Lenovo H30-50 für 379€ - Desktop-PC mit Core i3-4160, 8GB Ram, 2TB HDD + 8GB SSHD, GeForce GTX 745

El_Lorenzo Redaktion 25.1.16, 15:34 Uhr

Da wir seit einer gefühlten Ewigkeit keinen Deal mehr für einen normalen Desktop-PC hatten, nehme ich den Deal von Search85 zum Anlass mal wieder einen Artikel über einen guten Desktop-PC zu schreiben:

Der Rechner hat neben einer guten Alltags-CPU auch eine 2TB Festplatte mit 8GB SSHD, die zwar nicht so schnell werkelt wie eine reine SSD, das System jedoch deutlich schneller macht, als eine reine HDD-Lösung. Die Grafikkarte ist aus dem Jahr 2013 und war damals in der Mittelklasse angesiedelt. Nicht alle aktuellen Games werden laufen, auch nicht in niedrigen Details, jedoch gibt es eine Menge 2013er Spiele, die durchaus flüssig laufen, wenn man mittlere Details einschaltet. Notebookcheck hat verschiedene Benchmarks angestellt, welche ihr hier ansehen könnt. Die Karte bei Notebookcheck ist die mobile Version… Daher ist die hier verbaute GTX 745 sogar noch schneller und so sollten auch aktuellere Spiele möglich sein!

Der Prozessor ist Ende 2014 vorgestellt worden und ist besonders bei Betrachtung des Preis/Leistungsverhältnisses eine gute Wahl. Für Gamer ist der Flaschenhals wohl eher die Grafiklösung. Für denn alltäglichen Betrieb mit Photoshop und Co (Word und Excel mal ausgenommen – die schafft er locker) sollte es auch zu keinen Problemen kommen. Bei Anwendungen die mehr als 2 Kerne effektiv nutzen können, hängt die CPU (Dual-Core) natürlich den deutlich teureren CPUs mit 4 Kernen stark nach. Bei normalen Anwendungen im Single, bzw Dual-Core Bereich sollte es aber mit dem Core i3 keine Probleme geben.

Dazu gibt es einen Card-Reader, einen DVD-Brenner und 8GB Ram. Leider findet man auf der Seite von Lenovo auch keine Informationen über die Aufrüstbarkeit des Computers oder welche Produkte generell noch verbaut sind. Zumindest ist der Rechner selbst bei Lenovo nicht mehr verfügbar, weshalb es sich vermutlich um einen Abverkauf handelt. Der Rechner ist zumindest eine gute Basis mit dem man jetzt noch sehr schnell arbeiten kann. Wer das Teil zu Hause hat, kann bitte in den Kommentaren eine Info dazu geben, wie man den Rechner noch in Zukunft aufrüsten kann (welches Mainboard ist verbaut, wieviele Speicherbänke sind belegt etc.)

Technische Daten:

CPU: Intel Core i3-4160, 2x 3.60GHz • RAM: 8GB • Festplatte: 2TB SSHD (8GB SSD-Cache) • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 745, 2GB, VGA • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 4x USB 2.0, Gb LAN, 7in1 Cardreader • Wireless: N/A • Betriebssystem: Windows 8.1 64bit • Monitor: N/A • Abmessungen (BxHxT): 105x308x399mm • Besonderheiten: inkl. Maus und Tastatur • Herstellergarantie: ein Jahr

    1 Crythar
    Was ist denn ein "normaler" Desktop-PC?
    3 benjarobbi
    Crythar
    Was ist denn ein "normaler" Desktop-PC?

    Ein Desktoppc für den Ottonormalbürger

    Edited By: benjarobbi on Jan 25, 2016 15:38: Entfernt diesen Grund!
    0 El_Lorenzo Redaktion
    Crythar
    Was ist denn ein "normaler" Desktop-PC?

    Vor nicht allzu langer Zeit hatten wir ja einen Gaming-Desktop-PC auf der Seite - ein Gerät mit hochwertiger Hardware für ambitionierte Gamer. Das Gerät hier ist wohl eher etwas für den Desktop-Einsatz im Büro oder Haushalt mit Kids.
    0 Crythar
    El_Lorenzo
    Crythar
    Was ist denn ein "normaler" Desktop-PC?

    Vor nicht allzu langer Zeit hatten wir ja einen Gaming-Desktop-PC auf der Seite - ein Gerät mit hochwertiger Hardware für ambitionierte Gamer. Das Gerät hier ist wohl eher etwas für den Desktop-Einsatz im Büro oder Haushalt mit Kids.

    Ach so. Okay. Das heißt bei mir dann einfach Office-PC :p
    Einen "normalen" PC hatten wir dann heute aber hier schon mal:
    http://www.mydealz.de/deals/komplett-pc-amd-a8-7600-4x3-9-16gb-ram-128gb-ssd-500gb-hdd-windows-7-pro-windows-671069
    0 El_Lorenzo Redaktion
    Crythar
    El_Lorenzo
    Crythar
    Was ist denn ein "normaler" Desktop-PC?

    Vor nicht allzu langer Zeit hatten wir ja einen Gaming-Desktop-PC auf der Seite - ein Gerät mit hochwertiger Hardware für ambitionierte Gamer. Das Gerät hier ist wohl eher etwas für den Desktop-Einsatz im Büro oder Haushalt mit Kids.

    Ach so. Okay. Das heißt bei mir dann einfach Office-PC :p
    Einen "normalen" PC hatten wir dann heute aber hier schon mal:
    http://www.mydealz.de/deals/komplett-pc-amd-a8-7600-4x3-9-16gb-ram-128gb-ssd-500gb-hdd-windows-7-pro-windows-671069

    True... Nur ein reiner Office-PC ist es nicht, da man schon damit zocken kann. Ich würde nur halt nicht den Titel Gaming-PC nutzen, da die GraKa leider keine aktuellen Games annehmbar laufen lässt.
    1 Horst Schlaemmer
    Crythar
    El_Lorenzo
    Crythar
    Was ist denn ein "normaler" Desktop-PC?

    Vor nicht allzu langer Zeit hatten wir ja einen Gaming-Desktop-PC auf der Seite - ein Gerät mit hochwertiger Hardware für ambitionierte Gamer. Das Gerät hier ist wohl eher etwas für den Desktop-Einsatz im Büro oder Haushalt mit Kids.

    Ach so. Okay. Das heißt bei mir dann einfach Office-PC :p


    Der Begriff ist angesichts der heute hohen Leistung solcher Geräte aber kaum angemessen.
    1 test0r
    Also wer bastelfreudig ist kann sich diese Karte kaufen (Achtung! Slot-Blech müsste evtl. manuell angepasst werden! Laut Kommentar eines Käufers sind diese aber wohl mitgeliefert, obwohl nirgendwo beschreiben) und die 745 noch für 40-50€ verkaufen. Sollte nochmal einen deutlichen Leistungssprung bringen!
    El_Lorenzo
    ...
    Die 745M aus deinem Link zu Notebookcheck kannst du aber nicht wirklich mit der 745 vergleichen, siehe auch hier;)



    Edited By: test0r on Jan 25, 2016 16:14: add
    1 Giovanni
    Wartungshandbuch:
    https://download.lenovo.com/consumer/desktop_pub/lenovo_h30_hmm_20140715.pdf
    Das Mainboard ist auf Seite 30 + 34 abgebildet. Achtung: Nur Low-Profile Grafikkarten (Dualslot möglich), für 2 der PCI-E x1 Steckplätze gibt es keinen Platz an der Gehäuserückseite (und wohl auch Platzprobleme in Richtung Netzteil)

    Achtung: Onboard-Grafik und gesteckte Graka haben nur je 1x VGA + 1x HDMI. Betrieb mit mehreren Monitoren daher schwierig.

    Entweder ist ein 180W- oder ein 240W-Netzteil verbaut.
    Da das kein ATX-Netzteil ist sondern offenbar eine Sonderbauform kann man den Austausch der Grafikkarte gegen etwas wirklich leistungsstarkes vermutlich wegen der Stromversorgung vergessen.
    3 Ustrof
    Low Profile würde ich niemals empfehlen, bringt nur Nachteile für ein paar cm.

    Was die dedizierte Grafikkarte soll bleibt auch ne Frage für sich, wirklich gut zocken kann man damit nicht, und für alles außer zocken wäre die integrierte Grafikeinheit auch ausreichend.

    Meiner Meinung nach ne Fehlplanung.


    Edited By: Ustrof on Jan 25, 2016 18:10: .
    0 affenstrasse45
    Subjektiv finde ich die aktuellen PCs echt noch sehr teuer... wenn die jetzt mal zur Relation zu Kisten setze, die jetzt schon 5 Jahre auf den Buckel haben. Und dann stellt sich für mich immer noch die Frage, wieso eine Officekiste eine "Leistungsfähige" Grafikkarte haben muss. Mal ehrlich was macht man mit einem Office PC? Surfen, Office verwenden und vielleicht noch ein Video ansehen. Dafür braucht man doch sicher keinen Quadcore, mehr als 4GB Ram und vielleicht einer 1 TB Platte... vielleicht sollte man noch ein Augenmerk auf die Lautstärke und den Energieverbrauch lenken. Und sowas soll 400,00€ kosten? Das passt für mein Empfinden irgendwie nicht zusammen. Ne gebrauchte Kiste und einer neuen flotter SSD gibt es doch sicher auch schon für 200,00€ (ja gebraucht... Äpfel und Birnen ich weiß)

    Edited By: affenstrasse45 on Jan 25, 2016 16:15: EDIT
    0 test0r
    Giovanni

    Achtung: Onboard-Grafik und gesteckte Graka haben nur je 1x VGA + 1x HDMI. Betrieb mit mehreren Monitoren daher schwierig.
    Entweder ist ein 180W- oder ein 240W-Netzteil verbaut.
    Da das kein ATX-Netzteil ist sondern offenbar eine Sonderbauform kann man den Austausch der Grafikkarte gegen etwas wirklich leistungsstarkes vermutlich wegen der Stromversorgung vergessen.

    Die von mir genannte 750Ti ist deutlich schneller und hat nur ein 5W höheres TDP, sollte also möglich sein. Hat dann auch 2 digitale Ausgänge, HDMI und DVI!
    0 stefv
    kennt jemand ein gutes Angebot für einen vorkonfigurierten Desktop PC, welcher geeignet ist für die Oculus Rift?
    1 Frieden
    stefv
    kennt jemand ein gutes Angebot für einen vorkonfigurierten Desktop PC, welcher geeignet ist für die Oculus Rift?

    Ich würde an deiner Stelle noch ein paar Moante warten, dann kommen die neuen AMD Grafikkarten raus und die Preise fallen bisschen. Aber Grundsätzlich wird ein Occulus geeigneter Pc richtig Teuer werden.
    1 nik222
    Guter Preis, aber der übliche Murks mit der Grafikkarte. Für ein reines Arbeitsgerät hätte die GPU des i3 locker gereicht, da hätten sich nicht nur der Kaufpreis, sondern auch Stromverbrauch und Abwärme reduzieren lassen. Wer aber auch spielen will wird mit der eher schwachen dedizierten Grafikkarte nicht lange glücklich sein, eine preiswerte und sinnvolle Nachrüstung wird aber wieder durch die Bauform (nur für low profile Karten) und evtl. auch durch das proprietäre Netzteil unnötig erschwert. Bin mir deshalb nicht sicher, wem ich diesen PC so wirklich empfehlen würde.
    0 Rio Dioro
    Wo bleibt der gesuchte GTX 750 Ti Deal <3
    Suche seit 2 Wochen
    • 2 bibo42
      Also wenn ich auf den Link gehe, kostet das Ding 497,73 Euro und nicht wie oben angegeben 379,- Euro
      1 averagejoe
      keine Ahnung wie wir damals auf einem 386SX ( kostete 1.999DM) Office und sogar Buchführung machen konnten. Ok - Photoshop&Videobearbeitung stecken noch in den Kinderschuhen....trotzdem lustig, dass man sich nicht mehr erinnern kann, ob das nun flüssig lief oder Kaffeepausen dazwischen lagen.
      0 El_Lorenzo Redaktion
      test0r
      Also wer bastelfreudig ist kann sich diese Karte kaufen (Achtung! Slot-Blech müsste evtl. manuell angepasst werden! Laut Kommentar eines Käufers sind diese aber wohl mitgeliefert, obwohl nirgendwo beschreiben) und die 745 noch für 40-50€ verkaufen. Sollte nochmal einen deutlichen Leistungssprung bringen!
      El_Lorenzo
      ...
      Die 745M aus deinem Link zu Notebookcheck kannst du aber nicht wirklich mit der 745 vergleichen, siehe auch hier;)




      Ach Gott, dann ist das System ja sogar noch viel besser gewesen. Sorry, habe das M dahinter nicht entdeckt und dachte es wäre die Karte. Habe mich zwar gewundert, warum es eine "mobile" Version ist, jedoch hätte es mich bei den Händlern nicht gewundert.... ^^ Danke für die Korrektur.
      0 JumpingJack
      Die "kleine" Variante mit 1TB HDD (ohne SSD) und ohne OS ist bei Amazon noch verfügbar für 349€
      Nicht ganz so gut - aber denke dennoch erwähnenswert. Was meint ihr dazu bzgl. Preis/Leistung?
      0 uranutan
      Die kleinere Variante hat aber auch leider nur nen Petium und keinen i3

      Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.