Talkline Allnet-Flat im D1-Netz mit Hotspot-Flat für effektiv 24,50€ *UPDATE*

0,00 €

admin 3.8.12, 13:10 Uhr

UPDATE 1

Jetzt gibt es das mehr oder minder gleiche Angebot wieder. Diesmal bei Handybude:

  • 29,90€ Anschlussgebühr (entfällt durch SMS an 8362 mit “AP Frei”)
  • 24 x 49,90€ monatliche Grundgebühr
  • – 24 x 12,01€ monatliche Erstattung (direkt durch Talkline auf euer Rechnung)
  • – 322€ einmalige Auszahlung vom Sparhandy (nach ~6-8 Wochen direkt auf euer Girokonto)
  • ———————————————-
  • monatlich 24,50€ effektive Grundgebühr
Alle Unterlagen müssen vollständig bis zum 06.08.2012 per Mail oder Fax eingeschickt werden. Es ist keine Rufnummernportierung und keine Terminaktivierung nach dem 06.08.2012 möglich.
Soll es das D2-Netz sein, sollte man sich noch bis Montag gedulden (danke Mildeen).

Ursprünglicher Artikel vom 06.07.2012:

In den letzten 2 Jahren habe ich genau 2mal über Talkline geschrieben, denn in der Regel möchte man lieber zu einem anderen Provider. Jetzt gibt es aber gerade ein Allnet-Flat Angebot, was sich wirklich sehen lassen kann und da kann man vielleicht auch über die Mängel hinweg sehen, aber entscheidet selbst.

Der Tarif nennt sich Talkline Talk Allnet Flat und kommt mit wirklich netten Merkmalen daher:

  • Flatrate in alle dt. Mobilfunk- und Festnetze
  • 150SMS pro Monat
  • Internet-Flat (3,6Mbit/s – ab 300MB wird auf GPRS gedrosselt)
  • Hotspot-Flatrate (für die deutschen Telekom Hotspots)
  • D1-Netz

Ähnliche Angebote gibt es ja momentan zu Hauf im o2- und E-Netz, aber eben nicht im D-Netz. Der günstigste Allnet-Flat D-Netz Anbieter wäre Congstar, dort liegt man allerdings bei 30€ pro Monat, hat dafür 500MB, aber keine 150SMS und keine Hotspot-Flat. Der Tarif bei Talkline liegt bei effektiv 25€ pro Monat.

  • 29,90€ Anschlussgebühr (entfällt durch SMS an 8362 mit “AP Frei”)
  • 24 x 49,90€ monatliche Grundgebühr
  • – 24 x 12,01€ monatliche Erstattung (direkt durch Talkline auf euer Rechnung)
  • – 309,36€ einmalige Auszahlung vom Sparhandy (nach ~6-8 Wochen direkt auf euer Girokonto)
  • ———————————————-
  • monatlich 25€ effektive Grundgebühr

Haken

Im Prinzip gibt es 2 Haken, die man beachten muss, aber die für niemanden eine ernsthafte Hürde darstellen sollten:

  • Kartenpfand

Ja, Talkline hat laut AGB immer noch dieses Urrelikt drin. Wer also nach Vertragsablauf nicht innerhalb von 14 Tagen die beiden Sim-Karten zurückschickt, muss laut Preisliste 9,95€ bezahlen.

  • Talkline

Talkline gehört zu mobilcom-debitel und das Unternehmen ist leider nicht unbedingt für einen reibungslosen Rechnungsablauf bekannt. Da klappt es hier mal nicht mit der Anschlussgebührenbefreiung oder dort irgendwas stimmt auf der Rechnung nicht. Ihr solltet also unbedingt eure Rechnungen kontrollieren und am besten auch die Kommentare hier verfolgen, dann kann man sich mit anderen Usern einfach austauschen.

Letztenendes sollte man bei einer Allnet-Flat aber eh nicht soviel Kontakt mit dem Anbieter haben.

Kündigung

Um es euch möglichst einfach zu machen, habe ich euch mal wieder eine Musterkündigung erstellt. Am besten verschickt ihr diese sobald ihr eure Auszahlung erhalten habt. Nach den 24 Monaten würde nämlich wieder die reguläre Grundgebühr von 49,90€ anfallen. Achtet auch unbedingt dadrauf, dass ihr eine schriftliche Kündigungsbestätigung erhaltet. Solltet ihr sie nicht nach 5-7 Tagen erhalten, würde ich direkt nochmal nachhaken und wieder eine hinterher schicken (dann ggf. per Einwurfeinschreiben).

    0 wurstpeter
    Hmm, sieht ja interessant aus, zwei Fragen auf die ich keine Antwort finde: Gibt es eine Multisim? Und hat jemand die komplette Preisliste (also auch mit Gesprächen INS Ausland) gefunden?
    • 0 avi
      Wäre mir zu stressig, dann auch noch 24 Monate Laufzeit, ne danke.
      0 Stardust
      Einmal Talkline und nie mehr! Falsche Abbuchungen. Ungefragte Optionen wurden gebucht. Ich kann nur abraten .
      • 0 jepordy
        Genau bei dem Satz "...die beiden SIM-Karten..." musste ich auch an Multisim denken.
        Das wäre auch ein riesiger Vorteil, der hier nicht verschwiegen werden sollte, so er denn gilt und dann vielleicht auch die recht dürftigen 300MB verschmerzen läßt.

        Folge-SMS-Kosten liegen nach den 150 übrigens bei 0,19€
        0 wurstpeter


        jepordy:
        Genau bei dem Satz “…die beiden SIM-Karten…” musste ich auch an Multisim denken.


        Daran hab ich mich auch festgelesen.
        0 SebZe
        Für 30€ gibt es auch noch die 1&1 AllNet Flat im D(2)-Netz.
        An sich sind die 25€ ja wirklich gut, aber wie avi eben schon geschrieben hat wäre auch mir das ganze zu viel Aufwand um 5€ im Monat zu sparen, zumal ich definitiv lieber 200MB mehr Datenvolumen hab als 150SMS. Die braucht kein Mensch mehr heutzutage. Entweder ich schreib übers Internet, oder ruf dank der Allnet-Flat an.
        • 0 jepordy
          eteleon hat den Vertrag auch gerad für ~35 drin, allerdings ist dort die Rede von weiteren Haken, wie die "Rechnungschecker"-Option, die beim Talk Allnet gekündigt werden muss sonst entsehen nach Testphase Folgekosten. Hoffe das gilt hier nicht.
          0 xhst
          Gutes Angebot, bin gerade auf der Suche und tendiere bislang zu Vodafone. Gibt es eine Möglichkeit, bei Talkline zusätzlich eine Festnetznummer zu erhalten? Was würde die kosten?
          • 0 jepordy


            wurstpeter: Daran hab ich mich auch festgelesen.


            Vermute aber da bei t-mobile die Zahl der Multisims nicht auf zwei beschränkt ist und sicher auch keine automatisch ausgeliefert werden, handelt es sich bei der Formulierung vermutlich um die SIM/ MiniSIM, leider ... gäääähn!
            0 admin
            Afaik gibts keine Multi-Sim, kann ich aber morgen nochmal probieren abzuklären.

            Die Alternativen im Vodafone-Netz wären 1&1 oder McSim
            • 0 jepordy


              xhst:
              Gutes Angebot, bin gerade auf der Suche und tendiere bislang zu Vodafone. Gibt es eine Möglichkeit, bei Talkline zusätzlich eine Festnetznummer zu erhalten? Was würde die kosten?



              Bin von t-mobile zu vodafone und kann nicht behaupten, dass das Netz besser wäre, eher etwas schlechter. Im Sinne von: etwas schlechterer 3G Empfang im Ländlichen, deutlich häufigere Verbindungsabbrüche, kein Netz bzw. keine Verbindung an Silvester, Stau o.ä.
              Wobei ich noch relativieren möchte dass ich zuvor direkt bei t-mob war und nun bei 1und1 (mit D2) und daher nicht weiß, ob "echte" D2 Kunden nicht tatsächlich priorisiert werden, wie es gelegentlich im Netz zu lesen ist.
              0 Whyvern
              Unbedingt die Auslandsgebühren überprüfen. Congstar - ebenfalls im D1 Netz - bietet hier keine Auslandsoption für Gespräche aus dem Ausland nach Hause oder im Urlaubsland günstig zu telefonieren. Weiterhin ist die Schweiz bei Congstar Zone 2 und veranschlagt 1,49 brutto / min. Offenbar will die Telekom zumindest bei Congstar nicht Gefahr laufen, dass Businesskunden abwandern.
              • 0 jepordy


                admin:
                Afaik gibts keine Multi-Sim, kann ich aber morgen nochmal probieren abzuklären.


                Die Alternativen im Vodafone-Netz wären 1&1 oder McSim



                Nach der Homepage von McSIM gibts momentan keine Allnet nur mit bis zu 100min inklusive.
                Meinst vermutlich DeutschlandSIM... gleiches Haus, nur anderer Briefkasten ;o)
                dann ~35€ ohne und ~30€ mit Laufzeit
                0 admin
                Ne, ich meine McSIm. Da kannst du es als "Option" dazubuchen.
                • 0 jepordy


                  Whyvern:
                  Unbedingt die Auslandsgebühren überprüfen. Congstar – ebenfalls im D1 Netz – bietet hier keine Auslandsoption für Gespräche aus dem Ausland nach Hause oder im Urlaubsland günstig zu telefonieren. Weiterhin ist die Schweiz bei Congstar Zone 2 und veranschlagt 1,49 brutto / min. Offenbar will die Telekom zumindest bei Congstar nicht Gefahr laufen, dass Businesskunden abwandern.



                  Dachte das wäre EU-weit gedeckelt worden für ankommende und abgehnde Gespräche. Laß da mal was von max 60cent oder so ähnlich???
                  • 0 DJRob
                    Dieser Talkline-Laden könnte mir 25 Euro für eine Allnetflat pro Monat bezahlen und ich würde bei diesem Haufen nicht wieder unterschreiben. Überlegt euch wirklich gut was ihr macht. Ich war schon Kunde bei jedem der vier Anbieter und bei einigen Providern, aber Talkline ist wirklich beispiellos. Was dort praktiziert wird, da zieht es einem die Schuhe aus! NIE WIEDER Talkline!
                    0 navijunge


                    jepordy: Dachte das wäre EU-weit gedeckelt worden für ankommende und abgehnde Gespräche.


                    Und Du denkst, die Schweiz sei EU?
                    0 joopy


                    Stardust: Einmal Talkline und nie mehr! Falsche Abbuchungen. Ungefragte Optionen wurden gebucht. Ich kann nur abraten .


                    Zustimm!!!
                    0 RaZz0r


                    jepordy: Dachte das wäre EU-weit gedeckelt worden für ankommende und abgehnde Gespräche. Laß da mal was von max 60cent oder so ähnlich???



                    Naja die Schweiz ist halt nicht die "EU".
                    • 0 jepordy


                      navijunge: Und Du denkst, die Schweiz sei EU?



                      Na klar die zahlen doch in Freuro, Nasenbär!!
                      Ließ bitte noch mal Whyverns Hinweis. Da gehts nicht nur um die Schweiz sondern um Auslandsgebühren.

                      Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.