auf Klangqualität sondern auf den Preis gelegt wird, würde ich lieber 12€ In-Ears von Thomson kaufen.

            Falls es wirklich gut klingen soll. -> HiFi-Forum checken und lieber noch ein paar € drauflegen. Wirklich gute In-Ears (nicht High-End, aber eben auch nix halbgares) gibt es schon ab ca. 100€.

            Die Klipsch würde ich höchstens für Techno empfehlen.
            0 Luke
            Ich hab mittlerweile das dritte Paar(iPhone Variante) auf Garantie, da die Taster nach ~2 Monaten reger Nutzung nichtmehr reagiert haben. Außerdem ist der Klang wie bereits beschrieben sehr stark abhängig vom Sitz im Ohr (wie bei fast alle In Ears).
            Sobald das dritte Paar hinüber ist verlange ich für diese überteuerte Fehlinvestition mein Geld zurück...
            0 Bowgart
            Kennt sich jemand mit den Steckerbelegungen aus?
            So wie ich das verstanden habe, gibt es doch mittlerweile einige Hersteller, die von der ursprünglichen Standard Klinkenbelegung auf das von Apple eingeführte Format gewechselt sind. Somit müsste man doch dann, wenn man weiß dass sein Android Gerät die Apple Belegung nutzt, die Kopfhörer für Apple Geräte kaufen und alle Features nutzen können, oder?
            http://faq.adaptare.de/content/12/51/de/headset_adapter-14022-kompatibilitaetsliste.html
            Explizit gehts bei mir um ein SE Xperia Arc...

            Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.