TP-LINK AV500+

  1. Nochmal Powerline, nochmal Amazon:

    Das TP-LINK AV500+ Gigabit Powerline Kit verzichtet zwar auf WLAN, soll dafür aber mit hohen Datendurchsätzen punkten. Es ist also am ehesten geeignet, wenn ihr a) an dem Ort, wo ihr Internet wollt keine Verwendung für WLAN habt oder b) dort dann einen eigenen WLAN-Router/Access-Point anschließen wollt.

    Man kennt es ja, zwar werden bis zu 500MBit/s als maximaler Datendurchsatz angegeben, in der Realtität sieht es aber wie so oft anders aus. TecChannel.de hat das Kit ausführlich getestet und kommt je nach Abstand der Module (gleiche Steckdosenleiste -> drei Stockwerke voneinander entfernt) Übertragungsraten von 15,7MByte/s bis 4,2MByte/s gemessen. Das ist zwar weit von den versprochenen 500MBit/s bzw. ~ 62MByte/s entfernt, aber dennoch ein ziemlich ordentlicher Wert. So erklärt sich auch die hohe Kundenzufriedenheit (4,5 Sterne bei 175 Rezensionen, wobei hier verschiedene Geschwindigkeitsklassen gemischt wurden). Kritik gab es allerdings u.a. dafür, dass die Adapter teilweise wohl hörbar summen und zum anderen die Datenverbindungen nicht stabil waren, was aber wohl an den baulichen Umständen liegen dürfte, da auch andere Adapter dort den Dienst verweigerten.

    Pro

    + Guter Datendurchsatz
    + Einfache Einrichtung

    Contra

    - Teilweises Summen der Adapter

    Technische Daten:

    HomePlug AV • LAN: 1x 1000Base-T • Sicherheit: 128-Bit AES • Besonderheiten: integrierte Steckdose • Kit bestehend aus zwei Adaptern

    { 5 Kommentare }