Greenpeace Angebote

Greenpeace Angebote & Rabatte

1 heißer Deal
1x Greenpeace Magazin gratis - keine Kündigung notwendig
240°
30. Sepeingestellt am 30. Sep
Ich möchte das Greenpeace Magazin gratis testen und freue mich auf die aktuelle Ausgabe. Wenn ich das Greenpeace Magazin dann abonnieren möchte, begleiche ich die eintreffende … Weiterlesen

yeeeeevor 22 h, 22 m

http://metro.co.uk/2017/09/21/greenpeace-activists-seize-thousands-of-vw-diesel-cars-heading-for-britain-6944889/Feierst du sowas auch?



Was meinst Du?

Direkt bestellt - immer wieder schön, wenn man solchen Spinner-Banden schaden kann.

Gibt es kein ressourcenschonendes PDF?

Greenpeace ist halt eine große Organisation und jede große Organisation wird irgendwo fehler machen. Ob man sie unterstützen möchte oder auf eine kleinere zurück greift muss jeder selbst wissen.

Produkttestervor 2 h, 23 m

https://www.welt.de/politik/deutschland/article129087891/Greenpeace-verzockt-Spenden-Millionen.htmlGreenpeace verzockt Spenden Millionen.


Greenpeace verzockte2013 Spenden Millionen.

FYP
Tiere der Nordsee Poster [gratis]
372°Abgelaufen
18. Märeingestellt am 18. Mär
Bei Greenpeace gibt es derzeit ein sehr schön gestaltetes 'Tiere der Nordsee'-Poster. In der Verwandschaft wird's sicher den Einen oder Anderen geben, dem ihr damit eine Freude m… Weiterlesen

weneeditvor 15 h, 41 m

"Ihre Adressdaten und E-Mail-Adresse verwenden wir nur für …"Ihre Adressdaten und E-Mail-Adresse verwenden wir nur für Förderer-Service und -Information über unsere Aktivitäten." D.h. man kriegt dann dauernd Post von Greenpeace -> am Besten gleich widersprechen nach der Bestellung.


Genau.Habe schonmal ein sehr ähnliches Poster bestellt. Vielleicht war es sogar das gleiche.
Also bestellt es nur, wenn ihr Interesse an Werbung hat, alle paar Monate kommt mal ein Brief.

man muss eine iban angeben... low

Hängt seit der letzten Aktion im Wohnzimmer an der Wand!

nur mit Angabe von Bankkonto Daten 🤐
Newsletter
Autohot!
Die heißesten Deals direkt in Dein Postfach?
Melde dich an und erhalte täglich eine Übersicht der heißesten Deals.
mydealzPromo
Gratis A1 Nordsee-Poster von Greenpeace
620°Abgelaufen
27. Jul 2016eingestellt am 27. Jul 2016
Wer wollte nicht schon immer ein Gratis A1 Poster der Nordsee sein Eigen nennen? Die Nordsee und das seit 2009 von der UNESCO als Weltnaturerbe anerkannte Wattenmeer sind gefährde… Weiterlesen

wurde eben von denen angerufen, dabei hat man die telefonnummer doch gar nicht angeben müssen....

ich finds traurig, wie wir mit den tieren umgehen.

Das ist mein Lieblings Nordsee-Poster


10685499-sZcoS



Graubaer

Grübel ... ob das Poster wohl schadstofffrei produziert wird?



​und dann noch die co2 verschmutzung beim Transport zubeinem.

Ob das so durchdacht ist

Bei mir gehts nur mit Spende?

(Greenpeace) Kostenloser Download der TTIP Unterlagen
1992°Abgelaufen
2. Mai 2016eingestellt am 2. Mai 2016
Ab heute ist es möglich, die kompletten Unterlagen von den TTIP Verhandlungen runter zu laden. Greenpeace hat diese unter der Adresse http://www.ttip-leaks.org/ zum Download gestel… Weiterlesen

hallawalla

Es wird KEIN TTIP geben! Womöglich wird man es aber einfach umbenennen!Auf jeden Fall sind wir Bürger die Verlierer dabei! Sowohl auf dieser als auch auf der anderen Seite des Atlantiks!ICH werde gegen TTIP kämpfen! Und wenn es das letzte ist, was ich tue!!!!!!


ich schon

hallawalla

Kein Mensch hier will diese Verträge, nur Volkswagen und Co...Wenn die das dennoch durchwinken, gibts Krieg!


Dieser Beitrag wurde Ihnen gesponsert von der INSM

DocFisch

. Klar, solche Foren sind eher linksgerichtet und die Panikmache im Internet ist wieder mal extrem hoch. )



meinst du mit "solche Foren" etwa mydealz?
oder generall foren im Internet? weil, ich dachte immer, je nachdem von wem die Foren gestellt sind, ist es immer tendenziös.

ich selbst bin normalerweise natürlich wie der tumbe rest, für schwarzweissmalerei
aber in Sachen TTIP hab ich mal ausnahmsweise 2 oder 3 Bücher , die entweder pro oder contra waren, oder noch besser, die Sachen differenziert betrachtet haben, gelesen.
ich bin nicht vollständig dagegen, nur finde ich , sollte man halt kleinere Brötchen backen, und die Sachen unterschreiben, die nicht ganz so kontrovers sind wie eben die Schiedsgerichtsbarkeit, also etwa wie die Vereinheitlichung von Standards.
der ganze vertrag wird dann eben nicht der Riesenwurf, und man trippelt sich so voran, but so what?
lieber ein bisschen erreichen, als das ganze kind mit dem bad ausschütten.
aber sowas wäre vermutlich auf beiden Seiten mit zuviel Gesichts und machtverlust verbunden, und kann keiner mehr so vertreten, ohne dass er hochkant aus der Politik fliegt.

ajushus

witzig wie hier alle einen angeblichen riesen Schlag gegen TTIP und "die da oben" feiern und dann die ersten sind die zuschlagen, wenn es die Hähnchenschenkel für 80ct statt 1,50€ gibt.



Danke für einen der wenigen vernünftigen Beiträge hier.

Genmais, Chlorhühnen & Co sind halt ebenso schöne Buzzwords wie Atomkraft - da kann man sich auch ohne dass man sich informieren oder etwas verstehen muss bequem positionieren.
Und dann beginnt sowas recht schnell ein Eigenleben zu entwickeln und man schmeißt alle möglichen Themen wie z.B. Hormonfleisch, Genpatente oder Handyladekabel ebenfalls in den TTIP-Topf (wie hier in den Kommentaren geschehen).
Auch wenn all diese Dinge rein gar nichts mit TTIP zu tun haben.

Linksgerichtet? Die extremen Rechten dies- und jenseits des Atlantiks wettern doch ebenfalls gegen TTIP. Da marschiert der schwarze Block Arm in Arm mit den Bomberjackenträgern.

ajushus

witzig wie hier alle einen angeblichen riesen Schlag gegen TTIP und "die da oben" feiern und dann die ersten sind die zuschlagen, wenn es die Hähnchenschenkel für 80ct statt 1,50€ gibt.


Ich war mir anfangs auch nicht sicher, ob TTIP hier gefeiert oder verurteilt wird. Klar, solche Foren sind eher linksgerichtet und die Panikmache im Internet ist wieder mal extrem hoch. Es ist ja auch so schön einfach, plakativen Ausrufen zu folgen.
Auf der anderen Seite feiern hier alle, die günstigsten Schnäppchen, gehen Umstände ein, um irgendwo 20 Cent zu sparen, und freuen sich ein Loch im Bauch, wenn irgendwo ein Preisfehler vorliegt.

Der Tenor hier ist eindeutig... naja

Und die eigentliche Frage wurde erst zwei, drei Mal gestellt:
Was zum Beelzebub macht so ein Eintrag hier im Freebie-Forum? Soll ich jetzt auch die Gelbe-Sack-Ausgabestellen aus meinem Ort hier posten? Oder Strategiepapiere eines börsennotierten Unternehmens?

Kostenlose Greenpeace Ratgeber z.b. Essen ohne Pestizide u.A.
320°Abgelaufen
5. Mai 2014eingestellt am 5. Mai 2014
Hallo, hier gibt es kostenlose Greenpeace Ratgeber zu den Themen: - ENERGIEWENDE - ARKTIS - MITMACHEN - MEERE - LANDWIRTSCHAFT - WÄLDER - GREENPEACE STELLT SICH VOR - KLIMAWANDEL -… Weiterlesen

shaymin66

Alles durchgelesen. Ich finde es echt gut, das bei mydealz auch sinnvoll diskutiert werden kann / mal wird.!



Ja, das finde ich auch. Ich möchte noch hinzufügen, daß, wenn an so kleinen Dingen wie der Apfel- oder Getreidezucht schon Genmanipulationen notwendig sind, der Erde noch brauchbares,.und Normalpreisiges zu entlocken, wir schon jetzt - trotz allem Überfluß - ein gewaltiges Ernährungsproblem haben. Das wir in Afrika wegschauen, (also vor allem die Regierungen dort und die Wirtschaftsbosse hier - hilft nichts. Es ist wichtig, einfach gesunde und erschwingliche Nahrung schätzen, nicht zu viel konsumieren - weil es billig (gemacht) ist - und so dann, wenn es die im "Nahrungsüberschwang" lebende Bevölkerung so praktiziert, auch endlich die Schwellen- und Armutsländer was gesundes zu Essen und Trinken (sauberes Trinkwasser) - ohne Not - erhalten, bzw. auch konsumieren können. (_;) Oder?
LG aus München

Alles durchgelesen. Ich finde es echt gut, das bei mydealz auch sinnvoll diskutiert werden kann / mal wird.!

Ich lese ja gern Kommentare, aber bei solchen monströsen Beiträgen, fange ich gar nicht an
An sich eine gute Sache, für die, die es interessiert

Ist das hier eigentlich ein Umwelt- und Ernährungsforum? Diese diskussion könnt ihr doch wirklich anderswo führen. Müsst die Ratgeber ja nicht lesen. Und dann diese ganzen Vollzitate *scroll, scroll...*

Nö, war ich nicht

WhatsApp Benachrichtigungen!
Autohot!
Möchtest Du die neuesten Deals & Gutscheine kostenlos direkt via WhatsApp bekommen?
Freebie
WhatsApp Newsletter
mydealzPromo
Ja!
mydealzPromo
Ja!
Ups! Anscheinend konnten wir uns nicht verbinden 😢 Bitte versuch es erneut!
mydealzPromo
mydealzPromo
Wichtig!
Um Dich anzumelden: Füge die Nummer zu Deinen Kontakten hinzu und sende uns die Nachricht 'Start' über WhatsApp!
mydealzPromo
mydealzPromo
Greenpeace-Shop: 50% auf alle Klamotten (Damen, Herren, Kinder)
394°Abgelaufen
1. Mär 2014eingestellt am 1. Mär 2014
Öko-Schnäppchen: Alle Klamotten beim Greenpeace-Shop sind aus 100% Bio-Baumwolle, CO2 neutraul und laut eigener Aussage ethisch wie sozial einwandfrei. Allerdings schließt der Sh… Weiterlesen

habe 3 Shirts bestellt, sind eben angekommen. Fallen normal groß aus, Ärmel sind auch bei Gr. S ausreichend lang. Die Sachen machen sowohl von der Verpackung / Aufmachung als auch vom Gefühl des Stoffes her einen besseren Eindruck als ich erwartet hätte. Bin schon am Überlegen, ob ich noch eine zweite Bestellung hinterherschicke.

Verfasser

SweetFinny90

Das ist etwas uneindeutig formuliert, aber ich denke es geht nicht um Rückstände in der Kleidung sondern darum, dass die Fabrik nicht so 100% öko ist wie Greenpeace das gerne hätte. Was offenbar daran liegt, das sie auch konventionelle Klamotten produzieren. Die Nike/Puma-Sachen verunreinigen in dieser Fabrik also indirekt die Ökobilanz der GP-Sachen. So siehts wohl aus.Natürlich ist die Frage ob ein 100% moralisch sauberes Produkt überhaupt machbar und erstrebenswert ist, aber immerhin sind sie konsequent.



So habe ich das auch verstanden.
Avatar

GelöschterUser68141

malte89

Man muss kein Hellseher sein, um zu erkennen, dass dieser Deal den Winter zurück ins Haus holt.


Falsch gedacht.

Greenpeace = AUTOHOT!!!


Deal für Leute mit brain - Danke!

Sipo

Klar kann man jetzt bei Greenpeace vielleicht keine körperbetonende Kleidung erwarten, aber ein bisschen mehr "Pep" wäre schon nicht verkehrt gewesen.



Greenpeace-Aktivisten_Innen haben doch eh kleine Titten.

Passt auf Leute!
Wenn ihr euch mit den Dingern offen auf der Straße zeigt, dann landet ihr noch in irgend einem Gulag...
"NATURWUNDER ERDE" Greenpeace-Multivision GRATIS
200°Abgelaufen
20. Feb 2014eingestellt am 20. Feb 2014
http://www.greenpeace.de/themen/waelder/multivision#termine Bspw.: 21.02.2014 - Berlin - FEZ-Berlin. großer Theatersaal, Straße zum FEZ 2 Beginn hier 19:30 Uhr EINTRITT FREI "N… Weiterlesen

KingLouie

"...angewiesen sind"? Sorry, aber wenn eine Stadt oder Gemeinde in großem Stil Aktienpakete von börsennotierten Unternehmen kauft (in diesem Fall RWE, ich denke mal du spielst auf die Stadt Cochem an)



Meinen Post nicht gelesen? Es geht um diverse hochverschuldete Städte im Ruhrgebiet, die schon Jahrzehnte Anteile an der RWE halten.
Diese zum größten Teil jahrzehntelang SPD-regierten Städte haben sich selber dank der Energiewende ins Abseits geschossen. Herzlichen Glückwunsch kann man dazu nur sagen.
Und dabei sind diese Damen und Herren Politiker noch so dreist und hauen auf Aktionäre und Steuersparmodelle ein, dabei sind sie selber Weltmeister im Steuern sparen wie man dem Artikel der SPD-nahen WAZ entnehmen kann.

derwesten.de RWE Wertverlust bedroht Kommunen

"...angewiesen sind"? Sorry, aber wenn eine Stadt oder Gemeinde in großem Stil Aktienpakete von börsennotierten Unternehmen kauft (in diesem Fall RWE, ich denke mal du spielst auf die Stadt Cochem an) um damit über Jahre mit diesen Spekulationsgewinnen ihre örtliche Wasserversorgung zu subventionieren und diese Stadt sich dann wundert das die Aktienkurse nicht stabil bleiben und sich auch die Dividende je nach Unternehmensergebnis ändern kann, dann ist es meiner Meinung nach einfach nur dämlich für diese Situation die Energiewende verantwortlich zu machen. Vielmehr sollte man sich überlegen wie diese Stadt (bzw. der örtliche Wasserversorger) mit Steuergelder umgeht.

Arminius

Schon interessant zu sehen, wie der Staat diesen Konzern "pimpt", wenn ich mir die Orte so anschaue, wo die ihre Propagandashow abziehen.



Ja, der "pimpt" die so, dass die jetzt Verluste schreiben. Aktuelles Beispiel: RWE.
Dann können sich die Bürger im Ruhrgebiet, deren Städte auf die Dividende der RWE, angewiesen sind, bei den Politikern und der "Energiewende" bedanken, wenn noch mehr Nahverkehr, Büchereien, Schwimmbäder etc. etc. geschlossen werden.

Arminius

Schon interessant zu sehen, wie der Staat diesen Konzern "pimpt", wenn ich mir die Orte so anschaue, wo die ihre Propagandashow abziehen.



Der Staat "pimpt" ja auf der anderen Seite auch Energiekonzerne. Von daher herrschen ja ausgeglichene Verhältnisse in dem Spiel X)

Schon interessant zu sehen, wie der Staat diesen Konzern "pimpt", wenn ich mir die Orte so anschaue, wo die ihre Propagandashow abziehen.