Friendlyhouse at Angebote

Friendlyhouse at Angebote & Rabatte

3 heiße Deals
[friendlyhouse.at] Mackie MR10S Mk3Aktiver 10" Studio-Subwoofer
284°
5. Dezeingestellt am 5. Dez
Der Mackie MR10S MKIII ist ein aktiver 10-Zoll Studio- Subwoofer mit einem Frequenzgang von 35 bis 180 Herz . Er ist die ideale Ergänzung zu Deinen Studio-Monitoren oder für die… Weiterlesen

So richtig 'echt' ist das Gerät aber wohl doch nicht? Wäre schön, wenns mal wieder Sunfire o.ä. in der Preisregion gäb.

Wer lieber in DE bestellen will (wegen Rücksendung und anderen Zahlungsmöglichkeiten) kann das für 304 Euro bei musicstore.de!

Dafür einfach den Gutschein: Xmas2017 verwednen. Versand ist natürlich auch mit drin.

Hab ich, und ich hab das Manual von Mackie gelesen.

Das Blockschaltbild stützt die These, dass das Signal Fullrange an die Satelliten weitergeleitet wird. Dem gegenüber steht u.a. diese Aussage (auch im Manual): "Allows your mains to focus on highs/mids for optimum studio performance".

Verfasser

kaot5763vor 16 m

Ich verstehe Low-Cut so: Die angeschlossenen Satelliten erhalten nur noch …Ich verstehe Low-Cut so: Die angeschlossenen Satelliten erhalten nur noch den Frequenzbereich _über_ der am Sub eingestellten Crossover-Frequenz.Daher verstehe ich nicht, warum dieser Sub _keinen_ Low-Cut haben sollte? Er hat einen Crossover-Regler, der genau das tut: Die Trennfrequenz einstellen. Das sagt das (oben verlinkte) Handbuch genauso wie die Reviews bei z.B. Thomann.



Ja das verstehe ich auch nicht, genauso wie ich keine Probleme mit dem automatischen Abschalten des Subwoofers kenne. Deine Anmerkung bezieht sich auf den Bonedo-Test wenn ich es richtig verstehe?! Tatsächlich kann ich die dort genannte Kritik auch nicht nachvollziehen und habe sie auch nirgendwo anders gefunden. Trotzdem ist der Test, welcher ja auch auf der Thomann Seite verlinkt ist, eine gute Möglichkeit sich um Vorwege zumindest ein annäherndes Bild zu machen.

Es ist aber richtig, dass man nur die Frequenz vor dem Woofer verändert, nicht die der angeschlossenen Lautsprecher. Aber diese haben ja in der Regel, selbst die Möglichkeit das Klangbild anzupassen. Der Vorteil des Mackies ist, man kann an die normalen Kanäle Links und Rechts gehen und ein Fullrangesystem anschließen, der Subwoofer ist also nur eingeschleift.

Im Endeffekt muss man sich jeden Lautsprecher am gewünschten Aufstellort anhören und dann entscheiden. Das spricht auch dafür, dort zu bestellen wo die Rückgabe kein Problem darstellt (Thomann, Musicstore, Musik Produktiv, JustMusic, etc.) damit man sich vom Objekt der Begierde ein anständiges (Hör-)Bild machen kann.
Bearbeitet von: "QhIP" 5. Dez

kaot5763vor 8 m

Ich verstehe Low-Cut so: Die angeschlossenen Satelliten erhalten nur noch …Ich verstehe Low-Cut so: Die angeschlossenen Satelliten erhalten nur noch den Frequenzbereich _über_ der am Sub eingestellten Crossover-Frequenz.Daher verstehe ich nicht, warum dieser Sub _keinen_ Low-Cut haben sollte? Er hat einen Crossover-Regler, der genau das tut: Die Trennfrequenz einstellen. Das sagt das (oben verlinkte) Handbuch genauso wie die Reviews bei z.B. Thomann.



Haste den Test gelesen? Da steht das eigentlich gut erklärt drin!

Bonedo Test Mackie MR10S MK3 Subwoofer
Bearbeitet von: "turbofinger" 5. Dez
Numark Mixtrack II DJ-Controller für 128,80 € @Friendlyhouse
142°Abgelaufen
23. Mai 2015eingestellt am 23. Mai 2015
Idealo: 159,00 € Friendlyhouse ist ein Ladengeschäft/Onlineversand aus Wien, der Versand ist auch nach Deutschland möglich. Dort gibt es gerade den Numark Mixtrack II DJ-Controlle… Weiterlesen

"DJ" Controller ohne Gainregler sind schon ziemlich....ähh...

Mixtrack 2! Absolut HOT für den Preis, gibt wenig konkurrenzfähiges in der Preisklasse.

Preis natürlich gut ich würde da aber eher zu einem denon der mc reihe greifen die sind preis leistungs technisch da echt ganz vorne in meinen augen.

Newsletter
Autohot!
Die heißesten Deals direkt in Dein Postfach?
Melde dich an und erhalte täglich eine Übersicht der heißesten Deals.
mydealzPromo
mydealzPromo 
Beyerdynamic T90 250 ohm
225°Abgelaufen
2. Jan 2014eingestellt am 2. Jan 2014
Beyerdynamic T90 Premium Stereo-Kopfhörer Der T 90 ist der erste High-End-Kopfhörer in komplett offener Bauweise mit der revolutionären Tesla Technologie. Tesla Technologie mit hö… Weiterlesen

brutal fuer kopfhoerer 388 euro lol

r_nuwieder

Beim DT770 kommt ja auch nur die 250 Ohm Version mit dem Wendelkabel. Der reguläre T90 hat ein gestrecktes Kabel. Also ab Werk scheint es das nicht zu geben. Ich bin mir zwar sicher, dass man das Kabel tauschen könnte, aber ob man das selbst machen will ist dann die nächste Frage


Bisschen schade ist das ja schon. Tauschen kann man aber nur
wenn man lötet und dass möchte ich nicht

Naja muss mich halt dran gewöhnen.

Tomdealer

Ach ja ne Frage an euch, bekomme ich den auch mit Ringelkabel wie meinen DT770 Pro?



Beim DT770 kommt ja auch nur die 250 Ohm Version mit dem Wendelkabel. Der reguläre T90 hat ein gestrecktes Kabel. Also ab Werk scheint es das nicht zu geben. Ich bin mir zwar sicher, dass man das Kabel tauschen könnte, aber ob man das selbst machen will ist dann die nächste Frage

Tricko

Trotzdem viel zu teuer für ein High end headset. Ich selbst habe das astro A40 mit dem astro mixamp (wir auch für das T90 empfohlen) und das bekommt man derzeit für unter 300€ mit allem was man braucht


Der T90 ist ein Kopfhörer und kein Headset du Leuchte

Außerdem klingt er besser, ist besser verarbeitet, hat mehr Garantie und du bekommst mindestens 20 Jahre Ersatzteile.

Ach ja ne Frage an euch, bekomme ich den auch mit Ringelkabel wie
meinen DT770 Pro?

klutert

Welche anderen Köpfhörer hast du den Probe gehört? Welchen Kopfhörer Verstärker nutz du?Pychologisch gesehn ist man mit einem teuren Produkt immer zufrieden, weil man sich nicht eingestehn will das 350€ zu vielen waren. Ist wie mit teurem Whiskey oder Wein.

Da muss ich dir vollkommen recht geben Oft ist es wirklich so, dass wenn ein Produkt teurer war die Menschen diesen auch gleich für besser empfinden! Deswegen schmeckt der teurere Wein im Urlaub oft auch besser als wenn man den auf einmal zuhause trinkt! Weil einfach noch Flair und Stimmung des Urlaubes zum empfinden beitragen ^^ Deswegen laufen auch so viele mit den amazon.de/Bea…ZHY rum und denken die haben einen top Kopfhörer an was leider totaler mist ist. Die Beats sind einfach eine gewisse Zeit so gehiped gewesen vor allem bei den jugendlichen, dass die eigentlich ohne wirklich hinzuhören die Dinger für gut empfunden haben. Dabei sind die in meinen Augen kaum besser als die 20€ Sony Kopfhörer und ihr Geld nicht im Ansatz wert. Was bei den Beyerdynamic sicherlich anders ist, doch fast 400€ für einen Kopfhörer sind auch eine riesen Menge an Kröten und nur wenige geben so viel Geld dafür aus.