Leasingtime Angebote

Leasingtime Angebote & Rabatte

8 heiße Deals
Volkswagen Golf Leasing Privat- und Gewerbeleasing 35€ pro Monat
-578°
vor 14 h, 33 meingestellt vor 14 h, 33 m
24 Monate Laufzeit / 10.000 km pro Jahr: 39€ pro Monat * 24 = 936€ Bereitstellungskosten: 449€ Kosten Mehr-km: 6,60 Cent/km Mehr KM pro Jahr und viele andere Options erhältlich … Weiterlesen
Zum DealZum Deal

gerilliavor 24 m

Hauptsache auf bildniveau Stammtischparolen raushauen , alle Anderen sind …Hauptsache auf bildniveau Stammtischparolen raushauen , alle Anderen sind ja so viel besser.Geh mal Mario Barth gucken......


Wenn Du auch einen der betroffenen Vw Modelle fahren müsstest, würdest Du das selbe schreiben wie Shebang!

Shebangvor 5 h, 24 m

F*ck Volkswagen! Erst haben sie mich mit dem Diesel beschissen. Jetzt …F*ck Volkswagen! Erst haben sie mich mit dem Diesel beschissen. Jetzt haben sie die Zusatz-Garantie gekündigt "damit Sie unsere neuen Angebote erfahren können". Sprich, eine teurere Zusatzversicherung verkaufen, weil sie Angst wegen der Garantieleistung für den "Schummeldiesel" haben.Kauft keine VWs mehr, ihr werdet von vorne bis hinten be Kein Wunder, dass der Betriebsrat dort Rotlichttouren auf Aktionärskosten machte.



Hauptsache auf bildniveau Stammtischparolen raushauen , alle Anderen sind ja so viel besser.
Geh mal Mario Barth gucken......

Zwei fürs Gästeklo mitgenommen. Danke.

15787893-r5daG.jpg

bin da gerade nicht so auf dem laufenden, aber kriegste bei VW zur Zeit eh nicht Rabatte ohne Ende? wäre dann doch fast besser den alten Diesel in Zahlung zu geben, einen Golf mit vernünftiger Ausstattung zu finanzieren. Der hier hat 85 PS (kaum zu glauben, aber der ist doch selbst in der Stadt untermotorisiert) und 0 Ausstattung.

Golf zusammen stellen für 20-22.000€, Diesel dagegen geben, verhandeln und kommste bestimmt bei 14.000€ raus zum finanzieren.
Privatleasing: M140i, 3 Jahre, keine Anzahlung eff. 435,39€ pro Monat, 15.6k insgesamt
68°
5. Dezeingestellt am 5. Dez
Hi zusammen, Text kommt später, jedoch recht vernünftiges Angebot mit Leasingfaktor <1 für Privatkunden bei 10.000km p.a. für monatlich 435,39€ bzw. 15,6k € insgesamt. Steuer… Weiterlesen

Leute, mein Popcorn ist alle
Wie bei fast jedem Leasingdeal geht es auch hier ungemein unterhaltsam zu

Ich will mich auch nicht zum Deal oder Leasing im Allgemeinen äußern, aber als kleiner Autoenthusiast eine Lanze für den M140i brechen:

Wer auch immer schlecht über dieses Auto redet, ist es noch nicht gefahren. Dies hier ist der letzte 6-Zylinder mit Heckantrieb in der Kompaktklasse. Noch dazu ein R6 kombiniert mit einer erstklassigen Automatik und absolut überzeugenden Fahrleistungen. Bei mir käme die Modellbezeichnung am Heck runter und ich würde unauffällig im Verkehr mitrollen. Bis mich einer nervt. Understatement pur. Ein aussterbendes Konzept. Die nächste 1er Generation ist ein Fronttriebler, bei Bedarf mit so halbem Allradantrieb. Und nie mehr wieder mit einem Sexzylinder (ja, ich schreib das so). Echt traurig.

FF

Elmar5. Dez

Und wo ist das Problem dabei?



man kann auch ne nutte bezahlen die freundin zu spielen, aber sobald man nicht mehr zahlt ist man alleine,,,

kloppievor 16 h, 25 m

Wow, beeindrucken. Lass Dir das nächste mal doch auch pauschal die …Wow, beeindrucken. Lass Dir das nächste mal doch auch pauschal die Grammatik quer subventionieren.



"Wow, beeindrucken."

ja das du da da die besseren karten hast sehe ich grad

aber hey anscheiend hast mich auch so verstanden.



peace brudi! wir wollen doch beide die geilen schnellen karren fahren

Verfasser

raeudoluxvor 3 h, 43 m

aber man liket ja erfahrungsgemäß die meinung die man haben möchte (ja au …aber man liket ja erfahrungsgemäß die meinung die man haben möchte (ja auch ich mache das)aber da die stimmung so gut ist mache ich mit!vielen dank für eure quersubventionierung unseres geleasten fuhrparks, es erfreut mich zu sehen das der sonst unsoziale plebs, uns (mittelstand) doch mehr stützt als wir erwartet haben.<3 kussi und lg! raeudolux


Wow, beeindrucken.
Lass Dir das nächste mal doch auch pauschal die Grammatik quer subventionieren.
Bearbeitet von: "kloppie" 6. Dez

privatleasing ist halt das dümmste was man machen kann wenn man seine finanzen im griff hat, solvent ist und nicht auf prestige steht den man sich nicht wirklich leisten kann.

das pauschale gebashe von amarino und dieses pauschale hochpushen einer einzelerfahrung sagt schon alles aus.


im prinzip haben beide recht aber es kommt auf den einzelfall an.
aber man liket ja erfahrungsgemäß die meinung die man haben möchte (ja auch ich mache das)



aber da die stimmung so gut ist mache ich mit!

vielen dank für eure quersubventionierung unseres geleasten fuhrparks,
es erfreut mich zu sehen das der sonst unsoziale plebs, uns (mittelstand)
doch mehr stützt als wir erwartet haben.



kussi und lg!
raeudolux
Bearbeitet von: "raeudolux" 6. Dez
Newsletter
Autohot!
Die heißesten Deals direkt in Dein Postfach?
Melde dich an und erhalte täglich eine Übersicht der heißesten Deals.
mydealzPromo
mydealzPromo 
Ford Focus Turnier 1.0 Business Edition Navi mit Automatikgetriebe für 159,00 € Brutto Leasingrate / Monat für 36 Monate mit 10.000 km pro Jahr
529°
1. Dezeingestellt am 1. Dez
Steinigt mich nicht, ich kopiere hier den alten Deal rein. Bitte überprüft nochmal selber die Daten. Wollte damals zuschlagen, da gab es keine Fahrzeuge mehr. Heute durch Zufall re… Weiterlesen
Zum DealZum Deal

Badboy79vor 8 h, 59 m

Wie du auf solche verbrauche kommst mit eine Wandlerautomatik ist mir ein …Wie du auf solche verbrauche kommst mit eine Wandlerautomatik ist mir ein rätsel 1.0er und die Automatik passen nicht gut zusammen. Durch das fehlende, angepasste Schwungrad kommen bei niedrigen Drehzahlen die Unsitten des 3-Zylinders deutlich zum tragen (brummen und Vibrationen), die Schaltlogik der Automatik ist, insbesondere auf der Autobahn, zu nervös, in der Stadt wird beim beschleunigen unnötig hoch gedreht, der Verbrauch liegt 1 bis 1,5 Liter über dem des Handschalters. Wenn also 1.0 Ecoboost, dann mit handschalt Getriebe, so meine derzeitige Empfehlung!Komme im Winter nie unter 7,5 Liter Sommer mein Minimum bei 6,5 Liter.Wenn ich so vergleiche Mein Mustang V6 2010 Modell mit 4 Liter Hubraum Wandlerautomatik bin ich mit 10 Liter gefahren minimum bei 9 Liter.Motor 4 mal kleiner verbrauch nur minimal weniger!


Entweder bei deinem Fahrzeug ist etwas nicht in Ordnung oder es liegt an Deiner Fahrweise. Letzteres ist nicht unabwegig, wer nen Mustang besitzt gehöhrt wohl eher zur Bleifuss Fraktion lässt sich vermuten. Beim Ecoboost bzw. Wenn man sparsam unterwegs sein möchte sollte man das Gaspedal eher streicheln. Nein, man wird dabei nicht zum Verkehrshindernis ist aber auch nicht sportlich unterwegs. Und viel rollen lassen, der Motor hat so wenig Reibung, das muss man nutzen. Wer bremst vergeudet Sprit. Wie erwähnt, wir hatten 6,2 Liter im Alltag aber ohne Stadtverkehr, der kann locker 1 oder 2 Liter drüber liegen, völlig normal wg. der Wandlerautomatik. Minimalverbrauch nur Überland war exakt 5 Liter. Autobahn 160 wenn es geht maximal 7.5. 16 Zoll 205er Goodyear Vector 2, 2.7 bar. Unnütze fette Schlappen kosten nur Sprit, dann nicht wundern. Der Wagen war ein ex Mietwagen, 15.000km, also ordentlich eingefahren. Und nicht vergessen, es gibt Serienstreuung, wir hatten mal zwei gleiche Autos, die lagen immer ca. 0.5 Liter auseinander. Such dir was aus...
Wie gross der Hubraum ist spielt erstmal keine Rolle, interessant ist die verrichtete Arbeit, x kg bewegen gegen Luft und Rollwiderstand. Wenn der viermal so grosse Motor 60% mehr braucht bei gleicher Fahrweise dann ist der nicht effizient, sondern 60% ineffizienter. Auch wenn das viermal grösser erstmal anderes vermuten ließe.
Bearbeitet von: "ndorphin" 2. Dez

maksym_kovalenkovor 14 h, 53 m

Und was wird es dann insgesamt ungefähr kosten - Reifen, Steuer, …Und was wird es dann insgesamt ungefähr kosten - Reifen, Steuer, Versicherung, TÜV, noch etwas? Könnte jemand es mir bitte sagen?


noch etwas?

Inspektionen, Verschleißmaterial, Fleckentfernung, Innen- Außenreinigung, Parkgebühren, Ölverbrauch, Knöllchen, Bußgelder, Abschleppkosten!(jeweder Art), MPU...

Reifen nach belieben, Steuer: kann dir jeder Händler sagen, Versicherung: nach Einstufung, TÜV: irrelevant da 3 Jahre, zum besseren Verständnis: 36 Monate.
Kurzum: für dich zu Teuer.

Verfasser

Candidvor 15 h, 31 m

Automatik, 1,0 Motor, Stadt:7.4 l/100 km - teures Auto.


7,4l in der Stadt - weniger geht wohl kaum.

ndorphinvor 6 h, 36 m

Die Turboboost Benziner haben immer eine schöne Wandlerautomatik. Schaltet …Die Turboboost Benziner haben immer eine schöne Wandlerautomatik. Schaltet Butterweich und sehr flink und hat sogar StartStopp sowie Schaltpaddel am Lenkrad (gegen Aufpreis). Ich würde immer Automatik empfehlen da diese durch fleissiges schalten den Motor immer im optimalen Drehzahlbereich hält, sprich beim gleiten unter 1.500 und beim Beschleunigen dann 1 oder zwei Gänge runter. Manuell würde das ständiges rühren in den 6 Gänge erfordern. Die Automatik ist wirklich perfekt abgestimmt. Verbrauch war bei uns 6.2 Liter mit viel Kurzstrecke aber sonst nur Überland, kaum Stadtverkehr. Autobahn 120 5.5 Liter.



Wie du auf solche verbrauche kommst mit eine Wandlerautomatik ist mir ein rätsel
1.0er und die Automatik passen nicht gut zusammen.

Durch das fehlende, angepasste Schwungrad kommen bei niedrigen Drehzahlen die Unsitten des 3-Zylinders deutlich zum tragen (brummen und Vibrationen), die Schaltlogik der Automatik ist, insbesondere auf der Autobahn, zu nervös, in der Stadt wird beim beschleunigen unnötig hoch gedreht, der Verbrauch liegt 1 bis 1,5 Liter über dem des Handschalters.

Wenn also 1.0 Ecoboost, dann mit handschalt Getriebe, so meine derzeitige Empfehlung!

Komme im Winter nie unter 7,5 Liter Sommer mein Minimum bei 6,5 Liter.

Wenn ich so vergleiche Mein Mustang V6 2010 Modell mit 4 Liter Hubraum Wandlerautomatik bin ich mit 10 Liter gefahren minimum bei 9 Liter.Motor 4 mal kleiner verbrauch nur minimal weniger!
Bearbeitet von: "Badboy79" 2. Dez

Rincewind87vor 57 m

Hört sich doch schon gut an.Wobei ich bzgl des 1-Liter-3-Zyl. gehört habe, …Hört sich doch schon gut an.Wobei ich bzgl des 1-Liter-3-Zyl. gehört habe, dass der bei zügigem fahren saufen soll wie ein V8.Und turbo ist natürlich allgemein riesen Mist. Werde niemals turbo fahren und bei meiner Auto Wahl immer drauf achten, dass kein Rauchquirl drin ist. Aber schön zu hören, dass er ne Wanderautomatik hat.



Dumme Stammtischweissheiten sterben halt nie aus, die sind so alt wie falsch. Aber ja, bei 200 wird ein 3 Zylinder ähnlich viel nehmen wie 8 Zylinder der mit viel niedrigeren Drehzahlen unterwegs ist. Aber sonst im normalen Alltag nur die Hälfte, und darauf kommt es an. Ich würde Motoren nie am Limit bewegen, 160 im Schnitt haben mir mit dem Ecoboost gereicht. Wie gesagt, bei 120 Tempomat waren es 5,5 Liter.

Schade das Dir durch Deine Einstellung wunderbare Mototen entgehen werden. Paß gut auf dein jetztiges Auto auf, er muß evtl lange halten, Saugmotoren sind eine aussterbene Generation.
[Leasingtime] Ford Kuga Vignale für 239€ / Monat mit Automatikgetriebe, 180 PS und LF 0,54
1720°
9. Noveingestellt am 9. Nov
Bei Leasingtime gibt es wieder den sehr begehrten Ford Kuga als Neuwagen in Zulauf verfügbar ab März 2018. War beim letzten mal schnell vergriffen also wer damit liebäugelt stellt … Weiterlesen
Zum DealZum Deal

zerberuss15. Nov

Wie lang issa denn?


4,90m

habe gerade email erhalten.

Guten Tag xxxxxxxx,

ganz herzlichen Dank für Ihr Interesse an einem Fahrzeug bei LeasingTime.de!
Unsere scharf kalkulierten Leasing-Deals sind oft sehr begehrt und manchmal innerhalb kurzer Zeit vergriffen. So leider auch in diesem Fall: Das von Ihnen ausgewählte Auto ist bedauerlicherweise nicht mehr verfügbar. Leider konnte auch kein weiteres Kontingent für Privatleasing zur Verfügung gestellt werden, das hatten wir die letzten Tage noch geprüft daher die verspätete Rückmeldung.

Täglich neue Fahrzeuge für Sie!
Allerdings stellen wir täglich neue Fahrzeuge und Leasing-Angebote verschiedenster Marken online. Vielleicht wartet die passende Alternative ja bereits auf unserem Portal auf Sie?
Werfen Sie doch einfach noch einmal einen Blick auf unsere derzeit angebotenen Fahrzeuge.

Da uns Ihre Unterlagen bereits vorliegen, gestaltet sich der Ablauf besonders simpel, schnell und unkompliziert: Sie nennen uns einfach die Angebots-ID und wir leiten alles Weitere umgehend für Sie in die Wege!

Mittlerweile nur noch für Gewerbekunden.

arme-rentner13. Nov

Übernahme nach Leasing Ende möglich?


Hallo,

hängt von Vertrag und Händler ab. Ist nicht pauschal zu beantworten.

Bei Übernahme können Kosten für Händleraufschlag, Inspektion, Reparaturen und Anschlussgarantien aufgeschlagen werden. Das Fahrzeug gilt selbst bei Übernahme als Gebrauchtfahrzeug mit allen Rechten und Pflichten.

Leo13. Nov

Mal ein paar Fragen an die Leute die sich mit Leasing auskennen:- Fahrzeug …Mal ein paar Fragen an die Leute die sich mit Leasing auskennen:- Fahrzeug wird geleast, Inspektionen muss ich ganz normal machen wie bei einem eigenem Wagen. Muss man zwingend dann zu Ford oder geht auch z.B. ATU?- Gibt es bei Leasingfahrzeugen nach Ablauf der Zeit die Möglichkeit das Fahzeug zu kaufen oder muss es abgegeben werden bzw. das Angebot ist dann eh nicht mehr attraktiv?



Hallo,

die Wartungskosten etc., die nicht mit im Leasingvertrag eingeschlossen sind, musst du zahlen. ATU usw. rate ich ab. Könnte Probleme bei entstehenden Garantiereparaturen geben. Kauf oder Rückgabe hängt vom Händler oder Vertrag ab. Bei Übernahme können Kosten für Händleraufschlag, Inspektion, Reparaturen und Anschlussgarantien aufgeschlagen werden.
Das Fahrzeug gilt selbst bei Übernahme als Gebrauchtfahrzeug mit allen Rechten und Pflichten.
[Privat- & Gewerbeleasing] Seat Leon ST Cupra 300 DSG 4Drive (leasingtime)
2441°
17. Augeingestellt am 17. Aug
UPDATE: JETZT GÜNSTIGER WIEDER DA (10078 € insgesamt.) UND OHNE UMWEGE ODER ZULASSUNG AUF ANDERE. Optional Wartung 20 EUR mtl. (1,19 EUR mtl. für Gewerbekunden 😚) Optiona… Weiterlesen
Zum DealZum Deal

Also das mit dem kostenlosen Virtual Cockpit scheint jetzt echt zu stimmen:
seat-leon.de/vbo…l=1

Hier wird es gezeigt:



Schöne Sache!
Bearbeitet von: "Norbert" 13. Dez

Der Unterschied zwischen dem Fahrassistenz-Paket III und dem IV ist lediglich die Straßenschilderkennung. Wie ich gehört habe kann man die ganz einfach mit VCDS nachprogrammieren.

Post-Ident war bei mir bisher nicht notwendig. Lediglich Vertrag vorab per Mail und im Anschluss im Original an den Anbieter. Fertig.

Zingerlvor 21 h, 51 m

Habt ihr schon eine Bestätigung des Leasings erhalten? Bei mir ist es …Habt ihr schon eine Bestätigung des Leasings erhalten? Bei mir ist es schon 3 Wochen her ohne Antwort.Ich werde langsam ungeduldig.


Also bei mir (erstes Angebot) hat es bis zur Auftragsbestätigung auch ne Weile gedauert.
Habe den unterschriebenen Vertrag per Mail im Voraus gesendet, musste dann noch das Post-Ident Verfahren machen, was auch noch 1 bis 2 Tage dauert bis es bei der Leasingfirma ist.
Dann machen die in den ersten zwei Wochen sowieso nichts, da das die Frist ist in der du vom Vertrag zurücktreten kannst.
Und anschließend kommt es dann darauf an wie viel sie gerade zu bearbeiten haben.

Verfasser

Norbertvor 5 h, 28 m

Zum Virtual Cockpit "for free": Im Konfigurator kann man nach wie vor das …Zum Virtual Cockpit "for free": Im Konfigurator kann man nach wie vor das Virtual Cockpit für 430 Euro dazubestellen. Das wäre ja dann eine komplette Verarschung für die Leute, die noch einen Aufpreis dafür bezahlen. Ich kann es mir nicht vorstellen, geil wäre es aber schon :-)


und VW würde doch nie jemanden verarschen
[Leasingtime] Der neue XC60 Momentum für 339,00 € / Monat ohne Anzahlung
269°Abgelaufen
24. Juneingestellt am 24. Jun
24 Monate 10.000KM/Jahr Auslieferungspauschale885,00 € Auslieferung 12/2017 Leasingfaktor 0,67 / VGP Sixt-Leasing verlangt 597,-€ pro Monat. gute rate will für 36 Monate: 15.214,… Weiterlesen

puschlingervor 12 h, 15 m

Würdest du vielleicht trotzdem schreiben, über welches Portal du das a …Würdest du vielleicht trotzdem schreiben, über welches Portal du das abgeschlossen hast? Danke!!



Kein Portal sondern ganz normal über den Audi Händler
Ich hab einfach bei ziemlich vielen Händlern angefragt und verglichen für Audi Jahreswagen/Werkswagen

Auch wenn alles von der Audi Leasing kommt sind die Angebote zum Teil extrem unterschiedlich für fast exakt die selben Fahrzeuge.

schiffii25. Jun

Wie bereits geschrieben ist mir dann auch in den Sinn gekommen, dass es …Wie bereits geschrieben ist mir dann auch in den Sinn gekommen, dass es eben nicht vergleichbar ist, da Jahreswagen mit 25tkm.

Würdest du vielleicht trotzdem schreiben, über welches Portal du das abgeschlossen hast?
Danke!!

R4G3vor 24 m

Autobild nimmt dir den Vergleich gerne …Autobild nimmt dir den Vergleich gerne ab:http://www.autobild.de/artikel/audi-q5-volvo-xc60-suvs-im-test-11695911.html



Danke.
Der Artikel bestätigt wieder meine Meinung, dass man krampfhaft versucht, die Deutschen hochzujubeln. Der wiederkehrende Verweis, dass der XC60 kein Sportwagen ist und der Q5 ja viel dynamischer sei, wirkt extrem nach Schadensbegrenzung eines Fans.
Der XC60 scheint das rundum bessere Auto zu sein, als deutscher Autojournalist will man es nur nicht zugeben.

G0LDBA3R24. Jun

Einen Volvo mit einem Audi vergleichen Ein Sternerestaurant ist …Einen Volvo mit einem Audi vergleichen Ein Sternerestaurant ist auch teurer, als die Dönerbude nebenan




Autobild nimmt dir den Vergleich gerne ab:

autobild.de/art…tml

G0LDBA3R24. Jun

Hat die deutsche Autopresse ja auch genug für getan. Und der gern zitierte …Hat die deutsche Autopresse ja auch genug für getan. Und der gern zitierte "Deutsche Michel", der seine Autos für die Besten der Welt hält.



Beste Autos???? Ich finde AUDI auch nur noch kriminell und gemeingefährlich! Meine Frau musste unbedingt einen A4 haben, der nun innerhalb von 1,5 Jahren nach dem Neukauf schon das fünfte Mal in der Werkstatt war.
Einmal nach einem Fehler, der fast zum tödlichem Unfall geführt hätte, der "klebenden" Lenkung. Das Ding lässt sich dann auf der Autobahn einfach mal nicht mehr lenken, da die Lenkung festsitzt. Obwohl bekannt wird der Fehler von Audi erst nach Recherche im Internet anerkannt und die Kunden lässt man so weiterfahren, da dann die komplette Lenkung getauscht werden muss und das natürlich teuer ist. Und dann waren noch vier weitere Fehler, die von dem völlig kundenfremden und inkompetenten Service mürrisch erledigt wurden.

Da ist die Betrugsaffaire, weswegen ich nach 15 Jahren von VAG Abstand genommen habe, das geringste Problem.

Nee, da bin ich mit meinem zeitgleich gekauften MAZDA CX5 leise lächelnd dran vorbeigezogen - zwei Jahre ohne Fehl und Tadel...
Bearbeitet von: "Epizentrum66" 26. Jun
Jaguar F-Pace 20d AWD 180 PS für nur 519 Euro/Monat für 3 Jahre leasen - ohne Anzahlung!
-222°Abgelaufen
8. Maieingestellt am 8. Mai
Gerade durch Zufall im Netzt gesehen, dass man den neuen Jaguar F-Pace für relativ wenig Geld leasen kann. Habe selber keinen Bedarf, aber vielleicht für Euch interessant. Jaguar … Weiterlesen

Alter. 20.000€ für 3 Jahre Auto fahren? Macht 6666€/ Jahr für das Auto. So viel Geld muss man erstmal haben.

Verfasser

Wow, der Deal hat sich trotz Cold schon gelohnt! Selten so hochqualifizierte Kommentare gelesen. Da hat sich ja die geballte Automobil-Intelligenz Deutschlands hier getroffen. Immer wieder schön die geistigen Ergüsse so vieler Fachleute auf MD zu lesen.

Ok, hat zwar alles nichts mit dem Deal zu tun und schon gar nicht mit dem Preis. Aber Hauptsache man hat mal sein Autowissen kund getan, was man sich jahrelang mit seinem Golf4 angefahren hat. Dann noch schnell cold gevotet, weil man sich mit so einer Bonzenkarre eh nicht identifizieren kann und 500 Euro schon ganz nach am verfügbaren Monatseinkommen kratzt.

Schön wars. Danke!

masterblaster01vor 9 h, 3 m

Ist der Jaguar echt so schwer?Mein 10 Jahre alter Peugeot 307 mit 136 …Ist der Jaguar echt so schwer?Mein 10 Jahre alter Peugeot 307 mit 136 Diesel-PS und auch nicht gerade ein Leichtgewicht geht gerade beim Überholen echt flott, damit überhole ich alles problemlos auf kurzer Strecke.



Deshalb hab ich geschrieben "mit wenig Leistung". 136PS reichen normal auch aus.

a-saphvor 3 h, 45 m

Dann doch lieber den 1&1 deal mit dem Peugot 208:30 Monate (sogar …Dann doch lieber den 1&1 deal mit dem Peugot 208:30 Monate (sogar monatlich kündbar nach 12 oder 18 Monaten) mit 30 TKM für 210 €monatl.



das denke ich mir auch . . .
Audi A6 Jahreswagen Leasing 24 Monate für 324 Euro bei 10.000km p.a. (Mehr KM möglich)
-268°Abgelaufen
23. Apreingestellt am 23. Apr
Bei Leasingdeals begibt man sich hier schnell auf Glatteis aber mich würde dennoch eure Meinung dazu interessieren. Ich bin auf der Suche da mein aktueller Wagen Vectra C demnäch… Weiterlesen
Zum DealZum Deal

DerCapitano26. Apr

Aber bestimmt inkl allem. Sprit, Wartung, Reifen etc. Daher gibt es nichts …Aber bestimmt inkl allem. Sprit, Wartung, Reifen etc. Daher gibt es nichts besseres als einen Firmenwagen.




Das kann man so pauschal nicht sagen. Ich habe meinen damals mit 2 Jahren / 9.000 km gekauft für unter 50% Listenpreis. Hätte ich das gleiche Auto neu als Firmenwagen genommen (war noch das aktuellste Modell), hätte ich monatlich ungefähr gleich viel für 1% gezahlt wie ich jetzt für die Finanzierung zahle. Das einzige was jetzt mehr kostet, ist Wartung (nach bisher 3 Jahren sehr überschaubar). Dafür habe ich am Ende der Laufzeit aber auch einen Teil des Autos bezahlt und bei einem Firmenwagen hätte ich nichts.

Ja da sind wir noch am diskutieren generell sollte der fahrzeugwert jedoch nicht ausschlaggebend sein, eher die leasingrate.

Das ist ein guter Deal
Mit deiner Firma. Bei uns kam neben dem Geldwerten Vorteil noch eine Selbstbeteiligung hinzu wenn man einen bestimmten Fahrzeug wert überschritten hatte. Das machte das ganze dann nicht so vorteilhaft.

Geb ich dir recht.

Hoschy2000vor 1 h, 29 m

Ja das stimmt aber die 1 prozent regel kostet mich bei einem 60.000 euro …Ja das stimmt aber die 1 prozent regel kostet mich bei einem 60.000 euro teuren wagen halt doch 250 euro netto im monat


Und was würde dich ein A6 kosten (Leasingrate, Steuern, Vollkasko, Haftpflicht, Wartung, Benzin) wenn du alles selbst bezahlen müsstest? Weit mehr als die 250 €!
Neuwagen / Neuvertrag, Jaguar F-Type S AWD, Leasing 24 Monate, NP 104T€, o. Anzahlung inkl. Wartung / Garantie - 535 € / Monat inkl. Mwst.
1149°Abgelaufen
13. Märeingestellt am 13. Mär
Super Angebot für den Jaguar F-Type S Leasingfaktor von 0,51 bei 24 Monate / 10 Tkm Leasingfaktor von 0,64 bei 24 Monate / 20 Tkm Verschiedene Einzelfahrzeuge, sofort verfügbar, … Weiterlesen
Zum DealZum Deal

Meistens waren das Sonderangebote oder Vorführer die dann schon sehr gute Preise hatten.
z.b. mein erster war ein Z4 für 199€ (das war 2007)
Da habe ich dann zu 6,x cent ordentlich nachgezahlt. Das habe ich oben mit eingerechnet. Also fast keiner der Wagen hat mehr als 400 gekostet. Wobei letzterer auch schon 30000 inkl hatte. Den letzten jetzt habe ich mit 9000 bekommen und mit 92000 abgegeben in 24 Monaten.

renderman16. Mär

Ich wollte das nicht lesen, aber mir ging es dann wie den meisten, man …Ich wollte das nicht lesen, aber mir ging es dann wie den meisten, man bleibt hängen ... Also kommt nun mein Senf. Ich sage immer Leasing hängt ganz von der Nutzung ab und auch ein Privatleasing kann sehr lohnen. Ab 20-25k p.a. geht es mit den lohnen grob los.Beispiel:- 10 Jahre Lease ich jetzt.- bezahlt habe ich: 43000-44000€ an Raten (Summe für 4 Fahrzeuge)- gefahren bin ich: ca. 380.000km- Wartung: meistens inklusive. Grob aber ca 1500€ im gesamten Zeitraum- Reparaturen(da wird's lustig): Durch die Fahrleistung und die zunehmende Elektronik war fast alles dabei. Navifestplatte, Querlenker, Lenkung, Sitzelektronik .... Abrechnungen habe ich gesehen und alle notiert, ca. 13000€. Gezahlt habe ich?---- 0€. Alles auf Garantie oder Kulanz- RÜCKGABEKOSTEN für Schäden, Nutzung etc! ... Summe: ca 600€- Nachzahlungen KM: ca 1200€- Wagentypen: Alles BMW: Z4, 328, 325, 430- Listenneupreis gesamt ca.: 250.000-270.000€- Kaum Stillstand und WENN, kostenlosen Ersatzwagen- Keine TÜV/AU kosten- Keine unvorhersehbaren Reparaturen, womit ich in Anlagewerte investieren konnte oder mehr Urlaub machen - Keine Kapitalbindung durch Barkauf- Liste ist garantiert noch erweiterbar mir fällt aber spontan nix mehr einDann kommen wir grob auf 47000€ für 10 Jahre und 380.000km. Nehmen wir nun 2 Vergleichswagen. Audi A4 und Mercedes C-Klasse in Mobile.de- Mercedes mit der Laufleistung (v.o.) zwischen 2500 und 3500 Restwert- Audi zwischen 3500 und 4500€ Restwert.- Da das kleine Motoren sind etc. schwer zu vergleichen aber nehmen wir mal einen 2,5l Diesel als Richtwert, dann waren der Benz oder der Audi jedenfalls teurer als die 42k bis 44k (Neupreis, Kaufpreis) (Anschaffung, Rabatte oder ähnliches)- jetzt kommt mir keiner mit Jahreswagen, dann fehlt auch ein Garantiejahr, aber auch der hätte noch viel gekostet.- Nicht vergessen Reparaturen, TÜV/AU, Stillstandzeiten (Leihwagen etc)- In den 10 Jahren(Reparaturen) und den fast 400.000 km wären vorsichtig geschätzt locker 5000-8000€ angefallen, ich gehe von weit mehr aus Dann kommen wir hier auf? Schwer zu sagen. Probieren wir es mal. mindestens 55k Listenwert des Fahrzeugs mit moderater Ausstattung. (Preisliste google.de Audi 2007). + TÜV/AU ca 300 + Reparaturen ... schwer sagen wir mal mehr als fair: 4000€. - Restwert nehmen wir mal 4000€ für den Schrott also so oder so hat man auch 50000€ hingelegt in den 10 Jahren bei der Laufleistung.Wie gesagt viel geschätzt viel wenn und wie, aber zu sagen Leasing sei unrentabel oder Dumm zeugt eigentlich von sich aus schon von Dummheit. Wer ein Auto als Anlage sieht ist schon nicht mehr zu helfen. Es ist ein Gebrauchsgegenstand der täglich durch Stand oder Nutzung verschleißt. Wir alle wissen Autos sind auch nicht mehr im geringsten das Wert was Sie kosten. Daher ist die Nutzung auf Miete ohne Risikokosten eigentlich relativ einleuchtend. SOFERN man das Auto auch viel nutzt.Emotionale Argumente wie. Möchte Komfort, möchte neues Auto, muss beim Kunden Standesgemäß auftauchen, mein Ego was auch immer möchte ich nicht bewerten, ABER die sind so gesehen dem ein oder anderen auch etwas Wert. Wer hier über das nörgelt ist auch dumm, denn er sammelt Briefmarken oder HIFI anlagen oder noch schlimmer gar nichts und sitzt grimmig auf dem Gästeklo mit dem Medion Tablet um auf Mydealz hater Kommentare zu posten.Fazit. Die kosten von 10 Jahren Leasing waren annehmbar. Man kann aber überhaupt nicht sagen, dass die Alternativen besser oder gar weit günstiger wären. Anhand meiner Laufleistung gilt folgendes für die Leasing alternativen:- Finanzierung. (Zinzen)- Wertverlust- Barkauf: Kapitalbindung (Zinsverlust)- Sparen/Reparaturkasse --> Risiko Fahrzeugausfall bzw. ReparaturenSo auf gehts mit dem Bashing !!! Nehmt's locker, ebenso die Zahlen. Ich warte auf die Erbsenzähler.



Darf ich fragen, was du für Leasingangebote nutzt?
Also bei 380k gefahrenen KM komme ich auf 38k/Jahr, das ist ja schon sehr viel.
Bin auch Vielfahrer und kann bei 35k+/Jahr eigentlich nur Angebote finden, mit monatlichen Raten von 600-700€ und aufwärts. (Also für ein Mittelklassewagen).Da komme ich bei 10 Jahren auf weit höhere Kosten als 47k. Eher so 70-82k.

Würde mich einfach interessieren, ob es auch Leasingangebote für Vielfahrer gibt, die sich lohnen. Habe bisher keine richtig guten gefunden. 10km fahre ich im Quartal.

Favoritevor 23 h, 46 m

freut mich mega für dich, hab auch überlegt, die vernunft hat aber " …freut mich mega für dich, hab auch überlegt, die vernunft hat aber "vorerst" gesiegt. welche Farbe hast Ihn dir geholt privat oder gewerbe?


Hab viele Händler abtelefoniert bis ich endlich bei leasingtime einen gefunden habe. Meiner wird schwarz/schwarz also eigentlich so wie auf dem Bild von leasingtime. Der Wagen ist noch bei der Spedition und wird hoffentlich noch die Woche ankommen so dass ich ihn nächste Woche beim Händler abholen kann.
Habe ihn privat geleast.
Bearbeitet von: "lalamite" 22. Mär

lalamite18. Mär

Bestätigung erhalten...jetzt noch zwei Wochen warten und dann kann ich ihn …Bestätigung erhalten...jetzt noch zwei Wochen warten und dann kann ich ihn abholen. 😊 Hammer Deal für so ein Fahrzeug! Kann es gar nicht mehr abwarten.


freut mich mega für dich, hab auch überlegt, die vernunft hat aber "vorerst" gesiegt. welche Farbe hast Ihn dir geholt privat oder gewerbe?

Kiwi9013. Mär

​Das ist genauso ein Mythos wie der Glaube, dass Frauen auf Sportwagen s …​Das ist genauso ein Mythos wie der Glaube, dass Frauen auf Sportwagen stehen. Eigentlich interessiert sich kein Schwein für solche Autos außer hohlköpfige Jünglinge und ein gewisses Großstadtklientel aus Großfamilien.



Träum weiter , als Spaßauto ist der Wagen auch für mich als Familienvater Interessant.
Audi A6 2.0 TDI All in 1 - incl. Versicherung & Allem! Februar verfügbar, gewerblich
-205°Abgelaufen
20. Janeingestellt am 20. Jan
Audi A6 2.0 TDI Stronic S-Line LED (ID 68627) Neuer Leasingvertrag 372,00 € / Monat (312,61 € exkl. MwSt.) Anzahlung: keine Anzahlung Lea… Weiterlesen
Zum DealZum Deal

Ich sehe da keine Motorleistung?

Naja ist eh cold.

Kein gewerblicher fährt nur 10.000km, und sonst bekommt der den Wagen nicht durch.

warzippovor 9 m

200 ps dürfte das mindeste sein was der würfel braucht um noch anständig vo …200 ps dürfte das mindeste sein was der würfel braucht um noch anständig vorwärts zu kommen (also passend zu einem a6). Gesamtgeeicht bei quattro liegt doch bei mind 1.8 tonnen oder?Und für alle winter schisser: man kann sich allrad auch schön reden, solange ich nicht täglich serpentinen in den alpen bei nem halben meter schnee zu bewältigen habt bringt einem allrad nix. Da habt ihr meiner meinung nach zu viel werbung gesehen und wollt eure fehlinvestition rechtfertigen... Ansonsten reucht ein auto mit vernünftigen winterreifen und esp und alles ist gut.(ja ist nur meine erfahrung, und ja ich bin auch viel unterwegs weil außendienst,...)

​aber man kann doch eh NIE mehr als 130 fahren und das ist sowieso alles übertrieben.

Der Ultra mit 143ps, weiß nicht ob es den überhaupt noch gibt, ist doch vollkommen ausreichend!

Am besten mit der robusten multitronic, quattro und den hellgrauen stoffsitzen


alles andere ist pubertäres Gehabe der vollprolls die eh alle nur nen corsa b mit 43ps (was wie gesagt absolut ausreichend für alle Belange ist) ihr eigen nennen.

200 ps dürfte das mindeste sein was der würfel braucht um noch anständig vorwärts zu kommen (also passend zu einem a6). Gesamtgeeicht bei quattro liegt doch bei mind 1.8 tonnen oder?

Und für alle winter schisser: man kann sich allrad auch schön reden, solange ich nicht täglich serpentinen in den alpen bei nem halben meter schnee zu bewältigen habt bringt einem allrad nix. Da habt ihr meiner meinung nach zu viel werbung gesehen und wollt eure fehlinvestition rechtfertigen...

Ansonsten reucht ein auto mit vernünftigen winterreifen und esp und alles ist gut.

(ja ist nur meine erfahrung, und ja ich bin auch viel unterwegs weil außendienst,...)

warzippovor 26 m

Aber es stimmt doch. Allrad wiegt 200-250 kg mehr und dann wars das mit …Aber es stimmt doch. Allrad wiegt 200-250 kg mehr und dann wars das mit fahrspaß. Kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen. Gerade bei 150 PS wird dein Auto gleich zur Luftpumpe.

​Danke...

Geht hier nicht um einen rs6 oder ähnliches, aber an die 200ps können es doch schon sein bei dem mehrgewicht. irgendwie muss sich die ganze Chose ja auch rentieren.

quattro passt aus meiner Sicht zb perfekt zum 3.0 tdi. irgendwas um die 245+ PS und ordentlich Drehmoment.
Audi A4 avant 2.0 TDI Leasing für 277 Euro pro Monat (Jahreswagen!) - keine weiteren Kosten
416°Abgelaufen
7. Janeingestellt am 7. Jan
Ein gut ausgestatteter Audi A4 Avant Jahreswagen (03/2016) kann derzeit für 277 Euro pro Monat geleast werden bei 10.000km Fahrleistung. Bei 15 TKM liegt die Rate bei 301 Euro pro … Weiterlesen
Zum DealZum Deal

MrGeldGeil7. Januar

​Diesel ist gut. Wer was anderes sagt, hat keine Ahnung und ist nur h …​Diesel ist gut. Wer was anderes sagt, hat keine Ahnung und ist nur hirngewaschen von den Medien...Letzten Jahrzehte Diesel gefshren und olötzlich ist es scheisse?!

​Nein, eben nicht plötzlich, es war schon die ganze Zeit über hinsichtlich der Ökobilanz ungünstig.
Der reflexionsunfähige und vom Marketinggeschwafel der Lobby hirngewaschene sowie mit Unwahrheiten übers Ohr gehauene Käufer dieser Schleudern wird sich auch weiterhin standhaft weigern das einzusehen, der geistig flexiblere Käufer wird die Richtigkeit neuerer Erkenntnisse vermutlich anerkennen.
Ich maße mir aber nicht an dich einer dieser Gruppen zuzuordnen.

ndorphinvor 17 h, 26 m

Du suchst nach Autos hast aber scheinbar gar keine Ahnung von der technik.


Bis hierhin habe ich gelesen und nicht weiter. Wenn du Lust daran hast, Leute zu beleidigen, geh bitte woanders hin.

Der a4 ist nicht mehr verfügbar. Schade!

DerCapitanovor 11 m

Hallo ,das klingt sehr interessant. Kannst du uns (mir) bitte sagen, wo das war? Da würde ich auch gerne mal anfragen... Vielen Dannk im voraus.



Jo, gerne und kein Problem. Aber bitte schreibe mich per PN an. Und bitte nicht das Angebot weitergeben!

Edewechter7. Januar

Mir wurde letztens ein VW Passat 2.0 TDI BMT Highline 140 kW (4 Türen, Automatik, Erstzulassung: 17.04.2015, Gesamtfahrleistung: 19.950 km) für ~226 Euro (inkl. AGG 106) mit 22,5k km pa angeboten, Privatkundenleasing.



Hallo ,

das klingt sehr interessant. Kannst du uns (mir) bitte sagen, wo das war? Da würde ich auch gerne mal anfragen...

Vielen Dannk im voraus.

Bearbeitet von: "DerCapitano" 9. Jan
Leasing: 3 Jahre Audi TT fahren für 283 im Monat
813°Abgelaufen
31. Dez 2016eingestellt am 31. Dez 2016
Auch für Privatleasing! Leasingrate pro Monat: 283 Euro Laufzeit: 36 Monate (bei 10.000 km pro Jahr) = 10188 Euro Es fallen keine weiteren Kosten an. Die Versicherung und Steuer … Weiterlesen
Zum DealZum Deal

hurtigvor 7 h, 1 m

ok aber wenn du den tt neu bestellst dann halt max 22 %. andere farben bringen nichts wenn du selbst bestellst. meinen golf mit 25 % rabatt gab es als eu und tageszulassung auch nciht günstiger ! vereinzelnd mag das vorkommen aber dann eher bei ford und opel

Hab auch nie was anderes behauptet. Ins Autohaus gehen und bestellen da geht der Rabatt immer gegen Null. Absolutes Nogo. Fette Rabatte gibts nur auf Karten die rumstehen, wie die TTs hier. Oder halt EU Wagen. Auf den Zeitpunkt kommt es auch an, bis vor kurzem gabs den Golf mit weit über 30%. Z.b 1.4 TSI kombi DSG ergo active bi xenon Media 6.5 5 Jahre garantie ea8 für 19.500. Der gleiche liegt jetzt wieder höher weil gerade das Facelift raus ist. Deswegen sag ich ja auch man muss flexibel sein. Wenn du jetzt Auto genau XY willst kannst du nicht auf maximalen Rabatt machen. Zur Not muss man bereit sein auf Alternativen auszuweichen. Der Traumwagen ist dann nicht drin.
Bearbeitet von: "ndorphin" 5. Jan

ndorphinvor 1 h, 46 m

Normal 22 mag sein. Aber am Jahresende gibt es immer Sonderkonditionen und Spezialfälle die selbst bei Premium Autos viel höhere Rabatte ermöglichen als normal. Und kommen hier noch Farbe/Ausstattung + keine CabrioSaison hinzu. Wie denkst du wurde die Leasingrate ermittelt? Gewürfelt? Die kalkulieren auch mit ca 22.000 Restwert + 11.000 Leasing macht 33.000 Euro. Rabatt kannst ja jetzt ausrechnen. Da Leasing Kosten verursacht und Risiken enthält wäre barpreis etwas drunter.Und 35% gibts nicht nur auf Franzosen (da teilweise noch mehr) sondern auf alle nicht Premium Marken wie Ford, Opel, VW, Skodas etc. Aber halt nur bei EU Wagen oder Tagezulassungen. Nur meist nicht wenn du ins Autohaus um die ecke gehst.



ok aber wenn du den tt neu bestellst dann halt max 22 %. andere farben bringen nichts wenn du selbst bestellst. meinen golf mit 25 % rabatt gab es als eu und tageszulassung auch nciht günstiger ! vereinzelnd mag das vorkommen aber dann eher bei ford und opel

hurtigvor 2 h, 23 m

also du bekommst ca 22 % rabatt. deine 30-35 % sind quatsch. das bekommst bei franzosen autos oder ganz unbeliebten modellen. aber nciht den tt ! der rest ist gut geschrieben.


Normal 22 mag sein. Aber am Jahresende gibt es immer Sonderkonditionen und Spezialfälle die selbst bei Premium Autos viel höhere Rabatte ermöglichen als normal. Und kommen hier noch Farbe/Ausstattung + keine CabrioSaison hinzu. Wie denkst du wurde die Leasingrate ermittelt? Gewürfelt? Die kalkulieren auch mit ca 22.000 Restwert + 11.000 Leasing macht 33.000 Euro. Rabatt kannst ja jetzt ausrechnen. Da Leasing Kosten verursacht und Risiken enthält wäre barpreis etwas drunter.

Und 35% gibts nicht nur auf Franzosen (da teilweise noch mehr) sondern auf alle nicht Premium Marken wie Ford, Opel, VW, Skodas etc. Aber halt nur bei EU Wagen oder Tagezulassungen. Nur meist nicht wenn du ins Autohaus um die ecke gehst.
Bearbeitet von: "ndorphin" 4. Jan

ndorphin1. Januar

Es ist immer erstaunlich wie viel geballtes Halb- und Unwissen gepaart mit mathematischer Nichtbegabung in den KFZ Leasing Deals hier zum Vorschein kommt. Auf beiden Seiten, der Leasing Pro und Leasing Contra Fraktion. Die Warheit ist, es gibt keine Idealform, beides Varianten - Kauf und Miete - haben Vor und Nachteile. Nur mal unser TT Beispiel hier. Die Leasing Pro Fraktion errechnet sich ihren guten Deal immer aus dem Listenpreis. Nur ist der Listenpreis absolut uninteresant beim Kauf, das vergessen die "Leaser" immer. Wir hatten ja die 45 k€ Euro Listenpreis im Raum, und einen Restwert von 30 k€. Wir kennen die Kosten des Leasings, gut 10 K€. Nun ist es so das ich als Käufer natürlich nicht die 45 k€ bezahle. Ich wage mal zu behaupten so ein Fahrzeug ist mit 30-35% Nachlass zu kriegen, glaubt mir ich kenn mich da aus. Warum? Scheiß Farbe gepaart mit minderwertiger Ausstattung und keine Cabrio Saison. Der Verkäufer muß das Ding bzw ein Kontigent loswerden um vermutlich sein Jahresoll zu erfüllen, damit er ne Extra-Prämie vom Hersteller bekommt. Zieht man jetzt den Rabatt ab kriege ich den Wagen für ca. 30 k€.



also du bekommst ca 22 % rabatt. deine 30-35 % sind quatsch. das bekommst bei franzosen autos oder ganz unbeliebten modellen. aber nciht den tt ! der rest ist gut geschrieben.

Frankyvor 2 h, 42 m

​Das ist zwar ganz interessant und sicher ein Hobby von dir. Fur den Normalfahrer aber sicher nichts. Außerdem rechnest du es dir schön, wenn du 7.000 Euro Reparaturen als niedrigen Einzelfall einschätzt. Bis auf einen Saab und v.a. einen A4 hatten wir noch nie so Pech. Mit Vectra A, B, C, D hintereinander weit über ne Million KM zurückgelegt und außer üblichem Verschleiß quasi von allem verschont geblieben. Kann die hohen Zahlen nicht nachvollziehen (wobei ich nen Auspuff und Bremsen, etc. sogar schnell selbst mache)


Die 7000 Euro sind alle Inspektionen, alle Verschleißteile und außerordentliche Reperaturen gewesen inkl Arbeitslohn. Sind 450 Euro pro Jahr, nen Ölwechsel liegt ja schon bei 100. Wie gesagt, grosse Sachen waren es nicht aber da kommt was zusammen in 15 Jahren: Einige Reifen, 2x endtopf, 1x Kat, Stoßdämpfer, Anlasser, Lichtmaschine, achsteile, radlager, kupplung, klimakompressor, zig bremsteile, bremsschläuche, Zahnriemen und viele viele typische Inspektionsteile und jährlicher Ölwechsel... Da keine wirklich grossen Defekte halte ich das für das wenig oder zumindest normal. Klar, Selbermacher können vermutlich 2/3 sparen aber das ist ja nicht die Regel. Lohn und Material kostet halt in der Werkstatt.

Und ja, meine Variante ist nicht für jedermann. Da würde ich lieber zu den Leasing deals raten. wenn man bei 15.000 km und guter austattung für kompakte oder aufwärts unter 200 euro liegt kommt man auch gut weg.
Bearbeitet von: "ndorphin" 3. Jan
VW Touareg Gebrauchtwagenleasing 36 Monate für EUR 333 bei 10.000km p.a. oder EUR 379 bei 15.000km p.A.
276°Abgelaufen
30. Okt 2016eingestellt am 30. Okt 2016
Volkswagen Touareg V6 TDI 4Motion A... (ID 67961) Neuer Leasingvertrag 333,00 € / Monat (279,83 € exkl. MwSt.) Anzahlung: k… Weiterlesen
Zum DealZum Deal

Verfasser

Nicht falsch verstehen, ich glaube dir. Ich kann nur nicht verstehen wie ein 60 TEUR Auto mit 1 Jahr und Gebrauchtwagenpreis von ca 40TEUR für 36 Monate a 220 EUR zu haben ist. Das sind in 3 Jahren nur 8.000 EUR. Dann ist der Touareg nur noch 25 TEUR Wert und keine 32.TEUR. Wenn die Ihn jetzt für 36TEUR zum Sonderpreis verkaufen würden, hätte VW mehr verdient. Aber scheinbar will keiner mehr einen VW-Diesel. Warum nur? Glückwunsch zu deinem DEAL.

Der Motor ist der 262ps Motor, Ausstattung ist Mittelmaß ohne luftfahrwerk. (AHK,Leder,Navi ect)



Ich habe heute beim Händler unterschrieben.



Ist derzeit in der Prüfung bei der VW Bank. Soll 1-3 Tage dauern. Wenn alles durch ist stell ich gern einen Screenshot ein.



(hoffe mal das ich nicht abgelehnt werde)

Achja, ohne Sonderzahlung!
Bearbeitet von: "Shimmy" 31. Okt 2016

Verfasser

Shimmyvor 26 m

Alle VW Händler haben Zugriff auf die werks/jahreswagen. einfach bei einem Händler nachfragen ob sie einem ein Angebot erstellen.


Schon klar. Welchen Motor hast du, und ähnliche Ausstattung? Leasingsonderzahlung oder Inzahlungnahme? Die 220 sind sonst schon unvorstellbar gut. Bitte um Kommentar oder persönliche Nachricht. Danke.

Alle VW Händler haben Zugriff auf die werks/jahreswagen. einfach bei einem Händler nachfragen ob sie einem ein Angebot erstellen.

Wo denn bitte?