ZTE Skate für 126€ und 5% Cashback - 4,3" Android Smartphone *UPDATE*

0,00 €

El_Lorenzo 25.7.12, 13:35 Uhr

UPDATE 1

Wer letztes mal nicht zugegriffen hat oder auf einen nochmal etwas besseren Preis gewartet hat, der hat heute bei iBOOD wieder die Gelegenheit:

Und über qipu könnt ihr dann nochmal 5% Cashback (~ 5,04€) mitnehmen. Danke, necki!

Ursprünglicher Artikel vom 01.05.2012:

Wer auf der Suche nach einem Zweithandy ist oder einfach nur ein günstigstes, aber gutes Smartphone will, dem bietet sich mit dem ZTE Skate eine durchaus solide Lösung. iBOOD hat das Gerät aktuell für 136€ im Angebot.

Bestellt man über qipu gibt es noch 5% (~5,46€) Cashback. Wie immer gilt es die Lieferzeit von ~2 Wochen zu beachten.

ZTE ist mittlerweile der viertgrößte Mobilfunk-Hersteller der Welt (bei der Anmeldung von Patenten – 2826 im Jahr 2011 – ist das Unternehmen sogar Weltspitze), kann man hierzulande – zumindest aus Endkundensicht – bisweilen nicht gerade von einer Erfolgsstory sprechen. Aber die Netzbetreiber-Ware (denn meistens tritt ZTE nicht unter eigenem Markennamen auf (so wie damals HTC)) scheint sich gut zu verkaufen, denn 10 Milliarden Euro Umsatz, wovon immerhin 55% auf den ausländischen Markt, also uns und die restliche westliche Welt entfallen, macht man nicht gerade nebenbei.

Bei Amazon gibt es leider genau 0 Erfahrungsberichte, als versuchen wir uns mal an den Fakten und Testberichten langzuhangeln. Als Betriebsystem steht auf dem “Skate” Android 2.3 (Gingerbread) bereit, dass von einen 800 Mhz Prozessor und 512 Mbyte RAM Arbeitsspeicher angetrieben wird. Der kapazitive 4,3 Zoll Touchscreen hat eine Auflösung von 480×800 Pixeln. Vereinzelt wird berichtet, dass das Display im Freien auch gut als Spiegel herhalten kann. Die Kamera (es gibt nur eine an der Rückseite) verfügt über 5 Megapixel und hat eine LED-Leuchte als Blitzersatz. Wie aus den wenigen Testberichten herauszulesen ist, ist die Fotofunktion allerdings eher in der Kategorie “Geht so” einzuordnen. Zur Datenübertragung stehen WLAN, Bluetooth und 3G bereit. Auf der Habenseite finden sich bis zu 32GB Wechselspeicher via MicroSD, ein Punkt der wiederum Freunde mit großer Musik- und Datensammlung freuen dürfte. Man muss sich nicht besonders auskennen um festzustellen, dass das “ZTE Skate” eingefleischte Fans des Höher, Schneller, Weiter – Prinzips eher weniger ansprechen wird. Trotz seiner, gemessen an den aktuellen Geräten – eher spärlichen Ausstattung, wird es von der Mehrzahl der Tester mit einem “Gut” entlassen. Meine Einschätzung: Als Zweithandy oder als Einsteigergerät (bei Kids natürlich nur, wenn der Markenwahn hat noch nicht eingesetzt hat ;)) kann ich mir das Gerät aufgrund des attraktiven Preises aber gut vorstellen.

Das ZTE Skate ist baugleich zum Medion P4310 und BASE Lutea 2. Und natürlich findet man auch Custom-Roms.

Pro
+ solides Einsteigergerät
+ großes Display
+ Wechselspeicher bis 32 Gb (MicroSD)
+ guter Preis

Contra
– schwacher Prozessor
– spiegelndes Display
– schwache Kamera
– kein HSPA+ und HSUPA
– kein n-Standard (WLAN)

ZTE Skate Video

 

Technische Details (Herstellerhomepage)

Format: Barren • GPRS/EDGE/HSDPA/HSUPA • WAP/MMS • A-GPS • OS: Android 2.3 • CPU: 800MHz • RAM: 512MB • GSM-Quadband (850/900/1800/1900MHz) • UMTS-Dualband (900/2100MHz) • Farbdisplay (16 Mio. Farben, 480×800 Pixel, 4.3″, kapazitiver Touchscreen) • UKW-Radio, Video-/Mp3-Player • Digitalkamera (5MP, AF) • Bluetooth 2.1 • micro-USB 2.0 • WLAN (802.11b/g) • 3.5mm Klinkenstecker • microSD-Card Slot (bis zu 32GB) • Standby-Zeit: ~200h • Gesprächszeit: ~4h • Größe: 126x67x11.3mm • Gewicht: 140g • SAR-Wert: keine Angabe • Besonderheiten: Lagesensor, Annäherungssensor, Helligkeitssensor, Kompass

    • 0 Bamberger
      Hallo,
      ich will hinzufügen das, das Handy nicht sonderlich flüssig laufen wird. Das liegt zum einen am schwachen Prozessor zum anderen daran das die Software nicht gut auf die Hardware abgestimmt ist. Das Gegenbeispiel wäre hier ein Iphone das mit Krüppelhardware so flüssig läuft wie ein quadcore Androidhandy.

      Ich würde euch lieber zu was rundem, ausgereiferten raten. Das macht euch bei ernsthafter Benutzung nur Stress.
      • 0 5vor12
        Für DEN Preis ist das Gerät sicherlich empfehlenswert. Hatte mal ein ZTE Blade (San Fransisco) und das war einwandfrei. Finde es etwas übertrieben und vermessen, so ein Gerät, bloß weil es - natürlich - nicht mit Spitzenmodellen mithalten kann, als Zweit- oder Kinder-Smartphone darzustellen. Nicht jeder will oder kann soviel Geld für ein Telefon ausgeben und besser als ein z.B. Samsung Ace oder HTC Wildfire ist es ganz bestimmt.
        0 admin
        @5vor12:
        Wenn man die Testberichte liest, ist es aber eben kein absoluter Preis-/Leistungsknaller wie damals das Blade (siehe auch den Kommentar 1 weiter oben)
        • 0 5vor12
          Die Testberichte habe ich nicht gelesen, ich denke jedoch, dass es für ~135 Euro kein anderes Android-Smartphone mit 4,3 Zoll Display und 800x480 Aufllösung gibt. Das es auch einige Schwächen (schwacher Prozessor, Kamera) hat, glaube ich durchaus.

          Übrigens: Warum werden meine Kommentare moderiert? Habe ich irgendetwas angestellt? ;)
          0 admin
          Wir haben vor ein paar Tagen auf eine neue Wordpress-Version geupdated und leider funktioniert das alte Spam-Plugin nicht mehr. Sollte aber die Tage angepasst werden.
          0 beegee
          Bei den Daten sollte der Preis eher um die 100€ liegen. So ist das zu teuer
          • 0 Tracy Fung
            Android 2,3 ? Ich dachte wir wären schon bei Version 4.
            Das ist ja als wenn man sich einen Rechner mit Windows 98 kauft. :)
            0 Bauarbeiter007
            Ich hatte das Blade. Es war der letzte Müll.
            Ein Bekannter hatte das Skate. Genau so ein Müll. Es ruckelt und der Touchscreen reagiert nicht immer. Anruf beenden muss man wie ein bekloppter auf dem Screen rumkloppen oder Handy ausmachen.
            0 Kitano
            Tracy Fung, schau erstmal nach wann das Gerät auf den Markt gekommen ist. Zudem kann man das OS eines Handys nicht mit dem eines PCs vergleichen, das sind Äpfel und Birnen die du da vergleichst.
            0 Inu
            Oh, dann bin ich mit Andrtoid 2.3.6 ja auch schon total veraltet. Dann werfe ich mein Galxy S schnell mal zum Fenster raus, mit sowas will ich nichts zu tun haben.
            0 JustSkilled
            • 0 alexdfe
              Äpfel und Birnen sind beides Kernobst. Also durchaus vergleichbar ;)
              • 0 Andre3001
                Kann jemand Informationen geben, ob die MicroSD Karte dabei ist? Die würde ja auch wieder kosten bei seperater Anschaffung.

                Suche mein erstes Smartphone und da mir die neuen Handys zu teuer sind, wäre das doch sicher eine gute Alternative zum Einstieg.
                0 PeterN
                SUPER!

                Display mit 480x800, 800 MHZ und SD-Kartenslot. Reicht für die meisten Anwendungen völlig aus. Wer benutzt schon ein Telefon bzw. PDA zum spielen und benötigt Quad-Core-CPUs?

                Dazu eine Deutschland-Sim All-IN50 und das gesparte Geld (verglichen mit sonstigen Telefonen im Bereich 500-800 Euronen) in einen Kurzurlaub mit Sonne am Mittelmeer investieren.
                • 0 dremel123
                  Klingt sicherlich lustig, aber ich würde als nächstes Handy mir auch sowas kaufen.

                  Das einzigste was mich an meinem iPhone hält ist die gute Akkulaufzeit, die ich bei dem Gerät ganz sicher nicht habe.

                  Mir persönlich reicht es da einfach mal in die Samsung Ecke zu schauen.

                  Bei identischer Nutzung ist es am Tagesende alle.. das iPhone zeigt noch 40 %..

                  Benutzung bei mir = Facebook, ICQ, Push.Mail von 2G/3G/WLAN, Safari, und viel SMS (20-30 am Tag)
                  Gelegentlich auch mal Telefonieren.
                  0 TechGuy
                  Die Abmessungen stimmen hinten und vorne nicht.
                  Hier steht 114 x 56 mm, damit wäre es ja kaum größer als mein Defy mit 107 x 59 mm, aber das hat nur ein 3,7 Zoll großes Display und keine 4,3 Zoll. Wohlgemerkt: Beim Defy ist die Front fast nur Bildschirm und der Rand fällt sehr schmal aus.

                  Chip schreibt beim Skate von 126 x 67 x 11 mm. Das klingt schon plausibler ... ist mir aber deutlich zu groß, schade.
                  0 TechGuy
                  Ah, oben im Video steht's ja auch. Vergesst den Post einfach ...
                  0 admin
                  @techguy: Die technischen Daten habe ich mir nicht ausgedacht, sondern per Copy&Paste übernommen. Du hast aber recht, die stimmen nicht. Ich habs mal korrigiert.

                  @ Andre3001: Ist keine dabei.
                  • 0 teckie
                    Hm, wo gibts denn den 10€ voelkner Gutschein? Ist der Kombinierbar mit dem VSK Frei Gutschein von Voelkner?
                    0 clintwood
                    @Tracy Fung: Bei den Smartphones ist die Vorgängerversion von Android 4 eben 2.3. Es gibt noch einige andere aktuelle Smartphones, die noch kein ICS Update bekommen haben.

                    Sag was dazu! Gib einfach eine funktionierende Emailadresse an. Keine Sorge, sie wird nicht veröffentlicht.