Teufel Concept B20 für 72€ - 2.0 PC Lautsprecher *UPDATE*

admin 14.10.13, 10:49 Uhr

UPDATE 4

Neben den Kopfhörern sind auch die 2.0 Lautsprecher von Teufel mal wieder günstig zu haben:

Ursprünglicher Artikel vom 07.04.2013:

Svenno hatte gestern Abend darauf hingewiesen, dass man die PC Lautsprecher von Teufel momentan ziemlich günstig bei MeinPaket bekommt:

Bei Amazon geben 72 Kunden im Schnitt 4,5 Sterne. Gelobt wird durchgängig der gute Klang für den Preis, sowie der ordentliche Bass für die Größe. Bassmonster kann man natürlich nicht erwarten. Leider gibt es aber natürlich auch Nachteile. So ist das mitgelieferte Klinkenkabel mit 1m ziemlich kurz. Sowas kann man denke ich problemlos verkraften, nerviger ist dagegen schon, dass wohl ein gewissen Grundrauschen vorhanden ist, welches man aber nur bei sehr niedrigen Lautstärken hört.

Teufel Concept B 20

Konkurrenz wären beispielsweise die Creative Gigaworks T40 II, momentan für 85€ mit dem 10€ voelkner Gutschein zu haben.

Ursprüngliches UPDATE 2 vom 15.6.2013

wintersbone hat darauf hingewiesen, dass sie wieder günstig zu haben sind:

Ursprüngliches UPDATE 1 vom 25.4.2013

Ist wieder verfügbar, allerdings gibt es ja nur noch den 9% Gutschein.

Danke wintersbone.

Ursprüngliches UPDATE 3 vom 13.9.2013

Bei MeinPaket ist das Set wieder im Angebot:

    • 0 Mogwai
      • 0 Mogwai
        Die Philips habe ich mir kürzlich angehört. Die klingen für Ihren Preis (65 € bei redcoon) sehr gut. Besonders im Hoch-Mitteltonbereich sehr sauber und brillant. Das kommt äußerst selten bei Lautsprechern dieser Preisklasse vor. Dafür ist der Bass recht schwach aber dennoch vorhanden. Wer auf Transparenz Wert legt und nicht viel ausgeben möchte, ist mit denen gut bedient.
        0 Scoojitsu
        Ich hab die Teufel B20 seit ca. nem halben Jahr und bin sehr zufrieden. Für PC-Lautsprecher ein echt guter Bass. Die Größe auf dem Bild täuscht etwas, ich war überrascht, wie groß sie eigentlich sind.
        0 Svenno
        mein erster Deal schafft es auf die Titelseite :D ...
        0 n1c0
        Gingen bei mir zurück nachdem auch das zweite paar ein deutlich zu hörendes Grundrauschen bzw. Brummen hatte. Leider ein weit verbreiteter Serienfehler von ansonsten sehr guten 2.0 Boxen...
        0 MrMoeee
        Hatte beim letzten B20 Deal auch mal zugeschlagen. Grundrauschen/Brummen ist aber mehr als nervig! Austausch Set hat ebenfalls gebrummt. Als nicht brummende Alternativen werfe ich noch
        - Creative GigaWorks T20 / T40
        und
        - Edifier RT1600 Plus
        in den Raum. Habe beide in Benutzung und bin mit beiden sehr zufrieden.

        Klanglich ist B20 natürlich Top! Wenn das Brummen nicht wäre!
        0 resiii
        brüllwürfel für 72€? Nein danke!
        0 resiii
        und um alternativen zu bieten: http://www.thomann.de/de/cat.html?gf=aktive_nahfeldmonitore&oa=pra
        damit werdet ihr zu 100% glücklicher, ich hab den selben fehler früher schonmal gemacht mir brüllwürfel zu kaufen!
        • 0 neytiri
          wie siehts hier mit dem bass aus? gibt ja keinen aktiv-lausprecher wie beim 2.1 oder?
          bräuche gute 2.1 lautsprecher um n 50²m raum zu füllen..
          wieviel watt braucht man bei der raumgröße?
          oder kommt man nur mit nem 5.1 system da aus? Oo
          • 0 benni991
            hoffe ich werde welche ohne brummen erwischen, für 70€ sind allein die 12Jahre Garantie der Hammer!
            0 ipodtouch


            resiii:
            und um alternativen zu bieten: http://www.thomann.de/de/cat.html?gf=aktive_nahfeldmonitore&oa=pra
            damit werdet ihr zu 100% glücklicher, ich hab den selben fehler früher schonmal gemacht mir brüllwürfel zu kaufen!



            Dem kann ich nur zustimmen. Wer WIRKLICH gerne Musik hört, aber weniger als 100€ dafür ausgeben will, dem seien aktive Nahfeldmonitore empfohlen. Bei denen zahlt man wenigstens nicht den Namen und das Design mit, sondern nur die Klangqualität (Preis-/Leistungstipp sind die ESI nEar 05 für 175€ paar Preis - zwar mehr als doppelt so teuer wie die Teufel hier, dafür hat man mit denen schon recht ordentliche Lautsprecher.)
            0 john
            Kann mich dem nur anschließen, nahfeldmonitore sind eine super alternative.hab die samson media one 5a und war uberrascht wie viel man für 100 bekommen kann!
            0 Asdfasdfasdfasdfasdf
            Ich will hier mal einen Foto-, Kaffeemaschinen- oder Lautsprecher-Deal erleben, wo sich nicht sofort die sogenannten "Experten" einschalten und zigfach so teure Produkte empfehlen, weil die Deal-Produkte ja "Schrott" sind.
            • 0 cyko_

              benni991:
              hoffe ich werde welche ohne brummen erwischen, für 70€ sind allein die 12Jahre Garantie der Hammer!

              Wir gewähren Ihnen 12 Jahre Garantie für Gehäuse, Chassis und Frequenzweichen von Lautsprecherboxen und 2 Jahre Garantie für elektronische Geräte, Komponenten und Bauteile.
              Nicht auf die 12 Jahre reinfallen ;)
              0 Bierfranken
              Die hier empfohlenen Alternativen bewegen sich auch teilweise deutlich unter 100 €. Einfach mal den Thomann-Link anschauen.
              0 Bappsack
              Ich habe diese Lautsprecher schon seit einiger Zeit und sie sind super! Nicht zu vergleichen mit den 2.1 Dingern in dieser Klasse, wo es obenrum zischelt und unter dem Schreibtisch brummt.
              Nahfeldmonitore sind auch nicht jedermanns Sache, da sie doch extrem neutral abgestimmt sind und meistens viel zu groß und häßlich für den Schreibtisch sind. Brummen ist bei meinem Paar überhaupt keine Thema! Auch kein Rauschen! Nichts!
              • 0 Jupp
                Besitze ein logitech z2300 - Sind die hier genannten Nahfeldmonitore im Vergleich besser?
                0 myvision
                Hab mir die Teile mal für mein Onkyo ABX-N300 geholt und hoffe den Sound damit pimpen zu können...
                0 ipodtouch


                Jupp:
                Besitze ein logitech z2300 – Sind die hier genannten Nahfeldmonitore im Vergleich besser?



                Typisch für die günstigen 2.1 Systeme sind "viel Bass, wenig Höhen/Mitten". Das wird schon klar, wenn man die Größe der Lautsprecher und des Subwoofers ansieht.
                Es ist eine Umstellung, von so einem basslastigen System auf neutrale Latsprecher zu wechseln, deswegen kann man schlecht sagen, was "besser" ist. Es ist allerdings möglich, den Subwoofer UND die Studiomonitore zu betreiben, dann musst du den Bass nicht missen (den ich aber sehr dezent einstellen würde) und hast trotzdem gute Mitten und Höhen.
                0 Johann
                Hatte genug von solchen Riesenboxen - hab endlich eine traumhafte kompakte Bluetoothbox passend zu meinem silbernen MacBook gefunden auf http://www.bluetoothboxen.info
                und gar nicht mal teuer bei diesem Supersound

                Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.