Distrelec Angebote

Distrelec Angebote & Rabatte

4 heiße Deals
[Distrelec] 640 W Labornetzgerät HCS-3400 von Manson für 154,70 €
289°Abgelaufen
20. Okt 2016eingestellt am 20. Okt 2016
Preisvergleich: Ich habe es sonst nicht unter 215 € gefunden. Ist wohl ein Ausverkauf bei Distrelec. Bitte nicht mit den schwächeren 32xx oder 33xx verwechseln. Man mag von den "b… Weiterlesen

Naja Modellbauer mag sein, hatte auch mal eine da kann gut sein dass das 12 oder 16V ist. Aber 24V habe ich auch oft im Haus, vorallem beim Licht.
40A sind auch net ungefährlich (wenn man die Leitungen nicht absichert und die 40A dann über ein zu dünnes Kabel laufen brennt ruck zuck die Bude;)

Valisvor 16 h, 15 m

Ob man das nicht billiger und kompakter hinbekommt?.Sorry aber ein Labornetzteil mit 16V für den Preis und 40A finde ich witzlos. 24V haste mitunter auch oft zB bei LED Stripes.Manchmal sind mir sogar 30V zu wenig beim Basteln.Frage mich ernsthaft was man mit 40A bei 16V machen will. Schweißen vielleicht?Also meins war 80euro und hat 30V bei 3A. Zwar ohne USB und den Kram aber zumindest kannste da auch 24V Sachen noch mit versorgen/testen.




Das gängige in dem Bereich ist das Manson SPS 9400, das ist unter Modellbauern sehr beliebt (habe selber zwei Stück davon). Und ja, wir brauchen die 40A. Für Ladegeräte ist das gerade noch so ausreichend. Zum Antriebe testen viel zu wenig, genauso wie die 15,4V. Daher habe ich (nicht VDE konform) meine beiden schon öfter in Reihe geschaltet...

Kladooshvor 12 h, 33 m

Mit Labornetzteil hat das wenig zu tun. Dafür taugt es sehr gut um alle möglichen 12V verbraucher die man sonst mobil nutzt, zu Hause mit Strom zu versorgen (Kühlboxen, Modellbau Ladegeräte etc.)



Ob man das nicht billiger und kompakter hinbekommt?.
Sorry aber ein Labornetzteil mit 16V für den Preis und 40A finde ich witzlos. 24V haste mitunter auch oft zB bei LED Stripes.
Manchmal sind mir sogar 30V zu wenig beim Basteln.

Frage mich ernsthaft was man mit 40A bei 16V machen will. Schweißen vielleicht?

King_Julian209vor 18 h, 3 m

Ist wahrscheinlich nicht das beste Netzteil, aber zu dem Preis kann man ja fast nicht nein sagen. Und falls es nichts ist, hat man ja 2 Wochen Zeit es wieder zurückzugeben



Also meins war 80euro und hat 30V bei 3A. Zwar ohne USB und den Kram aber zumindest kannste da auch 24V Sachen noch mit versorgen/testen.
Bearbeitet von: "Valis" 22. Okt 2016

Mit Labornetzteil hat das wenig zu tun. Dafür taugt es sehr gut um alle möglichen 12V verbraucher die man sonst mobil nutzt, zu Hause mit Strom zu versorgen (Kühlboxen, Modellbau Ladegeräte etc.)

Hmm hauptsache ich kann mein Handy damit laden
Newsletter
Autohot!
Die heißesten Deals direkt in Dein Postfach?
Melde dich an und erhalte täglich eine Übersicht der heißesten Deals.
mydealzPromo
mydealzPromo 
Homematic Gateway HM-CFG-LAN  65,69 €   @ Distrelec
189°Abgelaufen
16. Feb 2016eingestellt am 16. Feb 2016
Vermutlich ein absolutes Nischenprodukt, aber wer eine Homematic-Installation betreibt sollte hier mal einen Blick drauf werfen. Nachdem die Preise der Homematic-Komponen großteils… Weiterlesen
Zum DealZum Deal

Kommentar

mutilator

Hat jmd ne Bestätigungsmail bekommen? Ich hab nur ne Info von Paypal bekommen...


Danke, werd ich morgen mal nachfragen

Verfasser

mutilator

Hat jmd ne Bestätigungsmail bekommen? Ich hab nur ne Info von Paypal bekommen...


Hab gerade nachgesehen: Bestätigung ist da, kam aber erst 30 Minuten nach der Paypal-Mail...

Hat jmd ne Bestätigungsmail bekommen? Ich hab nur ne Info von Paypal bekommen...

Verfasser

superelch

wenn sich hier schon ein paar zu dem thema zusammenfinden.... was haltet ihr von Z-WAVE ? scheint mit am flexibelsten zu sein. jemand erfahrung?


Ich habe mich mal umgesehen, andere Mütter sollen ja auch schöne Töchter haben :-D
Für meinen Einsatzzweck (Jalousie, Heizung, Licht, Alarm) ist allerdings das komplette Spektrum mit Homematic (und zu teils besseren Preisen) abgedeckt, deshalb blieb es bisher bei ansehen. Wenn ich mich mal mit Zugangskontrolle gbeschäftige werde ich mich nochmal zu Z-Wave einlesen, angeblich bietet das Protokoll eine ausreichend sichere Kommunikation für solche Anwendungsfälle.

Also ich habe mich auch für die universelle Lösung mit einem FHEM und Raspi System entschieden, damit ich plattformunabhängig sein kann. Hatte vor allem den Grund, da ich die Z-Wave 3-1 Türkontaktschalter aus den Tchibo Deal günstig bekommen habe und aber wie auch gesagt wurde Z-Wave nicht sehr viele Komponenten besitzt, die mir nützlich sind. Und der Preis auch nicht immer überzeugend ist. Daher hab ich momentan Hue und Z-Wave und Raumfeld am Raspi laufen und werde mir noch den Homematic Stick/Board holen und dann ist man recht flexibel. Seit dem problemlosen Umzug auf RPi 2, läuft FHEM auch ziemlich flott.

superelch

wenn sich hier schon ein paar zu dem thema zusammenfinden.... was haltet ihr von Z-WAVE ? scheint mit am flexibelsten zu sein. jemand erfahrung?

Synology DS213j - Einsteiger NAS (2-bay) Leergehäuse zum TOP Preis
274°Abgelaufen
16. Aug 2014eingestellt am 16. Aug 2014
Suche seit langem eine Einsteiger-NAS zur privaten Datensicherung. Nach vielen Recherchen habe ich mich für die ds213j von Synology entschieden. Diese bietet mir im Bereich Preis-L… Weiterlesen

Hmm...ehrlich gesagt das ist ein Wunschgedanke dass das Zyxel NSA besser sei... DSM also die Software läuft wirklich reibungslos... Es kommt nicht nur auf Hardware an...da hat einer geschrieben "60€ für das Zyxel waren besser als 150€ für die Synology" oder so ähnlich. Naja hatte selber ein Zyxel Vers. 2 und war zufrieden. Da mir das dann irgendwie vom Komfort her nicht ausreichte habe ich mir sogar die DS214Play geholt... Ca. 5x mehr bezahlt und nie bereut

Hab mir auch den Zyxel letzte Woche geholt. Top Gerät

Verfasser

Peacecamper

Lieber für ähnliches Geld einen HP N54L kaufen. Deutlich flexibler, nicht zuletzt durch die Möglichkeit insgesamt 5 Festplatten zu installieren.




Naja ein N54L hat sicherlich seine Vorteile ... Aber die sind sicher nicht im Einsteigerbereich.
-Zur Administration Windows Server Kentnisse erforderlich
-Exorbitant höherer Stromverbrauch im Vergleich zur ds213j
-Alleine das hochfahren dauert ~2 Minuten
-Eine Vielzahl an Apps bei der Synology ist für (unerfahrene) Endanwender sicherlich auch ein Kaufargument

150 euros vs. 60 euros.
Ich bin froh mir für 59 das NSA325v2 geholt zu haben.
So viel besser ist das Teil hier nicht, was diesen Preis gerechtfertigen würde.

bei diesen Test hier, wurde die Synology DS213j von der NSA325v2 geschlagen.

us.hardware.info/rev…ion

für mich cold, weil es den Deal wohl nicht wirklich gab.
gestern bestellt, gestern Storno bekommen:

Sehr geehrter Herr XXX,
vielen Dank` für Ihre Bestellung.
Der von Ihnen bestellte Artikel ist nicht mehr lieferbar.
Eine Alternative ist uns nicht bekannt.
Wir haben den Auftrag nunmehr in unserem System gelöscht und überweisen Ihnen den Rechnungsbetrag via PayPal zurück.
Mit der Bitte um Ihr Verständnis verbleiben wir
mit freundlichen Gruessen
i.A. Sven Boettjer
Verkaufsinnendienst

Synology DS213j 2-bay NAS
29°Abgelaufen
15. Aug 2014eingestellt am 15. Aug 2014
141,61€ + 8,30€ Versand = 149,91 € Die hat einen sehr stabilen Preis und ist selten reduziert... Idealo Preis: 173€ inkl. Versand

auch Storno bekommen

DoSith

Bei den Sicherheitslücken, kein Wunder, dass sie im Preis so langsam runtergehen... zum Glück hängt meine moment nicht am Netz.



Vor einem DAU kann kein Hersteller wirklich schützen. Wenn ein User einen kompletten Server mit X Funktionen ins Netz stellt und nicht regelmäßig wartet, dann liegt der Fehler nicht im System, sondern sitzt davor.

Wäre Deine Argumentation stichhaltig, müßte alte Windows Software kostenlos erhältlich sein, Linux wäre (vermeintlich) unbezahlt.

Der günstigere Preis ist bei NAS meist eine Aktion des einzelnen Händlers oder ein Ausblick auf die nächste Generation und den entsprechenden Abverkauf.

Zum Einstieg ist eine WD Live sicher schnell und unkompliziert (und etwas preiswerter als eine Syno plus HD(s). Wenn der Bedarf dann größer wird (mehr Speicher, weitere Anwendungen) kannst Du immer noch auf eine Syno umsteigen.

Zum Stromverbrauch: Die Konfiguration läßt meist ein zeitgesteuertes Standby zu, in jedem Falle sind WD und Syno immer sparsamer als ein druchlaufender PC. Die Stromksoten einer entsprechend konfigurierten Syno (Festplatten-Standy) liegen bei ca. 15€ p.a., die WD sollte ähnlich liegen.

Die WD gibt dann immer noch eine super backup-Lösung ab, das ist mindestens genau so wichtig wie die eigentliche Netzlaufwerk-Lösung. Immer dran denken, Daten ohne backup auf einem unabhängigen Medium sind im Zweifel einfach weg. Gibt es kein backup, ist es nicht wichtig ;-)

Noch viel mehr Infos zu Synology findest Du im Synology-Forum.de ;-) Die Community dort habe ich als sehr schnell und hilfsbereit erlebt.

Danke caravan,

eine festplatte mit Lan anschluss (WD Live) ist genau das richtige für mich. Ich muss nur noch gucken ob 2TB genug sind oder lohnt sich eine Synology mehr, auch Stromverbrauch muss ich noch gucken.

NiemandZuhause

Ne Frage. Wenn ich etwas auf meinem PC runterlade, kann ichs einfach sofort dort auf dem NAS speichern? Es wäre toll wenn ich jeden PC zuhause mit kleiner SSD bestücken könnte und Dateien am Router im NAS speichern. Ich kenn mich im Bereich Netzwerk nicht aus. Oder vielleicht gibt's auch Router wo ich eine Festplatte direkt anschließen kann?


Du kannst das NAS direkt als Laufwerk einbinden und direkt auf dieses Netzlaufwerk speichern.

Wenn Du einen (halbwegs) aktuellen Router (Fritzbox, Speedport o.ä.) hast, kannst Du dort im Regelfall eine USB-Festplatte dranhängen und diese als Netzlaufwerk freigeben und nutzen. Allerdings sind USB-Platten am Router sehr langsam. Ein NAS dagegen ist deutlich schneller und hat darüber hinaus viele weitere Funktionen, die auch noch erweiterbar sind. Mehr dazu bei den bekannten Anbietern wie Synology oder QNAP, mittlerweile auch Western Digital mit seinen WD-Live-Platten oder D-Link und andere.

Für einen Einstieg ist ein Gerät mit zwei Platten sicher ok, es kommt aber schnell die Lust auf mehr ;-)
D3 Station External Hard Drive 3000 GB
133°Abgelaufen
19. Mai 2014eingestellt am 19. Mai 2014
Bei Distrelec gibt es D3 Station External Hard Drive 3000 GB mit USB 3.0 für 82.71€ inc. Versand. Nächster Idealo Preis ist 94€ damit ein Ersparnis von über 10€. Bei Amazon hat das… Weiterlesen

ich habe sie mir jetzt hier bestellt bestellt war der günstigste laut idealo :-)

Habe das Ding selbst. Hat keinen Ausschalter, also nicht für alle Zwecke geeignet. Ein riesiges Problem ist aber das Netzteil. Habe mehrfach ein neues angefordert, weil es extrem laut fiept, wobei es sogar Frequenzen wechselt, also richtig laut. Nach drei Netzteilen habe ich eins bekommen, was tieffrequenter sirrt. Bei mir wird sie nur für ein Backup ans NAS angeschlossen, da ist das okay. Wäre das Netzteil dauerhaft angeschlossen, hätte ich es zurückgeschickt. Sollte man beachten.

Snoap

Yo dealpreis leider falsch. Für knapp 91€ nicht sooo der MegaDeal, bei 82 wäre ich wahrscheinlich sogar knapp geworden



Ups ....
Ja, klar! Da wäre ich knapp bei Kasse... geworden.

Nein, ich meinte natürlich "..wahrscheinlich sogar schwach geworden"


Leider scheint hier niemand reinzuschauen und zu bemerken dass der Dealpreis falsch is, weshalb das Ding immer heißer wird

Snoap

Yo dealpreis leider falsch. Für knapp 91€ nicht sooo der MegaDeal, bei 82 wäre ich wahrscheinlich sogar knapp geworden



du wärst... knapp.. geworden? oO

Yo dealpreis leider falsch. Für knapp 91€ nicht sooo der MegaDeal, bei 82 wäre ich wahrscheinlich sogar knapp geworden