NotebookCampus Angebote

NotebookCampus Angebote & Rabatte

1 heißer Deal
ACER V5 mit Touch
58°Abgelaufen
13. Mai 2014eingestellt am 13. Mai 2014
Habe ich gerade bei notebookcampus gefunden und dachte mir - das muss ich teilen :-) Ist zwar nur für Schüler und Studenten aber trotzdem cool. Schick sind auch die Erweiterungsmög… Weiterlesen

@femto Im Vergleich zu deinem Notebook hat das Gerät das definitiv bessere panel und Auflösung.
Deins hat 1600x900 bildpunkte und kein blickwinkelunabhängiges IPS Panel
Für so einen Bildschirm zahlt man sonst weit mehr Aber irgendjemand hat ja immer was zu meckern

Finde P/L aber nicht so dolle. Hab erst letzten Monat das Lenovo U430 Touch neu für exakt 600,00 in der Bucht klar gemacht. Zwar nur 13 Zöller (als Student perfekt), aber dafür mit mehr Leistung.

"Intel GMA HD4400"... Gibts für das gleiche Geld Besseres.

Suuuper Beschreibung...

Preisvergleich?

Newsletter
Autohot!
Die heißesten Deals direkt in Dein Postfach?
Melde dich an und erhalte täglich eine Übersicht der heißesten Deals.
mydealzPromo
mydealzPromo 
Sony SVD1322X2 für Studierende 418 EUR unter Idealobestpreis
-57°Abgelaufen
18. Feb 2014eingestellt am 18. Feb 2014
Das Sony SVD1322X2EW.G4 wird gerade recht günstig bei notebookcampus.de angeboten. Ich habe da zugeschlagen und bin hellauf begeistert. Ich weiß nicht genau, wie viele Geräte noch … Weiterlesen

Spam

Wenn man jetzt noch wüsste, was ein SVD ist ...

SONY D13 22X2EW Touch wieder für Studenten über 400€ günstiger
26°Abgelaufen
13. Feb 2014eingestellt am 13. Feb 2014
Der Studentenshop "Notebookcampus" hat das Sony Duo 13 wieder sehr günstig im Angebot: Für 999,- bekommt man die I5 Variante mit 8 GB Arbeitsspeicher und eine 128GB SSD ist verbau… Weiterlesen

Ich hab´s heute bekommen, der absolute Hammer! Ich hatte mir davor das Flip bestellt aber da ich die Stiftfunktion regelmäßig nutze und es beim Flip keine Möglichkeit gibt, den Stift direkt am Gerät zu befestigen, habe ich mich für den Duo entschieden. Jetzt teste ich aber noch weiter, das wird eine lange Nacht...... :-)

hanshans1

ich suche ein ultrabook mit ssd. was spricht gegen dieses gerät?



fester neigungswinkel, ungeschütztes display, schlechtes wlan und nicht gerade die beste tastatur

ich suche ein ultrabook mit ssd. was spricht gegen dieses gerät?

lolzi

Wow wie das Aggro-Kiddy mich gleich persönlich angreift und nichtmal die Rethorik verstanden hat ...Also wenn du mir im wahren Leben begegen würdest, würde ich dir klipp und klar ins Gesicht sagen, dass du scheisse hässlich bist.Scheinbar hast du Probleme mit der direkten Art.



Aus meinen Kinderschuhen bin ich wohl schon etwas zu lange raus, als dass ich als "Kiddy" bezeichnet werden müsste. Geschweige denn als "Aggro-Kiddy" (was wohl vermutlich eher auf jemanden anderen hier zutrifft).
Gerne würde ich dich im wahren Leben mal sehen, ich bezweifle stark, dass du da bei allen Leuten wirklich so "mutig" wärst.
Ebenfalls hat das Geschwafel von oben (und es setzt dem ganzen die Krone aus, dass du das auch noch als Rhetorik bezeichnest) nichts mit einer direkten Art zu tun, sondern schlichtweg mit einer süffisanten, überheblichen und großkotzigen Art. Eine Aussage wie "bei dem Gewicht nicht als Tablet zu gebrauchen" wäre hingegen "direkt" gewesen und hätte vollkommen gereicht.

Manche Leute...wirklich.


Bei dem Dealersteller entschuldige ich mich für diese Off-Topic. Ist jetzt beendet ;-)

Es sollte, besonders hier im Netz, mehr Leute geben die sich folgendes zu Herzen nehmen:

"Ich bin nicht der Standard für die ganze Welt" (_;)

"Nur für Studenten " SONY D13 22U9EB für 899€
542°Abgelaufen
10. Feb 2014eingestellt am 10. Feb 2014
Habe eben dieses Angebot entdeckt . Bin noch ziemlich neu hier mein erster post war wohl ein doppel post :-( . Hoffe mal das das hier besser wird. SONY D13 22U9EB Touch. Nächster … Weiterlesen

hab mir es vor einer Woche bei warehouse amazon geholt, und bin sehr zufrieden. touchpad ist klein und gewöhnungsbedürftig wenn man vorher ein großes hatte. Akku ist top! hält je nach Gebrauch ein Tag in der uni durch. 2 negativpunkte: Bildschirm nur in der einen Stellung und WLAN Reichweite ist schlecht, dafür gibts einen repeater am ladegerät, habs aber noch nicht ausprobiert.
Stift eignet sich perfekt für Mitschriften oder bearbeiten von pdf's

Franky

Bezüglich Display kann ich wenig helfen, da ich das Teil extra mit einer Displayschutzfolie bestellt habe, die auch Reflektionen mindert (original Sony). Dank der guten Helligkeit reicht mir es auch im Freien. Ohne Folie wird es noch mehr spiegeln wie eigentlich alle...



Ich habe direkt bei Sony bestellt damals und dort konnte ich die Folie in der Konfiguration auswählen und diese wurde bereits (perfekt) montiert geliefert.

Franky

Bezüglich Display kann ich wenig helfen, da ich das Teil extra mit einer Displayschutzfolie bestellt habe, die auch Reflektionen mindert (original Sony). Dank der guten Helligkeit reicht mir es auch im Freien. Ohne Folie wird es noch mehr spiegeln wie eigentlich alle...

VGP-FLS12? Eigentlich hat diese Notebookcampus ja zumindest solange als "matt" angeboten mitverkauft, kann oder will sie aber nicht herausrücken.
Musstest Du sie selbst aufbringen (staubanfälliger und bereits beim Handy höchst hakeliger Vorgang) oder hatte das sinnvollerweise schon ab Werk jemand im Reinraum erledigt?

Franky

das Duo wäre die neue Referenz war Verarbeitung angeht

So ganz zustimmen würde ich dem nicht angesichts der blendempfindlichen Kamera (da rächt sich der feste Displayaufstellwinkel), schwergängigem Trackpad, nun auch schon über mehrere Produktrevisionen auftretender Lichtdurchbrüche unter oberer Tastenreihe und am unteren/rechten Bildschirmrand sowie [penetrantem] Fiepgeräusch oder Brummen/Surren wie bei einer Festplatte [...] nur etwas höher.

subjektiv besser als das MacBook - zumindest aber haben beide ein vergleichbar extrem hohes Niveau (Das Duo 11 hatte dies nicht!). Material Kohlefaser ist extremst leicht und robust.Der Akku hält realistisch 9 Stunden unter Benutzung und bis zu 15 Stunden mit viel idle.

Für ein 13"-Notebook mit Displayglas wirklich leicht, als Handheld-Tablet natürlich dennoch zu schwer. Die Laufzeit ist in der Tat schwer beeindruckend, zumal der eigentliche Lüfter kaum hörbar ist, sondern nur das elektromechanisch gar nicht vorhanden sägende Phantomlaufwerk (vermutlich eher ein Problem schwingender interner Komponenten wie früher von Inverter- oder Zeilentrafos bekannt - hier aber ironischerweise erst hörbar wenn das interne LED-beleuchtete Display dunkel wird), oder Störungen im Audioteil.

Apple hat schlichtweg nichts auf diesem Niveau mit All-inclusive in 1 Gerät).

Nun, mit Windows 8.1 würde (s)ich MacOS auch nicht vergleichen wollen, das ist einfach unvergleichlich (mißlungenes inkohärentes und nun auch noch nach-Hause-telefonierend werbedurchsetztes Microsoft-Gebräu).
Aber dafür kann die Hardware ja nichts, die darunter dienen muß.
Hat jemand Erfahrungen/Erfolge mit Windows 7 auf diesen Geräten?

Bist Du allerdings derselbe Franky, den das Gerät noch einen Monat zuvor auf Amazon.de so nervte? Wenn ja, was hat Dich nun damit versöhnt?

Erstinstallationserfahrungen (damit sich andere bei diesem oder dem nächsten Deal einige Sucherei ersparen können):

Nur als "App-Sprache" ist auch "Englisch (Vereinigte Staaten)" möglich, weiter geht es erst einmal aber dennoch auf ("Amts-")Deutsch. Also nicht empfehlenswert, führt nur zu Mischmasch.

Zwei längliche EULAs werden als besondere Frechheit nebeneinander angezeigt.

Eine eMail-Adresse wird abgefragt, um von (nicht vor? Aber wahrscheinlich ist sein Scanner gemeint ;)) "McAfee" geschützt zu werden.
Der WLAN-Schlüssel lässt sich eingeben unter dem vielsagenden "Verbindung stattdessen mithilfe eines..."

Die Express-Einstellungen aktivieren den "Microsoft Active Protection Service (MAPS)", d.h. automatische Übermittlung "möglicherweise verdächtige[r] Dateien an Microsoft", außerdem "werden von Windows regelmäßig GPS-Informationen und andere Positionsinformationen an Microsoft gesendet" und "zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit (Customer Experience Improvement Program, CEIP) Informationen zur Verwendung Ihres PCs" (mit anderen Worten: "The Matrix has you, Neo!" :().

"Zu den von Windows Search an Microsoft gesendeten Informationen zählen Ihr Suchverlauf, Ihr Standort und einige Kontoinformationen."

Klickt man auf Anpassen, erscheinen diese allzu (neu)gierigen Punkte unter "Verbesserung der Produkte und Dienste von Microsoft unterstützen" als "Aus", unter "Infos mit Microsoft und anderen Diensten teilen" stehen aber standardmäßig alle auf "Ein".

Die kann man abschalten, kein Weg vorbei führt hingegen an "Melden Sie sich bei Ihrem Microsoft-Konto an", wofür man dann seine Nummer aus den fernen Tagen der Hotmail-Anwendung noch (und das Handy zur Hand) haben sollte.

Aufnahmen, Einstellungen und Dokumente "werden automatisch in der Cloud gesichert" ..."auschalten (nicht empfohlen)" ("The NSA has you even more than the Matrix, Neo!" - vermutlich müsste es ohne Schreibfehler heißen "sodass S.I.E. über eine Sicherheitskopie verfügen"?) - da heißt es also gemäß "Datenschutzbestimmungen" vor Erfassung vertraulicher(er) Inhalte bald "im Skydrive-Bereich in den PC-Einstellungen ändern".

Die Voreinstellungen sind nicht ganz ausgegoren, es meldet sich neben amerikanischen Apps der Kacheloberfläche (zumindest wenn die Live.com-Adresse Englisch verwendete) auf dem Desktop ein deutsches "Vaio Care Center" und im IE neben "MSN Deutschland" das "SONY United Kingdom" mit "Mehrere Add-ons sind nicht mit den erweiterten Sicherheitsfunktionen von Internet Explorer kompatibel und wurden deaktiviert".

Tippen auf das Sprachicon unten rechts im Desktop bzw. windows.microsoft.com/de-…ard erlaubt die Installation eines 89,1 MB großen "Sprachpaket für Englisch (USA) - Windows 8.1 für x64-basierte Systeme", um etwas Ordnung und Einheitlichkeit in den Sprachschatz zu bringen.

Bei danach fälligen Shutdown gilt es allerdings erst einmal eine viertelstündige Gedenkpause abzuwarten: "Windows wird vorbereitet
Schalten Sie den Computer nicht aus".

Ein "VAIO Assist" (die Fortsetzung des BIOS mit bunteren Mitteln) auf Deutsch umstellendes Firmwareupdate wird automatisch ohne Rückfrage installiert.

Laut "VAIO Control Center" unter "Other" telefoniert zusätzlich auch noch "VAIO Improvement software" nach Hause, bis man sie ebenfalls abschaltet.

Die 33 nach der ersten Betriebsstunde (z.B. bei Klick auf "VAIO Paper") angeforderten App-Updates hängen sich erst einmal weg mit dem gefürchteten windows.microsoft.com/en-…02c wegen nicht erreichten Servers inetexplorer.mvps.org/arc…htm - und laufen erst nach einem Reboot in bereits bekanntem WLAN wieder (also lieber nicht gleich nach der Installation diese Windose in die weite Welt hinaus mitnehmen), den auch kein Druck auf den Power-Knopf ordentlich auslöst (kurz=Standby, >10sec=Notabschaltung), sondern nur Microsofts neue Geheimwissenschaft:
windows.microsoft.com/de-…-pc