HiFi-im-Hinterhof Angebote & Rabatte

8 heiße Deals
261°
ABGELAUFEN
LG Electronics Signature OLED 77G6V
Achtung Einzelstück!! Vergleichspreis laut geizhals.de 28999€ https://geizhals.de/lg-electronics-signature-oled-77g6v-a1424968.html • Diagonale: 77"/196cm … Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

Verfasser

Wow, irgendjemand hat den wohl tatsächlich gekauft.

Test bericht?

Bin skeptisch wegen dem Preis. Der Preis ist zu niedrig ... das kann ja nix taugen. Lieber mehr Geld ausgeben

Ein ähnlicher Preisfall beim B6D in 65 Zoll wäre doch jetzt schön.

olum2kvor 59 m

Wofür ein 77 Zoller? Da ist doch ein Beamer sinnvoller.


Wenn man wenig Geld ausgehen will ja. Ein Fernseher hat aber eine deutlich bessere Bildqualität und weniger Probleme mit Sonneneinstrahlung, etc.

Möchtest Du über die heißesten Deals per Mail benachrichtigt werden?

Melde dich an und erhalte täglich eine Übersicht der heißesten Deals.

412°
ABGELAUFEN
Denon HEOS 3 (1.Gen) Multiroom Lautsprecher, Ähnlich wie Sonos Play3
Die meisten mydealzer, die Multiroom Lautsprecher suchten, haben wahrscheinlich in letzter Zeit die Sonos Play 1 geholt(so wie ich). Leider finde ich die Einsc… Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

Was ich persönlich noch ganz Interessant finde, Denon hat angekündigt dass Anfang 2017 ein Echo Update für die Heos Boxen kommen soll. Da bin ich mal gespannt, wäre ja echt super wenn man die Boxen dann per Sprache bedienen und die Echo Box als Multiroom Box einbinden könnte. Aber ob das am Ende auch wirklich alles klappt kann man ja jetzt eh noch nicht sagen
Bearbeitet von: "xcore1" 12. Dez 2016

Und die hab ich leider verpasst.

Ah okay, sry ich dachte das geht. Die soundbar ging auch wunderbar vor einer Woche für 299.

Verfasser

xcore1vor 11 h, 39 m

Die neue heos hs2 5 gibt es auch gerade hier für 199 Pfund: https://www.amazon.co.uk/gp/aw/d/B01AI6YLQO?ref=olp_product_details

Ja. Hatte ich auch schon gesehen. Aber da steht dass die nicht nach Deutschland liefern, und man muss Prime(Amazon. Uk) haben.

Edit: Du hast recht. Es gibt eine Möglichkeit es trotzdem zu versuchen.
Ich poste es mal separat.
Bearbeitet von: "ZAYOO" 12. Dez 2016

Die neue heos hs2 5 gibt es auch gerade hier für 199 Pfund: amazon.co.uk/gp/…ils

219°
ABGELAUFEN
[Hifi-im-Hinterhof] KEF LS50 + Rotel RA-11 V2 + Kabel (Komplettanlage)
Bei Hifi-im-Hinterhof gibt es eine super Komplettanlage zu einem echt guten Preis. Die KEF LS50 sind oft gelobt worden und eignen sich auch für kleine Räume. De… Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

TBTeamvor 9 h, 42 m

Entschuldige mein Jargon, kurz gefasst war das nur eine Bejahung auf deine Frage, ob man die an den Receiver anschließen soll. Da hast du schon Recht, die JBLs sind als Studiomonitore konzipiert worden (mit recht linearem Frequenzverlauf) und sehen daher zugegeben nicht wirklich ansprechend aus. Aber Preis-/Leistungstechnisch sind die top und geben einen sehr guten Klang her. Bei der Optik müssen die leider passen Kleiner Tipp: Achte bei den Dali Zensor darauf, dass du einen gewissen Mindestabstand von der Wand hast, da hinten die Bassreflexöffnungen angebracht sind.


Kein Problem, ich habe mich parallel zu deinen Posts auch mal in die Thematik eingelesen. Ich hab gestern Stunden im Hifi-Forum versandelt und bin nun bei den JBL Studio 220 gelandet (Hier von Tywin die Studio 230 getestet, die brauchen aber ähnlich wie Dali Zensor 3 viel Platz zur Wand) Die 220 werden von Ihm und anderen alternativ zu den 230 für eine "wandnahe" Positionierung (ich hab bei der Tiefe der Boxen noch 30-35cm zur Wand) empfohlen und sollen nochmal etwas besser als die Dali Zensor 1 sein.
Auch hätte ich bei den Zensor 1 Angst, das sie mir in den Tiefen nicht ausreichen und wie viele berichten, einen zusätzlichen Sub brauchen.

Die kommen jetzt erstmal an meinen Pioneer AV-Receiver, da der aber silber ist und der Rest meiner Geräte schwarz (ja darauf leg ich Wert ), wird der irgendwann durch einen Yamaha A-S700/701 Stereo-Receiver oder einem Pioneer aus der SX-Reihe ersetzt. Den Schnickschnack meines AV-Receiver brauche ich nicht mehr, lediglich einen optischen (Toslink) Anschluss brauche ich am Stereo-Receiver.
Bearbeitet von: "Patrickk" 12. Sep 2016

Patrickkvor 12 h, 0 m

Danke für die Empfehlung. In eingen Hifi-Foren wird Nubert aber als überteuert abgestempelt. Muss mich da mal genauer einlesen, was dahinter steckt.Okay, verstehe zwar nur Bahnhof aber das wird schon Sinn machen. Die JBL fallen leider optisch raus, sehen mir zu sehr nach Tonstudio aus. Stoffabdeckung/-gitter ist ein Muss und die kommen scheinbar ohne und können auch nicht nachträglich angebracht werden.Jetzt werde ich mir mal die Dali Zensor 1 anschauen, da die für eine wandnahe (10-20cm Abstand) Aufstellung scheibnar durchaus geeignet sind. Das ganze soll später mal auf einer TV-Bank (BHT 120/65/40) platziert werden, dazwischen dann der Samsung-TV. Verstärker wandert runter in die TV-Bank.


Entschuldige mein Jargon, kurz gefasst war das nur eine Bejahung auf deine Frage, ob man die an den Receiver anschließen soll. Da hast du schon Recht, die JBLs sind als Studiomonitore konzipiert worden (mit recht linearem Frequenzverlauf) und sehen daher zugegeben nicht wirklich ansprechend aus. Aber Preis-/Leistungstechnisch sind die top und geben einen sehr guten Klang her. Bei der Optik müssen die leider passen Kleiner Tipp: Achte bei den Dali Zensor darauf, dass du einen gewissen Mindestabstand von der Wand hast, da hinten die Bassreflexöffnungen angebracht sind.

hristoff2vor 4 h, 5 m

2x Nubert Nubox 313 oder 383 (bischen Aufpreis und größer, aber natürlich mehr Volumen und Tiefgang).


Danke für die Empfehlung. In eingen Hifi-Foren wird Nubert aber als überteuert abgestempelt. Muss mich da mal genauer einlesen, was dahinter steckt.

TBTeam9. September

Die Boxen haben sowohl 6.25'' Klinke als auch XLR als analoge Eingänge. Aktiv heißt, dass schon ein Verstärker integriert ist, aber wenn dein Signal digital ankommt (über USB/optisch/koaxial) brauchst du vorher noch einen DA-Wandler. Naheliegend wäre es, die JBLs am Line-Out deines Receivers anzuschließen, um so den DAC deines Receivers weiter nutzen zu können. Du könntest aber alternativ auch jeden anderen beliebigen DA-Wandler verwenden, sofern er die benötigen Eingänge (optisch) unterstützt und wärst nicht auf ein Gerät mit integriertem Amp angewiesen.



Okay, verstehe zwar nur Bahnhof aber das wird schon Sinn machen. Die JBL fallen leider optisch raus, sehen mir zu sehr nach Tonstudio aus. Stoffabdeckung/-gitter ist ein Muss und die kommen scheinbar ohne und können auch nicht nachträglich angebracht werden.

Jetzt werde ich mir mal die Dali Zensor 1 anschauen, da die für eine wandnahe (10-20cm Abstand) Aufstellung scheibnar durchaus geeignet sind. Das ganze soll später mal auf einer TV-Bank (BHT 120/65/40) platziert werden, dazwischen dann der Samsung-TV. Verstärker wandert runter in die TV-Bank.

Patrickk

An die audiophilen Leute unter euch:Hab hier ein Pioneer VSX 917V AV-Receiver stehen und lausige 5.1 Magnat Boxen. Will daraus 2.0 machen, habt ihr empfehlenswerte LS bis 300 EUR das Paar (Klipsch RB, Heco Victa, Kef IQ etc.)? Gerne gebraucht! Oder vielleicht ein neues kompaktes HiFi-System ala Yamaha MCR N560D o. ä. damit ich auch den rießen AV-Receiver loswerden kann? Stereo-Receiver sollte ja dann ausreichen (optischer Eingang für TV und Xbox One sollte er aber haben)



2x Nubert Nubox 313 oder 383 (bischen Aufpreis und größer, aber natürlich mehr Volumen und Tiefgang).

Patrickkvor 8 h, 39 m

Okay, aktiv heißt ja, der Verstärker ist integriert, richtig? Gut, aber wie bekomm ich die beiden Boxen vernünftig eingebunden? Ich streame Musik von einem iPhone und Macbook an einen Airport Express der aktuell am Receiver mit Cinch verbunden ist. Dazu noch die Xbox via optischen Eingang sowie der TV. Oder meintest du, ich sollte sie an meinen Pioneer Receiver anschließen?der Teac NP-H750-B hat zumindest schonmal die nötigen Anschlüsse und paar nette Streaming Features + WLAN, was mein alter Receiver von 2006/2007 nicht kann. Jedoch erschließt sich mir der Nutzen noch nicht ganz meinen bestehenden Receiver zu ersetzen? Oder taugt mein 7.1. Receiver nicht für gute 2.0 Lautsprecher?Ich weiß zumindest, dass ich in den nächsten 5-10 Jahren nicht wieder auf 5.1 erweitern, sondern die Kompaktheit eines 2.0 Systems beibehalten will. Somit ist klar mein aktueller Receiver überdimensioniert. Sorry, ich kenn mich wirklich nicht sonderlich aus. Ihr dürft mir, wenn ihr wollt auch per PN antworten um diesen Deal hier nicht zu sehr mit meinem Anliegen vollzumüllen.


Die Boxen haben sowohl 6.25'' Klinke als auch XLR als analoge Eingänge. Aktiv heißt, dass schon ein Verstärker integriert ist, aber wenn dein Signal digital ankommt (über USB/optisch/koaxial) brauchst du vorher noch einen DA-Wandler. Naheliegend wäre es, die JBLs am Line-Out deines Receivers anzuschließen, um so den DAC deines Receivers weiter nutzen zu können. Du könntest aber alternativ auch jeden anderen beliebigen DA-Wandler verwenden, sofern er die benötigen Eingänge (optisch) unterstützt und wärst nicht auf ein Gerät mit integriertem Amp angewiesen.

140°
ABGELAUFEN
[HiFi im Hinterhof] Cambridge Audio Azur 851D DAC
Digitale Musik gibt es heutzutage aus einer Vielzahl von Quellen, doch die Sound-Karte Ihres PCs ist dafür eher ungeeignet. Spielen Sie dieselbe Datei durch die… Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

Humbug

Ohne Zweifel stellt Cambridge tolle und hochwertige Geräte her, aber wer mehr als 150€ für einen DAC ausgibt hat den Schuß nicht gehört. DAC's und Verstärker dürfen nicht "klingen", deren eigentliche Aufgabe ist die absolute realitätsgetreue Wiedergabe.

Dennoch ist die Anschlußvielfalt ordentlic und ich bin ohnehin immer für Hifi-Audiodeals zu haben, von daher und auch wegen der nicht unerheblichen Ersparnis (warum es ja eigentlich auch geht) ein HOT!

kadajawi

Wozu braucht ein DAC/Preamp einen großen Ringkerntrafo? Dachte erst das hier sei ein Vollverstärker, aber für einen DAC/Preamp so viel Geld ausgeben? Soundkarten zu umgehen ist generell keine schlechte Sache, zumindest der analoge Teil davon. Aber das kann man auch deutlich günstiger. Witzig ist die Möglichkeit Bluetooth zu nutzen. DA leidet die Qualität mehr als bei jedem günstigen DAC.


Solange du nur den digitalen Ausgang von der Soundkarte nutzt ist die Soundkarte natürlich Wurst. Mache ich auch so, mit dem Onboard Soundchip. Ich habe auch noch eine Audiotrak Prodigy 7.1 mit einem ziemlich guten DAC, Neupreis war irgendwo um die 150 Euro, und Audiotrak ist Teil von ESI. Dennoch klingt der SPDIF Ausgang definitiv besser, ganz einfach weil Prozessor und Co. nicht in den Ton rein strahlen.

Was Bluetooth angeht... ich hatte deutlich niedrigere Bitraten in Erinnerung als jetzt doch tatsächlich genutzt wird (oder genutzt werden kann). Aber es wird denke ich immer noch transcodiert, was suboptimal ist. Und für mehr als Stereo reicht die Bitrate nicht.

kadajawi

Wozu braucht ein DAC/Preamp einen großen Ringkerntrafo? Dachte erst das hier sei ein Vollverstärker, aber für einen DAC/Preamp so viel Geld ausgeben? Soundkarten zu umgehen ist generell keine schlechte Sache, zumindest der analoge Teil davon. Aber das kann man auch deutlich günstiger. Witzig ist die Möglichkeit Bluetooth zu nutzen. DA leidet die Qualität mehr als bei jedem günstigen DAC.


?
Digital audio ist digital audio, an der signalgüte kann da aber auch überhaupt nichts leiden.
Willst du die bits lieber durch adat oder spdif oder möglicherweise auch über MADI ankommen lassen? Damit die bits auch ganz unverfälscht ankommen

Wozu braucht ein DAC/Preamp einen großen Ringkerntrafo? Dachte erst das hier sei ein Vollverstärker, aber für einen DAC/Preamp so viel Geld ausgeben? Soundkarten zu umgehen ist generell keine schlechte Sache, zumindest der analoge Teil davon. Aber das kann man auch deutlich günstiger.

Witzig ist die Möglichkeit Bluetooth zu nutzen. DA leidet die Qualität mehr als bei jedem günstigen DAC.

398°
ABGELAUFEN
[HiFi im Hinterhof] OLED TV LG 55EC940V Full HD Curved / inkl. Versand D-weit
OLED wird bezahlbar. PVG idealo / amazon: € 1.799,- Der Inventurverkauf bietet den 55 Zoll OLED von LG inkl. deutschlandweitem kostenlosen Versand: OLED TV MI… Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

vonCarl

Mein 55ub950v macht ein besseres Bild.


Also ich hab das Umi Zero und ein Galaxy s4 beide das gleiche display

Verfasser

Doppelt

Verfasser

vonCarl

Mein 55ub950v macht ein besseres Bild.



Welches Samsung ist das?

vonCarl

Mein 55ub950v macht ein besseres Bild.


also ich hab ein Samsung Handy mit amoled und eins mit normalem IPS LCD display, die Auflösung interessiert nicht, wenn du dunkle flachen hast dann ist es beim amoled einfach schwarz . am Ende von nen Video wenn dann ein blackscreen kommt und ich nicht weiter gucken habe ich schon oft genug vergessen das display abzuschalten weil es einfach aussieht als wäre es abgeschaltet. und je besser das schwarz umso schöner die farben

ich wusste das auch vorher aber der war und ist so stumpf dass ich darüber nicht lachen kann. Bio Lk stumpft wohl ab was Witze über organisch und anorganisch angeht.

337°
ABGELAUFEN
[HiFi im Hinterhof] Sony 65X8505C UHD LED TV / inkl. Versand D-weit
Ein schönes Schnäppchen bei den Jungs aus Berlin. Aktueller VGP (vereinzelte ebay-Angebote): € 1995,- Ausgewiesen als Einzelstück, das ist aber erfahrungsgemäß… Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

jmd den tv schon geliefert bekommen?

Triple_HXH

Bei welchem Shop?



Interdiscount hat 12% auf Sony Modelle ab 55", der 65X8505C ist aber seit gestern Abend nicht mehr lieferbar.

Habe eben angerufen. Ist leider schon weg das Angebot. Hat jemand eine Alternative?


mfg alex

Teichbewohner

In der Schweiz für ~1350€ Trollen beiseite, hat jemand Erfahrung bezüglich den bildtechnischen Unterschieden zwischen Edge-LED beim 55" Modell, und Direct-LED bei den 65" und 75" Modellen?


Bei welchem Shop?

Jetzt bin ich stark am überlegen... habe den Sony 65W858C bestellt, da ich ca. 4m weit weg sitzen werde. Aber mit dem Angebot wären das nur 270€ Aufpreis. Meint ihr, das lohnt sich? (Auch bezogen auf den Wiederverkaufswert in ~4-5 Jahren)
Wie sieht das denn bei dem Verkäufer bezüglich Rücksendungen aus (falls man ein Model erwischt, was zu stark vom Clouding betroffen ist), wer trägt diese und wie hoch wären die?

670°
ABGELAUFEN
[HiFi im Hinterhof] KEF Q500 (Paar) Standlautsprecher in Kirsche
Sie können unter drei neuen Standlautsprechern auswählen, die alle dieselbe für Musikliebhaber konzipierte Technologie bieten: ein Uni-Q-Mittel-/Hochtonchassis … Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

Hat jemand die Lieferung schon erhalten?

Da kirsche nicht mehr vorhanden war habe ich schwarz gewählt.

Bezüglich des Versandtermines konnte mir der Händler aber keine Angaben machen.

wayan

http://www.connect.de/testbericht/lautsprecher-kef-q-500-1097493.html 68 von 120 Punkten- Super


Aber wer das so will - ist doch OK.

Stevie_de_Vito

Kann mir einer sagen ob sich ein Wechsel von meinen IQ7 lohnen würde?



Persönlich denke ich, nein. Deine IQ7 spielt (immer noch) in der gleichen Liga.

Kann mir einer sagen ob sich ein Wechsel von meinen IQ7 lohnen würde?

22°
ABGELAUFEN
[HiFi im Hinterhof] Denon AH-MM400 Referenz Over Ear-Kopfhörer mit Echtholz-Hörermuscheln
Gerade Mail von"Hifi im Hinterhof" erhalten. Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, mit reichlich Verspätung wünschen wir Ihnen auf diesem Wege ein frohes neues J… Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

Endlich mal eine review mit der man was anfangen kann...mvp✌️

Habe ich mir bei der WHD Aktion im Dezember bestellt aber wieder zurückgeschickt. Waren für meine etwas größeren Ohren zu klein. Da ich ein richtiger Haptik-**** bin, waren die Kopfhörer aber an sich bestens geeignet, weil bis auf eine ganz kleine Stelle an der Ohrmuschel kein Plastik zusehen ist. Kein Kopfhörer bis 500€ wirkt so hochwertig. Ganz zu schweige von all den Plastikbombern da draußen. Klang war für einen geschlossenen Kopfhörer okay, aber für die UVP von 439€ nicht ganz angemessen. Die Bühne hat konstruktionsbedingt etwas gefehlt und wer auf neutral abgestimmte Kopfhörer steht, wird sich vielleicht auch am etwas präsenten Bass stören. Bei 200 wird man geschlossen aber kaum was besseres finden. Dementsprechend Preis hot und Kaufempfehlung für kleine Ohren.

Panasonic TX-55CXW754 für 1525€
Dank supersquischie, gibt es den TV nun nochmals günstiger, als bei "Hifi im Hinterhof". Den Dealpreis erreicht ihr durch die Cashback-Aktion von Panasonic. De… Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

cold

hier gibt es den Fernseher für 1599€ (-125€ Cashback).

Meridian Explorer DAC (Retoureware) für 259 Euro statt 310 Euro
Es handelt sich um Retoureware! ("(...)Der Artikel selbst befindet sich in einem technisch und optisch einwandfreiem, neuwertigem Zustand.(...)"). Dafür liegt d… Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

187€ bei Amazon im Marketplace, oder irre ich?

amazon.de/dp/…AM/

Tja...wer unbedingt den Namen und das 260 Euro Gefühl haben will. OK!


Seit 1-2 Jahren gibt es im USB DAC Bereich weitaus günstigere und klanglich echt tolle Produkte:

synchrone DAC
hifimediy.com/DAC…e23

asynchrone DAC
hifimediy.com/DAC…DAC

die kompakten Stoner DACs (gibt glaub 3 Modelle mit verschiedenen DAC chips)
stoneracoustics.blogspot.de/

USB DAC Soundkarten von Thomann und Music Store gibt es ab 49-250 Euro.

Mehr Produkte findet man in der Headfi Community oder bei Hifi Forum.

Denon AVR-X4000 Top Oberklassen Receiver für 998 EUR @ Hifi im Hinterhof
Bei dem HiFi Händler gibt den Denon AVR-X4000 in schwarz oder silber für unglaubliche 998 Euro (Idealopreis 1.098 EUR). Bei dem Gerät handelt sich um einen per… Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

Unglaubliche...

Hier bei hificomponents.de gibt es ihn für 979 Euro mit dem GS X4000SIL

So ist es, verstehe die Coldvoter nicht...

Top-Preis, Renommierter Händler.

B&W Panorama
Die B&W Panorama Soundbar gibt es derzeit für 849€ bei HiFi im Hinterhof, Berlin Kreuzberg. Zwar ist seit kurzem die Panorama 2 erhältlich, aber diese hat kaum … Weiterlesen
Neueste KommentareKommentar schreiben

HOT! Vor allem, da es nun günstiger als ein Canton DM 90.2 ist.

Du hättest mal paar daten Posten müssen
Bin ausserdem kein Fan von den dingern und 849 isn statlicher Preis aber wer es mag der soll sich das halt gönnen.Achso der Laden ist wirklich jedem zu Empfehlen also ein muss für jeden der etwas am Basteln ist

Adresse:
hifi-im-hinterhof.de/?gc…AaA
HiFi im Hinterhof GmbH
Großbeerenstraße 65/66
10963 Berlin

Tel: 030 / 253 753 10
Fax: 030 / 252 951 05

geizhals.de/eu/…151<------ Preisvergleich

Test:
testberichte.de/p/b…tml
chip.de/new…tml

Daten :

B&W Soundprojektor für Ihren Flachbildfernseher (Dolby Digital, Dolby PLII, DTS, Stereo)
Chassisbestückung: 1 x 25mm Aluminiumkalotten Hochtöner mit Nautilus-Technologie, 2 x 75mm Mitteltöner, 4 x 75mm Surroundkanäle, 2 x 90mm Tieftöner
Verstärkerleistung: 5 x 25Watt Class-D (Center-/Surroundkanäle), 1 x 50Watt Class-D (Bass)
Gehäuseausführung: Edelstahlgehäuse in Schwarz glänzend und Schwarze Metallgrillabdeckung auf der Front
Eingänge: 2 x optisch digital (Toslink), 1 x elektrisch digital Koax (Cinch), 2 x analog (Cinch)