LG 47LV5000 und LG 47LV570S für je 700€ - 47" Full-HD EDGE-LED mit Triple-Tuner - USB-Recording freischaltbar *UPDATE*

admin 28.10.11, 17:02 Uhr

UPDATE 1

Ich glaube es mach in dem Artikel hier mehr Sinn.

LCDSpy hat gerade darauf hingewiesen, dass Amazon jetzt den 47″er im Preis gesenkt hat:

Damit ist der Fernseher praktisch zum selben Preis zu haben wie sein kleinerer Bruder (LV4500 – 1x HDMI, 1x USB weniger, niedriger Kontrast und 400Hz statt 500Hz (ob da einen Unterschied macht, sei mal dahingestellt).

Leider kann man ohne ausführliche Testberichte nicht so genau auf Vor- und Nachteile gegenüber dem 47LV570S für 699,90€ eingehen. Rein von den Feature her, ist der LV570S dem LV5500 auf jeden Fall überlegen (ausführlicher Artikel zum LV5500).

Ursprünglicher Artikel vom 03.10.2011:

Die Zeiten in denen 32″ Geräte das beste Preis-/Leistungsverhältnis hatten, sind schon lange vorbei. Inzwischen muss man effektiv (“/€) schon Aufpreis zahlen, wenn man eher einen kleineren Fernseher haben möchte. Möchte man dann noch einen integrierten SAT-Tuner wirds noch “schlimmer”. Amazon hat gerade ein 32″ Gerät von LG mit allem Heck-Meck im Angebot:

Eigentlich ist bis auf 3D und USB-Recording alles enthalten was man sich so von einem Fernseher wünscht. Aber halt, denn wie so oft bei LG-Geräten kann man noch etwas “basteln” (Universal-Fernbedienung wie Harmony wird benötigt) und so die USB-Recording Funktion für DVB-T und DVB-C freischalten (DVB-S geht nicht).

Im ComputerBild Testbericht kommt das 47″-Modell nicht ganz so gut weg, wobei hier der schwache Ton und die nicht so gute Bildqualität bei einfachem Analog-Fernsehen bemängelt wird. Lob für den sehr guten integrierten Media-Player (natürlich funktionieren auch .mkvs), den großen Betrachtungswinkel (und das bei einem LED), sowie der guten Bildqualität bei HD-Quellen. Interessanter sind wohl die Erfahrungsberichte bei Amazon (4,5 Sterne – über alle Größen). Eigentlich gibt es durchweg Lob. Nur der Bildverbesserer True-Motion (am besten einfach abschalten) und die aufwendige und nervige Sendersortierung fallen aus dem Rahmen. Ein Kunde bemängelt wohl auch relativ starkes Clouding.

Ich denke wer einen 32″ Fernseher mit DVB-S Receiver sucht, kann ziemlich bedenkenlos zuschlagen, denn günstigere Markenware bekommt man nur mit dem Samsung LE32D578 (ab 373€) und der ist technisch doch recht deutlich hintendran.

Technische Daten (Herstellerhomepage):

Diagonale: 32″/81cm • Auflösung: 1920×1080 • Format: 16:9 • Kontrast: 5.000.000:1 (dynamischer Kontrast) • Reaktionszeit: 2.6ms • Anschlüsse: 4x HDMI, Komponenten (YUV), 1x SCART, VGA, Composite Video • Weitere Anschlüsse: 2x USB, CI+-Slot • Stromverbrauch: 58.21W • Maße mit Standfuß (BxHxT): 76.6×54.5×24.0cm • Gewicht mit Standfuß: 10.7kg • Tuner: DVB-C/-T/-S-Tuner (MPEG-4 AVC) • Besonderheiten: LED-Backlight (Edge-lit), 100Hz-Panel, DLNA-Client, Webservices, DivX-/DivX-HD-Unterstützung

    0 Ramin
    Top !!! Ihr müsst nur mal schauen was man sonst so für 399,- bekommt.
    Also echt ne gute Ausstattung für den Preis. 3d brauch bei der Größe sowieso kein Mensch.
    0 TechGuy
    Die Klammer am Ende des Satzes ist falsch gesetzt und gehört hinter 'nicht' statt "DVB-S":

    "kann man noch etwas “basteln” (Universal-Fernbedienung wie Harmony wird benötigt) und so die USB-Recording Funktion für DVB-T und DVB-C freischalten (DVB-S) geht nicht."

    Allerdings: Was bedeutet denn "den großen Betrachtungswinkel (und das bei einem LED)"? Die Art der Hintergrundbeleuchtung - ob nun CCFL oder LED - sollte doch keinen Einfluss auf den Blickwinkel haben, das ist meines Wissens eher die Domäne der verwendeten Panel-Art.
    0 Jo
    kann der tv ntfs festplatten lesen?
    Gruß
    0 McGusto
    Mal schauen ob es den bei unseren Mediamarkt gibt :) Will unbedingt deren neue Kampagne mal ausprobieren...
    • 0 Christian
      @McGusto
      Das ist doch Angebotsware. Das wird von MM ausdrücklich ausgeschlossen.
      Gleichzeitig hat MM das "verhandeln" abgeschafft. Früher konnte man teilweise den Preis mittels Gegenangebot drücken. Das geht jetzt angeblich nicht mehr.
      0 c0rn
      Musste es auch 2mal Lesen, bis ich es verstanden habe.... die Klammersetzung ist tatsächlich verwirrend.

      und @Ramin: "3d brauch bei der Größe sowieso kein Mensch."
      Was sagst du dann zum Nintendo 3DS? ;)



      TechGuy: Die Klammer am Ende des Satzes ist falsch gesetzt und gehört hinter ‘nicht’ statt “DVB-S”:
      “kann man noch etwas “basteln” (Universal-Fernbedienung wie Harmony wird benötigt) und so die USB-Recording Funktion für DVB-T und DVB-C freischalten (DVB-S) geht nicht.”Allerdings: Was bedeutet denn “den großen Betrachtungswinkel (und das bei einem LED)”? Die Art der Hintergrundbeleuchtung – ob nun CCFL oder LED – sollte doch keinen Einfluss auf den Blickwinkel haben, das ist meines Wissens eher die Domäne der verwendeten Panel-Art.

      0 Naglafarn
      Hat den schon jemand und weiß ob DLNA per Ethernet / RJ45 geht?
      0 jo
      Habs selbst rausgefunden.

      "+ Man zieht sich einen Film auf mkv, avi, xvid, mov, mp4 .. auf einen Stick oder externe Festplatte (muss aber FAT oder NTFS sein), steckt ihn in den TV und es läuft. "

      http://www.amazon.de/LG-32LV570S-LED-Backlight-Fernseher-Full-HD-schwarz/dp/B004RHTK1W/ref=cm_cr_pr_pb_t&tag=msdi-21

      Sehr gut.
      • 0 Panamarama
        LG?
        Viel spaß mit exzessivem clouding
        0 admin


        Naglafarn: Hat den schon jemand und weiß ob DLNA per Ethernet / RJ45 geht?



        Ich hab ihn nicht, aber ja, sollte gehen. DLNA und Smart Share werden unterstützt.

        P.S: Klammerfehler korrigiert, sorry :)
        • 0 Rated N
          Für alle, die es interessiert: Das Gerät ist nicht als PC Monitor Ersatz geeignet, das Gerät hat einen deutlichen Inputlag. Das Bild und die Blickwinkel sind wirklich sehr gut. Allerdings hat das Gerät auch eine Menge Bugs, die das Gesamtbild trüben. Ich habe meinen wieder zurückgegeben und kann ihn nicht bedingungslos empfehlen. Wer aber nur ein wenig Fernsehen will (mit Triple Tuner alles möglich), der kann es sich bei nur 400 Euro überlegen. Ansonsten, lasst die Spielerei und wartet auf etwas vernünftigeres! ;)
          • 0 Jockel
            Hack zur PVR freischaltung ? LOL
            Stellt das teil auf Spanien (Land) und jut ...
            • 0 Adi
              @rated n
              Von welchen Bugs sprichst du?
              • 0 Klaus
                scheiße. Jetzt hab ich doch tatsächlich seit 4 Tagen den 32LV570S für 470€ gekauft
                • 0 Panamarama
                  bei mir dauert n kauf meist wenige sekunden, du musst was falsch machen
                  ausserdem gibt es, sofern du ihn übers internet gekauft hast das 14 tägige widerrufsrecht im fernabsatz.
                  0 Benino


                  Jockel: Hack zur PVR freischaltung ? LOL
                  Stellt das teil auf Spanien (Land) und jut …



                  wäre damit dann auch die Aufnahme von DVB-S möglich ?
                  wäre mir sehr wichtig, dann würde ich mir einen auf evtl überlegen
                  • 0 cytom
                    suche nen 37" Fernseher - mit gutem Bild. Hat da jemand Epfehlungen so um 500€?
                    0 Peter
                    Hallo,

                    kann jemand sagen, ob man noch ein Zusatzmodul o.ä. braucht, um Sky zu empfangen ( Sat) ?. Ich habe z.Zt. eine Sky-Receiver und überlege, diesen TV für Schlafzimmer zu nehmen. Möchte dann nur noch die Karte aus dem Receiver raus und hier wieder rein stecken.

                    Danke
                    • 0 Fibax
                      Betrifft der Inputlag nur den Eingang für den PC, oder auch über HDMI?
                      Also mir gehts ums zocken, xbox über hdmi mit 2,6ms hört sich brauchbar an, nur finde ich nichts ausführliches über den inputlag...
                      0 admin
                      @fibax: Die Reaktionszeit hat nichts mit Input-Lag zu tun. Die Reaktionszeit ist mehr als ausreichend und da wirst Du 0 Probleme haben.
                      Input-Lag bedeutet, dass das Bild verzögert auf dem Fernseher erscheint (durch Bildverarbeitungsmethoden). Nicht jeder spürt das überhaupt und bis auf bei Ego-Shootern ist das selten ein Problem. Für Hardcoregamer ist es oft aber trotzdem ein problem. Google einfach mal Input-Lag.

                      @rated: True-Motion haste ja sicher ausgemacht oder? Gibts sowas wie nen Gaming-Modus?
                      Hatte keine Erfahrungen zum Input-Lag finden können, deswegen sind deine Erfahrungen sicherlich nicht nur für mich interessant.

                      Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.