Saturn Super Sunday - 4 Angebote, z.B. Tefal Actifry ab 99€

0,00 €

admin 2.6.13, 2:21 Uhr

Das Nintendo Wii U Angebot ist natürlich das absolute Highlight, aber auch die anderen Preise sind teilweise durchaus attraktiv. Besonders nett finde ich die Tefal Friteuse

Leider gibt es für dieses Modell keine Erfahrungsberichte, aber die Besonderheit der ActiFry Serie ist eben, dass man nicht mehr Unmengen an Fett braucht, sondern das selbe Ergebnis mit einem Löffel Öl erreichen soll. Im Schnitt geben die Kunden über die verschiedenen Modelle hinweg 4,5 Sterne in mehreren hundert Bewertungen. Größter Nachteil ist, dass es deutlich länger als in der Friteuse dauert und auch recht laut ist. Das Volumen genügt für 2 Personen, für eine Familie wirds dann aber schon zu eng. Die GH8000er Serie hat im Gegensatz zu den 7000er 20% mehr Fassungsvolumen (1,2kg statt 1kg), noch größer wäre dann die aber auch deutlich teurere 9000er Serie (1,5kg). Allesamt haben aber die gleiche Leistung und basieren auf dem selben Prinzip. Leider ist Tefal.de momentan einfach nicht erreichbar und somit finde ich weitere Unterschiede leider nicht heraus.

    0 gerure
    Ich wollte mir schon das letzte Mal die Friteuse kaufen und dann habe ich die Rezensionen bei Amazon gelesen.
    In "seltenen" Fällen BRANDGEFAHR...
    Da esse ich mein Pommes lieber fettig.
    0 Sabotakt
    Klare Kaufempfehlung für die Actifry. Nicht nur,
    dass man wenig Öl braucht, man kann durch die Zugabe von Gewürzen superleckere Pommes machen. Es geht aber auch mehr als nur frittieren damit,
    So gelingt auch Chili con Carne bestens!
    0 DirkG
    Klare Empfehlung zum Nichtkauf der Actifry.
    Dauert ewig, darin Pommes zu machen, man sollte ca 3/4 Stunde vorher wissen, wann man Hunger hat.
    Empfehlung, Geld sparen und im Backofen aufm Backblech machen, welches man mit Öl eingerieben hat.
    Oder noch besser, auf ein Gitterrost legen, dann können aber einige runterfallen.
    Empfehlen kann ich da so Lochbleche oder Grill-schalen oder zur not ein rundes Microwellen-Grillrost auf ein Tortenboden-Backform.
    Wichtig ist nur, das von allen Seiten die heiße Luft dran kommt.
    Übrigens, die actifry ist auch nichts anderes als ein Heißluftofen.
    • 0 Xel
      Auch von mir klare Kaufempfehlung. Fritten und Currywurst aus ner ActiFry sind ein Traum. :D
      0 HIFI
      Braucht aber ewig um Pommes zu garen. Irgend etwas um die 45 min.
      0 Countryman
      Bei Idealo kostet diese Tefal Actifry 159€ + Vsk, von mir ein HOT
      0 Marco
      Ich habe das Ding schon seit zwei Jahren. "Frittieren" kann man das nicht nennen, eher rösten. Viele typischen Frittiersachen kann man darin aber nicht machen, insbesondere, wenn
      1. das Frittiergut eine flüssige Konsistenz oder einen flüssigen Mantel hat (Teige)
      2. das Frittiergut eine empfindliche Konsistenz hat (Fischfilet)
      3. das Frittiergut einen empfindlichen Mantel hat (Pannade)
      4. das Frittiergut relativ groß ist (Hähnchenflügel, halbe normalgroße Kartoffeln)
      Pommes und auch einige kleingeschnittenen Gemüsesorten lassen sich mit der Heißluft sehr gut "frittieren", das schmeckt natürlich anders als aus der Fritteuse. Ich finde diese Pommes schmecken kartoffeliger und sogar besser :o)
      Fazit: Pommesliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, wenn sie den kartoffeligeren Geschmack mögen. Bei Anderen zu frittierenden Gerichten ist die Maschine aber nur selten geeignet.
      0 Bauarbeiter007
      Thx Marco
      0 timey
      Preis ist gut. Aber die pommes kommen nicht an frittierte ran.
      Gute Alternative für die nutellaschlecker, die auf Fett verzichten müssen.
      0 chaoskreativo
      Marco: Ich habe das Ding schon seit zwei Jahren. \"Frittieren\" kann man das nicht nennen, eher rösten. Viele typischen Frittiersachen kann man darin aber nicht machen, insbesondere, wenn
      1. das Frittiergut eine flüssige Konsistenz oder einen flüssigen Mantel hat (Teige)
      2. das Frittiergut eine empfindliche Konsistenz hat (Fischfilet)
      3. das Frittiergut einen empfindlichen Mantel hat (Pannade)
      4. das Frittiergut relativ groß ist (Hähnchenflügel, halbe normalgroße Kartoffeln)
      Pommes und auch einige kleingeschnittenen Gemüsesorten lassen sich mit der Heißluft sehr gut \"frittieren\", das schmeckt natürlich anders als aus der Fritteuse. Ich finde diese Pommes schmecken kartoffeliger und sogar besser :o)
      Fazit: Pommesliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, wenn sie den kartoffeligeren Geschmack mögen. Bei Anderen zu frittierenden Gerichten ist die Maschine aber nur selten geeignet.


      So ein Schwachsinn. Bei der Sache mit dem flüssigen Teig gebe ich dir recht, bei allen anderen Sachen kann man den Rührarm einfach weg lassen! Vor allem Chicken Wings gelingen super gut!
      • 0 no_tefal
        Ich gebe Marco völlig Recht.Habe das Teil bei der letzten Aktion erworben und Gott sei Dank bin ich es bei Ebay wieder los geworden.
        Außer lecker Lachs,hat das Teil bei nichts gepunktet.Alle herkömmlichen Zubereitungsarten schmecken um Längen besser.

        Grüße
        0 PeterFox
        Diese Art Pommes bekommt man mit jeder Microwelle mit Heißluftfunktion oder entsprechenden Backofen mit gefrorenen Fertigpommes oder frischen leicht mit Oel eingepinselt geschnittenen Kartoffeln auf Grillrost geauso hin.
        0 luna099
        Tefal Actifry: ausverkauft!
        0 shijok
        Ich würde mir die Tefal Actifry auch nicht mehr kaufen. Es ist einfach nicht dasselbe.
        Pommes schmecken einfach nicht wie Pommes.
        Ich würde es zu pommesartigen Bratkartoffeln einordnen.
        Die Zubereitungsdauer wurde ja auch schon angesprochen, kann ich bestätigen.
        Außer bei 123 pommes von Mccain, damit dauert es nur 25 min.
        • 0 matip


          DirkG:
          Klare Empfehlung zum Nichtkauf der Actifry.
          Dauert ewig, darin Pommes zu machen, man sollte ca 3/4 Stunde vorher wissen, wann man Hunger hat.


          Ich hab einen Actifry. Abgebrannt ist das Teil noch nicht, 750g Pommes dauern 20-25 Minuten. Klare Kaufempfehlung.
          0 RedEye


          Sabotakt:
          So gelingt auch Chili con Carne bestens!

          Chilli con Carne in der "Friteuse? Berichte mal bitte mehr:D
          0 DerHans
          Ich find das ding nirgends
          0 admin
          Die Tefal ist jetzt leider ausverkauft :(
          0 rallyfirst
          Kann auch allen gratulieren, die leer ausgehen. Geld gespart! Das Ding kommt nicht an eine normale Friteuse ran. Wer alles schön matschig mag, hat viel Freude mit dem Ding ;-)
          0 Rio Dioro
          Rally hat recht, vielleicht klappt es ja mit TK-Pommes, aber frische kannste knicken...

          Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.